Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Wrong Turn Trailer abspielen
Wrong Turn
Wrong Turn
Wrong Turn
Wrong Turn
Wrong Turn

Wrong Turn

In diesem Wald sind sie die Jäger. Und du ihre Beute.

USA, Deutschland 2003


Rob Schmidt


Desmond Harrington, Eliza Dushku, Lindy Booth, mehr »


Horror

3,1
923 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Wrong Turn (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 81 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:MC One Media Cooperation One
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Biographien, Trailer
Erschienen am:20.01.2004
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Wrong Turn (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 81 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Ascot Elite
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Making Of, Interviews, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:03.12.2013
Wrong Turn
Wrong Turn (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Wrong Turn
Wrong Turn
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Wrong Turn in SD
FSK 16
Stream  /  ca. 81 Minuten
Vertrieb:Constantin Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:18.03.2004
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Wrong Turn
Wrong Turn (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Wrong Turn

Alle Teile anzeigen

Weitere Teile der Filmreihe "Wrong Turn"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Wrong Turn

Für eine Gruppe junger Leute wird ein Ausflug in den Wäldern von West Virginia zum Horrortrip: Nach einer Autopanne machen sich Medizinstudent Chris (Desmond Harrington) und seine Schicksalsgenossen auf die Suche nach Hilfe. Ein falscher Weg führt sie zu einem bizarren Holzfällercamp. Was die jungen Leute dort entdecken, übertrifft ihre schlimmsten Alpträume. Sie geraten in die Hände von drei blutrünstigen Kreaturen, die ihre Opfer gnadenlos jagen. Ein Kampf um Leben und Tod beginnt...

Nach 'Resident Evil', der an den internationalen Kinokassen mehr als 100 Millionen US-Dollar einspielten konnte, steht hier mit 'Wrong Turn' ein weiterer Horror-Thriller aus der internationalen Eigenproduktion der 'Constantin Film' im Verleihprogramm bereit. Inspiriert durch Horrorklassiker wie 'The Texas Chainsaw Massacre' ('Das Kettensägenmassaker') von Tobe Hooper und Wes Cravens 'The Hills Have Eyes' ('Hügel der blutigen Augen') setzt Regisseur Rob Schmidt ('Crime and Punishment in Suburbia') einige der angesagtesten amerikanischen Jungstars in Szene. Neben Desmond Harrington ('Ghost Ship') ist Eliza Dushku ('True Lies') in der Hauptrolle zu sehen. Für die außergewöhnlichen Special-Make-up-Effects zeichnet der mehrfache Oscar-Preisträger Stan Winston ('Aliens', 'Terminator 2 - Judgment Day', 'Jurassic Park') neben seiner Funktion als Produzent verantwortlich.

Film Details


Wrong Turn - It's the last one you'll ever take.


USA, Deutschland 2003



Horror


Teen Screams, Backwood, Slasher



28.08.2003




Wrong Turn

Wrong Turn
Wrong Turn 2
Wrong Turn 3
Wrong Turn 4
Wrong Turn 5
Wrong Turn 6

Darsteller von Wrong Turn

Trailer zu Wrong Turn

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Wrong Turn

Halloween-Collection: 13 teuflisch gute Filmtipps zu Halloween

Halloween-Collection

13 teuflisch gute Filmtipps zu Halloween

Trauen Sie sich? Es ist wieder soweit, die Nacht der Grauens naht und wir versorgen Sie hier mit einer gehörigen Portion Horror. Nehmen Sie sich in Acht...
Wrong Turn & Texas Chainsaw: Zwei krasse Schocker melden sich als VoD zurück

Wrong Turn & Texas Chainsaw

Zwei krasse Schocker melden sich als VoD zurück

Dank 'Constantin Film' können ihr zwei krasse Schocker jetzt auch digital - als Leih Video on Demand - mit einem Knopfdruck auf eurem Bildschirm entfesseln...
Nobel Son Filmkritik: Kannst du ihn nicht stolz machen - lass ihn zahlen!
In 3 Tagen bist du tot 2 Kritik: 3... 2... 1... tot! Beeil dich, denn deine Tage sind gezählt
Starportrait: Eliza Dushku: Arnies einstige Filmtochter im Bann der Dämonen

