Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Downsizing Trailer abspielen
Downsizing
Downsizing
Downsizing
Downsizing
Downsizing

Downsizing

Wir sind für etwas Größeres bestimmt.

USA 2017 | FSK 0


Alexander Payne


Matt Damon, Kristen Wiig, Christoph Waltz, mehr »


Komödie, Fantasy

2,9
244 Stimmen


DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Downsizing (DVD)
FSK 0
DVD  /  ca. 136 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen
Erschienen am:31.05.2018

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Downsizing (Blu-ray)
FSK 0
Blu-ray  /  ca. 136 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 7.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Russisch Dolby Digital 5.1, Polnisch Dolby Digital 5.1, Tschechisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Portugiesisch, Arabisch, Malaysisch, Kantonesisch, Mandarin, Tschechisch, Griechisch, Hebräisch, Hindi, Ungarisch, Isländisch, Koreanisch, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Slowakisch, Spanisch, Thailändisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Hinter den Kulissen
Erschienen am:31.05.2018
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Downsizing (DVD)
FSK 0
DVD  /  ca. 136 Minuten
Nur diese Woche!
Regulär 0,99 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen
Erschienen am:31.05.2018

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Downsizing (Blu-ray)
FSK 0
Blu-ray  /  ca. 136 Minuten
Nur diese Woche!
Regulär 1,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 7.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Russisch Dolby Digital 5.1, Polnisch Dolby Digital 5.1, Tschechisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Portugiesisch, Arabisch, Malaysisch, Kantonesisch, Mandarin, Tschechisch, Griechisch, Hebräisch, Hindi, Ungarisch, Isländisch, Koreanisch, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Slowakisch, Spanisch, Thailändisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Hinter den Kulissen
Erschienen am:31.05.2018
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Downsizing
Downsizing (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Downsizing (DVD), gebraucht kaufen
FSK 0
DVD
Noch mehr als 10 verfügbar
€ 2,99
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Downsizing (Blu-ray), gebraucht kaufen
FSK 0
Blu-ray
Noch mehr als 10 verfügbar
€ 5,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 7.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Russisch Dolby Digital 5.1, Polnisch Dolby Digital 5.1, Tschechisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Portugiesisch, Arabisch, Malaysisch, Kantonesisch, Mandarin, Tschechisch, Griechisch, Hebräisch, Hindi, Ungarisch, Isländisch, Koreanisch, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Slowakisch, Spanisch, Thailändisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Hinter den Kulissen

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Downsizing

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Downsizing

Die Ressourcen der Erde neigen sich dem Ende zu und der Planet platzt aus allen Nähten. Um das Problem der Überbevölkerung zu lösen, haben norwegische Wissenschaftler eine Methode entwickelt, mit der sie Menschen schrumpfen und somit ihre Bedürfnisse und ihren Konsum enorm verringern können. Ein 12 Zentimeter kleiner Mensch verbraucht schließlich weniger Wasser, Luft und Nahrung als ein großer. In der Hoffnung auf ein glücklicheres und finanziell abgesichertes Leben in einer besseren Welt, entscheiden sich Durchschnittsbürger Paul Safranek (Matt Damon) und seine Frau Audrey (Kristen Wiig) ihr stressiges Leben in Omaha hinter sich zu lassen und ihr großes Glück in einer neuen geschrumpften Gemeinde zu suchen - eine Entscheidung, die ein lebensveränderndes Abenteuer bereithält...

Auf den Filmfestspielen in Venedig am 30. August 2017 präsentiert, ist 'Downsizing' der neue Film von Alexander Payne (siehe 'Election' 1999, 'About Schmidt' 2002, 'Sideways' 2004, 'The Descendants' 2011 und 'Nebraska' 2013), diesmal sind seine Stars Matt Damon als Paul Safranek, Kristen Wiig als Audrey Safranek und Christoph Waltz als Dusan. In Deutschland startet 'Downsizing' am 18. Januar 2018 in den Kinos und ist anschließend hier auf DVD und Blu-ray aus dem Verleihprogramm auch im Heimkino zu erleben.

