Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Saw III

Hast du das Leben verdient?

USA 2006 | FSK 18


Darren Lynn Bousman


Shawnee Smith, Bahar Soomekh, Tobin Bell, mehr »


Horror, 18+ Spielfilm

3,5
1212 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
FSK-18-Fassung
FSK 18
DVD  /  ca. 99 Minuten
Vertrieb:Kinowelt
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Audiokommentare, Trailer
Erschienen am:07.08.2007
Altersverifikation erforderlich
Für diesen Titel ist eine Altersverifikation erforderlich

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Gekürzte Fassung
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 103 Minuten
Vertrieb:Kinowelt
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 6.1, Englisch DTS-HD 6.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Interviews, Hinter den Kulissen, Musik-Video, Trailer, BD-Live
Erschienen am:09.01.2009
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
FSK-18-Fassung
FSK 18
DVD  /  ca. 99 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Kinowelt
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Audiokommentare, Trailer
Erschienen am:07.08.2007
Altersverifikation erforderlich
Für diesen Titel ist eine Altersverifikation erforderlich

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Gekürzte Fassung
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 103 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Kinowelt
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 6.1, Englisch DTS-HD 6.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Interviews, Hinter den Kulissen, Musik-Video, Trailer, BD-Live
Erschienen am:09.01.2009
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Saw III
Saw III (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Saw III
Saw III (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
20% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Werbung

Saw III
Saw III (Shop)
Aktuell ist zu diesem Film kein Merchandising-Angebot vorhanden.

Kennst du schon?

VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Saw III

Alle Teile anzeigen

Weitere Teile der Filmreihe "Saw"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Saw III

Während die Polizei nach einer Reihe weiterer Opfer fieberhaft nach dem Jigsaw-Killer fahndet, erfreut sich dieser bereits an einem neuen sadistischen Spiel. Seine ergebene Schülerin Amanda (Shawnee Smith) hat im Auftrag ihres todkranken Meisters die Ärztin Dr. Lynn Denlon (Bahar Soomekh) in ein leer stehendes Lagerhaus entführt und mit einem hochexplosiven Halsband versehen. Dort soll sie den sterbenden Jigsaw (Tobin Bell) so lange am Leben erhalten, wie das ebenfalls gekidnappte Opfer Jeff (Angus Macfadyen) benötigt, um einen mörderischen Parcours zu durchlaufen, den das Mastermind mit perversen Überraschungen gespickt hat. Setzt Jigsaws Herzschlag aus, bevor Jeff zurückkehrt, explodieren die Sprengladungen an Dr. Denlons Körper.

Film Details


Saw III - Sometimes rules are meant to be broken...


USA 2006



Horror, 18+ Spielfilm


Schocker, Sequel, Folter



01.02.2007


878 Tausend




Saw

Saw
Saw II
Saw III
Saw IV
Saw V
Saw VII - Vollendung

Darsteller von Saw III

Trailer zu Saw III

Einige Inhalte sind aus Jugendschutzgründen deaktiviert und nur mit Altersverifikation abspielbar.
Trailer in DeutschSD
0:31 Min.
Saw III Trailer
Video 1
Trailer in EnglischSD
1:15 Min.
Saw III Trailer
Video 2

Movie Blog zu Saw III

Die besten Film Fortsetzungen 2017: Das werden die größten Kino Hit Sequels 2017

Die besten Film Fortsetzungen 2017

Das werden die größten Kino Hit Sequels 2017

Das laufende Kinojahr 2017 wird noch richtig spannend! Seht hier auf welche spektakulären Franchises und Remakes sich Filmfans dieses Jahr freuen dürfen...

Bilder von Saw III

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Saw III

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "Saw III":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Der dritte Teil ist ein würdiger Abschluss der Folterreihe. Vieles, was im 1. und 2. Teil noch offen geblieben war, wird nun aufgelöst und man erkennt jetzt das gesamte Ausmaß und Tragödie. Jede Menge Blut und Ekel darf natürlich auch nicht fehlen. Mir hat besonders gut gefallen, dass die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen. Beides liegt nämlich im Auge des Betrachters. Nach dem etwas schwachen letzten Teil ein starker Abgang für Jigsaw und ein toller Abschluss der Trilogie. Alle 3 Teile gehen so nahtlos ineinenader über, dass man daraus auch einen langen zusammenhängenden Spielfilm machen könnte.

am
Für mich der zweitbeste Saw!

Aber man muss sich im klaren sein, dass dieser mit dem ersten Teil nicht mehr viel gemein hat. Es geht hauptsächlich um die "Tötungszenen" und um eine irgendwie zusammengesetzte Story, auf die kaum jemand kommt. Trotzdem überrascht das Ende auch hier wieder.

Für mich ist Saw ein reiner Horror-Splatter Film und ich mag ihn. Er ist auf jeden Fall nichts für schwache Nerven und der bisher härteste Saw!

am
Ein guter Film, wenn er denn ungeschnitten ist.
Ist bei der Blu-ray leider nicht der Fall und somit ist diese für mich nicht leihenswert.

Horrorfilme zu schneiden, macht, wenn man nur ab dem vorgesehenen Alter Zugang hat, keinen Sinn. Das ist das Gleiche, wie wenn man bei Komödien die lustigen Szenen rausschneidet. Man nimmt dem Film seine Daseinsberechtigung. Schade.

am
Durchschnittlicher Film der Reihe. Solide Jigsaw-Fallen und einige Erklärungen für zuvor aufgeworfene Fragen. Aber so langsam auch nichts Besonderes mehr.
Mehr fällt mir nicht dazu ein, zu schreiben und mehr Sterne kann ich hierfür auch nicht vergeben ;-)

am
Nun geht die Story weiter! Von der BD bin ich ein wenig enttäuscht da diese geschnitten ist - das ist schade!

