Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2 Trailer abspielen
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2

4,0
1030 Stimmen

Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2 (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 125 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Niederländisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:18.11.2011

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2 (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 130 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Niederländisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch für Hörgeschädigte, Französisch, Hebräisch, Kroatisch, Niederländisch, Slowakisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:18.11.2011

Blu-ray 3D

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2 (Blu-ray 3D)
FSK 12
Blu-ray 3D  /  ca. 130 Minuten
Blu-ray 3D Player und 3D Smart TV erforderlich
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Niederländisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch für Hörgeschädigte, Französisch, Hebräisch, Niederländisch, Spanisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Arabisch, Slowenisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Hinter den Kulissen, Interviews, Entfallene Szenen, Zusätzliche Filminfos
Erschienen am:18.11.2011

4K UHD

Ultra HD Blu-ray CoverUltra HD Blu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2 (4K UHD)
FSK 12
4K UHD Blu-ray  /  ca. 130 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 2160p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS X, Spanisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Schwedisch Dolby Digital 5.1, Dänisch Dolby Digital 5.1, Polnisch Dolby Digital 5.1, Tschechisch Dolby Digital 5.1, Chinesisch Dolby Digital 5.1, Koreanisch Dolby Digital 5.1, Flämisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch für Hörgeschädigte, Französisch, Spanisch, Niederländisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch, Polnisch, Tschechisch, Chinesisch, Koreanisch, Arabisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:06.04.2017
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2 (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 125 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Niederländisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:18.11.2011

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2 (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 130 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Niederländisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch für Hörgeschädigte, Französisch, Hebräisch, Kroatisch, Niederländisch, Slowakisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:18.11.2011

Blu-ray 3D

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2 (Blu-ray 3D)
FSK 12
Blu-ray 3D  /  ca. 130 Minuten
Blu-ray 3D Player und 3D Smart TV erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Niederländisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch für Hörgeschädigte, Französisch, Hebräisch, Niederländisch, Spanisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Arabisch, Slowenisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Hinter den Kulissen, Interviews, Entfallene Szenen, Zusätzliche Filminfos
Erschienen am:18.11.2011

4K UHD

Ultra HD Blu-ray CoverUltra HD Blu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2 (4K UHD)
FSK 12
4K UHD Blu-ray  /  ca. 130 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 2160p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS X, Spanisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Schwedisch Dolby Digital 5.1, Dänisch Dolby Digital 5.1, Polnisch Dolby Digital 5.1, Tschechisch Dolby Digital 5.1, Chinesisch Dolby Digital 5.1, Koreanisch Dolby Digital 5.1, Flämisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch für Hörgeschädigte, Französisch, Spanisch, Niederländisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch, Polnisch, Tschechisch, Chinesisch, Koreanisch, Arabisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:06.04.2017
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2 in HD
FSK 12
Deutsch
Stream  /  ca. 130 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:18.11.2011
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2 (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2

Alle Teile anzeigen

Weitere Teile der Filmreihe "Harry Potter"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2

Im epischen Finale weitet sich der Kampf Gut gegen Böse in der Welt der Zauberer zu einem regelrechten Krieg aus. Niemals stand derart viel auf dem Spiel und niemand ist mehr sicher. Die entscheidende Auseinandersetzung mit Lord Voldemort (Ralph Fiennes) scheint unausweichlich, und es sieht fast so aus, als ob Harry Potter (Daniel Radcliffe) sich opfern muss...

Alles endet hier: 'Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2' ist leider das letzte Abenteuer in der Harry-Potter-Spielfilmreihe, der zweite von zwei abendfüllenden Teilen. In 'Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2' übernehmen wieder Daniel Radcliffe, Rupert Grint und Emma Watson ihre Rollen als Harry Potter, Ron Weasley und Hermine Granger. Regie führte David Yates, der bereits die Blockbuster 'Harry Potter und der Orden des Phönix' (2007), 'Harry Potter und der Halbblutprinz' (2009) sowie 'Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1' (2010) inszeniert hat. David Heyman, Produzent aller Harry-Potter-Filme, produzierte den Film zusammen mit David Barron. Steve Kloves schrieb das Drehbuch nach dem Buch von J.K. Rowling, Lionel Wigram war als 'Executive Producer' beteiligt. Zum kreativen Team zählen Kameramann Eduardo Serra, Produktionsdesigner Stuart Craig, Cutter Mark Day, Komponist Alexandre Desplat, der für die visuellen Effekte verantwortliche Tim Burke und Kostümdesignerin Jany Temime.

