Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Nightbreakers - The Undead Trailer abspielen

Nightbreakers - The Undead

2,4
220 Stimmen

Freigegeben ab 16 JahrenFreigegeben ab 18 Jahren

Abbildung kann abweichen
FSK-16-Fassung
FSK 16
DVD  /  ca. 100 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:I-On New Media
Bildformate:1:1,78/16:9
Sprachen:D (DD 5.1)/D (DD 2.0)/E (DD 5.1)
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interviews, Trailer
Erschienen am:23.04.2004
Abbildung kann abweichen
FSK-18-Fassung Uncut Edition
FSK 18
DVD  /  ca. 100 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:I-On New Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Interviews, Trailer
Erschienen am:30.07.2010
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Special Uncut Edition
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 100 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:I-On New Media
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interviews, Entfallene Szenen, Audiokommentare, Trailer
Erschienen am:30.07.2010
Nightbreakers - The Undead
Nightbreakers - The Undead (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Nightbreakers - The Undead
Nightbreakers - The Undead
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme können Sie unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Special Uncut Edition in HD
FSK 18
Stream  /  ca. 100 Minuten
Vertrieb:I-On New Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:30.07.2010
Abbildung kann abweichen
Special Uncut Edition in SD
FSK 18
Stream  /  ca. 100 Minuten
Vertrieb:I-On New Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:30.07.2010
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Nightbreakers - The Undead
Nightbreakers - The Undead (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
Chio Mikrowellen Popcorn
Süßigkeiten zum Film
Die bunte, süße Vielfalt von Haribo und Chio.
Verschiedenen Geschmacksrichtungen von süß bis sauer.

Verwandte Titel zu Nightbreakers - The Undead

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Nightbreakers - The Undead

In dem beschaulichen australischen Fischerdorf Berkeley verursachen die Fragmente eines Kometen eine Katastrophe: der Großteil der Einwohner verwandelt sich durch kosmische Strahlung zu blutrünstigen Zombies! Eine Gruppe von 6 Leuten versucht verzweifelt ihr eigenes Leben zu retten. Ausgerechnet der verschrobene Sonderling und Waffennarr Marion (Mungo McKay) soll ihr Retter sein und seine dreiläufige Schrotflinte sorgt tatsächlich für massive Verluste in den Reihen der Untoten. Zwischen all dem Blut und Chaos gibt es nur einen Ausweg für die Überlebenden: Raus aus Berkeley! Doch es erwarten Sie noch einige böse Überraschungen...

Die australischen Brüder Peter und Michael Spierig drehten mit 'Nightbreakers - The Undead' ihre Version eines unterhaltsamen Zombiefilms. Heraus kam nicht nur eine actionreiche Verbeugung vor den Werken Romeros, Raimis und Jackson, sondern auch eine Splatterkomödie von besonderer Güte. Schon lange hat man nicht mehr so herzhaft über die lebenden Toten gelacht und sich gleichzeitig geekelt.

Film Details


Undead - Prepare yourself.


Australien 2003


,


Horror, 18+ Spielfilm


Splatter, Kleinstadt, Zombies, Epidemie



28.07.2003

Darsteller von Nightbreakers - The Undead

Trailer zu Nightbreakers - The Undead

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Nightbreakers - The Undead

3  Chart-Stürmer neu im Verleih: Psychiatrie, Vampirplanet oder Altersheim?

3 Chart-Stürmer neu im Verleih

Psychiatrie, Vampirplanet oder Altersheim?

Neue TV-Volltreffer nach dem Fußballfest: Wir stellen Ihnen die vielversprechendsten Verleihchart-Stürmer vor, die Sie in Ihren DVD oder Blu-ray Player 'einwechseln' können...

