Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Blende55" aus

161 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Wrong Turn 4
    Bloody Beginnings
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 15.02.2019
    Der schlechteste Film der Reihe. Erstens mal geschnitten bis zum Abwinken. Aber da können die Macher ja nix dafür. Aber die Handlung und die Darstellung der Protagonisten, gerade der der Opfer ist durchweg als garusam zu bezeichnen. N paar tolle Körper reichen da nicht aus, aus schon wehtuenden unlogischen Handlungen der Darsteller einen Film zu machen. Am Ende nervt das schon gewaltig, das man selber schon zur Axt greifen möchte um dem hirnlosen Treiben noch schneller ein Ende zu setzen.
    Einfach nur fürchterlich und den Titel 'Wrong Turn' nicht würdig!
  • Texas Chainsaw Massacre - Blutgericht in Texas
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 10.02.2019
    Als der Film rauskam, hat er bistimmt für verstörende Gesichter gesorgt. Heutzugate ist das eher unfreiwillig komisch bis gar nervrg, was da über den Bildschrim läuft. Angestaubter Klassiker, der mich heute eher gelangweilt hat.
  • Go West
    Freiheit um jeden Preis.
    Drama, TV-Film, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 10.02.2019
    Nicht empfehlemswert. Die Stasi als Laiendarsteller, huch, zum verrückwerden. Die Pro7-typisch bunte Bilder, aber so gut wie nichts an vorzeigbaren Dialogen, Schauspielerleistung auch eher Durchschnitt, und die Bildqualität hat auch nicht überzeugt. Einer der Filme, der schnell auf DVD rausgebracht wird, um noch n schnellen Euro zu verdienen. Viel zu lang zudem. Typisches Privatsenderniveau.
  • Empire of the Sharks
    Science-Fiction, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 08.02.2019
    Typischer Asylum-Film ;-) Grottig-Schlecht, aber lustig anzuschauen. Das Bild und der Ton sind OK, auch die Synchronsprecher der Hauptdarsteller gehen in Ordnung. Die Nebendarsteller und Statisten sind aber zum Weghören. Genauso geht es Bergab mit der schauspielerischen Leistung. Hauptakteure noch OK, aber dann :-(
    Über die Story muß man nicht viel Worte verlieren, eine schlechte Mischung aus 'Waterworld' und 'Mad Max'. Die Animation der Haie geht gar nicht, da waren Horrorfilme der 80er ja besser ...
    1,5
  • Predator - Upgrade
    Sei bereit für die ultimative Jagd.
    Science-Fiction, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 02.02.2019
    Guter Achtionfilm. Es geht richtig zur Sache, was ich eigentlich nicht erwartet hatte, als ich den Inhalt der DVD gelesen hatte. Ich dachte eher 'Gähn, ein Film, den mach nicht braucht'. Falsch gedacht. Kurzweilige, sinnfreie Unterhaltung mich viel Krach, Bumms und Blut, Körper werden zerfetzt, Köpfe rollen. Filmfehler von Videogrande kann ich nur begrenzt beispflichten, vielleicht ist so ein Upgrade ja ider Lage, ohne Helm infrarot zu sehen? Viel Komischer fand ich, das der Predator ich immer wieder sichtbar gemacht hat, um da ein gutes Ziel abzugeben, wird aber von 100tern vom Machinengewehr kugeln nicht getötet. Vielleicht auch dem Upgrade geschuldet, aber es ist ein Science-Fiction Film über Alien, da erwartet man doch keinen Logisch-realistischen Film. Der soll unterhalten und das tut er!!
    4,5
  • Vengeance
    Pfad der Vergeltung
    Action, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 26.01.2019
    Was ist blos in den letzten Jahren aus Cage gworden. Mix halbes und nix ganzes mehr. Hat er früher Blockbuster gemacht, macht er heute halbherzige Filme, die einer TV-Production gleichkommen.
    Vengance macht da keine Ausnahme. Eine Stunde gähnende Langeweile, zum Schluß nimmt die Sache etwas an Fahrt auf. Ist aber alles ne Wiederholung von Filmen die auf diese Art von Rache aussind. Da bringt auch ein Cage nix neues rein, Spannung ist gleich null, ein bißchen Action kommt auf, aber irgentwie auch nicht der Rede wert. Auch die Leistung der Schauspieler läßt zu Wünschen übrig. Cage und Johnson machen ihre Sache ja (Erfahrung) noch gut, der Rest ist leider auf Niveau der Liindenstraße.
