Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Alice im Wunderland Trailer abspielen
Alice im Wunderland
Alice im Wunderland
Alice im Wunderland
Alice im Wunderland
Alice im Wunderland

Alice im Wunderland

3,6
1310 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
Alice im Wunderland (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 104 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Türkisch, Arabisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Der verrückte Hutmacher, Alles über Alice, Spezialeffekte im Wunderland
Erschienen am:22.07.2010
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Alice im Wunderland (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 108 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1, Französisch DTS 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Türkisch, Arabisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Der verrückte Hutmacher, Alles über Alice, Spezialeffekte im Wunderland
Erschienen am:22.07.2010
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Alice im Wunderland (Blu-ray 3D)
FSK 12
Blu-ray 3D  /  ca. 108 Minuten
Blu-ray 3D Player und 3D Smart TV erforderlich
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1, Französisch DTS 5.1, Niederländisch DTS 5.1, Flämisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Türkisch, Arabisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:10.02.2011
Alice im Wunderland
Alice im Wunderland
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Alice im Wunderland
Alice im Wunderland (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Alice im Wunderland
Alice im Wunderland (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Alice im Wunderland

Alle Teile anzeigen

Weitere Teile der Filmreihe "Lewis Carrolls Alice im Wunderland"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Alice im Wunderland

Nach vielen Jahren kehrt die inzwischen 19-jährige Alice (Mia Wasikowska) zurück ins Wunderland, einem faszinierenden Ort jenseits aller Vorstellungskraft. Dort trifft sie auf viele außergewöhnliche Charaktere wie den verrückten Hutmacher (Johnny Depp), die weiße und rote Königin (Anne Hathaway und Helena Bonham Carter), sowie das weiße Kaninchen. Auf ihrer unglaublichen Reise durch diese zauberhafte Welt findet Alice heraus, wer sie wirklich ist...

Kultregisseur Tim Burton erweckt in 'Alice im Wunderland' eine märchenhafte Welt voll schräger Wunderlichkeiten, bizarrer Geschöpfe und skurriler Figuren zum Leben. Superstar Johnny Depp und weitere Topstars wie Anne Hathaway und Helena Bonham Carter entführen den Zuschauer in ein bildgewaltiges Fantasy-Abenteuer für die ganze Familie.

Film Details


Alice in Wonderland


USA 2010



Fantasy


Remake, Literaturverfilmungen, Märchen, Katzen, Hasen, Monarchie



04.03.2010


3 Millionen



Lewis Carrolls Alice im Wunderland

Klassiker für Kinder - Alice im Wunderland
Alice im Spiegelland
Alice im Wunderland
Alice im Wunderland
Alice im Wunderland 2 - Hinter den Spiegeln
Alice - The Darker Side of the Mirror

Darsteller von Alice im Wunderland

Trailer zu Alice im Wunderland

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Alice im Wunderland

Kostümideen aus Film und Serie: Einzigartiges Kostüm gesucht?

Kostümideen aus Film und Serie

Einzigartiges Kostüm gesucht?

Du willst der Hingucker auf der Faschingsparty sein, hast aber noch keine Idee, als was du dich verkleiden sollst? Hier wirst du sicher fündig!...
Disney Realverfilmungen: Die Realverfilmungen der Disney-Klassiker!

Disney Realverfilmungen

Die Realverfilmungen der Disney-Klassiker!

Disneys 'Die Schöne und das Biest' Remake mit Emma Watson startet mit Rekord. Und das soll nicht der letzte Disney-Trickfilm als Realverfilmung sein...
The Huntsman & the Ice Queen: Sehen Sie die Geschichte vor Snow White
Black Mass: Gansterepos mit Johnny Depp: Black Mass
Cinderella: Zauberhaft schön - Cinderella neu im Verleih

Bilder von Alice im Wunderland

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Alice im Wunderland

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Alice im Wunderland":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
genau das was mann von "Tim Burton" erwartet.
Eine an sich bunte Welt die ein weing düster dargestellt wird...
Sensationelle, schräge Figuren die jede für sich meisterhaft von den Darstellern interpretiert werden. Allen voran Jhonny Depp als Hutmacher der wieder einmal mehr seinen Hang zu skurilen Figuren deutlich freien Lauf lässt.
Eine Prise Humor und fantastische Effekte...
In 3D ein echtes Erlebnis aber auch in 2D ein Film/Kinovergnügen der besonderen Art...