Bilder von Wrong Turn

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Wrong Turn

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Wrong Turn":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Wrong Turn ist ein kleiner aber feiner Schocker mit einer düsteren Atmosphäre, einigen Splatter-Effekten und somit relativ brutalen Szenen die aber noch ertragbar sind. Kannibalen im Wald, die aussehen als wären sie mit den Waldmännchen alla Ork´s aus Herr der Ringe verwandt, haben es auf eine Teenie-Gruppierung abgesehen die sich in einem verlassenen Wald verirrt hat! Diese Gruppierung ist ständig auf der Flucht, wird jedoch nach und nach von den wilden Waldmännchen abgemetzelt und auf den Speiseplan gesetzt. Somit ist einiges an Geschrei, Blut und Atmosphäre vorbestimmt! Wrong Turn setzte neue Maßstäbe im Genre, endlich mal ein bisschen Abwechslung und eine gruselige Atmosphäre in den Wäldern von West Virginia. Was will man mehr? Hier wird man kurzweilig und recht rasant unterhalten, einfach ein Spannender Backwoodslasher mit ein paar sehr brutalen Szenen! Wirklich abartig und ekelhaft, diese Sippe aus Kannibalen. Hier waren relativ gute Maskenbildner am Werk! Man fiebert förmlich mit, und ist quasi froh wenn diese Hinterwäldler nach und nach nicht mehr atmen, sich aber als unsterblich heraus kristalisieren bzw. irgendwo tauchen immer wieder welche auf. Unrealistisch, aber immerhin unterhaltsam und spannend. Durchaus sehenswert, wenn man das Gehirn mal abschaltet und sich nicht zu sehr über einige Logikfehler aufregt. Die Baumhäuser sind immerhin ziemlich süß gestaltet, auch wenn ich nicht glaube das solche grausamen Gestallten grossartig denken können bzw. sich mit Schönheitssinn auseinander setzen. Sollte man aber unbedingt mal gesehen haben, ist recht sehenswert!

FAZIT : Gemetzel im Wald, Kannibalen die im Wald leben treiben ihr Unwesen und jagen eine Teenie-Gruppierung die sich im Wald verirrte. Spannend, es fließt einiges an Blut den brutalitätsgrad hat man jedoch noch extremer im Gedächtnis seit es SAW gibt. Dafür sind aber die Schockeffekte sehr gelungen! Im Wald herrscht eine düstere und beklemmende Atmosphäre, Wrong Turn kann phasenweise überzeugen und bietet einen gewissen Unterhaltungswert for Horrorfilm-Freaks.

am
Horror im Wald
Kultiger Horror-Schocker der Ziemlich-Brutal aber auch sehr Mitreißend ist. Meine Empfehlung nur ab 18 Freigeben.

am
Überdurchschnittlich guter Horrorfilm.
Die teilweise extrem brutalen Szenen passen im Gegensatz zu den meisten Filmen dieser Machart hervorragend zum Plot des Streifens.
Keine Szene wirkt aufgesetzt wie in manch anderem Thriller oder Horrorfilm, wo es nur darum geht eine Grausamkeit nach der nächsten zu zeigen und eine Geschichte drum herum gestrickt wird.

Fazit:
Absolut nichts für schwache Nerven, aber dafür sind gut 90 Minuten rasante Achterbahnfahrt ohne Atempause garantiert!

am
Wrong Turn ist weder Top noch Flop.

Der Film bemüht sich eine spannende und furchteinflößende Geschichte zu erzählen. Es braucht nur ein wenig guten Willen und einen kleinen Schuß schlechten Geschmacks um daran Gefallen zu finden. Es sind einige gute und unappetitliche Schock Szenen vorhanden was - bei FSK16 - überrascht hat.

Klar, aus der Story hätte man mehr herausholen können. Die Darsteller erreichen gerade mal Durchschnitt. Die Dialoge sind manchmal schon sehr einfälltig und der Zuschauer (nicht nur Genre-Kenner) wird all zu oft genau wissen, was als nächstes geschieht.

Ich würd sagen ein kurzweiliger Horrorfilm, der gar nicht erst versucht, das gängige Genre zu revolutionieren.

Wer einen richtig unter die Haut gehenden Horrorfilm erwartet, wird hier wohl enttäuscht... bleibende Eindrücke hinterlässt er weniger.

am
Wrong Turn ist für mich ein sehr gelungener Horrorfilm, der reichlich Aktion, Gore- und Schockeffekte zu bieten hat.
Bei diesem Film wird keinen so schnell lanweilig!

Zudem verspürt man durchgehend im Film eine bedrengende Atmosphäre, wofür die düstere Umgebung sorgt.

Auch mich wundern einige harten Szenen in einer FSK-16er Fassung...

Fazit: 4 von 5 Sternen für einen wirklich guten Horrorfilm!

am
Naja, passt schon. Alles in allem ein solider Schocker. Die Phase der anfänglich düsteren "Was ist los?"-Ungewissheit ist leider bald vorbei und weicht einem "Wie rennen wir am dümmsten vor degenerierten Hillbilly-Monstern weg"-Motto. Manch gute Szene wie die auf dem Aussichtsturm wird zudem etwas überhastet zu Ende gebracht. Hätte man mehr draus machen können, aber für einen kurzen Abend-Grusel reichts.

am
Ein menschenverachtender Film? Prima, "da simma dabei" *lol*
Spaß beiseite, sooo mies ist der Film nicht, man kann ihn durchaus mal ansehen, halt ein 08/15-Streifen Marke "Hilflose werden von Kreaturen gehetzt"...