Film Details


Downsizing - We are meant for something bigger.


USA 2017



Komödie, Fantasy


Golden-Globe-nominiert, Satire, Gesellschaft



18.01.2018


201 Tausend



Darsteller von Downsizing

Nick DouzenisJuan Carlos VelisBill CoulterJeff ClarkePaul MabonScott C WilsonSam TowersVirinderpaul SinghRyan SinghBrandon Van VlietC.J. VanaMaryam MoshiriFilip WatermannGordon VasquezSpiros KontosJon De LeonDonna Lynne ChamplinDon LakeMary Kay PlaceKerri KenneyMargo MartindaleNeil Patrick HarrisLaura DernNiecy NashSherry MandujanoLarry MannellJeffrey SinclairRichard D. LekoMoises RamosJermaine Otis GranvilleDamiãn Garth BrownKerry-Lee FinkleNatasha BromfieldRaffaele BreretonHoward J. DavisStacey Arwen RaabSavannah BurtonDavid BlankaBrigette Lundy-PaineHélène CardonaShak ChaudhryMelanie EhrlichMelanie DemersLacey CreightonKristina YedlitskaThomas WicksLars ParonenThomas PaloheimoVelva NystromJacob PetterssonJorgen RunasAlari TorkTomas StraumMichael SkrettebergCecilia FossYvonne GaudryGus LoganKen LintonEduardo LezcanoMatthew MeaseMargaret NewbornEmily Elizabeth PoeschlTy PhoenixJim PagiamtzisSean LeoPunnavith KoyTom HowardJoe P. HarrisNav GrewallMelanie HubertHarvey B. JacksonKamil KowalskiDavid KarnesEddie JamesPaul ConstableMartha GirvinBalaram VilchisSalvador SindoniPaul LandaisAnn Bordwine BeederKathryn AboyaJeffrey R. SmithLina ShekhovtsovaKristina CocoliLoukia PapadapoulosPeter MelatosSari MiettinenMark MakivirtaKristen LyssandTanya MissirlianAntti MuhunenMaria KontouRiita NikolakakosKent NielsenPepe SernaRose BiancoGeorge B. SerembaWarren BelleBjørnar Egede-NissenChristoph Friedrich Ri...Michaela SanieleviciSolveig BarberErik AndersenCaroline AndersenCameron GeddesJoaquim de AlmeidaCicela BravattiRamon MarroquinLidia PerezJorge TelloPamela ArcherMargareta PetterssonDalila Gamboa DiazRaimo KurppaTero KonttinenPatrick GallagherLinda M. AndersonJohn ReynoldsKevin KunkelKristen ThomsonJames Van Der BeekAlison J. PalmerTim DriscollCarmen OrellanaDavid NoonenDave SokolowskiMichael HeathcoteBrendan BeiserMilo GoodmanRoland MartinBob BezousekAna Marie CoxPhil ReevesMaribeth MonroeMarianne HaldorsenDavid GudjonssonSteve FievetErik IrwinAnastacia KharlamovaElizabeth Jeanne le RouxAleksander KrogevollKsenia Daniela KharlamovaBent BrakasAaron BefusSøren PilmarkJayne HoudyshellJason SudeikisUdo KierIngjerd EgebergHong ChauRolf LassgårdAlison Brooks

Trailer zu Downsizing

Movie-Blog zu Downsizing

Golden Globe Gewinner 2018: Golden Globe: NSU-Drama gewinnt Golden Globe

Golden Globe Gewinner 2018

Golden Globe: NSU-Drama gewinnt Golden Globe

Die Würfel sind gefallen! Die Sieger der Golden Globes für das Jahr 2018 stehen nun fest und auch ein deutscher Film kann sich über eine Trophäe freuen...
Golden Globe Nominees 2018: Das sind die Nominierten der Golden Globes 2018!

Golden Globe Nominees 2018

Das sind die Nominierten der Golden Globes 2018!

