Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Saw IV

3,2
762 Stimmen

Freigegeben ab 18 Jahren

Abbildung kann abweichen
Gekürzte Fassung
FSK 18
DVD  /  ca. 80 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Kinowelt
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS-ES 6.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Musik-Video
Erschienen am:12.08.2008
Altersverifikation erforderlich
Für diesen Titel ist eine Altersverifikation erforderlich
Altersverifikation erforderlich
Für diesen Titel ist eine Altersverifikation erforderlich
Saw IV
Saw IV (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Saw IV
Saw IV
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Saw IV
Saw IV (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Altersverifikation erforderlich
Für diesen Titel ist eine Altersverifikation erforderlich
Altersverifikation erforderlich
Für diesen Titel ist eine Altersverifikation erforderlich
Altersverifikation erforderlich
Für diesen Titel ist eine Altersverifikation erforderlich
Altersverifikation erforderlich
Für diesen Titel ist eine Altersverifikation erforderlich

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Saw IV

Alle Teile anzeigen

Weitere Teile der Filmreihe "Saw"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Saw IV

Jigsaw (Tobin Bell) ist tot, doch seine Mission ist noch lange nicht beendet. Das sadistische Mastermind hat bereits vor seinem Ableben einen perfiden Plan entwickelt und eine Reihe tödlicher Fallensysteme für seine Nachwelt konstruiert. Als bei der Autopsie ein Tonband in den Gedärmen des Serienkillers entdeckt wird, geht das grausame Spiel in eine neue Runde...

Darren Lynn Bousman lässt den Zuschauer im vierten Teil 'Saw IV - Sterben war gestern' noch tiefer in die Psyche des wahnsinnigen Serienmörders eintauchen - ein dunkler Abgrund jenseits der menschlichen Vorstellungskraft.

Film Details


Saw IV - It's a trap.


USA, Kanada 2007



18+ Spielfilm, Horror


Sequel, Folter, Pathologie, Serienmörder



07.02.2008


717 Tausend



Saw

Saw II
Saw III
Saw IV
Saw V
Saw VII - Vollendung
Saw VIII - Jigsaw

Darsteller von Saw IV

Trailer zu Saw IV

Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Trailer in DeutschSD
0:49 Min.
Saw IV Trailer
Video 1
Trailer in EnglischSD
1:03 Min.
Saw IV Trailer
Video 2
Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Saw IV

Die besten Film Fortsetzungen 2017: Das werden die größten Kino Hit Sequels 2017

Die besten Film Fortsetzungen 2017

Das werden die größten Kino Hit Sequels 2017

Das laufende Kinojahr 2017 wird noch richtig spannend! Seht hier auf welche spektakulären Franchises und Remakes sich Filmfans dieses Jahr freuen dürfen...

Bilder von Saw IV

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Saw IV

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Saw IV":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ich bin ein absoluter Fan der Saw-Reihe und habe somit Saw 4 bereits im Kino gesehen, und möchte nun meine Kritik verfassen. Also Schauspielerisch ist der Film wirklich auf hohem Niveau, inhaltlich bietet er das gewohnte, brutale aber geliebte Todesfallenspiel. Manches jedoch erscheint nicht ganz logisch und nicht wirklich nachvollziehbar, beispielsweise was die Untersuchung des Magens überhaupt darstellen sollte!? Der Film ist um einiges blutiger als seine Vorgänger, vor allem der Anfang ist ziemlich unnötig dafür ist der Film jedoch absolut spannend und temporeich inszeniert! Man kommt wieder voll und ganz auf seine Kosten da die Handlung wieder so gestrickt ist das sich am Ende alles aufklärt und man zwischendurch mit brutalen Todesfallen unterhalten wird. Tobin Bell ist echt grossartig, die wirklichen Hintergründe seiner Vorgehensweise werden offenbart, die Schlussüberraschung ist wie immer somit total gelungen wenn auch nicht ganz überzeugend! Lyriq Bent wirkt in seiner Rolle nicht so wirklich authentisch und ist somit fehlbesetzt. Während Scott Patterson, Costas Mandylor und vor allem Betsy Russel als Jigsaws Ehefrau charismatisch sind und eine gute Vorstellungen abliefern! Ich freue mich irgendwie schon auf den 5. Teil evtl. mit der gleichen Besetzung. Die Frage bleibt natürlich offen ob für Teil 5 der Regie noch was einfällt!? So das sich die Reihe unterhaltsam weiter entwickelt und nicht darin endet langweilig und eintönig zu werden. Saw IV ist nicht der beste Teil der Reihe, aber sicherlich einen tick besser als Teil 3 da dieses mal die Gewaltszenen nicht einfach so "ausgeschlachtet" werden sondern geschickt in die Handlung eingebaut werden, wodurch eine gut durchdachte Story entsteht, wenn man jedoch fair bleibt muss man sagen das alle Teile auf ihre Art gut waren, und somit ist auch Saw IV wieder eine gute Sache für sich! Als Fan der Reihe sollte man so oder so zugreifen und auch für alle anderen perversen Freaks ist dieser Film wieder die Droge am Abend. Natürlich auch für Thriller, Horror oder Psychothriller Fans ein absolut sehenswerter Streifen! Von mir gibt es brilliante vier Sterne.