Mit Sicherheit eine recht eigenwillige Interpretation der Geschichte die sich etwas vom Original entfernt aber doch der Grundidee immer treu bleibt...

Allerbeste Familienunterhaltung die trotz einer FSK 12 Freigabe auch kleinere Filmfreunde (in Begleitung) erfreuen wird...!!!

am
Wunderbar !!!! Ein toller Film !!! Die Schauspieler sind super besetzt und ganz ehrlich....Johnny Depp ist ein Traum von einem Hutmacher. Wie er den spielt - leicht verrückt und etwas reizbar, rebellisch und seiner Mission verpflichtet und die ganz leicht durchscheinende mögliche Verliebtheit in Alice...Eine Schlüsselfigur und doch sind die anderen nicht minder genial gespielt.
UNBEDINGT ANSCHAUEN !!! Tim Burton ist eben Tim Burton - ich mag ihn und seine Art, daher von mir ganze 5 Sterne !! Geht nicht besser !! G-S

am
Die Filmwelten eines Tim Burton leben von jeher von ihrer Kreativität und Liebe zum Detail. Burton ist dafür bekannt Spezialeffekte aus dem Computer nur selten einzusetzen. Bei seiner Variante von Alice Abenteuern pfeift Burton aber auf seine alte Tugend und präsentiert ein Wunderland das ganz und gar aus den Rechnern stammt. Anscheinend fehlt Burton jedoch mit solchen großen, ambitionierten High Tech Welten die Erfahrung, denn sein Wunderland wirkt unangenehm lieb- und leblos. Unzählige Details sind zwar vorhanden, aber die Bilder wirken allesamt kalt. So hakt es hier bei einem ganz wichtigen Punkt: Der Atmosphäre.

Der größte Störfaktor ist hier die Titelheldin. Mia Wasikowska watschelt als Alice wie eine depressives Dummchen auf Valium durch den Film und verspürt den Charme einer leeren Flasche. Es ist wirklich schade, aber Regisseur Tim Burton hat zwar mit „Alice im Wunderland“ die Kassen ordentlich klingeln lassen, aber irgendwie hätte man vom Phantasten der solche Perlen wie „Edward mit den Scherenhänden“, „Sleepy Hollow“, „Big Fish“ und „Charlie und die Schokoladenfabrik“ inszenierte etwas mehr erwartet als dieses bunte, aber dafür leblos wirkende Abenteuer, was die Geschichte von Lewis Carroll nicht sonderlich innovativ oder gar spannend weiterspinnt. So ist „Alice im Wunderland“ ist leider eine Enttäuschung und wenig wunderbar.

am
Hab mir den Film gestern in 3D angeschaut und muss sagen dass ich mir anhand der Vorschau etwas mehr versprochen habe. Die Story hat mit dem original nicht viel gemeinsam, und dass Humpti Dampti fehlt gibt an Stern weniger. Somit gibt´s 3 sehr gute Sterne weil der Film trotzdem spaß macht.

Von den 3D-Effekten hab ich mir auch etwas mehr versprochen.

Mein Highlight im Film: Die sensationelle Pilzrauchende Raupe und die darstellerische Leitung vom J.Depp als Hutmacher.

Fazit: Trotz einiger Kritikpunkte lohnt sich der Film zum anschauen.