Bilder von Nightbreakers - The Undead

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Nightbreakers - The Undead

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Nightbreakers - The Undead":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwenden Sie diesen Bereich ausschließlich für Ihre Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte Ihren persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehmen Sie also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in Ihrer Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte können Sie nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


aus Ladenburg
am
Gar nicht mal schlecht für ein Trash-Splatter-Zombie-Action-Kömödie-SciFi-Horror-Movie. Vergleichbare Streifen haben zwar meist Splatter-Effekte, aber selten wirklich Witz. Nicht hier bei UNDEAD (NIGHTBREAKERS). Halb kultige SciFi-Anspielung neben unförmigen Darstellern und das betrifft nicht nur die Zombies (Die Hauptdarstellerin kann dagegen voll und ganz überzeugen). Besser als der Schnitt, insbesondere in seinem Genre, läßt UNDEAD 3,43 Sterne ergattern.

aus Hürth
am
Australiens Antwort auf Brain Dead
Ja, dieser Film ist merkwürdig. Ja, die Darsteller sind mieserabel. Ja, die Story ist unglaubwürdig. Aber wen interessiert das bei einem solchen Film schon?

Fakt ist, das hier für den Genre-Fan alles geboten wird. Gute Special Effekte, Gedärme, abgetrennte Gliedmasen, schwarzer Humor und eine Prise Science Fiction.

Der Film kann sich nicht ganz entscheiden was er sein will. Es gibt Zombies, Monster, Aliens... Alles in allem ein Film für den geneigten Splatter-Fan der ihn vieleicht mit einigen Gleichgesinnten und einer Kiste Bier ansieht. Nicht drüber reden, Spaß haben!

Allerdings finde ich die Altersfreigabe ein wenig daneben. 18 hätte es sein dürfen, es wurden schon harmlosere Filme mit dem 18er Stempel versehen als dieser.

aus Remscheid
am
Splatter
Der Film ist von der Idee her ziemlich neu und einfallsreich... Allerdings könnte an der Synchronisation gearbeitet werden. Zwar nicht wirklich gruselig, aber sehenswert!

aus Bad Hindelang
am
»lecker«
Blutgeile kommen auf ihre Kosten, aber das wars auch schon.

aus Euskirchen
am
Undead
die Idee ist wirklich super. Die umsetzung allerdings wirr und stark übertrieben. Man kann ihn aber ruhig einmal ansehen wenn man auf Helden mit nahezu Superfähigkeiten und Zombies steht.

aus Wuppertal
am
Bloody Mary
Zuerst zum Film,und das ist ja das wichtigste.Der Film ist überwiegend spannend,obwohl ich mir,Genrebedingt,mehr Schockmomente gewünscht hätte.Ausserdem lassen die schauspielerischen Fähigkeiten teilweise sehr zu wünschen übrig.Aber auch die schwache Syncronisation trübt die ansonsten recht unterhaltsame Metzelei.Wobei wir beim Thema wären.Da werden heutzutage schon Winnetoufilme gekürzt,Schweinchen Dick ins Nachtprogramm verbannt,und nun bekommt dieses Schlachtfest eine 16ner Freigabe verpasst.Kann man wirklich nicht mehr verstehen mit welchen Masstäben gemessen wird.Bei all den Splatterscenen wäre eine 18ner Freigabe selbstverständlich gewesen.Aber auch 18jährige sollten sich diesen Film nur in anwesenheit eines 21jährigen Vormundes anschauen dürfen.

am
Für Fantasybegeisterte ein recht guter Film. Ich fand ihn sagen wir relativ gut aber zu sehr in die Länge gezogen.

am
Einer dieser merkwürdigen B Filme der weder gut noch schlecht ist, man merkt der Macher des Streifens hat Talent .... und es nicht genutzt. Die Geschichte ist absoluter Stuss, die Darsteller schweben irgendwo zwischen grottenschlecht und B-Film genial, bei diesem Film wirkt es so als würde man sich selber aber sehr subtil ironisieren ?!
Für Fans das Genres sicher sehenswert, reine Popcorn ins Sofadrücker sollten eher die Finger davon lassen.

aus Berlin
am
Okay. Der Film eignet sich nicht wirklich für einen DVD-Abend mit anschließendem Pseudo-Gequatsche über Filmkunst bei einem Glas Wein. Ein kleines B-Movie mit unendlich viel Mut zur Peinlichkeit (und neuen, coolen, kaputten Einfällen).
Wer das Interview (wohl die B-Movie-Variante zu einem Making-Of) gelesen hat und die Umstände der Produktion zur Kenntnis genommen hat, kann nur den Hut ziehen.
Dumme Dialoge und - jaaaa - Zombiefische machen den Streifen zum Kult. Und über ''Undead 2'' wäre ich nicht böse.