am
Es ist überraschend, wie man es nunmehr zum vierten Mal schafft mit demselben Prinzip einen fesselnden und spannenden Horrorstreifen zu inszenieren. Entgegen meinen Erwartungen wurde die Story gekonnt fortgesetzt und ist qualitativ hochwertig. Es werden zahlreiche dunkle Flecken von Jigsaws Vergangenheit beleuchtet und die perversen Fallen gibt's natürlich auch wieder zu bewundern. "Saw IV" bietet einfach die Kost, die man von einem Film dieser Reihe erwartet.

Bei "Saw IV" passiert viel und es wird einem beim ersten Mal ansehen sehr viel Konzentration abverlangt um der durchaus teilweise verwirrenden Story zu folgen. Wenn man sich den Film dann aber noch einmal ansieht und sich zwischendurch vielleicht auch noch mal "Saw III" vornimmt, steht das Fazit fest... "Saw IV" ist eine geniale Fortsetzung und präsentiert sich als absolut sehenswerter Teil in einer perfekten Film-Reihe. Es werden wieder einmal einige Storylücken der Vorgänger geschlossen, die Hauptcharaktere weiter vertieft und am Ende tauchen natürlich wieder weitere Fragen auf.

Die Uncut-Fassung des Films erscheint leider wieder nur über Österreich. Klar, dass diese Fassung auch die einzig Wahre ist. Im Vergleich hierzu fehlen bei der deutschen SPIO/JK - DVD mehr als drei Minuten.

am
Wer die letzten 3 Teile von SAW gesehen hat weiß im Grunde, was im 4. passiert. War der erste Teil noch spannend, neu und klasse ist der 4. für mich nur noch eine billige Fortsetzung, bei der ich mich immer wieder fragte "tut das Not"?

am
Tja, da bin ich ein bisschen zwiegespalten!
Bin ein Fan dieser Saw Serie!
Teil 1 + 2 Super, Teil 3 war auch noch OK, aber der 4 Teil war leider der schlechteste bis jetzt! Aber hoffe das sie es bei Teil 5 + 6 wieder krachen lassen!

am
Es hat sich ausgesawt.... die Ideen gehen aus.... dieser Teil war schon überflüssig und unglaubwürdig.

am
Meiner Meinung nach der schlechteste Teil der Serie... Diesmal ist die Story mehr im Vordergrund und die Folterszenen geraten eher in den Hintergrund. Der Härtegrad wurde auch ein wenig zurückgeschraubt. Der Stil diesmal gefiel mir nicht. Außerdem waren mir insgesamt zu viele unterschiedliche Storyzweige. Gerade noch 3 Sterne.

am
Zum Inhalt:
Jigsaw und Lehrling Amanda sind endgültig tot. Jetzt, wo das Rätsel um den Mörder von Detective Kerry gelüftet scheint, machen sich die beiden FBI Ermittler Agent Strahm und Agent Perez auf den Weg, ihrem Vorgesetzten Hoffman zu assistieren. Zusammen graben sie sich durch die Überbleibsel von Jigsaws Erbe, um auch das letzte Puzzle aufzuschlüsseln. Währenddessen wird der SWAT Kommandant Rigg entführt, um sich einem gefährlichen Spiel zu stellen. Ihm bleiben nur neunzig Minuten Zeit, um das Leben eines Freundes zu retten oder der tödlichen Tatsache ins Auge zu sehen.
Zum Film:
Eine Reihe, die außergewöhnlich anfing und 2 durchaus würdige Nachfolger hervorbrachte, droht nun, in Beliebigkeit und Mittelmäßigkeit zu versinken: SAW 4!
Auffällig ist die schnelle Folge von Schnitten, die - dosiert eingesetzt - durchaus ihre Wirkung entfalten können (siehe vor allem Teil 1). Hier nervt's!
Die Akteure sind in Teil 4 ebenfalls auf einem Tiefpunkt angelangt: kein markantes Gesicht (außer in Rückblenden Jigsaw) kann sich dem Zuschauer einprägen und ein schwaches Drehbuch retten.
Auch Drehorte und Soundtrack überzeugen kaum.
Für den 5. Teil wird es schwierig werden, sich aus diesem Tiefpunkt wieder heraus zu manövrieren.
Fazit:
Regie & Schnitt: Ungenügend!!
Keine Empfehlung!!!

