Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Hostage - Entführt Trailer abspielen
Hostage - Entführt
Hostage - Entführt
Hostage - Entführt
Hostage - Entführt
Hostage - Entführt

Hostage - Entführt

Wie weit würdest du gehen, um deine Familie zu retten?

USA, Deutschland 2005


Florent Emilio Siri


Bruce Willis, Dario Deak, David Wayne Campbell, mehr »


Action, Thriller

3,7
2237 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Hostage - Entführt (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 108 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital EX 6.1 / DTS 6.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Making Of
Erschienen am:09.09.2005
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Hostage - Entführt (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 113 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby True-HD 5.1, Englisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Trailershow
Erschienen am:29.04.2008
Hostage - Entführt
Hostage - Entführt (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Hostage - Entführt
Hostage - Entführt
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Hostage - Entführt
Hostage - Entführt (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Hostage - Entführt
Hostage - Entführt (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Hostage - Entführt

Weitere Teile der Filmreihe "Hostage"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Hostage - Entführt

Jeff Talley (Bruce Willis) war bisher im Los Angeles Police Department zuständig für Verhandlungen mit Geiselnehmern. Doch als eine Geiselnahme in einer Katastrophe endet, bei der eine junge Mutter und ihr Kind umkommen, ist Talley am Boden zerstört. Er verlässt Los Angeles und nimmt den weniger aufreibenden Job als Polizeichef der Stadt Bristo Camino in Ventura County an, wo die Kriminalitätsrate vergleichsweise niedrig ist. Drei jugendliche Kriminelle verfolgen eine Familie auf dem Heimweg, weil sie deren Wagen stehlen wollen - sie landen allerdings unversehens am falschen Tag im falschen Haus. Plötzlich sitzen sie am Stadtrand in einer millionenschweren Villa fest, die dem korrupten Buchhalter Walter Smith gehört. Die drei geraten in Panik und nehmen Smith und seine beiden Kinder als Geiseln - was Talley in genau die Situation bringt, die er für den Rest seines Lebens vermeiden wollte. Bald darauf übergibt Talley den Geiselfall dem Sheriff von Ventura County - er will selbst nichts damit zu tun haben. Auf dem Anwesen befinden sich allerdings elektronisch abgespeicherte Informationen, die einen geheimnisvollen Verbrecherring und seine Machenschaften bloßstellen könnten. Die Ganoven schrecken vor nichts zurück, um unerkannt zu bleiben, und dazu gehört auch, dass sie Talleys Frau und Tochter als Geiseln nehmen, um ihn zu zwingen, die gerade abgetretene Leitung in der Verhandlung mit den Geiselnehmern in der Villa wieder zu übernehmen. Weil derart viel auf dem Spiel steht, wird die Situation für Talley immer brisanter und gefährlicher, als er sich in seinen schlimmsten Albträumen vorstellen konnte.

Film Details


Hostage - Every second counts.


USA, Deutschland 2005



Action, Thriller


Geiselnahme



17.03.2005


436 Tausend



Hostage

Hostage - Entführt
Hostage 2

Darsteller von Hostage - Entführt

Trailer zu Hostage - Entführt

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Hostage - Entführt

Tribute von Panem 3: Robert Knepper wird Minister in 'Tribute von Panem 3'

Tribute von Panem 3

Robert Knepper wird Minister in 'Tribute von Panem 3'

Robert Knepper soll eine Rolle in der laut Ankündigung zweiteiligen Verfilmung der finalen Romanvorlage der 'Tribute von Panem' Reihe übernehmen...

Bilder von Hostage - Entführt © VCL

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Hostage - Entführt

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Hostage - Entführt":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Sehr guter Film wie üblich für Bruce Willis, sehr spannend! Diesen Film kann ich nur weiter empfehlen, absolut fesselnd!

am
super Film. So spannend, dass man nicht weg gehen kann, ohne was zu versäumen. Einfach klasse!!! 5 Sterne für Bruce Willis

am
Also ich fand den Film richtig gut, er ist spannend und die 100 Minuten vergehen sehr schnell! Außerdem hat der Film, für alle die es interessiert, eine super Bildschärfe und guten Ton!