Ansonsten, gibt es im 3. Teil einige Sprünge in die Vergangenheit und es gibt wenige Erklärung, was woraus entstanden ist. Im Vergleich zu den 2. Teil habe ich den Eindruck, dass diese nicht so grausam und brutal ist wie der Vorgänger, aber wie gesagt ich kenne nun die geschnittene Version und nicht die Uncut.

Entsprechend der "Saga" ist natürlich für die Liebhaber des Serie natürlich ein MUSS.

am
Die Cut-Version ist, wenn ich den Teil nicht schon kennen würde, teilweise unverständlich. Schade, dass bei der Cut-Version so viele Szenen drunter leiden musste. Ich empfehle jeden, der sich den Teil anschauen möchte, die Uncut-Version anzuschauen.

Die Schauspieler spielen in diesen Teil wieder sehr gut und können die Emotionen gut transportieren. Die Musik passt wieder wie die Faust aufs Auge.

Für die Cut-Version gibt es 2 von 5 Sterne und für die Uncut-Version, die ich auch als Sterne bewerte, gibt es 4 von 5 Sterne.

Ich wünsche viel Spaß beim Schauen dieses Teiles.

am
für mich ist der dritte Teil der schlechteste aller SAW-Filme, es gibt zwischendurch "nette" Szenen, aber er liegt doch hinter den anderen Teilen. Um aber alle Filme gut zu verstehen , sollte man ihn sich anschauen.

am
Teil 3 fand ich nicht mehr so gut wie die ersten beiden Teile. Die Story ist einfach nicht so genial aber trotzdem noch sehenswert .

Wer denkt sich so was nur aus... ?

am
"Das Leben ist ein Quiz und wir sind nur die Kandidaten", sang einst Hape Kerkeling. John Cramer alias Jigsaw ist wohl der Meinung das ganze Leben sei ein Spiel, denn nur weil man einmal bei seinem Tod-oder-Leben-Retten-Spiel Kandidat war bedeutet das nicht das er einen nicht ein weiteres Mal als Spielfigur benutzt.

SAW war zu seiner Zeit ein beeindruckender Thriller, der sich durch seine klaustrophobische Umgebung und das Psychospiel, von der Masse der Standardthriller abgehoben hat.
SAW 2 war eine unterhaltsame Mischung aus SAW und Cube, kam aber an Story und Charakterdarstellung des ersten Teils bei weitem nicht heran. Er hatte lediglich mehr Gewalt und Brutalität zu bieten.
SAW 3 tut nun das was für eine Fortsetzung typisch ist, er erhöht das Maß an Gewalt, Brutalität und Schockeffekten noch mehr, geht andererseits aber zu den Wurzeln der Reihe zurück.
Das Spiel von Jigsaw (Tobin Bell), ja er lebt doch noch, beinhaltet dieses Mal nur drei Mitspieler: Seine Gehilfin Amanda (Shawnee Smith), die Ärztin Dr. Lynn Denlon (Bahar Soomekha) die ihn am Leben halten muss um ihres zu retten, und Jeff (Angus Mcfadyen), den Jigsaw von seinen Rachegelüsten wegen dem Tod seines Sohnes befreien will.
Zuvor gibt es zwei abartige Fallen bei denen ich teilweise nicht hinschauen konnte, ebenso wie bei der Einführungsszene als das Schicksal von Erik Matthweus(Donnie Whalberg), dem Kommissar aus dem zweiten Teil weitererzählt wird.
Man kann es jetzt bereits erahnen, ohne die Vorgänger gesehen zu haben, wird man nicht viel von dem verstehen was ich hier schreibe, ergo, man versteht auch wenig von SAW 3 wenn man die Vorgänger nicht kennt.

