Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht Trailer abspielen
Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht
Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht
Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht
Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht
Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht

Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht

3,8
518 Stimmen


DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 130 Minuten
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:28.04.2016

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 135 Minuten
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD HR 7.1, Polnisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Polnisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:28.04.2016

Blu-ray 3D

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht (Blu-ray 3D)
FSK 12
Blu-ray 3D  /  ca. 135 Minuten
Blu-ray 3D Player und 3D Smart TV erforderlich
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD HR 7.1, Polnisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Polnisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:24.11.2016
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 130 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:28.04.2016

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 135 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD HR 7.1, Polnisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Polnisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:28.04.2016

Blu-ray 3D

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht (Blu-ray 3D)
FSK 12
Blu-ray 3D  /  ca. 135 Minuten
Blu-ray 3D Player und 3D Smart TV erforderlich
Regulär 3,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD HR 7.1, Polnisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Polnisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:24.11.2016
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht
Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht
Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
9,99 €
9,69 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
ab 11,44 €
ab 11,10 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht

Alle Teile anzeigen

Weitere Teile der Filmreihe "Star Wars - Die Saga"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht

Der visionäre Regisseur J.J. Abrams erweckt das Filmevent einer Generation zum Leben. Kylo Ren (Adam Driver) und die finstere 'Erste Ordnung' haben sich aus der Asche des Imperiums erhoben, doch Luke Skywalker ist verschwunden, als die Galaxis ihn am meisten braucht. Nun liegt es an Rey (Daisy Ridley), einer Schrottsammlerin, und Finn (John Boyega), einem abtrünnigen Sturmtruppler, sich mit Han Solo (Harrison Ford) und Chewbacca zu einer verzweifelten Suche aufzumachen, um die einzige Hoffnung auf Frieden in der Galaxis zu finden...

Der erste von den 'Walt Disney Studios' produzierte Teil der 'Star Wars' Saga. Regie führt J.J. Abrams (nach der Serie 'Lost' und den Filmen 'Mission Impossible 3' 2006, 'Star Trek - Die Zukunft hat begonnen' 2009, 'Super 8' 2011, Star Trek - Into Darkness' 2013). Freuen Sie sich auf ein Wiedersehen mit den beliebten Darstellern der legendären Original-Saga: Harrison Ford, Carrie Fisher, Mark Hamill, Anthony Daniels, Peter Mayhew sowie Kenny Baker - und lassen Sie sich von den Schauspielern John Boyega, Daisy Ridley, Adam Driver, Oscar Isaac, Andy Serkis, Domhnall Gleeson, Max von Sydow, Gwendoline Christie und Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong’o überraschen.

Film Details


Star Wars: Episode VII - The Force Awakens - Every generation has a story.


USA 2015



Science-Fiction


Star Wars, Sequel, Oscar-nominiert



17.12.2015


9 Millionen



Star Wars - Die Saga

Star Wars - Episode IV - Eine neue Hoffnung
Star Wars - Episode V - Das Imperium schlägt zurück
Star Wars - Episode VI - Die Rückkehr der Jedi Ritter
Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht
Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi
Star Wars - Episode IX - Der Aufstieg Skywalkers

Darsteller von Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht

Carrie FisherMark HamillAnthony DanielsPeter MayhewOscar IsaacAndy SerkisDomhnall GleesonMax von SydowGwendoline ChristieRony BridgesDavid W. CollinsCalvin ChenJamie B. ChambersCavin CornwallPatrick CorrellKeith De'WinterNathalie CuznerRowan CoxAdrian Derrick-PalmerJames McGrathMichael DickinsZander JamesTobias James-SamuelsTom KaneChristina ChongDaniel AdjeiSamantha AlleyneAdrian AllanCharlie AkinVerona BlueVersha GrantLiang YangKaren HuieMatthew HobbsChris HastingsAshley WardAndy SweetClem SoKarol SteeleFrank StoneTim HammersleyGary HailesJesse Michael FullingtonCameron EdwardsMichael DonovanSalo GardnerCaroline GarnellSteven GriffithsPaul KaseyClare GlassMark DodsonKenny-Lee MbanefoJasper SkinnerSandy Kate SladeBenito SovranoRobert StamblerStephanie SilvaKat SheridanDavid M. SantanaGloria SantillanaOrly SchuchmacherFrançois SternkikerCatherine TaberIan WhyteMatthew WoodTopo WresniwiroJoshua ÁsbergPaul WarrenPablo VerdejoFred TatascioreJames Arnold TaylorPeter TheobaldsMeredith SalengerMark Flynn RutterKelsey MarieFrank OzDavid McCarrisonSandeep MohanHamza MalikDevon LibranSanj KrishnanMickey LewisJulia LeylandArnold MonteyRobert NairneCecep Arif RahmanJay RinconMarc RolfeJulio RomeoElroy PowellNathan PlantCharlie NevettJason NichollsGillian PittawayAidan KnightKevin HudsonMike QuinnTim RoseGerald W. AbramsTosin ColeRimmel DanielBilly James MachinSimon PeggChris GedenRaymond MamrakMorgan DameronPhilicia SaundersVictor McGuireJudah FriedlanderNigel GodrichMichael GiacchinoFrancesca LongriggMatt JohnsonClaudia SermbezisJeffery KissoonLeanne BestKen LeungKiran ShahWarwick DavisJessica HenwickMark StanleyLeigh HollandMaisie Richardson-SellersPip AndersenLupita Nyong'oCrystal ClarkeDixie ArnoldMiltos YerolemouAaron KennedyAlan ChimesDante BrigginsGreg GrunbergPhil HodgesPhoenix JamesBillie LourdD.C. BarnsIko UwaisYayan RuhianKipsang RotichErik BauersfeldHannah BlamiresStuart BuddJamie ClayBern CollaçoPaul BiddissDavid AcordDave ChapmanBen SchwartzArti ShahDaniel CraigNick DonaldJorge Leon MartinezEwan McGregorBenjayx MurphyTerry NobleAndrei LenartLukas LandauMick Fryer-KelseyAlec GuinnessMarina HayterBrian HerringJack LaskeyEmun ElliottRocky MarshallAndrew JackPip TorrensBrian VernelSebastian ArmestoHarriet WalterAnna BrewsterCailey FlemingSasha FrostJoonas SuotamoRichard RiddellJefferson HallThomas Brodie-SangsterKate FleetwoodTom EddenJames McArdleStefan GrubeHannah John-KamenDavid Norfolk

Trailer zu Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht

Movie Blog zu Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht

YouTuber*innen präsentieren...: Meine Top 10 Lieblingsfilme von FILMSEELE

YouTuber*innen präsentieren...

