Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "CreativeDirector" aus

43 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Unter Kontrolle
    18+ Spielfilm, Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "CreativeDirector" am 15.02.2010
    Also ich weiß nicht welchen Film die anderen Rezensenten gesehen haben, aber ich fand den Film von Anfang an langweilig und durchschaubar.
    Das war doch schon nach 5 Minuten klar dass die FBI Beamten nicht ganz koscher sind.
    Alle Charaktere blass. Die Story mittelmäßig. Das Setting 100x gesehen.
    Für mich war es Zeitverschwendung.
  • Kids
    Irgendwann stirbst du sowieso - Scheiß drauf, dann will ich wenigstens Spaß haben.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "CreativeDirector" am 26.01.2010
    Tja, ich fand den Film zu 98% langweilig.

    Wie schon in den anderen Bewertungen angesprochen nervt das belanglose "Ey Digger bla bla" Gelaber auf Dauer schon arg.

    Meine Freundin meinte sie hätte den Film in der 8. Klasse als "Aufklärungsfilm" gesehen. Ich denke da passt er auch ziemlich gut hin.
    Als abendfüllender Film oder Kultfilm taugt er meiner Meinung nach aber nicht.

    Ich würde drauf verzichten und warten bis er mal wieder beim WDR im Nachtprogramm läuft.
  • Albino Farm
    18+ Spielfilm, Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "CreativeDirector" am 20.08.2009
    Also ich hab schon deutlich schlechtere Horrorfilme gesehen.
    Aber eben auch deutlich bessere.

    Die Story läuft nach dem üblichen Schema ab: 4 Jugendliche verfahren sich im Nirwana und landen im Grauen.
    Die beiden Arroganten sterben zuerst, den anderen wird später nachgestellt. Wer überlebt ist auch von Anfang an klar.
    Darüberhinaus dient die erste Hälfte des Films lediglich dem Aufbau, und wirkt daher etwas lahm.
    Auch will die DVD-Menü und die Titelsequenz nicht wirklich zum Film passen. DVD-Extras gibt es eigentlich keine.
    Auch wirken die Farben etwas arg überzogen.

    Trotzdem hat der Film etwas Verstörendes. Von der Stimmung, von den "Bösen", von der Hintergrundhandlung. Ohne großartig auf Gore zu setzen (Bekommt man bei Videobuster eh kaum).

    Fazit: Horrorfreaks sollten ihn gesehen haben. Andere können auch gut ohne leben.
  • Deathwatch
    Horror, 18+ Spielfilm, Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "CreativeDirector" am 16.02.2009
    Der Film ist gut gedreht. Und auch die Schauspieler spielen ihre Rolle glaubhaft.

    Aber irgendwie wartet man trotzdem die meiste Zeit darauf dass etwas passiert. Viel Verzweiflung, wenig Horror, und so gut wie kein Splatter. Schockmomente auch eher selten.

    Fazit: Keine Ahnung. Irgendwie gut, weil anders. Aber irgendwie auch etwas lahm.
  • Severance
    Ein blutiger Betriebsausflug.
    Horror, Komödie, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "CreativeDirector" am 04.02.2009
    Dieser Film ist absolut überflüssig.

    Erst ist weder grotesk lustig (wie etwa Gabelstaplerfahrer Klaus), noch ein richtiger Horrorfilm (wie etwa Hostel) noch ein Splatterfilm. Er hat von allem ein bisschen.

    Übrig bleibt aber keine geniale Mischung, sondern ein Film der alles nicht richtig kann.
    Er ist weder lustig, noch spannend, noch sehenswert blutig. Dazu noch mittelmäßige Darsteller & Dialoge.

    Finger weg! Lieber "Botched - Voll verkackt" ausleihen.
  • F/X
    Tödliche Tricks
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "CreativeDirector" am 13.01.2009
    1986 ist das sicher ein klasse Film gewesen. Heute sind die Ansprüche höher.

    Positiv ist zu bemerken: Gute Schauspieler/Charaktere, vernünftige Dialoge, interessante Grundidee. Da kann manch aktueller Film nicht mit dienen.