Wie schon Teil 1 und 2 ist SAW 3 nichts für schwache Nerven. Wenn Menschen ihre Beine zertrümmern, oder sich Ketten aus der Haut reisen dann kann es so manchen Leuten schon übel werden. Ich konnte mir das auch nicht alles ansehen, ebenso wie die Operation an Jigsaw, die eine extrem blutige und eklige Mischung aus dem Reset in Terminator 2 und der Gehirnverspeisung in Hannibal darstellt. Dieser Schockszene geht allerdings der einzige witzige Dialog des Films voraus, als Amanda die Ärztin fragt was sie denn für eine Operation von Jigsaw bräuchte und diese lässig antwortet „Eine Bohrmaschine“. Ja, auch Horrorfilme haben Momente zum Schmunzeln.
Größtenteils bietet SAW 3 aber Momente zum Gruseln, Schaudern, oder Mitfühlen. Mitfühlen mit Dr. Denlon, mit Amanda, oder mit Jeff. Dieser muss sich bei mehreren Fallen entscheiden ob er die Menschen, die in diesen Fallen stecken überleben oder sterben lässt. Das er sich bei allen Fallen gleich verhält ist sehr ärgerlich, besonders der Ausgang der dritten Falle ist vorhersehbar. Auch das zwischen ihm und Dr. Denlon eine Verbindung besteht ist mehr als nur zu erahnen. Das ist wiederum etwas das Amanda nicht tut, sie ahnt nicht was John alias Jigsaw meinte als er ihr zu Beginn sagt: „Spielen wir ein letztes Spiel“. Ja, das letzte Spiel von John und Amanda! Gerne habe ich an den Satz gegen Ende von Teil 2 gedacht, als Amanda sagt sie würde John Werk weiterführen wenn er tot ist, und jeder glaubte er würde jetzt sterben, und Amanda rettet diversen Fortsetzungen bei denen sie in seine Fußstapfen tritt. Weit gefehlt, Amanda führt sein Werk nicht fort, John beendet es selbst. Denn er sieht es nicht als ewig fortsetzbares Spiel an. Da dann Amanda ebenfalls keinen Überlebensgrund hat, ist es wohl nur logisch das sie noch vor John stirbt.
Amanda, diese junge Frau, von der wir bisher nur wissen dass sie ein Opfer Johns war das sich als würdig erwies in seine Schülerin zu werden. Dass sie in SAW 2 freiwillig noch einmal an einem Spiel teilnimmt, um die Spieler zu beobachten, wussten wir bereits. Neu ist die Erkenntnis, dass sie auch schon an dem ersten Spiel beteiligt war, und auch wie sie es beendete. Durch Amanda erfahren wir auch das Schicksal von Erik Matthews, ebenso wie das seiner Kollegin, mit der Amanda ebenfalls ein teuflisches Spiel spielte.
Dabei machte sie Fehler, die ihr eigenes Schicksal besiegeln sollten, denn sie kopiert das Handeln ihres Lehrers, nicht aber seine Motivation. Amanda tut etwas das John nie tat, sie mordet. Sie legt selbst Hand an wenn die Fallen ihre Spieler / Opfer nicht töten, oder macht das Erledigen der Aufgabe unmöglich. Amanda erweißt sich somit als unwürdige Nachfolgerin Jigsaws und muss sich einem letzten Test unterziehen. Gleichzeitig blicken wir nicht nur in Amandas Seele, sondern auch in die von Jeff, der nie über den Tod seines Sohnes hinwegkam, und vor lauter Rachedurst auch nicht vor Morden zurückschreckt. Allerdings ist er der einzige dessen Ende offen ist, und der eine weitere Fortsetzung auch nur denkbar macht.

Allerdings möchte ich gar kein weiteren SAW-Film mehr, denn was soll das werden ohne John, ohne Amanda? Wird es lediglich die Suche eines Mannes nach seinem entführten Kind? Wir werden sehen. Aber ein weiterer Grund warum ich hoffe dass die Reihe nicht weiter fortgesetzt wird, ist die übertriebene Brutalität. Auch die Vorgänger hatten ihre deftigen Momente, aber die waren mehr spannungsgeladen, besonders im ersten Teil, und fielen nicht durch verdrehte Knochen, zertrümmerte Beine usw. auf. Das war des guten wirklich zu viel. Positiv muss ich anmerken das die Fallen allesamt innovativ waren, vor allem die Gefrieranlage hat mir sehr gut gefallen, die Szene war spannend und ließ das Blut in den Adern gefrieren.
Durch die Fallen schafft es SAW 3 einen guten Spannungsbogen zu spannen, der gegen Ende in einem Finale das dem ersten Teil würdig ist, seinen Höhepunkt findet. Ansonsten erzählt er Geschichten über seine Protagonisten, vor allem von Amandas Vergangenheit bekommt man viel zu sehen. Sie, die wohl ein wenig mehr sein wollte als Johns Schülerin. Dadurch konnte er in ihr so etwas wie Eifersucht verursachen, als er Mitleid gegenüber Dr. Denlon zeigt. In einer solchen Szene erfährt man auch von Johns Familie, ein kleiner Zusatz der nicht nötig gewesen wäre, und lediglich klischeehaft ist.

SAW 3 folgt mehr dem Stil von SAW als Teil2, ist zu einem großen Teil ein spannender Film, krankt aber an seiner Darstellung. Die unappetitlichsten Momente werden so groß wie nur möglich in Szene gesetzt, das es einfach zum wegschauen ist. Gerade diese Momente tragen größtenteils zur Geschichte kaum etwas bei. Sehr gut gefallen hat mir auch das Ende, das Amanda das eigentliche Opfer ist, daran habe ich nie gedacht. Schade dass es einen kleinen Cliffhänger gibt, denn ansonsten wirkt SAW 3 wie der Abschluss einer Reihe. Teilweise schleppt sich der Film von Falle zu Falle, oder von Erinnerung zu Erinnerung, Spannung liefert nur die Frage ob John das Ende des Films denn erlebt. Eine zweigeteilte Geschichte wie SAW 2 (Die Eingesperrten / John und Lt. Matthews) wird hier lediglich angedeutet mit Jeffs Fallenparquour und Johns Leidenskampf. Die Polizei wird schon in den ersten Minuten im wahrsten Sinne des Wortes ausgeschaltet. Schade, hier wurde Potential verschenkt, denn obwohl die Fokussierung auf die wenigen Protagonisten dem Film gut tut, schaffen diese es nicht über die volle Länge einen ordentlichen Unterhaltungspegel zu halten. Mit einer Laufzeit von Netto 105 Minuten ist SAW 3 für einen Horrorfilm auch relativ lang geraten, mir hätten 15 Minuten weniger gereicht. Wenn so manche übertriebene Gewaltszene nicht so bleibende Erinnerungen verursachen würde, wäre mein Gesamturteil wohl um einiges positiver, weil ansonsten bot er spannende Unterhaltung auf einem Psychofilm-typischen Level.

Fazit:
Zurück zu den Wurzeln der Reihe mit reichlich ekligen Momenten. Abgesehen von 15 Minuten wegschauen, ordentlich.

am
Nach dem etwas schlechteren zweiten Teil, trumpft der dritte wieder auf! Die Story von "Saw" wird fortgesetzt, jedoch mit einer Story, die sich von den beiden Vorgängern deutlich absetzt!

