Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "ThaGoob" aus

15 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Cube 2 - Hypercube
    Die neue Dimension der Angst!
    Thriller, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ThaGoob" am 18.01.2006
    "The Cube" war bahnbrechend, "The Cube: Zero" lebt von seiner bestechenden Brutalität und bringt Licht ins Dunkel.

    Dieser "Hypercube" allerdings ist ziemlicher Müll. Die "Auflösung" am Ende spottet jeder Beschreibung. Lieber Teil 1 und 3.... vergessen wir einfach, dass es den Hypercube mal gab.
  • Walking Tall
    Auf eigene Faust - Ein Mann wird für die gerechte Sache kämpfen.
    Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ThaGoob" am 18.01.2006
    Aber Hallo, ich war sehr positiv überrascht. Konsequenter Aktionstreifen mit meiner Meinung nach tollem Hauptdarsteller. Die Schlägereien sind solide gemacht und zeugen von der Herkunft von The Rock.
    Ein verdienter Soldat der Special Forces kehrt in seinen verschlafenen Heimatort zurück und muss feststellen, dass nichts mehr so ist wie es mal war. Korruption, Drogen und Erpressung haben sich seiner Stadt bemächtigt. Als es auch noch gegen seine Familie geht, sieht er rot.

    An unserem DVD-Abend war "Walking Tall" der letzte von drei Filmen ("Miss Undercover 2", "Spiel auf Zeit", "Walking Tall") und war mit Abstand der kurzweiligste und spannendste. Fünf Sterne für gute Unterhaltung.
  • Cube Zero
    Science-Fiction, Thriller, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ThaGoob" am 23.12.2005
    Dieser Film ab 16? Wohl eher nicht, denn da hat man schon wesentlich harmlosere Streifen, in denen eigentlich nur zwei Stunden lang geballert und gemessert wird, ab 18 freigegeben.
    Für schwache Nerven nichts, aber für die durchaus ekelige und beklemmende Unterhaltung sehr geeignet.
    Der Film bringt die klaustrophobische, lebensverachtende und sehr brutale Stimmung perfekt rüber und weiß auf seine Art zu überzeugen. Solide gemacht und atmosphärisch sehr dicht, wenngleich Sinn und Zweck des Cube kaum dargelegt werden und im Dunkeln bleiben. VIelleicht macht auch das den Reiz.
    Jedenfalls wird man den Film nicht gleich vergessen, wenn der Abspann vorbei ist.
  • Malice
    Eine Intrige - Es gibt Dinge, die man erst begreift, wenn es bereits zu spät ist.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ThaGoob" am 04.12.2005
    Überraschend, spannend, wendungsreich. Das ist eigentlich genug, um diesen hervorragend gemachten Thriller zu beschreiben.
    Das Ende haut rein, ist stimmig und logisch aber nicht vorauszusehen, was mir bei anderen Thrillern oft fehlt, da diese zu berechenbar sind. Nicht so "Malice".
    Deshalb fünf Sterne und eine echte Empfehlung von meiner Seite.
  • The Assignment - Der Auftrag
    Die Jagd auf den gefährlichsten Mann der Welt.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ThaGoob" am 04.12.2005
    Ganz so überzeugend und fantastisch fand ich den Film nicht unbedingt, aber die Thematik könnte aktueller kaum sein. Auf jeden Fall interessant und unterhaltsam.
  • Sphere - Die Macht aus dem All
    Es weiß, was wir denken. Es weiß, wovor wir uns fürchten. Es ist gekommen, um uns zu vernichten.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ThaGoob" am 04.12.2005
    Der Film ist sehr spannend und fängt die bedrückende Atmosphäre unter Wasser adäquat ein. Es bleiben zwar Fragen offen und das Ende hätte ich mir anders vorgestellt, wobei das nicht bedeuten soll, dass das Ende enttäuschend wäre.
    Die logischen Brüche und merkwürdigen Erklärungen, die hier in den Rezensionen angesprochen werden, stören nur bedingt.
    Ich vergebe vier Sterne, da ich mich gut unterhalten gefühlt habe und der Film technisch und inhaltlich zu überzeugen weiß.
  • Per Anhalter durch die Galaxis
    Keine Panik. Deinen Planeten zu verlieren ist noch kein Weltuntergang.
    Science-Fiction, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ThaGoob" am 03.12.2005
    Ich wusste bereits aus Zeitungsberichten und von Freunden, dass dieser Film nie und nimmer an das Buch bzw. die "Trilogie in fünf Bänden" heranreicht. "The Hitchhiker's Guide to the Galaxy" ist eines meiner Lieblingsbücher.

