Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Frank M." aus

90 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Kill Bill - Volume 2
    Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Frank M." am 03.04.2011
    Nichts für zwischendurch
    Es war einmal ein krankes Gehirn,in einem kranken Körper.
    Dieses Gehirn,nennen wir es Quentin,Quentin Tarantino.
    Dieses kranke Gehirn hat es geschafft,einen der Spannendsten Fortsetzungsfilme
    zu drehen,die es bis dahin zu sehen gab.
    Abgedreht,sarkastisch und fast schon verboten brutal.
    Auch wenn im 2.Teil mehr geredet statt gehandelt wird.
    Wenn es aber zur Sache geht,dann richtig.
    Die FSK 16 ist sehr sehr wohlwollend ausgewählt.
    Ich tendiere da eher zu einer 18ner Freigabe.
    Wie auch immer,wer ein ähnlich krankes Gemüt hat wie besagter Regisseur,
    ist hier sehr gut aufgehoben und wird glänzend unterhalten.

    5 Sterne
  • Alien vs. Predator
    Egal wer gewinnt... wir verlieren.
    Science-Fiction, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Frank M." am 16.08.2010
    Aliens vs. Predator...und ein paar Wirte
    OK!,im Grunde ging das ja in die Hose.Wären irgendwelche Außerirdische und keine Aliens oder Predatoren dabei,wärs der totale Flop.Beide Rassen hätten mehr Story verdient.Die menschliche Rasse hätte eigentlich gar nicht stattfinden müssen,außer eben als Wirte.Da hätte ich mehr Gegenwehr erwartet.Gegen beide Seiten.Und wenn ich irgendetwas gar nicht mehr sehen kann und will,dann ist das die ewig gleiche Masche auf eine Fortsetzung anzuspielen.Ziemlich einfallslos.

    Dennoch möchte ich den super Sound und die schönen Eislandschaften hervorheben.
    Und was können Aliens & Predatoren dafür,wenn der Regisseur nichts drauf hat und nur den Kommerz sieht.
  • King Arthur
    Beherrsche dein Schicksal.
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Frank M." am 07.08.2010
    Einer wie alle,alle wie Einer
    Was soll man groß sagen.Monumentalfilme laufen eh nach dem selben Strickmuster ab.Sogar die Filmmusik ist immer die gleiche.Diese Filme leben eigentlich nur davon,ob das Thema und dessen Stimmung den Zuschauer vor der Leinwand halten.
    Und das ist hier durchaus der Fall.Sogar ein paar Amazonen wurden zur Abwechslung eingebaut.
    Auch wenn King Arthur keine Großen Preise eingeheimst hat,bietet er solide Unterhaltung und reiht sich nahtlos in die lange Liste von Herr der Ringe über Braveheart bis Gladiator ein.

    Apropos Preise,Einer hat doch wieder einen Ehrenpreis verdient.
    Und zwar für die schlechteste schauspielerische Leistung und für das dümmste Gesicht im Angesicht des Todes.Til Schweiger...er bringt es fertig jeden Film gekonnt abzuwerten.
  • Underworld
    Die Schlacht beginnt. Heute Nacht. Unter uns.
    Fantasy, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Frank M." am 08.06.2010
    Wenn der Michael mit der Selene einmal ausgeht....
    Recht ansehnlicher Actioner der aufgrund mangelnder Spannung und mittelmäßiger
    Tricktechnik,(in den frühen 80ern gab es aufwendigeres),sich nur für den Film zwischen zwei
    richtigen Reißern,sprich:Blade 1& Blade 2 qualifiziert.
    Seit jeher geht es in Filmen darum,das das Gute dem Bösen den Garaus macht.
    Wen interessiert ob Vampire oder Werwölfe letztendlich die Oberhand auf der ziemlich menschenleeren Erde behalten.Bis auf Michael der vom bösen Lucian gebissen,von Vampirin Selene(Kate Beckinsale,yes....) geliebt und vom Vampirobermotz Viktor gejagt,letztendlich durch
    Selenes Biß zum ultimativen Zwitter mutiert und zum Schluß mit der hübschen Selene glücklich und zufrieden bis ans Ende ihrer Tage....äh Nächte bei den 7 Zwergen über den 7 Bergen...........
    Ab 16
  • Van Helsing
    Das Abenteuer hat einen Namen.
    Fantasy, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Frank M." am 10.05.2010
    Recht unterhaltsam,drängt sich aber nicht auf
    Im Grunde ein sehr unterhaltsamer Film,wenn man bedenkt,dass das Thema Dracula eigentlich abgefrühstückt ist.Zwar wird hier eine neue Sichtweise vermittelt(Der Graf als Ziehvater des Viktor F.),aber grundlegend Neues gibt es wirklich nicht zu entdecken.
    Deswegen liegt das Augenmerk im wesentlichen auf verwendete Effekte und Blutgehalt.
    Letzteres bleibt „erfreulicherweise?“im Rahmen des erträglichen.
    Das ist sicher Gut so,aber dann sollte man sich als Regisseur um die Spannung kümmern.

    Liebliche 2-3 Sterne
  • Star Trek 10 - Nemesis
    Die letzte Reise einer Generation beginnt.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Frank M." am 21.04.2010
    Nickerchen nicht unwahrscheinlich
    Alles fängt vielversprechend an.Fast schon Kirk'scher Humor.Aber dann driftet die Enterprise in allzu seichtes »Fahrwasser«ab.Story und Gegner(sorry,hab schon vergessen wie er hieß)füllen nicht mal eine Episode der TV-serie aus.Endlos scheint er zu sein,dieser Film.Meine Kritik zum Glück nicht.Und der Kinoauftritt der Enterprise hoffentlich auch nicht.
  • Streets of London
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Frank M." am 24.11.2007
    Langeweile ohne Ende
    Nach ca. 10 Minuten fängt man an vorzuspulen und sucht vergebens nach irgendwelchen Highlights.
    Die neue Härte der Kids??

    Uuuuuhhääähh....Gähn
  • Lola rennt
    Jeden Tag, jede Sekunde triffst du eine Entscheidung, die dein Leben verändern können.
    Deutscher Film, Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Frank M." am 25.10.2007
    Von wegen Intellektuell.Langeweile pur
    Schlichtweg langweilig.
    Das sowas Preise einheimst....lächerlich.
  • Monster House
    Das Haus... lebt! Nur sie können die Nachbarn retten.
    Animation, Kids, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Frank M." am 21.10.2007
    Grüße an alle
    Also,der Film an sich ist sehenswert.Leider konnte ich einige Kapitel nicht sehen,weil die DVD zu verschmutzt war.Anscheinend gibt's hier Dumpfbacken die,aus Fetischgründen,DVD's in der Unterhose aufbewahren.Naja,wer's braucht
  • The Eye
    Traue niemals Deinen Augen. Wer weiß, was sie Dir zeigen.
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Frank M." am 02.05.2006
    Durchweg ansehbar
    Der Film ähnelt »The Sixth Sense«.
    Gefiel mir persönlich aber besser als der M. Night Shyamalan Clon.
  • Tron
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Frank M." am 17.04.2006
    Tron
    Ein Klassiker!
    1982 ein bahnbrechendes Erlebnis.
    Sieht man sich immer wieder gerne an.
    Da unvergänglich
  • Luther
    Er veränderte die Welt für immer.
    Drama, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Frank M." am 17.04.2006
    Wer es braucht
    Mußte mir diesen Film anschauen.
    Ich bin aber vor und nach dem Film davon überzeugt,dass die »Wahrheiten«der Bibel lediglich mit der Naivität der damals lebenden Menschen zu begründen sind.