Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "thomash1970" aus

131 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Jupiter Ascending
    Erweitere dein Universum.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "thomash1970" am 17.08.2015
    Nachdem ich den Trailer gesehen habe, hielt ich den Film für Sehenswert. Allerdings ist nach dem 3. Mal: "Sie begibt sich sinnlos in Gefahr und er rettet sie auf seinen tollen Gleitstiefeln" schon ziemlich die Luft 'raus. Zwei Rettungen hätte man entspannt streichen können, allerdings würden dann wahrscheinlich ein paar Special Effects fehlen. :-)
    Die SFX sind auch ganz gut und die 3D-Version macht auch was her, allerdings retten sie nicht die Story.
  • Entgleist
    Sie sahen es nicht kommen.
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "thomash1970" am 28.08.2009
    Gut gemachter Thriller.
    Der Film fängt etwas langsam an und ich habe nach 20 Minuten überlegt, ob ihn wirklich zu Ende schauen möchte. Ich habe dann eine Pause gemacht und am nächsten Tag bei VB die Kritiken durchgelesen, die mich zum Weiterschauen animierten.
    Nach dem Überfall geht es dann aber Schlag auf Schlag weiter, mit einigen spannenden Wendungen. Der Film bleibt dann bis zum Schluss auf einem mittleren bis hohem Spannungslevel.
    Nicht alles ist wirklich glaubhaft, aber es ist ja auch ein Film und keine Doku :-)
    Fazit:
    Empfehlenswert v. a. wegen seine häufigen Wendungen, aber nichts wirklich Besonderes.
  • Far Cry
    Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "thomash1970" am 09.07.2009
    Nach 30 Minuten abgebrochen. Der Film ist sowas von mies!!!
    Nur schade, dass ich die anderen Kritiken erst gelesen habe, als der Film nach langer Zeit auf der Wunschliste endlich kam.
  • Columbus Day
    Ein Spiel auf Leben und Tod.
    Krimi, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "thomash1970" am 14.01.2009
    So ziemlich einer der langweilligsten Fehler seit langem. Zuerst weiß man nicht worum es geht. Das hält einen die ersten 15 Minuten vor dem Fernseher. Danach passiert außer div. Telefonaten mit Gott und der Welt und den Gesprächen mit einem kleinen Jungen nichts. Dann gibt's am Ende plötzlich wieder etwas Action und ein etwas offenes Ende.
    Fazit:
    Nicht zu empfehlen.
  • Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "thomash1970" am 30.12.2008
    Ich kann die teilweise schlechten Kritiken nicht nachvollziehen. Die Hauptbeteiligten sind älter geworden, die meisten 65 jährigen schaffen auch nicht das, was Indy noch schafft, aber der Film hat einen hohen Unterhaltungswert und ist zu empfehlen.
  • Love Lies Bleeding
    Jede Versuchung hat ihren Preis.
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "thomash1970" am 13.11.2008
    Ein sehr schwacher Film.
    Er fängt zwar einigermaßen spannend an, verliert sich aber in jeder Menge Ungereimtheiten und wird gegen Ende völlig diffus.

    Fazit:
    Lohnt sich nicht wirklich!
  • Checking Out
    Alles nach meinen Regeln - Applebaums großer Auftritt.
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "thomash1970" am 24.06.2008
    Leicht über dem Durchschnitt, aber überragender Peter Falk
    Von der Idee her ist der Film interessant. Die Kinder versuchen Ihren Vater von der Idee der Selbsttötung abzubringen, während dieser die vermeintlich letzten Tage in vollen Zügen genießt.<br>Insgesamt ist der Film ganz lustig, vor allem durch die spitze Zunge der Tochter. Sehr witzig auch ist der Zusammenhang der Personen mit dem lange zurückliegenden Auftritt von Morris auf dem Balkon. Hier soll jedoch nicht mehr verraten werden. <br>Der Auftritt von Peter Falk als rüstiger »Alter«, der sein Leben lebt ist grandios. Die Rolle ist dem 81-jährigen auf dem Leib geschrieben.<br>Fazit:<br>Ein sehenswerter Film mit manchmal leisem, hin und wieder etwas albernen Humor.