    Der Film schafft es nicht, den einzigartigen Humor von Douglas Adams einzufangen und scheitert an den zwangsläufig eingebauten Erklärungsversuchen. Für Leute, die das Buch nicht gelesen haben, ist der FIlm unsinnig und kaum unterhaltsam da unverständlich.
    Für Leute, die das Buch kennen, ist er eine herbe Enttäuschung. Einzig die Effekte können sich noch sehen lassen, weshalb ich 2 Sterne vergebe.
  • Training Day
    Das einzige, was gefährlicher ist als die Gesetze zu brechen, ist ein Cop, der sie bricht.
    Krimi, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ThaGoob" am 03.12.2005
    Der Film ist solide gemacht und die beiden Hauptdarsteller machen einen guten Job (v.a. Denzel Washington), wenngleich ich Ethan Hawke neben Denzel Washington ein wenig blass finde.

    "Training Day" braucht eine gute Stunde, bevor er mal so richtig in Fahrt kommt und ist dann relativ schnell vorbei. Alles in allem wird aber ein atmosphärischer Actionstreifen geboten, der für den heimischen DVD-Abend keine falsche Wahl ist. Für Denzel-Fans eigentlich ein Must Have Seen.
  • Terminal
    Das Leben wartet.
    Komödie, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ThaGoob" am 02.11.2005
    Dieser Film, der auf einer wahren Begebenheit basiert, und manchmal sogar ein wenig wie eine Groteske anmutet, lebt von der tollen Leistung von Tom Hanks.
    Und das ist auch gar nicht schlimm, denn warum soll ein Film, der inhaltlich eigentlich wenig ausweist, nicht von einem der besten Schauspieler unserer Zeit getragen werden?

    Ich mochte den Film sehr und würde ihn jederzeit weiterempfehlen. Kein Popcorn-Kino, aber auch nicht zu ernst... perfekt für den DVD-Abend!
  • Equilibrium - Killer of Emotions
    In einer Zukunft, in der Frieden ohne Gesetze herrscht, werden die Gesetzlosen zu Helden.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ThaGoob" am 13.09.2005
    Ein genialer Film, der so noch nicht da war und keineswegs bei "Matrix" zu sehr klaut. Wir sehen ein totalitäres System, das Emotionen verbietet, und einen treuen Kämpfer dieses Systems, der zu denken beginnt.
    Christian Bale in seiner - meiner Meinung nach - besten Rolle bisher (und hierin schliesse ich auch Batman 5 ein).
    Die Kampfszenen sind genial umgesetzt und in dieser Machart und Qualität noch nicht vorher gesehen worden. Keine matrixhaften SlowMo-Effekte und keine easternartige Seilakrobatik, sondern vielmehr eine sehr innovative Mischung plus X. Die Atmosphäre des Films stimmt von Anfang bis Ende und ist regiemässig perfekt umgesetzt.
    Unbedingt ausleihen und ansehen!
  • Resident Evil 2 - Apocalypse
    Action, Science-Fiction, Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ThaGoob" am 13.09.2005
    Wo mir der erste Teil noch wirklich gefiel, da lässt "Apocalypse" den schalen Geschmack eines auf Hochglanz polierten Splattermovies der späten Achtziger zurück. Alles ein wenig stumpf und unausgegoren, was sowohl das Filmische als auch das Inhaltliche angeht.

    Man kann sich den Film gerne ansehen, aber er ist eben - gemessen am Vorgänger (siehe meine Kritik dazu) - doch nur Mittelmaß. Wenn einem grad nichts besseres zum Leihen einfällt und man auf Genmonster, Zombies und HighTech steht, kann man zugreifen.
  • Resident Evil
    Horror, Science-Fiction, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ThaGoob" am 13.09.2005
    Von allen verfilmten Computerspielen halte ich Resident Evil für das beste Ergebnis. Spannend kann man den Film nicht wirklich nennen, weil das Ergebnis ja zumindest für Fans der Games ersichtlich sein sollte. Auch Nichtkenner der Spiele-Reihe durchschauen sicherlich sofort, was abgeht.
    Dennoch vergebe ich fünf Sterne, denn der Schocker macht seinem Namen Ehre und die visuellen Effekte überzeugen mich vollkommen. Die Stimmung des Films entwickelt sich grossartig und auch die Darsteller machen ihre Sache gut.

    Wer einen Schocker sehen will ohne viel Nachdenken zu müssen und sich für die Thematik Genmonster, Zombies und HighTech begeistern kann, kann unzweifelhaft sofort zugreifen. Ein Splattermovie auf allerhöchstem Niveau.