Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Harry Potter und der Gefangene von Askaban Trailer abspielen
Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Harry Potter und der Gefangene von Askaban

3,8
2673 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Hauptfilm
FSK 12
DVD  /  ca. 136 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:26.11.2004
Abbildung kann abweichen
Bonusmaterial
FSK 12
DVD  /  ca. 90 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch,
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:26.11.2004

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Harry Potter und der Gefangene von Askaban (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 142 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1 / PCM 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Dänisch Dolby Digital 5.1, Flämisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Japanisch Dolby Digital 5.1, Schwedisch Dolby Digital 5.1, Niederländisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Portugiesisch, Spanisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Norwegisch, Schwedisch, Chinesisch, Flämisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Audiokommentare, Hinter den Kulissen, Interviews, Trailer
Erschienen am:16.11.2007

4K UHD

Ultra HD Blu-ray CoverUltra HD Blu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Harry Potter und der Gefangene von Askaban (4K UHD)
FSK 12
4K UHD Blu-ray  /  ca. 142 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS 5.1, Französisch DTS-HD Master 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Portugiesisch Dolby Digital 5.1, Niederländisch Dolby Digital 5.1, Dänisch Dolby Digital 5.1, Schwedisch Dolby Digital 5.1, Norwegisch Dolby Digital 5.1, Finnisch Dolby Digital 5.1, Polnisch Dolby Digital 5.1, Tschechisch Dolby Digital 5.1, Flämisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Englische Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Italienisch für Hörgeschädigte, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Niederländisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch, Polnisch, Tschechisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:07.12.2017
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Hauptfilm
FSK 12
DVD  /  ca. 136 Minuten
Leihen
1,19 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:26.11.2004
Abbildung kann abweichen
Bonusmaterial
FSK 12
DVD  /  ca. 90 Minuten
Nur diese Woche!
Regulär 1,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch,
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:26.11.2004

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Harry Potter und der Gefangene von Askaban (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 142 Minuten
Nur diese Woche!
Regulär 1,99 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1 / PCM 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Dänisch Dolby Digital 5.1, Flämisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Japanisch Dolby Digital 5.1, Schwedisch Dolby Digital 5.1, Niederländisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Portugiesisch, Spanisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Norwegisch, Schwedisch, Chinesisch, Flämisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Audiokommentare, Hinter den Kulissen, Interviews, Trailer
Erschienen am:16.11.2007

4K UHD

Ultra HD Blu-ray CoverUltra HD Blu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Harry Potter und der Gefangene von Askaban (4K UHD)
FSK 12
4K UHD Blu-ray  /  ca. 142 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Leihen
2,39 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS 5.1, Französisch DTS-HD Master 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Portugiesisch Dolby Digital 5.1, Niederländisch Dolby Digital 5.1, Dänisch Dolby Digital 5.1, Schwedisch Dolby Digital 5.1, Norwegisch Dolby Digital 5.1, Finnisch Dolby Digital 5.1, Polnisch Dolby Digital 5.1, Tschechisch Dolby Digital 5.1, Flämisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Englische Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Italienisch für Hörgeschädigte, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Niederländisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch, Polnisch, Tschechisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:07.12.2017
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Harry Potter und der Gefangene von Askaban in HD
FSK 12
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 136 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:26.11.2004
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Harry Potter und der Gefangene von Askaban (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Alle Teile anzeigen

Weitere Teile der Filmreihe "Harry Potter"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Nach denkbar unerquicklichen Ferien im Anwesen der Dursleys geht für Zauberlehrling Harry Potter (Daniel Radcliffe) auf der Magierakademie der Stress ungebremst weiter. Es stellt sich nämlich heraus, dass der Verbrecher Sirius Black (Gary Oldman), seines Zeichens Beteiligter am Tod von Harrys Eltern, aus dem angeblich ausbruchssicheren Gefängnis von Askaban entkommen konnte und nun dem Junior einen privaten Hausbesuch abzustatten gedenkt. Zeit für Harry und seine Freunde, sich etwas einfallen zu lassen.

DVD 2 Bonusmaterial:
- Eine Auswahl exklusiver, rätselhafter, noch nie gezeigter Szenen
- Wie die Vision entsteht: ein sehr offenes Interview mit J.K. Rowling und den Filmemachern
- Drei wunderbare interaktive Spiele! Testen Sie ihre Gedächtnisfähigkeit mit 'Ist Dir dieser Zauber entgangen?', helfen Sie Krummbein 'Auf der Jagd nach Krätze', und unterstützen Sie Sir Cadogan bei einer unerwarteten Aufgabe
- Geführte iPIX-Tours durch den Honigtopf und Professor Lupins Klassenzimmer zur Verteidigung gegen die Dunklen Künste
- Mitreißende Interviews, die Johnny Vaughan und der Schrumpfkopf mit den Darstellern führt
- Die Tiertrainer des Filmteams stellen sich in Betreuung der Fabelwesen vor
- Chorprobe: zum Mitsingen mit dem Hogwarts-Chor
- Hogwarts Porträt-Galerie: ein intensiver Blick auf die verschiedenen Porträts, die in Hogwarts an den Wänden hängen
- Beschwörung einer Szene: hier wird genau analysiert, wie die Schlüsselszenen des Films entstanden
- Kino-Trailer aller drei Harry Potter-Filme

Film Details


Harry Potter and the Prisoner of Azkaban


USA 2004



Fantasy


Harry Potter, Bücherhelden, Literaturverfilmungen, Sequel, Zauberer, Jugendfilme, Zeitreisen, Werwölfe, J.K. Rowling



03.06.2004


6.5 Millionen



Harry Potter

Harry Potter und der Stein der Weisen
Harry Potter und die Kammer des Schreckens
Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Harry Potter und der Feuerkelch
Harry Potter und der Orden des Phönix
Harry Potter und der Halbblutprinz

Darsteller von Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Trailer zu Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Movie-Blog zu Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Daniel Radcliffe: 'Harry Potter'-Star Radcliffe will Bond-Gegenspieler verkörpern

Daniel Radcliffe

'Harry Potter'-Star Radcliffe will ...

