Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Albguerilla" aus

307 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Die Verurteilten
    Entscheide Dich, ob Du leben oder sterben willst... nur darum geht es.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 17.06.2021
    Echt jetzt????
    IMDb Top 100 Liste, dieser auf Platz 1... Hmpf... sicher ein sehr guter Film und eine der allerbesten King Verfilmungen. Die Story ist ja auch klasse, ich gebe da auch gerne 4 Punkte.

    Aber glaub mir gehts grad eher um diese Liste *g*
    Die ersten 7 Plätze sind sehr zweifelhaft, vor allem Platz 2 und 3... aua... aber dann kommen schon Filme, die verdient in dieser Top 10 sind. Pulp Fiction und The Good, the Bad & the Ugly. Platz 11 "Fight Club" ist auch verdient...

    Aber ansonsten? Na okay, ich bewege mich ja sowieso ausserhalb des Mainstreams.
    Over and Out. Ich habe fertig...
  • Das Ende der Wahrheit
    Deutscher Film, Krimi, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 04.06.2021
    Überraschend gekonnter Polit-Thriller aus deutschen Landen mit aboluter Top-Besetzung. Kommt wirklich an Genre Klassiker wie z.B. "Die 3 Tage des Condors" heran.

    Ich stimme auch Chris123, der sowieso immer gute Rezensionen schreibt (wenn ich auch nicht immer ganz zustimmen kann), absolut zu. Ronald Zehrfeld ist wirklich ein klasse Schauspieler und es gibt in diesem Film noch mehr davon. Claudia Michaelsen, Axel Prahl. Und auch Alexander Fehling gefällt mir sehr gut in diesem Film.

    Daumen hoch!
  • Retroactive
    Gefangene der Zeit - Zeit, Raum und Mord kollidieren auf dieser einsamen texanischen Straße.
    Science-Fiction, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 26.05.2021
    An den Film hatte ich mich nach BOSS LEVEL erinnert, als ich über die ganzen "Murmeltier-Tag" Versionen nachgedacht hatte. Ich hatte diesen in den 90ern auf Video gesehen und fand den damals klasse!

    Die Neusichtung hat mich etwas ernüchtert. Er gehört auch nicht wirklich in die "Murmeltier-Reihe", da der Tag nicht immer neu gestartet wird, sondern durch eine Zeitmaschine meist nur 20 Minuten zuvor neugestartet wird. Und es wird jedes Mal nur schlimmer...

    James Belushi ist (nicht nur) voll durchgeknallt (sondern hat auch dieselben Koteletten, wie der Ollie, von dem ich damals den Film ausgeliehen hatte... lach) und der Film ist sicher nicht schlecht, kommt aber bei Weitem nicht an "Boss Level" oder "Edge of Tomorrow" ran. Selbst diese "Happy Deathday" Filme haben mir viel mehr Spaß gemacht. Richtig gut diesbezüglich war übrigens auch der Tatort "Murot und das Murmeltier".

    Und jetzt hoffe ich, daß ich auch mal aus der Zeitschleife des April-Wetters komme, dann kann ich mal aufhören so viele Filme zu schauen...
  • Lovecraft Country - Staffel 1
    Die komplette erste Staffel - Take Back Your Legacy
    Serie, 18+ Spielfilm, Fantasy, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 23.05.2021
    "Mit Geschichten ist es wie mit Menschen. Wenn man sie mag, nimmt man sie, wie sie sind und sieht über all ihre Fehler hinweg."

    HBO bürgt ja für Qualität. Grundlage dafür ist der wohl nicht sehr alte Roman "Lovecraft Country" eines gewissen Matt Ruff.
    Ein recht cleverer Schachzug der Story, die in den 50er Jahren spielt, ist daß die Protagonisten Schwarze sind und ein Grundthema Rassismus ist. Denn H.P. Lovecraft war ja offensichtlich "etwas anders drauf", ums vorsichtig auszudrücken. Der Hauptprotagonist ist auch Literatur Fan und von ihm ist das oben genannte Zitat. Clever!

    Die Serie ist also Lovecraft inspiriert und hat, wie ich gelesen habe, eher den Fokus auf die Fantasy/Horror-Elemente gelegt als das Buch. Die ersten 2 Folgen, die auch ziemlich zusammenhängen (in die man auch ziemlich gut eingeführt wird) fand ich ziemlich gut und hat wirklich Lust auf mehr gemacht. Die dritte Folge schließt schon irgendwie daran an, hat aber einen neuen Handlungsstrang (Hounted House Thematik) und braucht etwas, bis sie in die Gänge kommt.