am
Für Saw-Fans...
Sicher ist die Handlung nicht immer wieder atemberaubend neu, das Prinzip bleibt grundsätzlich das gleiche. Man muss die Philosophie der Macher der Saw-Reihe einfach mögen.
Mir persönlich hat auch dieser Teil wieder gut gefallen, interessante und unvorhersehbare Wendungen machen die Saw-Reihe für mich unwiderstehlich (lediglich Teil 2 fand ich mäßig gelungen).
Etwas zu viel »gezeigtes« Elend nimmt dem Film ein wenig Atmosphäre, manchmal wäre weniger mehr, aber auch das ist halt »typisch Saw«!

am
Saw 4 beginnt noch ganz vielversprechend mit der Obduktion von Jigsaw, wandelt sich aber zunehmend in ein heilloses Durcheinander aus Rückblendungen aus den 3 Vorgängerfilmen. Für mich der bisher schwächste Teil der SAW-Reihe.

am
Bei der Cut-Version gibt es ein paar Logik-Lücken, aber die Handlung kann man an sich folgen. Da ich auch die Uncut-Version kenne, weiß ich, dass es da keine Logik-Lücken gibt.

Die Schauspieler haben wieder hervorragende Arbeit geleistet. Die Musik ist wieder passend.

Ich empfehle, sich die Uncut-Version für den Kinoabend anzuschauen.

Für die Cut-Version gibt es 3 Sterne und bei der Uncut-Version, die ich als Bewertung abgebe, gibt es 4 von 5 Sterne.

am
Finde ich nach wie vor erstaunlich, dass sich die Saw Filme über mittlerweile 4 Teile hinweg gut halten. Man merkt zwar, dass die Foltermethoden etwas an Kreativität eingebüßt haben, aber schwache Mägen sind nach wie vor unpraktisch für die Filme^^. Ich hatte vom vierten (nach dem wirklich sehr blutig-detailreichen Szenen in Saw III) auch ziemlich viel Blut und Folter erwartet. Kommt zwar vor, aber recht wenig. Vielmehr wird die Vergangenheit von Jigsaw beleuchtet. Wie er zu dem wurde, was er in den ersten Teilen darstellte. Hätte man noch spannender machen können, aber an sich gehört die ganze Saw-Reihe zu den besseren Horrorfilmen dieser Zeit!

am
Als Ergänzung zu Blilly44:

Es sind 48 Schnitte.

Immer noch etwas weniger als der Dritte. Der wurde in Deutschland um 152 Szenen erleichtert.

Alle in Deutschland zu kaufenden Fassungen sind geschnitten und indiziert. Außer die BlueRay. Die ist auch Cut aber nicht indiziert. Hat sogar den Vermerk "keine Jugendgefährdung" entprechend ist die Fassung.

Wer also den ganzen Film sehen will muss sich die Limited Collector's Edition Fassung aus Österreich holen. Auch die ist Indiziert aber eben nicht verboten. Fragt den Händler Euers Vertrauen.

am
Das eine Film-Fortsetzung die auf einen Low-Budget-Erfolg basiert, nicht besser wird, ist verständlich. Doch Saw4 driftet nicht soweit nach unten ab, wie vielleicht vorher erwartet. Daher ist der Film für Saw4-Fans auf jeden Fall ein Muss, zumindest für den, der Teil 2 und 3 auch gern gesehen hat. Für einen kleinen Grusel- und Ekelabend auf jeden Fall einen Blick wert.

am
Spannend gemacht! Wer kein Blut sehen mag soll besser nicht hin schauen. Habe auch zuerst weg gesehen. Feiner Sonntagabend-Film. Leider kenne ich die vorherigen Filme nicht.