am
Tja, ich kann die Begeisterungsstürme der anderen Kritiker nur begrenzt teilen. Fangen wir mit dem Positiven an: Die Animationen, Farben und Effekte sind grandios und absolut bildgewaltig. Jetzt der Rest: Die Sprachausgabe ist im Verhältnis zu den Knall- und Bummgeräuschen viel zu leise ausgefallen. Der Titel ist leider völlig falsch gewählt. Es handelt sich nicht um das Original, sondern um ein Sequel. Alice kehrt zurück ins Wunderland, um herauszufinden, ob sie wirklich die Alice ist, die als kleines Mädchen bereits im Wunderland war. Das klingt schräg und ist es auch. Ich war hier sehr enttäuscht. Ich hatte die Originalgeschichte (aufgrund des Titels) erwartet und absichtlich nicht die Inhaltsangabe gelesen, um unvoreingenommen den Film zu sehen. Das war leider ein großer Fehler. Die Geschichte ist zwar grundsätzlich verständlich, aber Details sind nicht zu verstehen, weil einem die Hintergründe aus dem 1. Teil fehlen. Einige Charaktere in diesem 2. Teil sind wohl auch schon im 1. Teil vorgekommen, aber das lässt sich häufig nur erahnen. Der Film wirkt düster, trotz der lebendigen Farben. Diese Mischung ist interessant, wirkt aber leicht depressiv. Daher mein Rat: Dieser Film ist nur was für Leute, die bereits die Originalgeschichte kennen. Ich muss mir wohl doch das Buch durchlesen oder die Zeichentrickserie anschauen.

am
Ein wunderbarer Fantasy Film mit Alice für groß und klein. Das Ende ist jedoch ein bisschen zu sehr Klischeehaft.

Bild und Ton der Blu-Ray sind super.

am
Super Effekte im 3D-Modus! Dieser Film macht in 3D richtig Spass und ist ein pures Erlebniss. Die Geschichte und Storry ist auch gelungen! Auch die SChauspieler machen 100% Ihren Job. 3D-Brille auf und sich einfach verzaubern lassen...

am
Ein Fantasy-Film von Tim Burton aus dem Jahr 2010, angelehnt an das gleichnamige Buch (1865) und dessen Fortsetzung "Alice hinter den Spiegeln" (1871) von Lewis Carroll. Die eigentliche Geschichte wird 13 Jahre später fortgeschrieben. Alice Kingsley (Mia Wasikowska) ist 19 und soll verheiratet werden. Während dessen taucht jedoch ein weißes Kanninchen auf, von dem Alice seit Jahren träumt. Es führt sie in die Unterwelt, wo sie dem verrückten Hutmacher (Johnny Depp) und seinen Freunden erneut begegnet, ohne sich an sie erinnern zu können. Gemeinsam mit dem weißen Kaninchen McTwisp, der Haselmaus Mallymkunder, der Raupe Absolem, der Grinsekatze und Diedeldum & Diedeldei zieht sie in die Schlacht, um an der Seite der weißen Königin (Anne Hathaway) die rote Königin (Helena Bonham Carter) zu besiegen. Ein verrückter Film im gewohnten Burton-Stil. Von der Geschichte her leider nicht vollständig überzeugend, aber mit wundervollen Bildern und fantasievoll entworfenen Orten einfach sehenswert.

am
Ich gestehe: ich mag Tim Burton Filme und ich finde Johnny Depp meistens großartig. Und es liegt auch nicht an diesen Beiden, das der Film so unsäglich ist. Aber er ist es - leider. Klar kann man von der Story nicht viel erwarten, viel zu oft schon wurde dieses Thema verfilmt. Und meistens deutlich phantasievoller. Die bunten Bilder können nicht darüber hinwegtäuschen, dass Tim Burton so gar keine Inspirationen bei diesem Film hatte. Am schlimmsten ist aber Alice selber. So eine, im doppelten Sinne, blasse Vorstellung hat man in so einer großen Produktion noch nicht oft gesehen...

am
Als ich gelesen habe, dass Alice Erwachsen wird, dachte ich Oh Gott, schon wieder mit etwas Geld machen, was bekannt ist. Aber der Film hat mich von Gegenteil überzeugt. Es ist ein sehr guter Film geworden. Johnny Depp spielt seine Rolle wieder hervorragend. Als Alice Erwachsen wurde, habe ich ihr die Rolle nicht abgekauft, aber im Laufe des Filmes wurde es immer besser, was heißt, dass es nicht an der Schauspielerin liegt, sondern am Drehbuch. Die Animation ist sehr gut gelungen, etwas anderes kann man von Disney nicht erwarten. Die anderen Schauspieler sind auch sehr gut und überzeugend. Die "weiße Königin" ist mir zu überdreht gespielt, ist ab er Geschmackssache. Die Musik ist wunderbar und passt zum Film. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

Alles in allem ist der Film sehr gut gelungen und ich kann Ihnen empfehlen, sich den Film anzuschauen.

