Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Final Destination 5

Nie war 3D tödlicher.

USA 2011 | FSK 18


Steven Quale


Nicholas D'Agosto, Dawn Chubai, Ryan Hesp, mehr »


Thriller, Horror, 18+ Spielfilm

3,5
797 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Final Destination 5 (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 88 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Spanisch, Dänisch, Finnisch, Isländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Final Destination: der Todeskreis
Erschienen am:30.12.2011

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Final Destination 5 (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 92 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Thailändisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Chinesisch, Finnisch, Isländisch, Italienisch für Hörgeschädigte, Kantonesisch, Koreanisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Thailändisch, Spanisch, Portugiesisch, Dänisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Final Destination: der Todeskreis, Alternative Todes-Szenen, Visuelle Todes-Effekte
Erschienen am:30.12.2011

Blu-ray 3D

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Final Destination 5 (Blu-ray 3D)
FSK 18
Blu-ray 3D  /  ca. 92 Minuten
Blu-ray 3D Player und 3D Smart TV erforderlich
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Portugiesisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Chinesisch, Finnisch, Isländisch, Italienisch für Hörgeschädigte, Kantonesisch, Koreanisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Thailändisch, Spanisch, Portugiesisch, Dänisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Final Destination: der Todeskreis, Alternative Todes-Szenen, Visuelle Todes-Effekte
Erschienen am:30.12.2011
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Final Destination 5 (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 88 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Spanisch, Dänisch, Finnisch, Isländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Final Destination: der Todeskreis
Erschienen am:30.12.2011

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Final Destination 5 (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 92 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Thailändisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Chinesisch, Finnisch, Isländisch, Italienisch für Hörgeschädigte, Kantonesisch, Koreanisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Thailändisch, Spanisch, Portugiesisch, Dänisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Final Destination: der Todeskreis, Alternative Todes-Szenen, Visuelle Todes-Effekte
Erschienen am:30.12.2011

Blu-ray 3D

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Final Destination 5 (Blu-ray 3D)
FSK 18
Blu-ray 3D  /  ca. 92 Minuten
Blu-ray 3D Player und 3D Smart TV erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Portugiesisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Chinesisch, Finnisch, Isländisch, Italienisch für Hörgeschädigte, Kantonesisch, Koreanisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Thailändisch, Spanisch, Portugiesisch, Dänisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Final Destination: der Todeskreis, Alternative Todes-Szenen, Visuelle Todes-Effekte
Erschienen am:30.12.2011
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Final Destination 5 in HD
FSK 18
Deutsch
Stream  /  ca. 92 MinutenProduct Placements
Regulär 3,99 €
Regulär 9,95 €
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:30.12.2011
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Final Destination 5 (DVD), gebraucht kaufen
FSK 18
1DVD
Nur noch 8 verfügbar!
2,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Spanisch, Dänisch, Finnisch, Isländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Final Destination: der Todeskreis

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Final Destination 5

Weitere Teile der Filmreihe "Final Destination"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Final Destination 5

Auch in 'Final Destination 5' ist der Tod allgegenwärtig: Er schlägt erneut zu, als eine Gruppe von Arbeitern aufgrund einer Vorahnung rechtzeitig vor dem katastrophalen Zusammenbruch einer Hängebrücke gerettet wird. Doch diesen arglosen Seelen war es nie vorherbestimmt, das fürchterliche Unglück zu überleben: Weil sie nach wie vor dem Untergang geweiht sind, beginnt nun ein grausiger Wettlauf gegen die Zeit. Hektisch versuchen sie dem unerbittlichen Terminkalender des Todes zu entkommen...

In 'Final Destination 2' war es noch 'Heroes' Star Ali Later, im 5. Teil ist 'Heroes' Darsteller Nicholas D'Agosto in der Hauptrolle zu sehen. Außerdem kehrt Tony 'Candyman' Todd zum 'Final Destination' Franchise zurück und so wie der Vorläufer 'Final Destination 4' (2009) wird auch der neue Teil von Regisseur Steven Quale in 3D präsentiert.

Film Details


Final Destination 5 - Death has never been closer.


