Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Human Centipede

Der menschliche Tausendfüßler - 100% medizinisch akkurat.

Großbritannien, Niederlande 2009 | FSK 18


Tom Six


Dieter Laser, Rene de Wit, Sylvia Zidek, mehr »


Horror, 18+ Spielfilm

2,2
70 Stimmen

So geht's

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten
Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle
deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
Human Centipede (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 84 Minuten
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Hinter den Kulissen, Entfallene Szenen, Trailer
Erschienen am:31.05.2012

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Human Centipede (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 86 Minuten
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Hinter den Kulissen, Entfallene Szenen, Trailer
Erschienen am:31.05.2012
So geht's

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot!
Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
Human Centipede (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 84 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Hinter den Kulissen, Entfallene Szenen, Trailer
Erschienen am:31.05.2012

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Human Centipede (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 86 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Hinter den Kulissen, Entfallene Szenen, Trailer
Erschienen am:31.05.2012
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Human Centipede
Human Centipede (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Human Centipede
Human Centipede (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Werbung

Human Centipede
Human Centipede (Shop)
Aktuell ist zu diesem Film kein Merchandising-Angebot vorhanden.

Kennst du schon?

VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Human Centipede

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Human Centipede

Zwei amerikanische Studentinnen touren quer durch Europa. Beim Stop in Deutschland verfahren sich die beiden auf dem Weg zur Party und haben auf einer verlassenen Waldstrasse eine Reifenpanne. Die beiden stoßen auf ein etwas abgelegenes Haus. Dort wohnt der wohl genialste, aber auch kränkste Chirurg, den Deutschland zu bieten hat: Dr. Heiter (Dieter Laser). Er hegt den absurden Plan, aus verschiedenen Körpern eine Art menschlichen Tausendfüßler zusammenzunähen. Und die ersten beiden Opfer dafür anscheinend schon gefunden.

Film Details


The Human Centipede: First Sequence - 100% medically accurate.


Großbritannien, Niederlande 2009



Horror, 18+ Spielfilm


Folter, Psychose, Schocker



Darsteller von Human Centipede

Trailer zu Human Centipede

Einige Inhalte sind aus Jugendschutzgründen deaktiviert und nur mit Altersverifikation abspielbar.
Trailer in EnglischHD
2:17 Min.
Human Centipede Trailer
Video 1
Trailer in EnglischSD
2:17 Min.
Human Centipede Trailer
Video 2

Movie Blog zu Human Centipede

YouTuber*innen präsentieren...: Filme, die man beim 1. Date NICHT gucken sollte

YouTuber*innen präsentieren...

Filme, die man beim 1. Date NICHT gucken sollte

Das erste Date soll einen bleibenden Eindruck hinterlassen und perfekt sein? Dann solltet ihr diesen Filmen besser Hausverbot erteilen!...

Bilder von Human Centipede

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Human Centipede

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "Human Centipede":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ähm ja...also dafür, dass einem immer zu Ohren kommt, dass 'der menschliche Tausendfüßler' ja der schlimmste und ekeligste Film überhaupt sei, war ich doch ein wenig enttäuscht. Eher gesagt sogar sehr.

Natürlich ist die Idee super krank aber ansonsten ist nichts schlimmes an diesem Film. Es gibt um einiges schlimmere Filme mit besseren Schauspielern, denen man das Leid und die Schmerzen auch ernsthaft abnehmen kann.

Abgesehen von dem geisteskranken Dokotor den man auch entweder nur richtig affig oder cool finden kann, sind die restlichen Schauspieler nicht nennenswert, weil sie einfach gar nichts leisten.

Also wer auf solche Filme steht der sollte sich lieber Titel wie 'Martyrs' anschauen.

am
"Saw und Hostel können einpacken..." Das ich nicht lache! Dieser Schrott ist an Blödheit kaum zu überbieten. Allein schon der Möchtegern-dr-frankenstein mit seiner Rumhampelei und tuntigen Bewegungen ist zum reinschlagen. Das absolut lächerlichste ist der "Tausendfüßler". 2 strunzdumme Tussies und ein ständig winselnder Japaner sind mit Mund und dem A...loch zusammengenäht!!! Das Ganze wird dann auch noch von WINDELN verdeckt, wie sie Sumo-Ringer tragen. Da fällt Dir nichts mehr zu ein. Dümmster Müll auf unterstem Niveau. Schade um jede Sekunde anschauen und dem Strom, den man für Player und Fernseher braucht !!!

am
"Human Centipede - Der menschliche Tausendfüßler" ist gut gelungen, denn was so gut ist, dass man Andeutungen macht, aber der Rest im Kopf abspielt. Dieter Laser hat den Dr. Heiter sehr gut gespielt. Es war auch der beste Schauspieler dort, denn die anderen Charaktere sind leider nicht glaubwürdig.

