Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Ghost Rider 2 Trailer abspielen
Ghost Rider 2
Ghost Rider 2
Ghost Rider 2
Ghost Rider 2
Ghost Rider 2

Ghost Rider 2

2,4
742 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
Ghost Rider 2 (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 91 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interviews, B-Roll, Trailer
Erschienen am:11.07.2012
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Ghost Rider 2 (Blu-ray 2D/3D)
FSK 12
Blu-ray 2D / 3D  /  ca. 95 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, BD-Live, Featurette, Trailer
Erschienen am:11.07.2012
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Ghost Rider 2 (Blu-ray 2D/3D)
FSK 12
Blu-ray 2D / 3D  /  ca. 95 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, BD-Live, Featurette, Trailer
Erschienen am:11.07.2012
Ghost Rider 2
Ghost Rider 2
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Ghost Rider 2 in HD
FSK 12
Stream  /  ca. 95 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:11.07.2012
Abbildung kann abweichen
Ghost Rider 2 in SD
FSK 12
Stream  /  ca. 95 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:11.07.2012
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Ghost Rider 2 - Spirit of Vengeance (Blu-ray 2D/3D), gebraucht kaufen
FSK 12
Blu-ray 2D / 3D
Nur noch 4 verfügbar!
€ 10,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, BD-Live, Featurette, Trailer
Abbildung kann abweichen
Ghost Rider 2 - Spirit of Vengeance (DVD) - Steelbook, gebraucht kaufen
FSK 12
DVD
Nur noch 4 verfügbar!
€ 2,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interviews, B-Roll, Trailer

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Ghost Rider 2

Weitere Teile der Filmreihe "Ghost Rider"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Ghost Rider 2

Es sind Jahre vergangen, seit der frühere Stuntman Johnny Blaze (Nicolas Cage) einen Pakt mit dem Teufel schloss und zum 'Ghost Rider' wurde. Als unkontrollierbares brennendes Skelett, beseelt von einem Feuerdämon, jagte er auf seinem Motorrad durch die Nacht und setzte seine Gegner mit seiner glühenden Kette außer Gefecht. Mittlerweile lebt Blaze fernab von jeglicher Zivilisation, in der Hoffnung so seinen inneren Feuerdämon in Schach halten zu können. Doch seine Ruhe wird jäh gestört, als der Kriegsmönch Moreau (Idris Elba) mit verheerenden Neuigkeiten vor seiner Tür steht. Die Armee des Teufels hat den zehnjährigen Danny (Fergus Riordan), der über besondere Kräfte verfügt, und seine Mutter Nadya (Violante Placido) gewaltsam entführt. Blaze weiß, dass allein der 'Ghost Rider' fähig ist, den Jungen aus den Klauen des Bösen zu befreien und somit die ganze Welt vor dem Verderben zu retten...

Burn, Baby, Burn! Der abgedrehteste, düsterste und coolste Kopfgeldjäger des Teufels ist zurück auf der Überholspur. Der erste Teil begeisterte 740.000 Zuschauer in den deutschen Kinos, in der Fortsetzung der erfolgreichen Marvel-Comic-Adaption gibt Nicolas Cage ('Das Duell der Magier', 'Das Vermächtnis der Tempelritter') in seiner Paraderolle als Johnny Blaze mit viel Ironie und Witz nun wieder Vollgas, diesmal unter der Regie von Mark Neveldine und Brian Taylor ('Crank', 'Crank 2 - High Voltage'), ihres Zeichens Spezialisten für atemberaubende und irrwitzige Action. Im Kampf gegen den Teufel, gespielt von Ciarán Hinds ('The Rite - Das Ritual'), steht Idris Elba ('Thor') in der Rolle des Mönchs Moreau Nicolas Cage zur Seite. Die italienische Schauspielerin Violante Placido ('The American') rundet zusammen mit dem jungen Schauspieler Fergus Riordan ('I Want to Be a Soldier') den Cast ab.