am
Gerade noch auszuhalten, hat aber nun wirklich nicht unbedingt was mit den Vorgängern am Hut. Irgendwann ist die Geschichte ausgereizt und das ist wohl jetzt! Die Opfer sind nicht mehr irgendwo eingesperrt und um ihr Leben kämpfend. Gerade das war ja aber die spannende Grundidee. Jetzt zieht ein Bulle umher und unterstützt das Gemetzel.Sonst aber noch gut gemachter Horror, die Splattereffekte sind auch o.K. Nur noch mehr neue Teile könnten uns aber erspart werden....

am
Nicht mehr ganz so gut, wie die ersten drei Teile. Sehr verwirrende Fortsetzung, die doch sehr unglaubwürdig rüberkommt. Trotzdem werden auch hier natürlich wieder einige sehr eklige und brutale Todesszenarien gezeigt. Ich würde 3,5 Punkte geben, da das aber nicht geht eine gute 3.

am
Hierzu gibt es nur noch eines zu sagen : Es reicht !! Liebe SAW-Produzenten, bitte keinen weiteren Teil mehr. Das Thema ist total ausgelutscht.

am
Ruhe endlich in Frieden
Die Kraft des Franchise hat es geschafft das der Jigsaw- Killer weiter töten kann. Die Erklärung wie es nach dem Tod von John Kramer alias Jigsaw weitere Morde im 'Saw'- Stil geben kann, lautet im Film gewiss anders, sonderlich clever ist diese aber auch nicht. Aber die Geschichte wird eh von Teil zu Teil immer gleichgültiger während die tödlichen Fallen an Raffinesse und Bosheit dazu gewinnen. Der Fangemeinde ist dies sicherlich egal, sie bekommen genau dass was sie erwarten und weil die Reihe immer wieder für ordentlich volle Kassen bei Lionsgate sorgt, scheint jedes Jahr ein neuer Teil zu starten. Teil 5 ist längst abgedreht und Teil 6 und 7 sind nur reine Formsachen. Die qualitative Kurve geht dabei immer mehr bergab und so ist 'Saw IV' nicht mehr als ein pseudo- intelligenter Horrorfilm ohne große Besonderheiten und die ach so große Überraschung am Ende wirkt auch nicht mehr so frisch wie etwa die tolle Auflösung des ersten und immer noch besten Teils der Folter- Reihe. Es wird einfach Zeit dass man nicht nur Jigsaw sondern auch das Franchise sterben und vor allem in ruhen Frieden lässt.

am
Allmählich wirds miss!!!!!

Die Story macht zwar immer wieder eine neue Wendung, das baut daher auch Spannung auf, aber im Endeffekt läuft doch alles wieder auf das selbe hinaus. Wo ich in Teil 1 und 2 noch 5 Sterne vergeben habe, und in Teil 3 4 Sterne, so kann ich hier nur noch 3 Sterne vergeben.

am
Die ungekürzte Fassung: super!
Ich kenne nur die ungekürzte Fassung und war hellauf begeistert. Meist ist ein vierter Teil schlecht, doch nicht bei SAW IV.
Es gilt wieder: Wer sich an die Regeln des Jigsaw-Mörders hält überlebt!
Jigsaw ist zwar tot, hat jedoch 2 Komplizen, die sein Werk fortführen. Außerdem hat er sehr viele Vorbereitungen für nach seinem Tod schon selbst getroffen...

am
gelungen !!!
Neue Spiele, neue Folter, neue Tests. Der Mann aus dem 1. Teil (der sich den Fuß abgesägt hat ) hat überlebt und darf nochmal »mitspielen«. Gute Fortsetzung nur leider gekürzt ohne ende deshalb ab 16J.
Der Film geht nur 74 min. SCHADE

am
gute fortsetzung
nach dem schwachen 3.teil geht es hier wieder spannend weiter. wie gehabt blutig und hart. doch wieso gibt es hier nur eine gekürzte fassung? es fehlen knapp 10 minuten. ansonsten wirklich gelungene fortsetzung. hoffe aber auf den directors cut.

am
Ich kann billy44 im Wesentlichen Recht geben, aber die hohe Bewertung ist meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt. Die Geschichte ist sehr verwirrend und teilweise nicht ganz nachvollziehbar. Am Ende gibt es zwar eine Überraschung, die fällt aber etwas Mau aus. Nicht der beste Saw-Teil, auch wenn die blutigen Gewaltdarstellungen ziemlich drastisch sind. Die vielen Sprünge in der Zeit zwischen den aktuellen Ereignissen und den Dingen, die passiert sind als Jigsaw noch am Leben war, sind sehr verwirrend und man kommt kaum mit. Hohe Konzentration ist gefordert, was nach einem anstrengenden Arbeitstag doch etwas ermüdet. Für die Fans der Reihe sicher ein Muss, für alle anderen war sicher bei Teil 3 endgültig Schluss.