    Ich denke schon, daß ich mir die restlichen Folgen anschauen werde, hat aber keine Brisanz. Benotung fällt mir zum jetzigen Zeitpunkt also ziemlich schwer.
    Die ersten beiden Folgen haben schon 4 Punkte verdient. Die dritte Folge nicht.
    FSK 18 ist übrigens gerechtfertigt. Es wird dezent gesplattert, was mir gut gefallen hat. Lovecraft hat aber andere Wesenheiten und Welten erschaffen, wie sie in der Serie zu sehen sind.

    To be continued....
  • The Big Lebowski 2 - Jesus Rolls
    Niemand verarscht Jesus. Hey Dude - Jesus Quintana ist zurück.
    Komödie, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 16.05.2021
    Puh... schwierig... als ich mitgekriegt habe, daß es eine authorisierte inoffizielle "Fortsetzung" von "The Big Lebowski" gibt, war ich angefixt. Es war klar, den Film MUSS ich sehen.

    "Jesus" ist auch nicht gerade mein Lieblingscharakter aus "The Big Lebowski". Man hat dann auch recht schnell wenig Gutes über den Film gehört. Was wiederum interessant war, daß es quasi ein Remake eines alten französischen Films mit Gerard Depardieu ist. Okay, Mischung zwischen "Fortsetzung" und Remake... Okay...

    Der Film ist nicht so schlecht wie sein Ruf, allerdings weit davon entfernt ein Highlight zu sein. Wer Roadmovies mag, kann durchaus mal ein Auge riskieren. Die ganzen Frivolitäten nerven mit zunehmender Laufzeit schon etwas und wirklich lustig ist der Film auch nicht. (By the way, es gibt schon seit langem auch einfach keine wirklich guten Komödien mehr!) Ich habe erst knappe 3 Sterne gegeben (wohlwollend und milde), bei nochmaligem Überlegen trifft es "glanzlos" ziemlich genau. (Sagen wir jetzt einfach "GUTE 2 Punkte"...)

    Aber hey: er ist der BEWEIS, daß das UNIVERSUM vom DUDE weiter EXISTIERT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Also irgendwo muß es dann wohl auch noch den DUDE und WALTER SOBCHAK geben... DONNY aber wohl leider nicht....

    Und in der nächsten Fortsetzung hätte ich gerne bitte eine Rolle als Nihilist.
  • Der Spatz vom Wallrafplatz
    Kids, Serie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 15.05.2021
    Da ich vor kurzem beruflich in Köln zu tun hatte, kam mir der Wallrafplatz und die damals geliebte Kinderserie vom WDR wieder in den Sinn. Daraufhin gleich recherchiert und gemerkt, daß die Serie kaum noch zu kriegen ist und auch im Netz ausser einem Trailer so gut wie nichts verfügbar ist.

    Aber hier bei Videobuster gibts die komplette Serie zu leihen. Super! Gleich auf die Leihliste gesetzt und die erste DVD geliefert bekommen.

    Für mich eine richtige Freude, da ich mich damit wieder in meine schöne Kindheit reinversetzen kann. Ich habe die Serie immer bei Oma und Opa auf ihrem Schwarzweißfernseher gesehen (und Zitronen-Limonade dazu getrunken, die bei uns "süßer Sprudel" hiess). Die beiden fanden die Serie, soweit ich noch weiß auch toll. Recht minimalistisch, aber sehr charmant. Wer die Serie damals nicht gesehen hat, kann sicher überhaupt nichts damit anfangen. Und keiner den ich bis jetzt danach gefragt hatte, kennt die Serie noch. Wohl übrigens einer der ersten Fernsehauftritte von Eberhard Feik und es gibt auch noch einige bekannte Gesichter der damaligen Fernsehlandschaft. Der Spatz selbst ist wohl kein Kölner, sondern Berliner *grins*

    Es waren halt andere Zeiten und die Sehgewohnheiten waren noch bescheiden. Ich hätte das Köln der 70er auch gerne mal erlebt, denn das hatte wohl auch noch einen gewissen Charme, den ich heutzutage nicht mehr entdecken kann.