Meine Top 10 Lieblingsfilme von FILMSEELE

Es doch immer wieder spannend zu sehen, welche Lieblingsfilme bei anderen Filmbegeisterten in den persönlichen Top-Listen landen. Im Video: "Meine Top 10"...
Gewinnspiel DIE LETZTEN JEDI: Möge das Glück mit dir sein. Jetzt gewinnen!

Gewinnspiel DIE LETZTEN JEDI

Möge das Glück mit dir sein. Jetzt gewinnen!

Mach mit und gewinne mit etwas kosmischer Unterstützung eine von 3 STEELBOOK BLU-RAY 3D + BLU-RAY 2D LIMITED EDITION für dein Heimkino...
Detroit: Nach 'Zero Dark Thirty' kommt 'Detroit'!
Blade Runner 2049: Harrison Ford & Gosling auf Replikanten-Jagd
Planet der Affen 3 - Survival: Der Kampf um Freiheit und Zukunft beginnt
Star Wars - Episode VIII: Trailer-Premiere zu Star Wars VIII - Die letzten Jedi
Die besten Film Fortsetzungen 2017: Das werden die größten Kino Hit Sequels 2017
T2 Trainspotting: Umjubelte Premiere auf der Berlinale

Bilder von Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Helle und dunkle Seiten bestimmen die Star Wars Saga, so auch diese lang erwartete siebte Episode. Kurz gesagt, sie ist um ein Vielfaches besser, als die Prequel Trilogie, hat aber gegen Ende störende Faktoren, die ich unnötig bis ärgerlich finde. Die guten Nachrichten: Alle Hauptfiguren tauchen in mehr oder minder langen Rollen auf. Alle haben wieder ihre Synchronsprecher von damals. Sehr erfreulich: Auch C3PO! Er klingt nicht mehr wie der Episoden I bis III Spongebob. Auf den Einsatz von CGI Hintergründen wurde weitgehend verzichtet. Handgemachte Modelle und reale Drehorte bestimmen wieder die Serie. Somit ist auch der künstlich sterile Look wieder ausradiert, ebenso wie kindische Albernheiten. Der Geist der Ur-Trilogie weht durch diese gute, viertbeste Episode, die allerdings ziemlich schwankt zwischen Reminiszenz und Remake. Denn vieles, gerade am Ende, wirkt wie eine Neuauflage derselben Geschichte und enttäuscht damit fast schon bodenlos. Das hätte anders laufen müssen, wir haben es nun schon zweimal gesehen...und beim zweiten Mal war es schon einfallslos...
Fazit: 2/3 lang ein toller Film, der sich vor der Ur-Trilogie oft verbeugt, indem er Utensilien, welche nur Fans erkennen, rauskramt aber teilweise die Story einfallslos kopiert. Er wirkt zeitweilig wie ein Best Of, denn er wiederholt Texte, Einstellungen und Handlungsabläufe, besonders gegen Ende, das dann wirklich ein „ooch neee, bitte nicht nochmal!“ hervorruft und den 5., vielleicht sogar den 4. Stern kostet.

am
Möge die Endtäuschung mit dir sein !Eigentlich kann man hier keine negative Kritik anbringen ohne sich von denen Fans die sich von diesem Machwerk blenden lassen niedergemacht zu werden. Was hat sich Abrams dabei gedacht so ein MACHWERK ZU DREHEN Sicher rein Optisch perfekt in Szene gesetzt da gibst keinerlei Kritikpunkt ich nehme an hier haben sich auch viele über die haarsträubende Story blenden lassen Aber die Story ..Nein das geht überhaupt nicht geradezu lächerlich wirkt beinahe schon wie ein Remake des dritten teils und noch dazu ein schlechter Ich kann hier gar nicht alles aufzählen gebe nur mal eines zum Besten Kylo Ren als Bösewicht von Adam Driver gespielt nein nein
wirkt beinahe lächerlich und total unglaubwürdig
Alleine die Szene wo er von der Schrott Sammlerin die das erste
mal ein Laserschwert in der Hand hält praktisch eins drüber gebraten
bekommt ..aber Hallo..welch ein angst einflößender Bösewicht
Und das beste noch und schon wieder eine Art Todesstern.
so Fantasielos kann doch keiner sein.
Ich könnte hier noch etliche Beispiele aufführen ....aber das macht mich
als Fan der alten Star Wars Filme einfach nur Wütend.
Aber etwas positives habe ich natürlich auch das wiedersehen mit
Han Solo und Chewbacca sind alleine 2 schon punkte WERT.
2 Punkte nochmal für die grandiose Optik
Ich hoffe Abrams schaft es beim nächsten Teil die kurve zu kriegen
obwohl viel inhaltlich zerstören kann er hier nicht mehr
Lieder nur 4 von 10 Punkten Euer Filmfreak

am
Fürchterlich enttäuschend ! Während der Anfang noch ein wenig interessant ausschaut ( z.B. das Wrack des Sternenzerstörers finde ich eine gute idee ), wird der Film im Laufe der Zeit immer langweiliger, vorhersehbarer und witzhafter. Kylo Ren ohne Helm sieht aus wie so mancher Bösewicht aus Nazi - Filmen, von seiner Fähigkeit gut zu Schauspielern ( miserabel ) mal ganz abgesehen.
Noch ein Todesstern...( ich mag nimmer )
Warum in Gottes Namen hat C3PO auf einmal den Roten Arm ? Wird nicht richtig aufgeklärt, was soll das überhaupt ?
R2D2 ist im Standby Modus und erwacht natürlich im genau richtigen Moment einfach so, hat er auch die Macht ?
Gegen Ende des Films wirds dann richtig blöde, alles sieht total nach Spaziergang aus, die Bösen werden im Sekundentakt erledigt, mal eben Den Todesstern vernichtet ( klar das machen wir doch alle mal eben so beim Frühstück ) etc.
Stimmung schlecht, Inhalt langweilig dafür inhaltliche wie logische Fehler ohne Ende.
Der Film ist die Mega-Enttäuschung für echte Star Wars Fans, anders kann man es einfach nicht sagen. Echt bedauernswert das die Leute mit dem Erbe nicht umgehen könen und es ein ums andere mal gegen die Wand fahren, anstatt was grossartiges abzuliefern, das dem Ursprung gerecht wird !
Schade schade schade, auch das so mancher vor lauter Werbung und Hype gar nimmer merkt, was fürn Müll er da vorgesetzt bekommt, fürn Haufen Kohle wohlgemerkt !