Film Details


Ghost Rider II: Spirit of Vengeance - He rides again.


USA 2011


,


Fantasy, Action


Comicverfilmungen, Teufel, Marvel-Comics, Fluch, Biker, Sequel, 3D-Filme



23.02.2012


339 Tausend



Ghost Rider

Ghost Rider
Ghost Rider 2

Darsteller von Ghost Rider 2

Trailer zu Ghost Rider 2

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Ghost Rider 2

Nominierungen 'Gold. Himbeere': Goldene Himbeere: 'Twilight'-Finale ist Favorit

Nominierungen 'Gold. Himbeere'

Goldene Himbeere: 'Twilight'-Finale ist Favorit

'Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 2' ist mit 11 Nominierungen der große Favorit für den Negativ-Preis. Sehen Sie wen es dieses Jahr noch erwischt hat...

Bilder von Ghost Rider 2 © Marvel Studios

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Ghost Rider 2

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Ghost Rider 2":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
ich habe den film im kino gesehen und muss sagen, dass dies wohl einer der schlechtesten film ist, den ich die letzten zwanzig jahre im kino gesehen habe. der streifen hat nichts mit dem ersten teil gemeinsam und ist nicht mal b-movie-niveau. noch nie war ich während eines films schon im saal so enttäuscht. nur wer gern etwas über unfreiwillig komisches sehen möchte, kann eine gewisse freude daran haben. vor allem die abgrundtief schlecht umgesetzte story (?), die mauen effekte und vor allem die fürchterlichen schauspielerischen leistungen sind kaum fassbar. cage als rider und der teufel waren in vielen szenen lachhaft, oft schmerzvoll anzusehen mit fremdschämgefühl. cage war gegenüber dem ersten teil kaum wiederzuerkennen - optisch, wie schauspielerisch. ich war und bin keiner, der die letzten jahre nic cage wegen seiner filme in die pfanne gehauen hat. ganz im gegenteil habe ich die meisten gesehen, aber dies hier war wahrlich grauenvoll!!

am
Oh jeeee....Während der erste Teil noch guter Durchschnitt war,ist der Nachfolger wirklich misslungen...Billige Sets,übler Soundtrack,Miese Special Effects und N.Cage mit gelangweilten Casperschädel ohne Regung...Ne das war nixxx....2 Sterne nur wegen dem Marvel Mythos....Ansonsten wäre es einer geworden.

am
Mit unsinnigen Special-Effects überladener, undurchdachter Trash. Warum gibt sich Nicolas Cage für so etwas her? Seine Figur ist, im Gegensatz zum durchaus sehenswerten 1. Teil, völlig flach und stereotyp. Nicolas Cage Fähigkeiten als Schauspieler gehen in der unstrukturierten und wilden Story leider total unter. Die Macher dieses Mülls haben den Geist des 1. Teils scheinbar überhaupt nicht verstanden und versuchen krampfhaft einen CGI-überlasteten Blockbuster zu präsentieren. Nur leider ging der Schuss in diesem Fall teuflisch nach hinten los. Bitte keinen 3. Aufguss mehr in dieser "Qualität"!

am
Nein, diese Fortsetzung hätte man sich besser sparen sollen ! Die Special-Effects wirken billig, die Story ist absolut dünn, die Figur des Ghost Riders wirkt plump und ohne die coolen Sprüche aus dem 1. Teil völlig lieblos. Der Film war so "toll", dass ich mir zwischendurch sogar Essen gemacht habe, während er lief. Diese 91 Minuten hätte man bestimmt auch sinnvoller nutzen können - eine echte Enttäuschung. Ich habe jedenfalls deutlich mehr erwartet - schade, absolut schade. 2 Sterne sind hier wirklich mehr als genug.