am
Besser auf die Straße sehen.
Es gibt Horror und es gibt Horror.
Dieser Film kommt ohne Geister, Monster o.ä. aus. Der Horror entspringt der Perversität einer Gruppe von Menschen, denen alles menschliche fremd ist.
Nichts für schwache Nerven.

am
Gut gemachter Horror-Streifen ... zum fürchten gut!
Mal etwas anderes .... zumindest wenn man den Film kurz nach Neustart gesehen hat. Mittlerweile gibt es solche Geschichten ja auch massenhaft.
Meiner Meinung der beste Wrong Turn Streifen! Die nachfolgenden kann man sich auch ansehen - wobei es da mehr "nur" um Schlachtereien geht....nicht wirklich eine sinnvolle Geschichte dahinter. Aber in jedem Fall garantieren die Wrong Turn Filme einen gruseligen DVD-Abend!

am
Fahr nie auf einsamen Straßen....
was natürlich in den USA eine verdammt schwierige Angelegenheit ist, wenn nicht gar unmöglich! Aber so kann es enden, wenn man nur mal zu einem Vorstellungsgespräch oder zu einer Wochenend- Wanderpartie unterwegs ist. Gar grausam und gruselig. Mir hat der Film sehr gut gefallen, da er Schreckenszenen zuhauf bietet und man nicht enttäuscht wird. Wär nur die Gesamtgeschichte nicht arg an den Remake von Texas -Chainsaw -Massacre gelehnt... Trotzdem für alle Horrorfreaks: den Film darf man nicht verpassen!

am
"Wrong Turn" ist ein gut gemachter Horrorfilm geworden, der unfassbar gut Spannung erzeugen kann. Er kann die Spannung sehr gut aufrecht erhalten, aber wenn die Spannung auf den Siedepunkt ist, dann lässt er leider etwas nach und muss wieder die Spannung aufbauen. Ich hätte es viel besser gefunden, wenn die Spannung aufrecht erhalten worden wäre. Die Geschichte ist leider recht klein ausgefallen, da er sich eher auf die Verfolgungsjagden konzentriert hat. Leider ist der Streifen auch etwas vorhersehbar geworden, aber im Gegenzug weiß er auch, wie man den Zuschauer erschrecken kann.

Die schauspielerische Leistung ist sehr gut. Die Schauspieler spielen ihre Rollen sehr gut und sie bringen diese Leistung auch glaubwürdig auf die Mattscheibe. Was ich beeindruckend finde, ist die Maske. Man hat sich sehr viel Mühe gegeben und diese sind schon schockierend und mit Liebe zum Detail gemacht. Die musikalische Begleitung hat sehr gut gepasst. Man nimmt nichts vorweg, sodass man schon weiß, was gleich passieren wird. Die Kamera fängt die Bilder aus interessanten Blickpunkten ein. Sie spoilert nicht und wenn sich der Zuschauer erschrecken soll, wird dies nicht schon gespoilert.

Ich kann Ihnen "Wrong Turn" nur empfehlen, auch wenn er einige Schwächen hat. Man sollte starke Nerven haben, aber für Fans von Horrorfilme ist er super geeignet.

am
Die FSK-16 Einteilung dieses Horrorfilms geht voll in Ordnung, weil man (fast) nichts zu sehen bekommt. Gemessen an "Texas Chainsaw Massacre" ist dieser Film Kindergarten und ist eigentlich nur was für Jugendliche, die sich schonmal "warmlaufen" möchten. Die Handlung ist absolut vorhersehbar und es gibt absolut nichts Neues oder Interessantes zu entdecken. Alles läuft genau so ab, wie man es erwartet. Die Twens agieren teilweise idiotisch (deshalb gehen sie auch zu Recht drauf), teilweise ok, so dass die Handlung voran getrieben wird. Mit dem Schluss vor dem Abspann hätte man es gut sein lassen können, aber nein - man muss noch einen schwachsinnigen "2. Schluss" nach dem Abspann reindrücken, um den 2. Teil zu rechtfertigen. Für mich ein absolut entäuschender Film, der an Edward Theodore Gein erinnern soll, aber die Geschichte wird vollkommen oberflächlich und uninspiriert erzählt. Alle Charaktere sind holzschnittartig "aus der Retorte" und bedienen nur Klischees: Die hübsche Überlebende, das sexbesessene Luder, der machomäßige Idiot, der studierte Organisator, die hysterische Zicke usw. Die wichtigsten Infos erhält man im Vorspann (!), wer sich den nicht genau anschaut und Chips holen geht, versteht überhaupt nicht, was die Neanderthaler im Wald überhaupt zu suchen haben. Da gibt es haufenweise bessere Filme, die im Wald spielen - Tanz der Teufel, Texas Chainsaw Massakre, Akte X-Folgen usw. Diesen Film sollte man sich sparen.