am
Was soll man sagen: Bildgewaltiger, actionreicher, als langerwartete Fortsetzung der SW-Reihe, gut gelungener Film, der ein ziemlich großes ? zurücklässt.
Mit meinen Kindern im Kino - beide völlig begeistert, ich weiß nicht, soll ich enttäuscht sein, soll ich zufrieden sein? Ich weiß es nicht. Es ist definitiv SW und gleichzeitig aber auch nicht. Etwas fehlt, ich kann es nicht ganz beschreiben, der letzte Kick fehlt, um ins alte SW-Universum einzutauchen. Wenn ich daran denke, wie Krieg der Sterne 1978 in die Kinos kam. Einfach genial, kolossal, grandios. Aber hier - fehlt die richtige Zutat!
Man merkt dass JJ Abrams Regie geführt hat. Haargenau dieselben Effekte und Schnitttechnik wie bei Star Trek. Dort hat es aber funktioniert, hier nicht.
Achtung Spoiler: Han Solos Tod kam überhaupt nicht unerwartet. Man hat sofort begriffen - jetzt stirbt er. Es gibt keine andere Entwicklung der Geschichte.
Ray, die keine Ausbildung am Lichtschwert hatte, beherrscht das Lichtschwert zum Ende des Films fast perfekt - wie geht das denn?
Kylo Ren, der gerne Darth Vader sein möchte - ach Leute, ein Milchbubi als Bösewicht? Geht das denn? Mit der Maske hat er noch anfangs extrem böse gewirkt, aber sobald er die Maske abnimmt, hab ich gelacht (vor lauter Enttäuschung). Wie er das Dorf zerstört, ohne Skrupel, ohne Gnade - hey, da kommt eine guter Bösewicht und dann wird es nur enttäuschend. Ziemlich schlechte schauspielerische Leistung.
Fazit: kein richtiger SW, dennoch ein guter Film!

am
Politisch korrekte Version des ersten Filmes. Dieses Mal mit einer weiblichen Hauptdarstellerin, einem albernen dunkelhäutigen Hauptdarsteller und einem infantilen Bösewicht. Drei Sterne gibt es nur, weil Han Solo und Chewbacca noch dabei sind und BB-8 eine nette Neuerung ist. Wer einen durchschnittlichen Film ohne Spannung und interessanter Story erwartet, kann ihn sich gerne anschauen. Wenn man aber stattdessen hofft, er sei vergleichbar mit den früheren Star Wars Filmen, wird man sehr enttäuscht sein.

am
Lang erwartet und endlich im Kino gesehen.
NUN JA......................
Absolut tolle Bilder und Tricktechnik.
Leider kann man das von der Handlung nicht sagen.
Irgendwie hat man alles schon gesehen.
Es wurde einfach Teile aus den alten Filmen geklaut ein bisschen aufgemotzt( z.B. Todesstern ... einfach noch größer gemacht).
Auch der sogenannte Bösewicht ist ein Lachplatte. Nach der hälfte des Films fällt schon die Maske und ein weinerlicher (hässlicher) Bubi kommt hervor.
Irgendwie hat auch fast jeder ein Kind in die Welt gesetzt und hat kein Kontakt zu ihm.
Nein das war alles sehr bescheiden. Wenn dieser Film ganz nach oben geht liegt es nur an der Werbetrommel, denn die ist Riesig.
Der Film leider nicht!

am
...der 4. Stern ist ganz allein für Leia ;o)

Ansonsten ein lustiger Mezzo-Mix aus den alten 3 Streifen.

Es ist nichts Neues dabei.

Ganz ehrlich? Luke, Han und Leia.....die damalige Trilogie war und ist Kult bis heute und da kommt nichts ran!

am
Eine Mischung aus alten und neuen Helden bestimmen die neue STAR WARS Trilogie. Die gute Mischung machts, denn neue Gesichter bringen oft Schwung in die Story. Das ist meiner Meinung nach hier gelungen. Natürlich bringen die bildgewaltigen Szenen mit den kuriosen vielen Außerirdischen den Fan zum schmelzen. Vom Sound und den Spezialeffekten her gibt es nicht zu meckern. Bei 4 Sternen eine klare Empfehlung!

am
It‘s just a little bit of history repeating

Das Terror-Regime "Erste Ordnung" will mit einer Superwaffe, die ganze Planeten zerstört, die Kontrolle über die Galaxis an sich reißen. Doch eine kleine Gruppe Rebellen leistet Widerstand.

Klingt vertraut? Ist es auch. Dabei ergibt Disney‘s Kombination modernster Computertechnik mit realen Drehorten, natürlichen Landschaften, detailgetreuen Modellen und klassischen Spezial-Effekten ein großartiges, bodenständiges Weltraum-Spektakel. Ganz im Stile der alten Star-Wars-Filme von 1977 bis 1983. Und weit besser, als die von Altmeister George Lucas mit Computeranimationen überladenen, bonbonfarbenen Episoden der Jahre 1999 bis 2005. Mit der bezaubernden Daisy Ridley fand man zudem eine sympathische, glaubhafte junge Heldin und der knuffige Androide BB-8 steckt den legendären R2-D2 locker in die Tasche, was schauspielerischen Ausdruck anbelangt. Wall-E lässt grüßen.