    Negativ: Irgendwie etwas seicht. Man ahnt die Handlung von Anfang an. Nicht wirklich überraschend. Erst recht nicht spannend.

    Aber irgendwie ein netter Film. Jedoch nichts was man unbedingt gesehen haben muss.
  • 10.000 B.C.
    Eine Legende. Eine Schlacht. Der erste Held.
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "CreativeDirector" am 02.12.2008
    Der Titel ließ auf einen interessanten Film hoffen. Übrig blieb aber leider nur Popcorn-Kino.

    Keine tollen Bildwelten. Keine beeindruckenden Animationen. Keine ungewöhnliche Handlung.
    08/15 Hollywood Kino. Fehlerfrei & solide produziert aber keineswegs interessant.
  • John Rambo
    Action, 18+ Spielfilm, Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "CreativeDirector" am 01.12.2008
    Auch wenn ich von einem Rambo-Film nicht viel erwartet habe, wurde ich enttäuscht.

    Negativ: Die unglaublich schlechte Story. Die unglaublich schlechte schauspielerische Leistung. Die unglaublich schlechten Dialoge. Obwohl der Film deutlich unter 90-Minuten Filmlänge bleibt, hat er etlich Längen.

    Positiv: Ordentlich Gemetzel. Das Kriegsgrauen wird ungeschönt dargestellt. Wäre man länger mit dem Schicksal der Opfer verbunden, könnte man fast von einem Anti-Kriegsfilm sprechen.

    Übrig bleibt aber nur der etwas fade Geschmack, gerade 90 Minuten Zeit seines Lebens vergeudet zu haben. Dieser Film hat es bei weitem nicht in meine TOP 100 geschafft.
  • Dieser Titel wurde aus Jugendschutzgründen ausgeblendet.

    Ansicht freischalten

  • Ghost Rider
    Vor langer Zeit schloss er einen Pakt, um jemanden zu retten, den er liebte.
    Action, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "CreativeDirector" am 20.07.2008
    In Kürze: Tolle Bilder und null Spannung!

    Wirklich schlecht ist die Verfilmung nicht. Tolle Effekte und eine hübsche Eva Mendes.
    Aber Tiefgang gleich null und Spannung kommt auch nicht auf. Die Geschichte ist von Anfang an klar, und daran ändert sich auch nichts.
    Warum man dann daraus einen 2 Stunden Film machen muss, ist mir schleierhaft. Vermutlich damit die Kinos an der Überlänge mehr verdienen.
    Teilweise sehr banale Dialoge die die Stimmung der Bilder etwas zerstören.

    Muss man nicht gesehen haben.
  • The 13th Floor
    Abwärts in die Zukunft
    Thriller, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "CreativeDirector" am 15.07.2008
    Solider SF-Film mit überraschender Wendung gegen Ende.

    Insgesamt leidet die Story aber der mangelnden Ausarbeitung der Charaktere.
    Der Polizist etwas prollig und farblos. Der Computerfreak Klischee pur.

    Die Szenen im Jahre 1937 machen allerdings wieder einiges gut.
    Für einen Platz auf meiner Videohitliste hat es leider nicht gereicht (im Gegensatz zu Matrix & Dark City).

    Fazit: Wenn man alles andere in diesem Genre gesehen hat, macht man nix falsch. Ein Muss ist dieser Film aber nicht.
  • Local Hero
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "CreativeDirector" am 28.05.2008
    Sympathischer Film mit toller Filmmusik.

    Aber man darf nicht vergessen, dass dieser Film schon 25 Jahre alt ist.
    Wer modernes Popcorn-Kino gewöhnt ist, wird sich sicher zu Tode langweilen.
    War halt alles etwas leiser damals.

    Aber da man die Handlung nach Lesen des Infotextes bereits kennt und der Film auch nicht so richtig in die Tiefe geht, gibts nur 3 Sterne.

    Empfehlung: Nur für Liebhaber oder ältere Leute.