am
Mir hat der Film ganz gut gefallen. Zwar ist das mit den Teenies, die sich irgendwo in der Wildnis verlaufen und dann nach und nach Opfer von irgendwas Bösem werden nicht neu, aber die Präsentation ist recht gut und der Film weiß zu unterhalten. Blutig ist er auch, die 16er FSK wundert da schon fast. Ich kann den Film nur empfehlen, wenn man Horror und etwas Splatter mag.

am
Echt super Film. Abenteuer-Horror war das. Hat mir gefallen. Für FSK 16 waren auch 1-2 Szenen dabei die trotzdem rehct unzensiert waren.

am
der film ist einfach MEGA. einfach ein gelungener film. vor allem geeignet für horror fans die szenen in den wälder lieben. super schauspieler, harmonieren perfekt zusammen und eine kleine lovestory darf natürlich auch nicht fehlen.
ich liebe diesen film. für mich gibts keinen besseren. ^^

Wrong Turn 1 - The Original
Wrong Turn 2 - Dead End
Wrong Turn 3 - Left for Dead
Wrong Turn 4 - Bloody Beginnings

alle filme zu empfehlen mit best note

am
Solider, angenehmer Hinterwald-Horror mit guten Szenen und Effekten. Die Angabe FSK 16 hat mich skeptisch gestimmt, der Film müsste aber eigentlich im 18er Genre eingeordnet sein. Klasse!

am
Das ist ein echter Schocker. Ich kam gar nicht weg vom Fernseher so sehr hat mich dieser gefesselt. Herrlich diese Kreaturen, da kann man schon ein bischen "zittern".
Alles in allem, ganz netter Streifen der ein richtig festhält.
So muss es auch sein.

am
Sehr guter Horrorschocker den man sich anschauen sollte. Für Fans von The Hills Have Eyes und Texas Chainsaw Massacre ein Muß.

am
eine absolute horrorperle unter den filmen,muss man gesehen haben,an dem film find ich alles wirklich alles klasse,schöne schockmomente,eckelige freaks,unbedingt ansehen

am
Auch dieser Film ist für jeden Horrorfan eine empfehlung! Man überlegt, was wird dieser Film bringen! Bald sieht man es und man zittert mit, man spürt die Angst, der Schauspieler, nach diesem Film ist jeder tiefere Wald ein Gebiet, das man Großzügig umgeht...

am
Ein Horrorfilm ganz im Stil der etwas härteren Streifen der 70er und 80er. Klar, auch hier darf man auf durchgestylte Twens nicht verzichten, aber die an "The Hills have Eyes" und "Chainsaw Massacre" erinnernde Story um Hinterwäldler-Kannibalen sowie der ziemlich hohe Splatterlevel unterscheiden "Wrong Turn" doch deutlich von Scream und Konsorten. Ok, die Story ist weder neu noch sonderlich glaubwürdig, zudem ist die Handlung reichlich vorhersehbar, aber was soll's. Freunde von etwas härteren Horrorstreifen werden auf ihre Kosten kommen (trotz FSK16). Der Surroundsound ist übrigens (zumindest was die dts-Spur angeht) sehr direktional und dynamisch, leider sogar teils etwas kraß dynamisch: Dialoge sind sehr leise, Effekte wie vorbeifahrende Autos extrem laut.

am
Ganz genau, die Geschmäcker sind verschieden. Ist auch gut so, aber da durch haben die Kritikschreiber es natürlich nicht einfach! Hier muss einfach jeder selber entscheiden wem er vertraut.

Ich fand den Film auch nicht schlecht, ich weiß nicht wieso viele Leute ständig auf die Handlung achten!? Wenn ein Film mich überzeugt mit Action und Spannung wovon ein guter Film lebt bin ich doch zufrieden!

Wrong Turn ist ein Film mit einer vorhandenen Handlung und angespannter Atmosphäre. Action und Spannung kommen nicht zu kurz und langweilig wurde es mir zumindest auch nie! Ist mal was neues von der Story her. Hier kann man echt mal einen Blick drauf werfen, weil wer nicht so auf das Geschehen achtet und sich von der Action und Spannung im späteren Verlauf entführen lässt hat spaß an diesem Film!

am
Hätte vier * verdienen können..
.. wenn die Story etwas ausgereifter, nicht ganz so plump und die Schauspieler besserer Qualität gewesen wären. Aufgrund der tollen Kulisse und anhaltenden Spannung trotzdem ein solider & guter Horrostreifen!

am
Ich weiss gar nicht was alle haben. Ich fand den Film für nen Horror gut. Hab schon schlimmeres gesehen. Die Story ist vielleicht ein wenig seltsam aber nicht schlecht. Und jetzt mal ganz ehrlich: Ich kenne keinen Horrorfilm der ne super Story hat. Den wird es wahrscheinlich auch nie geben. Spannung ist ausreichend vorhanden (vor allem bei diesen Mördern zuhause) und die Synchronsprecher haben auch nichts falsch gemacht. Das Bild ist super und der Sound ist eigentlich normal. Da sieht man einfach mal wieder wie verschieden die Geschmäcker sind. Ich fand den Film gut.