Einzig die Handlung kann nicht mithalten, weil auch hier zu sehr auf Bewährtes gesetzt wird. So wirkt Episode 7 größtenteils wie eine Neuauflage von "Eine neue Hoffnung" - wenn auch eine technisch überaus gut gemachte. Im Kino war ich enttäuscht, fast schon verärgert angesichts des teilweise plumpen Story-Plagiats. Auf Blu-Ray war der Film dann aber ein Riesenspaß. Er ist einfach großartig gemachte Weltraum-Action. Und beim zweiten Mal erwartet niemand, dass etwas Neues kommt!

am
Was soll man zu so einem Film sagen? Es ist eine wunderschöne Fortsetzung einer großartigen Saga. J. J. Abrams schafft es längst vergessene Gefühle wieder an die Oberfläche zu bringen. Dabei sind es insbesondere die kleinen, schön anzusehenden Dinge, die den Film in seiner Qualität nach oben katapultieren. Die verschiedensten Lebensformen - insbesondere auf Jakku - sind alle auf ihre eigene Art wunderschön und mit so viel Liebe ins Detail entworfen, dass man sich nicht satt sehen kann.
Außerdem muss an dieser Stelle auf BB-8 verwiesen werden. Der kleine Droide schafft es allen anderen die Show zu stehlen. Man glaubt gar nicht, wie viel Emotion eine Kugel mit Kopf vermitteln kann, deren Kommunikation auf verschiedene Pieps-Laute beschränkt ist.
Zu dem 3D muss ich sagen, dass es sich gelohnt hat. Insbesondere die Weltraum aufnahmen und lange Kamerafahrten wirken so schon sehr beeindruckend. Wer also die Möglichkeit hat den Film in 3D zu schauen, sollte das auf jeden Fall machen.

am
Ein Star War Film total aus dem Zusammenhang.
Der Film ist gut für 2Std Unterhaltung. Diese Unterhaltung sollte man sich aber nicht versauen, in dem man versucht Logik in diesen Film hineinzubringen, geht nicht, da nicht vorhanden. Der Film ist als eigenständiger Film gute Unterhaltung, als Fortsetzung 6-.
Auch sollte man nicht eine super3D Animation erwarten, al la Avatar, bei weitem nicht. Die Tiefe ist da aber die Animation, z.B. die Kampfflieger sehen wirklich wie Spielzeuge aus, wenn sie an den großen Schiffen vorbeifliegen oder die Platzierung der Personen zueinander, irgendwie unrealistisch in Szene gesetzt , also besser nicht so genau bei der Animation hinschauen, 3D geht eigentlich besser. Also Logik und Qualitätsbewusstsein abschalten und sich nur unterhalten lassen, ohne groß nachzudenken:-)

am
Er glich sehr dem Teil mit der Vernichtung des Todessterns. Sehr gut fand ich den drolligen Kerl, der immer wieder durch die Szenen gerollt ist. Auch der Blick um die Ecke von ihm, fand ich klasse. Was ich vermisst habe war ein Typ wie Cha Cha Bings.
Trozdem war der Film super gemacht. weiter so.

Gruß Bernd

am
2 oder 3 Sterne, das ist hier die Frage.
Positiv fand ich, dass drei der alten/damaligen Schauspieler mitspielten. Wobei Mark Hamill´s Rolle kaum als ein Mitspielen bezeichnet werden kann und womit ich schon zum negativen komme. So flach wie Hamill´s Rolle ist irgendwie der größte Teil des Films.
Die Umsetzung der Story - mit anderen Worten die Regie - finde ich sehr einfach, ohne ein Quentchen Besonderem oder netter Details und somit langweilig.

Als Fortsetzung der für die damalige Zeit genial umgesetzten Star wars Filme ist dieser hier nun nicht seinen Namen wert und leider ein schlechter Abschluss. Die Sternebenennung bei zwei Sternen ist "glanzlos" und damit gut zutreffend.

am
Der Film ist gut - nicht mehr und nicht weniger.

Warum? Ganz einfach gesagt: Es ist fast wie eine 1:1 "Neuverfilmung" des alten ersten Filmes von 1977 "Eine neue Hoffnung".
Nicht falsch verstehen das ist nicht schlimm, der Regieseur hat es liebevoll gemacht aber es wirkt eben so. Mann muss sich darauf einlassen können,
und darf nicht zu viel "Neues" erwarten.

Neu ist der Roboter BB8, ein paar neue junge Figuren werden für die nächsten Filme eingeführt (auf beiden Seiten der Macht), das war es schon.
Ansonsten wird man wie geschrieben an den ersten Film erinnert nur das vieles nur noch größer(Todesstern) und oder böser ist...
Jetzt muss Disney bzw. die kommenden Verantwortlichen zeigen, was sie wirklich "neues" zeigen wollen...
Diesem Film ist der Einstieg in eine mögliche gute Star Wars- Zukunft gelungen. Schaut ihn Euch in Ruhe und ohne sehr große Erwartungen an! Frank

am
Ich habe lange überlegt was ich von dem Film halten soll. Ich fand ihn recht seltsam. Er kam mir an manchen Stellen wie "Slapstick" alla Spaceballs vor. Sehe ich ihn als Science Fiction Film an würde ich kaum 2 Sterne geben. Wenn ich ihn als Komödie betrachte kann man hier 3 Sterne vergeben. Am lustigsten fand ich die Szene (ich weiss nicht ob das lustig sein sollte) wo Ray vom fast mächtigsten Mann des Universums an einem Hightech-Stuhl gefesselt ist. Der Mann geht raus und ein Sturmtruppler bleibt. Die Gefangene sagt zu Ihm: Löse meine Fesseln, mach die Tür auf und lass die Waffe fallen. Dies befolgte dann der Sturmtruppler auch, der von seiner Kindheit an auf den Kampf geeicht wurde. Das war zum brüllen. Und so ähnlich geht der Film dann auch weiter.
Fazit: Als Komödie anschaubar auch wegen der guten Effekte. Aber von den vergangenen Episoden ist dieser Streifen meilenweit entfernt!

am
Ehrlich gesagt ist dieser neue Teil für mich persönlich gar nix,obwohl ich ein großer Anhänger der "Mächte" bin.Nichts,was mich jetzt vom Hocker gerissen hat oder gar überrascht.Man kann es als Lückenfüller oder netten DVD Abend geniessen,aber mehr leider auch nicht.