USA 2011



Thriller, Horror, 18+ Spielfilm


3D-Filme, Tod, Katastrophen, Prequel



25.08.2011


582 Tausend



Final Destination

Final Destination
Final Destination 2
Final Destination 3
Final Destination 4
Final Destination 5

Darsteller von Final Destination 5

Trailer zu Final Destination 5

Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Trailer in DeutschHD
2:18 Min.
Final Destination 5 Trailer
Video 1
Trailer in DeutschHD
1:54 Min.
Final Destination 5 Trailer
Video 2
Trailer in DeutschSD
2:18 Min.
Final Destination 5 Trailer
Video 3
Trailer in DeutschSD
1:54 Min.
Final Destination 5 Trailer
Video 4
Trailer in DeutschSD
0:30 Min.
Final Destination 5 Trailer
Video 5
Trailer in DeutschSD
0:20 Min.
Final Destination 5 Trailer
Video 6
Trailer in EnglischHD
2:31 Min.
Final Destination 5 Trailer
Video 7
Trailer in EnglischHD
2:04 Min.
Final Destination 5 Trailer
Video 8
Trailer in EnglischSD
2:31 Min.
Final Destination 5 Trailer
Video 9
Trailer in EnglischSD
2:04 Min.
Final Destination 5 Trailer
Video 10
Aktuelle Artikel Im Movie Blog

Movie Blog zu Final Destination 5

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Movie Blog.

Bilder von Final Destination 5

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Final Destination 5

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "Final Destination 5":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Final destination 5 - 3D

War heute drin. Also, erstmal: Die Musik und die Aufmachung des Vorspanns: Wow, großes Wow. Hat mich fast an Bond oder sowas erinnert und ging richtig geil ins Ohr. Auch die Geschichte bis zur Katastrophe ist mal ein wenig anders angegangen worden als bei den letzten beiden Teilen. Und die Actionsequenz selbst: Einfach nur ganz großes Kino. Großartig auch, weil die Action verdammt spektakulär wirkt und die Szene nach Emmerichschem Aufwand aussieht fast. Und erfreulich, dass einem nicht die schlechten, billigen Bits und Bytes entgegenfunkeln, die im Vorgängerfilm so aufdringlich und platt rüberkamen und einem den ganzen Spaß an der Auftaktsequenz versalzten.
Zur Verknüpfung mit den vorangegangenen Teilen möchte ich lieber nix sagen, da das für mich eine große Überraschung war...


Ich muss allerdings sagen, dass ich einige Szenen sehr sehr eklig fand und kaum zu ertragen, allerdings saßen dafür die Schocks erstaunlich gut, ich bin mehr erschrocken als bei FD 4 ganz bestimmt. Auch gab die neue Storyidee, die in Richtung Thriller ging, Möglichkeit zu einer recht ordentlichen Actionsequenz, und die Schlussequenz war ebenfalls relativ spektakulär.

Fazit: Nicht so grandios wie Teil 1 & 2, aber deutlich besser als 3& 4, und wenn es so weitergeht, dann sag ich nur, her mit der 6

am
Krazz!

Story 3 Sterne + fürs 3D noch einen Stern oben drauf!

Der GelegenheitsHorrorGucker dürfte bei diesem Streifen schon an seine Grenzen gebracht werden, denn in 3D kommt alles einen Tick intensiver!

3D ist einwandfrei, kein Ghosting ect., wirklich gut gemacht. Story das Übliche, allerdings schon teils heftige Szenen. Schauspieler ok.