Schon jetzt stehen die Nominierten der 75. Golden Globes für das kommende Jahr fest. Hier erfahrt ihr, für welche Filme und Stars die Sterne 2018 gut stehen!...

Bilder von Downsizing

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Downsizing

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Downsizing":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
"Downsizing" ist ein gesellschaftskritisches Weltuntergangs-Drama mit humoristischen Elementen. Der Trailer vermittelt eine völlig falsche Stimmung und Thematik, denn was im Trailer nach temporeicher Kömodie aussieht ist in Wirklichkeit über weite Strecken bitter ernst.
Christoph Waltz hat mir gut gefallen, wenn auch über die Synchro manchmal schwer zu verstehen. Matt Damon mit einer unaufgeregten Durchschnitts-Preformance eines langweiligen, antriebslosen Charakters und die weibliche Hauptdarstellerin Hong Chau, die zuvor nur in Nebenrollen in Serien zu sehen war, macht keinen schlechten Job. Sie soll den Gegenpol zu Matt Damons Charakter bilden und wurde daher sehr entschlossen, aufgedreht und laut angelegt. Ich verstehe die Idee aber die beiden klaffen mir zu weit auseinander. Sie hat einen sehr sehr starken Akzent der die Dialoge zwar manchmal witzig macht aber auf die Dauer nervt, genau wie Ihre sehr hohe Stimme.
Anfangs ist die Handlung noch einigermaßen nachvollziehbar. Nach der Schrumpfung schlägt sie jedoch merkwürdige Bahnen ein, lässt ganze Handlungsstränge plötzlich fallen ohne Sie je wieder auf zu nehmen und verlagert die komplette Handlung inklusive aller Darsteller plötzlich ohne logisch nachvollziehbaren Grund an einen ganz anderen Ort. Das Ende ist nichtssagend und unspektakulär. Man hätte mehr draus machen können! Die Inszenierung ist misslungen der Erzählstrang zu locker geschnürt und die Charaktere bleiben zu eindimensional. Anschaubar, aber nicht gut!

am
Alexander Payne ist mit 'Downsizing' eine aussagestarke Parabel gelungen. Eine Geschichte darüber, viel zu geben und darüber, daß Verzicht auch eine große Bereicherung sein kann.
Dabei achtete Payne akribisch auf jedes Detail. Jeder Statist, jede Nebenhandlung und jede Kulisse wurde bis ins letzte Detail durchdacht. Entsprechend generös mußte auch das Budget für die Spezialeffekte ausgefallen sein, denn hier wurde kein Geringerer als das Team von ILM Rekrutiert.
In den Hauptrollen übertreffen sich Matthew 'Matt' Damon und Kristen Wiig gegenseitig - diese Glanzleistung hätte eigentlich zwei Oscars verdient.

Leider wurde bei der Synchronfassung mal wieder der Rotstift angesetzt, was über alle Maßen schade ist, da der Streifen einen Großteil an Charakterstärke einbüßt.
Fazit: Ja, es gibt ein paar Filmfehler, aber über die sieht man hier gerne hinweg. Wer den Film auch nur halbwegs verstanden hat, wird ihn (im O-Ton) auch ein zweites Mal sehen.

am
Der Film hat gute Ansätze, die leider nicht weiterverfolgt werden. Stattdessen gleitet der Film relativ rasch in eine seichte Handlung ohne Aussage ab. Man hätte mehr daraus machen können!

am
Ich fand ihn besser, als erwartet nach den Besprechungen hier. Würde sogar noch ein paar kommastellen über die 3 Sterne gehen. Was viele abtörnt ist sicher, dass das Downsizing Thema schnell abgehakt ist und es dann um ganz andere Probleme innerhalb der kleinen Gesellschaft geht. Also 2/3 des Films hätten auch ohne das Downsizing funktioniert. Dann waren einige Sachen sehr unstimmig, was die Maßstabsfrage angeht. Mit Minibooten auf norwegischen Fjorden fahren? Das würde auch bei bestem Wetter zumindest ordentlich schaukeln, wenn nicht sogar extrem gefährlich sein... Und wie man schon in Elysium sehen konnte, hat Mat Damon keinen Glatzenkopf ;D Aber mich hat der Film ausreichend unterhalten.

