Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Verwünscht Trailer abspielen
Verwünscht
Verwünscht
Verwünscht
Verwünscht
Verwünscht

Verwünscht

Es war einmal... war einmal. Denn in diesem Märchen ist nichts, wie es einmal war...

USA 2007 | FSK 0


Kevin Lima


Susan Sarandon, Amy Adams, Patrick Dempsey, mehr »


Fantasy

3,3
1022 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Verwünscht (DVD)
FSK 0
DVD  /  ca. 103 Minuten
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Outtakes, Entfallene Szenen
Erschienen am:08.05.2008

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Verwünscht (Blu-ray)
FSK 0
Blu-ray  /  ca. 107 Minuten
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1 / True-HD 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch, Französisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Spiele, Making Of, Outtakes, Entfallene Szenen, Musik-Video
Erschienen am:08.05.2008
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Verwünscht (DVD)
FSK 0
DVD  /  ca. 103 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Outtakes, Entfallene Szenen
Erschienen am:08.05.2008

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Verwünscht (Blu-ray)
FSK 0
Blu-ray  /  ca. 107 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1 / True-HD 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch, Französisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Spiele, Making Of, Outtakes, Entfallene Szenen, Musik-Video
Erschienen am:08.05.2008
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Verwünscht
Verwünscht (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Verwünscht
Verwünscht (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Verwünscht

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Verwünscht

Es war einmal... So beginnen viele schöne Disney-Zeichentrickmärchen über bildhübsche Prinzessinnen und mutige Prinzen, die mit herzergreifenden Liedern und niedlichen sprechenden Tieren unsere Kindheit erfreuten. Doch was passiert, wenn genau diese heile Zeichentrickwelt und ihre fast kitschig anmutenden Märchenfiguren aus vergangenen Zeiten durch einen bösen Zauber im New York von heute landen? So geschieht es in 'Verwünscht': Die böse Königin Narissa (Susan Sarandon) verbannt Märchenprinzessin Giselle (Amy Adams), ihre ungeliebte zukünftige Schwiegertochter, am Tag ihrer Hochzeit in die Welt ohne Happy End. Die Prinzessin im Brautkleid trifft am Times Square auf einen typischen New Yorker Scheidungsanwalt und Single: Robert (Patrick Dempsey) denkt, sie sei einem Kitschroman entsprungen. Als Märchenprinz Edward (James Marsden) in unserer Welt auftaucht, um seine Angebetete in ihr Märchenreich Andalasien zurückzuholen, ist das Chaos perfekt.

Film Details


Enchanted - This fairytale princess is about to meet a real Prince Charming.


USA 2007



Fantasy


New York, Disney, Märchen, Prinzessinnen



20.12.2007


1.4 Millionen


Darsteller von Verwünscht

Trailer zu Verwünscht

Movie-Blog zu Verwünscht

Märchenverfilmungen: Spieglein an der Wand, nenn' mir die besten Märchen im Land...

Märchenverfilmungen

Spieglein an der Wand, nenn' mir die besten ...

Bei den 7 Zwergen, auf den Hollywood-Bergen, dort lebt Schneewittchen jetzt. Fast jeder kennt ihre aufregende Geschichte und doch lässt sie so einige Interpretationen zu...
Wiedersehen mit den Muppets: Mah Nà Mah Nà - Die Muppets die sind wieder da!

Wiedersehen mit den Muppets

Mah Nà Mah Nà - Die Muppets die sind wieder da!

Die Muppets kommen tatsächlich mit einem neuen Film zurück! Sie haben deutsche Trailer für Sie im Gepäck und versprechen viele prominente Gäste. Welche das sind?...

Bilder von Verwünscht

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Verwünscht

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Verwünscht":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Für mich DIE Top-Komödie 2007!

Ich habe diesen Film zuerst im Kino gesehen und ich habe es nicht bereut! Die Story ist wirklich toll umgesetzt. Der Übergang zwischen Zeichentrick- und Realfilm ist sehr gut gelungen. Die Schauspieler sind sehr symphatisch und es macht einfach Spaß ihnen zuzusehen, wie sie sich in der realen Welt zurechtfinden. Ein Gag jagt den nächsten.