Beim dritten Teil wird Jigsaw nicht als brutaler Mörder hingestellt, sonden erfüllt eher die Rolle des Opfers, das gerettet werden möchte.

Trotz dieser Tatsache bietet "Saw 3" die gewohnte bedrückende Spannung, jede Menge Gore-Szenen, die, meiner Meinung nach, die der beiden Vorgänger an Brutalität und Ekel topen. Die Schauspieler sind, wie bereits gewohnt, gut und wissen was sie tun.

Gegen Ende wird die Story etwas verwirrend. Ich habe die Handlung gegen Ende erst beim zweiten mal anschaun vollkommen verstanden^^

Fazit: Gelungene Fortsetzung, die den beiden Vorgängern in nichts nachsteht. 4/5 Sterne!

am
"Saw III" kann nicht mit den Vorgängern mithalten und ist nicht vielmehr als einen durchschnittlichen Folter- und Horrorfilm mit einem hohen Grad an Brutalität. Freunde der harten Gangart wird der Film gefallen, während sich weich besaitete angewidert abwenden werden. [Sneakfilm.de]

am
schocking gut gemacht!
Das Ende ist der Hammer!

am
Der 3. Teil der Reihe ist schlechter wie der erste aber immer noch besser wie der zweite Teil. Die Auflösung am Ende fällt etwas schwer wenn man den ersten Teil nicht kennt. Ansonsten ist der Film recht solide gemacht und kann einen auch zu später Stunde sehr gut wach halten. Der menschliche Erfindungsreichtum macht halt auch vor den abartigsten Ideen der Schmerzzufuhr und des langsamen tötens keinen halt.

am
Die Sache langweilt langsam.hoffe es kommt nicht noch ein Teil.Manche Szenen sind zwar sehenswert,aber der Film an sich ist nix besonderes.

am
Ein richtiger Schocker mit wirklich teilweise ekligen Splatter-Szenen. Leider etwas vorhersehbar, aber dennoch genau richtig für einen spannenden DVD-Abend!

am
Im 3. Teil hat mir dann noch die Geschichte um Jigsaw gefallen und das drumherum. Und nicht zu vergessen, dass IMO grandiose Ende. Ein kleines Manko, die Story war zwischendurch etwas unklar.

am
Splatter-Teil erhöht

Der Splattereffekt wurde im dritten Teil erheblich erhöht, was der Filmreihe nicht unbedingt gut tut. Da die Story jedoch ein paar gute Aspekte und Wendungen hat, reicht es noch so gerade für einen Daumen schräg nach oben.

am
guter horrorfilm mit reichlich eckligen splatterszenen,also alles wie gehabt,kommt nicht an die klasse des ersten teils rann

am
Um einiges besser als der zweite Teil. Hier wird wirklich die Grenze des Ekels gezeigt (ich sage nur Operation).

am
Leider gibts in Deutschland keine ungekürzte Fassung dieses Films. Dennoch kann man sich mit der Scheibe angenehm die Zeit vertreiben.

am
Wie gehabt ziemlich geil
Mir hats gefallen, wer SAW mochte dem gefällt auch dieser Teill

am
Geil, richtig brutal. So muss ein Film sein. Story ist evt. etwas zu flach für die Filmdauer... Schön ist die Wandlung vom Opfer zum Täter, die überzeugend gelungen ist. Am Ende ist der Täter doch wieder Opfer ;-)

am
Und auch hier wieder das gleiche wie in den Vorgängern, brutal, pervers und spannend, hat mich überzeugt!! Wer die Reihe kennt sollte auch auf den 3ten Teil nicht verzichten.

am
hm wieder mal das selbe
Die ersten Teile waren sehr gut aufgebaut, jedoch langweilt die Story nach der Zeit. Bei der Uncut Version auf jedenfall FSK 18 zu empfehlen.

am
Die Säge wird immer stumpfer
Klaustrophobische Atmosphäre? Nein! Wie in Teil zwei auch setzt »Saw 3« alles auf Blut und einige Überraschungen, die wie im Vorgänger auch wieder recht konstruiert wirken, dafür ist »Saw 3« straffer erzählt, er ist schneller und teilweise spannender als Teil zwei. »Saw 3« hätte das Zeug zum erneuten Horrorhit gehabt, doch durch diverses unnötiges Füllmaterial in der Story (z.B. die Gehirnoperation bei Jigsaw), dass nur zum Vorzeigen diverser brutaler Grausamkeiten dient, verschenkt »Saw 3« doch einiges von seinem Potenzial. Letzen Endes ist »Saw 3« ein höchst brutaler, teilweise spannender Horror- Thriller, aus dem Regisseur Darren Lynn Bousman wesentlich mehr hätte machen können. Für gut 100 Minuten Horrorunterhaltung reicht es aber allemal.

am
diese Reihe ist ein Meisterwerk des Horrorthrillers.
Geniale Szenen,unglaubliche Spannung
die Szenen sind zwar diesmal etwas härter als im zweiten,aber hier stören sie nicht,denn es gehört ja zum Spiel dazu.
gespannt darf man auf Teil 4 sein und die hoffentlich noch vielen Teile,leider ohne Jigsaw,es sein denn man näht ihm schnell wieder seinen Hals zu.
Absolut sehenswert

am
Gut gemacht, aber dieser Film kann die ersten beiden Teile nicht überbieten. Für SAW-Fans eine toller Film.

am
saw3
Heftiger Psychokillerfilm.Nichts für schwache nerven!!!!!!!!!!!!!

am
Gut (SAW I*),besser ( SAW II* ),super ( SAW III ), am besten ( SAW IV )

Wie oben schon ersehbar finde ich persönlich dass die Saw Filme von mal zu mal besser werden.
SAW III erklärt in einer gewissen Weise SAW I + II ,man muss die beiden Vorgänger aber nicht gesehen haben um SAW III zu geniessen.