am
Naja, was haben sie sich denn da geleistet? Insgesamt nichts besonderes mehr. Habe mich wieder so sehr auf ein Ende mit einer überwältigenden Überraschung gefreut, aber...um nicht zuviel zu verraten, ich bin sehr enttäuscht. Insgesamt der schlechteste Teil der Serie, sogar noch hinter Teil 2.

am
Hmmm...habe ich da etwas verpasst? Der Film fängt damit an, dass bei der Obduktion von Jigsaw ein Tonband in seinem Magen gefunden wird und hört in dem Zimmer auf, in dem er starb...wo er noch immer im Bett liegt. Und nichts macht dieses Mal den Anschein, auf zwei Zeitebenen zu spielen. Verwirrend. Ansonsten nichts besonderes außer...hach...schon wieder ein neuer Jigsaw-Jünger.

am
Es geht weiter? Nein! Es geht nicht weiter...
Also, so wie ich es verstehe ist der zwar 4. Teil die Fortsetzung, aber eigentlich läuft die Handlung parallel zum 3. Teil oder? Der Anfang und das Ende symbolisieren im Prinzip nur Klammern, aber die gesamte Handlung läuft doch mehr oder weniger neben dem 3. Teil.

Langsam wird die ganze Geschichte verzwickter und komplizierter, es wird immer schwieriger wegen den Zeitsprüngen nachzuvollziehen ob die ganze Story noch Hand-und-Fuss hat und ob es noch in sich schlüssig ist. Denn wenn das so ist sehe ich nach wie vor eine Steigerung im 4. Teil durch das an der Nase führen des Zuschauers, dass er immer wieder verwirrt wird und auch teilweise das Zeitgefühl verliert, wo wir uns mit dem Geschähen auf der Timeline befinden.

Kurz gesagt ist die Filmreihe ein grosses Kunstwerk in meinen Augen!

am
Die zweite "Saw-Staffel" startet mit mit deutlich reduzierten Horror-Effekten, bietet aber dafür mehr Handlung.
In der Tat ist die Story recht komplex und beinhaltet viele Zeitsprünge, so daß man diesen Teil eigentlich zweimal ansehen muss, um alle Details zu verstehen.

Auch wenn Saw bisher Masstäbe in Sachen akribisch aufbereiteter Horror-Effekte setzte wird klar: die Serie kommt eindeutig aus der Psycho-Thriller Ecke und ist nicht als Horror-Movie zu verstehen.
Daher ist es unverständlich, warum ausgerechnet hier in der deutschen Fassung extrem geschnitten wurde: selbst die originale US-unrated Fassung ist nur unwesentlich "expliziter".

Fazit: Es ging hier offenbar vorranging darum, die Story voranzutreiben und neue Erklärungen zu liefern.
Wie immer funktioniert Saw IV daher ausschließlich im Kontext mit den anderen Teilen; eine einzelne Betrachtung ist sinnlos.

Wer Psycho-Thriller mag, und es bis hierhin geschafft hat, den läßt die Serie nicht mehr los. Da tut auch ein bischen weniger 'explizite' Action für einen vierten Teil ganz gut. Dafür wurde mit der bisherigen Story abgeschlossen und eine neue aufgebaut.
Fazit: angucken, weiter mitfiebern.

am
Für mich bislang der schwächste Teil der SAW-Reihe. Splattermäßig natürlich ziemlich heftig, wobei man in Deutschland ja nicht alles gezeigt bekommt was SAW IV zu bieten hat.
Die Story ist diesmal ziemlich mau und irgendwie uninspiriert. Zum Glück wirds ab Teil 5 wieder was besser.
Für Gorehounds natürlich Pflicht, für den Rest eher nicht...

am
Saw 4 hat mich absulut begeistert.Die Foterszenen waren nicht mehr so heftig was dem ganzen aber keinen Abbruch tat da die Geschichte warum es soweit gekommen war,warum er diese Menschen disen Foltern ausgesetzt hat sehr gut erzählt wurde und somit sich perfekt in die Saw Reihe eireiht.