am
Durch die vielen schlechten Kritiken habe ich meine Erwartungen ganz weit unten angesetzt und was soll ich sagen, selbst diese wurden noch unterboten. Nach 90 Minuten Film hatte ich gefühlte 6 Stunden Langweile hinter mir. Ich verstehe es nicht, dass NC sich für so etwas vor die Kamera stellt. Gut, ich verstehe auch nicht, dass irgendein Produzent oder Regisseur denkt der Film könnte auch nur ansatzweise unterhalten. Normalerweise würde ich jetzt über die flache Story schreiben, aber eine Story war gar nicht vorhanden. Lieblos fährt der Ghost Rider mal mit Frau mal ohne, mal mit Kind mal ohne, durch Amerika und versuche gerade diese wieder zu finden. Oh Gott war der Film schlecht !!!

am
ich würde den Film in folgende Rubrik einstufen:
"Filme die die Welt nicht braucht". Er ist wirklich grottenschlecht und die Leihgebühr nicht wert. Hände weg!

am
Ich schreibe eher selten Kritiken hier, aber bei manchen Filmen kann ich nicht anders. Ghost Rider 2 ist einer davon.

Der erste Film war ganz ok, kein Highlight, aber solide gemacht. Nimmt man den 2. Teil als Maßstab, war er fast schon großes Kino. Mich hat an Ghost Rider 2 am meisten gestört, dass der Film offenbar selbst nicht weiß, ob er sich selbst ernst nimmt oder nicht. Dabei gibt es gute Ansätze, aus denen man etwas hätte machen können. Aber dann gibt es auch wieder Szenen, bei denen ich nur mit dem Kopf schütteln konnte (Stichworte: Flammenwerfer, die Erlösungsszene und viele dumme Kommentare zwischendurch).

Viele CGIs hätte man sich sparen können, in der ersten Kampf-Szene wirkt der Rider ziemlich grenzdebil. Erst die letzte viertel Stunde wird dann wieder etwas besser. Christopher Lambert spielt in dem Film nur eine unbedeutende Nebenrolle. Alles in allem gerade noch so 2 Sterne, mit viel gutem Willen. Wer den ersten grade so ok fand, kann sich den hier auf jeden Fall sparen, wer Trash mag könnte auf seine kosten kommen.

am
Gegenüber Teil 1 schockierend schwach. Schlechte Darstellung, schlechtes
Drehbuch und als Blue-Ray 3 D mit absolut schwachen Effekten.

am
Zuerst einmal muss ich sagen, dass ich persönlich nicht immer auf die Kritiken höre, die ich lese. Und da ich absoluter Nicolas Cage Fan bin, waren mir auch die schlechten Kritiken egal.

In diesem Falle hätte ich besser auf sie gehört.

Der Film ist wirklich schlecht gemacht. Unglaubwürdige Texte versuchen die Handlung des 1. Films komplett umzudrehen. Wie und warum der Vertrag zwischen Johnny und dem Teufel zustande kommt wird komplett anders gezeigt - und das ist nur eine Stelle. Die Tatsache, dass Johnny die Möglichkeit hatte, den Fluch wieder loszuwerden, wurde einfach vergessen und anders dargestellt.
Die Coolnes in den Texten fällt komplett weg. Die Story ist gut, aber die Umsetzung leider nicht.
Es ist kein 2. Teil sondern eine Farce.
Ich kam mir vor wie im falschen Film. Und so sollte es nicht sein.
Sowas von schlecht...Unbeschreiblich.

am
Der erste Teil hat mit seiner Action und den Special-Effects noch richtig Spaß gemacht - aber diese Fortsetzung ist einfach nur grauenvoll und grottenschlecht. Vor allem Nicolas Cages Erzähl-Passagen sind unerträglich.

am
Der Film war alles andere als Gut. Gegenüber dem ersten Teil ist die Action und die Spannung komplett verloren gegangen. Zwar konnte man mit wenigen Hollywood-Schauspielern noch punkten, aber dann wars es auch schon. Die Story war viel zu einfallslos und zu platt. Bei einer Bewertung im Schulnotensystem, kann ich dem Film nur eine 4 geben. Fazit: Spart euch das Kinogeld und wartet auf den Film John Carter...