5 STERNE,hätte auch gerne mehr gegeben,aber 5 Sterne ist leider das Maximum.

*zu Saw I+II siehe auch meine anderen Kritiken

am
Tja, wenn...
man einem Film schon KJ verpasst und Ihn trotzdem um über 10min. verstümmelt. Es sogar so weit treibt, das es von ein und demselben Film 4 (!!!) Versionen gibt (16,18,KJ,ext.Version(offiziell nur in Österreich erhältlich) kann doch etwas nicht stimmen oder? Wir mündigen Bürger müssen halt geschützt werden, gerade bei solchen Filmen,oder? Danke für jeden Tag ein bisschen mehr Zensur, die es offiziell natürlich nicht gibt! Abzüge nur für die tiefgreifenden und entstellenden Schnitte im Film!

am
Hervorragender Film, wie die beiden Vorgänger auch. Intelligente Story, gute Effekte, eklige Ideen. Wir fragen uns nur, wie man mit Teil 4 anknüpfen will ?

am
Muss leider schreiben, dass ich den Film relativ enttäuschend finde. Saw1 war Weltklasse (einer der besten Horrorfilme ever), Saw2 fand ich schon nicht mehr ganz so gut, aber dennoch OK. An diesem 3. Teil sehe ich schon einen ziemlichen Abwärts-Trend. Die Geschichte wirkt einfach nicht mehr so richtig durchdacht. Eher kommt es mir so vor als wurde krampfhaft nach einer Forsetzung gesucht. Ich hoffe dennoch, dass jetzt nichts mehr kommt. Ansonsten kann man diesen Film ruhig mal anschaun, sollte aber nicht zuviel erwarten.

am
Saw III
einfach nur klasse....wie die ersten beiden...spannung pur

am
brutal, aber wieder mal gut durchdacht
Saw steht ja für den Thriller der einen zum Nachdenken anregt, da gute Plottwists drin vorkommen und es immer ein Superfinale gibt, wo die Lösung erst langsam aufgedeckt wird. Aber gleichzeitig auch für extrem harten Gore und Splatter, der die Grenzen teilweise überschreitet.
Somit ist für jeden eigentlich was dabei geboten.
Teil 3 bietet wieder von allem etwas, wobei die ersten paar Minuten scheinbar ohne Zusammenhang stehen, aber am Ende wie ein Puzzle zusammengefügt werden. Das Ende hat es mal wieder in sich.
Eigentlich wäre dies ein würdiger Abschluß gewesen, aber bekanntlich ist ja bereits Teil 4 in den USA angelaufen und bei uns im Februar 2008 zu sehen.
Ich bin mal gespannt, wie lange diese Franchise noch am laufen bleibt, da es schwierig wird, den hohen Level zu halten auf Dauer.
Zartbesaitete sollten die Hände hier weg lassen, der Rest der Fans sollte unbedingt zuschlagen.

am
Wer die beiden Vorgänger gut fand, wird auch hier gut bedient. Im Gegensatz zu den Vorgängern ist der Tod für die Opfer jedoch nicht verdient und verleiht eine noch düstere Gesamtstimmung.

am
nichts für schwache Nerven
Wer die beiden ersten Teil schon gesehen hat, muss diesen Teil natürlich auch sehen! Wiedermal ein schönes Ende ;-)

am
Schlichtweg der krasseste Teil der Reihe...........Genial
Saw 3 ist die konsequente Fortsetzung der Filmreihe, die bei Horror-Fans bereits Kultstatus erreicht hat. Saw 3 kehrt wieder etwas zurück, zu den Wurzeln der Filmreihe. Er baut wieder mehr auf Spannung und einer beklemmenden Atmosphäre. Die Folterszenen und die Slasher- und Splattereffekte sind deutlich härter und geschmackloser, als bei den Vorgängern. Der Spannungsbogen baut sich richtig gut um die gute und interessante Story auf. Kennern der Reihe werden hier viele Hintergründe aus den ersten beiden Teilen geschildert und es werden Fragen, die die Vorgänger offen ließen beantwortet. Fazit: Mir gefällt Saw 3 wirklich sehr gut. Der Film ist spannend, beklemmend und gespickt mit einigen sehr, sehr derben, und schon beim Hinsehen schmerzhaften, Folter- und Ekelszenen. Erwachsene Horror/Thriller-Fans werden auf ihre Kosten kommen. Fans der Reihe sollten sich diesen Film nicht entgehen lassen.

am
Wirklich gut...
gemacht. Für einige mag das ganze nicht nachvollziehbar sein. Ich jedoch war begeistert. Einige überraschende Wendungen die einiges zum ersten teil zeigen mit gelungenden Rückblenden. Jedoch fand ich den Film grade zu unfang unnötig brutal das ich nicht mehr hinschauen konnte. Ansonten ist der film durchaus sehenswert

am
sehenswert
Es ist selten daß eine Fortsetzung auf gleichem Niveau wie die Vorgänger sind. Das ist jedoch hier der Fall.
Für Genre-Fans ein absolutes muss.

am
Gewaltorgie der besonderen Art!!!
Dieser Film ein unbedingtes Muß für Horrorfans.Der Höhepunkt der Triologie ist absolut sehenswert.

am
Ein würdiger Abschluss dieser Trilogie. Klar ist "Saw" der Beste, aber das ist ja immer so bei Überraschungserfolgen die dann durch Fortsetzungen ausgelutscht werden. Dennoch ist auch "Saw II" und III sehenswert. Gerade die Art der Prüfungen sind immer wieder schön anzusehen. Mir gefallen solche Art von Filmen und ich finde alle 3 Sawteile bei weitem besser als z.b. Hostel.
Deshalb auch von mir 4 Sterne für diesen gelungenen 3. Teil.

am
Irgendwie hat es sich langsam ausgeSAWt.

