Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Final Destination 2 Trailer abspielen
Final Destination 2
Final Destination 2
Final Destination 2
Final Destination 2
Final Destination 2

Final Destination 2

Du wirst den Tod nicht überholen.

USA 2003 | FSK 16


David Ellis


Benita Ha, Aaron Douglas, Enid-Raye Adams, mehr »


Horror, Thriller

3,1
1977 Stimmen

Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Final Destination 2 (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 87 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Dokumentation, Entfallene Szenen, Musik-Video, Hinter den Kulissen, Trailer
Erschienen am:20.11.2003

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Final Destination 2 (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 90 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby True-HD 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Polnisch Dolby Digital 5.1, Russisch Dolby Digital 5.1, Ungarisch Dolby Digital 5.1, Tschechisch Dolby Digital 5.1, Thailändisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Spanisch, Polnisch, Russisch, Ungarisch, Tschechisch, Rumänisch, Türkisch, Chinesisch, Arabisch, Hebräisch, Koreanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:01.09.2011
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Final Destination 2 (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 87 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Dokumentation, Entfallene Szenen, Musik-Video, Hinter den Kulissen, Trailer
Erschienen am:20.11.2003

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Final Destination 2 (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 90 Minuten
Leihen
1,99 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby True-HD 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Polnisch Dolby Digital 5.1, Russisch Dolby Digital 5.1, Ungarisch Dolby Digital 5.1, Tschechisch Dolby Digital 5.1, Thailändisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Spanisch, Polnisch, Russisch, Ungarisch, Tschechisch, Rumänisch, Türkisch, Chinesisch, Arabisch, Hebräisch, Koreanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:01.09.2011
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Final Destination 2 in HD
FSK 16
Deutsch
Stream  /  ca. 87 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:20.11.2003
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Final Destination 2
Final Destination 2 (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Final Destination 2

Weitere Teile der Filmreihe "Final Destination"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Final Destination 2

Acht Menschen überleben knapp eine katastrophale Autobahn-Karambolage. Die Vorahnung einer jungen Frau beschützt sie vor grausamen Ende. Doch die Rechnung haben die Acht ohne den Tod gemacht und dafür müssen sie sehr schmerzhaft bezahlen. Denn zweimal entkommt ihm keiner...

'Final Destination 2' von Regisseur David Ellis ist die mörderisch spannende Fortsetzung zu dem erfolgreichen Kino-Hit, gut bestückt mit scharfen Spezialeffekten, ekligem Splatter und vielen Schocksequenzen, um den Herzschlag auf Hochtouren zu bringen. Bitte Anschnallen für eine schaurige Horror-Fahrt - es könnte allerdings die letzte sein.

Film Details


Final Destination 2 - For every beginning there is an end.


USA 2003



Horror, Thriller


Teen Screams, Tod, Sequel



06.03.2003


558 Tausend



Final Destination

Final Destination
Final Destination 2
Final Destination 3
Final Destination 4
Final Destination 5

Darsteller von Final Destination 2

Trailer zu Final Destination 2

Movie-Blog zu Final Destination 2

Easter Eggs in Filmen: Ei, Ei, Ei was seh' ich da? 10 Easter Eggs zum Osterfest

Easter Eggs in Filmen

Ei, Ei, Ei was seh' ich da? 10 Easter Eggs zum ...

Wir starten mit der Eiersuche dieses Jahr etwas früher und sind sogar schon fündig geworden! Seht, was in diesem Fall die Regisseure für euch versteckt haben...

Bilder von Final Destination 2

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Final Destination 2

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Final Destination 2":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Normalerweise ist der zweite Teil nicht mehr so gut wie der erste...normalerweise. Hier ist der zweite jedoch noch besser gelungen als der erste. Die "Unfälle" sind genial dargestellt (optisch) und aberwitzig arrangiert. Einfach köstlich! Ein muss für alle die den ersten Teil gesehen haben und diese Art Horrorfilme lieben!