Ich kann Ihnen "Human Centipede - Der menschliche Tausendfüßler" empfehlen. Er baut Spannung auf und die Musik trägt einen guten Teil zur Spannung bei.

am
was ein kranker scheiß.
idee bängstigend. film total schrott. dieser klischee-deutsche doc *augenroll* ist kaum auszuhalten. synchro noch schlimmer O.o
ansonsten: zwei hübsche, naive partyweltenbummlerinnen, deren auto verreckt, natürlich irgendwo im nichts, landen ausgerechnet bei dem psycho. kennt man ja alles irgendwie schon.
umsetzung des films hätte wirklich besser sein können?! vielleicht. ob ich mir den 2.antu, vllt wenn mal nichts mehr auf meiner wunschliste steht ...

achso...da hat einer in die kritik "saw und hostel können einpacken" geschrieben ..... WTF????? .... ohne worte .... ungläubig guck...

am
Das Ganze ist einfach nur dilettantisch und grauenhaft schlecht. Auch wenn man im Vorfeld vielleicht nicht viel erwartet. Die Schauspielerischen Leistungen werden nur noch durch die Synchronisation übertroffen

am
Die Idee mit dem menschlichen Tausendfüßler fand ich durchaus interessant und originell, auch wenn der Ablauf und die Story an sich ziemlich krank bzw. psychotisch daherkommt, und sich ein sehr menschenverachtender Verlauf breit macht, zeichnet sich der Film hauptsächlich durch seine schwache und unprofessionelle Darstellung aus. Man kann ihn als Lachnummer abtun, ekel und Verabscheuung empfinden oder über die dümmlichen vorgehensweisen der Protagonisten den Kopf schütteln, vor allem die zwei weiblichen Hauptdarstellerinnen agieren hauptsächlich trashig und dümmlich, das gleiche gilt für den nervenden Japaner und die Polizisten. Überraschend harmlos, stets geschmacklos, leicht blutig. Der Ekelfaktor ist groß durch den Realismus der Operationen und die tatsächliche Darstellung der jeweils an Mund und After zusammengenähten Protagonisten, aber wirklich hart sieht anders aus. Es macht sich das geringe Budget bemerkbar mit dem der Holländer Tom Six seinen kultverdächtigen aber unlogisch agierenden Genre-Beitrag produzierte. Wirklich laienhafte und idiotische Schauspieler, schlechte Qualität der Synchronisation, Schnitt und Kameraarbeit größtenteils schlecht. Nur Dieter Laser der hier wirklich auf hohem Niveau den beängstigend bösen Menschenverachtenden Mad Scientists spielt, kann den Film etwas beängstigendes einhauchen. Schon allein für seine Mimik hätte er den Oscar verdient. Handwerklich und filmästhetisch kann man nicht meckern, die Kulisse ist einseitig, die abgelegene Villa des verrückten Arztes verursacht durchaus Atmosphäre, aber der Verlauf ist zu beschränkt und verrückt, so das man vergeblich irgendwelche Höhepunkte sucht in diesem durchgehend schwachen Film. Es macht sich mit der Zeit ein unangenehmes Gefühl des Ekels breit, aber die Darsteller bringen ihr Leid nicht glaubwürdig rüber, es wirkt oft ziemlich gestellt, manchmal fesselnd und doch zu trashig. Manchmal fühlt man sich so, als wäre man in einer verrückten Tatort-Folge versetzt. Irgendwie sinnfrei und relativ blutarm. Aus der Grundidee hätte man mehr machen können, auch wenn sie sehr abscheulich daherkommt. Nachhaltig nimmt das Geschehen den Zuschauer in seinen Bann! Bonuspunkte gibt es für Dieter Laser, ansonsten ist das gezeigte ziemlich verstörend und schwach produziert. Inhaltlich miserabel, aber wer gar keine Ansprüche stellt wird mit diesem kranken Spektakel seine Freude haben. Nichts besonderes, nichts professionell produziertes, einfach nur gestört und abartig produziert, was aber nicht heißt das man hier vergleiche zu SAW oder Hostel ziehen kann, dazu ist das gezeigte viel zu harmlos und einfallslos, das sollte man als hartgesottener feststellen!