  • Shaun das Schaf - Disco in der Scheune
    8 neue kultige Abenteuer!
    Kids, Serie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "thomash1970" am 16.04.2008
    Geniales Schaf
    Shaun ist einfach nur genial und sowohl für Kinder (ab 3 Jahren), als auch für Erwachsene geeignet, da es einige Anspielungen auf Filmklassiker gibt, die die Lütten noch nicht kennen (Saturday Night Fever, ...).<br>Häufig gibt's einzelne Folgen auch bei »Der Sendung mit der Maus«.
  • Die Fremde in dir
    Wie weit würdest du gehen, wenn du alles verlierst?
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "thomash1970" am 14.03.2008
    Spannende Wandlung
    Als ich den Film endlich bekommen habe, habe ich mir die (eher schlechte) Kritiken einiger Rezensenten durchgelesen und gedacht: Naja, das wird wohl nicht so doll. <br>Da war die Rede von »alles schon mal gesehen«, »unglaubwürdig«, »schlechtester Film mit Jodie Foster«, usw.<br>Mit dieser Einstellung habe ich dann auch den Film in den DVD-Player gepackt und siehe da: Der Film ist extrem gut.<br>Jodie Foster nimmt man die Wandlung ab. Die inneren Kämpfe die sie austrägt sind glaubwürdig. Man kann sich mit Erica Bain identifizieren.<br>Die Handlungsweise der Hauptperson und des Polizisten ist natürlich diskussionswürdig, aber genau das ist wohl auch die Intention des Films.<br>Fazit:<br>Film unbedingt anschauen.
  • Jesse Stone - Death in Paradise
    Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "thomash1970" am 26.02.2008
    Spannende Krimi-Kost
    Die Mörderjagd in diesem Krimi ist spannend. Wer große Action erwartet wird allerdings enttäuscht. Die Story mit einigen Nebenschauplätzen gehört hauptsächlich in die Kategorie Kriminalfilm und ist in sich schlüssig. Tom Selleck nimmt man die Rolle des keinesfalls aalglatten, sondern eher düsteren Polizeichef mit seinen Ecken, Kanten und Fehlern ab. Hin und wieder gibt's auch etwas Humor, bei dem der alte Magnum-Charme aufblitzt.<br>Fazit: Gelungener Film für Krimi-Freunde.
  • Next
    Wer die Zukunft sieht, könnte sie verändern.
    Thriller, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "thomash1970" am 08.02.2008
    Klasse Idee - gut umgesetzt
    Sehr guter Film mit überraschendem Ende. <br>Julianne Moore spielt die coole FBI-Agentin hervorragend und auch Nicolas Cage ist wieder super.<br>Die Story ist gut und i. d. R. schlüssig, aber hin und wieder etwas verwirrend, da man nie sicher sein kann, auf welcher Zeitebene man sich gerade befindet.<br>Fazit: Auf jeden Fall zu empfehlen.
  • Icon
    Das schwarze Manifest - Er verspricht Frieden, doch sein Geheimnis ist tödlich.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "thomash1970" am 18.04.2007
    Insgesamt guter Thriller
    Die Verfilmung eines Forsyth-Romans ist grundsätzlich gut gelungen. Die Handlung ist vom Jahr 1999 in das Jahr 2004 transferiert, mit allen Eigenheiten, wie z. B. Mobiltelefonen, GPS, Internet, Bio-Terrorismus ...<br><br>Die Story ist gegenüber dem Buch doch stark verändert und wesentlich Action-Reicher und natürlich nicht ganz so tiefschürfend wie das Buch (was aber auch nicht zu erwarten ist).<br><br>Insgesamt erkennt man den Roman nur in Grundzügen wieder, also sollten alle, die das Buch gelesen haben nicht enttäuscht sein.<br><br>Der Film verspricht gute Unterhaltung, auch wenn es hin und wieder ein paar logische Brüche und Ungereimtheiten gibt.<br><br>Insgesamt ist der Film mit seiner Laufzeit von fast drei Stunden etwas lang, jedoch niemals langatmig.