Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Blende55" aus

257 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Das finstere Tal
    Die Freiheit ist ein Geschenk, das sich nicht jeder gerne machen lässt.
    Western, Drama, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 17.08.2020
    Endlich mal ein Film, von dem man ncht todgequatscht wird und in vielen Szenen die Bilder für sich sprechen lassen. So was kann man von niveaulosen Pruduktionen nicht erwarten und deshalb wird viel geredet was ja auch einfacher ist. Hier ist es defintiv richtig gut gelungen und so schafft der Film trotz verschneiter Landschaften eine beklemmend - düstere Atmosphäre. Man weiß zwar, was passiert, trotzdem kann der Film mit Spannung aufwarten und man fühlt sich die Rolle der gejagten hineinversetzt. Da sitzt man vorm TV und ist ziemlich angespannt. Der Dialikt trägt zur Glaubwürdigkeit des Streifens bei, Hochdeutsch würde den Film schnell ins Lächerliche abdriften lassen. Aber man hat sich schnell daran gewöhnt, das die Dialoge in bayrisch sind. Bild und Ton sind auf Höhe der Zeit, da gibt es nix zu meckern, die Musik ist allerdings auch ein besonderes Schmankerl. Sie trift die Stimmunga uf den Punkt und ist auch sonst sehr hörenswert (das erste Lied im Abspann sie einen ans Herz gelegt).
    4,5
  • Walk All Over Me
    Liebe. Latex. Lösegeld.
    Komödie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 16.08.2020
    Der Film ist eine Augenweide, da die beiden Hauptdarstellerinnen in sehr gewagten Garderoben ein echter Hingucker sind. Dazu strotz der Film voll mit abstrusen Szenen und Situationskomik, das es fast am Zwerchfell wehtut. Dazu machen die Darsteller bis auf eine Ausnahme ihre Sache gut, Bild und Ton passen auch. Wer hier jetzt einen spannenden Thriller erwartet hat, sollte vorher die Beschreibeung lesen ;-) Deshalb bin ich ganz Gegenteiliger Meinung als 'AllesGesehen'.
    Mir hat er Film gut gefallen, es war kurzeilige Unterhaltung.
  • VANish
    They kidnapped the wrong victim.
    18+ Spielfilm, Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 12.08.2020
    Danny Trejo auf dem Cover zu verewigen ist dann doch etwas zu weit. Man sieht ihn allerhöchsten fünf Minuten und für die Rolle braucht nicht mal er sich anstregen. Trotzden hat der Film Spaß gemacht. Er fängt relativ harmlos an mit iner Entführung eben. Ab da ist dann aber nix mehr normal und es föießt das Blut zum Schluß in Strömen. Allerdings ist das Ganze dann doch ein wenig übertrieben und die Dialoge zwischendurch sind eindeutig zu lang geraten. Da wird das Tempo quasi wier auf Null gefahren. Die Schauspieler sind nun auch nicht die besten, aber Kamera und Sound sind passabel. DIe Längen weg und etwas bessere Darsteller hätte der Film weit besser sien können. Auf der anderen Seite habe ich mich gut unterhalten gefühlt und wenn es zur Sache ging, sah es gut aus, uch wenn übertrieben. Deshalb gute 3,5 Sterne.
  • Samba in Mettmann
    Komödie, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 28.07.2020
    Ich habe in dem Film 1* gelacht. Der Rest war zwanghafte UNterhaltung untrm dem Namen Kerkeling. Mehr nicht. Das es die Damen und Herren Schauspieler besser können, sieht man in vielen Filmen, hier aber nicht. Der ganze Film ist irgentwie Sinn- und Humorlos, das einzige Wehrmautstropfen ist die hübsche Frau Neldel, sonst könnte man den Film getrost ganz vergessen.
  • Trio mit vier Fäusten - Staffel 1
    Action, Serie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 26.07.2020
    Trio mit vier Fäusten, eine Serie aus meiner Jugend. Mit viel Strandschönheiten und dem Flair der 80er. Dazu zwei Boote, ein Hubschrauber und jede Menge Action. Sehr sehenswert, da die Darsteller ihre Sache durchweg gut machen und die Geschichten spannend erzählt sind. Man erkennt eine gewisse Ähnlichkeit zum A-Team, wo sich auch gewisse Lupo Verantwortlich zeigte. Ein paar gute Lacher sind auch eingebaut, manchmal etwas albern, dafür aber einer der ersten Auftriite von Geena Davies in roter Bademode. Da hat sich Jahre später bestimmt der Hasselhoff inspirieren lassen ;-)
    Lieder nimmt die nackte Haut in den späteren Staffeln ab und die Serie verliert auch so dann an Fahrt, da sei einem die erste Staffel ans Herz gelegt. 4,0
  • Moonlighting - Staffel 1 & 2
    Das Model und der Schnüffler
    Serie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 26.07.2020
    Moonlighting, eine Serie aus den guten alten 80ern. Das sieht man, komische Mode und hochtoupierte Haare an alen erdenklichen Stellen. Was sie Serie angeht hinterlässt sie bei n mir einen zwigespaltenen Eindruck. Sie hat auf ale Fälle ein Hohes Niveau und ist große Unterhaltung wennman eine Detektivserie mit einer Menge an Gags erwartet. Spannend ist das Ganze in grunde nicht und die Duelle der beiden Protagonisten sind manchaml echt zu lang und fangen nach eine Weile an zu langweilen, weil es immer auf s selbe hinausläuft. SO kann ich die Meinung meiner Vorschreiber hier nir bedingt teilen. Von mir gibt es 3,5 Sterne.