am
Mein Eindruck ist, dass hier weitere Folgen vorbereitet werden sollen. Man hat bei Star Trek den Generationenwechsel verfolgt und nun ist es hier auch soweit.
Neue Charaktere werden eingeführt, die alten dienen vor allem dazu, die Story irgendwie fortzuführen und das Publikum bei der Stange zu halten.
Aber - was ist denn das für eine Story? Wir schauen zu und warten, am Ende ist es - nichts. Grottenschlecht!!!
Immerhin - BB8 ist ein drolliger Zeitgenosse, die Optik bietet einiges und die Schauspieler sind auch nicht schlecht, aber der ganze Film wird von unsinnigen Abläufen bestimmt - da hat jemand das erste mal ein Laserschwert in der Hand und ist einem Meister gleich mal überlegen, im Weltall rummst und zischt es, Lichtstrahlen kann man locker verfolgen, ausweichen, etc., usw..
Die intergalaktischen Spezies waren auch schon mal kreativer und zahlreicher vertreten.
Im Verhältnis guter (1-3) vs. schlechter Episoden (4-7) haben nun die schlechten Filme die Oberhand gewonnen - es bleibt nur zu hoffen, dass sich das ändert.

am
Gespannt war ich auf diesen Film. Und die satte Action und das Wiederauftauchen der alten Star Wars Figuren inkl. Millenium Falken hat mich einerseits gut unterhalten. Andererseits war alles so durchschaubar und bekannt, dass ich häufig lachen musste, da kam schon Slapstick-Komödienfeeling auf.

Und das ist auch mein Hauptkritikpunkt, der zu der niedrigen Wertung führt. Ich hatte das Gefühl, ein Remake der Episode IV zu sehen. Wir haben wieder die Rebellen/Widerstand, die gegen das Imperium/Erste Ordnung kämpfen. Ein junger Jedi, nicht wissend um seine Fähigkeiten zusammen mit dem unkonventionellen Schmuggler/Deserteur kämpft gegen einen Maskenmann, der einem Imperator/keine Ahnung mehr, wie er genannt wurde, untersteht. Es gibt einen aufgemotzten Todesstern, der von einem einzelnen X-Wing Fighter heldenhaft zerstört wird. Und am Ende wird sich der alte Luke Skywalker als neuer Yoda etablieren, der den jungen Jedi ausbilden wird. Und so weiter und so fort, einfach nichts Neues.

Fazit: Eigentlich ein Film, den niemand braucht. Als simpler Actionfilm gut, aber als Star Wars Folge voll daneben. Bitte keine weiteren Fortsetzungen dieser Machart.

am
Einfach eine große große Enttäuschung.
Ordentliche große Teile des Filmes sind zusammengeklaut. Die alten Schauspieler sind ebenfalls traurig anzusehen … nur gut, dass ich das Teil nicht für ordentlich Geld im Kino gesehen habe. Gerade recht als besserer DVD-Verschnitt.

Unterhaltungswert 3. Noch einmal sehen: Nein Danke, nicht die nächsten Wochen.
Gesammt-Note: 3 Sterne. (mehr wie Gewöhnlich, aber auch nicht Gelungen)

am
Bild: glasklar, 3D im Kino-So lala
Sound: von Skywalker-Sound abgemischt, noch Fragen?

Für die älteren unter uns fehlen in diesem der Flair, der Witz, das Märchen, obwohl sich JJ. Abrams sichtlich Mühe gibt. Dieser Versuch ist in einer Kopie der maßgeblichen Elemente aus den Vorgängern gemündet, die nicht jedem Fan zusagen werden. Für die heutige Jugend (und für die ist dieser eigentlich gedacht), wird ein actionlastiger Blockbuster geliefert, dem es an Tiefe mangelt, jedoch für die Neueinsteiger das Interesse an den "alten" Teilen erweckt. Der Film entspricht dem heutigen Anspruch der Jugend, und wenn man dieses akzeptiert, dann hat man auch als älterer Fan seinen Spaß. Regie, Score, Schnitt, schauspielerische Leistungen und SE sind mehr als akzeptabel, die Soundabmischung ist nicht von dieser Welt. Eine weitere Referenz-BR für das Heimkino. Apropo Sound: Ich bin über den ersten Release von DISNEY entsetzt, kein 3D und noch nicht einmal eine DOLBY ATMOS Tonspur auf der BR?? Ich rieche eine Special Edition, die Anfang Dezember 2016 erscheinen wird, um den Umsatz zu verdoppeln. Jetzt spielt DISNEY auch noch dieses Spiel mit, sehr bedauerlich. Ich bin auf den nächsten gespannt, und kann allen älteren diesen hier empfehlen, obwohl dieser auch nicht einmal ansatzweise den Kultstatus der Teile 4-6 erreichen kann, jedoch für eine kurzweilige Unterhaltung im STAR WARS Universum perfekt geeignet ist. Leider hat dieser nicht die Qualität des Drehbuches der neuen STAR TREK Reihe. 3,6

am
Schwierig... Ich hab mich jetzt ne ganze Weile vor einer Kritik gedrückt, aber ich kanns jetzt doch nicht lassen...

Man kann ihn natürlich schlecht reden und er ist Kommerz pur. Aber er macht Spaß und es schimmert tatsächlich das alte Star Wars Feeling durch.

Ich hab mir 1999 den absoluten Knüller erwartet und bin mit einem Kumpel wegen "Die dunkle Bedrohung" nach Californien geflogen. Der Film kam damals 4 Monate früher in den USA als in Europa (die Downloaderei hat übrigens erst unmittelbar danach angefangen). Der Film war dann die totale Enttäuschung (der Trip war trotzdem cool). Die beiden Nachfolgefilme dann nen guten Tacken besser, zurück blieb trotzdem Enttäuschung.
Die ganze Star Wars Mythologie wurde ja erklärt und entzaubert.

Jetzt war im Vorfeld schon klar, daß der neue Film an die alten anknüpfen will und muss (nicht nur chronologisch). Die Optik und das Feeling sind also wieder viel besser! Wirkliche Innovation will glaub momentan niemand bei Star Wars. Deshalb ist es total geil, daß X-Wing und Tie-Fighter sowie der Rasende Falke wieder voll in Aktion sind. Allerdings einige Wiederholungen sind dann schon etwas zuviel des Guten (dürfte sich ja mittlerweile rumgesprochen haben) und Erbsenzähler finden natürlich noch einiges mehr.

