Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "astra+" aus

6 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Big Mama's Haus
    Ganz fett undercover.
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "astra+" am 28.04.2005
    Super
    Als Big Mama verkleidet, rutscht der Undercover Cop Malcolm von einer lustigen Situation in die andere. Matin Lawrece übertrifft sich selbst! Ist zwar sehr vorhersagbar, wie fast alle Komödien,aber trotzdem sehr empfehlenswert!
  • Drei Engel für Charlie - Undercover unterwegs
    Beinhaltet 2 Folgen! Tatort Geisterbahn - Puppenspiele
    Action, Serie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "astra+" am 28.04.2005
    Guten Morgen Engel
    Die DVD mit zwei Folgen der Serie ist durchaus sehenswert. Auch die enthaltene Dokumentation kann man sich ansehen. Beide Folgen sind recht spannend gemacht mit vergleichbar einfachen Mitteln. Sehenswert sind die Mädels allemal, zumal die Kostüme durchaus nicht von Pappe sind
  • Agent Cody Banks
    Die Welt retten. Das Mädchen kriegen. Mathe bestehen.
    Komödie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "astra+" am 28.04.2005
    SUPER
    Frankie Muniz, bekannt aus der Fernsehserie „Malcom mittendrin«, spielt den Jung-CIA-Agenten Cody Banks bei seinem ersten Auftrag. Der Film ist eine witzige Parodie auf die James Bond-Filme und das Agenten-Genre (Mission Impossible,...) allgemein. So darf die spezielle Agentenuhr mit Elektroschock, ein Spezialagenten-Skateboard, die Spionage-Sonnenbrille und das Allzweck-Handy nicht fehlen. Demnach sollte Cody Banks nichts mehr aufhalten können, abgesehen davon, dass die unwissenden Eltern ihn zum Hausputz verdonnert haben. Aber die CIA hilft auch hier gerne! Dass Cody sich im Umgang mit Mädchen sehr schwer tut, ist da schon ein schwerwiegenderes Problem... Ich hoffe, dass hier schon klar wird, dass „Agent Cody Banks« sicherlich nicht Erwachsene als Zielgruppe hat und demnach auch komplett anders konstruiert ist. Rein schauspielerisch und tricktechnisch ist der Film nicht mit den großen Hollywood-Produktionen zu vergleichen - das sollte klar sein. Allerdings ist er doch mit sehr guten und witzigen Situationen gespickt, die nicht nur Kinderherzen zum Lachen bringen. Der Agentenfilm für Kinder und Jugendliche kommt auch ohne Schusswaffen und ohne Blutvergießen (abgesehen von einmal Nasenbluten) aus, was heute nicht oft der Fall ist. Da ich meine Bewertung allein auf die Anspruchsgruppe „bis 16 Jahre« beziehe, bekommt der Film 4 Sterne von mir.
  • Alien vs. Predator
    Egal wer gewinnt... wir verlieren.
    Science-Fiction, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "astra+" am 28.04.2005
    Genial
    der film selbst bietet nichts besonderes. die story ist nicht besonders gut (bzw. nicht wirklich vorhanden), die schauspieler tun ihr möglichstes (»war stets bemüht« *g). ABER! für fans von alien und predator aber ein absolutes muß. ich hab ihn im kino zweimal angeschaut und die dvd steht auch schon im regal. ein genialer actionstreifen wenn man die o.g. punkte außer acht läßt. für fans der reihe ein abolutes MUSS!!
  • Wrong Turn
    In diesem Wald sind sie die Jäger. Und du ihre Beute.
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "astra+" am 08.04.2005
    Kanibalenhorror
    Gut gemachter Horrorr,welcher über genügent Schockpotenzial verfügt.Meine Empfehlung nicht unter 16 Jahren freigeben
  • Anaconda
    Abenteuer, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "astra+" am 08.04.2005
    Anaconda
    Naja was soll man dazu grossartig sagen riesige Killerschlange folgt Ihrem Instinkt und »Vernascht« einen nach dem anderen. Obwohl man sagen muss das Jon Voight Rolle sehr gut gespielt ist als Schlagenjäger.