Auch auf DVD hat er mich immernoch überzeugt. Auch beim zweiten Zuschauen wird er nicht langweilig und mach viel Spaß! Die Bild- und Tonqualität ist gut, nur etwas mehr Bonudsmaterial hätte ich mir gewünscht.

Fans von (romantischen) Komödien dürfen sich diesen tollen Film schon einmal vormerken. Ich freue mich auf jeden Fall ihn mir auf DVD noch einmal anschauen zu dürfen! Ein Film für die ganze Familie.

am
Ein Film wie Disney-Land. Sehr bunt sehr viel Kitsch und Romantik. Aber auch Perfektion und tolle Inszenierung. Und genau wie ein Tag im Disney-Land dafür sorgt, dass man sich für kurze Zeit einfach glücklich fühlt, geht einem bei diesem Film das Herz auf und insgeheim hofft man, dass es doch noch Märchen geben möge. Ich jedenfalls bin froh, dass es solche Filme noch gibt. Mein Herz und meine Seele brauchen sie.

am
Wunderschön - endlich hält ein Film die Erwartungen vom Trailer
Hier werde alle Walt-Disney-Klischees mit einem Augenzwinkern auf die Schippe genommen. Eine Vemischung von Aschenputtel, Dornröschen und Schneewittchen als Märchen und in die Realität versetzt. Verwirrend? Nein, nur ist der Wiedererkennungswert ziemlich hoch und deswegen reichen oftmals nur kleine Andeutungen.
Ich fand die Schauspieler in den Rollen sehr gut besetzt - die Prinzessin supersüß. Der Scheidungsanwalt (aus Greys Anatomy bekannt) glaubhaft. Der Prinz charmant aber trottelig. Und Susan Sarandon als böse Stiefmutter super.
Die typischen Gesangszenen von Walt Disney in der New Yorker Realität sind einfach zum Lachen - super gut gemacht.

Lustig, süß, romantisch, einfach toll - schon lange nicht mehr so einen guten Film für die ganze Familie gesehen!

am
An den Trickfilmteil kann man sich noch gewöhnen, doch die laufende Singerei (speziell am Anfang) nervt etwas. Ansonsten ein wunderschöner Fantasy/Märchenfilm mit einer bezaubernden Hauptdarstellerin und wie üblich mit Happy End. Ein Gutelaunefilm für die ganze Familie. 3-4 Sterne für eine witzige Märchenkomödie!

am
Eine Lustige Romantische und ein wenig Verspielte Komödie. Sehr schöne Verfilmung da zeigt mal wieder Disney wie man Zeichentrick mit der Realität kombinieren kann.

am
Ein super lustiger Film. Es gibt eine Prinzessin und einen Prinzen, sehr Romantisch. Der Film macht gute Laune und ist für die ganze Familie super geeignet. Ein Märchen in der Realität, super Film.

am
Einfach nett und komisch. Für Kleine und für Große. Wir haben uns köstlich amüsiert. Als leichte Kost für die ganze Familie.

am
Meine Tochter(10) war hoch begeistert. Die Kombination aus Real und Trickfilm ist gut gelungen! Erwachsene müssten schon sehr verträumt sein um diesen Film zu lieben. Ein Familienfilm ist er allemal!

am
Ich war erstaunt, wie gut der Film gelungen war. Am meisten gefallen haben mir die vielen liebenswerten kleinen - teilweise recht ironischen - Anspielungen auf vergangene Disney-Filme. Natürlich hat der Film ein Disney-Ende, was mir besonders gepasst hat... ;-)

am
Einfach märchenhaft, wer Disney liebt und humor versteht wird diesen Film ebenso lieben.
Er ist realistisch und fantastisch, ernst und lustig, einfach süß.
Von mir ohne Frage die volle Punktzahl.

am
Ich liebe diesen Film!!!
Alle die die richtig alten Disney-Filme, von Schneewittchen über Cinderella bis Arielle geliebt haben, sind hier genau richtig.
Disney schafft es hervorragend sich selbst auf die Schippe zu nehmen. Natürlich gibt es wieder einige wunderbare Songs und eine unglaubliche Tanznummer im Central Park, von der ich nicht genug kriegen kann...
Was passiert, wenn eine Zeichentrick-Prinzessin von der bösen Schwiegermutter ins echte New York verbannt werden, und warum Märchenprinzen manchmal ein bisschen eingebildet sind...