am
Diese Geiselnahme ist einsame Spitze. Bereits der Anfang ist mit einem gezeichneten, düsterem Vorspann und einer übel enden Geiselnahme so gelungen, dass man meint man hätte das coolse bereits gesehen. Die noch düstere und ausweglose Situation die sich anschließend ergibt, sorgt wirklich für super Nervenkitzel. Dabei ist es vor allem eine Situation, bei der große Gangster gar nicht von Nöten sind (diese erscheinen nur zum Showdown und bleiben immer unerkannt).
Bruce Willis gibt sich als ausgebrannter aber dennoch fähiger Dorfsheriff, für den der Fall schnell eine Zerreißprobe wird die um alles geht.... Aber trotzedem findet er noch die Zeit für einen lockeren Spruch.

am
Willis wie man ihn kennt
Gut durchdachter Film mit einer interessanten Handlung. Bruce Willis kämpft gleichzeitig an mehreren Fronten und muss alles übereinbringen... das gelingt ihm natürlich, sonst wäre es ja nicht Bruce Willis. Zum Schluss hin knallt es für meinen Geschmack etwas zu häufig und das Ende ist ein klein wenig unlogisch... aber was soll's, wenn man gut gemachte Action mit interessanter Handlung mag, ist mit diesem Film gut bedient.

am
Für einen Action-Film gebe ich vier Sterne. Wer sich bewust so einen Film ausleiht, wird sicherlich nicht enttäuscht.

Meine persönliche Bewertung, als nicht Action-Fan ist drei Sterne. Also durchaus auch als nicht grosser Fan dieses Genre auschaubar.

am
Als Bruce Willis Fan - Respekt . Ein spannender,actionreicher und Nervenkitzelnder Fim. Lohnt sich anzuschauen.

am
Klasse Actionfilm mit einem Bruce Willis wie man ihn kennt und liebt. Die Geschichte entwickelt sich sehr spannend und lässt eigentlich während des gesammten Films keine größere Verschnaufpause zu. Leider ist mir das Ende im brennenden Haus etwas zu theatralisch geworden, daher "nur" 4 Punkte, alles in allem aber für Actionfans ein Muss diesen Film gesehen zu haben.

am
Irre spannend...
....teilweise etwas abstrus, aber großartiges Popcornkino mit einem charismatischen Willis

am
Nichts Neues aber trotzdem überzeugend!
Es ist ziemlich lange her, das man Bruce Willis in einem Actionfilm sehen konnte. Seine wirklichen Meilensteine liegen ja auch schon ziemlich lange zurück, man denke nur an die »Stirb langsam«-Trilogie. Nun ist er aber wieder da und ich muss zugeben, es tut richtig gut, ihn mal wieder in seinem Stamm-Genre sehen zu können. »Hostage« ist ein Actionfilm nach klassischem Muster, der das Genre nicht unbedingt neu erfindet und auch nicht überrascht. Das macht aber nichts, denn »Hostage« bietet eine gehörige Portion Action, gepaart mit Spannung und Thrill. Schauspielerisch kann man dabei eigentlich nicht viel falsch machen und dementsprechend wurden die Akteure ausgewählt; abgesehen von Bruce Willis fällt nämlich keiner nennenswert auf. Das Zuschauen macht allerdings richtig Spass, wenn man sich einfach nur mal wieder gut unterhalten will und es ordentlich knallen soll, ist man mit »Hostage« sicher sehr gut bedient!

am
Gelungener Actionthriller

Bruce Willis überzeugt in seiner Rolle aber auch die anderen Schauspieler sind gut gecastet. Ein spannender Film, der den Daumen ganz nach oben erhalten hätte, wenn es nicht ein paar Ungereimtheiten in der Story gegeben hätte.

am
Für Fans von Bruce Willes ist das ein super toller Film. Alle Szenen sind wie immer Klasse. Spannend bis zum Schluss.

am
Prinzipiell ein spannender Actionfilm für einen langweiligen Samstagabend. Allerdings sowohl von der Story als auch von den Effekten her ziemlich unlogisch / unglaubwürdig und zu dick aufgetragen.
Fazit: man kann ihn mal ansehen, ist aber kein Kultfilm.