am
Toll!
Super Horror alles drin!Kann man immer wieder anschauen!

am
Horrorfilm
Ein sehr mitreissender Film. Realistisch dargestellt und daher beängstigend gruselig. Der Inhalt erinnert einen an eine Jagd, so wie die Menschen Tiere legen, jagen hier die Mutanten die Menschen. Gut dargestellt.

am
Wrong Turn
Der Film ist echt klasse, und ziemlich eklig . Eliza Dushku ist super.

am
Typischer Teen-Horror aus den USA.
Gute Story. Spannend von der ersten bis zur letzten Minute. Ohne langweiliges Liebesgeschwaffel zwischen durch. Wirklich gut gemacht. Nicht nur gedankenloses abschlachten. Ein Super Filmchen.
Mein Tipp !!!!!!!!!! Abends 23:00 Uhr mitten in Deutschland im heimischen Wohnzimmer anschauen !! Anschließend erholsamer Spaziergang im Wald :-))

am
Super Klasse
Das ist endlich mal ein sehr guter Film den man sich Freitag abend mit Freunden ansehen kann, wo es gleich zur Sache geht. Sehr zu empfehlen.

am
Yiehpiehh!
Hurra, keine Erklärungen, kein romantisches rumgeplänkel. Es geht gleich zur Sache. Gemetzel, Blut und Schreie. Ein Film für Freitag Abend mit der Clique.
Gute Leistung von Eliza Dushku (»Faith«), die wenigstens in einer Tonlage schreit, dass es nicht peinlich ist.

am
Top-Film dieses Genres. Allerdings muss man etwas übrig haben für blutige Szenen und brutale Szenen. Bei dem, was einem sonst so "frei ab 18" geboten wird, weiss ich allerdings nicht, wer hier die Freigabe ab 16 durchgesetzt hat.

Gut gemachter Hunter-Film, der mit den typischen Klischees (spärlich bekleidete Twens gegen monströse Kannibalen) spielt. Schauspielerisch und tricktechnisch gibt es hier aber nichts zu mäkeln. Das hat man schon ganz anders gesehen.

am
Super
Also ich fand ihn super. Schön grusselig und ein bischen blutig.

Natürlich eine uralte story.

Eine Gruppe verläuft sich im Wald und unheimliche verkrüpelte menschliche missgeburten verfolgen sie ums sie zu verspeisen.
Trotzdem echt gut und spannend.

am
wrong Turn
Ein super Horrer, sehenswert!

am
spitzen Film
einen so super Horrorfilm habe ich lange nicht gesehen. Spitze. Danach bloss nicht unbedingt in den Wald fahren. Kann etwas unheimlich werden. Film ist mehrfach sehenswert.

am
Super Film!!! Ein muss für jeden der Action und Horror liebt! Dieser Film ist nicht wie andere total unrealistischen Horrorfilme. Überzeugt euch selbst!

am
1a Niemals alleine Gucken und davon abgesehen das es auch eine art Dokusein Könnte macht es echt Gespenstig

am
:)
Ich mag diesen Film, Horror ist halt meine Welt auch wenn dieser zu den harmlosen Horror Filmen gehört ;) . Leider merkte ich erst als er im DVD-Player lag, das ich ihn schon gesehen hatte. Shit happens

am
harter schocker
der film sollte eigentlich ab 18 sein. ansonsten gut gemacht.

am
Wirklich falsch abgebogen
ein absolut harter Film - nichts für schwache Nerven

am
Wrong Turn
Absoluter Trash. Aber sehr gekonnter und unterhaltsamer Trash. Man langweilt sich keine Minute in diesem Film und genug Schock- und Ekelmomente hat er auch zu bieten. Und wie es sich für einen Horrorfilm gehört, hat auch dieser mit Eliza Dushku eine hübsche Hauptdarstellerin zu bieten.

am
gut
Ein Film, der das hält was er verspricht.
Spannend und für ein paar »Erschrecker« gut.
Wer den Klassiker »Freitag der 13.« mag, kann ihn sich beruhgt ausleihen.

am
Mitreißend!
Echt spannender Horror-Schocker, der erst harmlos anfängt, aber dann immer spannender wird. Teilweise hoher Ekelfaktor, aber echt mitreißend bis zum Schluss!

am
Wrong Turn +++guter Horror+++
Wer »Wrong Turn« mit einer Dolby-Sourround-Anlage anschaut, dem gefriert das Blut in den Adern! Extrem spannend, brutal und vor allem bis zum Schluss konstant actiongeladen. Von der Handlung kann man bei so einer Art von Filmen sowieso nicht viel erwarten.

