Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Elliot, der Drache Trailer abspielen
Elliot, der Drache
Elliot, der Drache
Elliot, der Drache
Elliot, der Drache
Elliot, der Drache

Elliot, der Drache

3,7
170 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Elliot, der Drache (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 99 Minuten
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Italienisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:05.01.2017

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Elliot, der Drache (Blu-ray)
FSK 6
Blu-ray  /  ca. 103 Minuten
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD Master 7.1, Spanisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Making Of, Outtakes, Musik-Video
Erschienen am:05.01.2017
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Elliot, der Drache (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 99 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Italienisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:05.01.2017

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Elliot, der Drache (Blu-ray)
FSK 6
Blu-ray  /  ca. 103 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD Master 7.1, Spanisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Making Of, Outtakes, Musik-Video
Erschienen am:05.01.2017
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Elliot, der Drache
Elliot, der Drache (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Elliot, der Drache
Elliot, der Drache (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Elliot, der Drache

Weitere Teile der Verfilmungen "Disneys Elliot"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Elliot, der Drache

Seit Jahren erfreut Holzschnitzer Mr. Meacham (Robert Redford) die Kinder aus der Nachbarschaft mit Geschichten über einen Drachen, der in den Wäldern leben soll. Für seine Tochter Grace (Bryce Dallas Howard), Försterin in der Umgebung, waren diese Geschichten immer Legenden, bis sie den zehnjährigen Pete (Oakes Fegley) kennenlernt. Er hat weder Familie noch ein Zuhause und behauptet, zusammen mit einem Drachen namens Elliot in den Wäldern zu leben...

'Elliott, der Drache' (2016) ist ein wunderbares Disney-Abenteuer von David Lowery über die Macht der Freundschaft mit Oscar-Preisträger Robert Redford ('Der Pferdeflüsterer') und Bryce Dallas Howard ('Jurassic World').

Film Details


Pete's Dragon - Some secrets are too big to keep.


USA 2016



Fantasy, Kids


Disney, Trickfilme, Drachen, Remake, Familienfilme



25.08.2016


296 Tausend



Disneys Elliot

Elliot, das Schmunzelmonster
Elliot, der Drache

Darsteller von Elliot, der Drache

Trailer zu Elliot, der Drache

Movie-Blog zu Elliot, der Drache

Neue Disney Realverfilmungen: Aladdin 2019 zeigt Will Smith als Flaschengeist Dschinni

Neue Disney Realverfilmungen

Aladdin 2019 zeigt Will Smith als Flaschengeist ...

Disneys Realfilm-Remake 'Aladdin' mit 'Dschinni' Will Smith hebt jetzt auf DVD, Blu-ray & 3D im Heimkino ab - und das soll nicht die letzte Disney Realverfilmung sein...
Dirty Dancing 2017: "Geh und spiel mit deinen Puppen, Baby"

Dirty Dancing 2017

"Geh und spiel mit deinen Puppen, Baby"

Remakes sind schon seit Jahren Trend in der Filmbranche, von diesem hätte man wohl besser die Finger lassen sollen...
Disney Realverfilmungen: Die Realverfilmungen der Disney-Klassiker!
Elliot, der Drache: Erlebe die Macht der Freundschaft!

Bilder von Elliot, der Drache

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Elliot, der Drache

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Elliot, der Drache":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ein Leben in den Wäldern im Norden Amerikas, fernab der Zivilisation, als wilder kleiner Indianer, einzig allein mit einem mächtigen Drachen als bestem Freund. Wer allein bei diesem Bild vor Augen ins träumen gerät, dem kann ich den Film empfehlen.

Zum Film:
Der Drache in seinen Bewegungen in der Umgebung ist sehr schön in Szene gesetzt und wirkt natürlich.
Die Aufnahmen wurden in einer grandiosen Landschaft gedreht und auch die Musik ist passend und gefällig.
Die Rolle des im Wald aufgewachsenen Waisenjungen Pete wird von Oakes Fegley sehr schön gespielt.
Einige der Nebenrollen wurden zudem mit bekannten Hollywoodgrößen besetzt, wie Robert Redford als der geschichtenerzählende Großvater und Karl Urban als geschäftstüchtiger Holzfällerunternehmer.