Film Details


Harry Potter and the Deathly Hallows - Part 2


Großbritannien, USA 2011



Fantasy


Harry Potter, Bücherhelden, Literaturverfilmungen, Zauberer, Sequel, 3D-Filme, J.K. Rowling



14.07.2011


6.5 Millionen



Harry Potter

Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Harry Potter und der Feuerkelch
Harry Potter und der Orden des Phönix
Harry Potter und der Halbblutprinz
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2

Darsteller von Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2

Benn NorthoverIan PeckHebe BeardsallGeorgina LeonidasKatie LeungFreddie StromaJon KeyRusty GoffeBob Yves Van Hellenber...Granville SaxtonEmil HostinaGraham DuffAnthony AllgoodWilliam MellingSian Grace PhillipsTony AdkinsGarry SayerPenelope McGhieAriella ParadiseBenedict ClarkePhilip WrightDavid BradleyAmber EvansRalph InesonRuby EvansGemma JonesGeorge HarrisTony KirwoodAshley McGuireChristian CoulsonGioacchino Jim CuffaroCollet CollinsJohann BenétMichael AstonLauren BarrandPaul DaviesGrace Meurisse FrancisMaxwell LairdChristina LowMatthew HodgkinIan HartSean Francis GeorgeKaren AndersonLouisa WarrenDaphne de BeisteguiGlen StanwayLeslie PhillipsArthur BowenLisa OsmondJade GordonArti ShahRyan TurnerSean BiggerstaffKeijo SalmelaHelena BarlowBertie GilbertSarah LowePeter G. ReedJohn HurtCiarán HindsJason IsaacsMaggie SmithDavid ThewlisRobbie ColtraneTom FeltonMichael GambonJamie Campbell BowerJon CamplingHelena Bonham CarterAlan RickmanBonnie WrightWarwick DavisEvanna LynchNatalia TenaChris RankinMatthew LewisOliver PhelpsMark WilliamsDomhnall GleesonJames PhelpsJulie WaltersHelen McCroryTimothy SpallClémence PoésyDave LegenoLouis CordiceRohan GotobedKelly MacdonaldGary OldmanEmma ThompsonJim BroadbentMiriam MargolyesIsabella LaughlandNinette FinchNick MoranToby PapworthJudith SharpAaron VirdeeDavid DecioJessie CaveGeraldine SomervilleScarlett ByrneAfshan AzadSuzanne ToaseAnna ShafferEllie Darcey-AldenWill DunnAlfie EnochDevon MurrayAdrian RawlinsJosh HerdmanLuke NewberryGuy HenryAlfie McIlwain

Trailer zu Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2

Movie-Blog zu Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2

Daniel Radcliffe: 'Harry Potter'-Star Radcliffe will Bond-Gegenspieler verkörpern

Daniel Radcliffe

'Harry Potter'-Star Radcliffe will ...

Zauberlehrling Daniel Radcliffe will im nächsten 'James Bond'-Abenteuer mitspielen...
J.K. Rowling: Neuer Dreiteiler: Phantastische Tierwesen & wo sie zu finden sind

J.K. Rowling

Neuer Dreiteiler: Phantastische Tierwesen & wo sie ...

J.K. Rowlings Buch 'Phantastische Tierwesen & wo sie zu finden sind' wird ein Dreiteiler...
Daniel Radcliffe: Harry-Potter-Star Daniel Radcliffe ist ein guter Rapper
Harry Potter: Daniel Radcliffe spricht über neues 'Harry Potter' Projekt
Chroniken der Unterwelt: Flop: 'Chroniken der Unterwelt' Sequels abgeblasen?