am
War ganz OK und hat sich nett in die Reihe der SAW Filme eingereiht. Allerdings waren die Rückblendungen und aktuellen Szenen teilweise sehr stark vermischt, so dass man schon gut aufpassen musste. Um die ganze Folge zu verstehen ist es schon sehr hilfreich alle Teile gesehen zu haben und nicht zu springen. Ich fragte mich öfters ob die Produzenten des ersten Teils schon die anderen Teile im Kopf hatten, oder ob die Geschichte dann einfach weiter gesponnen wurde. Dies ist jedenfalls ganz glaubwürdig geschehen.

am
Weiterhin gute Qualität des Inhaltes, wenn auch ziemlich verschachtelt. Ohne die Vorgänger zu kennen gehts irgendwie nicht! Ansonsten aber Ablauf der gleiche! Trotzdem allemal spannend und interessant zu sehen, in welche Falle sie als nächstes tappen... ;-)

am
Hm...ich muss mich meinen Vorschreiber ein kleines bischen anschliessen. Der erste Teil war wirklich genial (ob man so etwas über einen solchen Film wirklich sagen kann?!) Es war halt es ganz neues und für mich persönlich setzte er für den neuen modernen Film, endlich mal wieder einen kleinen Massstab in Sachen Folter und Sadistenfilme.

Teil 2, fand ich auch nicht schlecht, entsprach aber bei weitem nicht mehr dem, was ich mir vorgestellt hatte, obwohl die Methoden netter geworden sind. Teil III war daneben, auch wenn es hier immmer wieder einen Rückblick dazu gegegebn hat, was Jigsaw zu seinem perversen Spielchen angetrieben hat.

Teil 4, naja, die Methoden, wie man Menschen dahinraffen kann, fand ich jetzt nicht so extrem, aber nett in Szene gesetzt, obwohl ich davon ausgehe, das die Videobuster Version nicht die final uncut Version ist. mn erfährt viel über Jigsaw und seine Spielchen, und man ist doch immer wieder faszinierd darüber, wie man Menschen zu etwas bringen kann.

Man darf mehr oder weniger gespannt auf Teil 5 und Teil 6 sein, wobei Teil 6 laut Twisted Films das endgültige Ende der Saw - Serie besiegeln soll.

Jeder Film hat seine Schwächen, wobei Teil 1 definiv der beste bisher gewesen ist. Somit ist mein Fazit, der vollständigkeithalber, und aufgrundessen, das Jigsaw Tod ist, sollte man sich diesen Film ansehen, jedoch die Ansprüche ein wenig herunterschrauben.

am
Dieser teil ist wie ich finde wieder ein Erfolg geworden,er ist brutal wie jeder teil,wenn man Teil fünf gesehen hat kann man alle teil davor viel besser verstehen!!

am
Was für ein Abklatsch der ersten 3 Teile.
Nur Blut und endlose Quälerei bringts auch
nicht mehr.
Schade für die verlorene Zeit.

am
...vielleicht noch 'ne nette Vorabendserie gefällig? Hier darf ja wohl jeder mal...
Furchtbar ausgelutschter an den Haaren herbei gezogener Möchtegernschocker der einzig von seinen exzessiven Gewaltszenen lebt. Mit SAW, dem Film hat aber auch gar nix mehr zu tun... Es zeigt sich mal wieder, Finger weg von 2. 3. 4....Teilen, das wird gaaanz selten was.

am
für mich leider...
... bislang der schlechteste teil. bislang deswegen, weil der schluss ja wohl offensichtlich mindestens einen weiteren erwarten lässt. leider ist dieser vierte teil in meinen augen viel zu verworren, es fällt dem zuschauer schwer den roten faden zu finden und diesen dann vor allem auch zu behalten. an brutalität und harten szenen ist auch dieser film wieder reichlich bemessen, mir persönlich fehlt diesmal aber das subtile, die anderen teile hatten irgendwie das gewisse etwas. vielleicht es aber auch normal, daß sich ein konzept nach einigen teilen mal abnutzt. die überaschenden wendungen grade der ersten zwei teile bleiben hier leider vollkommen auf der strecke. für mich riecht das leider nach geldmache und in dieser form kann ich gern auf einen fünften teil verzichten. schade, so macht man sich eine tolle serie kaputt.

am
Für Saw-Fans...
Sicher ist die Handlung nicht immer wieder atemberaubend neu, das Prinzip bleibt grundsätzlich das gleiche. Man muss die Philosophie der Macher der Saw-Reihe einfach mögen.