am
Sehr gut besetzte Schauspieler! Sie hohle wirklich das Maximale aus den Rollen heraus.
Unbedingt anschauen!

am
Ich fand den Film sehr gelungen. Die Grinsekatze ist definitiv de coolste Figur. Von mir fünf Sterne für die tolle Aufmachung und die fantastischen Effekte.

am
Tja, 3D ist einfach gut und dann kann der Film auch nicht schlecht sein. Klar, man muss die Story mögen und die 3D Effekte sind bei anderen Filmen noch besser, aber trotzdem ein gelungener Film.

am
Ein wunderschöner Märchenfilm für Erwachsene. Genau das Richtige für graue Novembertage.
Empfehlenswert.

am
Für mich hat dieser Film Kultstatus erlangt! Es schien mir bislang unvorstellbar, wie diese phantastische Geschichte filmisch umzusetzen wäre. Man findet all die bekannten Charaktere in einem plausiblen Ablauf. Schauspielerisch hervorragend und mit interessanten 3d-Effekten. Werde ich gerne noch einmal sehen!

am
Ein schöner Film. Ein klassischer Burton Film mit hervoragenden Schauspielern.
Die Kleider sind von Channel und für jeden mit Modegeschack sehr sehenswert.
Leider ist der 3D Effekt misslungen und bietet einiges an Unschärfe an den Ränder. Doch die Geschichte ist gut erzählet und auch in 2D sehr Sehenswert.
Daumen hoch.

am
Super Super geiler Film die 3D Effekte wirklich klasse auf jedem Falls sehenswert also ausleihen unbedingt


5 Sterne hat dieser Film meinermeinung nach verdient

am
wirklich ein absoluter "burton" :-)
johnny depp brilliant !!!
schillernd, bunt...genial !!!
nach disney´s zeichentrick, für mich die beste verfilmung !!!

am
Kann mich nicht beklagen,wirklich gut gemacht.Klasse Fantasyfilm und Johny Depp mal ganz anders.Ein Film für die ganze Familie.

am
Burton ist ein guter Regisseur und auch dieser Film ist sehenswert. Sehr gut umgesetzt. Es entsteht eine eigeen (bunte) Atmosphäre.
Irritierend ist für mich der Titel, handelt es sich doch um eine Art Fortsetzung des Klasssikers (Alice wird gerade erwachsen) und ist für Kinder nicht geeignet (siehe FSK).

am
Ein Film der ohne Jonny Depp wahrscheinlich untergegangen wäre. Er spielt die Rolle des verrückten Hutmachers einfach brilliant. Er ist es leider auch der, der diesen Film am Leben hält. Und somit nur 3 Sterne. Der Ansatz ist gut geht aber besser.

am
Einer der wenigen von Tim Burton, die mir nicht gefallen haben. Hauptsächlich scheint mir das an der Geschichte als solches zu liegen. Diese, unter drogenrausch entstandene, Story um sprechende Kaninchen, Wasserpfeifen rauchende Raupen und Grinsekatzen hat mir nie richtig zugesagt. Die Verfilmung ist nun genau so schrill und bunt, wie man es erwarten konnte. Tricktechnisch auf relativ gutem Niveau, aber doch so zuckerkuchenbunt wie die Schokoladenfabrik des Willi Wonka, den Jonny Depp ebenfalls unter Tim Burton spielte, und der dem Hutmacher aus "Alice" einfach zu ähnlich ist. Neu ist die, schon unter Walt Disney misslungene, Verfilmung nicht mehr, daher sieht man sie nur halbherzig und freut sich, wenn der Computerspuk dann endlich vorbei ist. Ein Film für "Alice"- und Jonny Depp Fans. Mehr leider nicht.

am
Sehr schriller Film

Der Film fängt sehr stark an, verliert sich dann leider etwas in seiner Schrägheit ist aber trotzdem sehenswert.

am
Ein wunderschönes kinoerlebins voller Fantasie. Man träumt sich in seine Kindheit zurück. Johnny Depp in einer unschlagbaren Rolle! Perfekt!

