Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Ziemlich beste Freunde Trailer abspielen
Ziemlich beste Freunde
Ziemlich beste Freunde
Ziemlich beste Freunde
Ziemlich beste Freunde
Ziemlich beste Freunde

Ziemlich beste Freunde

4,5
1579 Stimmen

Freigegeben ab 6 Jahren


Abbildung kann abweichen
Ziemlich beste Freunde (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 108 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Französisch, Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentar mit den Regisseuren und den Hauptdarstellern, Audiodeskiption für Blinde und Sehbehinderte, Trailer
Erschienen am:22.08.2012
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Ziemlich beste Freunde (Blu-ray)
FSK 6
Blu-ray  /  ca. 112 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 2.0 / 5.1, Französisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Französisch, Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentar mit den Regisseuren und den Hauptdarstellern (Optional mit Picture-in-Picture-Funktion), Audiodeskiption für Blinde und Sehbehinderte, Trailer
Erschienen am:22.08.2012
Ziemlich beste Freunde
Ziemlich beste Freunde (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Ziemlich beste Freunde
Ziemlich beste Freunde
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Ziemlich beste Freunde
Ziemlich beste Freunde (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Ziemlich beste Freunde
Ziemlich beste Freunde (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Ziemlich beste Freunde

Weitere Teile der Verfilmungen "Ziemlich beste Freunde / The Upside"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Ziemlich beste Freunde

Philippe (François Cluzet) führt das perfekte Leben. Er ist reich, adlig, gebildet und hat eine Heerschar von Hausangestellten - aber ohne Hilfe geht nichts. Philippe ist vom Hals an abwärts gelähmt. Eines Tages taucht Driss (Omar Sy), ein junger Mann, der gerade aus dem Gefängnis entlassen wurde, in Philippes geordnetem Leben auf. Driss will eigentlich nur einen Bewerbungsstempel für seine Arbeitslosenunterstützung und auf den ersten Blick eignet sich das charmante Großmaul aus der Vorstadt auch überhaupt nicht für den Job als Pfleger. Doch seine unbekümmerte, freche Art macht Philippe neugierig. Spontan engagiert er Driss und gibt ihm zwei Wochen Zeit, sich zu bewähren. Aber passen Mozart und 'Earth, Wind & Fire', Poesie und derbe Sprüche, feiner Zwirn und Kapuzenshirts wirklich zusammen? Und warum benutzt Philippe eigentlich nie den großartigen Maserati, der abgedeckt auf dem Innenhof steht? Es ist der Beginn einer verrückten und wunderbaren Freundschaft, die Philippe und Driss für immer verändern wird.

Film Details


Intouchables / Untouchable


Frankreich 2011


,


Komödie, Drama


Behinderung, Arbeitslosigkeit, Tragikomödie, Golden-Globe-nominiert, César-prämiert, Goya-prämiert



05.01.2012


9.1 Millionen



Ziemlich beste Freunde / The Upside

Ziemlich beste Freunde
Mein Bester & Ich

Darsteller von Ziemlich beste Freunde

Trailer zu Ziemlich beste Freunde

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Ziemlich beste Freunde

Zukunftstag in Niedersachsen: Der Zukunftstag, ein Schüler und seine Filme

Zukunftstag in Niedersachsen

Der Zukunftstag, ein Schüler und seine Filme

Schüler Luca verbringt einen Tag, den 'Zukunftstag', bei VIDEOBUSTER und hat dort auch diesen Artikel mit Filmtipps für Euch zusammengestellt...
Die besten VoD Komödien: Unsere Scherzkekse zum Aprilscherz

Die besten VoD Komödien

Unsere Scherzkekse zum Aprilscherz

Der April, der macht was er will. Auch ihr bekommt hier was ihr wollt und davon reichlich! Achtung, jetzt wird's gefährlich lustig...
Inferno: Tom Hanks & Co.: INFERNO Premiere in Berlin
Dan Browns Inferno 2016 im Kino: Tom Hanks kehrt in 'Inferno' als Robert Langdon zurück
X-Men-Franchise: Halle Berry kehrt zum 'X-Men' Franchise zurück

Bilder von Ziemlich beste Freunde © Senator Film

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Ziemlich beste Freunde

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Ziemlich beste Freunde":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
ich bin normalerweise kein Fan der Französischen Filme, aber dieser hier, hat mich echt umgehauen. er hat lustige Seiten und handelt von einem Arbeitslosen aus der Unterschicht, der einem Wohlhabenden von Kopf abwärts gelähmten Mann, helfen und das Leben erleichtern soll. Der Film hat mich richtig aufgewühlt , es ist alles dabei Tragik, Liebe , Herzschmerz, Freundschaft, aber er ist keinesfalls kitschig, sondern zeigt wie sich Menschen verschiedener Schichten durchs Leben schlagen und Freunde werden, absolut nur zu empfehlen, sicher mit einer der besten Filme die ich in letzter zeit im Kino gesehen habe

am
Ein wunderbarer Film basierend auf einer wahren Begebenheit. Die Story kommt ohne große Effekte und Technik aus. Ein Film über das Leben und die Erinnerung daran, dass ein einzelner Mensch die Welt eines anderen verändern kann!!