Was mir persönlich an dem Film, der Geschichte gut gefallen hat:
Die Geschichte spielt in jener jungen Zeit im Leben, die rückblickend als besonders unbeschwert, frei und unbefangen erscheint, in der alles neu und abenteuerlich war. Der Film vermochte für mich daran anzuknüpfen, so daß ein Hauch von Sehnsucht spürbar wurde.
Es ist für mich einer jener seltenen Filme, bei denen man sich während des Schauens wünscht, er würde länger dauern.

Aufgrund der geradlinigen Handlung und des nur leichteren Spannungsbogens müßte man vielleicht Punkte abziehen, aber wozu eigentlich.?
Der Filme erhält von mir mit einem Augenzwinkern zugegebener-maßen sehr persönliche 5 Sterne.

am
Sehr gelungenes Remake eines Disney-Klassikers. Diesmal jedoch mit CGI-Drache statt eines klassischen, handgezeichneten Drachens in Trickfilmmanier. Zunächst war ich skeptisch, doch der Film überzeugt auf ganzer Länge. Die Charaktere sind schön gestaltet, die Besetzung ist herausragend und teils sehr hochkarätig (u. a. Robert Redford). Die Erzählweise und Regie sind klar und schnörkellos; da hätte ich mir ein wenig mehr Innovation gewünscht. Auch der Tiefgang fehlt ein wenig, zum Beispiel weshalb die Wälder abgeholzt werden, in denen der Drache lebt... Aber dennoch eine gute Unterhaltung für die ganze Familie, in bester Disney-Tradition!

am
Kurz: Disney-Kitsch vom Feinsten.

Soll heißen: Einerseits gibt es logischere, bessere, interessantere und anspruchsvollere Filme auch aus dem Hause Disney, klar, andererseits ist der Drache toll animiert und die Rolle des Pete wird von Oakles Fegley klasse umgesetzt. Insgesamt ein typischer Kinderchenfilm - tut nicht weh (außer am Anfang), und die Story ... ach je, passt schon, wenn man sie nicht wirklich ernst nimmt.
Fazit: Viel Licht, etwas Schatten - aber: immerhin 8 von 10 Punkten werde es trotz aller Schwächen doch noch.

Herzlichst

Brabaks

am
Als Kind hatte ich Elliot, das Schmunzelmonster gesehen und somit gewisse Erwartungen an den Film. Ich will nicht sagen, dass sie erfüllt wurden, es ist halt ein typischer Disney Film. Und ein Disney hat immer ein happy end!
Ebenso typisch ist die Rollenverteilung, die bösen und „alles ist mein“ Erwachsenen, einige wenige Ausnahmen und über sich hinauswachsene Kinder. Ein Film, der am Besten mit der ganzen Familie gesehen wird und dann mit Küßchen und „gute Nacht“ endet. Falsch machen kann man mit dem Film nichts, man muß nur bereit sein, sich darauf einzulassen und das liegt bei jedem ganz allein.... Viel Spaß.

am
"Elliot, der Drache" ist ein gelungener Streifen geworden. Die Geschichte ist gut und ist mit etwas Witz versehen und nimmt die Witze auch zurück, wenn es ernster wird. Die Entwicklung der Geschichte ist gut gelungen und unterstreicht eine Botschaft, die ich auch unterschreiben würde. Die Animation des Drachen ist unfassbar gut gelungen und sieht sehr schön aus. Was ich positiv finde, dass der Drache keine Stimme bekommen hat, sondern man hat versucht, alles im Bild bzw. per Mimik und Gestik zu erzählen und wenn man mal nicht weiß, was gemeint ist, wird dies in die Geschichte mit eingebaut. Gegen Ende gibt es eine Szene, an der man deutlich erkennen kann, dass dies am Computer entstanden ist. Des Weiteren gibt es ein paar Aufnahmen, die bei Sonne gedreht wurden und man den Winkel etwas unglücklich platziert hat, denn das gebrochene Licht zeigt sich im Bild wieder, aber es sind die Aufnahmen, die zur weiteren Erzählung genutzt worden sind, um einen kleinen Zeitsprung zu machen. Die schauspielerische Leistung ist hervorragend und hätte besser nicht sein können. Die Musik passt wie die Faust auf Auge und das Orchester setzt immer sehr gut ein. Die Kamera ist sehr schön eingesetzt worden und sieht hochwertig aus.