am
Mir hat der Film sehr gut gefallen. So gut sogar, das ich ihn zweimal geschaut habe. Der Film ist witzig und romantisch zugleich. Und die Musik stört nicht sondern ist, wie ich finde, mitreissend und passend zu dem Film.

am
Absolut sehenswert. Das ist gut gemachte Familienunterhaltung von Disney mit einer Portion Selbstironie. Ich habe Tränen gelacht...

am
Ein frischer Wind fegt durch die „Disney-Hallen“. Mit „Verwünscht“ ist es den Filmemachern gelungen, eine neue Art Disneyfilm auf die Beine zu stellen, der jedoch mit alt bewährtem Charme zu begeistern weiß.

In den ersten Filmminuten wird die rundum heile und traumhafte Märchenwelt ordentlich auf die Schippe genommen. So weit so gut.

Wer diesen hyper-märchenhaften Einstand überstanden hat, den erwartet ein lustiges Spektakel vor den Kulissen des „realen“ New Yorks. Zeichentrick „meets“ Realität – ein Projekt, das gut durchdacht und umgesetzt sein will! Aber dieser Streich ist den Filmemachern erstklassig gelungen. Die Zusammenführung der zwei von Grund auf verschiedenen Welten hätte nicht besser umgesetzt werden können.

Kurz gesagt: In der Märchenwelt zauberhaft inszeniert und in der realen Welt perfekt animiert.

Zu den Highlights des Films gehört eindeutig das stumme Streifenhörnchen, dessen pantomimische Auftritte einfach spitze sind. Aber nicht nur die animierten Helden wissen zu überzeugen, sondern auch die schauspielerische Besetzung der „realen“ Figuren ist „herzallerliebst“. Amy Adams in der Rolle der Prinzessin und James Marsden in der Rolle des leicht dümmlichen Prinzen sind einfach genial besetzt.

Im Großen und Ganzen fehlen dem Film vielleicht noch ein wenig mehr Wortwitz und ein Hauch satirisches Geplänkel, doch auch ohne diese Beigaben kann der Film im Gesamtbild als Familien-Musical-Komödie überzeugen.

Ein sehenswertes Märchen für die ganze Familie!

Viel Spaß beim Film!

am
Mal was NEUES!!!!!!!!!!!!

Eine tolle Walt Disney Produktion mit einer Mischung aus Komödie, Zeichentrick und einem Hauch Fantasy. Die Handlung wurde aus Schneewittchen und zu letzt aus Aschenputtel hervorgehoben, spielt aber in der Realität und dies hat perfekt funktioniert. Wer allerdings wenig auf Kitsch und Co steht, wird hier nicht viel Freude haben und sollte eher die Finger davon halten. Ansonsten für Kinder und Eltern ein absolutes muss.

am
Eine klasse Komödie in der auch nicht die Romanik zu kurz kommt. ein märchen das in der heutigen Zeit spielt und zum lachen aber auch uns Erwachsenen zum Träumen verführt.Ein schöner Film für einen verregneten abend auf dem sofa zu zweit mit Wein und Kerzenlicht

am
Jaja, das Haus Walt Disney, wieder einmal eine kleine Perle. Wobei ich erst dachte, du hast Dir doch eine Spielfilm und keinen Zeichentrickfilm bestellt. Ich war am Anfang ein wenig verwirrt. Doch seht selbst.

Für die kleinen und großen Freunde Walt Disney´s sicherlich eine kleine Perle, welche einfach Spass macht.

am
Der Film ist ziemlich kitschig, erinnert in den Zeichentricksequenzen extrem an Walt Disney SCHNEEWITCHEN UND DIE SIEBEN ZWERGE, qualitativ ( Bild und Ton ) ist die Bluray hervorragend produziert.

am
Ein Meisterwerk von Disney, woran man erkennen kann, dass Disney der Zeit nicht hinterherhängt. Besonders gefallen hat mir die Szene im Center Parc. Ich bin zwar aus dem Alter schon ein wenig raus, aber es ist trotzdem interessannt zu sehen, was aus dem bekannten Walt Disney aus Kindertagen geworden ist (und es ist ja kein reiner Trickfilm). Eine interessante Mischung aus verschiedenen Märchen wird zu einem einzigartigen Erlebnis zusammengefügt wurden und das sorgt für einige Lacher. Auch das Bonusmaterial kann sich sehen lassen, auch da es nicht zu lang ist und trotzdem immer noch das wichtigste über den Film erzählt.