Zauberlehrling Daniel Radcliffe will im nächsten 'James Bond'-Abenteuer mitspielen...
J.K. Rowling: Neuer Dreiteiler: Phantastische Tierwesen & wo sie zu finden sind

J.K. Rowling

Neuer Dreiteiler: Phantastische Tierwesen & wo sie ...

J.K. Rowlings Buch 'Phantastische Tierwesen & wo sie zu finden sind' wird ein Dreiteiler...
Daniel Radcliffe: Harry-Potter-Star Daniel Radcliffe ist ein guter Rapper
Harry Potter: Daniel Radcliffe spricht über neues 'Harry Potter' Projekt
Chroniken der Unterwelt: Flop: 'Chroniken der Unterwelt' Sequels abgeblasen?

Bilder von Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Harry Potter und der Gefangene von Askaban":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Absoltut sehenwerter Potter-Film

am
Eindeutig mein Lielingsfilm aus der Reihe - zumindest bis jetzt.

Keiner der Potter Streifen war bislang so düster und spannend.

Gary Oldman bringt hier die nötige Würze mit ins Spiel und der Rest - vor allem Alan Rickman als Snape - tun ihr übriges.

am
Eine sehr gelungende Fortsetzung.
Auch wenn man das Buch gelesen hat ist dieser Teil sehr nett anzusehen.
Fazit: Gutgemachte Umsetzund des Buches - ein guter Film.

am
Jetzt wird's richtig düster.

Viel düsterer als die ersten beiden Teile. Die Story kann mich nicht vollkommen überzeugen, auch wenn genug Action und Spannung geboten wird.

am
Der 3. Teil der eigentlich ja schon 8-teiligen Filmreihe, führt dem Zuschauer vor Augen, wie schnell man älter wird. So haben die Darsteller des Filmes allesamt einen gewaltigen Sprung gemacht. Und mit Ihnen ist auch der verfilmte Stoff erwachsener geworden. "Der Gefangene von Askaban" ist gelungen. Er ist komplexer als die Vorgänger und führt schon wieder neue Charaktere ein, die auch zur Verwirrung beitragen können. Spätestens jetzt wird auch klar: Alle Teile ergeben ein Ganzes. Es ist sinnlos, sich nur wenige Episoden oder diese auch noch durcheinander anzusehen, dann erfährt man das Ende nicht und zu viele Fragen bleiben unbeantwortet. Und Fragen wirft dieser Teil genug auf. Auch, warum die Macher Drehorte und Kulissen verändert haben, bzw. die "Peitschende Weide" verpflanzt haben. Das mag unbedeutend erscheinen, aber gerade die kleinsten Zuschauer sind nicht zu unterschätzen. Die bemerken solche Änderungen, die ein wenig schade sind. Alles in Allem gefällt mir dieser dritte Teil wieder besser und macht auch Lust auf mehr - Allein gesehen macht dieser Film sowieso nicht ganz so viel Sinn.

Fazit: Temporeiche Kinderbuchverfilmung, die alles besitzt: Spannung, Humor, Abenteuer, Grusel, Fantasy und das grundlegende Thema Freundschaft. Zubereitet mit tollen Spezialeffekten, deren Qualität sich noch mal verbessert hat.

am
Super Film.
Die Schauspieler werden langsam erwachsen.
Nicht nur ein Erlebnis für junge Leute.
Ich bin bisher begeistert von der Filmreihe.
Die Bücher waren zwar um einiges besser aber die Filme wurden gut umgesetzt.

am
Wer die beiden ersten Filme mochte sollte sich diesen Teil auf keinen Fall entgehen lassen.

am
Auch hier ist die Umsetzung wieder super gelungen. Der Film ist spannend, düster und auch geheimnisvoll.

am
"Harry Potter und der Gefangene von Askaban" ist eine wunderbare Verfilmung geworden. Das zugrunde liegende Buch habe ich nicht gelesen, aber ich weiß, dass vieles aus dem Buch es in diesem Film geschafft haben. Die Geschichte ist extrem gut und auch die Schlüsselszenen sind wunderbar gelungen, ohne das man verrät, wie diese enden wird. Des Weiteren wird die Geschichte immer dunkler und "Harry" und seine Freunde machen die ersten wirklichen Erfahrungen mit dem Tod. Die Art und Weise, wie die Geschichte erzählt wird, hat mir sehr gut gefallen und obwohl der Film lang ist, fühlt er sich nicht lang an.