am
Kanibalenhorror
Gut gemachter Horrorr,welcher über genügent Schockpotenzial verfügt.Meine Empfehlung nicht unter 16 Jahren freigeben

am
Die Story ist einfach, die drei Typen im Wald etwas weit hergeholt.
Trotzdem ist der Film sehenswert, weil er sehr gut gemacht ist ( mit Liebe zum Detail ). 80 min reichen dafür aus. Leute mit Kopfhörer
sollten die Option "headphone surround" anwählen, klingt sehr interessant.

am
Solider Horrorfilm. Das Schema hat man aber schon öfter gesehen.

am
Gut gemachter Horrorfilm, sehr spannend und optisch gut umgesetzt. Die Story ist natürlich eher Nebensache, aber Genreliebhaber sollten mal reinschauen.

am
Ich bin ja wirklich kein Fan des Horror-Genres, aber das war wirklich klasse!

Toller Film, echt spannend gemacht, aber leider etwas kurz! Nur zu empfhelen!

am
Die Story ist weit ''aus dem Wald'' hergeholt. Lehrreicher Streifen für Leute die schon immer mal längere zeit unbemerkt zwischen Bäumen leben wollten. Der Überlebenswille instinktiev denkender Kannibalen beigeistert und schockiert in einer Hetzjagd durch den Wald. Einfache und praktische Methoden der Jäger erzielen eine gruslige Wirkung.
(Leute mit einem leicht reizbaren Magen, sollten auf Heimkino mit Pizza + Salat mit Joghurt-Dressing verzichten und stattdessen das ganze mit einem kalten Bier runterspülen.)

am
Top Film! Muss man gesehen haben!

am
Super Hororfilm in dem man auch was sieht!

am
Klasse Film. Spannend, aber ziemlich Vorhersehbar. Also ich wusste sofort,wer alles stirbt und die Reihenfolge war auch richtig. ber trotzdem ein Schocker.Bisschen kurz vielleicht. Die Freigabe ab 16 halt ich auch für hart. Wer auf Horror ala Jeepers Creepers steht, ist hier richtig.

am
Sehr, sehr spannend und absolut unappetitlich. Knabbereien beim Gucken sind nicht zu empfehlen ;-) Leider war der Film etwas sehr kurz (keine volle Spielfilmlänge).

am
nichts für schwache nerven!!!

am
Geil Geil Geil, Horror mit schön schaurigen Gruseleffekten, und guten Schauspieler :O)

am
Sehenswert!
Den Film sollte man nicht alleine anschauen, wenn man von Natur aus schreckhaft ist und einen sensiblen Magen hat :-) Ein gelungener Horror-Schocker!

am
Ich hatte mir im Vorfeld die Kritiken durchgelesen und war äußerst skeptisch als ich den Film schaute. Deshalb war ich auch sehr positiv von dem Film überrascht.
Ich schaue zwar nicht regelmäßig Filme dieses Genres aber ich fand ihn wirklich sehr gut gemacht. Kann ihn also ohne weiteres empfehlen. Sehr spannend gemacht.

am
Großartig fies....
»Wrong Turn« ist ein grossartiger Horror-Schocker, den man eigentlich aus der Ecke »Teenies werden nach dem 10-kleine-Negerlein-Prinzip abgeschlachtet« erwartet. Jedoch kann »Wrong Turn« weitaus mehr. Die Verfolgungsjagden der wahren »Killer« in diesem Film sind derart unfair und grauenvoll inszeniert, dass der Zuschauer selbst beim Zusehen sehr schreckhaft wird und sich in die missliche Situation der Darsteller versetzen kann. Ein absolut sehenswertes Filmchen!

am
Bis auf ein paar äusserst unrealistische Szenen bin ich begeistert von Wrong Turn. Die Synchro mag vielleicht nicht so gelungen sein, aber alles in allem hatte ich endlich mal wieder bei einem Film richtig Angst. Von mir gibts eine klare Empfehlung - sehr guter Horrorthriller!

am
Der Vorläufer zum Remake ''The Texas Chainsaw Massacre''. Sehr guter Spannungsaufbau, blutige Effekte und eine herrlich düstere Stimmung im bewährten Backwood-Stil. Für mich ganz klar eine der Horrorüberraschungen des Jahres.

am
Solide Unterhaltung
Ein Horrorfilm der besseren Art. Klar braucht man nicht nach zu viel Logik und tiefer Story suchen. Auch Logikfehler sollte man übersehen, aber wer sich auf den Film einlässt hat einen guten unterhaltsamen Abend vor sich. Meiner Meinung nach, sind in dem Film auch nicht allzu viele Schockeffekte und Ekelszenen eingebaut, als in manchen Horrorstreifen der härteren Machart. Hier wiegt doch auch die Thriller-Richtung recht stark. Fazit: ein guter Mix aus Horror und Thriller, den man sich durchaus anschauen kann.

am
Der beste Horrorfilm seid ewigen Zeiten!!!
Einfach genial!!!