am
Obwohl ich den Film bereits im Kino gesehen habe, fand ich ihn auch beim zweiten Mal spitze. Die Idee ist sehr gut umgesetzt und man merkt dem Film an, das auch Walt Disney in der Lage ist, seine eigenen Märchen ironisch und mit einem leichten Augenzwinkern zu betrachten. Die realen Figuren, Bilder und Tanzszenen ähneln den Zeichentrick-Filmen auf verblüffende Weise. Wer genau hinschaut, wird einige "Stars" des Zeichentricks auch im realen Film erkennen (wenn auch manchmal nur im Hintergrund). Ein Märchen mit Witz, das jedoch nie aufhört ein Märchen zu sein. Es gibt Szenen zum Lachen und zum Weinen - so muss ein Märchen sein...

am
Eine gelungene Mischung aus Real- und Trickfilm in der bekannten Disney-Art! Nette Familienunterhaltung.

am
Ein super Film! War überzeugend und hat mir sehr gefallen! Sehr gute Schauspieler obwohl die "Prinzessin" manchmal ein klitzekleines Bisken künstlich wirkte, da konnte mich ihre Einmaligkeit und Schönheit nicht täuschen.
Ja, ok, sie war super!

Der Film war interessant, ernst, humorvoll und unterhaltend, und auch etwas für 60jährige.

am
Ein Film der nicht nur Kinder zum träumen bringt! Schon mehrmals gesehen, bezaubert er mich immer wieder. Eine tolle und unbeschwerte Liebeskomödie mit atemberaubenden Kostümen und genialen Schauspielern.

am
Märchenhafter Zeichentrickanfang, grandioser Ball mit spektakulärem Showdown und geniale Songs, mit perfekter Choreographie und Animation.
Das wars aber auch schon. Der Rest wirkt teilweise wie aus einer gewöhnlichen TV-Serie herausgeschnitten. Es tauchen auch weiterhin nette Szenen, wie das Abendessen in der Pizzeria und im Film verteilt die verschiedensten Disney-Elemente auf, sodass das Lokal beispielsweise den Namen "Bella Notte" trägt. Doch ohne die Gesangseinlagen und den Showdown würde ich den Film trotz der super Idee nicht nochmal anschauen.
Auf jeden Fall gute Darsteller und Kostüme

am
Man will dem griesgrämigen Patrick DempseyRecht geben, der als Scheidungsanwalt, zudem verlassen von seiner Frau nicht mehr an die grosse Liebe glauben will : dieser Disney-Film kommt kitschig, schwer an der Schmerzgrenze daher. Nach der Musical-Szene will man fast abschalten. Aber dann ändert sich die Stimmung : Giselle fragt sich, ob sie wirklich für immer mit dem dümmlichen Prinzen vereint sein will – und am Ende ist es nicht sie, die gerettet werden muss!
Als böse Hexe brilliert Susan Sarandon.

am
Schön schön schön :-)
Könnt ich mir immer immer wieder anschauen. Absolut empfehlenswert. Eine schöne Mischung aus vielen Märchen...

am
Schöner Zeitvertreibt, lustig, überdreht und die Mischung aus Zeichentrick und Realfilm passt perfekt. DIe Idee die Story ins moderne New York zu verlagern ist wirklich gelungen!

am
Am anfang war ich etwas verwirrt, weil es mit Trickfilm anfing. Eind tolle Mischung aus Trickfilm und nicht Trickfilm (weiß gerade nciht wie ich das beschreiben soll). Erst denkt man der ist ja langweilig, aber es wird immer besser. Zumal sich dann irgendwie rausstellt, das der wo man dachte das es der richtige ist. Dann doch ganz anders kommt. Schön gamacht.

am
Süss gemacht. Das Rumgedudel nervt zwar manchmal und der Prinz ist auch selten doof, aber dieses kleine Backenhörnchen war total süss. Nicht nur was für Kinder.