aus Lambsborn
am
Unterhaltsamer Horror-Splatter-Film. Die ersten 15 min.
etwas quälend wird dann aber doch noch recht lustig.

aus Sindelfingen
am
Wilde Mischung aus Zombiehorror und Science Fiction. Trotz einiger dämlicher Dialoge doch recht spannend. Das Ende sichert jedenfalls die übliche Fortsetzung.

aus Solingen
am
undead
Nach einem außerirdisch gelenkten Meteoritenschauer verwandeln sich im einst friedvollen australischen Fischerdörfchen Berkeley zahlreiche gute Bürger in rasende, nach warmen Fleisch gierende Zombies, die auch mit schwerstem Kaliber so leicht nicht totzukriegen sind. Die hübsche Rene, eigentlich auf dem Wege in die Stadt, muss sich notgedrungen mit Marion zusammen tun, dem ehemaligen Dorfdepp, der nun als einziger die Nerven behält und im Gegensatz zur ausflippenden Staatsmacht sogar weiß, was zu tun ist.

aus Filderstadt
am
Bruhahaha!!! Hammer der Film. Könnte genauso wie ''Braindead'' ein Kult Film werden. Eigentlich absolut sinn und hirnlos zusammengeschustert und mit den wohl miesesten Schauspielern besetzt, aber trotzdem urkomisch und der Splatter Spass bleibt nicht aus.

aus heede
am
also der film meiner meinung nach mal ein blick wert... hab 16er und 18er fassung gesehn und sind indentisch... wer mal am we mit freunden und paar bier nen schönen abend haben will kann zugreifen ;)

aus Sulzbach
am
Nachdem Neuseeland mit "Bad Taste" und "Braindead" vorgelegt hat, will Australien anscheinend nicht mehr zurückstehen und liefert mit "Undead" seine eigene Zombie- Groteske ab. Was zunächst anmutet wie 0815-TV-Trash, entwickelt schnell skurrile Züge, wenn Marion von untoten Fischen attackiert wird oder die Außerirdischen Grashüpfer entführen. Eine richtige Klamotte ist "Undead" zwar auch nicht und Splattereffekte gibt es für einen FSK16-Streifen mehr als genug, aber von einer unappetitlichen Gedärmorgie wie Romeros "Day of the Dead" ist man hier weit entfernt. Dabei sind die Spezialeffekt eigentlich ganz ok - zumindest für einen australischen Low-Budget-Film. Ein cineastisches Meisterwerk ist "Undead" sicher nicht und von "Braindead" (trotz dessen schlechterer Spezialeffekte) auch noch meilenweit entfernt, aber wer mit skurrilen Underdog-Alien-Zombiefilmen prinzipiell was anfangen kann, könnte ganz gut unterhalten werden.

aus Idstein-Walsdorf
am
Wirre Geschichte mit witzigen Splatterszenen. Ende ist sehr auf zweiten Teil ausgelegt. Insgesamt für mich zu abgefahren, da man nie weiss, ob die Szene grade ernst gemeint ist oder eine Parodie sein soll...

am
Eine echte Splatter-Fun-Trash Granate ganz im Stile von Braindead mit allem was dazu gehört.
Chargierende Darsteller, einer völlig abgehobenen Handlung und überraschend heftigen Effekten.
Macht einfach Spass sich dieses Filmchen reinzuziehen.
Filmfans mit gehobenen Ansprüchen ist allerdings dringend abzuraten sich diesen Film zu Gemüte zu führen.

am
ACHTUNG! Wenn ihr einen richtigen Horror sehen wollt, dann nehmt nicht ''Undead''! Wenn ihr allerdings einige kleine Schock-Effekte und Metzel-Szenen, bei denen man eher lacht als sich zu fürchten, sehen wollt, dann ist diese DVD genau richtig für euch!
Ich find den Film ingesamt doch ganz gut gelungen, wenn ich mir auch nicht sicher bin, ob er eigentlich ernst gemeint ist oder als Horror-Parodie gedreht wurde.
FSK 16 ist allerdings doch ganz schön gewagt, da einige Gehirne, Innereien und reichlich Blut über die Mattscheibe flimmern!

