Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Blende55" aus

188 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Zombieworld
    Welcome to the Ultimate Zombie Party.
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 23.08.2019
    Was ich von dem Film halten soll, weiß ich irgentwie nicht. Der Film versiucht zwanghaft komisch zu sein, was erstens gründlich misslinkt und zweitens in chinesischer Überdrehtheit driftet, ja, der Filmm ist stellenweise sogar hektisch anzusehen. Dazu Darsteller, die irhen Beruf wohl verfehlt haben und eine Story, welche in meinen Augen nicht zu überzeugen weiß. Dazu immer wieder Comiceinlagen und der gesamte Showdown ist ein Comic. Mein Geschmack ist das nicht.
    Set, Bild und Ton sind aber immerhin auf Höhe der Zeit. Das wars dann aber auch.
  • Elfmeter für die Rätselkicker
    Sie lösen den Fall auf jeden Fall!
    Komödie, Kids
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 21.08.2019
    Zunächst mal: 'Die wilden Kerle' sind besser ;-)
    Spanien macht ja auch ganz annehmbare Filme, manchen Geheimtip, aber dieser gehört nicht dazu. Stellenweise in Szenen zu überdreht, lustig auch nur in Grenzen und Spannung will irgentwie auch nicht aufkommen. Am Ende erinnerte mich der Film fast an Rosamunde Pilcher ...
    Ich habe den Film ja als Erwachsener geschaut, Kinder werden den wohl etwas anders schauen, allerdings war meine Nichte (12) doch ähnlicher Meinung wie ich, nur gelacht hat sie mehr.
    Von mir die Durschnittswertung.
  • MacGyver - Staffel 2
    Krimi, Action, Serie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 20.08.2019
    Zu Empfehlen.
    Sehr annembare Serie, die den Folgen der 80er Jahre in kaum etwas nachsteht, viele Sachen soger besser macht. Das Ganze spielt auf recht ordentlichen Niveau. Darsteller und Set gehen voll in Ordnung, Bild, Ton und Tricks auf der Höhe der Zeit. Die Serie bietet eine gewisse Portion Spannung und der Humor kommt nicht so albern und so veil vor, wie in vielen anderen Serien, die vermeintlich witzig sein wollen. Ich finde es eine Runde Sache, nur der Charme der 80er fehlt n bißchen.
    3,5 - 4 Sterne
  • Saw VIII - Jigsaw
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 20.08.2019
    Typischer Saw-Film. Es geht richtig gut zur Sache. Darsteller, Set, Bild und Ton stimmen. Mehr braucht man nicht. Alles ein altbewährtes Strickmuster, aber schön anzuschauen. Sehr kreativ, die Macher, die sich immer wieder neue 'Spiele' einfallen lassen.
  • Apocalyptic
    Their World Will End
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 20.08.2019
    Finger weg!!
    Der ganze Film soll einenn auf Doku machen... Wenn man so etwas sehen will, sollte man sich lieber Judith Rakers auf Amrum anschauen oder sowas, da ist auf jeden Fall mehr Grusel drin enthalten als das, was man hier Film nennt. Licht, Kamera, 'Schauspieler' sind sowas von amateurhaft in Szene gesetzt worde, das es wehtut. Die Story an sich ist auch nicht der Bringer (wie war der Film bloß auf eine Lsite gekommen??) und die Synchronisation nervt. Lebensteit wieder mal sinnlos auf s Spiel gesetzt...
  • The Blair Witch Project
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 19.08.2019
    Das Handeln der Protagonisten ist in keinem Falle nachvollziehbar oder mit Logik zu erklären. Das ist wohl das dümmlichste Handeln von Hauptdarstellern ever. Kein Wunder, das sie am Ende tot sind. Selten so einen Schund gesehen....
  • Even Lambs Have Teeth
    Horror, Thriller, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 19.08.2019
    Geschnitten bis zum Abwinken oder doch Stilmittel? Es gibt wohl ne Version, die Vier Minuten länger ist, ob man da alle Szenen sieht, ich bezweifle es gerade.
    Aber auch die anderen Szenen sind teilweise dermaßen komisch gesschnitten, das ich an einen Azubi an der Cutmaschische vermute.
    Naja, was hat der Film zu beiten? Eigentlich nix. Tiera Skovbye ist noch ganz nett anzuschauen, schauspielert von den ganzen Laien noch am besten, macht den Film aber auch nicht fett.
    Alles in Allem nix, was man nicht schon mal besser gesehen hätte. Vor allem das ganze Vorgeplänkel, wo irgentwie doch nix gesagt wird, die Entführung mit den Hinterwäldlerfreiern ging auch zu lange, zu statisch und als dann zur Sache geht ist das Ganze Ruck-Zuck rum. Tja, das hätte ja auch am meisten gekostet.
    Nee, das war nix.
  • Transformers 5 - The Last Knight
    Damit eine Welt überlebt, muss eine andere sterben.
    Action, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 15.08.2019
    Transformers, klar. Aber in dem Reil hier, rockt es gar nicht so. Alles schon 1000mal gesehen, und es wirkt gar nicht mehr so coool, sondern eher hölzern und abgedroschen nach 5 Teilen. Auch dieses 'ManMußCooleSprücheImFilmHaben'-Element geht fehl, weil so gezwungen.
