Wonder Woman 1984

Jahrzehnte nach ihrem ersten Abenteuer stellt sich 'Wonder Woman' Diana Prince (Gal Gadot) in den Achtzigern einer ganzen Reihe von Widersachern entgegen, darunter Max ... mehr »
Jahrzehnte nach ihrem ersten Abenteuer stellt sich 'Wonder Woman' Diana Prince (Gal ... mehr »
USA, Spanien, Großbritannien 2020 | FSK 12
Leihen Wunschliste
625 Bewertungen | 29 Kritiken
3.34 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Wonder Woman 1984
Wonder Woman 1984 (DVD)
FSK 12
DVD / ca. 145 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch für Hörgeschädigte, Französisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette
Erschienen am:02.09.2021
EAN:5051890327123

Blu-ray

Wonder Woman 1984
Wonder Woman 1984 (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray / ca. 151 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / Dolby Atmos, Englisch Dolby Digital 5.1 / Dolby Atmos
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Making Of, Outtakes
Erschienen am:02.09.2021
EAN:5051890327116

Blu-ray 3D

Wonder Woman 1984
Wonder Woman 1984 (Blu-ray 3D)
FSK 12
Blu-ray 3D / ca. 151 Minuten
Blu-ray 3D Player und 3D Smart TV erforderlich
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:02.09.2021
EAN:5051890321473

4K UHD

Wonder Woman 1984
Wonder Woman 1984 (4K UHD)
FSK 12
4K UHD Blu-ray / ca. 151 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / Dolby Atmos True-HD, Englisch Dolby Digital 5.1 / Dolby Atmos True-HD, Italienisch Dolby Digital 5.1 / Dolby Atmos True-HD, Französisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Englische Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Italienisch für Hörgeschädigte, Französisch, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:02.09.2021
EAN:5051890321466

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

Wonder Woman 1984
Wonder Woman 1984 (DVD)
FSK 12
DVD / ca. 145 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch für Hörgeschädigte, Französisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette
Erschienen am:02.09.2021
EAN:5051890327123

Blu-ray

Wonder Woman 1984
Wonder Woman 1984 (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray / ca. 151 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / Dolby Atmos, Englisch Dolby Digital 5.1 / Dolby Atmos
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Making Of, Outtakes
Erschienen am:02.09.2021
EAN:5051890327116

Blu-ray 3D

Wonder Woman 1984
Wonder Woman 1984 (Blu-ray 3D)
FSK 12
Blu-ray 3D / ca. 151 Minuten
Blu-ray 3D Player und 3D Smart TV erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:02.09.2021
EAN:5051890321473

4K UHD

Wonder Woman 1984
Wonder Woman 1984 (4K UHD)
FSK 12
4K UHD Blu-ray / ca. 151 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / Dolby Atmos True-HD, Englisch Dolby Digital 5.1 / Dolby Atmos True-HD, Italienisch Dolby Digital 5.1 / Dolby Atmos True-HD, Französisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Englische Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Italienisch für Hörgeschädigte, Französisch, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:02.09.2021
EAN:5051890321466
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Wonder Woman 1984
Wonder Woman 1984 (Stream)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Stream vorhanden.
Kein Stream
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Wonder Woman 1984
Wonder Woman 1984 (DVD), gebraucht kaufen
FSK 12
DVD
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch für Hörgeschädigte, Französisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette
Wonder Woman 1984
Wonder Woman 1984 (Blu-ray), gebraucht kaufen
FSK 12
Blu-ray
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / Dolby Atmos, Englisch Dolby Digital 5.1 / Dolby Atmos
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Making Of, Outtakes

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Regulär ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Regulär 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

FilmreiheDC Comics Wonder Woman - Die Kinofilme

HandlungWonder Woman 1984

Jahrzehnte nach ihrem ersten Abenteuer stellt sich 'Wonder Woman' Diana Prince (Gal Gadot) in den Achtzigern einer ganzen Reihe von Widersachern entgegen, darunter Max Lord (Pedro Pascal) und 'Cheetah' Barbara Minerva (Kristen Wiig). In 'Wonder Woman 1984' steht wieder einmal das Schicksal der Welt auf dem Spiel, und nur Wonder Woman kann sie retten. Im neuen Kapitel der Superheldinnen-Geschichte lebt Diana Prince friedlich unter den Sterblichen. Es sind die pulsierenden 1980er Jahre, eine Ära des Exzesses, in der nichts wichtiger scheint als Besitz. Obwohl Diana ihre volle Kraft erlangt hat, führt sie ein unauffälliges, zurückgezogenes Leben, hütet alte Artefakte und tritt nur inkognito als Superheldin in Erscheinung. Doch schon bald muss Diana direkt ins Rampenlicht treten und all ihre Weisheit, Kraft und ihren Mut aufbringen, um die Menschheit vor einer Bedrohung zu bewahren, die sie selbst geschaffen hat...