Durch das 3D in Kombination mit dem Genre, auf alle Fälle sehenswert.

am
Ich liebe diese Reihe und der 5. Teil ist richtig gut gelungen. Das einzige was mich gestört hat war die neue "regel" im Film. Im grunde war er allerdings wesentlich besser gelungen als der Vorgänger. Und am genialsten fand ich den Schluss^^ Ich hatte echt mit viel gerechnet, aber nicht mit DIESEM Ende.
Und da viele hier meinten das die Story immer gleiche is: es is Final Destination. Die Vorahnungen und den Ablauf machen diese Reihe nunmal einzigartig^^ Würde man da was ändern, wärs das Gleiche als wenn man "alien" statt dem charakteristischen Alien plötzlich einen Dinosauerier nehmen würde^^. Ich für meinen Teil bin begeistert und echt froh das ich ihn mir auf DVD geholt hab. Für alle FD-Fans ein absolutes MUSS.

am
reiht sich nahtlos an die ersten 4 Teile an und wer gut aufpasst,wird sehen das dieser Film wahrscheinlich der letzte sein wird
Splattereffekte waren sehr hart,etwas übertrieben aber klasse
Story gleich wie in den vorangegangenen Teilen
sehr zu empfehlen

am
Da schließe ich mich an! Auch dieser Teil ist gelungen! Ich fand das Ende... so nicht erwartend... ob es noch einen geben wird? Irgendwie ist es ja jetzt abgeschlossen... aber spannend wie die anderen Teile!

am
Sehr gute Film der FD Reihe, obwohl ich nur den 1. gesehen habe. Tolle Kamera und Sehr gute Dramaturgie, echt sehenswert.

am
Mittlerweile ist man verwöhnt, was die Effekte, Handlung etc. angeht. Trotzdem hat mir Teil 5 gut gefallen. Allerdings war inhaltlich nicht mehr ganz so viel geboten. Die Unglücksszenen waren aber in alter Manier sehr gut gelungen. Es hätte auch etwas "mehr" sein können. Sollte man aber gesehen haben, kurzweilige Unterhaltung. Das Ende war unvorhersehbar !

am
Den ersten und zweiten Teil habe ich auf DVD, den dritten und vierten Teil habe ich nicht gesehen. Jetzt war ich einfach gespannt/neugierig wie wohl der fünfte Teil ist und wurde nicht enttäuscht.

Natürlich ist der Ablauf nichts neues, aber es ist "unglaublich" wie einfallsreich der Tod sein. Vielleicht sogar absurd, in Bezug auf die Abläufe, was aber den Film für Liebhaber des Genres umso spaßiger sein lässt.

Mir hat der Film Spaß gemacht und für Spannung ist gesorgt, wenn man mitfiebert, wann und vor allen wie Gevatter Tod zuschlägt. 4**** für 90 unterhaltsame Minuten.

am
nach den vier Teilen vorher in Sachen Gewalt und Blut und Anfangsszene doch wieder ein echter Hingucker, wers mag! Für Fans unbedingt empfehlenswert

am
Ich kann dem Film getrost 4 Sterne geben, ich kenne auch alle anderen Teile, aber dieser ist auch wenn man einen Normalen Flachbildschirm hat (HD READY) fast wie ein 3D Effekt, denn bei manchen Szenen denkt man es kommen die Teile heraus geflogen aus dem TV. Jedenfalls ist dieser Teil viel Blutiger als die anderen.

am
Meiner Meinung nach ist das endlich wieder mal ein anschaubarer Teil aus der Final Destination Reihe. Auch von der Story haben sich dich macher was einfallen lassen. Man kann ihn auf alle Fälle ansehen.

am
Ich denke mal, wer sich Teil 5 ansehen will, hat auch die anderen FD-Teile vorher gesehen. Insofern muss man zugestehen, dass die Story gleich bleibt und sich nur Darsteller und Unfälle ändern.
Wie bei solchen Reihen üblich, wird eine Steigerung versucht, die meist ins Blutige geht, hier bedeutet es noch perfidere Todessequenzen. Einfallsreich sind sie allemal, sie werden auch ausführlich gezeigt, was evtl. nicht jeder sehen will.
FD5 kommt als sogenanntes Prequel daher und der Übergang zu Teil 1 ist gelungen.

am
Genau das selbe Prinzip wie die Vorgänger, trotzdem recht spannend. Die Effekte sind sehr gut gemacht, und wie ein vorgänger sagte recht ekelig, meine Frau schaute durch ein Kissen den Film.
Ich fand die Ideen recht gut wie die Leute letztendlich umkommen, da muss man schon etwas krank sein. aber wie gesagt, gut gemacht. Ich dachte mir bei jedem Unfall "mann hatte der jetzt Pech".
Fazit : Anschauen !