am
Diese Fortsetzung toppte selbst den Vorgänger und das kommt selten vor. Ich war völlig verblüfft. Die Filmmacher haben es geschafft, Ironie und verdammt schreckliche Szenen zu verbinden, ohne dass es dem Film beeinträchtigte. Nein, er wurde dadurch sogar noch reizvoller. Im Gegensatz zu "Final Destination" waren die ekelhaften Szenen ausgebauter und man legte sehr viel Wert auf das Detail. Ich fand es klasse, dass Ali Larter auch im zweiten Teil wieder von der Partie war. Meiner Meinung nach war sie im Film schon ein wahrer Freak, was das Thema Tod und wie man ihn täuschen kann, angeht. Die Darstellleistungen der Schauspieler halte ich für sehr gelungen, vor allem weil die Charaktere nicht unterschiedlicher hätten sein können. Das machte "Final Destination 2" noch unterhaltsamer, aufschlussreicher und spannender. Des Weiteren eine klasse Umsetzung der Filmmacher, dass alle Beteiligten indirekt oder direkt mit den Opfern vor einem Jahr zu tun hatten und dass dieser Teil verhältnismäßig spät im Film diskutiert wurde; dadurch wurde es erneut dramatischer. Das Ende hielt ich allerdings für überflüssig. Ja, man hätte ein anderes auswählen können, da es an Bedeutung verliert. Ein Ende mit offenen Fragen und keines, das überstürzt mit solch einer Szene endet, wäre für mich persönlich angebrachter gewesen für diese Fortsetzung.

am
Ich selber (männlich, 40Jh) habe noch nie etwas für solche Filme übrig gehabt uns werde dies sicher auch nicht haben.
Jedoch muß ich ehrlich gestehen, daß dieser Film ein Highlight ist.
Darsteller und Unfälle sind perfekt gewählt, die Umsetzung absolut perfide und hinterhältig aber völlig aus dem Leben gegriffen. Es ist einfach nur hinterhältig vom TOD/Leben/Regi oder Drehbuchschreiber jemanden seine Spageti aus dem Fenster schmeissen zu lassen (aus dem dritten Stock) und genau diese Person an einem Unfall sterben zu lassen, der durch diese Spagetti ausgelöst wird.
Auch wird sehr stark auf Kettenreaktionen in sofortiger Reihenfolge wert gelegt, die einfach klar und deutlich zeigen, wie sehr unsere Leben doch miteinander verflochten sind und miteinander zu tun haben. Was auch durch die sehr späte Erläuterung unterstrichen wird, das alle Beteiligten mit dem Flugzeugabsturz vor einem Jahr in Berührung gekommen sind und bereits damals hätten sterben müssen.
Jedoch am logischsten und klarsten ist die Aussage des Totengräbers
"Der Tod kann nur durch unbeabsichtigtes Leben überlistet werden"
Sehr interessante Aussage, wenn man an einen Plan glaubt ;-]

am
Wer traut sich noch auf die Autobahn?

Die Autobahnszene übertrifft nochmal den ersten Teil. Und der Rest macht den Film auch nicht kaputt.

am
Der Film ist gut, aber ich fand den ersten Teil trotzdem besser. Beim ersten Teil wusste man nicht genau, was man erwarten sollte, da die grobe Handlung aber im zweiten Teil schon bekannt war, musste man auf sehr spashige Szenen ausweichen, die manchmal ganz schön übertrieben sind. Ausserdem nervt die Tussi, die schon im ersten Teil dabei war ganz gewaltig.

am
Dieser Teil ist nicht schlecht und nimmt wieder Bezug auf den ersten Teil, was ich gut finde. Der Film spielt mit der Spannung und man kommt kaum zum Luft holen, was ich gut gefunden habe. Ich freu mich schon auf den dritten Teil.

Ich kann den Film nur weiterempfehlen. Man sollte bei diesen Film viel Spannung aushalten können, also nichts für schwache Nerven.

am
Normal sind ja die Vortsetzungen immer scheisse das trifft bei diesem ihr mal wieder ganz und gar nicht zu genaus geil wie Teil 1 *gg* kann ich nur empfehlen sich diesen hier aus zu leihen allerdings sollte man nach meiner Meinung Teil 1 zuvor gesehen haben !

am
Der zweite Teil von "Final Destination" erreicht zwar nicht das Niveau des Vorgängers und Originals, kann jedoch mit der gewohnt guten Story, netten Schockeffekten und einer bedrückenden Atmosphäre punkten!