am
Der erste Teil war schon ziemlich mies und nur für hartgesottene Comicfans geeignet, aber die Fortsetzung kann das tatsächlich noch unterbieten...

am
Hier geht's nur um Action und tolle Specialeffects. Wer einen tiefsinnigen Film mit ernsthaften Hintergründen und einem echten Bezug zu Religion oder Mythologie erwartet ist hier völlig falsch. Motorrad- und Autostunts, geile Feuereffekte, jede Menge Bumm, Batsch, Peng!! Der Rest ist einfach nur Trash, dafür aber hervorragend umgesetzt. Für Leute, die nicht mitdenken wollen oder können, gibt es hier eine tolle gehirnentladene Krachershow.

am
Der größte Müll,den ich je gesehen habe!Kommt nicht mal Ansatzweise an den 1. Ghostrider an.
Nicolas Cage braucht wohl Kohle.
Schade das er sich das Skript nicht mal vorher durchgelesen hat,statt blind loszudrehen.
Was soll mann zu Neveldine/Taylor sagen?
Mit Crank haben sie gute Arbeit abgeliefert aber mit Gamer fing ich schon an,an deren Regiekunst zu zweifeln!
Und mit Ghostrider 2 haben die 2 es entgültig vermasselt.
Mann hätte viel mehr aus der Geschichte rausholen können!

am
Ich bin echt ein großer Fan von NC und mag auch den ersten Teil von Ghost rider sehr, aber dieser Film ist so schlecht das mir die Worte fehlen. Den vorherigen Kritiken kann ich mich nur anschließen. NC spiel lieb- und leidenschaftslos, die Story ist langweilig und vorhersehbar...

am
Dieser Film entäuscht auf ganzer Linie.Der Rider sieht dem im ersten Teil kein bisschen ähnlich.Die rückblenden die zu sehen sind gibt es im ersten Teil gar nicht,die Story ist lächerlich und die Effekte sind ein Witz.Sogar Nikolas Cage macht keine gute Figur.Dieser Film ist eine Beleidigung an jeden guten Schauspieler.Finger weg und lieber den ersten Teil ansehen.

am
Dieser film hat leider so gut wie nichts mit dem ersten zu tun ich war sehr entäuscht das einzigste was geblieben ist sind die namen aber das war es auch schon

am
Also der erste Teil war ja noch recht gut fand ich.
Der zweite teil hat einige (wenige) gute Animationen bzw. Kampfszenen, aber das wars auch schon. Je länger man Ihn schaut, desto dämlicher und schlechter wird er. Ist wirklich verschwendete Zeit.
Und ich bin wirklich nicht jemand, der gute Handlung in einem Action Streifen erwartet...

am
Leider längst nicht so gut wie der 1. Teil, da geht dem Rider von dicken Kugeln die Flamme aus, aber die Effekte des Ghostriders selber haben mir gut gefallen.

am
Okay, das ist mal wieder der Beweis das man sich Fortsetzungen schenken kann. Es kamen zwar megamässige Special Effekts heraus aber einfach mal völlig überladen. 3 Sterne gibt es nur wegen der Mühe die für den Film aufgewendet wurde. Der erste Teil ist wesentlich besser und interessanter.

am
Wer den ersten Teil gesehen hat, sollte sich den zweiten auf keinen Fall ansehen.
Man muss sich immer fragen, warum die Filmemacher die Effekte so übertreieben müssen und damit die doch so genialen Effekte aus dem ersten Teil so zerstört.
Man sollte definitiv auf eine weitere Fortsetzung verzichten. Keine Wunder das Nicolas Cage Pleite ist nach solchen Filmen

Schade um IHN

am
Ich fand den Film eigentlich nicht schlecht, vielleicht liegt es daran das ich ein Marvel-Fan bin.