Mir persönlich hat auch dieser Teil wieder gut gefallen, interessante und unvorhersehbare Wendungen machen die Saw-Reihe für mich unwiderstehlich (lediglich Teil 2 fand ich mäßig gelungen).

Etwas zu viel »gezeigtes« Elend nimmt dem film ein wenig Atmosphäre, manchmal wäre weniger mehr, aber auch das ist halt »typisch Saw«!

am
Tendenz: absteigend
Mit einem schon fast schlechten Bauchgefühl bin ich an den vierten Teil der Saw-Reihe herangegangen. Dieser Gemütszustand hat sich bald bestätigt, denn die Story ist echt lähmend. Zudem ist er eindeutig zu kurz und am Ende fragt man sich wieder was das Ganze überhaupt soll. Beim ersten Teil hätte es bleiben sollen um aus »Saw« einen Klassiker zu machen. Leider werden noch ein paar Teile folgen.

am
Handlung vorhersehbar
Meiner Meinung nach ist das größte Problem am Film, dass er sich kaum von den ersten drei Teilen unterscheidet. Lediglich die Opfer und Fallen sind anders. Für mich war der Film dadurch sehr vorhersehbar und die Spannung blieb auf der Strecke.
Hinzu kommt dann noch, dass diese DVD sehr sehr stark gekürzt wurde. Mir ist es unverständlich, warum eine DVD mit FSK 18 veröffentlicht wird, die ggü. dem Original um 15!!! min. gekürzt wurde. Dies zusätzlich der eh schon schwächelnden Handlung macht den Film nicht wirklich sehenswert, daher von mir nur 2 Sterne.

am
Um Gottes Willen
...sehr schlechte Handlung und an den Haaren herbeigezogen. Hauptsache es wird gedreht. Schade eigentlich, denn die anderen Teile waren gut.

am
Naja...
Ich sehe das etwas anders als mein Vorredner. Ich finde mit jedem weiteren Teil der erscheint sinkt auch Qualität der Filme. Für echte Fans der Serie mag es ja ein super Film sein, doch alle anderen sollten sich den Film lieber ersparen denn wirklich neu ist an dem Film gar nichts. Schlechte Schauspielerische Leistungen gepaart mit öder Story und wenig Überraschungsmomenten werden versuch mit mehreren, längeren Gewaltszenen wett zu machen, was allerdings nicht wirklich gelingt. Der 1. Teil war echt klasse und man hätte einfach bei dem einen Teil bleiben sollen da die weiteren Teile alles kaputt machen. Wie gesagt für Fans der Serie mag das ja alles super sein aber wer einen guten Horror/Thriller Film sehen will sollte sich lieber nach alternativen umschauen! Einfach nur öde...

am
Geschnitten Geschnitten Geschnitten
Das ist ja wohl eine Frechheit soviel raus zu schneiden. Es fehlen fast 13 Minuten gegenüber der R-Rated US DVD (ohne Abspann) ... Frechheit

am
Einfach Genial! Kult.
Ich finde die SAW Filme steigern sich immer wieder, so wie auch in diesem Teil. Und man wird überrascht sein, wer jetzt dahinter steckt. Kann ihnen diesen Teil auch nur empfehlen.

am
Ich finde alle SAW Teile einfach nur geil !! Schade dass es keine neuen Teile gibt..ich finde die alle gut !!

am
Waren die ersten 3 SAW Filme noch irgendwie ok, so drifftet der 4. Teil total ab! Schwache Handlung die zum Schluß auch nicht mehr nachvollziehbar ist. Einfach nur Schrott, wer auf Horror steht kann sich die ersten drei ohne weiteres reinziehen, aber spart euch das Geld ab dem 4. Teil! Ich für meinen Teil werde mir keinen 5. 6. od. 7. Teil mehr ausleihen weil es eh nur das gleiche ist, keine Handlung und ein schwachsinniges Ende!
Danke das war´s Jigsaw, Ruhe in Frieden, aber Ruhe!!!!
P.S. Den Stern gibts auch nur weil ich nicht weniger vergeben kann!!!

