Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Inferno

Tom Hanks & Co.: INFERNO Premiere in Berlin

Inferno: Tom Hanks & Co.: INFERNO Premiere in Berlin
© Sony Pictures

© Sony Pictures

Gestern Abend fand in Berlin unter großem Staraufgebot die glamouröse Deutschlandpremiere von Inferno statt. Hauptdarsteller Tom Hanks nahm sich auf dem roten Teppich im Sony Center ausgiebig Zeit für seine vielen Fans.

Gemeinsam mit seinen Co-Stars Felicity Jones und Omar Sy sowie Regisseur Ron Howard und Bestseller-Autor Dan Brown posierte er für ein Großaufgebot an Medienvertretern und gab zahllose Interviews.

Nach den globalen Blockbustern The DaVinci Code - Sakrileg (2006) und Illuminati (2009) wollten sich auch zahlreiche deutsche Stars die Premiere der dritten Dan Brown Verfilmung Inferno (2016) nicht entgehen lassen.
Omar Sy und Felicity Jones ...

Omar Sy und Felicity Jones ...

... verteilten fleißig Autogramme

... verteilten fleißig Autogramme

Inferno setzt die Leinwandabenteuer des berühmten Harvard-Symbologen fort: Robert Langdon (Tom Hanks) wird darin mit einer Reihe von Hinweisen konfrontiert, die mit Dantes "Inferno" zusammenhängen. Nachdem er in einem italienischen Krankenhaus mit Amnesie erwacht ist, tut er sich mit der jungen Ärztin Sienna Brooks (Felicity Jones) zusammen, weil er hofft, dass sie ihm dabei helfen kann, seine Erinnerung wiederzuerlangen. Gemeinsam hetzen sie in einem Wettlauf gegen die Zeit durch ganz Europa, um einen Wahnsinnigen davon abzuhalten, einen globalen Virus freizusetzen, der die halbe Weltbevölkerung auslöschen würde.
'Inferno'-Premiere in Berlin

'Inferno'-Premiere in Berlin

Oscar-Preisträger Ron Howard (The DaVinci Code - Sakrileg, Illuminati) kehrt für die Verfilmung des jüngsten Bestsellers aus der Milliarden Dollar schweren Robert-Langdon-Reihe von Dan Brown wieder auf den Regiestuhl zurück. Oscar-Preisträger Tom Hanks spielt erneut die Rolle des Robert Langdon und agiert in einem internationalen Ensemble, darunter Felicity Jones (Die Entdeckung der Unendlichkeit), Irrfan Khan (Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger), Omar Sy (Ziemlich beste Freunde), Ben Foster (Todeszug nach Yuma) und Sidse Babett Knudsen (Borgen). Das Drehbuch stammt von David Koepp, basierend auf dem Roman von Dan Brown. Produziert wurde der Film von Ron Howard und Brian Grazer - David Householter, Dan Brown, Anna Culp und William M. Connor fungieren als Executive Producer.

Bei uns läuft der Film ab dem 13. Oktober 2016 in den Kinos.

Dan Browns Inferno jetzt schon vormerken:

Inferno
Inferno
Seine größte Herausforderung. Die letzte Hoffnung für die Menschheit.
Krimi

'Inferno' setzt die Leinwandabenteuer des berühmten Harvard-Symbologen fort: Robert Langdon (Tom Hanks) wird darin mit einer Reihe von Hinweisen konfrontiert, die mit Dantes 'Inferno' zusammenhängen. Nachdem er in einem italienischen Krankenhaus... mehr »

2016

DVD, Blu-ray

FSK 12

Pressematerial zur Deutschlandpremiere von Inferno (USA/Japan/Türkei/Ungarn 2016) © Sony Pictures