am
Putziger Film, halt typisch Disney :-) Story ist nicht so prickelnd, es ist aber amüsant anzuschauen...und für alle Fans von Dr McDreamy ein MUß!!!

am
lustige film für die ganze familie.
die schauspieler sind super und die geschichten ist märchenhaft

am
Märchenprinzessin im modernen New York
Das macht einfach Spaß! Amy Adams gibt die süße, naive Märchenprinzessin sehr überzeugend und man muss schon schmunzeln wie sie versucht in New York zurechtzukommen. Alles in allem ein Märchenspaß für Groß und Klein, der einfach gute Laune macht.

am
lustig
Der Trailer versprach einen ironischen Seitenhieb auf die Märchen, allerdings wurde leider zuwenig Ironie angesetzt.
Jedoch war der Film nicht ganz uninteressant, denn man hat einiges zu lachen und auch der HerzSchmerz Faktor wird nicht außer Acht gelassen.
Lustig ist es, wie die Charaktere aus der Märchenwelt erst gar nicht zurecht finden im New York der Neuzeit und sich später dann weiterentwickeln zu echten Menschen.
Der dramatische Endkampf mit dem Bösen darf hier auch nicht fehlen und bietet tricktechnisch einiges auf.
Auch das viele Singen und Tanzen hat mir gut gefallen.
Ich kann den Film als gute Familienunterhaltung für Groß und Klein nur empfehlen.

am
Wunder-wunderschön :-)
Den Film muss man einfach mit seinen Kindern sehen.
Von allem ist etwas dabei : klassisches Walt Disney,moderne Zeit,Romantik, Realität, Liebe und natürlich bekommen am Ende die Prinzen ihre Prinzesinnen.

am
Absolut sehenswert!
Supersüßer Disney Film. Unbedingt ansehen!

am
Zuckersüsser Disney Film, bei dem man auch mal herzhaft lachen kann.
Die Love Story zwischen Giselle und Robert konnte mich nicht so überzeugen. Wer verliebt sich schon in eine sehr naive Frau? Am besten hat mir Prinz Edward (James Marsden) gefallen. Über seine leicht vertrottelte Art kann man immer lachen. Dazu dann noch Patrick Dempsey und man hat zwei sexy Männer im Film.
Anschauen und glücklich sein!

am
Ein typischer Disney-Film....
... etwas fürs Herz mit Happy-End.
Manchmal neigt er zwar zum Kitsch, aber durchaus sehenswert.
Wer auf Disney-Filme steht, ist hiermit genau richtig.

am
Supersüß gemacht. Ein Märchenfilm, der so schön in die Reale Welt projeziert wurde, dass er seines Gleichen sucht. Immer wieder schön anzusehen.

am
Sehr gut gemachter Film für die ganze Familie! Mit einigen Lachern und Märchen pur! Also wer an einem regnerischen Sonntag nen Familienfilm sehen will, sollte hier zuschlagen

am
Sehr schöner Film. Für groß und klein ein Genuss. Süsse Szenen und schöne Zusammenstellung zwischen Zeichentrick und lebendigen Szenen.

am
Typisch Disney eben. Einfach ein grandioser Film. Auf jedenfall ein Film für Leute die die Märchen von Disney mögen (Cinderella, Aschenputtel, Schneewittchen). Von all diesen Disney-Märchen fließt ein gewisser Charme mit in diesen Film hinein!

am
wers mag...
eben ein echter Disney... viel singen, kunterbunt, und etwas zum, naja, lachen will ich nich sagen, aber, schmunzeln...
trotzdem eine Coole Idee, die etwas mehr Witz hätte vertragen können...

am
Erinnert an Shrek
Der Film erinnert an manchen Stellen etwas an Shrek. So sieht man viele Anspielungen an andere alte Märchen. Die böse Zauberin, die sich in eine Hexe verwandelt um die baldige Prinzessin dazu zu bringen, in einen vergifteten Apfel zu beißen wird später zum Drachen, der den Geliebten gefangen in einem Turm bewacht. Einmal hört man im Hintergrund die Filmmusik von Disneys »Arielle, die Meerjungfrau« mit dem Titel »In deiner Welt«. Aber genau diese Filmtaktik, die man aus »Shrek« kennt, machen diesen Film zu einem einzigartigen Filmgenuss, alte Geschichten neu und modern aufgearbeitet ohne dabei zu übertreiben. Wunderschöne Filmmusik und viele Farben sowohl in der gezeichneten Märchenwelt als auch in der realen Welt von New York gemischt mit alten Walt-Disney typischen Märchenklischees, wo Tiere der Prinzessin beim Aufräumen helfen, tragen ihren Teil dazu bei, dass ich diesem Film fünf Sterne gebe und ihn mit Sicherheit bald bei mir im Regal stehen haben werde.