aus Schwabach
am
Zu einem Kult-Streifen fehlt dem Film doch einiges ! Während die erste Hälfte des Films durch die beiden total bescheuerten Hasch-Cops vom B- zum D-Movie abfällt (die beiden hätte man rauslassen sollen !), entwickelt sich die zweite Hälfte zu einem ganz ansehnlichen SF-Film.

am
Absolut kultiger Horror-Splatter-Spaß aus Down Under.
Hoffe bloß die Synchro und der FSK-Zensor schlagen nicht wieder zu!

am
Richtig schlecht und schwach!

Also das ist mal wieder ein Film zum abgewöhnen gewesen, ich bin dabei fast eingeschlafen, so langweilig und verwirrend war die Handlung. Ausserdem weiss man nie ob man sich gerade in einer dämlichen Komödie art Parodie befindet oder in einem Zombie Splatter Film!? Also wenn dies das Ziel war einen guten Zombie Film zu produzieren, hat die Regie aber voll daneben gesemmelt. Die Schauspieler grottenschlecht, Die Splatter und Gore Effekte sind einfach lächerlich und fast schon peinlich wie schlecht sie dargestellt wurden,man sieht förmlich wie Schweineblut oder Farbe verwendet wurde, was so gekünzelt wirkt das man sich noch nicht mal gruseln kann, die Dialoge sind pure Idiotie! und vor allem hat die Regie einen grossen Fehler gemacht. Sie haben versucht Humor mit Horror zu verbinden, schön und gut aber was um himmelswillen haben Ausserirdische in diesem Film zu suchen!? Das ergibt überhaupt gar keinen Sinn, da auch nicht aufgeklärt wird wieso diese überhaupt da sind und was sie auf der Welt wollten!? Sind sie eine Art Zombie Produzierer!? Keine Ahnung, auf jeden Fall mehr als schlecht, spart euch das Geld und greift lieber zu 24 Weeks Later oder Dawn of the Dead. Sogar The Day of the Dead ist dagegen noch gold wert!

0 Sterne würde ich am liebsten vergeben, da der Film furchtbar schlecht ist und in keinem Punkt was positives zu erwähnen ist, lächerlich!!

Australien sollte was anderes machen, aber nicht solche Filme Produzieren.
Das will doch keiner sehen, ausser man steht darauf, aber das wird die Minderheit sein!

aus Plankenfels
am
Ich find den Film einfach cool!!!

aus Zerbst
am
Geht so
Also an »Dawn of the Dead«(2004) kommt dieser Film keinenswegs heran.
Die Schauspieler sind nicht sehr überragend.
Für mich wirkt er wie ein »Fernsehfilm«.
Dennoch gute Effekte.

aus Berlin
am
hat das zeug zum kult splatter im stil von braindead, für eine fsk 16 reichlich krass stellenweise.

aus Esslingen
am
Beim ansehen hab ich es mir schon gedacht und im Interview (Bonusmaterial) sagen die Macher es auch selbst: "Undead" möchte gerne an diverse Splatter-Komödien aus den 80ern anknüpfen. Die Betonung liegt hierbei auf "möchte gern",denn nur mal eben ein wirres Drehbuch zusammenzuschmieren,es mit grausigen Schauspielern zu verfilmen und mit peinlichen Effekten zu garnieren macht noch keinen Kult. Sonst müßten ja sämtliche Quatschfilme von Uwe Boll zeitlose Klassiker sein. "Undead" ist einfach nur schlecht und peinlich. Zombiefische,ein ständig brüllender und fluchender Cop,ein Typ,der 10 Knarren mit sich rumschleppt,die er wie aus dem nichts zieht,gehts eigentlich noch blöder? Ich glaube nicht.

aus Bad Münder am Deister
am
Splatter auf Abwegen
Der Film fällt ungefähr in die Kategorie Splatterkomödien wie Shaun of The Dead, Braind**d, Bad T*ste,... - Brutal und teils ein wenig spannend aber leider insgesamt viel zu abgehoben, demnach nicht mein Fall.