Fazit : Herr Six hatte hier wirklich eine ekelhafte Idee, Schauspieler, Regie und Story sind wirklich grauenvoll, die Geschichte richtig krank, irgendwie unterhaltsam, und doch so billig lächerlich. Hier kann man wirklich drauf verzichten, ausser man möchte einen Dieter Laser in Höchstform erleben, aber auch der kann das schwache Drehbuch nicht retten. Wirklich nur für Leute die absolut keine Ansprüche haben, irgendwie fehlt die Qualität und auch sonst macht das gezeigte keinen Sinn ausser Ekel und Menschenhass auszustrahlen!

am
...da fällt mir gar nichts mehr zu ein,einfach nur schlecht und überflüssig,da bekommt man gar keine 100 zeichen hin vor sprachlosigkeit

am
"The Human Centipede - First Sequence" ist ein schwacher Möchtegern-Schocker. Zugegeben, das Grundkonzept und die Idee sind wirklich krank und abartig, die Umsetzung des Ganzen ist jedoch recht lasch und langweilig. Zu keiner Zeit erreicht man hier eine Intensität um wirklich zu schocken, im Gegenteil, mit zunehmender Spielzeit rutscht das Ganze fast gänzlich ins Lächerliche ab. Es werden zahlreiche Klischees offenbart, es tun sich große Plotlöcher auf und es wird keinerlei Spannung aufgebaut. Es kann weder die Kameraführung, noch der Schnitt überzeugen. In Sachen Gore- und Ekelszenen hält sich das Ganze auch schwer in Grenzen, so dass aus der offensichtlichen Provokation am Ende nur noch heiße Luft überbleibt.

"The Human Centipede - First Sequence" ist ein fader, spannungsarmer und teils lächerlicher Möchtegern-Schocker ohne jegliche Intensität.

Die deutsche KJ-Fassung ist um knapp 5 Minuten gekürzt.

2,5 von 10 (Uncut)

am
Mal ganz ehrlich. Wer denkt sich einen solch kranken Schwachsinn aus. Für den Film ist sogar noch ein Stern schmeichelhaft.
Schade um die Zeit.

am
Gute Idee, schlechte Umsetzung - darauf lässt es sich wohl runterbrechen.
Ich habe ja nun sicherlich kein Hochglanzkino erwartet, aber dass der Film einfach nur Trash ist, allerdings auch nicht.
Der Cast ist einfach nur grottenschlecht (bis auf den Doc. Der übertreibt zwar gern in der Darstellung, aber da kommt wenigstens noch iiirgendwas rüber) und aus der Story hätte man bedeutend mehr rausholen können.
Lohnt sich nichtmal für Splatterfans, denn es gibt kaum was zu sehen.
Wirklich schade um die 84 Min. verschwendete Lebenszeit.

am
Hab mir jetzt mal die Human Centipede-Werke angesehen. First Sequence in der 92 min. Version, hat mich nach allem was ich hier vorher gelesen habe, dann doch etwas überrascht. Zugegeben, die Idee von einem menschlichen Tausendfüssler ist ohne Frage total krank. Der Film hat aber im Gegesatz zu Teil 2 auch seine spannenden Momente und man kann sich in den Alptraum der drei Opfer durchaus hinein versetzen. Dieter Laser kann im Gegesatz zu den zwei unmotivierten Polizisten, in seiner Rolle als wahnsinniger aber genialer Chirurg überzeugen.
Äusserungen, dass Human Centipede der schlimmste und ekeligste Film seih, beziehen sich meiner Meinung nach auf den 2 Teil. Was einem dort vorgesetzt wird, spottet jeder Beschreibung. Wer die 91 min. gesehen hat, weiss warum es den verständlicherweise bei Videobuster nicht zu leihen gibt. Null Spannung, ein total widerlicher, psychopathischer Hauptdarsteller und gegen Ende des Film immer ekeliger werdende Szenen ( zum Glück in schwarz/weiß ), stoßen selbt hartgesottene Horrorfans ab. Freuen wir uns also auf Teil 3, der ja nichtmehr schlimmer werden kann!

am
Dieser "Film" ist an Dummheit und Schwachsinn kaum noch zu überbieten. Wer sich so etwas ausdenkt gehört zweifellos in die Klapsmühle!!! Selbst ein Stern ist noch zu viel - dieser Mist gehört verbrannt!!! Und wenn ich dann noch lese SAW und HOSTEL können einpacken - gleich mit in die Klapse!

am
Ich hatte schon einmal das ungeschnittene Original gesehen (allerdings auf englisch) und bin sehr enttäuscht, dass so viel geschnitten wurde.
Deshalb nur zwei Sterne.

am
Hallo Liebe Horror Fans,

Der film ist nichts für schwache Nerven. Kenn diesen Film schon von der englischen Version. Mein Favorite ist es alle mal, SAW und Hostel können einpacken. Ich hoffe nur, dass Sie diesen Film auch uncut zeigen, denn dieser Film baut auf den 2er auf. Den es schon in den USA zu sehen gibt.
Human Centipede: 2,2 von 5 Sternen bei 70 Bewertungen und 14 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Human Centipede

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Human Centipede":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Human Centipede aus dem Jahr 2009 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Dieter Laser von Tom Six. Film-Material © IFC Films.
Human Centipede; 18; 31.05.2012; 2,2; 70; 0 Minuten; Dieter Laser, Rene de Wit, Sylvia Zidek, Maurício d'Orey, Rosemary Annabella, Bernd Kostrau; Horror, 18+ Spielfilm;