Empfehlung:
etwas mehr Klasse hat z.B. "The Shining" von Stanley Kubrick.
Wer Bruce Willis noch einmal sehen möchte - ich kenne eigentlich nur zwei wirklich gute Evergreens mit Bruce Willis: Die Hard 1 und 2.

am
Insgesamt ist es ein cleverer Thriller, der immer wieder neue Aspekte und Wendungen offenbart und eine konstant hohe Spannung halten kann.
Er ist wie gemacht für Bruce Willis, der einen tollen Auftritt hinlegen kann, der hier und da an seine Glanzstunden in "Stirb Langsam" oder "Last Boy Scout" erinnert.
Der gute Polizist-Einzelkämpfer, durchgeknallte jugendliche Räuber/Geiselnehmer, die eiskalte und durchtriebene Mafia. Also alles dabei, was für unterhaltsame und actiongeladene Stunden nötig ist.
Dazu noch überzeugende Kameraführung und gut eingesetzte Zeitlupen-Sequenzen, die nicht so künstlich, wie in vielen andren Hollywood-Filmen, rüberkommen.
Nur das etwas offene und konventionelle Ende und teilweise etwas unüberschaubare Handlung enttäuscht ein bisschen.

am
Story:
Der Film beginnt mit einer Szene die sehr witzig und gleichzeitig erschreckend den Charakter von Bruce Willis darstellt und dem Zuschauer einführt.
Dann sieht man dessen "heutigen" Alltag und seine Probleme mit Frau und Kind und in seinem Job.
Die Story entwickelt sich dann zu einem wirklich intelligetnem Thriller:
Die Charaktere der späteren Hausbesetzer und deren Opfer werden eingeführt. Man erkennt schon in der ersten Szene mit dem Vater, das dieser sei Geld nicht mit legalen Geschäfte verdient.
Nachdem die Geiselnahme bekannt wird, gibt es mal wieder ein Kompetenzgerandel mit Bruce und seinen Kollegen: Zuerst will er mit dem Fall nichts mehr zu tun haben. Nachdem seine Frau und seine Tochter von "Geschäftskollegen" des Vaters der gefangenen Familie entführt werden (eine sehr beeindruckende Szene), ändert er seine Meinung.
Sehr gut werden nun die Charaktete der gefangen Kinder dargestellt, die guten Schwung in die Geschichte bringen.
Auch eine sehr gute Dramartugie baut sich auf als man erkennt wie gefährlich die Geiselnehemr und die Entführer sind.
Auf diesem sehr intelligenten Nivaeu hält sich der Film leider nicht sehr lange und flaut ab. Vor allem das übliche "Die Gangster metzeln sich gegenseitig nieder" hätte man sich sparen können.
Vorher spielt Willis noch Katz- und Maus mit Ihnen und den Entführern seiner Familie.
Auch das Ende wirkt etwas chaotisch und hektisch. Das hätte man besser hinbekommen können. Man wollte wohl ein schnelles Happy-End um nicht auf Überlange zu kommen.

Darsteller:
Willis in einer seiner typischen Rollen, überzeugt als gebrochenr Mann in langweiliger Arbeit der nochmal gefordert wird.
Ansonsten durchweg gute Leistungen, vor allem der Junge ist sehr gut. Der Vater der gefangengen Familie macht einen glaubhaften Opfer-Täter-Wechsel durch.
Die Darsteller der Geiselnehmer sind Mittelklasse und werden zu üblich dargestellt.

Fazit:
Die erste Stunde Top, die zweite Flop.
Ganz so schlimm ist es nicht, aber der Aufbau eines sehr klugen Filmes bröckelt im Laufe der Zeit.
Ein sehenswerter Film, keine BrachialAction wie Stirb langsam, sondern ein Thriller mit guter Dramartugie und spannder Story auch wenns zum Schluss hin nicht mehr so gut ist wie der Anfang verspricht.

am
Guter und spannender Thriller mit einem guten Bruce Willis in der Hauptrolle.
Die Story beginnt ganz banal und entwickelt sich zu einem spannenden Thriller, da die drei Jugendlichen nur ein Auto klauen wollen und danach alles aus dem Ruder läuft.
Durch einige Wendungen kommt noch etwas Würze in die Handlung und die Auflösung ist gut.
Die Charakterisierung der drei Jugendlichen könnte nicht unterschiedlicher sein.
Insgesamt ein durchaus guter Thriller, den man sich ansehen kann.

am
Für Willis-Fans ein absolutes MUSS. Solide gemacht, Bruce zeigt einmal mehr die ganze Bandbreite vom desillusionierten Cop über den Einzelkämpfer bis zum treusorgenden Familienvater, gute Story, bisschen viel Feuer und Dramatik zum Schluss.

am
Geiler Actionfilm!
Für Action-Fans ein absolutes Muss. Bruci schlägt sie wieder alle! Dieses Mal sind es gleich 2 Entführerbanden.
Der Film ist ideal um sich gleich auf »Stirb langsam 4.0« einzustimmen.