Bilder von Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ich habe "Harry Potter 7.2" gestern im Kino gesehen - und war, wie sämtliche andere Besucher auch, hellauf begeistert. Ein epochales und verdientes Finale, das wirklich alles bietet - man ist traurig, kann lachen, ist schockiert und fasziniert zugleich. Es werden viele Geheimnisse und Hintergründe (z. B. die Geschichte von Severus Snape) aufgedeckt und erklärt; viele liebgewonnene Charaktere verlieren bei der großen Schlacht in Hogwarts ihr Leben; für andere Figuren, wie z. B. für Neville Longbottom oder Molly Weasley, schlägt ihre große Stunde. Erstmals wird ein Teil der Harry Potter-Saga in 2D und 3D angeboten - für welche Version man sich jetzt entscheidet, ist wirklich nur zweitrangig. Meckern können eigentlich nur wieder die, die die Bücher gelesen haben und sie jetzt mit dem Film vergleichen - kennt man nur die Blockbuster, ist man völlig unvoreingenommen und folgt mit Begeisterung dem großen Ende. Schade, dass es jetzt vorbei ist ... also, nicht verpassen und anschauen ! Ein absolutes Muss ! Verdiente 5 Sterne von mir. P. S. : Freut Euch auch auf den Epilog ! :-)

am
Wow wow wow wow wow. Das ist auf jeden Fall der beste Haryr Potter Film, den es gibt. Sehr nah am Buch, auch wenn ich mir gewünscht hätte, dass manche Sachen noch genauer beschrieben würden. Bin aber auf jeden Fall total begeistert. Wer irgendwann mal angefangen hat, sich Harry Potter anzusehen und bei dem 5. und 6. Teil aufgegeben hat, weil die so schlecht waren, der sollte sich da durch quälen um sich dieses Finale anzusehen.
Ausserdem bin ich dafür, dass Neville Longbottem die nächsten Stirb Langsam Filme macht. Der Junge ist ja unkaputtbar. Sowieso ist der Film trotz des Kampfes und der damit verbundenen Tragik, sehr komisch. Wir haben viel gelacht. Aber ich möchte trotzdem anregen, einfach damit man die Filme besser versteht, die Bücher zu lesen. Es gibt so viel mehr details in den Büchern. Die Geschichte von Dumbledores Familie wird ja im Film nur angekratzt, ist aaber sehr intresssant und fürt im Buch noch zu vielen Missverständnissen. Also ich finde den Film einfach super. DEN muss man gesehen haben.

am
Natürlich empfehlenswert,

weil wer schon die anderen Teile gesehen hat, will natürlich wissen wie es endet. Deutlich actionlastiger als die erste Hälfte des Finales, dennoch mE ebenso gut umgesetzt. Und insgeheim freut sich doch jeder, wenn eine Schule in Schutt und Asche gelegt wird.

am
Ich finde, dies ist eine Serie, die sich immer mehr gesteígert hat, im Gegensatz zu manch anderen endlosen Reihen. Sehr spannend gemacht und auch gut an das Buch angenähert.

am
Teil 1 und 2 haben mich gleichermaßen nur wenig aus den Schuhen geworfen. Die Teile 1 bis 6 fand ich einfach besser (wobei schon Teil 6 nicht wirklich meinen Nerv getroffen hat). Ich hatte mir für den finalen Teil mehr erhofft. Der Film war insgesamt viel zu düster, nicht wirklich spannend und FSK 12 halte ich für zu wenig. Für Kinder ist dieser Film meiner Meinung nach nicht mehr geeignet.

am
Der beste Potter aller Zeiten- es ist alles dabei! Witz,Action und tiefe Emotionen.Lohnt sich anzuschauen. Ein würdiges Ende...

am
Was für ein Ende...was für ein Machwerk. Rowlings epochale Geschichte ist am Ende...und es kann nur einen geben. Gut gegen böse! Das ist das Ende, was wir wollten, brauchten und liebten, als wir das letzte Buch der talentierten Schriftstellerin in den Händen hielten. Opfer werden gebracht um alles in die Wiege eines einzelnen Menschen zu geben, damit dieser die Magierwelt vom Bösen befreit.
Filmisch gesehen ist der Film ein krönender Abschluss einer Saga, die noch viele weitere Generationen bereichern wird. Schauspieler werden gut in Szene gesetzt und zum ersten Mal hat man das Gefühl, dass die Zauberei wirklich bedrohlich wirkt. Es hat Kraft, Gewalt und auch eine gewisse Unkontrollierbarkeit. Dieses Gefühl hätte seit dem 3. Teil schon auf den Plan gehört. Magie ist nichts für Kinder und für Erwachsene selbst äußerst gefährlich. Magie ist nicht Selbstverständlich und benötigt weit mehr als nur einen Zauberstab. Das merkt man diesem Film besser an, als allen anderen.
Die begrenzten Fähigkeiten von Radcliffe kommen hier leider meines Erachtens voll zur Geltung. Zu flach ist seine Darstellung eines eigentlich über viele Jahre eintrainierten Egos. Das gewaltige Leid der ganzen Jahre scheint nicht auf ihn genug zu Lasten. Mehr Aussichtslosigkeit hätte dem ganzen gut getan. Aber immerhin war es solide genug, damit der Film nicht kitschig wirkt.
Alle anderen Darsteller übertrumpfen Radcliffe leider zu häufig und vorallem die kurzauftritte von Snape hauen einen um.
Yates war schon im ersten Teil meiner Meinung an seine Grenzen gestoßen. Zwar sind die Bilder in Teil 2 wesentlich epischer, aber es fehlt einfach an Substanz. Meiner Meinung nach, hätte seit dem 5. Teil ein anderer, fähigerer Director her gehört, der mehr Erfahrung in epischer Darstellung hat.
Der Score ist dünn und reicht keineswegs an die Fähigkeiten eines Zimmer heran. Gerade hierfür hätte man das Supergenie der Scores heranziehen sollen um allem gerecht zu werden.

