Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "DVDPapst" aus

525 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • King Kong
    Fantasy, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DVDPapst" am 19.05.2019
    Mit 200min. Laufzeit ist die Extended Fassung knapp länger als Titanic. Wenn dann nach 70min. King Kong zum ersten mal in Erscheinung tritt, sind normale Filme schon fast wieder vorbei. Anders bei dieser besten Verfilmung der Kong Story. Denn ist der Affe erst einmal losgelassen beginnt ein atemloser Actionmarathon, was auch daran liegt dass das Filmteam es nicht nur mit dem Gorilla sondern auch mit zahlreichem anderen überdimensionalem Urgetier zu tun bekommen und die haben die sehr gut besetzten Darsteller zum Fressen gern. Erstklassig animierte Monster jagen und dezimieren das Team ohne Pause. Klasse! Bei all der Action kommt aber auch das Gefühl bis zum dramatischen Ende nicht zu kurz. Ganz großes Kino! Affen geil.
  • Creep
    Verpassen Sie nicht den letzten Zug!
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DVDPapst" am 18.05.2019
    Creep ist neben der Bourne Reihe auf jeden Fall einer der besseren Filme mit Franka Potente.Finde sie macht ihre Sache hier ganz gut. Die gruselige Grundstimmung von U-Bahnhöfen wird hier gut eingefangen. Reichlich Thrill, Blut und für einen Horrorfilm ausreichende Handlung machen Creep recht sehenswert für zwischen durch.
  • Frontier(s)
    Kennst du deine Schmerzgrenze?
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DVDPapst" am 18.05.2019
    Meine Kritik basiert auf der 108min Uncut Version auf Blu-ray aus Österreich. Ging nach all den Kritiken hier mit hohen Erwartungen an Frontier(s) heran. Der Film zeigt die tiefsten Abgründe menschlicher Perversion leider mal wieder in Gestalt von Nachkommen deutscher Nazimonster. Eine sehr düstere Atmosphäre beim Kampf um das nackte Überleben und gegen klaustrophobische Angste in der Tunnelszene, schaffen es den Zuschauer vor dem Bildschirm zu fesseln. Die Splatterszenen halten sich dabei noch in Grenzen, setzen aber einen robusten Magen voraus. Die Hauptdarstellerin macht ihre Sache sehr ordentlich und man leidet mit ihr bis zum bitteren Ende mit. Frontiers ist sicher nur etwas für hartgesottene Horrorfans, darf aber bei solchen nicht im Sammlerregal fehlen! Der Song während des Abspanns ist Program. Kill me. I am a monster!
  • Blood Punch
    Und täglich grüßt der Tod!
    18+ Spielfilm, Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DVDPapst" am 14.05.2019
    Also ich konnte Blood Punch nicht wirklich etwas abgewinnen. Spannung Fehlanzeige, da man ja spätestens nach dem zweiten Tag wusste, was einem am anderen Morgen wieder erwartet. Reinfall! Da ist Happy Deathday mehr zu empfehlen!
  • Der Bergdoktor 2008 - Staffel 1
    Drama, Serie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DVDPapst" am 12.05.2019
    Bin eigentlich auch nur zum Bergdoktor gekommen, weil wir zufällig zu den Dreharbeiten der Serie in Going in Urlaub waren. Die Vorgänger habe ich mir auch nicht angesehen. Waren auch nicht so interessant wie die Folgen mit Hans Sigl, der ja doch immer mit nicht alltäglichen Erkrankungen und reichlich familiären Problemen zu kämpfen hat. Eben keine reine Heileweltserie in schönem Bergpanorama!
  • Bumblebee
    Jedes Abenteuer hat einen Anfang.
    Action, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DVDPapst" am 12.05.2019
    War bis jetzt auch kein großer Fan der Transformers-Filme, kennst Du einen kennst Du alle. Bei Bumblebee ist das allerdings anders. Die übertriebenen Materialschlachten halten sich hier etwas in Grenzen und es rückt mehr Gefühlskino in den Vordergrund. Sehr gut besetzt wurde hier die sehr sympathisch und überzeugend agierende Hailee Steinfeld. Von den Spezial Effekten ist Bumblebee wie seine Vorgänger auch wieder vom Feinsten und das Beste was Hollywood zur Zeit zu bieten hat. Beide Robodaumen hoch!
  • Peppermint
    Angel of Vengeance - Das System hat versagt. Sie nicht.
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DVDPapst" am 05.05.2019
    Albguerilla bringt es auf den Punkt, nach all dem Schrott der letzten Zeit ist Peppermint ein echtes Highlight. Geradlinige Handlung ohne viele Schnörkel, harte Action, Gefühl und eine endtaffe Jennifer Garner als Racheengel in Hochform. Stark! Der Film hat sogar meiner Lebensgefährtin gefallen und die hat fast an jedem Film etwas zu meckern! Das will schon was heissen. Nur eines wurde uns nicht klar. Wieso der Film eigentlich Peppermint heisst?
  • Art of Revenge
    Mein Körper gehört mir.
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DVDPapst" am 02.05.2019
    Art of Revenge ist ein nur mittelmäßig spannender Rachethriller ohne große Höhepunkte. Man kann sich zwar im Laufe des Films für Francesca Eastwood durchaus erwärmen, das reicht aber nicht um über die unspektakuläre Umsetgung hinweg zu sehen. Für einmal ansehen aber durchaus geeignet.
  • Scheiden ist süß
    Mann umständehalber abzugeben!
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DVDPapst" am 01.05.2019
    Amüsante Komödie mit einigen guten Gags und einer extrem heissen Elizabeth Hurley. Überdurchschnittlicher Komödienspaß!
  • Hatari!
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DVDPapst" am 30.04.2019
    Hatari ist und bleibt zweifellos ein Klassiker für alle Freunde von Safariromantik und spektakulären Tieraufnahmen, eingebettet in eine Rahmenhandlung mit Humor, Action und einer Liebesgeschichte. Durchwegs hochkarätig besetzt und mit dem unvergessenen John Wayne als Großwildjäger. Trotz 2,5 Stunden Laufzeit keine Minute langweilig. Tierisch gut!
  • Hubert ohne Staller - Staffel 8
    Serie, Krimi, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DVDPapst" am 30.04.2019
    Hubert ganz ohne Staller war anfangs etwas ungewohnt. Dabei geben sich die neue Chefin und die neu Kollegin alle Mühe. Der Figur Rebecca Jungblut fehlt aber noch ein bisschen Persönlichkeit. Die Fälle sind weiterhin erfrischend alltäglich und nicht ganz so ernst zu nehmen. Macht auf jeden Fall Lust auf Mehr!
  • 22 Bullets
    Krimi, Thriller, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DVDPapst" am 28.04.2019
    Mafiafilme sind normalerweise ja nicht so mein Ding aber 22 Bullets kann man sich dank Jean Reno doch gut ansehen. Blut und Action gibt es ja reichlich. Spannung wäre noch steigerbar und Gefühl ist auch vorhanden. 3,5 Sterne. Passt schon.