am
Effekte toll, Story bekannt aber diesmal wieder etwas besser verpackt...wer die Möglichkeit hat, sollte den Film in 3D schauen. Ich selbst bin ein Fan der Reihe und kann nur sagen, das dieser Teil wieder an die sehr guten ersten beiden Teile herankommt. Wer also auf Horror, makaber und Gemetzel steht, dem wird der Streifen viel Freude bereiten.

am
Cooler Film für alle die auf Final Destination stehen. Es geht zurück zum Anfang. Sehr lohnenswert ist es den Film als Blue Ray auszuleihen, da das Bonusmaterial super ist. Dort wird gezeigt wie die Szenen aus dem Brückeneinsturz und dem Flugzeugabsturz gedreht worden sind.

Also die Blue ray ist empfehlenswert.

am
Bewährtes Muster

Starke Szene auf der Brücke. Altes bewährtes Muster. Der neue Aspekt zum Ende des Films hat mir nicht gefallen.

am
Dieser Teil der Reihe hat mir wieder besonders gut gefallen, denn es war mehr Spannung in den Film enthalten. Die Musik passt zu diesen Film und die Schauspieler haben ihn auch sehr gut gespielt. Ich kann nur empfehlen, sich diesen Teil und alle 4 Teile zuvor anschauen.

am
Gute Effekte, kann sich mit den anderen Teilen messen. Gute Story.Bis jetzt hat mir jeder Teil gefallen.

am
Kann mich da nur an meine Vorgängern anschließen, reiht sich gut an die letzten 4 Teile mit ein. Die Effekte in diesem Film waren genau, dass was ich seit langem wieder einmal gesucht habe. Spannung und Splatter in einem guten Film verpackt.

am
Wie schon in anderen Kritiken erwähnt, reiht sich der Streifen nahtlos an die anderen Teile an. Der Ablauf ist ja immer irgendwie das selbe, aber wer das weiß, wird auch in diesem Film perfekt unterhalten. Langeweile kommt nicht auf bei diesem mörderischen Spiel. Mal wieder sehr blutig, auch wenn manche Szene etwas künstlich wirkt. 3-4 Sterne von mir!

am
Die Qualität der 3D Darstellung ist 5 Sterne wert. Grandios*****


Handlung bedingt gut, aber sehr unterhaltsam für ein Kino- Abend daheim.

am
typischer teenie-horror-film, wie die ganz final destination reihe halt. allerdings wieder etwas besser als die letzten teile dieser reihe.
+ ganz gute splattereffekte
- sehr einfach gestrickte handlung,sehr vorhersehbar
wer teenie-horror mag ist bei diesem film gut bedient. ansonsten...naja,man kennt ja die final destination filmreihe und sollte nicht zu viel erwarten von diesem film.

am
"Final Destination 5" ist eine halbwegs brauchbare Fortsetzung der Reihe. Die mittlerweile doch recht ausgelutschte Story geht hier mit einer kleinen Ausnahme ohne große Überraschungen ihren bekannten Weg. Der Einstieg passt allerdings und das erste Szenario wurde ansprechend in Szene gesetzt. Mit der Spannung ist es aber dann erst mal vorbei und zwischen den Todesfällen tut sich einfach zu wenig. So wartet man immer wieder auf die Todesszenen, welche insgesamt ganz anständig zelebriert werden und teilweise auch recht blutig ausfallen. Die Darsteller sind sichtlich bemüht, bleiben jedoch allesamt austauschbar.

"Final Destination 5" ist auf jeden Fall besser als sein Vorgänger und Fans der Reihe werden mit diesem Teil passabel bedient. Die 3D-Effekte sind teilweise ganz ansehnlich.

5 von 10

am
Guter Teil der Serie, aber zum 5x wird uns nun der selbe Film gezeigt.
Die Story bleibt gleich nur die Darsteller und Unfälle ändern sich.
Der Core nimmt zu und die Glaubwürdigkeit der Schauspieler ab.
Leider ist Teil 5 nicht das Hightlight der Serie (ist immer noch Teil 1).