Die schauspielerischen Leistungen sind äußerst gut gelungen. Jeder einzelne Schauspieler verkörpert seine Figur perfekt. Die Special Effects sehen richtig gut aus und sie sehen einfallsreich aus. Es gibt nur eine Szene, bei der man nicht so sauber gearbeitet hat und zwar ist es die Szene, wo "Hermine" den Umhang von "Harry" herunter nimmt, denn dort sind die Umrandungen vom Umhang deutlich zu sehen. Man hat die Musik wieder einmal sehr gut geschrieben und das Orchester ist einfach nur perfekt. Die Begleitung passt wie die Faust aufs Auge. Die Kamera spielt hier eine sehr wichtige Rolle und sie wird auch sehr gut eingesetzt. Wenn es spannend sein soll, arbeitet sie so, dass die Szene sich nicht selbst spoilert.

"Harry Potter und der Gefangene von Askaban" ist eine großartige Fortsetzung geworden, die es auch Wert ist, gesehen zu werden.

am
Wie immer die Faszination des übernatürlichen Jeder möchte an die Stelle des
Harry Potter treten, nein eher nicht, bedenkt man die Gefahren die darin stecken.
Doch die Ablenkung die man erfährt ist auch nicht zu verachten.
Harry Potter kannst du nur mit sehr viel Fantasie genießen und das ist doch
auch schon was oder

am
Der 3te Potter-Streifen läutet so langsam die Wende ein. Man versucht von dem Teenie-Image weg zu kommen, den Film auch für Erwachsene interessanter zu gestalten. Zum Teil ist das hier gut gelungen. Die Animationen sind wieder gut gelungen und auch die Story ist gut umgesetzt, leider nicht ganz so tiefgängig. Habe einige Passagen aus dem Buch vermisst

am
Der Film und das Buch sind sehr gut aufeinander abgestimmt. Man findet vieles aus dem Buch im Film wieder und das ist schön. Ein sehr gelungender Film und meiner Meinung nach der beste der ersten vier teile.

am
Abolut sehenswert, aber man sollte unbedingt die beiden vorherigen Filme gesehen haben bzw. die entsprechenden Bücher gelesen haben, da sonst wichtige Informationen zum Verständnis fehlen. Vergleiche mit dem Buch sind wie bei jeder Buchverfilmung absolut nicht angebracht, da das zu nichts führt - man muss den Film für sich allein betrachten. Wenn man das tut, dann bekommt man ein unterhaltsames Abenteuer, bei dem eigentlich alles stimmt, von der Besetzung über die Story, die Effekte, den Humor, die Charaktere, die Regie ... alles, was das Herz begehrt.

am
Im dritten Teil greift man bereits bekannte Ereignisse aus den ersten Teilen nicht wieder auf. So zieht Harry z.B. bei den Dursleys nach einem magischen Unfall aus. Das kommt der Story natürlich sehr zu Gute, obwohl diese es mal wieder kaum nötig hat, aufgepeppelt zu werden. Sie ist wieder sehr spannend und für Harry Potter-Neueinsteiger (ohne Buchkenntnisse) beinahe undurchschaubar. Wieder ein tick düsterer, fesselnder und magischer.

am
Dritter Teil von insgesamt sieben.

Meiner Meinung nach der bisher beste Teil. Schlagartig (im Vergleich zum ersten und zweiten Teil) wird es düster. Der Film richtet sich jetzt mehr an Jugendliche als an Kinder, auch wenn diese natürlich nicht ausgeschlossen werden. Einführung neuer Schauspielpersönlichkeiten, die ihre Sache super machen. Toll!

am
Man merkt, dass hier ein anderer Regisseur am Werk ist. Zum einen gut, weil die Bilder teilweise wahnsinnig schön sind, zum anderen schlecht, weil die Teile so offensichtlich nicht zusammen passen. Auch fand ich schlimm, dass manche Dinge in dem Film nicht richtig erklärt sind. So wird nicht erklärt, dass die Karte des Rumtreibers von Harrys Vater und dessen Freunden angefertigt wurde. Auch haben meine kleinen Geschwister die Szene am Teich (wo Harry sich selbst auf der anderen Seite sieht, wie er den Patronus beschwört) nicht richtig verstanden. Die dachten, dass sei der Seidenschnabel. Ja das hat mich eigentlich am meisten gestört.

am
Immer wieder wird hervorgehoben, um wieviel düsterer Teil drei im Vergleich zum Vorgänger sei. Dem kann ich nur bedingt zustimmen: einen Tick düsterer vielleicht, aber nicht viel (nüchtern betrachtet ist der "Bodycount" in Teil zwei sogar höher :) ). In jedem Fall ist das immer noch ein Film, der sich primär an ein jugendliches Publikum richtet, teils sind die Scherze (Magdas Ballonfahrt) sogar reichlich kindlich. Aber das kennt man ja aus den Dursley-Szenen der ersten beiden Teile. Immerhin kommt der widerliche Hauself Dobby nicht mehr vor. Wie gewohnt sind Optik und Ausstattung über alle Zweifel erhaben. Im Gegensatz zu den Vorgängern wurden diesmal viele Hogwarts-Szenen im Freien gedreht (in Schottland, um genau zu sein), was dem Film sehr gut tut, obwohl mir das Fehlen dieser Szenen in den Vorgängern ehrlich gesagt kaum aufgefallen ist. Sehr gut gefallen haben mir die Neuzugänge bei den Erwachsenen: Sir Michael Gambon ist ein würdiger Nachfolger für den verstorbenen Richard Harris in der Rolle des Dumbledore, David Thewlis gefällt als Remus Lupin aber eine besonders gute Wahl ist Gary Oldman als Sirius Black. Durchaus sehenswert und wer die ersten beide Teile gesehen hat, kommt eh nicht daran vorbei.