am
Intelligenter Thriller mit spannendem Ende!
Jedoch nichts für "Die Hard" Fans die hier ähnliche Kost erwarten nur weil Bruce Willis draufsteht!

am
Toller Thriller !!
Ich bin kein Bruce Willis Fan, habe mir den Film auf Empfehlung von Freunden angeschaut und muß sagen das er sehr gut verfilmt, sehr actionreich und keinesfalls langweilig ist. Auch mit Bruce Willis kam ich klar :-).
Wer Action liebt ist an der richtigen Stelle bei diesem Film den auch in einer Kleinstadt gibt es Mord und .....
Viel Spaß beim anschauen.

am
Spannend und nicht nur für BW-Fans ein Muss. Abendunterhaltung in bester Kinomanier. Hat das Potenzial für "den guck ich mir mal wieder an".

am
Willis in Action
Klasse Film von Bruce Willis. Lohnt sich!!

am
Hostage - Entführt *** Willis wie in guten alten Zeiten ***
Bruce Willis in dem Genre in dem wir ihn sehen wollen. Der Film ist keine Besonderheit, aber es ist doch wieder mal schön Bruce als Retter und Beschützer in Aktion bewundern zu dürfen. Spannung und Aktion pur, wie man Willis aus guten alten Zeiten kennt.

am
Willis bürgt für Qualität
Was soll man sagen? Wie jeder Willis-Film: Saugut!!!

am
Qualitativ sehr hochwertig
Ein Film der Bruce Willis mal wieder alle Ehre macht, sehr sehenswert.

am
Ein weitere Bruce Willis Film, den man gesehen haben sollte. Weniger Action als sonst, aber gewohnt spannend und gut gespielt. Vorallem das Ende ist während des Films nicht unbedingt absehbar....

am
Ein typischer......
Bruce Willis-Streifen.

Viel Action - ein durchgeknallter »böser Junge«, und der »Gute«, der dagegen hält.

Prädikat: sehenswert für Fans

am
ein Muss ...
für alles Bruce-Willis Fans, echt klasse gemacht, also los anschauen lohnt sich

am
AUFREGEND
Aufregender Action-Thriller, der bei hohem Tempo bis zur letzten Minute Höchstspannung bietet.

am
Nett anzusehen
Trotz einer manchmal vorhersehbaren Handlung ein empfehlenswertes Movie

am
Super spannend
Der Film ist wirklich gut gemacht, allerdings muss man die ersten 15 Minuten durchhalten, erst dann wird es spannend.

am
Enttäuschend!
Der Film war trotzdem ganz gut aber ich war enttäuscht besonders nachdem ich soviele positive Kommentare über ihn gelesen und gehört habe. Der Film konnte meine Erwartungen aber nicht erfüllen. Bruce Willis was exzellent in der Eröffnungsszene des Films aber nachdem er sich den Bart und die Haare abrasiert war es nur eine gewöhnliche Willis Performance, nicht schlecht aber bei weitem nichts neues. genau wie der gesamte film nichts neues bietet. Am Ende ist alles auch noch total übertrieben, dass es schon fast lächerlich wirkt und die Nebenhandlung mit Willis und seiner gekidnappten Familie wird nur am Rande behandelt. Naja, aber wenigstens bietet der Film gute Unterhaltung, auch wenn er überhaupt nicht originell ist.

am
starker Action-Thriller !!!
Tolle Unterhaltung, absolut spannend und Bruce Willis in Topform. So gut hab ich ihn eigentlich bisher nur in »Tränen der Sonne« gesehen. Gute Nebendarsteller und einwandfreie Specialeffects runden diese schlüssige story zu einem echt guten Film ab.

am
Spannend, aber typisch Bruce Willis ein bisschen zu abgedreht. Teilweise ein bisschen zu schrill. Ansonsten schön anzusehen, nur zu empfehlen.

am
Wieder einmal klasse!
Er kann es immer noch!

am
Einer der besseren Actionfilmen der letzten Zeit. Gute Schauspieler überdecken ein lückenhaftes Drehbuch. Es bleibt ungeklärt wieso die Mafia mit Riesen Aufgebot an Material und Personal einfach als FBI daherkommen kann und die Polizei nur zuguckt ohne vielleicht die Legetimität zuprüfen. Naja - ist halt ein Amerikanischer Film also nicht soviel auf Logik setzen.

am
Gut und spannend
Ich gebs zu - ich sehe Bruce Willis-Filme einfach gerne. So ist es auch hier - ein echt gut gemachter, spannender Original-Willis

am
Ganz großes Kino! Einer der besten Filme des vergangenen Kinojahres mit einem Buce Willis in Topform.
Teilweise ist der Storyverlauf zwar etwas Hollywoodmäßig (irgendwann muss sich ja alles zum guten wenden *g*) aber im gesamten betrachtet ist auch diese sehr gut gelungen.