Wer die anderen Teile mochte wird Teil 5 auch gut finden.
Für die sensiblen Zeitgenossen / Filmfans ist der Streifen nicht zu empfehlen,denn
die Unfälle werden in aller Ausführlichkeit gezeigt.

Sehenswert ist noch der Schluss und eigentlich ist FD5 nicht der 5. Teil der Serie.

Film:
PRO
- Effekte
- Filmende
- 3D

Contra
- Darsteller
- Vorspann
- neue "Filmregel"

am
Wieder eine dieser sinnlosen Fortsetzungen ..... Teil 1 war perfekt; der zweite kam dem ganzen ziemlich nahe .... ab Teil 3 hapert es dann schon .... aber Teil 4 und vor allem Teil 5 braucht wirklich kein Mensch! Da hätte man sich ein wenig mehr einfallen lassen können.

am
Ich hatte leider nur den 1.und2. Teil gesehen. Final Destination 5 war ganz passabel. Man hat natürlich so etwas wie einen vorgegebenen Ablauf erwartet. Dieser Teil war etwas anders aber längst nicht so spannend wie die ersten. 3D ging so einigermaßen. War also ganz ok.

am
Dieser Film ist wahrlich keine Mogelpackung, denn man bekommt das was draufsteht. FINAL DESTINATION 5 bietet komprimiert und ohne Schnörkel das vierte Remake eines Klassikers und dieser fünfte Film ist definitiv nicht schlechter als seine Vorgänger, sondern durch etwas Beigabe von Humor sogar der Beste Teil, aber das ist reine subjektive, persönliche Geschmackssache. Von mir gibt es jedenfalls 3,80 Blutspritzer-Sterne in schön inszenierter Reihenfolge.

am
der 5. Teil ist auch gleichzeitig der schlechteste Teil. Die Story ist meiner Meinung nach ausgelutscht. Dennoch hat dieser Teil ein überraschendes Ende und einige gute Todesszenen

am
Einmal Final Destination - immer Final Destination !
Hat man den ersten Teil gesehen weiß man was einem erwartet,aber trotzdem sehenswert.........
Mal sehen wieviele Teile es noch geben wird ?!
Ich werde sie mir dennoch angucken ;-)

am
Für einen 5.Teil immer noch spannend und dank 3D tollen Effekte. Dem Schluß zufolge ist der 6. Teil schon in Aussicht

am
Altbewährte Story, wenig Überraschungen, und noch weniger Logik. Dafür aber wieder viel Blut. Völlig zurecht erst ab 18!

am
dieser Teil ist mit der schwächste von allen.Einzig die Szenen auf der Brücke sind sehr gut gelungen.Ansonsten ist es wieder nur eine Aneinanderreihung von Todesfällen, die meiner Meinung nach in den anderen Teilen ( die auch schon nicht mehr so gut waren) besser und interessanter umgesetzt wurden.Diesem Film merkt man einfach an, das er lieblos inszeniert wurde, er spult schnell seine Szenen ab, Karton zugeklebt und ab in den Handel;Hauptsache man fabriziert einen weiteren Teil von weiteren Teilen und weiteren Teilen.Eine Handlung gibt es hier gar nicht mehr, einfach nur noch die Todesfälle ( einfallslos gemacht) in Reihenfolge und das wars.Die Opfer sind einem so ziemlich egal, da der Bezug komplett fehlt. Kein Vergleich zu Teil 1, als der Zuschauer liebevoll und recht ausführlich mit einbezogen wurde, was da überhaupt vor sich geht.Die Figuren haben noch Pläne geschmiedet und alles versucht, ihrem Schicksal zu entkommen.Das wird in allen anderen Teilen komplett weggelassen,schade ums Potenzial dieser Reihe!

am
Das Konzept der Reihe ist ausgelutscht, aehnlich das der saw- oder hostel-Reihe. Wer die anderen Teile mochte wird Teil 5 auch gut finden. Hat mich jetzt nicht sonderlich vom Hocker gerissen. Mit Teil 5 sollte jetzt auch Schluß sein weil sich das ganze schließt.