am
Wieder einmal tolle Effekte, eine brilliante Atmosphäre und eine gruselige aber spannende Handlung. Kenne die Bücher nicht bzw. habe sie nicht gelesen deswegen kann ich jetzt keine Kritik verteilen was die Zusammenhänge zwischen Buch und Film betrifft aber der Film an sich hat mich schon ziemlich überzeugt. Ich bin mir sicher das Harry Potter mal ein klassiker wird mit Kultstatus! Echt gut gemacht, vor allem diese Fiecher da! Geniale Sache...

am
Eins der kurzen Bücher. Daher hat derFilm Zeit um auf Details einzugehen. Man findet sehr gut die Story aus dem Buch wieder. Daher spannend und einer der "Guten" Harry Filme.!

am
Spannend und super gemacht
Wieder einmal ein absolut sehenswerter Harry-Potter-Film. Spannend von Anfang bis Ende und super gemacht.

am
Der Beste!
Für mich der bisher gelungenste Teil. Absolut sehenswert - nicht nur für Kinder.

am
spannend
spannend gemacht, ist auf jeden Fall sehenswert, auch für nicht Harry Potter Fans

am
Spannend
Sehr spannend gemacht, ist auf jeden Fall sehenswert, auch für nicht Harry Potter Fans

am
Super
Super spannend, gut gemacht, auf jeden Fall sehenswert! Steht den anderen Teilen in nichts nach.

am
meiner meinung nach der bislang beste harry potter film! sehr phanatasievoll, mit vielen überraschungen und gut durchdacht, besonders die szene mit dem "zeitsprung".

am
Super!
Ein Harry Potter - wie man es gewohnt ist. Spannend von Anfang bis Ende.

am
Ultra Geil !
Das ist ein Film für Jung und Alt. Große Spannung ,Action und Magie. Heutzutage ist es schwer gute Märchenfilm zusehen,die auf den neusten Stand der Filmtechnik ist.Im dritten Teil von Harry Potter erfährt Harry wer seine Eltern damals verraten hatte. Natürlich will er diese Person töten .Harry vermutet den Verräter als Sivirius Black identfisiert zuhaben. In diesen Teil der Harry Potter Saga gibt es viele Neuerungen. Es gibt neue Lehrer, neue Feinde und neue magische Gestalten.Anders als in den vorherigen Filmen sieht man das sich die Hauptcharactere entwickelt haben. Sie sind älter geworden und es entwickeln sich leicht Gefühle zwischen einigen,wenn man es genau betrachtet. Auch im Punkto Specialeffects haben sich die Produzenten nicht lumpen lassen.Tolle Himmelszenen und neue magische Spruche zeigen die Verliebtheit der Produzenten in diese Materie. Alles in allem muss man sagen das es eine gelungene Ver-filmung eines tollen Buches geworden ist. Wenn man auf Magie steht dann muss man diesen Film gesehen haben. Danke fürs lesen und für eine Bewertung!

am
Trotz der Tatsache dass mehrere Folgen gemacht wurden, sind die Abenteuer nachwievor unterhaltsam. Tolle Effekte.

am
Ein Harry Potter eben
Wer Harry Potter Fan ist, wird auch diesen Film sehr gut finden. Die Handlung hält sich an das Buch, die Actionszenen sind supergut gemacht und die Darsteller machen ihr Sache sehr gut.

am
sehenswerter film tolle effekte nur die handlung ist ein bischen unübersichtlich
und verwirrend, man sollte vieleicht das buch gelesen haben.

am
Gute Fortsetzung der Potterreihe. Kann man auch nicht nur Kindern empfehlen spannende Unterhaltung auch für Erwachsene. Geeignet für einen Familien Filmnachmittag.

am
Sehr gut
Harry Potter ist einfach genial.

am
Pflicht für Potter Fans
Dieser Film ist, wie die ersten beiden Teile ein muss für jeden Potter Fan. Kann ihn nur empfehlen.

am
Einfach nur klasse!!
Der Film ist wirklich spitze!! Freu mich schon auf den nächsten Teil!

am
Unterm Strich ist „Harry Potter und der Gefangene von Askaban“ die bisher gelungenste Episode der Potter-Saga. Die Schwachpunkte der ersten beiden Teile wurden konsequent ausgemerzt und die zahlreichen Story-Wendungen zum Ende hin, die schon den Roman zum bisher vielleicht Besten aus der Feder von Joanne K. Rowling machten, wissen zu fesseln.

am
kult kult kult
sehr guter film für jung und alt

am
Suuuuuuuper Film!!!
Ein absolutes muss für jeden der schon die ersten beiden Teile gesehen hat.
Der Film Soundtrack von John Williams ist auch wieder Atemberaubend.

am
super film! ich hab noch nie ein buch von diesem Potter gelesen aber die filme sind super spannend und auch super gemacht!!!

am
Guter Film, auch wenn die verfilmungen nie das Flair der Bücher rüberbringen werden, wurde die Story gut dargestellt.

am
Eine gute Verfilmung des Buchs, im Vergleich zu den beiden ersten Filmen etwas düsterer und bedrohlicher. Bringt eine gute Stimmung rüber.

am
Wieder nett inszeniert und recht unterhaltsam.
Gutes Popcornkino.
Manchmal ist die Story zwar etwas wirr, aber der Film soll ja nicht zum Nachdenken anregen...

