Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Empi" aus

79 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Dirty Cops
    Härter als die Polizei erlaubt.
    Komödie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Empi" am 14.02.2018
    Sinnloses Durchneinander. Nicht witzig, keine Action...keine Spannung. Soll wohl cool sein, ist es aber nicht, den zwei Unsympathen beim Sprüche klopfen zuzusehen
  • Mindscape
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Empi" am 08.12.2015
    Ich kann meinen Vorschreibern nur beipflichten. Bis 15 Minuten vor Schluss wäre der Film echt gut gewesen.
    Spannend, mit vielen möglichen Wendungen und Erklärungen.
    Tja und dann...versaut es der Drehbuchschreiber ...aber komplett.
    Total unlogisches Ende...macht echt keinen Sinn.
    Hätte man echt mehr draus machen können.
    ich gebe 3 Sterne ...das System lässt mich aber nur 4 geben.
  • Der Kaufhaus Cop 2
    Wenn ein Held gebraucht wird, wette immer auf Blart.
    Komödie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Empi" am 17.09.2015
    Überflüssige Fortsetzung.
    Im gesamten Film kam ich 2 Mal zum Schmunzeln, das wars.
    WIrklich nicht sehr lustig. Die Versuche lustig zu sein sind einfach zu konstruiert und vorhersehbar, die Figuren auch unsympathisch.
  • Lockout
    Allein gegen 500... Wo ist das Problem?
    Science-Fiction, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Empi" am 24.08.2015
    Ich fand den Film äußerst unterhaltsam.
    Solide Action und für einen Film dieses Genres absolut brauchbare Story.
    Mehr Tiefgang brauche ich da nicht, ich will mich ja einfach nur belustigen lassen.
    Und letzteres gelingt auch super, vor allem Dank dem überzeichneten Macho-Sprücheklopfer Guy Pierce.
    Der haut die Einzeiler raus, dass es eine wahre Freude ist. Die meisten sind auch echt gelungen, da hätten sich die Action Ikonen der 80er mal eine Scheibe abschneiden können, die hatten da nicht immer so eine hohe Trefferquote.
    Auch für über 12 jährige (bin ich schon etwas länger ;-) ) echt sehenswert.
  • The Zero Theorem
    Das Leben passiert jedem.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Empi" am 23.08.2015
    Total abgedreht, aber einfach nur zum Selbstzweck.
    Einen Sinn des Ganzen habe ich nicht erkennen können, auch wenn ich gehofft hatte, wenn ich bis zum Schluss durchhalte, kommt noch irgend eine Bedeutung um die Ecke.
    An alle die, die sich während des Fimes fragen sollten " Lohnt es sich, noch weitere 50 Minuten zu leiden?": NEIN
  • A Most Wanted Man
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Empi" am 03.08.2015
    Leider habe ich erst zu spät gelesen, dass der Film aus der gleichen Feder wie Dame, König, As, Spion kommt, sonst hätte ich ihn gleich links liegen gelassen.
    Wie bei seinem Pendant handelt es sich um ein äußerst zähes Machwerk ohne Spannung.
    Die Szenen werden auch immer ewig in die Länge gezogen. Man hätte den Inhalt des Filmes auch in einer halben Stunde verfilmen können, dann wäre mein Leiden bis zum witzlosen Schluss schneller vorbei gewesen.
    Sorry, vielleicht realistisch, aber in keiner Weise unterhaltsam.
    würe 2 Sterne geben, aber das System lässt mich nicht
  • Enemies Closer
    Gefährlich nah.
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Empi" am 12.11.2014
    Ganz ok zum einmal ansehen und nicht groß nachdenken.
    Ein 0815 Actionfilm eben.
    Einziges "Highlight" ist van Damme. Der spielt den Bösewicht routiniert runter, als er zum erstem Mal ins Bild lief musste ich mich aber echt wegwerfen vor Lachen...der Style ist der Hammer
  • Only God Forgives
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Empi" am 09.09.2014
    Welch ein Hochglanzmüll.
    Falls Gosling nach gesprochenen Wörtern bezahlt wird, hat er wahrscheinlich den gerechten Lohn für die 0,5 Gesichtsausdrücke und 200 Wörter erhalten, die er in diesem Film zustande bekommen muss.

    Die Cineasten unter uns, die den Film offensichtlich verstehen (ich gehöre wohl nicht dazu, muss wohl an meinem Mangel an Intelligenz liegen), werden nun sagen, welch feine Charakterzeichnung das ist. Ich sage: das habe ich schon von Steven Seagal besser gesehen, und nein, ich denke nicht, dass dieser längst einen Oskar für seine Schauspielkunst bekommen sollte.

    Sollte dieser Film hier jemals einen Preis bekommen, nehme ich alles zurück und nominiere Steven Seagal persönlich für den Oskar.
  • Implanted - Die Erinnerung lügt
    Wenn deine Erinnerung dich täuscht, wie kannst du die Wahrheit finden?
    Thriller, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Empi" am 19.06.2014
    Die Beschreibung las sich ja eigentlich ganz interessant...das gebotene war es nicht.
    Schauspieler, Regie, Schnitt..alles auf Seifenopernniveau. Sehr billig gemacht. Musste mich echt quälen, bis zum Ende durchzuhalten, was denn nun die Auflösung des Rätsels ist. Lohnt sich nicht...einfach langweilig
  • Jets
    Helden der Lüfte
    Animation, Kids
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Empi" am 03.04.2014
    Hertzkasper spricht mir aus der Seele mit seiner Rezension. Wir haben aber nur 12 Minuten ausgehalten.
  • GallowWalkers
    Ein einsamer Killer, gejagt von den Geistern seiner Opfer...
    18+ Spielfilm, Horror, Western
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Empi" am 16.01.2014
    Selten so einen Käse gesehen.
    Absolut dümmliche Geschichte, grauenhaftes Schauspiel und die wahrscheinlich lächerlichste Perücken-Parade der Filmgeschichte (das bringt wenigstens noch etwas unfreiwilligen Humor in die Sache aber das ist auch das einzige, was man auch nur ansatzweise positiv sehen kann).
  • The Impossible
    Nichts ist stärker als der Wille, zu überleben.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Empi" am 18.07.2013
    Absolut packender Katastrophenfilm.
    Der Film setzt auf Realismus, ohne große Effekthascherei.
    Normale Menschen landen unvermittelt mitten in einem Katastrophenszenario.
    Die Tricktechnik ist klasse und zu keiner Zeit übertrieben. Man bemerkt sie eigentlich gar nicht. Man ist einfach selbst "mittendrin".
    Die Schauspieler spielen wirklich toll. Auch hier keinerlei Heldentum oder sonstige Katastrophenfilm-Klischees. Einfach ganz normale Menschen, die sich auch so benehmen.
    Ich war schwer beeindruckt.