am
ein grandioser Film. Wenn man nichts zu schmunzeln hatte, mußte man lachen. Durchweg ein sehenswerter Film.

am
Es wurde eigentlich alles gesagt....Bezaubernder Film bei dem es eher weniger darum geht sich vor lachen zu krümmen,sondern die ganze Zeit ein Lächeln gezaubert zu bekommen....und auch mal wirklich zum Nachdenken in bestimmten Situationen...Grandiose Darsteller und unglaublich charmant...Eine Perle von einem Film....

am
Wirklich spitze der Film.
Völlig autentisch und trotzdem gab es viele stellen an denen ich laut lachen musste. Melancholische Komödie vom feinsten.

am
Nachdem mehrere meiner Freunde diesem Film gesehen hatten und mir "ans Herz" gelegt hatten, war ich am vergangenen Samstag "drin" und muss "schreiben"
WOW ...eine ECHT GELUNGENE Film-Überraschung !

Zu sehen ist eine einfühlsame & leidenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema Freundschaft,die auf einer wahren Begebenheit beruhende Geschichte einer ungewöhnlichen Beziehung zwischen einem Sozialhilfeempfänger und einem reichen Querschnittsgelähmten.

Der junge Schwarze Driss (sensationell & glaubwürdig Omar Sy) ist arm, arbeitslos und in einem Plattenbau zu Hause.

Der gut 30 Jahre ältere Weiße Philippe ( beeindruckend François Cluzet) dagegen ist reich und wohnt in einer Villa voller Angestellter, die ihn umsorgen.

Trotz ihrer grundlegenden Verschiedenheit finden die beiden Männer einen Draht zueinander:

Philippe lehrt Driss Verantwortung und der hilft dem zurückgezogen lebenden Älteren seinerseits, sich wieder aktiv & mit viiiel Spaß für die Außenwelt zu interessieren.

Der Plot überzeugt meines Erachtens in erster Linie durch seine Darsteller.
Die Beziehung der beiden Hauptdarsteller ist für mich eindeutig das Herzstück dieses gefühlvollen Films.

Aber auch Nebenfiguren wie Philippes Hausangestellte Yvonne (Anne Ly) und Magalie (Audrey Fleurot) setzen unvergessliche Akzente !

Die Regisseure Nakache und Loredana beschönigen nichts:
Philippes Reichtum verschafft ihm zwar gewisse Annehmlichkeiten,
aber die können die enormen Einschränkungen, die seine Lähmung mit sich bringt, nicht vergessen machen und hinter Driss‘ großer Klappe offenbart sich eine tiefe Unsicherheit.

Tief berührend gemacht !

Fazit: Dieser französische Film ist eine supertolle Geschichte über Annäherung und Hoffnung, in dem ein schwieriges Thema mit gemessenem Ernst und dennoch mit jeder Menge Leichtigkeit & Lebensfreude angegangen wird. SEHENSWERT !

am
Einer der besten Filme, die ich je gesehen habe (und ich sehe viele!). Wie jede gute Komödie, hat auch dieser Streifen eine ernste und ernstzunehmende Geschichte, die mit so viel Menschlichkeit, Humor, Sensibilität und berührenden Szenen erzählt wird, daß einem trotz des traurigen Grundthemas warm ums Herz wird und man eigentlich nie will, daß der Film aufhört. Großartige Schauspieler und perfekte Regie!

am
Ich kann mich der 5 Sterne Rezession nur anschließen. Ich bin selbst auch kein Fan der französischen Filme. Dieser Film hat aber viel Humor, Witz und ist dabei auch Anspruchsvoll. Mit diesem Film ist es gelungen, ein "schwieriges Thema" aufzugreifen und mit einer angenehmen Portion von (teilweise schwarzen) Humor sympathisch dargestellt. Wirklich sehenswert und für alle Videofreunde, die nicht nur auf Hollywood-Schinken stehen, ein MUST.

am
Eine wunderbare Geschichte: Der lebenshungrige Underdog aus der Vorstadt und der lebensmüde Upperclass aus dem "Goldenen Käfig" treffen aufeinander. Schwarz und Weiss in bester Manier. Tolle Schauspieler, tolle Story, toll gespielt. Unterhaltsam bis zum Schluss. Ansehen!

am
Ein ungleiches Paar rauft sich zusammen, schliesst Freundschaft und lernt von dem anderen Lebensweisheiten. Trotz des mitunter ernsten Themas (einer der Helden ist querschnittsgelähmt) natürlich, leicht und mit Augenzwinkern inszeniert, wie es nur die Franzosen können.

am
Ein Toller Film der erzählt das eine Querschnittsgelähmte Mensch mit der richtigen Person auch alle Freuden die das Leben so bietet in vollen Zügen genießen kann !

am
"Ziemlich beste Freunde" ist eine Tragikomödie, welche auf ganzer Linie überzeugt. Die Geschichte, welche weder originell ist, noch das Rad neu erfindet, wurde nahezu optimal in Szene gesetzt und die Mischung aus Ernsthaftigkeit und Humor ist wahrlich gelungen. Ebenso wird der Wechsel zwischen Emotion und Witz wunderbar vollzogen. Trotz einer gewissen Dramatik kommt es hier zu sehr amüsanten Dialogen und äußerst witzigen Situationen. Dass das Ganze so großartig funktioniert liegt natürlich auch an den beiden Hauptdarstellern zwischen denen die Chemie stimmt und welche hier eine einwandfreie Leistung abliefern.