am
Super wie das Buch
Schon erstaunlich wie das Buch umgesetzt wurde. Und was mich auch bei jedem HP Film freut ist das sich immer fast 100% an die Vorlage gehalten wird. Allerdings finde ich auch das der Film Aufgrund der Vielzahl von Ereignissen ziemlich an einem vorbeirauscht. So kann ich das ganze immer nicht wirklich geniessen und zihe Persönlich die Bücher vor. Aber die Umsetzung ist schon super.

am
Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Für mich als Harry Potter Fan der Beste Film, mit vielen kleinen Tricks und sehr viel Spielerei. Toller Film.

am
Klasse Unterhaltung !
War ein gelungener Filmabend für die ganze Familie,sehr gut gemacht,Harry Potter vom Feinsten!

am
Bester Potter... sowohl als Buch als auch als Film!
Gerade bei dieser Folge war ich sehr gespannt und muss sagen meine Erwartungen wurden übertroffen. Hatten die ersten Filme ja noch Anlaufschwierigkeiten und »Leseratten« konnten sich zum Teil hier nicht identifizieren, hat man jetzt die Kurve gekriegt u der Film ist toll! Spannend, unheimlich u perfekt inszeniert! Nichts für »kleine Potterfans«!

am
super ! Eindeutig der bislang beste Harry Potter Film. Sehr spannend inszeniert, zu keiner Zeit kommt Langeweile auf

am
Der Beste aus der Potterreihe
Immerhin. Man hat sich diesmal wirklich Mühe gegeben das Buch umzusetzen.
Es ist auch oft gelungen.
Natürlich kann man bei einem Film von 130 Minute nicht alle Details rein bringen. Aber da wo es nötig war ist es gemacht worden.

Der Film hält sich in weiten Teilen an das Buch. Wer ein Buch gelesen hat wird den dazu gehörenden Film nie perfekt finden, da er in seiner Fantasie einfach eine andere Vorstellung von manchen Dingen hat.

Der Film ist stellenweise jedch brutal bzw. gruselig. Für Kinder meiner Meinung nach ungeeignet.

am
Harry Potter - ein Muss für Fans
Wer kennt ihn nicht: Harry Potter? Die Verfilmung des 3. Buches ist nicht so gut gelungen, wie Teil 1 und 2. Im Gegensatz zu Buch fehlen wichtige Teile in der Filmhandlung oder sind verdreht. Der Film ist zu schnell für den nicht Buch Leser. Die Story wird an einem Stück erzählt. Es fehlen längere Erzählungen bei denen sich der Zuschauer von den actionreichen und zur Story wichtigen Filmteile erholen. Trotz allem ein guter Film.
Für Harry Potter Fans ein Muss.

am
Harry wird älter und die Filme erwachsener.
Kein Problem ist es für mich, zuzugeben ein altes Kind zu sein. So habe ich auch an manchen Kinderfilmen meinen Spaß. Doch um bei HP zu bleiben, hatte ich bei den Vorgängern weniger Spaß als beim dritten Teil. Anfangs war der Film so unterhaltsam aber auch langweilig wie die Vorgänger. Ich erfreute mich an den tollen Tricks und zum Teil einfallsreichen Ideen. Der dritte Teil brachte aber auch Spannung, sogar für mich als Erwachsener. Schon immer an Zeitreisedingen in Filmen interessiert, war dies wieder einmal eine sehr gelungene Umsetzung. Die letzte halbe Stunde ist besser als alles zuvor in HP. Noch was kritisches: In der Tat werden im Film kleine Abenteuer angespielt, ohne schlüssig zu sein, ohne ausgespielt zu werden. Nichtleser der Bücher, zu denen ich gehöre können dann recht wenig damit anfangen. Vieles wirkt eingestreut. Aus Sicht der Leser habe ich aber volles Verständniss, daß sie diese Anspielungen erwarten und sich daran erfreuen.

Düsterer war der Film als seine Vorgänger und spannender. Die Geschichte wirkte zum ersten mal durchgängig erzählt und entwickelte sich nicht erst. Wenn sie auch wie bereits erwähnt streute, was bei den Vorgängern aber eklatanter war. Die Tricks überzeugen. Der Film ist nicht nur für Kinder, oder ist er es überhaupt?

am
Der absolut beste Potter-Film bisher. Wo die beiden Vorgänger noch durch ihre Überlänge einige Durchhänger hatten weiß diese Verfilmung durch ihre straffe Erzählweise, ihre fantasiereiche und stimmungsvolle Geschichte sogar erwachsene Zuschauer bis zum Ende in ihren Bann zu ziehen.

am
Harry Potter wie er leibt und lebt!
Aber wohl doch eher was für ältere Kids und die Grossen!

am
Wie immer Pottergut!
Trotz allem Für und Wieder,für echte Potter-Fans ein Genuß.

am
Wird dem Buch nicht gerecht
Harry und seine Freunde werden erwachsen. Die Qualität des Filmes ist wie schon die der hervorgehenden sehr gut. Allerdings muss ich gestehen, das dieser Film, dem Buch nicht gerecht wird, was aber wohl eher durch die begrenzte Filmzeit zu erklären ist. Wem die ersten Filme gefallen haben, muss sich ihn anschauen.