Ich muss zugeben das der erste Teil weit aus gelungener war, aber im großen und ganz überzeugt dieser Teil durch Story und Spezialeffekte.
Okai, ohne Nicolas Cage wäre der Film wahrscheinlich nicht mal halb zu gut geworden.

am
Kein Vergleich zum ersten Teil. Die Verbindung zu Himmel und Hölle verschwindet völlig in dem teilweise unnötigen Gemetzel. Dennoch sind die FX-Effects sehenswert, können den Rest aber nicht aufwiegen.

am
der erste Teil war recht gut!
aber Ghost Rider 2 ist sowas von schlecht gemacht, das man dafür kein Geld ausgeben sollte.

am
Oh weh, das ist reinste Zeitvergeudung. Handlung sowas von abstrus - die Zeit investiert man besser in irgendetwas anderes.

am
Ich glaube mittlerweile schauen sich die Leute "Ghost Rider 2" nur noch an, um bei den miesen Kritiken endlich mitreden zu können, nicht mehr, um einen guten Film zu sehen. Denn das erwartet bei diesem schlechten Feedback sowieso keiner mehr. Auch ich wollte mitreden und habe es getan...und wie jeder andere bereut. Nicolas Cage war mal ein guter Schauspieler, doch diese Zeit ist mit diesem billigen Machwerk definitv vorbei. Selten war ein Film so überflüssig, vorhersehbar, unspannend und lieblos inszeniert, wie "Spirit Of Vengeance". Die Effkte sind zwar akzeptabel, werden aber durch die hohle Story und die schlechten Leistungen der Schauspieler ebenfalls in den Dreck gezogen.

Schade, denn so grenzt "Ghost Rider 2" wirklich an Körperverletzung für die Augen.

am
Man was habe ich mich auf diesen Film gefreut, und dann das. Ich bin so entäuscht und musste mich fast zwingen den Film zu Ende zu schauen. Da paßte ja nix. Eigendlich gute Schauspieler die ihr Können vergessen haben, hohle Frasen und eine äußerst dünne Story selbst die Filmefekte waren Müll. Wir alle die wir da saßen und uns den Film anschauten waren einstimmig der Ansicht das war das schlechteste was wir seid langen gesehen haben

am
Also so gut wie der erste Teil ist der Streifen nun nicht, jedoch auch wieder nicht so schlecht das er nur 1-2 Sterne bekommen soll. Gebe 3,5 Sterne! Bin mal gespannt ob noch ein 3 Teil kommt.

am
Ich kann nur sagen: Furchtbar! Der erste Teil war richtig gut, aber der zweite. Den muss man sich keinesfalls antuen. Lachhafte Szenen und teilweise echt kitschig. Schaut euch den ersten Teil an und belasst es dabei.

am
Schlechte langweilige Story. 3 D war gruselig.
Kann man nicht empfehlen, wir haben irgendwann auf 3D verzichtet und den Film in 2 D geschaut

am
Ich sags mal so, ein Esel wird so lange geritten bis er tot umfällt, will heißen, so viel Wiederholungen bis das Kundeninteresse merklich nachlässt.
Aber Ihr habt schon Recht, Nicolas Cage ist berühmt für B-Movies, aber dieser hier ist der schlechteste bisher und wahrlich keine Glanzleistung.

am
Klangheimlich irgendwo im Osten runtergekurbelt und plötzlich direkt auf dem DVD-Markt erschienen: GHOST RIDER 2! Den Trailer musste ich mir in der Tat zweimal ansehen um zu glauben, dass GHOST RIDER von 2007 wirklich fortgesetzt wurde. Die CRANK-Macher haben in ca. 2 Minuten wirklich die wenigen ansehbaren, actionreichen Szenen gepackt, so dass die Erwartungen gar nicht sooo schlimm waren. Der vollständige Film ist jedoch eine einzige Katastrophe! Der Plot beleidigt die Intelligenz und das Gehampel von Nic Cage ist wirklich nur noch peinlich. Dieser macht für Geld ja mittlerweile ohnehin alles, aber wie sich auch noch Idris Elba in den Film verirrt hat, bleibt ein Rätsel. Jedem Zuschauer der den Film tatsächlich gesehen hat, sei ein individueller Spirit of Vengeance vergönnt.....

am
Amüsante Fortsetzung der Ghostrider-Story, aber bei weitem nicht so gut wie der erste Teil. :-(

Warum war denn die sexy Eva Mendes aus dem ersten Teil nicht wieder dabei?

