Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "MKT" aus

519 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • The Ice Road
    Tödliche Mission auf dünnem Eis.
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MKT" am 23.10.2021
    Böse Absichten - eiskalt ausgebremst.
    Der Film ist vielleicht nicht die cineastische Übergröße aber durchaus unterhaltsam und kurzweilig für Jungs, die ein Faible für große Lastwagen und Abenteuer haben.
    Der Cast ist mit Liam Neeson und Laurence Fishburne gut besetzt und auch ansonsten in Ordnung. Lediglich die Synchro von Neeson kam mir mitunter etwas hölzern, pflegmatisch vor. Das Set bietet fette Ami-Laster und eisige Atmospähre.
    Story, Action und CGI war für einen Kumpelabend vollkommen ausreichend und wusste uns beide gut zu unterhalten.
  • Danger Park
    Tödliche Safari
    Thriller, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MKT" am 17.10.2021
    Tödliche Safari in schönen Bildern.
    Mir hat der Film ganz gut gefallen. Die Bildsprache der afrikanischen Savanne ist eindrucksvoll, schön eingefangen und die Story ist interessant und kurzweilig.
    Das Verhalten der Protagonisten ist zwar hier und da etwas fragwürdig aber es passt in die Rahmenstory.
    Ein schöner Ausflug in die Wildnis, der kaum Langeweile aufkommen lässt.
  • Anti-Life
    Tödliche Bedrohung
    Action, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MKT" am 17.10.2021
    Das ganz große Sci-Fi-Kino habe ich hier nicht erwartet und zumindest Mittelmaß wird hier erreicht.
    Der alte Bruce mimt hier den grummeligen Haudegen und das Ganze ist immerhin besser als sein letzter "Cosmic Sin".
    Die Story ist so eine Mischung aus "Pandorum", "Alien" und "Zombi im Kaufhaus".
    Die Darstellung das Set und CGI sind soweit in Ordnung und ensprechen dem, was man von einem B-Movie erwarten würde.
    Kann man sich durchaus mal, ohne größere Erwartungen, ansehen.
  • Die Croods 2
    Alles auf Anfang - Höhle war gestern.
    Kids, Abenteuer, Animation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MKT" am 17.10.2021
    Eine kunterbunte und spaßige Fortsetzung.
    Die erste Teenie-Liebe, die quasi Schwiegereltern und eine wilde Affenbande beschäftigen die Croods, und vor allem das Familienoberhaupt, in dieser Geschichte.
    Das Ganze ist in tollen bunten Bildern rasant und lustig in Szene gesetzt. Auch die Audiountermalung ist toll gewählt.
    Für die ganz kleinen Zuschauer vielleicht ein bißchen zu gruselig und wild, aber ab dem Schulkindalter sicherlich unbedenklich.
    Macht Spaß anzusehen.
  • Jallikattu - Zorn der Bestien
    Wir sind Jäger. Wir sind Sammler. Wir sind Bestien.
    Action, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MKT" am 16.10.2021
    Ich bin vielleicht mit völlig falschen Erwartungen an diesen Film heran gegangen und fühlte mich dementsprechend enttäuscht.
    Erwartet habe ich hier einen Tierhorrorfilm wie "Keiler" aus Südkorea. Bekommen habe ich hier aber eher ein sozialkritisches Drama um die Abgründe der Menschen.
    Zunächst lässt sich die Story noch halbwegs interessant an, wenngleich ich die cineastische Verarbeitung in Kamera und Ton wenig ansprechend fand.
    Das Schauspiel ist noch ausbaufähig und die Dialoge wirken großenteils albern. Das mag aber auch der Synchro geschuldet sein.
    Die fortlaufende Story ist dann eher ein Spiegel menschlichen Verhaltens und der Aggression. Tierhorror ist hier Fehlanzeige.
    Das Ganze schaukelt sich dann mit zunehmender Spielzeit immer weiter in hektischem Geschehen auf, um dann irgendwann vollkommen überzogen zu enden.
    Zum Schluß hatte das Ganze schon eher Arthouse-Ansätze. Ich fühlte mich jedenfalls mäßig unterhalten...
  • Unearth
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MKT" am 12.10.2021
    Der Film hat mich nicht überzeugt.