Fans des ersten Teils werden vollkommen zufrieden gestellt! Aber auch Neueinsteiger werden durchaus an dieser Fortsetzung gefallen finden!

Fazit: Gute Fortsetzung, die jedoch nicht ganz an das Original heranreicht! Dennoch 4 Sterne!

am
"Final Destination 2" ist solide Horrokost, die geschickt die Stärken seines Vorgängers fortführt und variiert. Wie für Fortsetzungen üblich geht es ein wenig derber zur Sache. Für einen DVD-Abend zum Thema Horror ist der Film also bestens geeignet. [Sneakfilm.de]

am
Guter zweiter Teil
Bei diesem zweiten Werk, kann gut behaupten, das es gut gelungen ist. Parallelen zum ersten Film sind gegeben und werden eingeblendet, so dass auch ein Zuschauer der den ersten nicht kennt, ohne Probleme mitschauen kann. Die Handlung knüpft bei dem Vorgänger an. Wir fanden den Film gut gelungen und spannend.

am
Eins muss man zu diesem Film sagen: Er ist weder spannend noch gut gemacht.

Aber es ist einfach ein Heidenspaß, lauter nervige Charaktere einen nach dem anderen an blöden Unfällen sterben zu sehen, die sie am besten noch selber verursacht haben.

Feixend sieht man den Lottomillionär, der sich auf den Spaghetti flachlegt, die er zuvor aus dem Fenster entsorgt hatte - um dann dort von der Feuerleiter zermatscht zu werden.

Der Film leidet ganz klar an einem Budget, das bereits in der 1. Szene aufgebraucht war, aber unter den bisher 3 erschienenen Filmen aus der Serie ist er noch klar der beste. Sehenswert mit Tendenz zum Nervigsein.

am
Der Anfang ist das Beste
Story ist ja bekannt, aber die Anfangsszenen sind Super

am
Der erste ist zwar ein Tuck beser, schon alleine daher, das man nun etwas vorbereiteter an den Film gehen kann, aber auch gut gemacht. Zum Teil überraschend und mal wieder vorhersehbar. Teilweise blutig, verstörend und diesmal auch mit nem gewissen "Happy End".

am
genial
Meine Vorgänger haben schon alles geschrieben - super, anschauen allerdings erst ab 18 ( meine Meinung )

am
Final Destination 2
Für Fans von »guten« Horrorfilmen ein gelungener Film. Die Tricks sind super!!
Man war schon am Anfang des Films gefesselt, die ersten Minuten sind sehr gut gemacht und man kommt aus dem Staunen garnicht mehr raus.
Wirklich sehr zu empfehlen!! Es gab ziemlich spannende Momente, deren Ende einen immerwieder ein bißchen Schocken!! Ziemlich guter Film!

am
Fast schon besser als Teil 1. Für FSK16 ziemlich heftig.

am
Ein gelungener Nachfolger....Zwar ein kurzer Film , aber die Länge ist richtig...Immer wieder interessant auf welche banale Weise man umkommen kann......:-)

am
noch besser als der erste Teil. Hat mich wirklich überrascht! Schlüssige Story und gute Effekte.

am
Leicht markaber ... FSK ab 16 meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt.
Ansonsten guter Film ... aber nix für schwache Nerven

am
Selten solche brutalen Sequenzen gesehen, wo Menschen gestorben sind.Der Film ist ein Klassiker daher 4 von 5 Sterne

am
Schneller, spektakulärer und noch witziger als der Vorgänger. Merke: Unschuldige Tauben verjagen ist nicht nur moralisch ein wenig fragwürdig, es kann auch schlimme Konsequenzen haben - der Tod ist auch ein Naturfreund, ja. Und Airbags sind auch eine mehr gefährliche als nützliche Sache. Und dass Nudeln mit Tomatensoße nicht besonders gesund sind, weiß man spätestens hiernach.

