Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Albguerilla" aus

315 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • They Want Me Dead
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 14.10.2021
    Nettes Filmchen, das man anschauen kann. Braucht aber ziemlich bis es mal in die Gänge kommt. Ich hätte auch erwartet, daß der Waldbrand eine zentralere Rolle spielt, er kommt einfach für den Showdown "unterstützend" dazu.

    Schauspielerisch ganz okay. Der Vater vom Kleinen erinnert mich stark an Dustin Hoffman, nervt aber total und man ist fast schon froh, als der endlich weggeballert wird. Im richtigen Leben mache ich einen riesigen Bogen um solche Buchhalter Typen, aber ich schweife ab... sorry... ha ha ha

    Angelina Jolie ist eine engagierte (immer noch) junge Frau, die aus dem Hollywood Mainstream meilenweit herausragt. Gefällt mir gut, früher sogar auch mal optisch. Gut finde ich, daß jetzt offentsichtlich nicht mehr unbedingt den Vamp darstellen muss (man beachte hier die wirklich hinterwäldlerische Frisur *g*) Wegen ihr lohnt sich der Film irgendwie schon, man muss ihn aber nicht wirklich gesehen haben.
  • Free Guy
    Das Leben ist zu kurz, um eine Nebenrolle zu spielen.
    Fantasy, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 01.10.2021
    Der Lichtblick am Ende des Tunnels.

    Nach monatelanger TOTAL FLAUTE in Sachen neuer Filme wird mir dieser tolle Film vor den Latz geknallt.

    Eine Nebenfigur in einem Videospiel entwickelt ein Bewusstsein. Okay, die Idee ist nicht wirklich ganz neu... Es gibt auch Einflüsse von Ready Player One (Vor allem! Und auch hier wird ziemlich Tribut an andere Filme gezollt!), Truman Show, Matrix. Welt am Draht, 13th Floor... sogar Blade Runner (but hey, don't excpept a Blade-Runner-Look or Design) und so weiter. (Anscheinend gibts auch satte Referenzen bzw. Querverweise an Videospiele, aber damit kenne ich mich eher rudimentär aus... früher mal Ego-Shooters wie Doom und Quake... kein weiterer Kommentar! Mir reichen die Realitätsfluchten mit Filmen zur Genüge... *hust*)

    Aber die Umsetzung ist wirklich total gelungen und macht richtig viel Spaß. Allerdings ist der Film dann nicht ganz so albern wie der Trailer aussieht. De facto: (noch) besser als erwartet!!!

    Hat mir wirklich eine gute Zeit beschert und ich hatte ordentlich Spaß inne Backen. Ein richtig toller Film am Ende eines richtig tollen Tages. So soll das auch sein. Objektive 4 bis 5 Sterne müssen definitiv aufgerundet werden.

    Vielleicht hilfts ja sogar und gibt Inspiration ;-)


    P.S. Inspiration schlägt Innovation. Break your chains. Be free!
  • Red Sparrow
    Skrupellos. Manipulativ. Sexy.
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 28.09.2021
    Was für ein blöder Film! Ich habe schon zweimal versucht diesen anzuschauen. Sorry geht einfach nicht. Dass alle mit Akzent sprechen (in der deutschen Synchro) ist total bescheuert und nervt. Was sagt da eigentlich die "Political Correctness Polizei" dazu???

    Ausserdem ist das Ganze total zäh. Und abstossend.

    "Grauenhaft" triffts gut!
  • Black Widow
    Fantasy, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 24.09.2021
    Obwohl mich viele Marvel Filme eher ziemlich nerven, hat mich dieser tatsächlich interessiert. Ums kurz zu machen: der Film erfüllt meine Erwartungen in keinster Weise. Der Film ist stinkelangweilig. Es geht um die Familie von Natasha und die Geschichte ist total öde. Der Vater von Natasha in seinem roten Lederkostüm hat was von "Kick Ass" - ohne lustig zu sein.

    Es hilft auch nicht viel, daß Natasha mal in Norwegen rumschippert (und sich dann dort tatsächlich mit großer Begeisterung "007 Moonraker" reinzieht! Einer meiner Top 3 Bond Filme... ). Glaub das sind echt die Trollstigen. Bei genau solch einem Wetter (natürlich!) habe ich die auch mal erlebt, aber ich schweife mal wieder ab...

    Mir fällt spontan nur ein Marvel Film ein, den ich noch schlechter finde. Aber der ist wirklich noch viel schlechter...
  • Dem Horizont so nah
    Nach dem Erstlingsroman von Jessica Koch.
    Lovestory, Deutscher Film, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 18.09.2021
    Jugend Drama bzw. Liebesfilm der mich wirklich positiv überrascht hat. Gute Schauspieler in einer tragischen Love Story, die mich berührt hat.