    Klar, Bild, Ton und Action sind auf der Höhe der Zeit, aber die Darsteller reißen sich bei der Story auch kein Bein aus. Es bleibt aber ein fader Beigeschmack, deshalb gerade Durschnitt mit 3,0 Sternen.
  • The Great Wall
    1700 Jahre Bauzeit. 8851 Kilometer lang. Wovor wollten sie sich schützen?
    Abenteuer, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 15.08.2019
    Ein buntes, bildgewaltiges Machwerk. Zugegeben, die Bilder, Effekte, sind wirklich klasse. Man fiebert mit den Figuren wirklich mit. Da interessiert mich das warum und weshalb nicht. Man kann vielleicht auch mal die offenbleibenden Fragezeichen der Phantasie überlassen, denn nichts anderes ist dieser Film. Die Zeit verging wie im Fluge, die Schauspieler machten ihre Sache durchweg gut, das allermeiste wurde eh mt dem Computer gereniert. Das sieht man auch, man weiß es sowieso heutzutage, aber hier ist alles stimmig bunt, also alles OK. Popcornkino von feinsten, abschalten und genießen ;-)
    8,5
  • Chucky 7 - Cult of Chucky
    Chuckys Kult
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 14.08.2019
    Die Story wird immer abstruser und verwirrender. Muß das so weitergehen?
    Ich fand diesen Film auf jeden Fall nicht so dolle, es ist wohl auch der schlechteste Film der Reihe, wenngleich ich mich an die ersten beiden nur schlecht erinnere.
    Die Hauptdarstellerin macht irgentwie immer das selbe Gesicht, die restlichen Schauspieler haben mich auch nicht wirklich überzeugt. Eintiges Highlight war aber Jennifer Tilly.
    Die weiße, sterile Atmosphäre der Anstalt war jetzt auch nicht zum Fürchten...
    Bild und Ton gehen in Ordnung und es fließt gerade im lettzen drittel viiel Blut. Chucky steht halt aucht nicht unbedingt für pannung, dafür aber für Gemetzel und das gibt es hier ordentlich. Leider fehtlt dem Film die Prise selbstironie und die coolen Sprüche. Alles in Allem ein durchschnittlicher Film, den man sich einmal anschauen darf und als Chuckyfan sicher auch muß. Das solls dann aber auch gewesen sein.
    3,0
  • Leatherface
    The Source of Evil - Die Origin-Story zu The Texas Chainsaw Massacre.
    18+ Spielfilm, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 13.08.2019
    Erstmal können die Filmemacher nicht dafür, das der Film hier gechnitten ist. Trotzdem nervt die deutsche Bevormundung natürlich und ich fühle mich als mündiger Bürger in dem Fall nicht erstgenommen.
    Trotzdem ist der Film, ob nun cut oder uncut, nicht der beste Streifen des Genres. Am Anfang noch sehr unterhaltsam und bis nach dem Ausbruch durchaus gut in Szene gesetzt, flacht er danach aber ab. Es gibt immer wieder Längen, das ganze wird sehr vorhersehbar und der Spannungsbogen geht gegen Null. Zum Schluß nervt es nur noch und man ist froh, das es dann doch endlich mal vorbei ist.
    Die Freunde des TCM müssen den Film meiner Meinung nach nicht ungedint gesehen haben. Die Geschichte erzählt, wie es mit dem Massaker anfing. Braucht man eigentlich nicht.
    Manchmal hatte ich das Gefühl, das die MAcher sich nicht entscheiden konnten, ob die Flüchtenden nun Geiseln sind, oder doch zu den Bösen zählen.
    Bild, Ton, Schaupsieler und Set stimmen allerdings. Trotzdem werde ich lieber wieder zu Michael Bay greifen ;-)
  • The Backpacker
    Menschenjagd im Outback - Bleibe besser auf der Straße.
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 13.08.2019
    Dämlicher geht's kaum.
    Bild und Ton gehen OK, so der erste Eindruck. Aber als dann Sprache dazu kommt, war einem schon klar, das das nix wird. Gerade das Mädchen ist ja sowas von langweilig synchronisiert, das man denken könnte, die Sprecherin wurde ohne Entgeld gezwungen, das zu machen.
    Die Handlung, da läuft einer im roten Pullover einem Jäger davon in spärlicher Vegetation und wird nicht erschossen... Das hätte normalerweise keine zwei Minuten gedauert. Da wäre der Film dann Gott sei Dank zu Ende gewesen ...
    Dazu kommt eine Geräuschkullise, die gar nicht passt. Der Jäger führt Selbstgespräche - alles ist ruhig. Macht er eine Pause in seinem Monolog, wird ein Gesäusel und ein Astknicken eingespielt,obwohl niemand sonst da ist und der Jäger sich nicht bewegt...
    Der Jäger schießt, mal sieht das Mündungsfeuer, der Knall folgt eine halbe Senkunde drauf...
    Dann habe ich ausgemacht, dieser Schwachsinn war dann doch zuviel.
    Sorry, wenn ichb ein bißchen gespoilert habe.