Ein Tipp für besonders gemeine Menschen: Wenn man sich den Autobahncrash zu Beginn mit der Musik von "Kirby" reinzieht, kommt er noch ein Stückchen besser. Schlechtes Gewissen verwehrt der Film dem Zuschauer ja zum Glück.

am
Der Anfang ist spektakulär. Der Tot auf dem Highway wird wie viele andere Todes-Szenen zum echten Hingucker. Die Schauspieler die diesmal ihr Leben aushauchen, sind wie im Erstling weitgehend unbekannt (außer vielleicht Michael SPECIAL UNIT 2 Landis) was aber eigentlich nur positiv zu vermerken ist, genau wie der direkte Bezug der zum Original hergestellt wird. Einzig und allein die Logiklöcher die das Finale birgt sind störend.

am
Originelle Idee!
Kaum jmd kann sich unter der Inhaltsangabe auf der DVD Box hinten unter dem Tod was vorstellen!Mit sehr einfachen Mitteln gemacht! Sehr gute Gruselatmosphäre!
Für die originelle Idee gibt´s von mir 4 Sterne!

am
Einfach super
Ein Toller Erfolg. Oft sind die zweiten Filme ein totaler Reinfall... was aber bei diesem hier nicht der Fall ist! Absolut spannend, aber zum Teil nichts für nervöse Mägen!

am
Super Horror
Film hat echt schockierende Szenen und ist spannend. Tolle Anbindung an den 1. Teil. Sehenswert fuer alle Horror-Fans, laesst fast das Blut in den Adern gefrieren......

am
Suchtgefahr
Es ist schwer zu sagen, ob der erste oder der zweite Teil besser ist. Ich denke aber, es hängt davon ab, in welcher Reihenfolge man die Filme sieht. Eine Freundin von mir findet FD2 besser, welchen sie zuerst gesehen hat, ich selbst FD1, weil ich den zuerst gesehen hab. Klasse sind beide. Der zweite Teil ist noch etwas blutiger, dafür weniger überraschend. Urteilt selbst ... aber nix für schwache Nerven ... ;-)

am
Teil 2
von einem guten Film, wo ich weniger erwartet hatte , einfach überrascht von , das es auch anderst kommen kann , also warten wir gespannt auf Teil 3

am
Super 2. Teil
Also der Streifen ist wirklich ein toller Nachfolger. Ich finde auch toll wie der Film mit dem ersten Teil zusammmen hängt. Nicht so ein zusammenhangsloser Zweiter langweiliger Teil. Er ist spannend, lustig und schockend. Und ich freu mich jetzt schon auf den dritten Teil. Wer den ersten Teil schon gut fand wird den zweiten lieben.

am
Kein schlechter Teil 2
Brutaler als der erste Teil und teilweise nicht weit hergeholte Szenen, keinesfalls unter 16 Jahre zu empfehlen.

am
Spitzenklasse!
Also ich kann mich meinen Vorgängern nur anschliessen! Der 2. Teil ist mindestens genauso gut wie der 1. Teil! Grusel vom Feinsten!

am
Final Destination 2
Tolle Fortsetzung. Spannend. Anschauen!

am
Besser als der 1 Teil
Dieser Film ist klasse hier kommt keine langeweile auf nichts für schwache nerven.

am
Super spannender Film. Eigentlich noch besser als der erste Teil. Unbedingt ansehen!

am
supa
mal ein guter film den man sich anschauen kann

am
Guter Nachfolger
Echt guter ebenbürtiger Nachfolger, der aber ein bisserl zu stark mit der Thematik rumspielt und auf Teufel komm raus den Zuschauer reinlegen will mit Überraschungen! Ansonsten sind die Specials mal sowas von freakig: kaum Specials zum Film selber, eher Sachen wie »Die Geschichte von Splatterfilmen«, Die Gehirnwellen von FD2 Guckern (Terrormeter;~) und eine Doku über den Nahtod.

am
Super Film
Super Film, teilweise etwas krampfhaft auf Effekt gemacht, jedoch im Großen und Ganzen super spannend. Die Freigabe ab 16 kann ich gar nicht nachvollziehen, teilweise äußerst krasse Sterbeszenen drin - NICHTS (!!!) für zartbesaitete!!!