am
Harry gibt endlich Gas
na,das war ja nun um Längen besser als der katastrophale 2.Teil.War allerdings auch nicht schwer den zu toppen.
Spannung und Abwechslung vom Anfang bis zum Ende.Der Zuwachs an Spannung wird aber damit bezahlt,dass man ihn gerade noch ab 12.Jahren freigeben kann.Aber das ist zum Glück nicht mehr mein Problem ;-)
Allerdings gibts auch negatives.Und zwar für Sammler.Wird man bei den Ersten beiden Teilen noch mit einem netten DigiPack verwöhnt,gibts beim 3.Teil Plastikmüll.Hatte da bei Warner jemand gerade Urlaub? Ein Witz

am
Ich kann mich meinem Vorgänger nur anschließen! Ein toller Film voller Abenteuer, fantastischer Effekte, Spannung, etc. Ein rundum gelungener Film! Ich freue mich schon auf Teil 4!!

am
Endlich etwas düstere Stimmung!
Mener Meinung nach die beste Verfilmung eines H.P.-Buches bisher. Während die ersten beiden Teile familiengerechte Kinderfilmchen waren, wurde jetzt erstmals die z.T. düstere Stimmung des Buchs gut umgesetzt. Weiter so!

am
Typisch Harry
Dieser Film ist genauso git wie dei beiden ersten. Einfach anschauen, man wird es nicht bereuen.

am
Harry Potter und der Gefangene von Askaban,Film
Super Film

am
Erwartungen voll erfüllt
Dass sich ein Harry Potter im dritten Film nicht noch einmal steigern kann, ist wohl klar und darf nicht erwartet werden. Story, Action und vor allem guter Dolby Sound (den ich oft auf DVDs vermisse) brachten ein abgerundetes Heimkinoerlebniss mit sich.

am
Kompliziert
Harry Potter 3 ist einfach genial. Leider ist es schwer den Vorgang zu verfolgen wenn man das Buch nicht kennt. Als fan sollte man jedoch alle Bücher kennen und das Geschehen verfolgen können.

am
Als Liebhaber der Harry Potter-Bücher ist es für mich selbstverständlich, auch alle Filme von der Serie zu sehen. Bisher wurde ich nie enttäuscht, so auch nicht bei dem aktuellen Pendant. Da das dritte Buch ohnehin mein Lieblingsband ist, war ich von Anfang an von dieser Verfilmung fasziniert. Es hat mir einfach nur Spaß gemacht, den Film von Anfang bis Ende zu genießen. Ein ohne Zweifel fantastischer Film, vor allem für Fans, aber auch für Nichtkenner des Buches.

am
einfach magisch
harry potter und seine freunde werden langsam erwachsen - das ist sehr positiv. die charaktere entwickeln sich weiter und das ende ist auch nicht vorhersehbar. ich freue mich auf den 4. teil!

am
Auch der dritte Teil ist wieder gut verfilmt worden.Es ist schon zum Todlachen wie gleich am Anfang seine Tante mit einem Zauber belegt und sie wie ein Luftballon sich aufbässt und an die Decke geht um dann davon zu schweben.Ansonsten wächst Harry Potter aus seinen Kinderschuhen heraus und entwickelt sich eher zum Jugendfilm.

am
SPOILER? Eigentlich nicht. Verrät nichts über den Inahlt des Films, nur ein wenig über den Inhalt des Buches!

Ich lese gerade das neue HP-Buch, und dabei ist mir eingefallen das ich immer noch keine Kritik zu HP3 abgegeben habe. Aber besser spät als nie, hier ist sie:
Die einfache Gleichung Bestes Buch = Bester Film funktioniert in diesem Fall, obwohl es die bis dato schlechteste Buchumsetzung der Reihe ist. Ich möchte mich hier nicht über unwesentliche Kleinigkeiten die gegenüber dem Buch fehlen oder veränderte Locations aufregen, nein, das hat mich überhaupt nicht gestört. Es fehlt nichts wichtiges, und es sind auch alle wesentlichen Aspekte vorhanden, die in den nächsten Teilen relevant sind. Aber das Weglassen der Tatsache das Harry zum ersten Mal in seiner Hogwarts-Zeit den Quiditsch-Pokal gewinnt ist unverzeilich. Solch gravierende Einschnitte gab es in den Vorgängern nicht. Ansonsten setzt der Film hervorragend die Geschichte um Sirius Black um. Die überraschenden Storywechsel haben mich genauso fasziniert wie damals als ich das Buch gelesen habe.
Die Darsteller der neuen Charakatere sind allesamt überzeugend, vor allem Gary Oldmann als Sirius und Emma Thompson als durchgeknallte Prof. Trelawney.

Man merkt dem Film auch eine gewisse Reife an. Nicht nur die Darsteller sind logischerweise ein Jahr gealtert. Auch ist der Film viel erwachsener geworden als die Vorgänger. Der Film konzentriert sich auf die spannende Story um Sirius Black und verzichtet auf unwichtige, lustige Unterrichtsstunden, wie damals im ersten Jahr die „wir lassen Federn schweben“-Stunde. Wie auch die Buchreihe werden auch die Filme deutlich erwachsener und sind wirklich nichts mehr für Kinder.
Jeder der bislang glaubte Harry Potter seihen Kinderfilme wird mit diesem Film oder spätestens im November mit Teil4 eines Besseren belehrt!
Er war für mich von allem was ich letztes Jahr im Kino gesehen habe, abgesehen von Herr der Ringe 3, der beste Film des Jahres, und hätte die 5 Sterne eigentlich verdient. Aber wegen dem fehlenden Quidditsch-Pokal ziehe ich einen ab.

am
Dieser Teil ist ok nicht der beste aber auch nicht der schlechteste! Ich würde ihn wieder anschauen. Bissle brutal und diese eklichen Ficher!