"Ziemlich beste Freunde" ist ein wirklich toller Film. Man schaffte es hier eine berührende Geschichte wunderbar leicht und mit viel Witz und Humor zu erzählen.

9 von 10

am
Kurz und bündig...eine der besten Komödien die ich seit langem gesehen habe. Endlich mal wieder Witze über die man auch lachen kann. Zugleich anrührend und urkomisch.

am
Grandioser Film! Durch Freunde, welche sehr von diesem Film geschwärmt haben, bin ich dazu gekommen diesen einfach mal zu bestellen. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt ;-)
Ein Film - welcher nicht nur humorvoll und ausdrucksvoll ist, sondern ebenso sehr die eigenen Gedanken anregt.

Dem Ein oder Anderen würde es sicherlich gut tun diesen Film zuschauen um ein reales Bild eines hilfebedürftigen, aber keines falls "dummen" Menschen zuerhalten um genau diese Vorurteile endlich vom Tisch zuschaffen!

Seit heute Abend auf jeden Fall einer meiner Lieblingsfilme!! :-)

am
Ich war im Kino und muss sagen der Film ist wunderbar.
Ein ernsthaftes Thema mit sehr viel Witz verpackt.
Diesen Film muss man einfach gesehen haben. Für jung und alt ein sehr toller Film

am
Ich finde es unglaublich, dass diese Geschichte eine Wahre Begebenheit ist. Umso mehr berührt es mich. Die Schauspieler sind einfach Klasse und die Geschichte wunderbar erzählt. Diese Geschichte wird sicherlich jeden Berühren... anders kann ich es mir nicht vorstellen. Verdiente 5*****.

am
Herzallerliebst und dabei kein bisschen kitschig. Der Gedanke, dass sich diese wunderbare Geschichte wirklich ereignet hat, gibt dem Film noch eine ganz besondere Note. Und die Moral aus der Geschicht': Nicht Mitleid hilft, sondern konsequentes Anpacken der Probleme. Und das gilt nicht nur für die Betreuung Querschnittsgelähmter. Wunderbare Darsteller, stringente Dramaturgie! Dafür gibt's keinen Punktabzug, sondern im Gegenteil: 5 Sterne PLUS!

am
Wenn ich es richtig sehe dann ist dies der am besten bewertete Videobuster-Film! So einig sind die Zuschauen selten. Und das stimmt auch: junge wie alte, Männer wie Frauen -- alle waren und sind von diesem berührenden Meisterwerk aus Frankreich begeistert. Dabei konnte man bei dieser Geschichte so viel falsch machen und schnell ins Lächerliche, Oberflächliche oder Sentimentale rutschen. Was auf den ersten Blick just als Ansammlung von Klischees und Widersprüche klingt (schwarz/weiß, arm/reich, gesund/behindert) entpuppt sich schon nach wenigen Minuten als meisterhaft erzählte tiegfründige Geschichte, die jeden in seinen Bahn zieht. Wahrhaftig grandios!

am
Der Film ist lustig, witzig, schwarz, spassig und macht einfach Freude. Die Pretty Woman Story mal anders rum erzählt. Sehr erfrischend!

am
Einer der besten Filme, den ich jemals gesehen habe - der gehört absolut in meine "All time Top 10" ! Diese auf einer wahren Geschichte beruhende Tragikomödie ist einfach nur gelungen und ein Highlight der Filmgeschichte - die unglaublichen Zuschauerzahlen (alleine fast 9 Millionen in Deutschland !) erklären sich da fast von selbst. Hier hätte man eigentlich (mindestens) 6 Sterne verteilen müssen - so gibt's zumindest die höchstmögliche Bewertung von 5 Sternen ! Anschauen ist Pflicht ! :-)

am
Eine intelligente, sehr gelungene Komödie, die ihren wunderbaren Humor fast einzig und allein aus dem Zusammenspiel der beiden Hauptdarsteller bezieht. Slapstick und Brachialhumor findet sich passenderweise nicht. Hier zählt der Wortwitz und so manche Situationskomik. Dabei wird sich den Themen "Behinderung" und im weiteren Sinne auch "Einwanderung" sehr behutsam genähert, um keine Gefühle zu verletzen. Bewusst wurden auch die dramatischen Seiten etwas beiseite gelegt, um eine schöne Gutmensch-Komödie zu schaffen, die von Menschlichkeit und wahrer Freundschaft erzählt. Der Überraschungserfolg in Frankreich! - Zurecht! Fazit: Perfekte Abendunterhaltung für Sie und Ihn. Eine charmante Komödie aus Frankreich.