Fazit:
Fulminantes Teenager-Abenteuer, an dem sich viele Geister scheiden. Überzeugend aber nicht gewaltig genug, für dieses grandiose Finale seitens des Buches. Hätte mehr werden können, hätte mehr sein können und aber auch müssen. Die Erwartungen wurden leider nicht erfüllt. Mehr mehr mehr und Oscars hätte es geregnet.....wer weiß....in 15 Jahren gibt´s wahrscheinlich sowieso ein Reboot :D

am
Der Weg vom beinah infantilen STEIN DER WEISEN bis zu diesem actionreichen Finale der Kultreihe, ist eine fesselnde Kinogeschichte (wobei die Bücher natürlich unerreicht bleiben). Obwohl Warner Brothers durch die Unterteilung der HEILIGTÜMER DES TODES in Teil 1 und 2, zweimal zur Kasse bittet, ist es nur so möglich der Vorlage einigermaßen gerecht zu werden. Diese finalen 130 Minuten beschäftigen sich überwiegend mit der letzten Schlacht und fesseln mit einem grandiosen Showdown Harry vs. Voldemort. Epische finale einer magischen Reihe!

am
Der Kreis schließt sich. Das ist der letzte Film der Filmreihe. Er ist sehr gelungen und viele Elemente von den alten Filmen tauchen wieder auf.

am
So endet es denn. Das ist das Finale der Harry Potter Reihe und es hat ein würdiges Ende gefunden. Wie die Zielgruppe der Leserschaft ist auch der Film und seine Handlung erwachsener geworden. Sie ist nicht mehr so märchenhaft und niedlich wie noch am Anfang sondern doch recht düster geworden. Ich kenne die Bücher, na ja wenn ich ehrlich bin die Hörbücher der Potter-Reihe und finde hier wird vieles gut Umgesetzt. Dieses mal standen dafür natürlich auch 2 Filme zur Verfügung und Rowling wusste bereits, dass das Buch verfilmt werden wird, aber Hardcore-Fans dürfte die Umsetzung durchaus milde stimmen. Der Film steht auch in 3D zur Verfügung, das aber wohl auch nur weils damals dann wohl zum guten Ton gehörte alles auch in 3D zur Verfügung zu stellen. Sprich: Ich rate von der 3D-Version ab. Die Effekte sind einfach zu rar und zu wenig spektakulär als wenn es sich lohnen würde dafür den ganzen langen Film über so eine große Brille zu tragen, die einigen Menschen auch noch Kopfschmerzen bereiten kann, zumindest aber stellenweise stört.

Insgesamt vergebe ich für den gelungenen Film 4 von 5 Sterne.

am
"Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2" ist ein extrem gutes Finale geworden. Die Geschichte ist stimmig und nimmt auch die wichtigste Aufgabe war: Man muss alles zusammenführen, sodass noch offene Fragen geschlossen werden. Dies macht er meiner Meinung nach sehr gut und auch mit bedacht. Die Informationen, die wir erfahren, haben es in sich und sind extrem überraschend. Dieser Film ist spannend erzählt und hat ein sehr schönes Tempo. Es bleiben keine offenen Fragen zurück.