    Ganz tief drinnen bin ich vielleicht doch ein rettungsloser Romantiker. Nur die Liebe zählt.
  • The Tax Collector
    Action, Thriller, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 18.09.2021
    Hab ich auch nur durch Zufall gesehen... Shia LaPuff mag ich nicht, er kommt aber gar nicht so schlecht rüber hier. Wobei er nicht die Hauptrolle spielt, was das Cover ja suggeriert. (Übrigens wurde der junge Mann vor ein paar Jahren mal bei mir in der Gegend gesehen... in Tübingen... da haben sich die Eingeborenen hier fast überschlagen... was für eine Provinz!!) Der Film ist recht brutal - aber doch anders als erwartet.

    Passt in die Reihe der sonstigen Filme von Regisseur David Ayer, dessen Filme ja zum Teil wirklich solide Kost sind. Auch mit unter sehr erfolgreich, bei mir aber nie wirklich zünden konnten. Dieser hier ist aber defintitiv nicht sein Meisterstück. "Street Kings" war aber glaub schon recht gut, soweit ich mich noch erinnere.

    Einer hat hier erwähnt, daß die ganzen Frauen hier total gleich aussehen und man sie so gut wie gar nicht auseinander halten kann. Dem stimme ich absolut zu. Irgendwann war ich tatsächlich kurz total irritiert.

    Sicher kein Highlight und kein Film, den ich wirklich empfehlen kann, aber weil meine sehr niedrigen Erwartungen übertroffen wurden gibts hier tatsächlich 3 Punkte!
  • Vanguard
    Elite Special Force
    Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 18.09.2021
    Es geht mir wie einem "Vorredner"... Ich liebe Jackie Chan! Allerdings ist dieser Schlitzaugen Film trotz aller Action total an mir vorbeigerauscht. Tut mir leid! Hätte ich mir auch gezielt wohl kaum angesehen.

    Ich war ja mal glühender Verehrer des "Hong Kong Kinos", aber glaub die Chinamänner können in allen Bereichen wohl nur noch seelenlosen Massen Ware... Seltsamerweise hat der Regisseur Stanley Tong schon richtig gute Filme mit dem kleinen Helden gemacht, "Rumble in the Bronx" war ja ein richtiges Highlight. Das Problem ist mittlerweile wohl eher, daß versucht wird Hollywood zu kopieren. (Oder sind dem Herrn Tong tatsächlich sogar die Hände gebunden. Warum denke ich gerade an Leni Riefenstahl? Oooops, ich schweife doch zu sehr ab, sorry... *g*)

    Schade.

    Und jetzt schalte ich den "Political Correctness Knopf" vielleicht wieder ein :p
  • Dune
    Der Wüstenplanet - Es beginnt.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 16.09.2021
    Die Neuverfilmung von DUNE - mein erster Film im Kino seit Corona! Hat sich auch gelohnt, wollte ich unbedingt sehen... und zwar im Kino!

    Erzählt prinzipiell dieselbe Geschichte wie die etwas geschmähte David Lynch Verfilmung von 1984, die ich liebe und verehre (die ich 10 Jahre vor Lesen der Vorlage gesehen habe). Allerdings wird nur die Hälfte erzählt, was ich seit einiger Zeit wusste, mir aber lange Zeit davor nicht klar war.

    Schauspielerisch top besetzt, nimmt sich der Film dann auch mehr Zeit, vor allem nach der Schlacht um das Haus Atreidis auf Arrakis. Tolle düstere Bilder, die fast schon meditativ wirken. Wird vielleicht für manche zu ruhig sein (ich weise darauf hin, daß Villeneuve auch das Sequel von Blade Runner inszeniert hat. Bei dem es scheint, daß ich einer der wenigen bin, der diesen Film mag). Das Problem des Films, der mit den Worten "Das ist der erst der Anfang!" endet, ist daß ich sofort sehen wollte, wie es weitergeht.
    Wahrscheinlich der Film des Jahres. Trotzdem nicht ganz die Höchstpunktzahl, da die Fortsetzung noch nicht mal definitv fest steht, und ich einfach für den Rest der Geschichte BRENNE! Der nächste, so wenn er dann wirklich zustande kommt, wird sicher der absolute Brecher!

    Die Musik von genialen Hans Zimmer wird übrigens viel dezenter eingesetzt als ich erwartet hatte.

    Toll finde ich, daß die Rolle des Duncan Idaho etwas genauer beleuchtet wird und auch mehr Raum bekommt. Dargestellt von Sympath Jason Momoa.

    Anschauen!

    Es beginnt.
  • Die Verurteilten
    Entscheide Dich, ob Du leben oder sterben willst... nur darum geht es.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 17.06.2021
    Echt jetzt????
    IMDb Top 100 Liste, dieser auf Platz 1... Hmpf... sicher ein sehr guter Film und eine der allerbesten King Verfilmungen. Die Story ist ja auch klasse, ich gebe da auch gerne 4 Punkte.