am
habe mir sehr viel mehr von diesem Film versprochen. Es gibt ja eine wunderschöne Serie von Alice, als Zeichentrickausgabe, die ist tausendmal besser. Das hier ist einfach nur ein billiger Abklatsch, ich habe mich extrem gelangweilt, die Figuren waren mir fast alle unsymphatisch, die Geschichte wurde sehr verändert, das war einfach nicht "Alice im Wunderland", sondern eine schlechte Neuinterpretation der Neuzeit. Meinen Kindern würde ich auf jeden Fall die Zeichentrickserie empfehlen, weil die mit viel mehr Liebe zum Detail und symphatischeren Figuren und Story daherkommt.

am
Burton/Depp gewohnt schräg. Toll getrickst und gespielt, definitiv ein Highlight des fantastischen Films!

am
Die 3D-Effekte sind einfach nur gut!!! Die Story ist auch gut, von den leistungen, der Darsteller, will ich garnicht sprechen, einfach nur gut,

am
Wow
ein echter TIM BURTON
So hatte ich mir das nicht vorgestellt meine erwartungen wurden übertroffen nein nicht wegen der Schauspieler die durchaus ihren Anteil daran haben nein die Regie einfach super details in vielen bunten Farben witzige Dialoge und der geschichte im ursprung voll und ganz entsprochen. Kinderträume werden wahr. Toll ein Film für die Familie ab 12 auch wenn ich denke das das Buch vorerst gelesen werden sollte um die pracht dieses Spektakels zu erkennen, dann kann man diesen Ideenreichtum und Umsetzung nur loben.
5 Sterne eigentlich zu wenig ein Meisterstück das über Jahre seines gleichen suchen wird.

am
Da kann ich mich nur meinen "Vorschreiber" anschliessen, ich kenne keinen Film wo Johnny Depp mitwirkt der schlecht ist...... daher 5 Sterne

am
der Film gefiel mir so mittelmäßig. Bis auf einige Charaktere hatte er nich viel vom Original. Und er war wesentlich düsterer als ich dachte. Es waren viele Dinge dabei die auch im Original nicht dabei waren. Als Neuverfilmung definitiv nicht geeignet. Allerdings als Einzelfilm, wenn man den damaligen Film nicht beachtet, ein grandioses Erlebnis. Für Leute die auf dem Original aufbauen würde ich den Film nicht so ganz empfehlen. Es wirkt dann doch etwas verwirrend und eigenartig. Mir hat er gefallen aber nicht gänzlich vom Hocker gehauen. Darum 4* von mir

am
Ich bin eigentlich Tim Burton Fan und auch Johnny Depp mag ich sehr gerne. Doch leider springt der Funke wegen der recht dürftigen Story nicht über. Für mich ist das eine Aneinanderreihung recht bunter Bilder mit ebenso skurillen Figuren, der eine gute Story fehlt.

am
TOP ... absolut höchste Punktzahl. Die alte Story ist erfrischend umgesetzt und jede Szene macht Spaß. Johnny Depp ist ja sowieso Spitze, aber auch die anderen Schauspieler sind hervorragend. Auch die animierten ... dumm nur,dass mir die rote Königin besser gefällt, als die Weiße ... ;-) ... und für den Jabberwocky gebe ich einen Extrastern!

am
Toller Film, sehr kreative Ideen und eine ganz tolle Umsetzung am Bühnenbild sowie auch bei den unterschiedlichen Charakteren!

am
Ein typischer Tim Burton Film. Ich hatte mir von diesem Film mehr versprochen. Mein Sohn fand diesen Film brutal und musste mehrmals wegsehen wegen dieser brutalen Szenen. Für eine Fortsetzung des Märchens Alice im Wunderland zu gemein.
Trotzdem kann man sich den Film ansehen. Johnny Depp ist mal wieder ein sehr symphatischer Charakter und schon alleine wegen ihn sehenswert.