am
Nachdem 1 Teil, der Beste. Klasse 3D effekte. Spannend und gut gemacht. Wer den 1. Teil gesehen hat, kann sich diesem Teil nicht entziehen.

am
Das Konzept der Reihe ist ausgelutscht, aehnlich das der saw- oder hostel-Reihe.
Die FSK tut ihr uebriges.
Teil drei und vier floppten bereits im kino.
Zugegeben. Der Film ist toll choreografiert. die darsteller wirken allesamt engagiert. Das gilt auch fuer unseren heroes-star D'Agosta. Emma Bell aus "the walking dead" wirkt deplaziert. Sie verblasst, was auch an ihrer ("Neben-")Rolle liegen mag.
Wie in den prequels gelingt es unserem Protagonisten, dessen Freunde dem Tod in letzter Sekunde zu entreißen, was zu Bekanntem fuehrt. Auch unser Laichenbe-statter Todd, alias candyman ist wieder an Bord. Neu ist diesmal, dass eines der Opfer das Heft des Handelns in die Hand nimmt und dadurch, dass er selbst zum Moerder wird, dem Schicksal oder dem Tod ein Schnippchen schlaegt oder vielmehr schlagen will (ups).
Wirklich interessant ist das Filmende, das in das Ende des Films in der Katastrophe von 2000 ueberleitet, naemlich im Absturz des Flugzeugs.
Den 3D-Effekt kann ich hier nicht beurteilen. Aber wer von final destination begeistert war/ist, muss auch dieses sequel gesehen haben.

am
Der letzte Teil von Final Destination (denke das es der letzte ist) ist nochmal echt sehr gelungen sehr viel Blut mehr als bei den anderen teilen und total zum sehen geeignet finde das die Staffel´n 1-5 echt genial gelungen sind TOP !

am
Na ja,hat mich nicht vom Hocker gehauen.Viele Unglücksszenen sind am Computer
entstanden (sieht man),die Schauspieler sind mittelmässig bis schlecht.

am
kann mich nur meinen Vorkritiker anschließen, dieser Film ist sehr lieblos in allen Belangen. Alles kurz hintereinander gereiht, die Dialoge extrem dünn , selbst die Todesszenen sind für mich zumindest schlecht Umgesetzt, einfach nur um diesen Serienfilm (bisher 5 Teile fortlaufend) im Kasten war, man spürt schon die vom Drehbuch geforderte Lieblosigkeit. Hier ging es nur um Abdrehen, und fertig. Gegenüber den Teilen 1-3 die sehr Anschaulich waren, ist dieser Teil 5, wie auch schon Teil 4 (beginnend)nur noch ein Abklatsch. Man muß nicht unbedingt diesen Teil gesehen haben.

am
War wirklich positiv überrascht, nachdem ich Teil 4 doch eher schwach fand, hat mich Teil 5 sehr überzeugt! Besonders wenn man den Film im Kino in 3D guckt, kommen die (wirklich guten) Effekte so richtig zur Geltung! Für alle Fans der FD-Reihe absolut sehenswert!

am
Der Film ist erheblich schwächer als die 4 Vorgänger-Filme, aber immer noch im FD-Feeling! Die Story ist natürlich jedem (der nur einen der 4 Vorgänger-Filme kennt) bekannt, aber dennoch --- durch die unbekannte Reihenfolge --- spannend.

Wer die 4 ersten Teile kannte kann hier getrost zuschlagen, alle anderen sollte diese zuerst ansehen!!!

am
Toller fünfter Teil der Serie. Während die ersten drei Filme alle brauchbar waren, zeigte Teile vier doch einige Abnutzungserscheinungen. Da half dann auch der Einsatz von 3D im Kino nicht weiter. Der nun schon fünfte Teil dagegen zieht wieder kräftig an, hat quasi wieder die Klasse der ersten Filme bekommen und auch der 3D Effekt ist sehenswert. Vor allem merkt man das hier in der Produktion mit 3D im Hinterkopf geplant worden ist, denn die Effekte sind nicht nur Selbstdarstellung, sondern integrieren sich wie zB. auch bei Resident Evil Afterlife perfekt in den Film.