  • Breaking In
    Rache ist ein Mutterinstinkt.
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 20.01.2019
    Typischer Home-Invasion-Film. Mutter will ihren Kindern helfen was zu ungeahnten Kräften verhilft. Auch wenn die Schauspieler ihre Sache durchweg gut machen ist dem Film nix neues abzugewinnen. Alles in Allem nach Schema F zusammengeschustertts, recht langweiliges Filmchen ohne große Höhepunkte.
  • Tatort - Tschiller: Off Duty
    Krimi, Action, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 20.01.2019
    Diesen Film hier Tatort zu nenne ist eigentlich eine Frecheit. Nicht, das es auch schon die Sonntagsabendsfilme gab, die Läanderübergreiffend gedreht wurden. Was hier abgeliefert wurde ist aber schon amrseelig. Viel zu lang und viel zu vorhersehbar. Dafür zwei Stunden zu opfern, halte ich für verlorene Lebenszeit.
    Die Schweiger- Action-Tatorte sind inhaltlich wie auch schauspielerisch leider nur auf durchschnittlichem Niveau. Die Macher sollten so ein Konzept schnell aufgeben und sich auf das besinnen, was Tatort all die Jahre ausgemacht hat und nicht sowas.
  • Tatort - Fegefeuer
    Krimi, Deutscher Film, TV-Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 20.01.2019
    Tatort trifft auf 'Stirb langsam'. Tatorte mit Till Schweiger (oder her Nuschler) sind Actionfilme. Mehr nicht. Tatortarbeit und Ermittlergeist kommen nicht auf. Stattdessen geht's zur Sache bis der Arsch brennt. Leider nicht sonderlich gut. Da gibt es bessere Actionfilme und Tatorte sowiso. Durschnitt ...
  • Troll / Troll 2
    Spür die Angst... spür die Panik.
    18+ Spielfilm, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 20.01.2019
    Troll !:
    Spaßiger Trash. Der ertse Teil von Troll ist ein einziger Trash-Streifen, den man sich aber durchaus anschauen kann. Die Monster /Trolle sind liebevoll geschaffen, aber an sieht natürlich aufgrund des Budges, das es bei weitem bessers gibt. Man ist fast geneigt, sie süß zu finden. Die schauspielerische Leitung ist OK, der Film an sich recht kurzweilig und unterhaltsam. Handlung und Logik sind aber wenig bis nicht vorhanden.
    Trotzdem drei Sterne.

    Troll 2:
    Was sich die Macher dabei gdacht haben, entschließt sich mir nicht. Schauspieler grottig, Handlung dämlich bis nicht vorhanden, ein nerviger Bengel, der beim Sprechen immer das Gesicht verzieht. Der Spaß und auch das 'Liebevoll gestalltete' ist weg. Eines der schlechtetsten Filme der Geschichte, daher ein Stern.
  • Max Havoc - Ring of Fire & Curse of the Dragon
    Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 06.01.2019
    Ring of Fire ist ein solider Action-Film. Kurzweilig, Spannend (obwohl das Ende sowas von vorhersehbar ist) mit einem Hauch Sozialkritik. Schauspieler sind durchweg Gut gewählt, Bild und Ton angemessen. Der Film hat einiges an Tempo zu bieten und die Kampfsportpassagen sind auf hohen Niveau. Ich habe mich kurzweilig unterhalten.
    Curse of the Dragon knüpft leider bei weitem nicht an Ring of Fire an. Curse ... ist sehr viel langatmiger, man ist zwischenzeitlich gewillt, auszumachen oder vorzuspulen. Da helfen auch die beiden Bikini-Hauptdarstellerinnen nix. Und auch die ewigen Rückblenden nerven hier. Die Kampfsportszenen und sind denen des Ring .. entsprechen und auch Bild und Ton sind OK.
  • Hounds of Love
    The Nightmare of a Teenage Girl
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 30.12.2018
    An sich ein gelungener Film. Klar, die Idee gibt es schon 100fach zu sehen. Der Film weicht aber doch in an einigen Stellen positiv ab. Zum einen die Darsteller, die frisch rüberkommen und zum anderen die doch detalliert-extremen Szenen, die einen doch erschaudern lassen. Zum dritten ist der Soundtrack des Film eines einmalig. Geilel Lieder an den passenden Stellen, das gibt es nicht so oft. Also auf jeden Fall einer der besseren (besten?) Streifen aus dem Genre.