Die schauspielerischen Leistungen sind unfassbar gut. Die Verkörperung der einzelnen Rollen hätte besser nicht sein können. Die Special Effects konnten sich steigern, aber es gibt die eine oder andere Szene, wo man deutlich sieht, dass diese am Computer entstanden sind, aber es ist nicht so schlimm. Die musikalische Begleitung ist wunderbar und hält sich eher im Hintergrund auf. Die Synchronisation hingegen ist leider etwas komisch geworden. Manche Sätze wollen einfach keinen Sinn ergeben oder sie passen gerade nicht zu den gezeigten (kurz vorm Schluss: Monolog "Bellatrix Lestrange" sagt etwas zu "Lucius Malfoy") Die Kamera konnte sich deutlich verbessern und leistet hier wieder sehr gute Arbeit.

"Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2" ist ein großartiger Abschluss geworden, der alle seine Aufgaben sehr gut erfüllen kann. Was ich sehr schön finde, dass man auch an bekannte Orte geht, um dort wichtige Szenen zu sehen (z. B. Kammer des Schreckens).

am
Toll! Sicherlich bewerte ich den Film mit 5 Sternen leicht über, dennoch muss er sich von den anderen abheben. Wunderbar, wie sich hier der Kreis zum ersten Teil von 2001 schließt, welch überraschende Wende das ganze nimmt, welche Emotionen geweckt werden und was es für Schauwerte gibt. Ebenso ist es schön, bekannte Schauplätze, wie die Kammer des Schreckens und vieles mehr, wieder zu entdecken. Mit den anderen Teilen hat er kaum etwas gemeinsam und ich bin wirklich verwundert über die fast shakespearesche Geschichte und die dramatische Düsternis dieses Abschlusses. Das ist wahrlich kein Kinderfilm mehr. Hier gibt es keine naiven Späße, wie sie astreine Kindergeschichten, z.B. von Astrid Lindgren oder Ottfried Preussler, noch besaßen. Die Helden leiden. Und das ziemlich ernsthaft und mitreissend. Man kann sich daher nun streiten, ob es nötig war, die wunderschöne Märchenstunde für Kinder in eine Art dunkles Fantasy Epos münden zu lassen, das traurig ist, nachdenklich macht und keinen eigentlichen Spaß mehr bereitet.

"Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" ist ein Drama. Ein Drama um Tod und Schuld, um das Älterwerden und das Loslassen. Harry Potter hat seine Unschuld verloren. Er ist erwachsen geworden. Und somit ist nun Schluss. Mit Allem. Die Serie ist vorbei. Sie wurde aber zu einem würdigen Ende geführt, dass die zuletzt bös schwächelnde Filmreihe wieder aufwertet. Gab es zwischendurch immer mal Verwirrung wegen neu eingeführter oder auch schnell verschwindender Figuren, wegen Handlungssträngen, die unerklärt blieben, wegen Szenen, die nicht aufgelöst wurden und somit doch eine Menge Fragezeichen stehen bleiben, so kann man sagen, dass insgesamt doch eine runde Sache entstanden ist, die den Zuschauer zunächst unterhalten hat und ihn dann zutiefst berührte. Besonders mit den Szenen des Filmendes, die den Bogen zurück schlagen.

Fazit: Ein starker Film, eine im ganzen gute Filmreihe mit Höhen und Tiefen, die aber in der Tat mit den "Heiligtümern des Todes" nach einem Jahrzehnt(!) ein episches Finale erhalten hat. Sehenswert

am
Dachte zuerst,naja leih dir den Teil mal lieber vorher aus.In letzter Zeit war ich von einigen Käufen DVD entäuscht.Aber den letzten Potter sollte man sich umbedingt kaufen.Darüber hinaus werde ich mir jetzt sogar das Buch dazu besorgen!Mehr Hintergrundinfo.Von Professor Snape offenbart sich zum Schluss ja noch so einiges.Auch die Familiengeschichte der Dambeldors bleibt mir ein Rätsel.Nicht desdo Trotz der Film bietet brilliante Schauspieler,die man manchmal erst auf den zweiten Blick erkennt(Ralh Fiennes)z.b.Die Aktion und die special Efects sind ebenso super,daher 5 Punkte von mir.Wer noch skeptisch ist kann ihn sich ja hir zuerst aus leihen.