    Aber glaub mir gehts grad eher um diese Liste *g*
    Die ersten 7 Plätze sind sehr zweifelhaft, vor allem Platz 2 und 3... aua... aber dann kommen schon Filme, die verdient in dieser Top 10 sind. Pulp Fiction und The Good, the Bad & the Ugly. Platz 11 "Fight Club" ist auch verdient...

    Aber ansonsten? Na okay, ich bewege mich ja sowieso ausserhalb des Mainstreams.
  • Das Ende der Wahrheit
    Deutscher Film, Krimi, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 04.06.2021
    Überraschend gekonnter Polit-Thriller aus deutschen Landen mit aboluter Top-Besetzung. Kommt wirklich an Genre Klassiker wie z.B. "Die 3 Tage des Condors" heran.

    Ich stimme auch Chris123, der sowieso immer gute Rezensionen schreibt (wenn ich auch nicht immer ganz zustimmen kann), absolut zu. Ronald Zehrfeld ist wirklich ein klasse Schauspieler und es gibt in diesem Film noch mehr davon. Claudia Michaelsen, Axel Prahl. Und auch Alexander Fehling gefällt mir sehr gut in diesem Film.

    Daumen hoch!
  • Retroactive
    Gefangene der Zeit - Zeit, Raum und Mord kollidieren auf dieser einsamen texanischen Straße.
    Science-Fiction, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 26.05.2021
    An den Film hatte ich mich nach BOSS LEVEL erinnert, als ich über die ganzen "Murmeltier-Tag" Versionen nachgedacht hatte. Ich hatte diesen in den 90ern auf Video gesehen und fand den damals klasse!

    Die Neusichtung hat mich etwas ernüchtert. Er gehört auch nicht wirklich in die "Murmeltier-Reihe", da der Tag nicht immer neu gestartet wird, sondern durch eine Zeitmaschine meist nur 20 Minuten zuvor neugestartet wird. Und es wird jedes Mal nur schlimmer...

    James Belushi ist (nicht nur) voll durchgeknallt (sondern hat auch dieselben Koteletten, wie der Ollie, von dem ich damals den Film ausgeliehen hatte... lach) und der Film ist sicher nicht schlecht, kommt aber bei Weitem nicht an "Boss Level" oder "Edge of Tomorrow" ran. Selbst diese "Happy Deathday" Filme haben mir viel mehr Spaß gemacht. Richtig gut diesbezüglich war übrigens auch der Tatort "Murot und das Murmeltier".

    Und jetzt hoffe ich, daß ich auch mal aus der Zeitschleife des April-Wetters komme, dann kann ich mal aufhören so viele Filme zu schauen...
  • Lovecraft Country - Staffel 1
    Die komplette erste Staffel - Take Back Your Legacy
    Serie, 18+ Spielfilm, Fantasy, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 23.05.2021
    "Mit Geschichten ist es wie mit Menschen. Wenn man sie mag, nimmt man sie, wie sie sind und sieht über all ihre Fehler hinweg."

    HBO bürgt ja für Qualität. Grundlage dafür ist der wohl nicht sehr alte Roman "Lovecraft Country" eines gewissen Matt Ruff.
    Ein recht cleverer Schachzug der Story, die in den 50er Jahren spielt, ist daß die Protagonisten Schwarze sind und ein Grundthema Rassismus ist. Denn H.P. Lovecraft war ja offensichtlich "etwas anders drauf", ums vorsichtig auszudrücken. Der Hauptprotagonist ist auch Literatur Fan und von ihm ist das oben genannte Zitat. Clever!

    Die Serie ist also Lovecraft inspiriert und hat, wie ich gelesen habe, eher den Fokus auf die Fantasy/Horror-Elemente gelegt als das Buch. Die ersten 2 Folgen, die auch ziemlich zusammenhängen (in die man auch ziemlich gut eingeführt wird) fand ich ziemlich gut und hat wirklich Lust auf mehr gemacht. Die dritte Folge schließt schon irgendwie daran an, hat aber einen neuen Handlungsstrang (Hounted House Thematik) und braucht etwas, bis sie in die Gänge kommt.

    3 Folgen der 2. Disk sind recht mau bzw. total verspult. Allerdings ist die 6. Folge spitze. Spielt im Korea Krieg und man versteht anfänglich auch gar nicht was das soll. Der Bogen wird aber dann gekonnt gespannt.

    FSK 18 ist übrigens gerechtfertigt. Es wird dezent gesplattert, was mir gut gefallen hat. Lovecraft hat aber andere Wesenheiten und Welten erschaffen, wie sie in der Serie zu sehen sind.

    To be continued.... (3 Folgen fehlen noch!)