Für einmal anschauen ist der Film okay, mehr aber eben auch nicht!!!

am
wer den ersten teil schon nicht so gut fand sollt vom zweiten absolut die finger lassen! absoluter schrott!

am
Also der film war gegenüber den ersten teil echt mies! Dieser film verdient eigentlich nicht mal einen stern.
Die story wie er angeblich den vertrag gemacht hat stimmt schon mal mit den ersten teil nicht überein, die effekte sind mies, die stimme des riders ist auch nicht wie im ersten teil und es gibt noch mehr dinge die mich störten! Also ich kann ihn nicht empfehlen

am
Ja gut ...es war uns ja allen klar das der Müll ist und der amerikanische Fiskus Herrn Cage im Nacken sitzt ...bleibt nur zu hoffen das er seine Steuerschulden mittlerweile bezahlt hat und uns ein weiterer Teil erspart bleibt

am
Super schlechte Fortsetzung- bis dahin, dass Fakten des ersten Teils komplett anders und falsch dargestellt werden. Total enttäuscht, es hätte ein Fest werden können und wurde ein totaler Reinfall.

am
Habe selten einen Film gesehen, bei dem die Zeit sooo langsam verging. Teil 1 war zwar kein Top-Film, aber wenigstens unterhaltsam. Auch dank Sam Elliott. Den einen Stern vergebe ich hauptsächlich deshalb, weil die Frisur von Nicolas Cage in Ghost Rider 2 nicht ganz so daneben ist wie in Teil 1. Ansonsten: keine richtige Handlung, unglaubwürdige Dialoge/Texte und ein Christopher Lambert, den leider auch die Gesichts-Tattoos nicht unkenntlich machen konnten. Ein dritter Teil könnte eigentlich nur besser werden, oder?

am
Eigentlich weiß man ja, wenn irgendwo Christopher Lambert mitspielt, und sei es auch wie hier nur 5 Minuten, kann der Film nur eine Gurke sein.
Es gibt allerdings schlimmere Filme. Wobei die Storyline durchaus Potenzial hätte, aber mitnichten genutzt wurde. Rubrik "Filme, die die Welt nicht braucht."

am
Der Film ist so schlecht, dass ich ihn nicht mal ganz angeschaut habe und ich schaue eigentlich alle zu Ende, was ich angefangen habe :(

am
der film war langweilig der 1 teil ist besser es gibt bessere filme
ich war ein bisschen enttäuscht hatte mir mehr versprochen.

am
Kann die negativen Kritiken absolut nicht nachvollziehen. Mann, es ist ein Fantasy-Action-Film, was erwartet man? Der Film ist spannend und solide inszeniert, ob die Effekte nun neuester High-Tech-Kram oder CGI sind, ist doch egal, sie erfüllen ihren Zweck und nur das zählt. So gesehen war Teil 1 auch kein cineastisches Meisterwerk und bot auch keine wirklich tiefergehende Story. Teil 2 ist vielleicht nicht ganz so gut, aber ihn als absoluten Trash zu bezeichnen, ist auch maßlos überzogen. Ich habe mich jedenfalls gut unterhalten gefühlt und immerhin wird auch aufgeklärt, wie es eigentlich zum Ghost Rider an sich kam.
Allen Unkenrufen zum Trotz kann ich den Film also durchaus empfehlen.