aus Biberach
am
billig
Total billiger Zombie Verschnitt mit schlechten Schauspielern und ohne richtiger Handlung- nicht sehenswert!

am
Ein Film zum Vergessen
Ein Film der nichts aussagt und nichts darstellt..

aus Hamburg
am
Habe mehr Gelacht als Gegruselt bei den film würde ihn lieber unter der Kategorie Komödie stellen nich bei den horror filmen

aus Coburg
am
Naja ein B-Movie, es gibt schlimmere. Die Dialoge und die Schauspieler sind schon unterste Kategorie. Die Effekte sehr blutig. Was für Splatter-Fans.

aus Düsseldorf
am
Gruslig. Die typischen Basis-Elemente des Zombie-Films mal einmal durch den Wolf gedreht, alles schon mal besser gesehen. Recht explizite Darstellung für FSK 16.

aus Hannover
am
TRASH!!
Warum gibt es keine 0-Sterne-Wertung? Es kommt nicht häufig vor, dass ich einen Film vor dem Ende ausmache.

aus Wang-Volkmannsdorf
am
Ein grauenhaft schlechter Film, schwachsinnige Story, grottenschlechte Schauspieler. Finger weg von diesem Mist.

aus TREIA
am
Hat kein Stern verdient, hätte lieber erst die Filmkritiken lesen sollen! MÜLL

aus Mühlhausen
am
Da fehlen einen die Worte,so schlecht ist dieser Film.
Schlechte Darsteller und der ganze Film ist ziemlich überspannt.Werde jetzt mehr den Kritiken glauben.

aus Dreieich
am
habe den Film nach ner halben Stunde ausgeschaltet weil es aussichtslos war dass er noch halbwegs interresant wird. Leiht euch lieber ''Long Time Dead'' aus, der hat wenigstens das Zeug zu einem guten Horrorfilm!

aus Lübbecke
am
So einen Schlechten Film muss man verbieten - also so schlechte Story und Effekte! Lasst die Finger davon!

aus Armsheim
am
Also für diesen Film fehlen mir die Worte.Einfach nur schlecht.So schlecht,dass man noch nicht mal drüber lachen kann.Mal ganz davon abgesehen,dass die Bild und Tonqualität auf dem selben niedrigen Level ist wie der Rest.Spart die Zeit und geht lieber in den Biergarten ;-)

aus Schulzendorf
am
Absoluter Schrott ist dieser Film, schade um die Zeit und Geld!! Wundere mich, dass man ihn noch lustig findet!!

am
Wer diesen Film mit BRAINDEAD vergleicht, sollte letzteren zumindest auch gesehen haben ! Undead kommt in keiner Weise an Braindead heran. Aber zum Film: eine Alien-Horror Kombo mit zum Teil zu steifen Charakteren (waren wohl billige Laien von der Schauspielschule...naja, jeder muss mal wo anfangen) verliert sich zusehends in einer nicht mehr nachvollziehbaren und kruden Handlung. Ich gestehe dem Film einige Witzige Momente und etwas derbere ''Schockeffekte'' ein, aber nichts was man nicht schon irgendwo -besser- gesehen haette.

aus Köln-Porz
am
Einer der miesesten Filme, die je gesehen habe. Splatterkult hin oder her......grottenschlechte Schauspieler, langatmig und miese Tricks. Kult nur deswegen????

aus Magdeburg
am
Ich fand den Film absolut lasch. Bei diesem Film musste ich sehr heftig lachen. So einen bescheuerten Film habe ich lange nicht gesehen.
Nightbreakers - The Undead: 2,4 von 5 Sternen bei 220 Bewertungen und 42 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Nightbreakers - The Undead aus dem Jahr 2003 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Horror mit Mungo McKay von Michael Spierig. Film-Material © I-On New Media.
Nightbreakers - The Undead; 16; 23.04.2004; 2,4; 220; 0 Minuten; Mungo McKay, David Whitcomb, Paul Guthrie, Kyan Marie Salter, Francesca Arakelian, Brad Sheriff; Horror, 18+ Spielfilm;