am
Der Film ist einfach nur Genial!!! Den muss man einfach gesehen haben. Ich würde sagen, dass ich noch keinen besseren gesehen habe.

am
Super Film mit Happy End!
Trotz Schwierigkeiten bei beiden Seiten,sehr Hoffnung machender Film.
Am Ende ein gutes Gefühl und viel gelacht!

am
Super Film. Top Darsteller und tolle Handlung. Absolut sehenswert.
Hat alle Erwartungen übertroffen.

am
TOP! Diesen grandiosen Film mit den beiden grandiosen Darstellern kann man sich auch mehrmals hintereinander ansehen!!

am
einfach einer der besten filme aller zeiten...diese mischung aus humor und absoluter menschlichkeit...wirklich grandios

am
Einer der besten Filme die ich kenne!
Sehr gute Schauspieler, mal Witzig mal Nachdenklich im grossen Ehrlich!
Anschauen lohnt sich auf jeden Fall!

am
Dieser Film ist einfach großartig! Witzig und doch tief berührend! Verdiente 5 Sterne! Umbedingt angucken!

am
Hezergreifender Film nach einer wahren Begebenheit.

Der Film bietet alles was man braucht: Witz, Traurigkeit, Ernsthaftigkeit und ein wenig Gesellschaftskritik.

Super Streifen den man gesehen haben sollte.

Euer Chefseher

am
Der Film ist sehr interessant und sehr gut erzählt worden. Schauspielerisch ist er Top besetzt. Man kauft die Rollen der Figuren ab und man hat schöne Momente in diesen Film. Die Musik ist für diesen Film sehr gut gewählt worden.

Diesen Film sollte man gesehen haben. Er ist jeden Cent der Leihgebühr wert. Sie werden es nicht bereuen.

am
Ziemlich beste Freunde handelt von 2 Typen: 1 stammt aus eher ärmlichen Verhältnissen und der zweite ist reich. Auch sonst sind sie durch ihre Herkunft eher konträr geprägt. Somit prallen Gegensätze aufeinander. Witzige Geschichte und gute Schauspieler... Ich fühlte mich bis zum Ende gut unterhalten.

am
Wir haben den Film zu dritt gesehen und wir waren alle ziemlich begeistert. Der Film ist sehr gut gemacht. Die Schauspieler sind sehr gut und dass es eine wahre Geschichte ist, macht ihn sehr interessant. Nur zu empfehlen. Viel Spass.

am
Die Würde des Menschen ist unantastbar. Kaum ein Film hat es geschafft dieses Grundrecht auf so eindrucksvolle Weise dazustellen. Am Anfang denkt man sich nur 'WOW! Wie kann man Menschen so behandeln', als Driss frech die Unterzeichnung für das Arbeitsamt verlangt und dabei keine Rücksicht auf Rang, Namen und körperliche Gebrechen achtet.

Aber man merkt schnell Driss behandelt alle Menschen so und genau das überzeugt Philippe, wie er wenig später vor einem Freund erwähnt, der ihn darauf anspricht warum er Driss eingestellt hat, obwohl er ein Verbrecher ohne Mitgefühl sei. Philippe antwortet auf die Frage mit den Worten: 'Und genau das hat mich überzeugt, weißt du er reicht mir manchmal das Telefon, weil er es einfach vergisst'.

Schnell entwickelt sich eine Freundschaft auf Augenhöhe zwischen den zwei doch eigentlich recht unterschiedlichen Charakteren, die in Ihrem Verlauf einige höhen und tiefen erlebt.

Eine unglaublich berührende als auch lustig und sympatische Geschichte über eine einzigartige Freundschaft, die einem eine einzigartige Mitteilung auf den Weg gibt.

am
Bewegend, atemberaubend schöne Geschichte mit 2 tollen Charakteren. Dieser Film ist zurecht einer der besten Filme und gehört in jede gut sortierte Filmsammlung. Etwas dieser Geschichte hier voraus zu greifen nimmt dem Ganzen viel zu viel weg.

Angucken und genießen. Einfach toll!

am
Schließe mich da voll und ganz meinen Vorrednern an, einfach nur genial dieser Film!! Nach den Schtis eine weitere, positive Überraschung aus Frankreich!!

am
Der beste Film den ich seit langem gesehen habe.
Auch wenn es um ein ernsthaftes Thema geht, was zum Nachdenken anregt, begeistert die ungewöhnliche Freundschaft mit Humor.
Kann ihn nur weiterempfehlen, TOP!!!

am
Das lange Warten hat sich wirklich gelohnt. Den vielen guten Kritiken und Erfolgszahlen aus dem Kino kann ich mich nur anschließen!
Wie die Frohnatur Driss (Omar Sy) mit seiner Lebenseinstellung das Leben von Philippe (François Cluzet)und dessen Umfeld umkrempelt ist unbedingt sehenswert.
Aber auch diese Frohnatur hat Probleme, die ihn ziemlich beschäftigen.
Grandios gespielt, ein Film mit Herz und Humor und viel Menschlichkeit, rund um das Thema Behinderung. Und die Story beruht auch noch auf einer wahren Geschichte!