am
Sehr spannend, sehr blutig, ein Wunder. dass der Film P16 ist.
Gut gemacht

am
Horror wie man ihn sehen kann
Wenn der Film auch nicht umhaut, hat er doch ganz spannende Momente und Höhepunkte. Durchaus ansehenswert bis zum Schluß.

am
Spannung,Spaß und Horror...was will man mehr? :)

am
ABSOLUT FANTASTISCH!!!!!

am
Super Film, top Spannung, sehr zu empfehlen!

am
Super Film mit klasse Darstellern.Gruseleffekte der besonderen Art. Der Film hat Spannung bis zur letzten Minute.
Zu guter letzt sehr empfehlendswert.

am
Inzwischen ist WRONG TURN elf Jahre alt und hat ein ganzes Franchise hinter sich, mit bisher vier - und ab März - fünf Fortsetzungen. Diese unterscheiden sich jedoch sehr stark von ihrem Vorgänger, qualitativ wie auch in ihrer Ausrichtung. Während bei späteren Folgen der Reihe das Hauptaugenmerk auf blutigen Effekten liegt, ist der erste Teil der Reihe noch ein gelungenes Beispiel für atmosphärisches und spannendes Backwood Terrorkino.

Auch wenn WRONG TURN bereits den Geist des neuen Jahrtausends atmet, spickte Regisseur Rob Schmidt sein Werk mit zahlreichen Genre-Zitaten und Versatzstücken des klassischen Backwoodkinos. Zusammen mit, etwas blassen aber dennoch "überlebenswürdigen" Hauptfiguren, der gelungenen morbiden, ausweglosen Atmosphäre und sehr gut dosierten Gore-Attacken, weiß WRONG TURN zu überzeugen.

Bei weitem kein Genre-Klassiker, aber gelungenes, kurzweiliges und spannendes Horror-Kino aus dem neuen Jahrtausend.

am
also ich fand ihn gut, er hat seine Schockmomente, die man wahrlich geniessen kann. Hier wird sicher klein Splatter geboten aber wirklich guten umgesetzten Teeniehorror :-)

am
Einer der besten Horror Shocker! Absolute Spannung und Angst garantiert! Top 10 meiner bis jetzt gesehenden Horror Filme (und ich habe schon etliche gesehen)!!!

am
geht doch
Dieser Film ist endlich mal wieder einer wo alles stimmt,spannung,schockmomente und Blut.Ich kann ihn wirklich empfehlen,er war manchmal ziemlich heftig und ist nichts für schwache Nerven.Die Geschichte eigendlich wie immer,junge Menschen die im Wald rumirren.

am
einfach grottig
zugegeben, es ist schwer wirklich gute Horrorfilme zu finden, aber dieser hier ist dermaßen schlecht, dass jede Minute üble Zeitvergeudung ist. Achtung! Vor diesem Film muss gewarnt werden, der ist so gruselig schlecht, dass es wirklich der Horror ist.
Finger weg!

am
Aus der Story wäre schon einiges rauszuholen gewesen, haben viele vergleichbare Filme ja auch geschafft...aber diesem Film fehlt mehr als nur das "gewisse Etwas"...

am
geht
so,der schocker is des nicht

am
Es geht doch...
Nicht einmal die deutsche Beteiligung an dieser Produktion konnte den Erfolg verhindern.

In bester 80er-Jahre Tradition haben wir hier einen Film der sich in eine Reihe mit GrimReaper oder Texas Chainsaw Massacre (wohl gemerkt: mit dem Original) stellen kann. Das ist Trash der Bock auf mehr macht, weiter so

am
Ganz nette Szenen enthalten doch die Schauspieler und die Handlung sind etwas mau.

am
Klassischer Horror wie schon oftmals gezeigt. Gerade aber diese Vorhersehbarkeit der Ereignisse gepaart mit typischen Horrorelementen machen ihn meines Erachtens sehbar. Auf jeden Fall spannend gemacht. Ein B-Horror-Film der besseren Art mit Platz für eigene Interpretationen der grausigen Hintergründe.

am
hmmmmm...schon aufgrund der weiblichen Darsteller ist der Film sehenswert.. :-) NEEEINNN....Wie gesagt..Schöne Menschen werden abgemurkst.....die die überleben sollen, damit sie später heiraten und kinderkriegen können, überleben :-) ..Die die doof und im Film nerven....sterben ganz schnell :-) ....Ist eben nur ein Film für Fans..die dieses Genre mögen..Aber nix für mich :-)

am
das sind zeilen die ich mir nicht vorstellen konnte über einen horrorfilm und als opfer der deutschland-spezifischen hexenjagd auf das genre in form von indexen und verboten: aber der film ist sowohl menschenverachtend als auch dumm. sah einst eine pressekopie, kann es kaum glauben, aber offenbar ist der film tatsächlich so released worden: grottenschlechte synchronisation mit haarsträubenden texten ''schmort in der hölle, ihr missgeburten!'', und alles uncut ab 16.
im grunde ist der film in jeder hinsicht der mache hinterletzte schublade. der ängstlichen heulsuse wird ''verdientermaßen'' der jammerende hals durchschnitten, die eltern der missgebildeten waldbewohner waren offensichtlich gewister, das hat sie zu mördern gemacht, sie haben den tod verdient usw. und als netter blickfang für die meist männlichen zuschauer die wippenden brüste der hauptdarstellerin.
dreck.

