Zoomania

Jetzt wird's wild - Zoomania kommt!

:
   13.07.2016
Jetzt wird's wild! Disney blickt auf eine lange Historie von phänomenalen Filmen mit tierischer Starbesetzung zurück und zeigt mit Zoomania erneut, wie der Hase läuft.

Ein Löwe als Bürgermeister, ein Kaninchen als angehende Polizistin. Was in unserer Welt undenkbar ist, ist in Zoomania Alltag. Tiere, die über menschliche Eigenschaften verfügen, dabei ihre aber nicht gänzlich ablegen, wie z.B. Faultier Flash, das wie für ein Faultier üblich, von der gemütlichen Sorte ist.
Die Hauptrolle in Zoomania übernimmt die Kaninchendame Judy Hopps, das erste Kaninchen bei der Polizei. Wild entschlossen, sich zu beweisen, ergreift sie die Chance, einen Fall zu lösen, auch wenn das bedeutet, dass sie sich mit einem betrügerischen Fuchs zusammentun muss.

Erwähnter Fuchs ist Nick Wilde - ein charmanter Trickbetrüger mit einer großen Klappe und einer Menge Ansichten. Als er jedoch von Judy überlistet wird, bleibt ihm keine andere Möglichkeit, als ihr bei der Lösung eines Rätsels zu helfen.

Der starke Büffel Chief Bogo, der im Original von Idris Elba gesprochen wird, hat Kaninchendame Judy Hopps nur widerwillig in Zoomanias Polizeitrupp aufgenommen, in dem sonst nur Nashörner, Elefanten und Nilpferde arbeiten.

Das erhabene Oberhaupt von Zoomania ist der Löwe Lionheart und als zweite Bürgermeisterin ist ein goldiges Schaf namens Bellwether zu sehen. Außerdem sind noch viele weitere Charaktere zu sehen, die Judy und Nick bei ihren Ermittlungen begegnen.
Die Charaktere aus Zoomania:
Zunächst handelte der Film überwiegend vom Fuchs Nick Wilde. Nachdem ein Testpublikum sich emotional eher zu Judy Hopps hingezogen fühlte, änderte man die Geschichte. Um diese plötzliche Entwicklung reibungslos über die Bühne zu bringen, stieß Rich Moore als dritter Regisseur zu Byron Howard und Jared Bush.
Übrigens wurde wild spekuliert, dass der Name der Kaninchendame Judy Hopps eventuell eine Anspielung auf Judy Hoffs aus 21 Jump Street (1987-1991) sein sollte, die in der Serie ebenfalls am Arbeitsplatz diskriminiert wird. Regisseur Byron Howard betitelt dies aber als "einen merkwürdigen aber witzigen Zufall".
Zoomania ist nach Die Eiskönigin (2013) der zweite Film aus den Disney Studios, der über 1 Milliarde Dollar an Bruttoeinnahmen eingespielt hat.

Idris Elba, der Chief Bogo spricht, lieh seine Stimme ebenfalls dem Seelöwen Fluke in Findet Dorie, der im September 2016 in unsere Kinos kommt. Auch J. K. Simmons, bekannt aus Whiplash, spricht schon das zweite Mal einen Disney Charakter: In Zoomania spricht er Bürgermeister Lionheart und bald wird er in Kung Fu Panda 3 (2016 ), der ab 4. August im Verleih erscheint, als Kai der Stier zu hören sein.

Zoomania verspricht tierischen Spaß für Jung und Alt und wer etwas auf die Details achtet, dem wird in der fiktiven Welt auch so manche Anspielung auf die reale auffallen, wie z.B. ein Poster für das Musical 'Rats', was natürlich auf das Musical 'Cats' anspielt oder wenn die Rede von 'Zoogle Bildern' ist anstatt 'Google Bilder'.
Die Besetzung:

Regie: Byron Howard, Rich Moore, Jared Bush
Der Trailer:


Zoomania © Walt Disney Studios => Mehr Trailer im VIDEOBUSTER-YouTube-Kanal

Ganz schön ausgefuchst!

Zoomania

Ganz schön ausgefuchst!

Zoomania

Ganz schön ausgefuchst!
Animation

In 'Zoomania' scheint für jeden alles möglich, ob winzige Spitzmaus oder gigantischer Elefant. Doch als Polizistin Judy Hopps - jung, ehrgeizig, Häsin - nach Zoomania versetzt wird, stellt sie schnell fest, dass es gar nicht so einfach ist, sich als einziges...  mehr »

Produktion:
2016
Medien:
DVD, Blu-ray, Blu-ray 3D
Freigabe:
FSK 0
Bewertung:
Material zu Zoomania (USA 2016) © Walt Disney Studios

Animationsspaß aus dem hause Disney