am
"Downsizing" ist eine schöne Geschichte geworden. Der Ansatz hat mir gut gefallen, aber ich wäre tiefer in die Materie eingegangen, denn er kratzt das Problem mit dem Klimaschutz nur an der Oberfläche an. Wenn man sich mehr für dieses Thema interessiert hätte, dann hätte man auch für das breite Publikum einen Anreiz geschaffen, sich mehr über diese Thematik auszutauschen. Leider verliert er dieses wichtige Thema aus den Augen und kommt kurz vorm Schluss noch einmal darauf zurück. Die Geschichte ist nicht schlecht, aber ist leider eher darauf ausgerichtet, die Thematik mit dem Klimaschutz nur am Rande zu erwähnen.

Die schauspielerischen Leistungen sind sehr gut und wir sehen hier einige bekannte Gesichter. Die musikalische Begleitung ist sehr gut und hätte besser nicht auf diesen Film abgestimmt sein können. Die Kameraführung sieht sehr schön aus und man hat einige sehr interessante Bilder mit hinein genommen, wo man auch eine schöne Landschaft sieht und man sieht, wie schön an sich die Erde ist. Die Kamera ist schön ruhig gehalten und man merkt, dass der Kameramann erfahren ist.

Der Ansatz von "Downsizing" ist gut, aber man sollte seine Erwartungen nicht so hoch ansetzen, denn er kann sie leider nicht ganz erfüllen.

am
Diesen Film zu bewerten ist schwer, weil irgendwie die Zuordnung zum bestimmten Genre fehlt. Von Jeden etwas, so vielleicht könnte es passen. Die Verkleinerung scheint aus ökologischer Sicht von den Forschern sinnvoll, doch viele wollen ein Leben im Luxus sich können fürs kleine Geld. Am Ende soll sogar mit Hilfe der kleinen Menschen die ganze Menschheit gerettet werden. Von meiner Sicht aus ein seltsamer Streifen und deshalb auch nur knapp 3 Sterne.

am
Gute Grundidee

Aus der Idee hätte man mehr machen können, der Film ist weder besonders unterhaltsam noch ist die Gesellschaftskritik bissig genug.

am
Ein recht merkwürdiger Film, den ich eigentlich gar nicht so recht einordnen kann.

Er ist nicht sehr lustig, er ist nicht spannend, nicht groß interessant und für das bisschen Handlung viel zu lange.

Lasst euch nicht vom Trailer täuschen. MIr ist das leider passiert.

am
Der ersten Hälfte des Films hätte ich gute 4 Sterne gegeben. Es hätte ein richtig guter Film mit Unterhaltungswert, einer originellen und durchdachten Geschichte werden können. Aber dann, in der zweiten Hälfte, schweift der Film völlig vom Thema ab, wird langweilig und ändert komplett seine Intention. Besonders störend und unpassend fand ich dann die letzten 10 bis 15 Minuten und den Schluss! Während am Anfang noch jedes Detail wissenschaftlich erklärt wird, wirkt am Ende das meiste wahllos, unlogisch und inkonsequent.

Leider bleiben insgesamt dann nur noch 2 Sterne übrig – und da hilft leider auch die eigentlich gute Besetzung nichts mehr.

am
Wer eine Komödie (eventuell nach dem etwas unglücklichen Trailer) erwartet wird enttäuscht werden. Wer allerdings ein etwas anderes Science Fiction Drama sehen möchte, der kommt hier voll auf seine Kosten. DOWNSiZiNG bietet vor allem inhaltliche Überraschungen und interessante Charaktere. Tolle Schauspieler und eine ungewöhnliche Dramaturgie runden das eigenartige, aber auch irgendwie spannende Filmerlebnis ab. 3,60 verkleinerte Sterne in Norwegen.