am
Es gibt selten Filme, wo ich daran denke, sie wieder abzuschalten. Aber bei diesem Film hatte ich leider schon nach 15 Minuten darüber nachgedacht und mich leider dazu gezwungen, ihn bis zum Ende anzuschauen.
Während ich den ersten Teil empfehlen kann, ist diese Fortsetzung - oder besser möchte-gern-Fortsetzung - nicht mal die DVD wert, auf die sie geliefert wird, geschweige denn die Zeit.
Die Dialoge sind zum Teil grauenhaft! Die Story kann darüber leider auch nicht hinweg täuschen.
Das fängt mit dem Teufel an, der im ersten Teil perfekt durch Peter Fonda verkörpert wurde, hier jedoch zu einer jämmerliche Figur verkümmert!
Dann Nicola Cage... im ersten Teil glänzte er noch mit Charm und Humor, hier ein einziges, endloses Trauerspiel. Da merkt man leider, dass er das Geld wohl dringend gebraucht hat.
Und - sorry - aber die Special Effects sind einfach nur erbärmlich und grottenschlecht. Auch hier gilt: was im ersten Teil noch gut umgesetzt wurde, von dem ist im zweiten Teil leider nicht - aber auch gar nichts zu merken. Wenn Nicolas Cage zum Ghost Rider wird, hat das mehr von einem Geisteskranken, dem gerade auf nem Bike die Flucht gelungen ist, als eine Verwandlung.
Echt traurig für ne Fortsetzung für so einen guten ersten Teil!!!!!
Bloß die Finger weg! Eigentlich nicht mal den einen Stern wert!

am
"Ghost Rider - Spirit of Vengeance" ist ein völlig misslungenes Sequel. Der Nachfolger des bereits recht mäßigen Vorgängers entpuppt sich weitestgehend als Lachnummer und lässt keine Peinlichkeiten aus. Die fast nicht vorhandene Story wird einfach schwach vorgetragen und von dem ganzen Action- und CGI-Spektakel vermögen nur ganz wenige Szenen zu gefallen. Die Leistung von Nicolas Cage ist nicht der Rede wert und Violante Placido bietet lediglich was fürs Auge.

"Ghost Rider - Spirit of Vengeance" ist alles andere als eindrucksvoll und hat nicht mehr als vereinzelt passable Actionsequenzen zu bieten. Der 3D-Effekt kommt hier gar nicht gut zur Geltung.

2,5 von 10

am
Story ist leider etwas dünn dafür wird man mit viel Aktion verwöhnt.
Allerdings leidet die Spannung etwas weil die Story sehr durchschaubar ist.
Niclas Cage macht vieles wieder wett.

am
Einfach nur Grauenhaft. Selten was schlechteres gesehen. Nicht zum Empfehlen. Finger weg !!!!!!!!!!!!!!!!!

am
der erste teil war gut, wenn man auf solchen stoff steht. der zweite teil war aber einfach nur schrott !!!!!. es ist für mich nicht zu verstehhen, wie cage nur so einen mist drehen kann. dies ist einer der wenigen filme, die von mir null sterne bekommen. dachte eigentlich, dass sucker punch der größte mist wäre, aber dieser film ist wirklich noch schlechter

am
Als ich voller Erwartung ins Kino ging und anschließend wieder rauskam war ich maßlos enttäuscht !!! Der ganze Glanz vom ersten Teil fehlte völlig. Die Effekte wahren höchstens eines B-Movie würdig und die Story ist auch von weit hergeholt. Schade, da hätte man viel mehr drauß machen können, wenn nicht sogar müssen!!! Sorry, aber der Film ist seines Namens nicht wert !!!

am
Also ich muss sagen ich bin sowas von enttäuscht von dem Film. Habe mir nach dem guten ersten Teil viel mehr von dem dem zweiten versprochen,was in den Trailern ja auch danach aussah,aber wir haben schon nach der Hälfte des Filmes es bereut für das Kino Geld ausgegeben zu haben.

am
Ich fand den ersten Teil viel besser und ich finds schade, dass bei den Rückblenden nicht auf den ersten Teil zurückgegriffen wurde. Die Action ist schon ok, aber die Story total bescheuert. Und es gibt echt viele Nervensägen. Hätte mir auch lieber das Kinogeld gespart.