    Aber jetzt freue ich mich erst mal über die ersten 3 Stunden mit dem Spatz vom Wallfrafplatz ;-)
  • Greenland
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 03.05.2021
    Ich hatte geringe Erwartungen an den Film und wurde dann überraschend gut unterhalten.
    Spannendes Familiendrama im Gewand eines Katastrophenfilms.
    Hat mir wesentlich besser gefallen als die erwähnten „Deep Impact“ und „2012“.
    Die Inszenierung und Dramaturgie erinnern mich auch eher an „Krieg der Welten“ und „World War Z“, was ich durchaus positiv meine.
    On top gibts noch ein Wiedersehen mit Scott Glenn.

    3,8 Stars
  • Honest Thief
    Action, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 01.05.2021
    Wider aller Erwartungen ein richtiger Gruselfilm!!! Man schaue sich den T-1000 an, wie er aufs Übelste gealtert ist. Erinnert mich an eine angefaulte Tomate.
    Die wird ökologisch-korrekt auch ziemlich zügig entsorgt!

    Okay. Sarkasmus Aus!

    Ich liebe "Taken/96 Hours", den Liam Neeson als Action-Star etabliert hat. Seine ganzen Filme danach haben mich aber nicht wirklich überzeugen können.

    Der Trailer von dem hier sah recht vielversprechend aus. Der Film kann aber die Erwartungen kaum halten. Eigentlich ist mit dem Trailer alles gesagt. Denn das beworbene Endprodukt ist etwas zäh und lahm.
    Nicht wirklich schlecht, hat ungefähr das Spannungsniveau einer alten "Ein Colt für alle Fälle" Folge. Leider nicht aber deren Charme. Die Story ist an sich gut, aber sehr mager umgesetzt. Da wäre mehr drin gewesen. Schade...

    Gaaaanz knappe 3 Punkte (also irgendwo zwischen "glanzlos" und "gewöhnlich").
  • Boss Level
    Action, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 01.05.2021
    Der einzige Film seit einer ganzen Weile, den ich unbedingt sehen wollte. Und ich wurde nicht enttäuscht...
    Sehr kurzweiliger Spass in der Zeitschleife, in dem neben der Action auch der Humor nicht zu kurz kommt.

    Wer sich nicht komplett auf den herben Spaß einlassen kann und will, findet sicher das Haar in der Suppe.
    Ja, Mel Gibson hat eine seltsame Synchronstimme.
    Ja, ein neues "Remake" von "Groundhog Day/Und täglich grüsst das Murmeltier", das allerdings in ein sehr angenehmes old-school Actiongewand im Videospiel-Modus gepackt wird. "A VERY VIOLENT Groundhog Day"... Yesssss!

    Ich wurde jedenfalls bestens unterhalten! Eine richtige Wohltat bei dem ganzen Schrott zur Zeit...

    P.S. Ich habe mir den Film gestern abend (08. Mai) nochmal reingezogen und festgestellt, daß der 09. Mai der "BOSS LEVEL DAY" ist... Cool, habe ihn beim zweiten Mal nur um einen Tag zu früh gesehen ha ha ha (Boss Level Day - 09. Mai 2001)
    Die totale Begeisterung der Erstsichtung war dann auch etwas gemildert, aber es bleibt der derzeitig aktuelle TOP Film!! ;-)

    Irgendwo zwischen dem 4. und 5. Level.
  • Russland von oben - Der Kinofilm
    11 Zeitzonen - ein Land - ein Film. Das größte Land der Erde, wie sie es noch nie gesehen haben!
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 04.04.2021
    Ich lasse mich leidenschaftlich gerne (real) von Landschaften berauschen. Geographie ist auch eines der wenigen Dinge, die mich wirklich interessieren. Fotographie ist ein Hobby von mir und da sind es auch vor allem die Landschaften. (Beruflich fotografiere ich ja auch zum Teil, aber nicht so wirklich ästhetische Motive... *trocken-hust*)

    Die Bilder, die einem hier vor den Latz geknallt werden, sind schlichtweg sensationell. Nach Russland habe ich es bisher noch nicht geschafft, aber nach dieser Doku bin ich mehr als angefixt auch jene Landstriche einmal persönlich kennen zu lernen. Mein alter Kumpel Hacky war vor etlichen Jahren mal auf Weltreise und hat tatsächlich das ganze Land von Ost nach West mit der Trans-Sibirischen Eisenbahn durchquert. Ich glaub ich sollte ihn mal wieder kontaktieren...