am
Wenn meine Frau beim 4. Teil in der Mitte des Filmes einschläft, dann ist damit schon alles gesagt. Ich musste mich mit großer Mühe wach halten. Woran liegt es? Erst mal an der Handlung. Wer sich solch einen Schwachsinn ausdenkt, ist selber krank! Die Handlungen haben keinen Besug zu einer Realität. Horrorfilme gibt es wie Sand am Meer aber die Saw-Serie lassen jede Logik und Sinnhaftigkeit vermissen.Sicher gibt es für solche "Köstlichkeiten" eine Fangemeinde, aber um diese Begehrlichkeit noch zu steigern, wäre wohl nur noch mit Snuff-Videos möglich!Also, auf in eine Zukunft wo der blanke Horror mit dem täglichen Leben gemeinsam verschmelzen.Den Stern gibt es für die Darsteller!

am
Ich hatte eigendlich weniger erwartet und war dann doch etwas positiv überrascht. Er ist sehr makaber und die Obduktion ist schon Geschmacksache. Handlungs-Technisch ist nicht allzu viel geboten aber die Info´s über den Psycho sind doch ganz interessant. Wer einfach mehr wissen will, mal reinschauen.

am
Die Fortsetzung "Saw 4" dümpelt qualitativ im unteren Horror-Mittelfeld herum. Es werden zwar zahlreiche dunkle Flecken in Jigsaws Historie aufgeklärt und ein paar perverse Fallen gibt es auch mal wieder zu sehen, doch die Spannung will bei dem zerfaserten, sich um zu viele Charaktere und Handlungsstränge drehenden Treiben nie so recht aufbauen.

Dennoch für SAW-Fans ein Muss, denn wie schon erwähnt, wird hier das Mysterium Jigsaw wiedereinmal ein wenig aufgeklärt.

Fazit: Alles in Allem inhaltlich enttäuschende Fortsetzung der "SAW"-Serie. SAW-Fans werden dennoch auf ihre Kosten kommen. "Nur" 3/5 Sternen.

am
Ok, irgendwann ist das Thema durch, aber dennoch sehenswert.
Auf einen weiteren Teil sollte man aber verzichten.

am
Finger weg!!
Hallo,ich kann nur alle warnen diese Version des Films nicht anzuschauen,da es sich hierbei um die stark geschnittene Fassung handelt!! Eine ungeschnittene Fassung wird nur in Österreich erscheinen. Schade,sonst wäre der Film 5 Sterne wert.

am
absolut genial, jedoch ist es ganz wichtig die vorhergehenden titel zu sehen, denn sie bauen alle auf einander auf.
absolut spannend und mal wider viele überraschungsmomente dabei.
kann ich nur weiter empfehlen

am
Ich bin rein zufällig beim Lesen einer Kritik auf Saw gestossen. Habe dann einen Film gesehen und war begeistert. Endlich mal ein Film wo man nicht einschläft.Inzwischen habe ich alle 4 Teile gesehen und hoffe es gibt eine Fortsetzung.

am
Sehr guter Film nur schade das die Deutsche Originalfassung geschnitten ist! Sogar die Kinofassung ist geschnitten leider! Warum müssen so gute Filme in Deutschland immer geschnitten werden? Trotz allem ein muss für alle die alle vohergehenden Teile gesehen haben! Freu mich schon auf Teil 5

am
Gnial. Wie auch schon die ersten Teile war dieser Film der Inbegriff von Spannung und Schockmomenten. Absolut empfehlenswert!!!

am
Ich fand diesen Film als eine geniale Fortsetzung mit Überraschungseffekt wer jetzt dahintersteckt. Echt gelungen. SChau ihn mir bestimmt nochmal an.

am
Genial wie alle Saw-Teile bisher. Spannend und Horror pur von A-Z. Auch wenn Jigsaw nicht mehr direkt dabei ist, ist er doch so nah :-)

am
Bester Teil von der SAW Reihe...kann ich nur empfehlen...tolle Geschichte...viel Spannung..mir hat dieser Film sehr gut gefallen.

am
saw 4
OBERGEIL WIE JEDER SAW FILM

am
Gut und Genial wie seine Vorgänger. Ich glaube, wir werden noch viele Fortsetzungen sehen - das Thema ist SEHR ausbaufähig.....
Saw IV: 3,2 von 5 Sternen bei 762 Bewertungen und 59 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Saw IV aus dem Jahr 2007 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre 18+ Spielfilm mit Tobin Bell von Darren Lynn Bousman. Film-Material © Kinowelt.
Saw IV; 18; 12.08.2008; 3,2; 762; 0 Minuten; Tobin Bell, Emmanuelle Vaugier, Noam Jenkins, Mike Butters, J. LaRose, Tony Nappo; 18+ Spielfilm, Horror;