am
Ein "zauberhafter" Film.

am
garantiert unterhaltsam
wie alle Harry Potter Filme besticht auch dieser vor allem durch die Nähe der Umsetzung zum Buch.

am
War ja klar, dass die Heptalogie (7-teilige Serie) um den mit der blitzförmigen Narbe gezeichneten Zauberschüler irgendwann auch den Weg auf die Leinwand finden würde. Der Gefangene von Azkaban bietet nun den dritten Streich aus der Welt von Harry Potter.Es wird spannender und unheimlicher als in den beiden Vorgängern; wenn Harry sich Dementoren oder Werwölfen gegenüber sieht, stockt dem Zuschauer der Atem. Die düstere Atmosphäre der Schlussszenen aus Teil 2 wird fortgesetzt und verleiht dem Film endlich sowas wie Spannung. Die in den ersten Teilen etwas nervige Albernheit weicht größtenteils subtiler Komik; dadurch wurde der Zauber des Buches nicht zerstört, sondern bleibt als Hintergrundgags in einigen Szenen erhalten, wenn zum Beispiel im Zaubererhotel Statisten per Magie ihren Kaffee umrühren und die Stühle auf die Tische stellen oder wenn Dumbledore mit seiner stoischen Gelassenheit seine Feinde zur Weißglut bringt. Plötzlich stört es nicht mehr, dass die Charaktere, allen voran Harrys Freunde Ron und Hermine, so herrlich überzeichnet sind, denn auf einmal bewegt sich all das in einem annehmbaren Rahmen. Damit bietet die dritte Potter-Verfilmung endlich ein Werk, das mich überzeugen konnte. Und auch mal für Erwachsene unterhaltsam daherkommt, ziemlich fesselnder fantasievoller dritter Teil, der einige gute Phasen hat und wohl im Gegensatz zu den Vorgängern am überzeugendsten daherkommt. Sicherlich eine solide Familien-Unterhaltung, mit dem gewissen Harry Potter Feeling!

FAZIT : Sehr gelungene Fortsetzung, der Gefangene von Askaban ist wohl
der stärkste Teil nach 1+2 und geht einen neuen fesselnden Weg! Recht
spannend und unterhaltsam, Harry Potter trumpft auf.

am
Und wieder ein Harry Potter
Dieser Film ist in den anfängen sehr realistisch gehalten. Harry hat ein normales Leben.
Natürlich sieht man alt bekanntes. Wer Harry Poter mag sollte den Film sch ansehen, man erfährt viele Zusammenhänge

am
Der für mich am wenigsten gelungende Harry Potter, in manchen Szenen kommt einfach langeweile auf. Trotzdem bleibt es ein Potter-Film und damit einfach unschlagbar!

am
Harry Potter zum dritten!
Ich finde, das der Film gut gemacht ist und schöne Trickaufnahmen hat, mir hat bei diesem Teil das Buch einfach besser gefallen.

am
Wer die Bücher, so wie ich, regelrecht verschlingt, wird zwangsläufig doch etwas frustriert darüber sein, dass das Filmvergnügen doch immer recht kurz bei den Harry Potter-Filmen ist. Dann doch lieber ein Buch in zwei Filme wiedergeben, bzw. den einzelnen Film bedeutend verlängern. Ich ziehe jedenfalls die Bücher vor.

am
gut gemacht, aber...
Der Film ist klasse gemacht. Die Effekte sind berauschend und immer wieder überraschend. Von der »technischen« Seite her absolut klasse.
Wer die Bücher gelesen hat, wird aber nicht wirklich zufriedengestellt. Zuviel gekürzt und interessante Passagen weggelassen. fehlt doch so einiges.
Leider gilt dies für alle Teile von HP... Schade.

am
Nicht schlecht, aber kein Vergleich mit dem Buch
Ich frage mich ob ich einen anderen Film gesehen habe als die anderen Rezensenten? Denn nach meiner Meinung ist das der bisher schwächste Film der Harry Potter Verfilmungen. Und von einem Familienfilm ab 6 Jahren zu sprechen, dafür ist der Film nun wirklich zu düster...

Aber im Detail: Das Buch zählt nach wie vor aus meiner Sicht zu einem der besten der ganzen Reihe, ein stimmiger Mix mit sehr fesselnder Handlung, bei der aber auch die schönen Details wie die Quidditch und der Schulalltag nicht zu kurz kommen. Als ich den Film im Kino gesehen habe war ich dann zu tiefst entsetzt; damals hätte ich vielleicht einen Stern gegeben. Denn die liebevoll erzählte Handlung und der Spannungsaufbau des Buches wurden mit einem Schnelldurchlauf durch die Geschichte ersetzt. Special Effekts waren wichtiger als die Geschichte und nicht einmal der zentrale Teil des Buches, die Aufklärung dass Sirius Black nicht Schurke ist, sondern in Wirklichkeit zu unrecht inhaftiert wurde, wird mit ein bischen zauberstabgefuchtel und Special Effects durcheilt. Ganz zu schweigen von unlogischen Details. So steht die Peitschende Weide plötzlich an einem ganz anderen Ort...

Das heißt jetzt aber auch nicht, dass der Film schlecht ist. Hat man sich damit einmal abgefunden, dass der Film - zumindest ist er das aus meiner Sicht - eine kommerzialisierte, lieblose Umsetzung des Buches ist, so ist der Film doch weder schlecht gemacht noch langweilig. Im Gegenteil, Film erzählt seine Geschichte spannend. Die düstere Stimmung des Films paßt gut zu seiner Geschichte und die Effekte sind super.