am
Also den ersten Teil fand ich richtig gut.
Der zweite war auch aufgrund seiner Vorschau recht interessant.
Aber leider war ich mega enttäuscht....die guten, actionreichen Szenen, welche in der Vorschau zu sehen waren, hatten sich relativ schnell "erledigt".
Von der Geschichte her nicht so verkehrt, aber alles in allem alles sehr übertrieben. Es ist nicht wirklich eine Anknüpfung an den ersten Teil ... was ich persönlich immer sehr schade finde, wenn es nicht so ist. Im ersten Teil ist der Ghost Rider richtig gut in Szene gesetzt, im zweiten dagegen wirkt er dann doch eher langweilig.

am
Ghost Rider 2 ist für Grusel-Fans der weichen Sorte der ideale Film, obwohl er an den ersten Teil nicht herankommt. Aber im Guten und Ganzen ist er sehenswert.

am
So einen schlechten Film habe ich noch nie gesehen

Teil 1 wahr ein guter Film und man hat gehofft das Teil 2 genauso wird aber da habe ich mich getäuscht das wahr das Verleihgeld nicht wert Bitte nehmen sie denn Film aus denn Verleih

am
Es war jetzt kein Highlight,aber es gibt wirkliche schlimmere Filme als diesen.am besten man schaltet für 90 Minuten seinen Verstand aus,und schaut den Film,im Hinterkopf wird er sicherlich nicht bleiben,aber man kann ihn sich angucken

am
Das war schon kein B-Movie mehr eher ein C oder D Movie Schrott. Einfach nur schlecht und billig. Ich hatte nach dem ersten Teil mehr erwartet.

am
Die mieseste Fortsetzung, die ich je gesehen habe. Nach der Hälfte des Films haben wir es nicht mehr ertragen und abgebrochen. Total sinnlose und richtig schlecht durchdachte Szenenbilder. N. Cage wirkt leider sehr alt und verbraucht und man kann ihm die Figur, die er darstellt nicht mehr abkaufen. Der Film wirkt wie eine Billigproduktion unter der Unterschied zum sehr gut gemachten 1. Teil ist wie Tag und Nacht. Wir sind immer noch schockiert wie mies diese Fortsetzung ist und alles, was man in Teil 1 gesehen hat beinahe kaputt gemacht und ins Lächerliche gezogen wird. Diesen Film kann man nicht ernst nehmen und er gehört mindestens in die Kategorie B-Movie. Auf gar keinen Fall sehenswert!!!

am
War gestern im Kino, muss sageich bin. positiv überrascht. Ein Aktionreicher, effektvoller und spannungsreicher Film. und endlich ein Film mit einem angenehmen. Ende. Es wirkt zwar, dass es einen weiteren Teil geben wird. Aber wenn die Spannung im nächsten Teil erhalten bleibt immer wieder gern. nicolas Cage sieht man es fasst. dass alter nicht an. Kann aber auch durch die Todengestalt kommen. Einen Punkt Abzug bezüglich dem Anfang, da die Vorgeschichte leider ein bisschen anders abelaufen ist wie sie dargestellte wurde. Alles in einem ein guter Film, ziehts euch rein. Und jetzt let's ride.

am
hab ich in Kino gesehen. Natürlich ist Teil 1 besser als dieser aber ich bin totaler Fan und bin auch von diesem Teil begeistert
Ghost Rider 2: 2,4 von 5 Sternen bei 742 Bewertungen und 58 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Ghost Rider 2 aus dem Jahr 2011 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Fantasy mit Nicolas Cage von Mark Neveldine. Film-Material © Marvel Studios.
Ghost Rider 2; 12; 11.07.2012; 2,4; 742; 0 Minuten; Nicolas Cage, Idris Elba, Fergus Riordan, Violante Placido, Ciarán Hinds, Will Ashcroft; Fantasy, Action;