    Das Schauspiel wirkt gerade am Anfang irgendwie hölzern und die Story benötigt eine ganze Zeit für den eigentlichen Einstieg.
    Der anschließend dargestellte Horror ist begrenzt, beinhaltet seltene Gorespitzen und bleibt ansonsten unerklärt.
    Man kann sich seinen Teil natürlich denken, aber fesselnd ist irgendwie anders.
    Ein überschaubarer B-Horror, bei dem auch Adrienne Barbeau, auf ihre alten Tage, nichts mehr reißen konnte.
  • Dark Stories
    To Survive the Night
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MKT" am 03.10.2021
    Fünf kleine Gruselepisoden in einer Rahmenhandlung. Das typische Rezept für einen Gruselepisodenfilm.
    Die einzelnen Geschichten sind ganz unterhaltsam und vollkommen unabhängig voneinander.
    Die wenige CGI in dem Film wäre noch ausbaufähig gewesen.
    Wenn man Gruselepisodenfilme mag, kann man hier aber getrost einen Blick riskieren.
  • Reminiscence
    Die Erinnerung stirbt nie - Schau nicht zurück.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MKT" am 02.10.2021
    Reminiscence ist ein Film Noir Krimi im Sci-Fi-Gewand. Düster, getragen und etwas schwermütig.
    Grundsätzlich ist der Film nicht schlecht und sein Setting mit dem überschwemmten Miami macht was her.
    Die Darstellerleistungen sind ebenfalls tadellos aber trotzdem konnte mich der Film nicht so recht für sich einnehmen.
    Die Story ist zwar nachvollziehbar aber insgesamt fand ich den Film doch etwas zu träge und lang. Etwas Straffung hätte hier vielleicht gut getan.
    Vielleicht bin ich aber auch einfach nicht der passende Klient für diesen Film.
  • Das letzte Land
    Wo können wir hin?
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MKT" am 29.09.2021
    Tja, was wollte mir der Film sagen?
    Er ist zwar durchaus atmosphärisch und das schrottige Raumschiffinterieur hat ein gewisses Flair.
    Der Inhalt zieht sich aber ziemlich und das Ganze spielt sich mit zwei Schauspielern in einem Kammerspiel ab.
    Er ist zwar auf seine Weise irgendwie interessant aber am Ende doch etwas unbefriedigend.
    Das ist jedenfalls kein Mainstream-Sci-Fi.
  • Gaia
    Grüne Hölle
    Horror, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MKT" am 26.09.2021
    Der Film hat mich nicht wirklich mitgenommen.
    Gaia ist ein mysteriöses Konstrukt aus Biologie, religiösem Wirrwarr und einem Ansatz von Öko-Thriller.
    Der Film bietet schöne Bilder aber seine Handlung baut wenig Spannung auf.
    Irgendwie war mir das ganze Geschehen dann doch etwas zu esotherisch.
  • Crocodile Island
    Fantasy, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MKT" am 26.09.2021
    Der chinesische "Sharknado"...
    Die Chinesen haben hier einen B-Monsterhorror auf den Markt geworfen.
    Das Set auf der Insel ist nett anzusehen. Der Cast bzw. die Synchro sind qualitativ schwankend. Die CGI reicht von mau bis mittelmäßig.
    Grundsätzlich kann man sich das Ganze durchaus ansehen. Die Qualität ist zumindest besser als bei Filmen von "The asylum".
    Sind die Tricks am Filmanfang noch recht schlecht, bessert sich das, wenn die Kreaturen näher ins Bild kommen. Realistisch überzeugend wäre aber etwas wohlwollend.
  • Infinite
    Lebe unendlich.
    Science-Fiction, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MKT" am 26.09.2021
    Infinite ist bildstarkes Action-Sci-Fi.
    Neben den guten Pop-Corn-Kino-Bildern kommt die eigentliche Story aber nicht so richtig zum Zuschauer.
    Hier hätte man die Hintergründe noch etwas besser, z.B. mit historischen Rückblenden ausarbeiten können.
    So geht der Kern der Story etwas in der Action unter. Verstehen kann man die Kernaussage aber schon. Zwischendurch war ich etwas an "Assassins Creed" erinnert.
    Set, Cast und CGI sind einwandfrei und weiß den Zuschauer realtiätsfern bei Laune zu halten.