Sehr zu empfehlen !

am
Gleiches Schema
Ein ordentlicher spannender Film mit einem Bruce Willis in topform, allerdings ist der Film wie fast alle Willies-Actionfilme aufgebaut. Das sollte aber nicht daran hindern ihn anzuschauen. Für einen schönen DVD-Abend genau der richtige Film.

am
Für Bruce Willis Fans ein Muss, ansonsten viel zu viel zusammen geschustert. Nicht wirklich überzeugend.

am
Solide Spannung
Der Film ist spannend gemacht und Bruce Willis bietet solide Thriller-Unterhaltung. Die Action ist nicht so ausgeprägt wie in den Stirb langsam-Streifen.<br>Für Freunde von Bruce Willis und Action-Thrillern auf jeden Fall empfehlenswert.

am
Fängt sehr gut an, ist bis zur Mitte spannend, aber der Schluß ist ziemlich schlecht und chaotisch!!! Geiselnehmer töten sich gegenseitig und stecken sich selbst in Brand! BLÖDSINN!!Daher nur 3 Sterne!!!
Der Film ist trotzdem sehenswert!!!

am
geht so schon bessere bruce w filme gesehen
In einer Kleinstadt wollen drei jugendliche Kleinkriminelle eigentlich bloß einem harmlos scheinenden Bürger den Kraftwagen mopsen. Nach einer Verkettung unglücklicher Umstände sehen sie sich nun jedoch plötzlich als Geiselnehmer in dessen Villa von der Polizei belagert. Eigentlich ein Routinejob für Sergeant Jeff Talley (Bruce Willis), der einst der gefragteste Verhandlungsführer der Polizei von LA war und genau vor Problemen wie diesem in die scheinbar ruhige Provinz flüchtete. Doch der Mann in der Villa ist kein normaler Spießer, und seine sinistren Auftraggeber nicht an Aufklärung interessiert.

am
Empfehlenswert, spannend, macht man (und frau) nichts falsch. Tja und dass uns Bruce am Ende weint, was solls...... ist eben nicht Die hard

am
Der Film ist ein typischer B-Film ohne große Highlights. Fans von Bruce Willis sollten den Film aber anschauen, da er eine gute Leistung abliefert hat.

am
Starker Actionthriller, der runum gelungen ist.

Die gute Story reisst einen sofort mit. B.Willis wiedermal in Top-Form, genau wie ich ihn mag.

Wer Actionfilme mag, der macht hier nichts falsch.

am
Der Film ist klasse, genau das, was man von einem Bruce Willis Film erwartet. Ne Menge rumgeballer und ein paar colle Sprüche. Hierbei ist die Story auch noch gut, also man kann sich den Film auf jeden Fall mal ansehen. Ich fand ihn jedenfalls gut.

am
Ein echter Willis-Film. Spannend, Action, Wendungen im Film.

Schauspielerisch einwandfrei, Drehbuch gut, ein Top-Movie, Action-Fans sollten Ihn anschauen.

am
Diesen Film sollte man gesehen haben. Action und Spannung pur. Wie man das von Bruce Willis halt gewohnt ist.

am
Klasse Film! Sehr spannend und actionreich, wie man das von Bruce Willis gewohnt ist. Ist auf jeden Fall empfehlenswert.

am
Interessanter Streifen mit mehreren unterschiedlich bösen Bösen die eine gewisse Würze in die ansonsten eher platte Story bringen, mit einigen überraschenden Wendungen und einem gewohnt coolen Bruce Willis... Auf jedenfall sehenswert, jedoch nichts á la Stirb langsam!

am
Also mir hat "Hostage - Entführt" sehr gefallen. Die Story ist zwar nicht neu, aber sehr professionel umgesetzt. Es ist ein gelungener Thrller mit einem coolen Bruce Willis wie in alten Tagen. Einige Wendungen und ein gutes, überraschendes Ende. Der Film ist durchweg spannend und sehr unterhaltsam.