Alles in allem ein unterhaltsamer und spannender Film. Trotzdem wegen der schlechten Umsetzung des Buches nur drei Sterne.

Noch ein paar Worte zur Altersfreigabe: Aufgrund der durchwegs düsteren Stimmung und der für Kinder mit Sicherheit fürchteinflösendern Szenen mit dem Werwolf im Wald und den Dementoren ist 6 Jahre sicherlich zu früh.

am
Es wird wieder gezaubert
Der dritte Teil von Harry Potter. Er wirkt gruseliger als die beiden ersten Teile, aber hat nicht ganz den Effekt wie das Buch. Doch Fans und Lesemuffel sollten unbedingt mal ein Blick riskieren.

am
Ich dachte da war mehr drin ...
Okay, der Film ist nicht schlecht, kommt aber an den zweiten nicht ganz heran. Es fehlt ein bisschen das Tempo, der Film wirkt ein bisschen, wie schnell abgedreht, um zum naechsten Film ueberzugehen. Um den Faden nicht zu verlieren, sollte man ich schon sehen und seinen Spass hat man auch. Aber in erster Linie fuer Potter-Fans ... fuer die anderen ken unbedingtes muss.

am
irgendwie leben Potter-Fans auf ner anderen Wolke ... ;-) - der Film hat aber klasse Animationen und Effekte, die Spannung ist auch gut gehalten. Den Film sollte man aber keinenfalls kleine Kinder alleine anschauen lassen ! Meine Frau hat irgendwann das Wohnzimmer kopfschüttelnd verlassen .....

am
Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Die anderen Teile haben mir besser gefallen.

am
muß man nicht haben
dann mal im detail:

deleted scenes: eher enttäuschend, drei von fünf sind halbwegs sehenswert

making-offs («die vision zum leben erwecken«, »die pflege magischer geschöpfe«, »eine scene zaubern«): sehenswert

interviews: recht umfangreich (grüppchenweise kommen die darsteller von harry, hermine, ron, neville, fred und george, seamus, draco, crabbe, goyle, sirius, lupin, dumbledore, hagrid und den dursleys dran, außerdem filmmacher), und auch ganz nett, aber besser nicht am stück zu sehen, sonst werden die sehr ähnlichen fragen schnell langweilig.

spiele («fangt krätze«, »die suche nach sir cadogan«, »verpaßter zauber«): nicht sehr geistreich und irgenwie ziemlich sinnlos. das spiel »fangt krätze« reagiert gar nicht auf eingaben, kann aber möglicherweise an meinem player liegen. instgesamt nur was für hardcore-fans, die nicht älter als 10 sind.

rundgänge (honigtopf, lupins büro): schön gestaltet, aber nicht sehr detailiert, verzichtbar. der lupin-rundgang enthält eine nette extra-scene

computer-dvd: hab ich nicht ausprobiert, würde auf meinem pc wahrscheinlich nicht laufen.

sonstiges («chorprobe«): verrät den kompletten text des lieder »something wicked this way comes«. wenn's interessiert...

genereller kritikpunkt: die sprecherkommentare nerven. kann man nicht mal eine minute lang das menü betrachten, ohne gleich mit kindischen sprüchen angetrieben zu werden? besonders nervig bei den spielen.

am
Nicht so gut wie die ersten Folgen
Ich finde die Potter Filme wirklich Super, aber die beiden anderen Teile waren deutlich besser! Die intensive Handlung und Spannung der ersten zwei teile konnte nicht erreicht werden.Den Hauptdarsteller Daniel Radcliffe fand ich in den ersten beiden teilen auch überzeugender.Auf die Regie war aber verlass, gute Effekte und gute Kamera. Fazit: wer nur den 3 Teil sieht wird sich wahrscheinlich keinen weiteren anschauen.Da ich aber alle gesehen habe freue ich mich schon auf den nächsten Potter Film, und wer den auch sehen will sollte sich auch den Gefangenen von Askaban anschauen.

am
Nun ja
Eigentlich habe ich mehr erwartet.
Ich finde dies ist der schlechteste der Trilogie!
Zum Zeitvertreib aber ganz nett!

am
Na ja
Es gab schon besseres

am
Naja
Also von den Spezialeffekten her nicht schlecht gemacht, jedoch ist die Handlung ziemlich langatmig.

am
Zunächst mal: Ich habe keines der Bücher gelesen, fand die Filme bisher aber ganz unterhaltsam. Langsam kann ich der Story von wegen "A hat B verraten, der dann von C getötet wurde. In Wahrheit war es aber gar nicht A, sondern D, der nun deswegen von A und E gejagt wird. Alles klar? Was ich damit sagen will: Spannung und Effekte stimmen, wenn man der Handlung etwas abgewinnen will, muss man wohl die Bücher lesen...
Harry Potter und der Gefangene von Askaban: 3,8 von 5 Sternen bei 2673 Bewertungen und 84 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Harry Potter und der Gefangene von Askaban aus dem Jahr 2004 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Fantasy mit Daniel Radcliffe von Alfonso Cuarón. Film-Material © Warner Bros..
Harry Potter und der Gefangene von Askaban; 12; 26.11.2004; 3,8; 2673; 0 Minuten; Daniel Radcliffe, Gary Oldman, Annalisa Bugliani, Kandice Morris, Alfie Enoch, Genevieve Gaunt; Fantasy;