Im Filmjahr 2021 kehrt Gal Gadot als DC-Comics-Heldin 'Wonder Woman' zurück! In ihrem zweiten Kinoabenteuer 'Wonder Woman 2 - Wonder Woman 1984' erneut unter der Regie von Patty Jenkins, an der Seite von Chris Pine als Steve Trevor und diesmal auch mit Kristen Wiig als Barbara Minerva, zu Beginn geplant ab 1. Oktober 2020 weltweit auf der Kinoleinwand, dann verlegt um die Weihnachtstage herum ab 23. Dezember 2020 und nun im Jahr 2021 als Video on Demand sowie anschließend auch auf DVD, Blu-ray und als 4K UHD mit Dolby Atmos im eigenen Heimkino.

FilmdetailsWonder Woman 1984

Wonder Woman II: Wonder Woman 1984 - A new era of wonder begins.
17.06.2021
13 Tausend (Deutschland)

TrailerWonder Woman 1984

BilderWonder Woman 1984

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenWonder Woman 1984

am
Begeisterung ist was anderes!

Technisch absolut sicher sehr gut in 3D umgesetzt. Es ist immer wieder ein Genuß! Doch leider muss ich auch sagen, dass die Handlung von jeglicher Logik los gerissen wurde. Die Fliegkünste von Wonder Women kommen uns zu bekannt vor. Leute gehen und kommen wieder, oder kommen und gehen wieder. Alles so wirr und doch auf ein märchenhaftes Happy End ausgelegt...

Fazit: Als Einmalkost um die hübsche Gal Gadot zu sehen und das 3D Schauspiel zu bewundern, ein klares JA! Ansonsten die Erwartung auf ein Minimum zu senken und über sich ergehen lassen. 1* für Handlung 5* für technische Umsetzung.

ungeprüfte Kritik

am
Leider wirklich eine Enttäuschung.

Zwar ist Gal Gadot als Wonder Woman immer noch ein absoluter Traum und es macht wahnsinnig viel Spaß sie in Ihrer Rolle zu sehen, aber der Film hält leider nicht mehr das, was der erste Teil versprochen hatte.

Das was mich wirklich gestört hat ist zum einen die Story und die 2 Bösewichte. Wer die Geschichte "die Affenpfote" von Gruselkabinett beispielsweise vertont kennt, wird sich hier sofort heimisch fühlen.
Und das als Haupt Plot zu nehmen im Jahr 2021, das kann nicht funktionieren meiner Meinung nach. Es geht um die Macht "Wünsche zu erfüllen"... nicht mehr und nicht weniger. Was man damit gutes tun kann und wie verändert man sich und sein Umfeld damit.

Dazu hast du eine Cheetah die zwar ganz gut dargestellt ist, aber eine dämliche Entstehungsgeschichte hat wie ein Edward Nygma in Batman Forever und mindestens genau so nervt.

Ich hoffe, der dritte Teil wird wieder mehr so wie der erste.

Note 3

ungeprüfte Kritik

am
Ich hatte Teil 1 gesehen und schaue auch gerne die anderen Teile der Reihe rund um Wonderwoman. Deshalb war ich sehr aufgeregt, als der Teil gestern endlich mit der Post kam.

Doch leider wurde ich sehr stark enttäuscht. Ist bei weitem nicht mit Teil 1 vergleichbar, von der Geschichte her auch sehr langatmig und zäh.

Bin leider sehr enttäuscht.

ungeprüfte Kritik

am
Der einzige neue Film momentan, den ich UNBEDINGT sehen wollte. War nicht ganz einfach, aber hat dann doch geklappt.

Meine Erwartungen waren hoch. Ging auch nett und vielversprechend los mit einem Schmankerl aus Dianas Kindheit und dann ein kleiner "Einsatz" in einer Einkaufsmall im Jahre 1984. Was dann folgt ist leider erstmal recht zäh und lahm. Handlung: WONDER WOMAN meets WISHMASTER, quasi... Prinzipiell gar nicht schlecht. Da wäre eigentlich mehr Qualität und auch Spannung möglich gewesen. Spannung tendiert nämlich gegen Null. Es sind einfach schöne bunte Bilder. Und ja, Gal Gadot ist eine sehr schöne Frau.

Die zwielichtige Howard Carpendale-Schmalzlocke kam mir gleich recht bekannt vor, habs aber gar nicht gleich geschnallt, daß es der "Mandalorian" Darsteller ist (by the way, jene Serie ist wirklich das BESTE was mir seit langem vor den Latz geknallt worden ist). Behalte ich im Auge!