am
Warum dieser Horror-Film so gelobt wird ist mir ein Rätsel. Die Story ist dämlich und schon tausendmal in anderen Streifen gesehen. Die Schauspieler sind schlecht, die Charaktere verhalten sich im Zuge der ''Story'' dumm, Spannung kommt zu keinem Zeitpunkt auf und das Ende ist dermaßen klischeehaft vorhersehbar. Schock- und Splatter-Effekte sind auch nicht so besonders. Am schlimmsten ist jedoch die deutsche Sychronisation. Ärmliche Dialoge und absolut künstlich im Sound. 'Ne glatte Sechs für den verantwortlichen Tonmeister. Einzig die Surround-Effekte und das Bild können überzeugen. Das reicht aber nicht für akzeptablen Film. Fazit: Langweilig, vorhersehbar, spannungsarm, fürchterlich

am
Yeah, klasse.

am
Absoluter Schund, Müll verpackt zu 81min. absolutem Mist

am
Der Film ist so ziemlich der schlechteste den ich in diesem Genre kenne. Die böse Inzestfamilie ist einfach nur lächerlich, also lieber Geld und Zeit sparen als sich so einen Schund anzusehen

am
Gut gemacht, Spannung, Action aber nicht ab 16 !!!

am
Das Thema das Films ist leider schon von so manchem Regisseur gebraucht worden und so bekommt man auch hier nichts neues zum Fall der "Jugendlichen die von einer Horde Hinterwäldler nach und nach umgebracht werden". Einzig interessant sind manche der Effekte aber das wars auch schon.
Hier und da ein netter "Erschreck-Moment" das wars aber auch schon.
Übrigens: die deutsche Fassungen sind gekürzt, ungekürzt mit deutschem Ton NUR über die Schweiz oder Österreich zu beziehen, reisst es aber auch nicht raus.

am
also,
film über kanibalen... nicht schlecht aber nich so der bringer...

am
Grauenhaft schlechtes Machwerk, nur sinnloses Gemetzel und dann noch ein einfallsloses Ende - das ist nicht spannend, sondern einfach nur eklig. Erschreckend, dass so ein Schrott überhaupt veröffentlicht wird.

am
O mein Gott!!!
Ganz in Kürze: Ein schlechtes Drehbuch + schlechte Schauspieler + schlechter Handlungsablauf ergibt aufgrund dieser seltenen Ansammlung einen Mitleidsstern.

am
Absoluter Horror!! Aber nur das zugucken ! Wirklich nicht spannend, einfach nur zum Ablachen. Wir hatten das Gefühl, einen Film der 70er Jahre zu sehen. Einfach nur Flach. Wie kann man hier nur 5 Sterne geben? Unbegreiflich, wie schnell man einige zufrieden stellen kann. Finger weg!

am
Der Film war so lala...

Total einfach gestrikte Story...
Die Leute werden nicht mal spektakulär umgebracht...:(

am
raus aus dem Regal
habe mir den film wegen Eliza Dushku geholt.
das war eine der grössten fehlentscheidungen in meiner dvd welt.
keine handlung, kein sinn, nur pure gewalt

am
Oh weia! Ich verstehe nicht, wie irgendjemand diesem Filmchen auch nur 2 Sterne geben kann!!! 08/15 Handlung à la '10 kleine Negerlein': 3 mutierte Wesen treibens allzu bunt in einer miesen einsamen Waldgegend und killen alles Menschliche, ohne jemals von Polizei oder anderen entdeckt zu werden. Dialoge völlig ohne Sinn und Verstand verbinden minimalistische Spannungsansätze. Insgesamt ein Horror- und Splatterbrei der übelsten Sorte. Nur für einfach Gestrickte!

am
Total
- langweilig
- vorhersehbar
- nervig
- einfach
- tausend Mal dagewesen.

Das einzige was an dem Film grauenhaft ist, ist die Bewertung.
PS: Teil 2 hat einige Überraschungen parat und ist deutlich pfiffiger gemacht.
Wrong Turn: 3,1 von 5 Sternen bei 923 Bewertungen und 94 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Wrong Turn aus dem Jahr 2003 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Horror mit Desmond Harrington von Rob Schmidt. Film-Material © Constantin Film.
Wrong Turn; 16; 20.01.2004; 3,1; 923; 0 Minuten; Desmond Harrington, Eliza Dushku, Lindy Booth, Ted Clark, Joel Harris, James Downing; Horror;