Ich kann Ihnen "Elliot, der Drache" ans Herz legen und ist sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene zu empfehlen. Er schafft es, einen Gänsehaut unter die Haut zu platzieren.

am
Der Film hat nicht wirklich viel mit seinem Disney Vorgänger von 1977 gemeinsam. Ein Weisenjunge und ein Drache, das sind glaube ich schon die einzigen Komponenten, aber wenn man das ausblenden kann (oder auch das original nicht kennt), ist der Film garnicht mal so schlecht gemacht.
Elliot wirkt wie ein echter Dracher, nicht animiert, die Story ist auch meistens schlüssig.
Einziger Minuspunkzt aus meiner Sicht ist die Haptdarstellerin Bryce Dallas Howard. Sie passt irgendwie nicht, spielt mir nicht überzeugend genug, auch bekommt Ihr Rolle nicht viel tiefe. Ok, sie ist (im Film) die Tochter von Robert Redford und ein Ranger, aber vielmehr bekommt man nicht raus. Erst gegen Ende hat sich für mich erschlossen, das sie verheiratet ist, aber ist das Mädchen Ihre Tochter??
Alles etwas wirr, was die Beziehungen der einzelnen Darsteller miteinander zu tun haben.
Aber wen das alles nicht stört, bekommt Ihr gute Familienunterhaltung ab 6 Jahre

am
Ein Disneyfilm wie er schöner nicht sein könnte. Sehr gut geeignet um einen schönen Familiennachmittag zu genießen, wenn das Wetter mal nicht so dolle ist. Für mich einer der besten Filme aus dem Hause Disney seid längerer Zeit.

am
Abgesehen davon, dass ich kein großer Kinderfilm Fan bin, wurde ich hier eines Besseren belehrt. Ein Streifen voller Magie und mit Darstellern, welche genau zur Story passen. Optisch ein Genuss mit klasse Soundtrack. Von mir Daumen hoch mit 5 Sternen!

am
Es ist ein wunderschöner Film über Freundschaft und Vertrauen. Meine Kinder (6 und 8) waren begeistert.

am
Na, gut. Was kann man von Disney Productions anderes erwarten als kommerziellen Kitsch der plattesten Sorte? Hier also ein Drache, der nichts - aber auch gar nichts - von dem widerspiegelt, was Drachen in den verschiedensten Kulturen an archetypischer Symbolik beinhalten. Elliot dagegen ist nichts als ein großes, grünes, permanent vor sich hin grunzendes Plüschtier. Wer soll damit unterhalten werden? Kinder mit solcher Zuckerwatte zu füttern bedeutet nur, ihre geistigen Möglichkeiten weit zu unterschätzen. Schade nur, dass ein Robert Redford sich für einen solchen Film hergibt.

am
Uninspirierter Kinderfilm

Diesem Disneyfilm fehlt die Magie. Die Darsteller sind nicht schlecht aber der Story fehlt die Klasse.
Elliot, der Drache: 3,7 von 5 Sternen bei 170 Bewertungen und 11 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Elliot, der Drache aus dem Jahr 2016 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Fantasy mit Robert Redford von David Lowery. Film-Material © Walt Disney Studios.
Elliot, der Drache; 6; 05.01.2017; 3,7; 170; 0 Minuten; Robert Redford, Bryce Dallas Howard, Oakes Fegley, Jenesis Au-Yeung, Olly Presling, James Allcock; Fantasy, Kids;