am
Keine Ahnung, warum sich Willis dafür hergegeben hat. Sicher, Hostage ist ein solider Thriller, aber in keiner Weise sonderlich innovativ oder anderweitig herausragend. Ganz im Gegenteil: die Charakterisierung aller Personen aus Talley bleibt äußerst blaß und die Handlung ist im wesentlichen frei von Überraschungen. Trotzdem für Genrefreunde noch sehenswert.

am
Guter solider Thriller, ein typischer Bruce Willis Film aber durchaus
sehenswert. Auf die story kommt man nicht gleich, meine Vermutung über
den story-Verlauf war erst eine andere, deshalb war ich angenehm über-
rascht, weil nicht gleich vorhersehbar....naja am Ende dann doch...
weil da wird ja (fast) alles gut.

am
Spitze
Dieser Film mit Bruce Willis ist auch ein typischer Willis-Film. Mit viel Action eben.

am
War ganz okay. Die Story war dann für meinen Geschmack ein wenig Lückenhaft erzählt. Aber mal ein Bruce Willis Film den man auch mit der Freundin ansehen kann. Würde eher wieder zu 16 Blocks greifen

am
Super Film, Spannung bis zur letzen Minute - Wer Nervenkitzel liebt muß diesen
Film gesehen haben .

am
Klasse
war sehr begeistert ziemlich spannend

am
Ich finde diesen Film einfach nur knallerhaft.
Ein wirklich guter Film - kaum Schwächen im Ablauf, mal abgesehen davon, daß überall im Haus die dicken Eisenjalousien und Riegel zugehen - nur der Garagenzugang ungesichert bleibt....naja....!!!! ;-)
Also, wer immer das Ding sehen will - absolut sehenswert!!!

am
Ich bin ein wenig hin und hergerissen,was diesen Bruce Willis Film anbelangt!Der gute Cast kann zwar über lange Strecken des Films überzeugen,aber Stellenweise sind diese Langen Strecken etwas zu lang für meine Verhältnisse!Wer am Wochenende(oder sonst wann) langeweile hat kann sich diesen Film aber gern ansehen.

am
wünderschön
endlich mal ein sehr guter action thriller.super besetzung und sehr spannende und packende handlung.ich bin von den charakteren hin und weg und einfach nur begeistert.Am besten sind die szenen zum schluss, die haben mich einfach umgehaun ;)

am
Sehenswerter Film
Der Film ist on Anfang bis Ende Spannend und gut gemacht ,kann ich nur weiter empfehlen.

am
Starker Film von Willis......mehr aber auch nicht!!!!!
Hostage ist ein guter Action/Thriller mit Bruce Willis. Für Bruce Willis Fans so wie ich ein muss, für andere zu überlegen und lieber Stirb Langsam Reihe ausleihen.

am
Immer wieder gut
Ein Film in typischer Bruce Willis Manier. Handlung = naja eben Ausgedacht/Fictiv
Schauspieler = Spitze
Unterhaltung = Typischer Bruce Thriller
Meine Berwertung = Den Film kann man sich ruhig mehrmals ansehen. Ein muss für jeden Thriller Fan.

am
Gut gemachtes Action-Drama in gewohnter Bruce-Willis-Manier, mal vor dem Familienhintergrund, manchmal ein bisschen viel. Auf jeden Fall spannend und durchgehend packend.

am
Leider fand ich die Story ziemlich mager umgesetzt. Die Idee hätte mehr Potenzial bieten können, jedoch wirken manche Ereignisse selbst für einen Hollywood-Film sehr konstruiert. Bruce Willes spielt seine Rolle mal wieder recht gut, doch auch hier muss ich gestehen, dass er in vielen anderen Filmen sehenswerter ist. Als durchschnittlicher Actionfilm kann man diesen Streifen für seichte Abendunterhaltung empfehlen.

am
Das ist mal wieder ein richtiger Action Knaller mit Hirn. Sehr gute Schauspieler, Story tadellos und die Action kommt auch nicht zu kurz. Ein Bruce Willis der alten Tage...

am
Super spannend
Von der 1. bis zur letzten Minute ein wirklich fesselnder Film. Nicht nur reine Action, Spannung pur, gute Story. Bruce Willis in einer seiner besten Rollen. Absolut empfehlenswert für einen gelungenen Kinoabend.