am
Auch bei diesem Streifen geht es mir wie mit so manch anderer hochgehypter Komödie aus Frankreich: Gut, aber kein Meilenstein. Die wahre Geschichte tritt für meinen Geschmack etwas arg hinter das rund geschliffene Drehbuch zurück. Auch habe ich mich die ganze Zeit gefragt, wie so ein durchaus intelligenter Typ überhaupt so tief landen konnte. Aber egal, unterm Strich ist es eine charmante Komödie mit gelungenen und nicht zu flachen Witzen. Vielleicht ist es genau das, was den Film unter den ganzen Brachial-Humor-Brüllern herausstechen lässt.

am
Ein klasse Film, der mit viel Humor und Unvoreingenommenheit an das Thema Behinderung herangeht und zeigt, was eine andere Perspektive ausmacht, um an Lebensqualität zu gewinnen!

am
Toller Film, absolut zu empfehlen. Die Schauspieler sind gut. Besonders gefällt die lockere Art des Arbeitslosen, der mit seiner Lebenseinstellung "Seh nicht alles so eng, dann geht alles leichter" dem Queerschnittsgelähmten wieder richtige Freude gibt und selbst dessen Umfeld in seinen Bann zieht.

am
Der Film berührt, ohne aber in nerviges Gefühlsgedusel, wie schon befürchtet, abzugleiten. Und witzig ist er auch.

Wirklich gut gemacht und drückt nicht auf die Tränendrüse oder man fühlt sich gar schlecht nach dem Streifen. Einfach ok und sehenswert!

am
Toller Film! Zum Nachdenken und vorallem zum Lachen! Ich fand den Trailer schon toll und hatte befürchtet, daß er die lustigsten Szenen schon vorweg nimmt, aber der Film hat sehr viel mehr zu bieten! Sehr empfehlenswert!

am
Ein Film in dem es um die Freundschaft zwischen einem behinderten und einem nichtbehinderten Mensch geht, läuft natürlich Gefahr schnell ins geschmacklose abzudriften, da der Humor zu sehr auf die Situationen aufspringt, die für die jeweilige Behinderung typisch sind. “Ziemlich beste Freunde” ist da anders. Zum einen mag dies daran liegen, dass der Film auf einer wahren Begebenheit beruht und sich die Geschichte somit in Teilen wirklich so abgespielt hat, zum anderen inszeniert das Regie-Duo Oliver Nakache (Nos jours heureux, Tellement proches) und Eric Toledano (Nos jours heureux, Tellement proches), den Film sehr einfühlsam und mit Fingerspitzengefühl.

Schon die Eröffnungssequenz, in der Driss und Philippe durch eine kongeniale Zusammenarbeit der Polizei ein Schnippchen schlagen, macht klar, dass “Ziemlich beste Freunde” keine Komödie ist, bei der der Humor unter der Gürtellinie stattfindet, sondern, dass der Film eine feinfühlig erzählte Geschichte zeigt, bei der der Humor nicht zu kurz kommt, bei dem die ernsten Töne allerdings auch nicht außen vor bleiben.

Neben der Hauptgeschichte reißt der Film dabei zudem auch noch andere sozialkritische Themen an, angefangen bei Erziehungsfragen bis hin zu einem kleinen Einblick in die sozialen Krisenherde Frankreichs. Doch auch wenn der Film andere Bereiche beleuchtet, wird “Ziemlich beste Freunde” nie zu komplex oder verliert die Geschichte der beiden Hauptfiguren aus den Augen. Im Gegenteil, je länger der Film läuft um so mehr hat man das Gefühl Driss und Philippe zu kennen und umso mehr fühlt und fiebert man mit beiden mit.

Zu den tollen Bildern kommt dann noch ein toller Soundtrack. Die Musik des Film ist nie aufdringlich, unterstützt die Stimmung allerdings perfekt und die orchestralen Stücke gehören für mich zu den Filmmusiken, die ich mir bestimmt noch auf CD holen werde, da sie einfach klasse klingen und berühren.

Es gibt wenige Filme, die wirklich von vorne bis hinten wundervoll inszeniert sind, “Ziemlich beste Freunde” ist einer von Ihnen! [Sneakfilm.de]

am
einfach mit viel Humor, Spaß und ziemlich gut gespielt. Ein Film für die ganze Familie. Man lässt nicht mehr den Augen davon.

am
Wirklich spitze der Film.
Völlig autentisch und trotzdem gab es viele stellen an denen ich laut lachen musste. Melancholische Komödie vom feinsten.

am
Ein Baum der singt....

als ein schweizer Arbeitskollege im Jahr 2011 auf mich zu kam und sagte, den Film musste gesehen haben. Dachte ich zuerst der hat einen Schatten eine französische Comedy. Aber er irrte sich das ist mehr als nur ein lustiger Film.

Das ist ein besonderer Film, ein Film über Menschlichkeit, über Liebe, über Respekt und Achtung und wenn jeder diese Botschaft des Filmes aufnehmen würde wäre diese Welt eine bessere Welt. Ich habe von Omar Sy vorher noch nie was gehört und ich hab den Film zuerst in Basel auf französisch mit deutschen Untertiteln gesehen und trotzdem hat er mich berührt wie er jeden Menschen berühren sollte.