am
Das Dreamteam Depp/Burton (und eigentlich ja auch Helena Bonham Carter, Danny Elfman und zig andere), werden ja mit jedem Film wunderlicher.
Da sollte man meinen, im Wunderland wären sie perfekt aufgehoben! Was Special Effects und die damit entstandende Welt angeht, trifft das auch zu, denn das ist sehr beeindruckend. Aber der ganze Rest des Films ist eine mehr oder weniger, wirre Aneinanderreihung von Szenen, vor beeindruckender Kulisse. Die Alice-Darstellerin ähnelt einer Leiche (aufgrund von Blässe) und faselt den ganzen Film über, das alles nur ein Traum sei und Johnny Depp sieht als Hutmacher aus wie Marylin Manson auf Drogenentzug!
Dazu die Story, die natürlich bekannt ist aber trotzdem mit ein wenig mehr Schwung im ganzen Film noch ausbaufähig gewesen wäre.
Alles in allem hätte man vom Ausflug ins Wunderland mit Johnny Depp mehr erwarten können, auch wenn das 3D-Kino das ja wohl geboten hat. Im Heimkino bleibt der Film flach!

am
Nicht schlecht, aber kein Vergleich mit nativen 3D Blu Ray`s - zur Zeit ist mein Favorit Rapunzel neu verföhnt, noch vor Avatar. Aber gesehen haben sollten man den Film schon in 3D, speziell die reinen CGI Szenen sind klasse !

am
Farbenfroher, gut unterhaltender, mit skurrilen Typen besetzter Märchen/Fantasystreifen. Ein Movie für die ganze Familie, trotz der manchmal furchteinflössenden Gestalten. 4 Sterne von mir für einen Film der nicht unbedingt alle begeistert!

am
Mir hat der Film nicht gefallen und es ist mir etwas schwer gefallen bis zum Ende des Films durchzuhalten. Ich habe viele Filme von dem Regisseur gesehen und ein grosser Teil davon hat mir gut gefallen. Aber diesen Film habe ich langweilig und uninspiriert gefunden. Eigentlich komisch bei so einem Regisseur, der bisher so fantasievolle und abgedrehte Filme gemacht hat. Leider kann ich diesen Film nicht empfehlen.

am
Diesen Film habe ich mit Vorbehalt ausgeliehen. Aufgewärmte Filme sind in der Regel schlechter als die Vorlagen. Ich war angenehm Überrascht. Story gut - Umsetzung super. Jede Figur aus Alice ist wunderbar in die reale Welt gebracht worden. Nicht für kleine Kinder aber auch für Erwachsene gut.

am
Ich habe den Film gestern Abend im 3D-Kino gesehen. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich mir von dem Film ein bisschen mehr versprochen hatte. Die Startphase des Films plätschert so dahin, es steigert sich dann aber nach einem Drittel des Films. Die Story ist sehr flach und vorhersehbar, so dass ich keine wirkliche Spannung empfunden habe. Es kann aber auch damit zusammenhängen, dass ich eine höhere Erwartungshaltung an den Film hatte.

Schauspielerisch wird der Film hauptsächlich von dem Hutmacher in der Spur gehalten. Johnny Depp brilliert in der Rolle. Ansonsten fand ich den Grinsekater und die Raupe noch ziemlich unterhaltsam.

Einige lustige Stellen hat er auf jeden Fall zu bieten. Von mir gibt es für diesen Film drei Sterne. Also ruhig mal anschauen, aber nicht zu viel erwarten.

am
Ich mochte Alice im Wunderland eigentlich nie so 100%.Dennoch habe ich hier im Film sehr viel wieder erkannt. Er war nicht perfekt, aber ich fand ihn dennoch gut un d würde ihn auch wiedersehn...das kann nicht jeder Film von sich sagen....

am
Juuuuuuut ... war jetzt nicht sooooo berauschend.
Für mich ein guter Beweis, dass Disney und Tim Burton nicht harmonieren ;)

am
Toll gemacht! Die Schauspieler sind grandios, die Bilder fantastisch! Die Story kennt man mehr oder weniger, man kann es eher als Fortsetung der alten Geschichte sehen, ein wenig auf gruselig gemacht, gefällt mir sehr gut. Kann ich nur empfehlen!

am
Der Film bietet einige schöne Bilder (auf BluRay) und auch ab und zu mal ein paar witzige und lustige Szenen. Aber alles in allem ist das Werk von Tim Burton doch relativ langweilig und die Schauspieler sind sehr blass und auch recht emotionslos.