am
einfach nur supper der film ich habe zwar das buch nicht gelesen aber klasse der film die bste stell fande ich wo voldemord gedacht hat harry sei tot und das war nicht so.
Und der schluss erst mal wo die alle gross waren und eltern ein traum für jeden fan .
ich kann den film nur emfelen

am
Alle Achtung !!! Selten ein so gut verfilmtes Buch gesehen. Wer das Buch gelesen hat weiß, wie viel da reingepackt ist. Aber hier eine absolut gigantische Umsetzung mit allem, was das Herz begeht und im Buch steht. Super gemacht !
Die Schauspieler wie immer klasse und das Finale ist wirklich 5-Sterne-mäßig gelungen !!! DARF MAN NICHT AUSLASSEN !!!

am
Nach dem ersten schwachen Teil konnte es ja nur besser werden. Ein grandioses Fantasyspektakel mit umwerfenden Spezialeffekten und einem würdigen Ende. Da war selbst ich als nicht eingefleischter Potterfan begeistert. 4-5 Sterne für dieses große Finale!

am
Hochkarätiger Abschluß mit viel Action und großen Idealen! In 130 Minuten wird Alles aufgeboten, Was großes Fantasy-Kino zu bieten hat; viel Action, Kampfduelle, magische Momente, Specialeffekts (Drachen), wunderbare Filmmusik ,Humor, etwas Romantik (Ron+Hermine endlich!!), aber auch Tugenden wie Treue,Freundschaft u. Zusammenhalt finden Verwendung. Der Film setzt direkt am Ende des 1. Teiles an, nach kurzer Einleitung u.einem Abstecher nach Gringotts, spielt dann ca. 3/4 des Films in Hogwarts und arbeitet auf das große Finale hin. Tolle Szenen von Snape,Mcgonagall+Longbottom, Letzterer avonchiert doch noch zum Helden, Snape wird (fast) sympatisch. Nach einem Zeitsprung von 19 Jahren endet alles, wie es damals begann am Gleis 3/4 mit den Kindern von Harry+Ginny u. Ron+Hermine. FAZIT:Nach 10 Jahren fantastischer KInounterhaltung ein würdiger Abschluß, einmalig und für mich NICHT ZU TOPPEN

am
Bin den anderen Kritikern einer Meinung,sehr gut in Szene gesetzter Film genau wie alle anderen Teile mit viel Spannung und Actionen,haben bis auf diesen letzten Teil die gesammte Sammelbox,auf jedenfall gehört dieser Teil mit dazu,werde den morgen gleich kaufen,dann ist unsere Box komplett!Nur das einzige was mich gestört hat war das alle behauptet haben das Harry in diesem Teil stirbt,so ein Schwachsinn,warscheinlich von den Leuten die Harry Potter nur aus den Werbefilme kennen,würd mich nicht wundern wenn nicht noch mehr Harry Potter Filme kommen wo es bestimmt um seine Kinder geht!

am
Furioses Finale? Teils ja, teils nein. Gerade das Finale vom Finale ist leider nicht so stark. Nachdem Teil 1(oder 7.1) etwas zäh war, ist Teil 7.2 deutlich actionreicher geworden, logisch, der Endkampf findet hier ja auch statt. Aber es ist ja kein reines Gekloppe, sondern soll auch einige Fragen, die sich im Verlaufe der Zeit ergeben haben, lösen. Doch leider hapert es genau dort in einigen Belangen.
Der Film fängt recht gut an und hält das auch eine Weile bei, aber die entscheidenden Schlußszenen hat man in einigen wichtigen Details vergeigt. Wieso, warum nur? Wollte man die Spielzeit kürzer halten oder es bewußt oberflächlich gestalten? Bei vorher auch mal 2,5 Stunden langen Verfilmungen hätte man da gerne noch etwas mehr bieten können. Beispiele, die mir sauer aufstoßen:
- die Denkarium-Szene mit Snape wurde um einige wichtige Details gekürzt, was seine Beziehung zu Harrys Mutter angeht
- der Endkampf ist enttäuschend unspektakulär - das Wortgefecht zwischen Voldemort und Harry fehlt völlig! Wie kann man nur eine DER entscheidenden Szenen so vergeigen?
- auch der Epilog ist mager. Man sieht zwar Draco im Hintergrund, aber Harrys augenzwinkernder Hinweis an seinen Sohn bezüglich dessen fehlt völlig.
Da fallen so Kleinigkeiten wie daß einige Nebencharaktere halt mal eben off-screen sterben oder Dracos einer Freund fehlt, schon kaum mehr auf.
Schade. 3 Sterne, weil es solides Popcorn-Kino ist, aber insgesamt zu sehr an der Oberfläche.
72 %

am
Auferstanden von den Toten!