am
Ein Film, der unseren Bruce mal wieder in Höchstform zeigt. Und das vor allem auch in schauspielerischer Hinsicht. Man sieht dem Look des Filmes gleich an, daß da kein typischer Hollywood Regisseur am Werke war. Die Regie hat wiedermal ein Franzose übernommen und den Film auch optisch sehr ansprechend inszeniert. Bei manchen Szenen wird man an Klassiker wie "Alien" oder auch "The Crow" erinnert. Während der Film als klassicher Thriller beginnt, macht er gegen Ende hin auch mal Ausflüge ins Horror Genre. Zu diesem Horror trägt vor allem Ben Foster bei, der seine Rolle teuflisch gut spielt. Manche kennen ihn vielleicht aus "Six Feet Under", wo er Claire´s langhaarigen Freund Russell spielt. Ein Film jedenfalls, der von Anfang bis Ende sehr spannend ist und sowohl optisch als auch inhaltlich überzeugen kann.

am
Willis macht seine Sache gut
Vorweg gesagt bietet der Film keine besonders neue Story oder viele Überraschungen, ansich garkeine unerwarteten Storywendungen wie man es von einigen Genrevertretern kennt dennoch weiss er zu unterhalten über die gesamte Lauflänge.

Er beginnt mit einem Rückblick als Willis noch beim SWAT war und ein Einsatz gehörig schief geht. Ein Jahr später ist er Polizist in einem kleinen Kaff... Als ein paar Autodiebe beim klauen alles verpatzen und die Sache voll aus dem Ruder läuft tritt Ex SWAT Verhandlungsmeister Willis auf den Plan (gezwungenermaßen) nur ich will nicht zuviel verraten denn wie bereits erwähnt gibts nicht viel Überraschungen aber doch einige sehr spannende Momente.

Der Film weiß zu gefallen und ist deutlich im Thrillerbereich anzusiedeln. Bis auf einige (teils in Zeitlupe) optisch sehr gut in Szene gesetzte Actionszenen gibts nur Handlung. Der Film ist wärend der Actionszenen recht brutal und die 16er Freigabe gerechtfertigt.

Von der technischen Seite gibt es kaum etwas zu bemängeln. Das Bild ist auf dem neuesten Stand und der Ton ob in DTS oder DD weiss ebenfalls (in den Actionszenen) wuchtig zu überzeugen. Die Stimmen kommen jedoch immer klar aus dem Centerbereich. Ansonsten hält sich das ganze Handlungsbedingt zurück.

Willis macht seine Sache gut und insgesammt kann man den Film und die technische Umsetzung nur als sehr gelungen bezeichnen.

am
Kurz und knapp: Spannender, actiongeladener Streifen in gewohnter Bruce Willis Manier!
In jedem Fall empfehlenswert!

am
Ziemlich gewönhlicher Film. Läuft ziemlich zäh durch. Am Ende kommt zwar noch ein bisschen Aktion aber wer Bruce Willis kennt weiß aber auch sofort wie der Film ausgeht. Aber eben mit viel weniger Aktion als gewöhnlich, was ja in Ordnung ist wenn dafür Spannung aufkommen würde. Ein netter TV Film. Mehr aber auch nicht.

am
Ein sehr starker spannender Action-Drama-Blockbuster mit einem wie immer starken Bruce Willis. Hostage-Entführt bietet einen rasanten und ziemlich spannenden Ablauf, die Story an sich ist gut durchdacht und lässt keine Wünsche übrig! Vor allem ist Bruce Willis in Höchstform (auch wenn man ihn schon mal besser gesehen hat, weiss er hier doch noch zu überzeugen), und hat hier gleich mehrere Probleme auf einmal zu lösen bzw. er durchleidet einen Doppeldruck, da erst versagt er bei einer Geiselbefreiung, danach hat er es gleich mit Jugend-kriminelle zu tun die ein Haus eines reichen Mannes übernehmen der seine Gelder illegal macht und sich die Lage von Zeit zu Zeit immer mehr verzwickt und einer der Jugendlichen Lust am töten hat und seine perverse Veranlagung tragisch auslebt da er Menschen gerne beim sterben zusieht und dann wird plötzlich auch noch die Familie von Bruce Willis entführt, die er nebenbei auch noch verliert! Diese Lage versucht er jedoch zu meistern! Die auf weite Strecken spannende Story lässt den Zuschauer somit bis zum Finale mitfiebern. Die Charaktere im Film sind alle anders, das sorgt für Abwechslung. Die Schauspielerische Leistung ist ziemlich zufriedenstellend, der Film hat mir spaß gemacht. Von Anfang bis Ende recht spannend, kann man sich nicht beklagen und Bruce Willis wurde oft gut in Szene gesetzt, vor allem seine Mimik und Augen sprechen für sich in diesem Film. Einer der guten Bruce Willis Filme, mehr davon!