Ich habe wesentlich mehr erwartet. Die Grinsekatze und die qualmende Raupe sind wirklich cool. Deshalb gibts insgesamt zwei Sterne.

am
Sehr gut umgesetzter Film, Alice im Wunderland ein paar Jahr später, quasi eine Art fortzsetzung des Zeichentrickfilms.

am
ich und meine Familie fanden den Film nicht so toll,wir dachten das es so wie die anderen schön und spanend und Löstig wehre!nach ja noch mal anschauen nein danke.

am
Eine in meinen Augen absolut gelungene Neuverfilmung einer uns allen bekannten Geschichte.
Besonders gefallen hat mir die perfekt inszenierte skurile Umgebung, die Characktere und ihre überspitzt dargestellten "Ticks".
Super gespielt, klasse in Szene gesetzt und in meinen Augen ganz großes Kino für die ganze Familie.
Daumen Hoch!

am
Dies ist nun leider nicht Tim Burtons stärkstes Film-Werk. Da ist doch eher BIG FISH beispielsweise zu empfehlen. Das Fantasy-Werk ALICE IM WUNDERLAND ist leidlich spannend und optisch überzeugend umgesetzt. Der schräge Plot ist halt insgesamt einfach kein Film-Stoff. Burton hat mehr oder weniger das Beste daraus gemacht. 3,32 Sterne mit dickem Kopf.

am
Der Film ist in vielerlei Hinsicht völlig misslungen.

Zunächst einmal hat der Autor Lewis Carrol den ursprünglichen Roman "Alice im Wunderland" angeblich im Opiumrausch verfasst. Das als Kinderbuch aufgemachte Werk ist gespickt mit Analogien zu Naturwissenschaften und verschlüsselten erotischen Elementen.
Da kann sich nicht ein Disney-Schreiberling eben mal einen 2ten Teil aus der Nase ziehen. Zumindest nicht mit einer dermassen blutleeren und infantilen Story. Die Geschichte ist absolut an den Mainstream angepasst und gleicht in ihrem Verlauf der Hälfte aller Fantasyfilme die man so kennt.

Zweitens ist der Film durchweg auf Computeranimationen aufgebaut. Das wäre nicht so schlimm wenn man das mit durchgehend hoher Qualität bewerkstelligt hätte. Leider wechselt die Qualität der Bilder und es fällt auf, daß vor allem Aufnahmen aus der Distanz ruckelig wie ein Videospiel wirken.

Drittens ist die Bildqualität alleine auf den 3D-Hype ausgelegt. Schaut man die normale 2D-DVD dann wirken die Bilder steril und kalt.

Viertens hat sich Tim Burton hier verkauft und das weit unter Preis.
Es fehlt das Niveau, der Witz, die düstere Stimmung... Sprich, alles was man an Burton-Filmen immer so besonders gefunden hat.

Fünftens... Seit wann sieht der verrückte Hutmacher aus wie eine aufgedonnerte Transe?
Völlig daneben!
Jonny Depp hätte hier ohne das ganze Make-UP sicherlich mehr als Schauspieler leisten können.

Schade und auch ziemlich peinlich was hier angeboten wird.

am
Film hat wenig mit dem eigentlichen schönen und kindergeeigneten Disney-Film zu tun. Ist spannend gemacht und nett anzuschauen, aber wenn Alice über einen Burggraben kommt indem sie über abgeschnittene Köpfe balanciert frag ich mich für welche Zielgruppe der Film gemacht ist. Johnny ist wie immer super und trifft den Nagel auf den Kopf. Wer Lust auf nette Unterhaltung ohne viel Tiefgang hat ist hier Richtig, aber bitte nicht mit dem Orginal vergleichen. Ich fands ok --> 3 Sterne

am
Das hätte sich Lewis Carroll im Jahre 1865 nicht erträumen können:
Scheinbar beschäftigt das Alice-Thema ganze Generationen von Filmteams, Regisseuren und Drehbuchautoren.

Die X-te Auflage der Alice ist gibt's diesmal gleich in einer zu gut 90% digitalisierten Fassung. Hier wurde fast alles aus dem digitalen Farbkasten auf den grünen Hintergrund gepinselt. Und selbst die paar verbleibenden Flecken echter Kameraaufnahmen (was sich auf die Gesichter der Darsteller beschränken dürfte), wurden nochmals digital überarbeitet.