Ein guter aber nicht der überragende Abschluss, den ich dieser Filmreihe gewünscht hätte. Überrascht hat mich, dass es im heutigen Computerzeitalter nicht gelungen war, die gealterten Protagonisten am Ende des Films glaubwürdiger darzustellen.

am
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2 Hier haben mich die beiden letzten Episoden gleichermaßen wenig begeistert. Die Teile 1 bis 6 fand ich wesentlich besser. Zugegeben war Episode 6 nicht mehr ganz so gut... Ich hatte mir für das Finale mehr erhofft. Der Film ist viel zu düster, nicht wirklich spannend und für Kinder ist er zudem auch nicht mehr geeignet.

am
Wie alles, immer Geschmacksache. Mir hat der 2. Teil noch ein wenig besser gefallen als Teil 1.
Es lohnt, den Film anzusehen.

am
Qualität und wie der Film gemacht wurde einfach nur klasse. Wenn man die Bücher nicht gelesen hat, ist auch das ende sehr genial gemacht. Aus dem ende könnte man allerdings auch ne Sendung machen, die dann lust auf mehr machen würde.

am
Tolles Finale! Wir waren begeistert. Schön gemacht und es wurde nicht langweilig. Auch nicht zu albern, sondern genau richtig.

am
Nachdem sich Chris Columbus aus der Potter-Reihe herausgezogen hatte, hat die Serie eine konsequente Negativsteigerung durchlaufen.

Die Handlung ist ähnlich sinnfrei zusammengeschustert wie im siebten Teil, immerhin wird in den letzten 20 Minuten noch einmal kurz gasgegeben.

Das Finale geht insgesamt in Ordnung - obwohl: wer 'Lord of the Rings' schon gesehen hat, wird sich hier die meiste Zeit langweilen.

Schade. Solch ein (eigentlich) episches Werk wie Harry Potter funktioniert nicht ohne sauber durchdachte Regie. Und diese hat David Yates bereits zum vierten mal in Folge(!) gründlich vergeigt, indem er sämtliche Charaktere zu seelenlosen Sfx-Hüllen verkommen lies.

am
Grandios! Mehr kann man dazu auch nicht mehr sagen!!! Teil 1 und Teil 7 sind die besten Teile der Potter-Saga. Ansehen!!

am
Sehr gelungener und actionsreicher Abschluss einer wirklich einzigartigen Filmreihe. Es gibt hier und da ein paar Schwächen und in die Länge gezogene Szenen, die man hätte kürzen sollen.
Aber als Abschluss war es klar, dass dies kommen würde...

am
Teil 2 ist noch besser als Teil 1. 3D ist eigentlich nicht wichtig da der Film selber schon toll ist. Story ist super umgesetzt im Vergleich zu den Büchern.
Tip Teil 1 und zwei zusammen schauen und lange Harry Nacht machen. Noch schnell Popcorn vom Kino holen und der Sonntag ist gerettet.

Zum Film da gibt es nicht viel zu erzählen ein herrausragende Leistung aller Schauspieler. Da findet jeder seinen Liebling ob auf dunkler Seite oder auf Harrys.

am
Die Altersfreigabe ab 12 Jahren ist ziemlich mutig, denn das ist mit Abstand der düsterste "Potter". Aufgrund der vielen Toten der offensichtlichen Gewaltdarstellungen und den teilweise verstörenden Szenen würde ich den Film erst ab 16 Jahren empfehlen.
Die Umsetzung ist jedoch sehr gelungen und sehr nah am Originalstoff. Ein Harry Potter Fan wird auf seine Kosten kommen.
Mich persönlich hat das schmalzige Ende schon im Buch gestört. Aber das ist sicherlich Geschmackssache.

am
Mir brachte dieser Film gar nicht viel, er ist viel zu Dunkel, er blieb sehr oft hängen, daher machte mir dieser harry Potter überhaupt keinen Spaß, ich kann ihm NUR 2 Sterne geben
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2: 4,0 von 5 Sternen bei 1030 Bewertungen und 30 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2 aus dem Jahr 2011 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Fantasy mit Ralph Fiennes von David Yates. Film-Material © Warner Bros..
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2; 12; 18.11.2011; 4,0; 1030; 0 Minuten; Ralph Fiennes, Daniel Radcliffe, Rupert Grint, Emma Watson, Benn Northover, Ian Peck; Fantasy;