Trotzdem: Der Film macht Spaß! Und es tauchen wieder Fragen auf und man will wissen wie es weitergeht (natürlich nicht vergleichbar mit dem Gefühl mit dem uns das Ende von "Das Imperium schlägt zurück" zurückliess... klar!).

DANKE

am
Komischerweise stört es mich gar nicht so, dass sich die Story hier sehr stark an "A New Hope" orientiert. Da wollte wohl jemand ganz auf Nr.Sicher gehen mit dem Back-to-the-Roots-Ansatz nach den mehr oder weniger misslungenen Teilen I bis III. Schöner wäre schon was Neues gewesen, aber es hat auch so für mich weitestgehend funktioniert. Die neuen Charaktere sind bis auf Kylo durch die Bank ok. Adam Driver passt für mich nicht so gut.
Beim zweiten Mal gucken fällt dann doch auf, das nach Solos Abtritt einiges an Drive verloren geht. 3,7 Sterne.

am
Eine schön gestaltete Fortsetzung der drei alten (mittleren) KRIEG DER STERNE - Streifen. Es ist soviel Zeit vergangen innerhalb der Handlung, wie auch im richtigen Leben des Zuschauers. Man sieht daher die alten Helden, im wahrsten Sinne des Wortes, aber auch neu-konzipierte Figuren, die auf ihren Schultern in Zukunft das StarWars-Universum auf der Leinwand tragen werden müssen. STAR WARS 7: DAS ERWACHEN DER MACHT bekommt 3,60 flotte Sterne von Jakku bis hin zu Skywalker.

am
Neulich im Cinemagnum 3D auf der Großbildleinwand!

Back to the Roots!

Wer zumindest einen Hauch des Flairs der frühen drei Teile Ende der 70er/Anfang der 80erJahre erleben möchte, (nach den verkorksten drei Teilen aus den Jahren 1999/2002/2005), ist mit dem jüngsten Spross der Reihe gut beraten, denn hier wurden seelenlose CGI-Schlachten gegen viel Liebe zum Detail, Witz, so etwas wie Story, sogar etwas Spannung und handgemacht Kulissen eingetauscht! Aber auch die Action kommt nicht zu kurz, dominiert hier aber nicht den gesamten Film!

Fakt ist, der jüngste Teil ist um längen besser wie diese Todgeburten aus den 2000er Jahren! Fakt ist aber auch, man hätte sich bei Tiefe der Figuren, der Auswahl des ein oder anderen Hauptdarstellers und der Story mehr Mühe geben können und Star Wars auf ein ganz neues Niveau hieven, das hat man leider verpasst! Gerade die Storyline darf schon als sehr "unkreativ" bezeichet werden..! Die weibliche Hauptdarstellerin wie auch der junge Bösewicht sind dagegen ganz gut geraten und auch das Wiedersehen mit ein paar Oldstars macht Spass, auch wenn es ein Bisschen an ein Klassentreffen im Rentenalter erinnert... 

Fazit: Es ist noch Luft nach Oben, aber der Streifen ist verdammt brauchbar für Fans der alten Teile! Auch wenn es sich im Vergleich zu den alten Episoden ein Wenig so verhält wie "Der Hobbit" zu "Herr der Ringe", läßt man sich darauf ein, macht es Spass und auch Bildqualität, Sound (Dolby Atmos) und das 3D sind toll!

7,5 von 10 Sternen

am
Eine Kinolegende kehrt auf die Leinwand zurück. Das Prachtwerk von J. J. Abrams nimmt den Zuschauer in eine fantastische Welt ausserhalb unseres Universums mit die erneut von der dunklen Macht bedroht wird. Gerade in einer Phase in der die Jedi langsam in Vergessenheit geraten erstarkt das Imperium zu neuer Macht und die Zeichen der Zeit lassen erahnen das es einen neuen Krieg der Sterne geben wird.
Meisterhaft gelingt es Abrams wieder die alte Atmosphäre der ersten drei Teile einzufangen. Neue Charaktere neben altbekannten kämpfen Seite an Seite um das Imperium aufzuhalten. Zwei neue Gesichter; Fin und Rey; stechen hier besonders hervor und überzeugen schauspielerisch wie auch emotional. Aber auch C3PO und R2D2 bekommen Konkurrenz, der neue Droide BB88 ist vom Design her bereits jetzt Kult.
Auf verschieden Lokalitäten, in diesem Fall Planeten zeigt uns Abrams die grosse Vielfalt des SW-Universums. X-Wings, Tie Fighter und natürlich der legendäre Millenium Falke lassen den Wunsch schier ins Unermessliche wachsen mal selbst so ein Raumschiff zu fliegen.
Die Story ohne viel zu spoilern ist vom Anfang bis zum Ende gut durchdacht und enthält kaum Logikfehler. Obwohl 136 Min. lang kommt keine einzige Minute Langeweile auf, spannend bis zum Schluss ist der siebte Teil der StarWars-Saga wieder ein visuelles Feuerwerk und lässt bei neuen wie bei alten Fans das Herz höher schlagen.
Fazit: Star Wars is back; grossartig inszeniert und fantastischer als je zuvor. Absolut sehenswert!!!

am
Der siebte Teil der Reihe ist gut gelungen und beginnt mit guten neuen Ideen. Im laufe des Filmes merkt man, dann man doch auf sehr viele alte Ideen zurückgreift. In den Film ist die Geschichte in den Dialogen eingebaut, aber was ich mir gewünscht hätte, dass man ein paar Rückblenden zeigt, bzw. manche Inhalte neu Film, denn mir kam der Inhalt, wie Luke verschwand, sehr schnell vor, damit man schnell Vorwärts kommt mit der Story. Da aber ein Teil des Filmes darauf basiert, Luke zu finden, hätte Ich darüber nicht nur 2 Sätze verloren, sondern hätte eine kleine kurze Geschichte gebaut, warum Luke verschwand. Die Animation des Filmes sieht sehr gut aus und man sieht, dass darin sehr viel Geld geflossen ist. Ich hätte mir bei dem Film mehr neue Ideen gewünscht und manche Dinge sind so aus manchen Filmen übernommen, was nicht schlecht ist, aber man hätte hier neue Ansätze gebraucht. Die Schauspieler sind sehr gut und die Musik ist typisch Star Wars, aber ist sehr gut. Ich wünsche mir, dass beim achten und neunten Teil deutlich mehr neue Ideen eingebaut werden und weniger auf die alten Ideen zugegriffen werden.