am
Die MitkritikerINNen haben den Film bereits zutreffend kommentiert und kritisiert. Die Idee ist zwar interessant, aber was das Drehbuch daraus macht ist gähnend langweilig. Die Darsteller sind nicht überzeugend und passen auch in der Story nicht zueinander.
Ich habe mich während des Films gefragt, warum sich Matt Damon und Christopher Waltz für diesen Film hergegeben haben.
Anders als andere Bewerter fand ich auch Matt Damon für seine Rolle unpassend. Wer ihn aus vielen anderen Filmen resolut und zupackend kennt, nimmt ihm die angebliche Ziel- und Planlosigkeit in dieser Geschichte nicht ab.
Ich war auf "2 Sterne von 5" Kurs, in der Hoffnung, dass wenigstens die BluRay Extras dem Film noch etwas Substanz hinzufügen. Als ich dort auch da eine Ami-typische Schleim- und "awesome" Beweihräucherung aller Beteiligten untereinander vorfand und das eigentliche Thema (Ressourcen-Verbrauch vor allem der Amis) nur im letzten Beitrag und auch da in 6 Minuten und sehr US-freundlich, homöopathisch verpackt und fast ignorant daherkam kann ich nur noch einen Stern für "grauenhaft" mittragen.
Wer doch den Fehler begeht, sich den Film auch zu bestellen, soll sich am besten auf Christopher Waltz in der Originalfassung konzentrieren; er ist hervorragend, auch wenn er dabei den Film nicht rettet. Bis hin zu seinem Kurzkommentar in den Extras zum Ressourcenproblem "it doesn't take a high IQ to understand we need to do something", kommt gut in der Trump-Welt! :-)

am
"War es ein Liebesfick....?"

Zwei Drittel des Films unterliegen einer genialen, wenn auch frag- und diskussionswürdigen Idee, mit einer guten und erfrischenden, sarkastischen und manchmal kritischen Umsetzung, als sei all dies entsprungen aus der Feder eines Drehbuchschreibers welcher die Denke von "Ökofaschisten" vorgibt... - Bis dahin macht der Streifen eigentlich alles richtig!

Im letzten Drittel driftet dieser allerdings in eine völlig andere Richtung, als hätte man den Drehbuchschreiber ausgetauscht und endet undifferenziert. - Man fragt sich, was die Filmemacher geritten hat, solch einen Schwenk zu vollziehen?!

- Wenn schon, dann bitte das Ende mit einem lauten, bissigen Knall, aber nicht so...!

Kann man von der Grundidee ansehen, ist anfänglich köstlich, zum Ende etwas sehr fad....

am
Ein komischer Film und damit meine ich nicht witzig.
Die Idee ist ganz gut und der Trailer verspricht eine witzige Unterhaltung.
Aber die Realität sieht anders aus. Teilweise hat man das Gefühl, dass der Regisseur nicht weiß in welche Richtung seine Story gehen soll.
Die Musik im Film signalisiert, dass was witziges passieren soll, dabei kommt das totale Gegenteil.
Dann steuert der Film Richtung Drama und wirkt in manchen Teilen traurig aber auch skurril. Dann gibt es auch Szenen die auf eine Komödie hindeuten.
Man weiß als Zuschauer nicht woran man ist. Matt Damon und Christoph Walz (wie immer brillant) waren wie gewöhnlich gut, leider passten auch sie nicht so richtig zu diesem Film. Hatte mir mehr erhofft, war eher langweilig und hat selten einen mitgerissen.