FAZIT : Spannender Ablauf bis zum rasanten Ende, Schauspielerisch ziemlich gut, die Story bietet verschiedene Belastungsgrade, Bruce Willis muss hier gleich drei Aufgaben auf einmal lösen. Die Lage im Haus entschärfen das Jugendliche übernommen haben, jeder hat ein anderes Ziel, der eine möchte das Haus reich verlassen, der eine ist wohl am vernünftigsten und möchte am liebsten alles rückgängig machen konnte die anderen beiden aber nicht von dem Einbruch bzw. Überfall abhalten, und der letzte ist wohl der krankeste, ballert wild um sich, und hat spaß am töten. Die Lage spitzt sich zu, als dann die Familie von Bruce Willis entführt wird, um die Befreiung dieser zu bewerkstelligen versucht er alles in seiner Macht stehende und dann geht die Spannung noch einmal richtig nach oben! Mir wurde es nie langweilig, ein sehr gutes Action-spannungs-Drama mit einem Actionreichen Showdown! In der letzten Zeit habe ich viele schlechte Filme gesehen, Hostage-Entführt gehört definitiv nicht dazu und gehört quasi schon zu einen meiner Favoriten, kann ich jeden Zuschauer empfehlen, ein abwechslungreiches Action-Spektakel, mit viel Spannung!

Kann es bei dem spannenden durcheinander überhaupt noch
ein Happy End geben!? Ich weiss nicht, schaut selber!

am
Wieder ein genialer Bruce
Der Film ist echt klasse gemacht. Bruce Willis wieder in Bestform.

am
geiler film
top besetzung , tolle story echt geil

am
Bruce Willis in Bestform
Hostage - Genau der richtige Film für einen spannenden DVD Abend. Hervorragende Rolle für Bruce Willis, der in diesem Film wieder mal in Bestform ist.
Absolut zu empfehlen!

am
Ein Film nach dem Muster von "Stirb langsam". Actionreich aber auch sehr langatmig. Für BW-Fans sicher OK, ansonsten muss man sich nicht ärgern wenn man ihn verpasst hat .

am
Bruce Willis: Ein Mann so hart wie Stahl, der gleichzeitig zwei Geiselnahmen unblutig zu Ende bringen kann und der bereits ganze Armeen in früheren Filmen ausgerottet hat. Wow !
Na gut, solche Vorbilder braucht die Jugend auch, aber langsam wirds langweilig.
Daher 2,5 Sterne von mir.

am
Bruce Willis kann es besser! Sehr viel besser! Hostage kommt leider nicht ansatzweise an Filme wie Die Hard oder Last Boy Scout ran. Der Film hat einige nette Szenen aber am Ende bleibt nicht wirklich was hängen.

am
Die Story kommt, trotz einiger spannender Momente, einfach nicht in fahrt, und nach 40 Minuten stellt sich die Frage warum dieser Film überhaupt 100 Minuten Laufzeit hat. Am Ende erfährt man es, damit der Film in einem furiosen, und völlig überflüssigen und zugleich unglaubwürdigen Brand mit anschließender Schießerei, ausgeführt von Bruce Willis, wem sonst, zu Ende gehen kann.
Wer hundert Minuten seines Lebens nicht sinnlos vergeuden möchte, sollte den Film lieber im Regal lassen.

am
Bruce Willis weint am Schluß des Filmes! Berechtigt - auch wir haben uns schrecklich über die komplett vergeudeten 100 Minuten geärgert. Ein Film zum Abgewöhnen.
Hostage - Entführt: 3,7 von 5 Sternen bei 2237 Bewertungen und 81 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Hostage - Entführt aus dem Jahr 2005 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Action mit Bruce Willis von Florent Emilio Siri. Film-Material © VCL.
Hostage - Entführt; 16; 09.09.2005; 3,7; 2237; 0 Minuten; Bruce Willis, Dario Deak, David Wayne Campbell, Mark Elias, Christina Cabot, Sven-Ole Thorsen; Action, Thriller;