Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Das Leben ist schön Trailer abspielen
Das Leben ist schön
Das Leben ist schön
Das Leben ist schön
Das Leben ist schön
Das Leben ist schön

Das Leben ist schön

3,4
892 Stimmen

Freigegeben ab 6 Jahren


Abbildung kann abweichen
Das Leben ist schön (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 121 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Arthaus
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Interviews, Trailer
Erschienen am:24.07.2000
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Das Leben ist schön (Blu-ray)
FSK 6
Blu-ray  /  ca. 124 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Arthaus
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Italienisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Dokumentation, Making Of, Hinter den Kulissen, Interviews
Erschienen am:16.05.2012
Das Leben ist schön
Das Leben ist schön (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Das Leben ist schön
Das Leben ist schön
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Das Leben ist schön
Das Leben ist schön (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Das Leben ist schön
Das Leben ist schön (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Das Leben ist schön

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Das Leben ist schön

Toskana 1939. Guido (Roberto Benigni) verliebt sich in die schöne Lehrerin Dora (Nicoletta Braschi) und die beiden erleben eine wunderbare Romanze voller komischer Missgeschicke und zufälliger Begegnungen. Jahre später zerstören die Nazis das gemeinsame Glück, als Vater und Sohn Giosué (Giorgio Cantarini) deportiert werden. Aus Liebe folgt Dora, die nicht jüdisch ist, den beiden ins Konzentrationslager. Guido ist wild entschlossen, seinen Sohn vor den Schrecken zu schützen und unter den unmenschlichsten Bedingungen behält er seinen Witz, seine Fröhlichkeit und seine Fantasie. Denn Giosué soll weiter daran glauben, dass das Leben schön ist...

'La vita è bella - Das Leben ist schön', das bewegende Meisterwerk von und mit Roberto Benigni wurde u.a. mit 3 'Oscars' und dem großen Preis der Jury in Cannes ausgezeichnet. Ein ungemein komisches und berührendes Drama über den Holocaust und die Menschlichkeit.

Film Details


La vita è bella / Life Is Beautiful


Italien 1997



Kriegsfilm


Oscar-prämiert, 2. Weltkrieg, Konzentrationslager, Gefangenschaft, Toskana, Deutscher-Filmpreis-prämiert, Goya-prämiert, César-prämiert, Holocaust, Cannes-prämiert



12.11.1998


1.9 Millionen


Darsteller von Das Leben ist schön

Trailer zu Das Leben ist schön

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Das Leben ist schön

Die traurigsten Filmhighlights: Anschauen & mitweinen: Die traurigsten Filme

Die traurigsten Filmhighlights

Anschauen & mitweinen: Die traurigsten Filme

Taschentücher bereit halten, wir haben hier für Sie die 10 traurigsten Filmhighlights aller Zeiten auf Blu-ray und DVD zusammengestellt...

Bilder von Das Leben ist schön

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Das Leben ist schön

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Das Leben ist schön":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ich bin sparchlos.
Dieser Film ist etwas ganz besonderes. Ich weiß immer noch nicht, in welches Genre ich ihn einordnen soll. Dieser Film tanzt völlig aus der Reihe. Aber ein Mischung zwischen Komödie und tragischem Drama scheint hier treffend zu sein. Das man einen Film über das Nazi-Regime und den Antisemitismus machen kann, in dem man zum Teil sogar lachen kann, welcher aber einem gleichzeitg die Tränen in die Augen drückt, daß ist eigentlich nicht begreifbar. Der Film mach einen sehr nachdenklich. Ich habe selten so gute Filme gesehen.

am
Der Film verharmlost die Geschehnisse im 2. Weltkrieg keines wegs, sondern macht durch die "Komik" der Situation erst recht das Schrecken bewusst. Dadurch dass Guido sein Leiden für seinen Sohn überspielt, bekommt man erst eine Vorstellung davon. Meisterhafter Film der auf andere Weise zum Nachdenken anregt!

am
„1000 Punkte für einen Panzer – wir sind kurz davor!“ Mit so viel kindlicher und doch realistischer Fantasie würde wohl niemals ein wahrer Deutscher die Zustände in den Konzentrationslagern der 30-er Jahre in Deutschland beschreiben. Mehrere Oscars räumte Roberto Benigni für seinen Streifen „Das Leben ist schön“ in Hollywood ab. Dieser Film ist für jeden Erwachsenen gedacht, der das unsterbliche Kind in sich auch in Erinnerung an diese nicht bewusst erlebte braune Vergangenheit nie verleugnen wird.

am
Grandios

Roberto Benigni gelingt etwas einzigartiges. Sich den Gräueltaten der Nazimachenschaften über tragisch komödischen Szenen zu nähern mag nicht jedermanns Herangehensweise sein, ist aber genial. Mit sehr viel Gefühl und somit auch zurecht mit Preisen überhäuft lässt uns Benigni das Schrecken auf ungewöhnliche Art und Weise erahnen.