Einen Johnny Depp könnte man hier bloß erahnen, würde er nicht explizit in den Credits auftauchen. Noch besser ist jedoch Mia Wasikowska, die der Alice viel Charisma und darstellerischen Tiefgang verleiht.

Fazit? Für ein Märchen, welches früher fast ausschließlich als Zeichentrick auf die Leinwand kam, ist ein digitales Computerspektakel dieser Klasse angemessen.
Zumal die Bilder nach gewohnter Disney-Art 100% auf das akribischste hergestellt wurden. Da fehlt kein Schatten und kein Pixelchen ist zu viel - fast schon wie echt.

Tolles Kompliment an das Grafikteam! Fraglich ist nur ob das Alice-Thema nicht endlich mal ausgereizt ist und ob dieser Streifen überhaupt noch nötig war.
Auch wenn Tim Burton einer der besten seines Fachs ist, so würde ich die Neufassung der Alice nicht als uneingeschränkt kindertauglich einstufen:
die FSK-12 trägt der Film mehr als zu recht.

Ob Alice hingegen ein Erwachsenenpublikum vom Kinosessel reißt, halte ich für dahingestellt. Somit ist der Film eher für einen sehr eingeschränkten Zuschauerkreis zu empfehlen.

Alternative: "Charlie and the Chocolate Factory" in der 2005er Fassung kommt aus dem gleichen Hause, besitzt aber insgesamt deutlich mehr Charisma.

am
Ein wirklich unsagbar schlechter Film! - Ich mag Tim Burton Filme und liebe Alice im Wunderland! Aber das..., unerträglich!

Mir hat es nach ca. 15-20 Minuten entgültig gereicht, als Alice das Wunderland betrat und sie durch die Blumen stapfte. Wie detailreich liebevoll waren die Blumen im alten Zeichentrickklassiker dargestellt. Hier waren es unfassbar hässliche Computerkräuter... Und so zooooog es sich durch den Film! Die Grinsekatze, der Hutmacher (auch Johnny Depp konnte es nicht retten), die Herzkönigin und und und... Hat jemand die Momratzen gesehen??? Vielleicht habe ich ja nur nicht mehr richtig aufgepasst...

Für Freunde des Zeichentrickklassikers meiner Meinung nach absolut nicht zu empfehlen. Wir waren zu fünft und davon waren nur zwei der Meinung, der Film sei ganz nett. Überzeugt war niemand von uns.

Wie vorher schon erwähnt ist dieser Film eine Fortsetzung, die man sich leider wie so oft hätte sparen sollen.

am
Jonny Depp, vielleicht sogar der beste Schauspieler. Doch leider kann selbst er diesen Film nicht retten. Das der Film absichtlich etwas "verrückt" daher kommt ist verständlich und gehört dazu. Doch die Handlung ist zu durcheinander, viel zu verwirrt, und der "rote Handlungsfaden" wird leider viel zu oft zerschnitten.

Ihr werdet den Film natürlich ausleihen, doch geht nicht mit zu großen Erwartungen ran. Kann nicht behaupten, dass es ein toller DVD-Abend war.

am
Tim Burton entführt uns in die kunterbunte Welt des Wunderlandes. Wir erleben dort mit Alice viele Abendteuer, lernen verrückte Dinge und Personen kennen.

Ein Film den man nicht verpassen sollte.

Ich selber habe ihn in 3D und nun auf DVD gesehen und kann beides empfehlen.

Man sollte ihn gesehen haben und sich in das Wunderland verlieben.

am
Ziemlich Dämlich! vielleicht man tim burton-fan oder auf computeranimierte verfilmungen stehen, aber mein frühes einnicken hat mich in meiner langeweile bestätigt.
Alice im Wunderland: 3,6 von 5 Sternen bei 1310 Bewertungen und 55 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Alice im Wunderland aus dem Jahr 2010 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Fantasy mit Mia Wasikowska von Tim Burton. Film-Material © Walt Disney Studios.
Alice im Wunderland; 12; 22.07.2010; 3,6; 1310; 0 Minuten; Mia Wasikowska, Johnny Depp, Anne Hathaway, Helena Bonham Carter, Neil Dickson, Ian Duncan; Fantasy;