am
Echt ein toller Film!
Ich habe mir den Film in Kino in 3D angesehen und muss sagen dass er mir echt gut gefallen hat. Von der Geschichte ist das nix anderes als die anderen Teile auch aber dieser Teil 5 ist noch einer der besten. Viele gute 3D Effekte sowie auch gute blutige und krasse Szenen. Dieser Teile ist um weiten besser als Teil 4. Mehr Blut mehr 3D bessere Spannung.
Toller film wert wohl auch das Ende von Final Destination sein denn das Ende von Final Destination 5 ist echt top!

Aber mehr sage ich nicht 

Von mir 5 *****

am
wenn man die Vorfilme mag, wird man diesen auch mögen. Denke es ist wie bei allem Serienhorrorfilme (SAW/HOSTEL ETC).

am
Ich habe bis jetzt alle Teile gesehen..und mittlweile find ich es echt schon langweilig..immer wieder der Tod der einen heimsucht..

am
Der nun fünfte und zugleich schlechteste Teil der Final Destination Serie kann nicht im Ansatz überzeugen. Die Schauspieler laufen Charakterlos durch den Film und bleibt ohne Persönlichkeit nicht länger als 1 Minute im Gedächtnis. Der Film plätschert von Todesfall zu Todesfall. Zwischendurch kommt mal eine neue Regel, aber dadurch ist ist auch kein Effekt eingetreten, dass der Film dadurch an Storry oder Spannung gewinnt. Wie auch schon im vierten Teil sperrte man einen Nerd in den Keller, gab ihm einen 486 er und zwang ihn die Splatter Effekte mit diesem Computer zu animieren. Bei dem Ergebnis bin ich jedoch davon überzeugt, dass hier doch eher nur ein Comodore 64 zu Verfügung stand. Die blutigen Effekte sind so schlecht hineingearbeitet, dass selbst Lucio Fulci schreiend die BluRay aus dem Fenster geworfen hätte.

Fazit: Vorhersehbarer Film, schlechte Schauspieler, langweilige neue Regel und massig schlecht animiertes Computerblut. Nach einem Hammer ersten Teil und 3 weiteren die zu unterhalten wussten, ist dies der Tiefpunkt einer guten Serie.

am
Langweiliger zum 5. Mal aufgewärmter Schrott. Hoffentlich der letzte Teil...!
Nervig ist auch der ständige künstliche Spannungsbogen.

am
langweilige Story, platte Dialoge, nichtssagende Schauspieler... Die Brückenszene wirkt wie eine Kulisse, die Bluteffekte sind alle Computeranimiert... Final Destination 5 war eine Enttäuschung und hat mich nach 40 min sehr gut schlafen lassen.

am
Das war der größte Müll, den ich seit langem gesehen habe. Sehr schlechte Spezialeffekte, völlig langweilige Handlung, etc. Finger weg!

am
klasse - reiht sich in die gute alte tradition ein, denn das mit der achterbahn war nix. einziges manko - die sequenz mit dem massagesalon - verblödelt den film irgendwie. oder war`s gewollt ? - dann ok

am
lächerlicher film..hab schon alle teile gesehen aber das war die krönung..wirkt wie ungewollter comedy..die ersten 2teile waren spannend aber so ist es immer wenn ein film mal gut war muss gleich nachgezogen werden ohne sinn und verstand u.das ist schlecht
Final Destination 5: 3,5 von 5 Sternen bei 797 Bewertungen und 50 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Final Destination 5

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Final Destination 5":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Final Destination 5 aus dem Jahr 2011 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Nicholas D'Agosto von Steven Quale. Film-Material © New Line Cinema.
Final Destination 5; 18; 30.12.2011; 3,5; 797; 0 Minuten; Nicholas D'Agosto, Dawn Chubai, Ryan Hesp, June B. Wilde, Blaine Anderson, Brent Stait; Thriller, Horror, 18+ Spielfilm;