Dieser Film verbindet nicht nur Gesellschaftschichten oder Behinderte oder Farbige nein er zeigt allen die ihn sehen was es heisst Mensch zu sein und seinen Nächsten zu respektieren. "Ich will kein Mitleid..." nein das will kein Mensch aber eine helfende Hand etwas Respekt und Raum.

Dieser Film verdient 5 Sterne und nachdem ich erfahren habe das er auf einer wahren Geschichte beruht und nicht aus einem Drehbuch und einer Idee entstanden ist hat er mich noch mehr berührt. Totale Unterhaltung mit einer menschlichen Botschaft udn wenn nur jeder 10. der den Film sieht diese sieht und versteht haben wir viel gewonnen. Vielen Dank.

am
Ein wirklich schöner Film. Sehr amüsant und bewegend. Eine wahre Story aber so schön wie im Märchen. Unglaublich wie zwei unterschiedliche Menschen sich gegenseitig auf eine andere Art helfen können und doch irgendwie harmonieren.

am
Weder Fisch noch Fleisch. Weder eine richtig witzige Komödie, aber auch kein echtes Drama, nicht zuletzt wegen dem eigenartigen HappyEnd. ZIEMLICH BESTE FREUNDE mag zwar auf wahren Aspekten beruhen, aber eine irgendwie historische Realität vermittelt er gleichwohl nicht. Politisch korrekt auf eine unrealistische Kinoleinwand gebannt, konnte die Geschichte zwar eine Menge ZuschauerInnen ins Kino locken, aber niemals in meine ganz persönliche Leinwandhistory eingehen. 3,10 Rollstuhl-Sterne in Paris.

am
Wunderbar berührend und dennoch nicht zu dick aufgetragen. Diese Mischung aus Gefühl und Witz hat mir sehr gut gefallen ohne dass man ständig einen dicken Kloß im Hals hatte. Trotz des Witzes bleiben die Figuren immer authentisch und absolut glaubwürdig. Ganz toll!

am
Schöner Film, der sehr unterhaltsam und humorvoll ist. Der unverkrampfte Umgang mit dem Behinderten hat mir gut gefallen.

am
Ein toller Film, der sehr viel Spaß beinhaltet und trotzdem zum Nachdenken anregt.
Die SchauspielerBesetzung ist perfekt.

am
Absolut genialer und sehenswerter Film über den Umgang mit Behinderten. Nach wie vor gibt es Vorurteile und falsch verstandene Rücksichtnahme beim Umgang mit Behinderten. Dieser Film zeigt auf erfrischende und humorvolle Art, dass sich Behinderte in unsere Gesellschaft integrieren lassen. Die Initiative muss aber von den Nichtbehinderten kommen. Der Film ist saukomisch, verliert aber trotzdem nie an Haltung und behandelt das Thema ernsthaft und mit Respekt. Genial!

am
Die Erwartungen waren hoch, das Ergebnis ziemlich ausdruckslos: solch ein tiefgründig-kompliziertes Thema verdient einen Regisseur von Weltrang.
François Cluzet und Omar Sy sind gute Darsteller, aber Olivier Nakache und Eric Toledano hingegen die eindeutige Fehlbesetzung im Regiestuhl.

Der Streifen besitzt kein bißchen französischen Charme. Die Handlung besteht lediglich aus einer Aneinanderreihung zusammenhangloser Sketche und nimmt die Zuschauer kein bißchen mit. Ein bißchen 'Beverly Hills Cop', ein bißchen 'Babel'... abgucken von anderen macht keinen guten Film - schade um das Drehbuch.

Alternative: 'The Pursuit of Happyness' mit Will Smith. Ist nicht das gleiche, aber ein paar Elemente sind identisch (und überzeugender als dies hier).

am
Eigentlich wollte ich zu diesem Film keine Kritik schreiben...weil hier schon alles gesagt wurde,da ich ihn aber so super fand tue ich es doch.
Diese berührende Tragikomödie über eine Freundschaft zwischen einem Arbeitslosen und einem reichen Querschnittsgelähmten ist herzerwärmend und humorvoll zugleich,in einem Augenblick ist man zu Tränen gerührt und im nächsten Augenblick muß man Tränen lachen.Die Story reißt einen von der ersten bis zur letzten Minute mit...Absolute Empfehlung.
Das hier ist erst meine zweite 5 Sterne Bewertung aber die hat er auch zu 100 Prozent verdient!!!

am
Ich bin ja sonst nicht so der Fan des französischen Films, aber das ist hier ganz großes Gefühls- und Unterhaltungskino. Perfekt, intelligent, kurzweilig und ergreifend.