am
gelungene Fortsetzung
Die Thematik ist ja schon aus dem ersten Teil bekannt.
Aber auch hier ist sie gut und spannen umgesetzt.
Gänshautfeeling garantiert.
Macht echt Spaß den Film anzusehen.

am
Unterhaltsamer Film für Genrefans. Wer den ersten Teil schon mochte, sollte sich Teil 2 unbedingt ansehen. Gut gemacht und einige nette Ideen. Allerdings denke auch ich, der Film sollte FSK18 sein.

am
Final Destination 2 (besser als Teil 1)
Und wieder sieht sich eine Gruppe Teenager, frisch dem Unfalltod durch Vorsehung entkommen, vom Sensenmann verfolgt. Aalglattes, allein in der Wahl der Todesarten originelles Schauermärchen. Ich dachte immer das der zweite Teil nie mit dem ersten mithalten kann, doch hier ist der Beweis das es geht. Durch die brutalen Tode die man hier gut in Szene gesetzt hat, hat der Film das locker rausgerissen. Die Story ist spannend und interessant und die Charaktere so unterschiedlich wie Menschen nunmal sind.

am
Natürlich ist dieser Film nicht wirklich was für Menschen die hohe Ansprüche an einen Film stellen. Aber er ist auf eine gewisse Art und Weise witzig. Nicht etwa weil Menschen sterben, sondern viel mehr, weil sie auf so absurde, amüsante Art aus dem Leben scheiden. Für einen DVD Abend auf jeden Fall geeignet.

T

am
kurzweiliger actionfilm, kein horror. er hat nicht mehr die düstere, beklemmende atmosphäre des ersten teils, sondern bringt einen stellenweise sogar zum schmunzeln. perfekter popcorn film :)

chris

am
Wirklich spannend bis zur letzten Minute, hat mich positiv überrascht. Meist sind die Nachfolger ja deutlich schlechter als der erste Film, hier nicht!

am
Ich war vom ersten Teil begeistert, der zweite kommt zwar sehr nah dran aber übertrifft den ersten nicht. Auch wenn der zweite Teil mehr zeigt als der erste (FSK16 ist da echt untertrieben) wirken manche Sequenzen etwas zu sehr gestellt...

am
Eine wirklich gute Fortsetzung mit noch unglaublicheren Todesszenen. Leider nicht mehr so mysteriös wie Teil 1, aber dafür einen Tick unterhaltsamer.

am
anspruchslose horror-kost, die aber ähnlich wie der vorgänger aus den genreverwandten filmen hervorsticht und mit der routine des zuschauers gekonnt spielt. sehr spassig.

am
Sehr guter Film, Horror einmal anders. Würdiger Nachfolger. Muss man gesehen haben!

am
Sehr gute Fortsetzung!!!
Meist sind die Fortsetzungen übelster Abklatsch, aber diese kann sich sehen lassen. Nicht nur, das Fragen aus dem ersten Teil beantwortet werden, nein die Story wird auch noch recht interessant weitergestrickt. Die Darsteller schlagen sich recht gut und die Effekte sind auch nicht schlecht. Blut sollte man allerdings vertragen können und zu schreckhaft sollte man auch nicht sein.
Favouritenszene: Der Airbag!!!

am
Klasse Film!!
Perfekt ausgedachte Story... mindestens genau so gut wie in dem 1. Teil!

Sehenswerter Film!!

am
Im Guten und Ganzen ein ganz toller Film!!!

am
Sehr guter Horror-Thriller mit klasse Effekten. Super spannend, da man nie weiß, ob nun wirklich was passiert oder nicht. Für mich noch besser als der erste Teil!

am
Super Teil.2 ...viel phantasie ,was die verschiedenen Todesarten angeht... aber leider nicht so toll ,wie der 1.Teil...
Aber wie heisst es so schön...nichts kommt an den 1.Teil einer ?''evtl. baldigen Triologie''? ran ...ausser bei Star Wars vielleicht ..lol
Ansonsten sehr sehenswert !!