Zwar ist der 3. Teil besser als der unglaublich langweilige 2. Teil, aber auf große Überraschungen wartet man vergebens. Die häufigen Rückblenden werden Neulinge irritieren. Dafür ist wieder mehr Blut & Folter im Angebot. So richtig Schocken tut mich das allein aber nicht mehr.

Fazit: Wer die ersten beiden Teile gesehen hat, sollte sich den hier ausleihen um die Trilogie komplett zu haben. Den vermeintlich kommenden 4. Teil kann man dann aber getrost im Regal stehen lassen.

am
GENIAL !!!!
Fand den Film absolut genial. Noch besser als die ersten beiden,zumindest was die Spielchen betrifft. Richtig krass. Unbedingt ansehen.

am
Fortsetzungen...
... haben halt ein generelles Problem: Das Thema ist nicht neu und wird von Mal zu Mal unspektakulärer. So auch bei SAW III. Man erfährt durch zahlreiche Rückblenden mehr über Jigsaw und sein manipulatives Leben. Auch blutige/brutale Szenen sind (wie es sich für einen Genre-Film gehört) gut vorhanden. Aber hiernach sollte wirklich Schluss sein, denn sonst wird das Thema nicht unspeltakulär sondern langweilig.

am
Der erste teil war echt klasse, der zweite naja und der dritte. empfinde ich persönlich als etwas sinnfrei, sofern man hinter den gezeigten gewaltakten noch etwas handlung erwartet

am
mehr über jigsaw - weniger thriller
ok es gibt die gesuchten und erwarteten ekel- und thrilleffekte aus den ersten beiden teilen. es wird mehr über jigsaw bekannt. der film ist aber ohne die kenntnisse der beiden vorangegangenen teile nicht verständlich.
als eigenstehender film ist teil 3 somit nicht zu sehen.
es werden fragen geklärt, bleiben aber noch genug offene punkte übrig. wie soll es weitergehen teil 4-98776 um endlich das geheimnis zu erfahren? denke, dass man erkennen sollte wann mit einer serie schluss sein sollte. Auch Freddy Krueger, Jason, und Michael Myers sind irgendwann einmal endgültug gestorben. Lasst auch jigsaw endlich sterben. es wird langweilig.

am
Klasse, aber jetzt ist es genug
Wieder einmal wurden uns die Abgründe der menschlichen Seele auf eindrucksvolle Weise präsentiert.
Hier sollte aber Schluss sein, denn sowohl die Charaktere als auch die Handlung lassen eigentlich keinen Spielraum für einen vierten Teil - obwohl... wer weiß

am
sehr gut gemachter Film
Der Film war super spannend bis zum Schluss. Unbedingt zu empfehlen

am
ich liebe es....
natürlich bleibt der erste teil der bessere - aber dieser kann zumindest den 2ten Teil übertrumphen.
verschlungene story in irren bildern - kein großes rumgetue - es geht gleich zur Sache.... ich finds toll!

am
Leider der schwächste Teil von allen dreien. Keine wirklichen Überraschungen und dafür primär teils überzogene Gewalt.

am
Aufguss
Was macht Hollywood zur Zeit sehr gerne? Richtig! Fortsetzungen und sich gegenseitig im Ekelfaktor überbieten. War der erste Saw Teil noch etwas völlig neues, überrascht hier lediglich die schlechte Umsetzung in Kamera und Regie, denn das Ende ist diesesmal nicht wirklich atemraubend. Saw 3 glänzt mit vielen Ekeleffekten und mittelmäßigen Darstellern. Kann man sich ansehen, muss man aber nicht. Wer auf Blut und kranke Einfälle steht, ist hier richtig. Für jene, die etwas tiefgründigeres erwarten, wie noch bei Saw 1, denen sei gesagt: »guckt noch Teil 2 und damit reichts.«
Wenn es so weiter geht, dann wird Teil 4 sicherlich in den Kinos untergehen und Teil 5 (und ich wette auf einen fünften Teil) steht dann nur noch in den Regalen der Videotheken, aber Hauptsache man kann fröhlich weiter seine Fortsetzungen drehen...

am
Von allen ein bisschen. Etwas aus dem ersten und dem zweiten Teil mit neuem im dritten Teil. OP am Kopf und explosive Halskragen. Manchesmal musste ich lachen

am
Der Film reiht sich nahtlos in die Saw-Reihe ein. Brutal und fesselnd, besser als Teil 2, jedoch nicht sogut wie der Erste Teil der Serie.
Schönen Dank an Video-Buster für diese Version den Films, da im Handel nur eine geschnittene FSK 18-Fassung zu bekommen ist.