am
Story: siehe oben

Schlicht und einfach: Ein Meisterwerk!
So viel Seele, Herz, Humor, Menschlichkeit, so unglaublich gute
schauspielerische Leistungen, zu schön um wahr zu sein.
Ist es aber, da der Film auf Tatsachen beruht.
Ein Film der bis ins Innerste dringt und das Herz berührt.
Es ist nicht viel Luft in meiner All-Time Favorites Liste,
doch dieser hat es auf Anhieb mit Wucht geschafft.
Uneingeschränkt empfehlenswert!

am
Einen der besten Filme,die ich je gesehen habe. Hervorragende Schauspieler, hervorragende Dialoge. Es wurde noch nie so lässig und humorvoll mit einer Behinderung umgegangen.

am
Von so nem Oskarnominierten Film erwartet man ja schon was, und ich muß sagen, man wird auch nicht enttäuscht, der Film ist sehr empfehlenswert.

am
Trotz des eigentlich schwereren Themas haben wir viel gelacht! Ein Film, der lange im Gedächtnis bleibt und ohne literweise Blut mehr als reine Unterhaltung liefert. Empfehlung: Anschauen!

am
Vorab:Eigentlich bin ich kein Fan von Autobiographien bzw. deren Verfilmungen, schon garnicht wenn sie so ersnt sind.Aber dieser Film ist wirklich gut gemacht.
Ein wirklich sehr gut gemachter Film mit viel Tiefgang und Liebe zum Detail.Außer vielleicht am Ende, das hätte man vielleicht anders händeln können, aber da der Film ja auf einer wahren Begebenheit beruht ist es nun mal so.
Die anrührende Geschichte der Gegensätze zwischen einem ehemaligen Geschäftsführer der durch einen Unfall vom Hals abwärts gelähmt ist und seinem Pfleger überspielt hier jegliches Klischee, und hat trotz vieler Ernsthaftigkeit auch jede Menge Humor zu bieten.Man lacht aber nicht über die Hauptdarsteller sondern mit ihnen, das macht den Film auch nochmal um vieles sympatischer.
Die Schauspieler verleihen ihren Figuren viel Tiefgang und einen glaubwürdigen Charakter.
Der Sountrack sei hier auch noch erwähnt, die Klaviertöne sind ein Ohrwurm (für mich). Sanft und einfach stimmig. Sie verleihen dem Film ein zusätzliches Etwas.
Fazit: Kann den Film wirklich nur jedem empfehlen.

am
Ein superfilm der zu Herzen geht und einen gleichwohl auch amüsiert.
Der beste Film den ich seit langem gesehen habe.Absolut empfehlenswert.

am
Das ist wirklich seit langem mal einer der besten Filme die ich gesehen habe. Ich kann ihn von ganzem Herzen nur empfehlen. Das war bisher der erste Film bei dem ich richtig enttäuscht war als er vorbei war. Toll!

am
Wenn man bedenkt, dass es sich um eine wahre Geschichte handelt, ein amüsanter Film mit Hintergrund. Mir hat er sehr gut gefallen.

am
ein wirklich sehenswerter Film, der die Probleme zwischen den Behinderten und dem Pfleger hervorragend darstellt. Mit viel Witz und doch mancher ernster Szenen. Ein wirklich vielversprechender Film, der unbedingt zu empfehlen ist. Er erhält in der Punktescala volle Anzahl!

am
Hatte mich sehr auf diese "Komödie" gefreut, wurde aber leider enttäuscht. Alles sehr vorhersehbar. Wenn ich nicht wüsste das es auf einer "wahren Geschichte" beruht würde ich zudem sagen auch noch sehr unrealistisch. Ein paar nette Momente, aber so wirklich schöne Szenen hatte er für mich nicht. Jedoch spielt der Darsteller des Krankenpflegers meiner Meinung nach sehr gut, da können wir in Zukunft wohl auf noch mehr gute Filme mit ihm hoffen.

am
Wundervolle, lustige und interessante Komödie mit Dramaanteil für die ganze Familie.

Es lohnt sich auf jeden Fall sich diesen Film anzusehen!!!

am
Geschichten, die das Leben schreibt mit Höhen und Tiefen im Alltag. Hier perfekt umgesetzt, mit Darstellern die das Thema lustig und auch sehr emotional rüber bringen. Dieser Streifen macht vielen Menschen Mut, welche sich in so einer ähnlichen Lage befinden. Mit 4-5 Sternen ein Filmgenuss!

am
Grandios! Dieser Film landet in meinen persönlichen Top-Ten der besten Filme aller Zeiten. Im Bereich Komödie fällt mir spontan kein anderer Film ein, der einen ähnlich emotional mitnimmt und nicht nur lustig sein möchte.
Es gelingt beides. Zum einen habe ich teilweise Tränen gelacht zum anderen hat man tiefes Mitgefühl. Die Schauspieler sind bis in die Nebenrollen perfekt ausgesucht und spielen absolut großartig, wodurch eine mitreißende Herzlichkeit entsteht.
Das Timing, der die Musik, alles passt, es gibt wirklich nichts zu kritisieren.
Danke an die Filmmacher, die uns diesen Film geschenkt haben (ja, ich habe dafür bezahlt)

am
Ein guter Film, aber maßlos überschätzt. Da würden mir spontan 50 bessere Komödien/Drama etc. einfallen. Kann man sich anschauen, sollte man vielleicht auch, aber so toll fanden wir den Film nicht...

am
Der Film hat mir sehr gut gefallen; endlich mal ein gelungener Video Abend.
Die Schauspieler waren sehr gut besetzt, glaubwürdig in den Rollen und man konnte merken es machte ihnen Spass.
Sehr zu empfehlen!!!!

am
Ganz toller Film .Muesste Pflicht in unseren Schulen werden,um das Gefuehl und den Umgang fuer und mit den Schwaecheren unserer Gesellschaft zu foerdern

am
Unbeschwertheit aus Frankreich!