am
Das beste am Film sind immer noch die Momente in denen jemand stirbt, genau wie bereits im 1. Teil. Nur leider ist der 2. Teil nicht mehr ganz so spannend wie sein Vorgänger, liegt aber vielleicht auch daran das ich den auch schon gesehen hatte....

am
Frei ab 16 finde ich auch untertrieben ! Ansonsten ein toller Film, für den man sich schockige Todesarten ausgedacht hat, von der Grusel- Atmosphäre kommt er aber nicht ganz an den ersten Teil rankommt.

am
superrealer Horror,
Ein knallharter Film, dabei mit so realen Schockern, dass man sich anschließend kaum noch auf die Straße wagt. Absolut nichts für zarte Gemüter.

am
Niocht sfür schwache Nerven un dso überzeichnet, dass e sschon wieder komisch wirkt.Schlag auf Schlag denkt man:jetzt passierts und mag gar nicht hinsehen und wenn es dann passiert ,passiert es sos chnell,dass man nicht weggucken kann.

am
TOP Horror.Wer auf Hardcore steht ist hier genau richtigt.Härter als Teil 1.Nur bei der Story harpert es ein bischen.FSK 16 ist hier leicht untertrieben.

am
Ein würdiger Nachfolger des ersten Teils....kommt nicht ganz an die Spannung heran, aber durchaus sehenswert.
Auch wenn es von daher ein wenig langweilig ist, da man weiß was mit denen passiert, die den Unfall wegen einer Vision überleben.
Sehr gute drei Sterne

am
endlich mal wieder eine Horrorfilmserie, welche sich steigert ... war der 1. Teil schon gut ... so ist der 2. Teil genial und absolute Spitze, mit sehr viel Spannung bis zum sehr guten Schluß ... ein muß für Jeden der dieses Genre liebt.

am
Ein Geniestreich. Packend von der ersten bis zur letzten Minute, der Massencrash (und das Zustandekommen) dürften irgendwann Filmgeschichte schreiben, zudem richtig gute Protagonisten und bis ins Makabere überdrehte Schockeffekte. Einfach genial und auch was für Actionfans, die nicht so auf Horror stehen unbedingt.

am
guter film sehr spannend mit übelsten unfällen,ich finde den film besser als den ersten teil,aber jeder hat einen andern geschmack

am
Ich mochte den ersten Teil und war mir einigermaßen sicher, vom Nachfolger enttäuscht zu werden. Aber Überraschung: Final Destination 2 ist ein würdiger zweiter Teil! Wie schon im Vorgänger bezieht der Film seine Spannung und seinen subversiven Humor hauptsächlich daraus, daß man zwar weiß, daß ein Protagonist gleich ins Gras beißt, aber nicht wie... Ok, manchmal hat man den Eindruck, daß die Macher dieses ganze hirnrissige Regelwerk des Todes einen Tick zu ernst nehmen, aber sei's drum. Für Genre-Freunde, die gerne auch mal ein bißchen Blut spritzen sehen, führt kein Weg an FD2 vorbei. Zarte Gemüter seien allerdings gewarnt: für eine FSK16 ist der eine oder andere Effekt recht derb.

am
Final Destination 2
Gelungene Fortsezung des 1. Filmes.

am
Sehr gute Fortsetzung!
Am besten gefällt mir der dritte Teil, dann folgt der 2. und erst zum Schluss der 1. Teil!

Es gibt richtig viel schöne Parallelen und Querverbindungen zum 1. Teil. Außerdem ist die einzige Überlebende des 1. Teiles dabei.
Super spannend, tolle Schauspieler, geile Special Effects und ein absolut super-geiles Ende!!!