am
Habe den Film auch schon gesehen und finde ihn echt prima, ich denke er ist auch für groß und klein.Ein Film den man sich auf jeden Fall anschaun sollte.

am
"Verwünscht" ist eine der Topkomödien der letzten Jahre. Der Kreativschmiede von Disney ist es gelungen ein Meisterwerk der etwas anderen Art zu schaffen. Wer sich bei "Verwünscht" nicht amüsiert, geht auch zum lachen in den Keller. [Sneakfilm.de]

am
recht nett und ein wenig lehrreich,denn wünschen ist nicht einfach, meistens werden sehr törichte Dinge gewünscht

am
Diesen Film kann man sich gut anschauen, leichte Kost mit Witz und Gefühl und Gott sei Dank nicht zu kitschig.

am
Ziemlich Kitisch und mit viel Rosa Plüsch.
Wer esgerne Romantisch,verspielt haben möchten ist hier in diesem Film Richtig. Schön anzusehen zwischen Zeichentrick und Realität.

am
Eine etwas andere Art von Disney-Film!

Die Mischung aus Zeichentrick und Realfilm ist gut gelungen und die Musik fand ich auch sehr flott und toll.

Dennoch schnulzig, aber ich denke mal, dass man das ja auch erwartet.

am
Ist nur was für Schnulzenfans. Ich bin einer! habe geheult vor lachen als ich das eichhörnchen gesehen habe, das panotmime macht! handlung an sich ist nciht die tollste, aber einige witzige scenen und die schauspieler können darüber hinweg helfen!

am
Also ich fand ihn ganz okay. Denke er ist defintiv was für Kinder, aber noch mal anschaun würd ich ihn mir nicht. Er ist zwar sehr niedlich gemacht. Aber die realen Hauptrollen wirkten etwas unpassend. Es ist schwer zu erklären. Der Film wirkte wie aufgesetzt.
Aber für Kiddis der ideale Film. :)

am
Kitschig zuckersüße Romantik-Komödie über eine Zeichentrickprinzessin die in die reale Welt befördert wird und dort ihren "Märchenprinzen" und wahre Liebe findet. Der familientaugliche Disney-Film fängt an wie ein altmodischer typischer Zeichentrickfilm(und nimmt sich dabei selber auf die Schippe) um dann zu einem Realfilm zu werden. Dieses ist richtig gut gelungen und hebt den Film durch diese Idee hervor. Natürlich ist der Film kitschig und süß gemacht, schafft aber immer wieder einen vor "Zahnschmerzen" zu bewahren. Die Tricks sind sehr gut gemacht und auch der Humor blitzt das ein oder andere mal auf. Erwähnenswert ist, daß die Rolle der kleinen Morgan dezent im Hintergrund bleibt. Die Darsteller blühen in ihren Rollen auf. Amy Adams als Prinzessin Giselle spielt ihre Rolle lebensfroh und naiv, Patrick Dempsey spielt etwas steif und gebremst - wobei besonders James Marsden als trotteliger Prinz Edward besticht. Die Extras auf der DVD sind ebenfalls sehenswert. Besonders die "deleted Scenes" - die hier einmal eine Erklärung bekommen, warum sie aus dem Film geflogen sind.
Ein Film für alle Romantiker, Kinder mit Familien die sich von dem dick aufgetragenen Schmalz nicht abschrecken lassen und so die ideale Unterhaltung für dunkle Wintertage bekommen.

am
Wenig charmante Märchenkomödie, die eine gute Idee mau umsetzt. Hier geraten Zeichentrickmärchenfiguren in das reale Leben Manhattans. Die daraus entstehenden Möglichkeiten verschenkt der Film, weil die realen Figuren viel zu sehr überzeichnet bleiben und lediglich Witzfiguren abgeben. Ins Träumen gerät man so nicht, aber zur Satire taugt das Ganze auch nicht. Kurz: Der Zauber verpufft.

am
KITSCHALARM!!!