Fazit:
Man möchte diesen Film ungern negativ bewerten, aber leider hat er es nicht anders verdient.
Kann man gesehen haben, muss man aber nicht.

am
Die wirkliche Schwäche liegt bei diesem Film im Plot.Die Schauspieler haben mir eigentlich alle gut gefallen, doch können die Akteure die immer schwächer werden Story nur bedingt kompensieren. Der Anfang ist noch gut und nachvollziehbar gemacht und macht auch neben dem Umweltproblemen, die einzelnen persönlichen Schwächen der Darsteller auf lustig ironische Weise sichtbar. In der Hälfte des Films verliert der Plot seinen Faden und plätschert ohne richtige Ziel dahin. Das Ende wirkt aufgesetzt und zu banal für das Umweltthema und die eigentlich ganz nette Liebesgeschichte zwischen den beiden Hauptdarstellern.

am
Schwer zu bewerten. Dass Genre gehört ins Reich Science-Fiction oder Fantasy. Der Film ist allerdings keine Komödie. Sicherlich gibt es witzige Szenen, aber das als Komödie zu bezeichnen stimmt nicht. Aber den Film direkt einzuordnen fällt mir schwer.
Etwas Hintersinn gibt es schon. Eine interessante Idee, die Welt mit kleinen Menschen zu retten, leider bleiben die Probleme nur Randansprechungen, daher ist es auch kein ernster Film.
Man denkt es könnte ein Thriller sein und wartet auf den "Haken" den es im Film geben könnte.
Nichts desto trotz, sind das ganze zwei unterhaltsame Stunden und es wird sich gut zeit genommen für die Szenen. Ich stimme für 3,5 Sterne (mach 3,6 daraus, dann kann ich vier Punkte geben, das passt)

am
Irgendwas ist während des Drehs passiert. Anfangs noch Richtung Komödie, driftet er immer mehr in einen Gesellschaftskritikfilm ab. So als hätte man während des Drehs alle ausgewechselt. Ein Film zum vergessen ( auch wenn der Inhalt zum nachdenken anregen soll )

am
Langweiliges, abstruses Drama mit vielen bekannten Schauspielern die den Film rein gar nicht retten können. Wenn der Film eine Botschaft hat, dann geht die unter.

am
Ein interessantes Thema wurde zu einem langweiligen Film gemacht. Die erwartete witzige Komödie war es keinesfalls!
Anfangs wurde der Weg zum "Downsizing" noch ausführlich dargestellt, zur Mitte hin wurde dieses Hauptthema verlassen und ein gesellschaftskritischer Film daraus.
Und das Ende? Eher keins.

Die Rollen fand ich auch nicht gerade gut besetzt bzw. es waren die falschen Charaktere, nur Matt Damon passte zu seiner Rolle. Schade um die guten Schauspieler (u.a. Christoph Waltz ) - hat denn keiner vorher das Drehbuch gelesen?

am
Für diesen Film ist der eine Stern noch zu viel. Anfangs denk man, dass könnte noch eine lustige Komödie werden und nach der Schrumpfung die Wende. Eine gruselige Weltuntergangsseifenoper ohne Witz und Humor mit einer extrem nervigen asiatischen Hauptdarstellerin. Schlechter geht nimmer, zu Recht ein Kinoflop.

am
Leider verspricht der Trailer viel zu viel...
Was angeprisen ist als eine Komödie entpuppt sich nach kurzem als eine Art Drama ohne jeglichen Sinn...
Hinzu kommt noch die Viatnemesische Hauptdarstellerin die mit ihrer hohen nervigen Stimme und den grauenhaften Akzent einen zur Verzweiflung bringt.
Ich war sehr oft kurz davor abzuschalten, wollte aber einfach nicht glauben das der Film nache der ersten halben Stunde dieses langweilige Niveau hält.
Zudem ist der Schluß mal richtig öde und einfallslos...
Zu recht ein Kinoflopp...
Downsizing: 2,9 von 5 Sternen bei 244 Bewertungen und 20 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Downsizing aus dem Jahr 2017 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Komödie mit Matt Damon von Alexander Payne. Film-Material © Paramount.
Downsizing; 0; 31.05.2018; 2,9; 244; 0 Minuten; Matt Damon, Kristen Wiig, Christoph Waltz, Veena Sood, Nick Douzenis, Juan Carlos Velis; Komödie, Fantasy;