am
kuz gesagt für mich ist saw 3 schlechter als die ersten zwei teile ,da ich aber sowieso kein grosser saw fan bin schaut ihn euch an und beurteilt selber

am
Was hier den Blutzoll betrifft, so glaube ich ernsthaft, dass das, was hier gezeigt wird, kaum noch zu überbieten ist. Ein hemmungslos sadistischer Film, bei dem die Nahaufnahme einer Gehirnoperation wohl genauso selbstverständlich ist wie sämtilche gorigen Fallen.
Trotz der extremen Gewaltexzesse ist SAW III immer noch Horrorkino auf hohem Niveau und auch das Drehbuch wird nicht vergessen. Obwohl der Endtwist bei weitem nicht mehr so heftig und erschütternd ist, haben alle Beteiligten von SAW III tolle Arbeit verrichtet. Tobin Bell spielt wiederum unglaublich stark den mittlerweile todkranken Jigsaw und zu meiner Überraschung, konnte auch Shawnnee Smith als Jigsaw´s Gehilfin Amanda überzeugen.

am
Solche Serien leiern sich aus. Teil 1 war echt interessant, Teil 2 okay. Aber bei Teil 3 merkt man, dass es nur noch ums Runterdrehen eines weiteren Films geht. Unschöner Splatter ohne Sinn!!!!! Lohnt sich nicht!

am
Erstaunlich guter dritter Teil der Saw Geschichte. Vieles wird endlich aufgeklärt und einige neue Fragen aufgeworfen. Wie zum Beispiel kann es nach dem dramatischen Ende weitergehen. Die Story ist spannend, die perfiden Maschinen sehr genial gemacht und man wird gut unterhalten. Zwar ist Teil 1 noch immer am besten, aber Saw 3 kann überzeugen und lohnt sich!

am
Meiner Meinung nach der härteste Saw Film. Leider ist die Story nicht ganz so genial wie in Teil 1 und 2, dennoch ein "echter" Saw mit allem was die ersten 2 Teile schon einzigartig gemacht haben.
Nur zu empfehlen.

am
Eine meiner häufigen Fragen bei solchen Filmen ist immer, warum Menschen sowas überhaupt produzieren. Ich gucke den Film wegen seiner Pädagogig, die hinter diesem bisherigen Dreiteiler steckt. Die Frage, wie wertvoll ein Leben in Hass- und Rachegefühlen ist, und der Wert des Lebens kommen wohl kaum in einem Spatterfilm besser rüber als Saw. Ich habe mir diesen Film zum zweiten mal ausgeliehen und frage mich nun, wie denn die Geschichte weitergeht, nachdem beide bisherigen Hauptcharaktere gestorben sind. Wahrscheinlich wird der Vater, der Frau und Sohn verloren hat, in Saw VI der Übeltäter werden.

am
Gekürzt!!!
Obwohl dieser Film eine FSK 18 hat, wurde er gekürzt!!!
Vergleicht diesen Film mit den, den es in den Videotheken gibt.
Der Vergleich ist schon heftig. Also lieber die Finger davon lassen!
Natürlich nur für die, die alles sehen wollen.

am
Gute Blutszenen für Freunde des Horrors. Aber insgesamt leider eine etwas verworrene Story und daher eher ein enttäuschendes Sequel dieser Reihe.

am
KJ von wegen
Das soll FSK 18 sein, glaube ich nicht dieser Film ist ohne ende geschnitten

am
Hammerfilm. Er stellt die beiden ersten Teile aber locker in den Schatten.
Ich saß oft mit teils zugekniffenen Augen vorm TV! Also Leute,
unbedingt ansehen. Freue mich schon auf Teil 4. Der Trailer ist
schon vielversprechend!

am
War der erste Teil noch innovat ist Teil 2 und besonders Teil 3 nur noch dumm. Gerade durch Teil drei, wird die Geschichte des zweiten Teils nachhaltig in den Dreck gezogen. Alle Morde und alle Toten umsonst. Jetzt geht es nur noch um Geschmacklosigkeiten in extremen Close-Ups.

Teil 4 - mit uns nicht.

am
Im Gegensatz zum schwachen 2. Teil dieser Trilogie dreht dieser Teil ordentlich auf. Wie üblich bekommt der Zuschauer sadistische Folterwerkzeuge vorgesetzt, welche ordentlich Blut und abgetrennte Gliedmaßen verursachen. Die Überraschung zum Ende wirkt zwar sehr konstruiert, aber ansonsten kann man sich auf einen spannenden Streifen freuen.

am
Wie soll man diesen Film beurteilen?

Im Prinzip ist es ein normaler, solider Horrorfilm. Blut, Gewalt und Sadismus, aber irgendwie plätscher die Story so vor sich hin. Kein roter Faden, viele Tote, dessen Zusammenhang zwar erahnt werden kann, aber nicht einleuchtend erscheint.
Krass gesagt - ziemlich langweiliges Skript.

Allgemein schaue ich mir gern Horrorfilme an, aber Spannung müssen Sie haben. SAW III hat in dieser Hinsicht nicht viel davon zu bieten. Es plätscher halt so vor sich hin und das alles ohne Schocker oder Spitzen.

Wer nicht wenigstens einen der ersten Teile gesehen hat, wird ziemlich verblüfft die Zeitsprünge beobachten. Auch bei den Beweggründen von Jigsaw wird es schwierig.

Filmisch kann ich nicht meckern, da habe ich schon weit aus schlechtere Filme dieses Genre gesehen. Das allein macht allerdings keinen guten Horrorfílm, nur einen ordentlichen.

Zwei Sterne müssen für diesen Streifen reichen.

am
Die Saw-Reihe geht in die 3. Runde...und nächstes Jahr auch in die 4. Runde. :o)
Der Film ist einfach nur Spitze und hat das wieder gegeben was ich mir von dem 3. Teil erhofft habe...also kann ich den nur weiter empfehlen!!! :o)

am
Bitte jetzt keinen 4ten Teil....
Ein absolut würdiges Ende der Trilogie.Spannend
bis zum schluss, genauso gut wie die ersten beiden.

am
GUT GEDECKTE SCHLACHTPLATTE - NUR FÜR GENREFANS!