  • I See You
    Das Böse ist näher als du denkst.
    Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 29.06.2020
    Was ist denn mit Helen Hunt passiert? Wir werden alle älter, aber das hat mich fast umgehauen.
    Im ersten Drittel des Film denkt man, was man sich da wohl wieder ausgeleihen hat. Dann eine Wendung und der Film wird aus einer anderen Sicht erzählt und es fängt wirkllich an spannend zu werden. Auch die Hauptakteure machen ihre Sache gut. Der Film baut auf eine düstere Athmosphäre und die diese kommt auch voll zur Geltung; man muß es halt mögen. An die nervige Filmmusik, wie jemand hier angeprangert hat, kann ich mich gar nicht mehr erinnern ;-) Ein halben Stern abzug gibt es für die erste halbe Stunde, daher 3,5
  • Child's Play
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 27.06.2020
    Gut, der Charme der ersten Filme will nicht aufkommen, dazu wurde halt zuviel am Computer gebastelt und an das Aussehen der Puppe muß man sich auch erstmal gewöhnen. Ich fand sie persöhnlich ja ziemlich häßlich undn würde sie meinen Kindern nicht kaufen.
    Sei es drum; das Smartphone mit allem Drum und Dran macht auch vor den alt-ehrwürdigen Chucky nicht halt und so wird da doch ein modern-anderer Chucky draus, der mich aber wirklich überrascht hat. Gore und auh Darsteller machen ihre Sache durchweg ordentlich und auch ein wenig Spannung ist vorhanden (Man kennt im Grunde ja die Geschichte). Ein paar Ungereimtheiten gibt es natürlich, aber die sind zu verzeihen und vor allem nicht sü hahnebüchend wie in anderen Filmen schon gesehen. Von da ab gibt es gute 3,5 Sterne.
  • Attrition
    Gnadenlose Jagd
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 09.06.2020
    Warum falle ich immer noch auf den ollen Segal rein?? Oder soll ich dch sagen, das dies einer der besseren ist, die er in letzter Zeit gemacht hat??
    Eigentlich ein langweiliger Film, die handlung ist sehr vorhersehbar. Und man merkt dem Segal auch an, das er nicht jünger geworden ist. Die Kämüfe und die Action ist aber besser gemacht als das, was man hätte erwarten können. Deshalb m it Mühe 2 Sterne.
  • Furious Road
    18+ Spielfilm, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 09.06.2020
    Bei dem Film fällt mir eigentlich nur ein einziges Wort ein: Schwachsinn!
    Handlung von blöde bis langweilig, genauso argieren die Darsteller. Einzig die Szenerie kann an Mad Max oder so erinnern, der rest ist gut gemeint aber ganz und gar nicht gekonnt.
  • Viper - Staffel 4
    Action, Serie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 25.05.2020
    Bis auf die Autofarbe und dem Verhältnis von Joe (ja, der Alte aus der ersten Staffel) und Camaron bietet die Staffel nichts Neues zu den Staffeln zwei und drei. In dieser Staffel hat sich aber seine Leistung als Schaupsieler verbessert und er kommt einen sympatischer rüber. Davon abgesehen hält sie mit mit den Staffeln zwei und drei. Sie ist weder besser noch schlechter. Alles in Allem wieder gute 3 Sterne.
  • Lebendig skalpiert
    Horror, Western, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 13.05.2020
    Ich weiß ncht, was ich da gerade gesehen habe .....
    Es erinnert an Helge Schneiders 'Texas', der Wilde Westen findet hier halt im Sauerland oder ähnlich, auf jeden Fall in Deutschland statt. Das Ganze Ding ist sehr amatuerhaft umgesettz. Es gibt nicht mal ne vernünftige Beleuchtung.. Text und Drehbuch, auch die Schauspiler, das alles ist inklisive Ralf Richter als Laienhaft zu bezeichnen. Und im Gegensatz zu 'Texas' will sich der Film auch noch Ernst nehmen. Ich bin eigentlich fassungslos. Was Ralf Richter dazu bewegt hat hier mitzumachen mag er sich vielleicht selber nicht erklären.
    Warum ich trotzdem 3 Sterne vergebe? Weil der Film stellenweise zum brüllen komisch ist. Der Ganze Film ist auch irgentwie in großer Klamauk, man könnte meinen, er will den gesamten komischen Horrosektor der letzten Jahre auf die Schippe nehmen. Wenn das so geplant gewesen ist, dann doch irgentie Hut ab, auch vor Herrn Richter, der sich wohl für nix zu Schade ist....