am
Klassiker!
Auf deutsch synchronisiert wirkt die Sprache etwas schnell, aber so hat der Film auch übersetzt etwas vom italienischen Temperament.
Das Thema ist traurig aber im Film so warmherzig und verrückt umgesetzt, dass man trotz allem immer wieder schmunzeln muss. In gewisser Weise hat der Film sogar eine Art Happy End. Auf jeden Fall regt er leicht verpackt zum nachdenken über den 2. Weltkrieg an.
Wer ihn nicht kennt sollte ihn unbedingt anschauen.

am
Ein unglaublich genialer und berührender Film. Die erste Hälfte ist einfach nur lustig, und in der zweiten Hälfte ist der Film ebenfalls lustig... aber eben nicht mehr "einfach lustig". Dennoch ein wichtiger Film über das Leben und die Liebe.

am
Ein absolut geniales, einzigartiges Meisterwerk! Brilliant!
Einer der besten Filme überhaupt. CHAPEAU vor Regie, Drehbuch und Schauspielern.
Dies ist wohl der Massstab aller Tragikomödien schlechthin!!!

am
Einer der besten Filme die ich je gesehen habe. Der Film beginnt als Komödie und entwickelt sich langsam zur Tragödie. Man weiss nicht mehr, ob man lachen oder heulen soll oder beides zu gleich. Unbedingt sehenswert.

am
Tränen - gelacht und geweint!
Dem Film wird - möglicherweise zu Recht - vorgeworfen, verharmlosend mit der dunkelsten Epoche Europas umzugehen. Lege ich aber Grunde, dass ich aufgrund profunder historischer Kenntnisse und einem geordneten politisch-historischen Weltbildes nicht gefährdet bin, die Greueltaten der Nazis zu vergessen oder zu relativieren, habe ich mir erlaubt, diesen Film einfach uneingeschränkt toll zu finden. Er macht mit mir das, was Kino - im absoluten Idealfall - schafft: er berührt, schockiert, animiert und rührt auf fast einzigartige Weise zu Tränen. Es ist jedenfalls der einzige Film, der mich jemals dazu gebracht hat, obwohl ich mit einem »Kumpel« seinerzeit im Kino saß, deutlich mehr als eine Träne zu verdrücken. Wir sahen uns an - und ihm ging es genau so...

am
Unbedingt empfehlenswert. Und wer sich im ersten Teil des Filmes noch fragt, wie man wohl mit dem "ernsten" Teil umgeht, dem sei gesagt: Das Lachen bleibt einem im Halse stecken, die Szenen wirken nie peinlich, der Film schockiert und macht nachdenklich. Toll.

am
Ein absolutes Meisterwerk von Benigni! Wer hätte vorher jemals gedacht, den Holocaust von solch einer Seite zu verfilmen? Ein tragisches Drama das so unbeschwert anfängt, das man glaubt, eine Komödie zu sehen. Aber wenn am Ende der kleine Giosué mit ausgestreckten Armen ''wir haben gewonnen'' ruft, werden wohl die meisten ihre Taschentücher herausholen, denn trotzalledem.... La Vita é bella!

am
ein toller Film - so traurig die Handlung auch ist. Den Lebensmut von Guido, die schrecklichen Taten,für seinen Sohn zu überspielen.

Anschauen lohnt sich.

Jede bisher geschriebene Bewertung - TOP.

am
Es gibt hier eigentlich nicht viel zu sagen:
Schwieriges Thema, schwierige Kombination - meiner Meinung nach sehr gut gelungen, obwohl viele Kalauer und Slapstickeinlagen doch arg albern wirken.
Aber vielleicht kann der Film nur so wirken...

am
Ein Film, der einen nicht mehr loslässt. Der Horror des Dritten Reiches mit Menschlichkeit und viel kindlicher Fantasie begegnend, schockerend und doch auch Mut machend.

am
Eines der besten Filme. Das Leben ist schön, wenn mann liebt, egal was kommt. Weinen ist pflicht!!! Großartig

am
Ein außergewöhnlicher Film, der dieses schreckliche Thema ganz anders behandelt. Teilweise tut die Komik weh, da sie so stark zum Gegensatz der brutalen Wirklichkeit in der NS-Zeit steht.

am
Wollte den Film erst gar nicht zu Ende schauen, doch dann entwickelte er sich trotz der kommödienhaften Darstellung zu einem unglaublich spannenden Drama mit überraschendem Ausgang. Klasse Darsteller, klasse Film

am
Unbedingt anschauen !!!
Der Film ist witzig und tragisch zu gleich,
aber einfach wunderbar gemacht.

am
Schaurig schön
Dieser Film geht ans Herz. Es ist einfach genial, wie dieser Vater seinem Sohn eine heile Welt vorspielt. Einzigartig und einfach sehenswert.
Das Leben ist schön: 3,4 von 5 Sternen bei 892 Bewertungen und 19 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Das Leben ist schön aus dem Jahr 1997 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Kriegsfilm mit Roberto Benigni von Roberto Benigni. Film-Material © Arthaus.
Das Leben ist schön; 6; 24.07.2000; 3,4; 892; 0 Minuten; Roberto Benigni, Nicoletta Braschi, Giorgio Cantarini, Daniela Fedke, Alfiero Falomi, Giancarlo Cosentino; Kriegsfilm;