Kritik von DVDZONE

Eines vorweg: Die 5-Punkte sind nur der Tatsache geschuldet, dass ich SAW- und Genre-Fan bin. In der Tat liefert SAW 3 alles was das Horrorherz begehrt - eine reichlich gedeckte Schlachtplatte, viel Raffiness und eimerweise Blut.

Dennoch bleibt dem Film das Tempo aus. Zwar bekommt der Zuschauer eine Gewaltorgie mit viel Schockeffekten geliefert, dem Vorgängern und besonders dem 1. Teil kann dieser Film nicht mehr das Wasser reichen. Amüsant: Der Film versucht verkrampft eine logische Erklärung für Foltermethoden zu suchen, um damit die Reihe - was auch gut ist - endgültig zu beenden. Und so verzettelt sich der Film in Erklärungen a la Matrix, Selbstjustiz und versucht die SAW-Serie ganz dem Motto zum Abschluss zu bringen: Mörder sind auch nur Menschen mit Gefühlen. Bitte? Ach du Sch...!

Das ganze Geschwafel an eine bessere Welt ist aber dennoch erträglich, weil der Film der Linie treu bleibt und uns mit viel Folter und Blut unterhält. Dennoch bleibt der Film unter dem Level der ersten Teile und vereendet in einem Gewaltszenario, was nur harten Horrorfreaks ansprechen kann. Wer also Horror sucht und mit den ersten Teilen von SAW nix anfangen konnte, lässt die Finger von dieser DVD. Alle anderen werden gut unterhalten bleiben.

DVDZONE-Empfehlung: Film mit Fans in geselliger Runde geniessen. FSK 18 ohne Frage, ist zu beachten. Gute Unterhaltung. Und dran denken: Der Letzte macht die Sauerei gefälligst weg :-).

Eure DVDZONE

am
Einfach nur geil!!! Grandios!
Für Horror-Fans ist dieser Film ein Muss, nein wenn nicht gar eine totale Pflicht. Ich habe mir den Film gleich 2x angesehen.
Aber auch Nicht-Horror-Fans kommen hier auf ihre Kosten.
Es wird aufgeklärt was mit den Überlebenden aus Teil 1 und 2 (z.B. Dr. Gordon Brown, Adam, Detective Matthews ...) passiert.
Zu Gruseln schön.
Ich bin so positiv schon diesem Film überwältigt, dass ich dies hier überhaupt nicht in der Rezension ausdrücken kann.

Hostel und SAW (jeweils die Reihe) sind die besten Horror-Filme, die ich je gesehen habe.

SAW III ist für mich der beste von allen 3 Teilen (Teil 2 ist der schlechteste aber immer noch sehr gut)!

am
Auch Saw 3 weiss zu überzeugen, zwar tut sich vom Ablauf her nicht viel neues auf und die Reihe ist weiterhin auf brutale Spielchen und Fallen getrimmt trotzdem bleibt das ganze recht stimmig und psychisch angespannt! Meiner Meinung nach ziemlich spannend und weiterhin intelligent inszeniert. Auch wenn man nun schon so langsam merkt das die Ideen ausgehen und man versucht das mit brutalität zu überspielen. Für Fans der Reihe klar zu empfehlen, den wer einmal im Saw Rausch gekommen ist, findet jede Fortsetzung gelungen. Da ich ein Fan der Reihe bin, kann ich mich nicht beklagen! Abgesehen davon das ich so einen kranken Menschen nie begegnen möchte, und die Regie echt pervers sein muss ist Saw 3 eine gelungene Fortsetzung die nicht ganz nachgelassen hat sondern durchaus noch fesseln und zugleich schockieren kann.

Fazit : Und weiter geht der Wahnsinn! Ziemlich spannend
und nervenaufreibend inszeniert. Die Fallen sind wieder
mal brutal, ekelig und schockierend wie gewohnt! Kann auf
jeden Fall mit den Vorgängern noch gut mithalten. Eine solide
Fortsetzung der Psychothriller Ära die durch bildgewaltige brutale
Szenen ihr zu hause findet, aber an Spannung nicht geizt.

am
Ich finde den Film absolut genial !
Egal was andere schreiben !

"Hoffentlich kommt nicht noch ein Teil " , brauchst ihn ja nicht anzuschauen !!!

Ich freue mich jetzt schon auf Teil 4

am
Erstklassik
wie shon Teil 1 und 2.Saw ist einer der wenigen Filme die nicht von Teil zu Teil an Klasse verlieren.

am
Ich kann 1d5uso nur beipflichten: Solcher Splatterschwachsinn ohne Hand und Fuß und an den Haaren herbeigezogener Geschichte, die nur dazu dient eine Ekelszene an die andere zu hängen - tja solche Filme wären früher nach einer Woche aus dem Kino verschwunden.
Sind die Zuschauer nun blutgeil oder nur abgestumpft?
Oder ist die Generation "Dschungelcamp" einfach nur extremst anspruchslos?
Anders kann ich mir solche Erfolge im Kino nicht erklären...
Saw III: 3,5 von 5 Sternen bei 1212 Bewertungen und 74 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Saw III

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Saw III":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Saw III aus dem Jahr 2006 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Shawnee Smith von Darren Lynn Bousman. Film-Material © Kinowelt.
Saw III; 18; 07.08.2007; 3,5; 1212; 0 Minuten; Shawnee Smith, Bahar Soomekh, Tobin Bell, Angus Macfadyen, Jane Luk, Kim Roberts; Horror, 18+ Spielfilm;