Kein Gagfeuerwerk aber eine lustige und sentimentale Komödie aus Frankreich.

am
Echt genialer Film. Mal was anders. Gut gemacht, mit Witz und Charme, besonders weil es sich um eine wahre Begebenheit handelt. Top insziniert. Bin begeistert.
Man fühlt sich wohl und entspannt beim Gucken. Einfach sehens- und empfehlenswert!

am
leider sehr enttäuschend, zumal man sich augenscheinlich anschickte jedes klischee zu bedienen, das irgend zur verfügung stand...dabei hätte das thema weit mehr verdient als die wohlfeile gutmenschen-oberfläche...dies beiseite gesetzt ein schmaler grat der langeweile...2 sterne also für "glanzlos"...

am
Nach den vielen tollen Kritiken war ich ja schon etwas vorsichtig, leider hat der Film noch weniger gehalten als erwartet. Nette Geschichte, gut umgesetzt: das ist aber auch schon alles! Nicht besonders spannend, nicht besonders humorvoll, nicht besonders tiefsinnig, nicht besonders originell und vollkommen ohne Überaschungsmomente. Nee, ich bin keine Spaßbremse, aber zu einem guten Film gehört viel mehr. Zum Glück gibt es diese Filme. Es reicht aber für einen netten Abend zu zweit. :-)

am
Der Film beginnt einer gefährlichen, unvernünftigen Autofahrtan.Es hat auch Szenen von extremen Wutausbrüchen dabei. Zeigt aber eine schöne, menschliche Begegnung zwischen einem armen Arbeitsnehmer und einer reichen Invalieden Person die sehr berührend ist.
Ideal ab 15. Jahren aufwärts.

am
Der Film ist einfach Klasse - schauspielerische Glanzleistung. Der Film behandelt ein wichtiges Thema. Wirklich weiter zu empfehlen.

am
Super Film, bewegende Geschichte und auch sehr Lustig! Kann ich jedem empfehlen. Sowas sollte man häufiger drehen!

am
Dieser Film ist hoffnungslos überbewertet und bestenfalls Mittelmaß.
Aneinander geklatschte Szenen ohne Dynamik und Struktur. Emotionsloses Andeuten von Emotionen und mittelmäßige Schauspieler. Ein par teils geschmacklose Lacher holen meinen zweiten Stern :-)
Unglaublich wie Medien den Mob beeinflussen können.
Etliche filmische Meisterwerke verstauben im Keller der Unbekanntheit und diesen kennt die ganze Welt ; schade, schade.

am
Starker Film, gute Schauspieler! Die Franzosen sind dabei, Hollywood richtig Konkurrenz zu machen.
Der Film ist super, kann aber mit den Schtis nicht ganz mithalten. Trotzdem, ein "Hoch" auf den guten französischen Film...Da können wir uns ne Scheibe abschneiten....
Prädikat: Stark

am
Nach den ganzen Vorschusslorbeeren hatte ich wirklich mehr erwartet. Der Film fing gut an und steigerte sich. Nach 1 Stunde war der Film wirklich toll. Hätte er jetzt aufgehört, hätte ich wirklich zugestimmt, Toller Film. Aber dann wurde es zäh, der Film zog sich ohne Inhalt. Zum Schluss kam dann noch ein komisches Ende. Da war der Abend für mich erledigt. Für mich kein sehenswerter Film.

am
Gar kein Actionfilm aber einer mit Humor und genügend Raum zum nachdenklich werden. Das ist schöne Unterhaltung für die Familie.

am
Verstehe nicht wirklich warum dieser Film 5 Sterne hat nicht wirklich witzig bis auf ein paar Szenen ansonsten zwar auch noch eine schöne Geschichte aber nicht wirklich der Hit.

am
Nicht schlecht.....
Aber wenn man die erste Hälfte des Filmes gesehen hat, hat man alles gesehen. Kämpfte dann nicht ein zu schlafen.

Fazit: Trotzdem gelungen, ansehen!!!
Ziemlich beste Freunde: 4,5 von 5 Sternen bei 1579 Bewertungen und 84 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Ziemlich beste Freunde aus dem Jahr 2011 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Komödie mit François Cluzet von Olivier Nakache. Film-Material © Senator Film.
Ziemlich beste Freunde; 6; 22.08.2012; 4,5; 1579; 0 Minuten; François Cluzet, Omar Sy, Kévin Wamo, Elliot Latil, Alain Anthony, Michel Winogradoff; Komödie, Drama;