Man kann sich den Film anschauen. Es beginnt eine neue Reihe, welche vom Inhalt nicht mehr viel mit den alten Teilen zu tun hat. Wenn man die alten Teile gesehen hat, wird man sehr viele Ideen in den Film wiedererkennen. Man kann mit hohen Erwartungen an den Film herangehen, aber setzen Sie diese nicht zu hoch, sonst könnten Sie enttäuscht werden.

am
Die Macht ist wieder da

Tolles Popcornkino. Überzeugende Spezialeffekte, tolle Actionszenen, starke Schauspieler, altbewährte Charaktere aber auch einige interessante neue Figuren. Dieser Star Warsfilm knüpft an die Qualität der Filme der 70er- und 80er Jahre an.

am
Bombastisch!!!!!!

Ich war extrem positiv überrascht von der Story, den neuen Schauspielern und der packenden Spannung des Filmes. Es gibt nie einen 'Leerlauf'.
Das die Effekte sehr gut werden würden war mir klar.

Besonders hat mir das Wiedersehen mit den drei "AltStars" Luke, Lea und Han Solo gefallen, am besten das mit dem Schmuggler Han Solo u d natürlich seinem Millenium Falken!!!

Für Fans der Reihe unverzichtbar, für alle anderen empfehlenswert. Nur wer kein Science-Fiction mag wird den neuen Star Wars nicht mögen.

am
Die Einfallslosigkeit, die sich durch dieses Remake von Episode IV zieht ist geradezu unglaublich. Achtung Spoiler: EIN DRITTER TODESSTERN, ECHT JETZT !!!!! Der ist jetzt natürlich 10x größer als der alte Todesstern (genialer Schachzug). Das allein wäre schon ein KO-Kriterium. Aber auch alles andere in dem Film ist nur eine Wiederholung von in anderen Teilen gesehenem. In allen Episoden gibt es Stellen, die ich mir mit wachsender Begeisterung 10 mal hintereinander ansehen kann. In Episode VII gibt es nicht eine Szene die ich mir freiwillig nochmal ansehen würde. Der Film lebt ausschließlich von der Erinnerung an die alten Episoden. Das Casting ist grauenhaft. Die Besetzung von General Hux und Kylo Ren kann man nur als schlechten Witz ansehen. Die Dialoge sind an Plattheit und Beliebigkeit nicht zu überbieten. Achso: und Jedi wird man jetzt innerhalb eines Tages, und nicht mehr durch jahrelange Ausbildung. Und zum Schluß verrate ich euch noch was zur Episode VIII. Finn ist der Sohn von Lando Calrissian, wetten ? PS: Das Rey die Tochter von Luke ist wisst ihr, oder ?

am
Dass "STAR WARS Episode VII - Das erwachen der Macht" polarisieren wird, war ja zu erwarten. Und man wird es nie allen Zuschauern recht machen können. Dass vor allem viele Fans nörgeln, finde ich unpassend und äusserst ungerecht gegenüber den Machern. Dem einen sind zu viele Story-Elemente aus der original Trilogie enthalten, dem anderen war die Prequel-Trilogie zu weit davon entfernt... ja was denn nun?

Als Fan der ersten Stunde (habe schon 1978 den ersten "Krieg der Sterne" im Kino gesehen!) habe ich mich sehr auf die Fortsetzung gefreut und wurde keineswegs enttäuscht. Es ist schon ein etwas seltsames Gefühl, die Helden aus seiner Kindheit so gealtert zu sehen, quasi in Echtzeit, mit einem selbst. Aber das alte Star Wars- Feeling ist noch deutlich zu spüren. Hinzugekommen ist eine junge Besetzung, die ihre Sache hervorragend macht und sich nahtlos in das Ganze einfügen kann. Ausserdem bietet der Film alles, was man von einem waschechten Star Wars-Film erwartet. Man darf sicher nicht immer alles auf die Goldwaage legen und jedes Detail überbewerten. Locker bleiben! Es ist nur Unterhaltung - eine verdammt gute!

am
Da sieht man mal wie geschicktes Marketing die Leute für doof verkauft. So sehr ich mich auf den Film gefreut habe so sehr war ich entäuscht! Die Story und die Darsteller wirken billig einfallslos und fade, nur die Droiden sind ganz cool. Echt schade.

am
wahrscheinlich nur interresant für jemanden, der sich in der saga auskennt und die anderen teile gesehen hat. ich habe keinen sinn und zusammenhänge gesehen und nach ner halben stunde abgeschalten, obwohl ich sonst total auf s.f. und action stehe

am
Tja, leider ist der Film nichts das erwartete Highlight.
Das liegt hauptsächlich an der langweiligen Story.
Zu keinem Zeitpunkt entwickelt sich eine spannende Story.
Stattdessen wird reichlich dümmlicher und dämlicher Humor geboten.
Gegen Humor im Film ist ja nichts einzuwenden, aber bitte doch nicht so plump und unpassend wie in diesem Film.
Wichtig in Star Wars sind ja auch die Bösewichte. Insbesondere dass es nicht nur einen gibt sondern mehrere.
Kylo Ren ist der Hauptbösewicht, kann aber wie Darth Vader keinerlei bedrohliche Ausstrahlung darstellen.
Captain Plasma, der Sturmtruppler in der silbernen Rüstung spielt überhaupt keine Rolle.
Dann gibt es noch einen General Hux, aber der ist eigentlich auch nur ein Statist.
Der Anführer der "Erste Ordnung" wird von General Hux und Kylo Ren mit "Oberster Führer" angesprochen.
Was bitte soll das denn? Dieser "Oberster Führer" ist ein Sith, also hat der auch einen Sith-Namen wie in den anderen Filmen alle anderen Sith auch.