Auf jeden Fall empfehlenswert! Schaut Euch aber zuerst den 1.Teil an.

am
Super 2 Teil
Ausnahmen bestätigen die Regel- es gibt doch 2. Teile die besser / gleich gut sind wie der 1 Teil.

am
Fast so gut wie der erste Teil. Die FSK 16 ist wirklich fast zu niedrig angesetzt.

am
Ein spannender und gut gemachter Streifen, der dem ersten Teil um nichts nachsteht. Meiner Meinung nach ist der Film absolut sehenswert.

am
Für mich der schlechteste Film der Trilogie. Nicht sonderlich spannend, einfallslos und die Darsteller konnten mich auch nicht überzeugen. Da empfehle ich besser Teil 1 oder Teil 3, beide wesentlich besser!

am
gute Fortsetzung
genauso gut und spannender mit Nervenkitzel unterlegter Film wie Teil 1!

am
lustig
was dem tod so alles einfällt um seine opfer zu bekommen. echt lustig. aber horror???

am
Immer noch.......
einer der besten Filme für Gänsehautfeeling.

am
Suuuper
Teil 1 war gut, aber Teil 2 ist gigantisch. Was man sich alles einfallen lassen kann, die Leute sterben zu lassen, nicht schlecht.

am
teil 2
neue leute,selbe story, sehr wirkungsvolle Totesfälle
Teilweise Ironie lässt grüßen...
geil gemacht!

am
Ganz lustig. Sehenswert, kurzweilig.

am
Eine etwas bessere Fortsetzung
Kann man mal gesehen haben aber alles nach null acht fünzehn

am
Noch besser als der erste Teil! Noch göttlicher! :-)

am
Besser als Teil 1.
Sollte aber FSK 18 sein.

am
Ein echt geiler Film, den kann man sich auf jeden Fall öfter ansehen!

am
Absoluter Hammerfilm!! Muss man gesehen haben. Meiner Meinung nach besser gelungen als der erste Teil

am
echter Hammer & Spannung total. Zusammenzucken während des Filmes und hinterher ist eine Garantie.

am
Super Fortsetzung. Knüpft Perfekt an den 1. Teil an. Sehr blutig, ist aber nie übertrieben blutig. Tolle Special Effects.

am
Es gibt tatsächlich Filme, wo selbst der 2. Teil noch genauso fesselt wie der erste, es lohnt sich wirklich, diesen Film zu schauen. Für mich sind die beiden Teile von Final Destination ein absoluter Tip für Horror- und Thrillerfans. Man sollte aber beide Teile mehrmals anschauen, um alle Details mitzukriegen.

am
FINAL DESTINATION 2
SUPER FILM! Fand den 1. Teil schon Klasse....der 2. ist genauso gut.
So stelle ich mir einen guten Horror bzw. Thriller Film vor.

Unbedingt anschauen!

am
Teil 1 besser
Mir hat der 2. Teil nicht so gut gefallen.
Man konnte alles vorhersehen, da er genauso wie der 1. Teil aufgebaut war.
die Art und Weise, wie die Leute umgekommen sind war ziemlich übertrieben.

am
Nach dem gelungenem ersten Teil, ist auch Teil zwei noch sehenswert und gut. Aber schon hier hat man das Gefühl es wird nur noch Priorität auf besonders grausame Tode gelegt. Hier funktioniert das aber auch noch, weil Story und Schauspieler passen und überzeugen. Alle Teile die danach kamen/kommen sind leider nicht mehr zu empfehlen.

Fazit: Sehenswerter Nachfolger, des überraschend guten Teil1!

am
nicht ganz so gut..
wie der erste Teil aber immer noch sehenswert.Aber wie bei vielen Teilen lässt die Qualität von Folge zu Folge nach.

am
Eine aneinander Reihung von einfallslosen Abschlachtungs-Szenen
In Final destination 1 war die Idee neu, im 2. Teil ist der Aufhänger ein Autobahncrash und danach stirbt einer nach dem anderen auf mehr oder weniger brutale Weise - dafür hätte man sich einen Regisseur sparen können....

am
Irgendwann!Kriegen wir euch alle.....
Schwache 1:1 Kopie,des eigentlich recht abwechslungsreichen Erstlings über die Mär der Vorsehung
und der These über des Leibhaftigen,der ohne Skrupel einer Liste folgend,jeden so lange verfolgt,bis er ihm
habhaft wird.
Tatsächlich kommt der Streifen nie richtig in Fahrt,da er zu jeder Zeit vorhersehbar und dazu noch durch
einfallslose Regiearbeit und mimiklose Darsteller verunstaltet wird.
Einzig die ultraharten Sterbeszenen sorgen dafür,das der Film für kurze Zeit auch nur irgendeinen Eindruck hinterlässt.
Ob es eine solche Liste überhaupt existiert,muß jeder Betrachter für sich entscheiden.
Falls nein: Film vergessen
Falls ja: Film drauf setzen.