Dei Story ist nicht die allerbeste aber es ist halt Disney deshalb macht es trotzdem Spaß zu gucken. Das Ende und überhaupt die ganze Handlung sind sehr vorhersehbar!

am
Ich habe mir darunter etwas besseres Vorgestellt.Walt Disny hat schon mal bessere Filme Gemacht.Aber für die Kinder ist er in Ordnung.

am
Erwartungen wurden nicht erfüllt
Disney ist bekannt dafür konservative Werte hochzuhalten, vor allen in ihren Trickfilmen. Bekannt ist auch das der Disneykonzern sich gerne sehr ernst nimmt umso schöner dass mit »Verwünscht« sich der große Konzern selbst veräppelt, doch so richtig spaßig ist dass nicht. Mehr als einige, viel zu brave Seitenstiche auf die bunte Märchenwelt gibt es nicht und später wird genau dass gemacht was anfänglich parodiert wurde. So ist „Verwünscht“ nicht der große Knall wie es den Anschein hatte, sondern nur eine von Disneys vielen Selbstverliebtheiten die mit einer Menge Kitsch, Schmalz und Zuckerguss daher kommen. Nimmersatte Fans wird es bestimmt gefallen, denn die werden mit dem bedient was sie mögen und dürfen außerdem noch auf eine Schnitzeljagd gehen und diverse Anspielungen auf die großen Klassiker suchen und finden.

am
Schön zu sehen, das sich Disney auch selbst auf die Schippe nehmen kann. Wer die Disney "Kinderfilme" wie "Das schöne und das Biest" gut findet, der kann sich auch diesen anschauen. Für alle anderen nur bedingt empfehlenswert.

am
Niedlich...
... aber mehr auch nicht. Kitschiger Film, der bei weitem nicht an die alten Disney-Klassiker herankommt und bei dem das Geträller der Hauptdarsteller nach kurzer Zeit auf die Nerven geht. Außerdem, ich hab ja nichts gegen gezielte Hommagen an wahre Klassiker - aber hier wurde einfach alles mit einbezogen, auch auf absurde Art und Weise. Einmal sehen ist okay.

am
Weichgespült
Nur für kleine Mädchen mit rosa Schleife im Haar empfehlenswert. Hatte mir ob der Beschreibung etwas anderes versprochen von dem Film.

am
Wohl eher was für die Familie
Mit den Kindern evtl genial aber für mich zu viel. Dauernd wird gesungen und getanzt. Muß ich nicht unbedingt haben.

am
Nicht schlecht kann mann sich ansehen zeichentrick und realität stossen aufeinander .Es gibt alles gut ,böse, intrigen und happy end

am
Für Frau & Kinder
Ein Film den Ich als Man Kitschig fand. Für Manche Frauen und Kinder geeignet. Ich bin Dabei weg gegangen und habe es nicht zuende gesehen. Persönlich würde Ich den nur Kinder empfehlen die nix anderes zu sehen haben

am
Eine romantische und typische Komödie a la Walt Disney. Leider spielen die Schauspieler ihre Rollen sehr flach und es fehlt das gewisse etwas.
Auch gibt es bessere Verfilmungen..
Die Einzige, die dem Film etwas Charme verleiht, ist Giselle mit ihrer naiven Art!

am
Tut mir leid, ich sehe zwar gerne Disney-Filme an, aber dieser Film ist nicht zu empfehlen. Selbst für Kinder wirkt er langweilig.

am
Dieser Film war mir zu kitschig und ich habe Wortwitz vermißt. Meine Kinder im Alter von 7Jahren und 12 Jahren fanden ihn langweilig.
Verwünscht: 3,3 von 5 Sternen bei 1022 Bewertungen und 65 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Verwünscht aus dem Jahr 2007 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Fantasy mit Susan Sarandon von Kevin Lima. Film-Material © Walt Disney Studios.
Verwünscht; 0; 08.05.2008; 3,3; 1022; 0 Minuten; Susan Sarandon, Amy Adams, Patrick Dempsey, James Marsden, Samantha Ivers, William Huntley; Fantasy;