    Die "russische Seele" habe ich auch noch nicht wirklich verstanden. Aber jedenfalls mögen mich russische Frauen meist sehr ha ha ha... warum auch immer...

    Ein Kunstwerk, das in vielerlei Hinsicht inspiriert und ein absolutes Muss für Alle, denen bei ästhetischen Bildern das Herz aufgeht. Eine wirkliche Alternative zu den ganzen neuen Schrottfilmen, die mir bloß meine Zeit rauben und mich von den wesentlichen Dingen abhalten. Wie gesagt, keine stupide Berieselung, sondern durchaus Inspiration. Die eigentliche Aufgabe von Kunst. Sowas zu erschaffen ist auch definitiv ein Traumjob!

    Gerne mehr von solch tollen Dokus! Aber hier wird die Messlatte verdammt weit nach oben gelegt...
  • Zack Snyder's Justice League
    Fantasy, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 03.04.2021
    Absolutes Brechmittel.

    Konnte keine Steigerung zum ursprünglichen Film feststellen, (wobei ich diesen auch nicht mehr wirklich auf dem Schirm hatte, jedoch daß) der auch wirklich enttäuschend war. Ausser, daß er doppelt so lang ist. Wirr und nervig. Total bescheuerte Handlung mit nicht zu ertragenden Gegnern.
    Habe auch nicht die ganze Spielzeit durchgehalten. Das wären ja auch über 4 Stunden verschenkte Lebenszeit, in der man aktiv werden kann. Da gehe ich lieber raus in die Natur, streife durch Wälder der südlichen Provinz - und fühle mich selber wie ein Held! ;-)

    Was für ein Käse. Den können sich die Fast-Food-Junkies gerne auf ihre Pan-Pizzas schmieren. Ja, ich weiß davon gibt es Horden, Aber-tausende...
    (Ich sag es mal mit dem Titel des besten Beastie Boys Albums "CHECK YOUR HEAD"!!)

    Weg damit! (Dann lieber die "Solo-Filme" schauen. AQUAMAN fand ich sogar richtig gut. "Man of Steel" sowieso... und vom genialen Zack Snyder Werk "Watchmen" fang ich gar nicht erst an...)
  • Wonder Woman 2 - Wonder Woman 1984
    Fantasy, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 18.03.2021
    Der einzige neue Film momentan, den ich UNBEDINGT sehen wollte. War nicht ganz einfach, aber hat dann doch geklappt.

    Meine Erwartungen waren hoch. Ging auch nett und vielversprechend los mit einem Schmankerl aus Dianas Kindheit und dann ein kleiner "Einsatz" in einer Einkaufsmall im Jahre 1984. Was dann folgt ist leider erstmal recht zäh und lahm. Handlung: WONDER WOMAN meets WISHMASTER, quasi... Prinzipiell gar nicht schlecht. Da wäre eigentlich mehr Qualität und auch Spannung möglich gewesen. Spannung tendiert nämlich gegen Null. Es sind einfach schöne bunte Bilder. Und ja, Gal Gadot ist eine sehr schöne Frau.

    Die zwielichtige Howard Carpendale-Schmalzlocke kam mir gleich recht bekannt vor, habs aber gar nicht gleich geschnallt, daß es der "Mandalorian" Darsteller ist (by the way, die Serie ist wirklich das BESTE was mir seit langem vor den Latz geknallt worden ist). Behalte ich im Auge!

    Der Film könnte eigentlich auch WONDER WOMAN 2021 heissen, denn nach 1984 sieht kaum was aus. Schade! Da wäre auch vom Style her einiges drin gewesen. Viele Möglichkeiten bleiben ungenutzt und sind verspielt. Mensch...
    Der Film ist sicher kein absoluter Rohrkrepierer, aber er bleibt weit hinter meinen Erwartungen zurück.


    P.S. Also es ist nicht wirklich nötig Sky, wegen WONDER WOMAN 1984 zu abonnieren. Aber jetzt bin ich trotzdem mal auf den "Zack Snyder Cut" von JUSTICE LEAGUE gespannt...