Ab 16!

am
Knüpft direkt an den ersten an (1 Jahr danach).
verdammt guter Horror wem der erste gefallen hat dem gefällt auch der 2 allerdings wie immer ein bischen schlechter als der erste Teil. Trozdem 5 Sterne

am
Fast so gut wie der erste Teil, allerdings brutaler. Ein Muß für Fans diese Genre. Wer den ersten Teil möchte, sollte sich diesen nicht vorenthalten.

am
Die fünf Sterne gibt es schon für den Schluß.

am
Gefiel mir sehr gut. Super spannend, gute gemachte Fortsetzung von Teil 1

am
Forsetzung folgt...
Fortsetzungen sind meistens schlechter als das Original. Das trifft leider im Fall von Final Destination auch zu. Während der erste Teil es noch auf die Nerven und die Psyche abgesehen hat, geht es im zweiten einfach nur ums Blutvergießen.
FD2 ist nicht schlecht, reicht nur eben leider nicht an den ersten heran. Es ist einfach eine typische Fortsetzungen: blutiger, fieser, gemeiner...
Man kann ihn sich durchaus ansehen, aber nur wenn man auf Blut steht ;)

am
Wie ich auch den anderen Teil kommentiert habe,kann ich hier auch nur sagen ..immer wieder das gleiche..langweilig !

am
TOP Horror.Wer auf Hardcore steht ist hier genau richtigt.Härter als Teil 1.Nur bei der Story harpert es ein bischen.FSK 16 ist hier leicht untertrieben.

am
Also wer Final Destination Teil 1 gesehn hat wird auch diesen zweiten Teil sehr mögen. Aber eventuell erst wenn er ihn 2 oder 3 mal gesehn hat. Im ersten Teil ist die Idee und die Umsetzung mit dem explodierenden Flugzeug sicher etwas eindrucksvoller und nicht so auf Effekthascherei getrimmt wie die Massenkarambulage in diesem zweiten Teil. Auch mögen die Produktionskosten hier eine gewisse Rolle gespielt haben. Doch alles in allem ein superFilm, der an den ersten Teil doch logisch sehr schön anschließt. Das Bild und die Machart ist zwar nicht ganz so "Schattenarm" wie im ersten Teil, doch die Klangeffekte sind sehr gelungen, da nicht künstlich zu überzogen und dennoch dazu geeignet den Nachbarn klar zu machen, daß sie entweder ausziehen können oder zum DVD gucken rüberkommen sollten.

am
Dieser Film ist zugegebenermaßen noch beschissener als der Erste. Nicht empfehlenswert. Typisch langweiliger Teenie "Schocker". Verfolgt das gleiche Prinzip wie "Scream" und all diese amerikanischen Teenie Filme. Nur das es hier keinen Mörder im eigentlichen Sinne gibt, sondern der Tod höchst persönlich nach dem Leben der geistig eingeschränkten Charaktere trachtet. Ein Film zum langweilen. Um Himmels Willen, der Tod ist hinter uns her, wir müssen ihn austricksen... komplette Zeitverschwendung, es sei denn, man ist 14 Jahre alt und steckt gerade inmitten der Pubertät und lässt sich von solch faden Geschichten noch einen Schrecken einjagen.

am
Klassicher zweiter Teil ! Andere Leute aber selbe Story !
Hab mir mehr von versprochen ! Ich findeTeil 1 hätte gereicht !
Final Destination 2: 3,1 von 5 Sternen bei 1977 Bewertungen und 97 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Final Destination 2 aus dem Jahr 2003 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Horror mit Benita Ha von David Ellis. Film-Material © New Line Cinema.
Final Destination 2; 16; 20.11.2003; 3,1; 1977; 0 Minuten; Benita Ha, Aaron Douglas, Enid-Raye Adams, Noel Fisher, Eric Keenleyside, Odessa Munroe; Horror, Thriller;