200 Millionen Dollar soll der Film gekostet haben.
Man fragt sich wirklich wo diese 200 Millionen investiert wurden.
In die Special Effects wohl kaum. Die Filme der Episoden 1 bis 3 sehen jedenfalls um einiges besser aus.
Als Beispiel sei hier die Basis des Widerstands genannt.
Man sieht doch ganz klar, dass hier ein paar Kulissen auf ein Gelände gestellt wurden und ein paar Statisten durch die Gegend laufen.

Fazit: Schwache Story in Verbindung mit dümmlichem Humor. Keine Spannung. Billig aussehende Kulissen.

am
Große Erwartungen - große Enttäuschung. Im Prinzip die alten Filme neu aufgewärmt. Die alten Geschichten werden wiederholt mit neuen Schauspielern. Dass dabei auf gesellschaftliche Quoten (Frau, Schwarz) geachtet wurde macht den Film wahrlich nicht besser. Wer die alten Filme kennt wird eher gelangweilt sein... die Story ist zu 99% bekannt und absolut vorhersehbar. Bessere Tricktechnik und schlechtere Schauspieler gegenüber den Originalfilmen.

am
nun wer glaubt, durch CGI und das 21.Jahrhundert wird alles noch viel, viel besser und kann immer wieder eine Steigerung finden, der wird immer wieder Endtäuscht werden.
Für mich war es STAR WARS - so wie es sein sollte (Herr George Lukas) und nicht wie die enttäuschenden Episoden 1-3
Es sind so viele schöne Details zu sehen und zu finden, daß einem das Herz aufgehen kann. Etwas vom Neuen und sehr viel vom Alten wurden zusammengemischt und lassen einer Neuen StarWarsGeneration teilhaben an unserer Alten Geschichte.
Ich habe den Film jetzt schon mehrfach gesehen und entdecke immer wieder neue Anspielungen und die Liebe zum Detail.
Dialoge werden nie langweilig, die Locations sind gut gewählt,... ach und den Rest schaut ihr euch am besten selber an.

Fazit: Es ist keine Zeitverschwendung hier mal reinzuschauen
und
-Möge die Macht mit euch sein-

am
So, habe nun gestern endlich auch den neuen Film gesehen und wurde keineswegs enttäuscht. Die Story wird gut entwickelt und die neuen Helden wurden genau richtig für diese Rolle ausgesucht. Auch die neuen Bösewichte werden gut in die neue Geschichte eingeführt. Und ich kann euch sagen, es warten einige Überraschungen auf euch. Aber ich will hier nicht zu viel verraten. Die alten Helden heute zu sehen war schon sehr komisch, vor allem da man sie ja noch jung kennt und jetzt so viele Jahre später sind sie ebenso gealtert wie man selber. Also Leute, reingehen, anschauen und staunen (und auch Taschentücher bereithalten.......)

am
Da gibt es dutzende von Folgeromanen zu diesem Thema, die nach Episode VI spielen, und dann kocht Disney einfallslos einfach nochmal Episode IV auf .
Ich war enttäuscht. Hier hätte man die Chance gehabt die Saga inhaltlich voranzubringen aber das wurde auf dem Altar des Kommerzes geopfert.
Das war Episode IV für die heutige Teenie-Generation. Aber für den alten Star Wars Fan - Thema verfehlt.
Technisch war der Film zumindest ganz ordentlich gemacht. Die Darsteller konnten mich nicht überzeugen.
Wirtschaftlich mag die Nummer für Disney aufgegangen sein aber für mich war das Verrat an der Saga.
Ich lege jedem echten SW-Fan "Rogue One" ans Herz. Der spielt zwar innerhalb der Episoden, bietet aber was Neues.

am
MASSLOS ENTÄUSCHT !
Ich weiß nicht wo ich Anfangen soll... In keinster Weise erkenne ich den "Geist" des Star Wars, wie bei den Folgen 1-6. Es ist zwar schön Han Solo und Chwebaccca wieder zu sehen, aber was für ne Filmmaterial Verschwendung. Sowas von Phantasielos die ganze Geschichte, was keinen Anhaltspunkt oder Anknüpfung an die letzten Folgen gibt. Ich hatte zuletzt noch die Hörbuch-Reihen von Star Wars "Das letzte Kommando", "Die Erben des Imperiums" und "Die dunkle Seite der Macht" angehört. Da bekommen Han Solo und Lea die Zwillinge (Jana und Jaden) und Luke begegnet Mara Jade. Der Film passt überhaupt nicht zu den Hörfolgen. Ich dachte dass alles irgendwie zusammenhängt. Ich bin mir sicher, Abrams hat Star Wars überhaupt nicht verstanden und sich mit den Folgen auseinandergesetzt. Kein Wunder dass George Lucas nicht mit Abrams zusammen arbeiten wollte. Als ich die Trailer sah, dachte ich : Luke Skywalker kommt am Anfang in Szene, Finn wird als Sohn von Lando bekannt gemacht, usw. Aber, nichts dergleichen. Ach ja, dieser Kylo Ren ist ne absolute Witzplatte. Kleiner Junge der gegen Vater un Mutter rebelliert. Wat fürn Mist. Abrams sollte bei Star Trek bleiben. Ich wünschte, ich hätte den Film nicht gesehen... Oje oje, ich seh schon wie Folge VIII ne Katastrophe wird... heul heul

am
Einfach nur Geil!!! Auch für unter FSK 12 geeignet.
Sehr liebevoll im Detail wie die ersten teile aus den 80er, auf große Effekte wurde weitgehend's verzichtet das den film gut tut.
Mein jüngster Sohn stand im Kino auf dem Sitz und war voll dabei!;-)
Sehr zu empfehlen!!!
Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht: 3,8 von 5 Sternen bei 518 Bewertungen und 39 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht aus dem Jahr 2015 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Science-Fiction mit Adam Driver von J.J. Abrams. Film-Material © Walt Disney Studios.
Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht; 12; 28.04.2016; 3,8; 518; 0 Minuten; Adam Driver, Daisy Ridley, John Boyega, Harrison Ford, Carrie Fisher, Mark Hamill; Science-Fiction;