Neue Disney Realverfilmungen

Aladdin 2019 zeigt Will Smith als Flaschengeist Dschinni

:
   18.09.2019
Die Walt Disney Studios lassen Filmfanwünsche wahr werden und befreien eine weitere Realverfilmung aus ihrer Zeichentrickflasche! Nach dem fliegenden Elefanten Dumbo, der gerade erst seit dem 8. August 2019 in der Heimkino-Manege gelandet ist, erscheint jetzt der Held auf dem fliegenden Teppich: Aladdin ist die prächtige Neuverfilmung um einen Straßenjungen, eine Prinzessin und den legendären Dschinni, der einst von Robin Williams (R.I.P.) gesprochen wurde und nun von Will Smith verkörpert wird.
Aladdin (2019) ist die spannende Realverfilmung vom gleichnamigen Disney-Zeichentrickklassiker (1992) und erzählt die packende Geschichte des charmanten Straßenjungen Aladdin (Mena Massoud), der unerschrockenen und eigenwilligen Prinzessin Jasmin (Naomi Scott) und des legendären Flaschengeists Dschinni (Will Smith).

Der deutsche Trailer zum Aladdin-Heimkinostart:

In Deutschland ab 26.09.2019 auf DVD und Blu-ray sowie als Blu-ray 3D © Walt Disney Studios + Mehr Trailer im YouTube-Kanal
Und das soll nicht der letzte Disney-Trickfilm sein, der als Realverfilmung in die Kinos kommt!

Schöne Aussichten für Disney-Fans: Demnächst, genaur gesagt zum Heimkinostart am 21. November 2019, bekommt noch der Klassiker Der König der Löwen von 1994 eine Realverfilmung. Jon Favreau, der bereits bei dem Remake zu The Jungle Book 2016 Regie führte, hat nun auch Der König der Löwen (2019) inszeniert. Außerdem wurde in diesem Filmjahr der klassische fliegende Elefant Dumbo von 1941 real. So wurde Meisterregisseur Tim Burton für die 2019er Realverfilmung verpflichtet und dazu soll noch Arielle, die Meerjungfrau zu einem realen Menschen werden.
Hier sind noch mehr Realverfilmungen von den Walt Disney Studios, die bei uns im Verleihprogramm bereits darauf warten, von euch Heimkinofans entdeckt zu werden:

Cinderella 1950 + Cinderella 2015


Aladdin 1992 + Aladdin 2019


Mulan 1998 + Mulan 2020


Material zum Film Aladdin (USA 2019) von Regisseur Guy Ritchie © Walt Disney Studios