Der Film könnte eigentlich auch WONDER WOMAN 2021 heissen, denn nach 1984 sieht kaum was aus. Schade! Da wäre auch vom Style her einiges drin gewesen. Viele Möglichkeiten bleiben ungenutzt und sind verspielt. Mensch...
Der Film ist sicher kein absoluter Rohrkrepierer, aber er bleibt weit hinter meinen Erwartungen zurück.

ungeprüfte Kritik

am
Der 1. Teil war überraschend unterhaltsam und (für mich) die beste DC-Verfilmung... Der 2. Teil ist jedoch komplett misslungen ! Knapp 2,5 Stunden gähnende Langeweile.... Die Grundthematik dieses Filmes erschliesst sich einfach nicht. Die Handlungsstränge sind wirr durcheinander und führen auch nicht zu einem befriedigendem Ende ! Kurzum : Ich wünsche mir: Bitte keinen 3.Teil mehr....:-)

ungeprüfte Kritik

am
Leider bleibt der Film stark hinter den Erwartungen zurück. Technisch wie die anderen Filme dieses Genres auch super gemacht, aber von der Story irgendwie zu laff und auch zu unglaubwürdig.
Anschauen lohnt sich schon, aber bitte vorher die Erwartungen zurück schrauben!

ungeprüfte Kritik

am
Die Erwartungshaltung war sehr sehr hoch, jedoch bin ich knallhart am Boden aufgeschlagen. Die Geschichte startet recht actionreich, jedoch verflacht sie immer weiter, und das dann noch knapp 90 Minuten mit einem erwartbaren Ende. In Coronazeiten sicherlich sehenswert, Gott sei Dank war ich für diesen Film nicht im Kino.

ungeprüfte Kritik

am
Wonderwoman meets Sphere... hätte der Film auch heißen können.

Aufgrund der schlechten Kritiken hatte ich schon überlegt ihn gar nicht zu gucken. Wer aber die ersten lächerlichen Minuten in der Mal übersteht, der schafft den Film auch bis zum Ende. Es ist sonderlich, dass sie 1984 noch ganz andere Kräfte hatte, als zum Beispiel in Justice League. Diese hätten sicher gegen Steppenwolf geholfen. Ansonsten ist die Idee des Bösewichts sehr genial, aber die Bösewichtin überzeugt leider nicht.

ungeprüfte Kritik

am
Im Vergleich zu Teil 1 um Klassen schlechter, da war ich schon sehr enttäuscht, lag vielleicht aber auch daran das der erste Teil wirklich ausserordentlich gut war.

ungeprüfte Kritik

am
Da mir der Film in „Normalversion“ bereits bekannt war, habe ich mich sehr über diese sehr gut gelungene 3D-Fassung gefreut.

Beeindruckende und gezielt eingesetzte Effekte gleich von Beginn an - prima. Eine echte Empfehlung für Freunde der räumlichen Bilder ;-)

Wunderbar auch, dass DC dieser herrlichen Technik noch die Treue hält - Danke.

ungeprüfte Kritik

am
Während Teil-1 noch sehenswert daher kam, ist dieser Fortsetzung in weiten Teilen doch recht unterirdisch geraten. WONDER WOMAN 1984 eignet sich allenfalls für ein jugendliches Publikum mit einem Hang zu Märchen. Zwar sind die Machart, sprich Tricktechnik und auch durchweg alle Schauspieler hochprofessionell, doch der Plot und sein Handlungsverlauf, also der komplette Inhalt halt eben mitnichten. 2,20 wunderliche Wünsche im Weißen Haus.

ungeprüfte Kritik

am
Leider kann dieser Film dem ersten Teil nicht im geringsten das Wasser reichen! Er fängt zwar vielversprechend an, endet aber in einem überladenen und unlogischen Durcheinander. Auch wäre es besser gewesen, gleich zu Beginn zu zeigen, worauf es der Bösewicht abgesehen hat und welche Macht ihm der Stein verleihen kann. Kurz gesagt: Ich war am Ende eher enttäuscht!

ungeprüfte Kritik

am
Laaaaangweilig..... Angestaubte Superheldenstory - Die rettet auch die hübsche Hauptdarstellerin nicht. Nach ner halben Stunde abgeschaltet. Ich hab nicht kapiert worum es hier geht.

ungeprüfte Kritik

am
Das Gute:

- Tolle Schauspielerin und trotz (nach feministischem Aspekten) schreklichem Kostüm, hält sie den Fokus of der Person! Ich war froh, sie viel in normalen Klammotten zu sehen. Der Gold-Anzug war auch cooler (vom Konzept und Form her. Farbe muss nicht). Ich hab das ganz in O-Ton gesehen und sie hat eine tolle Stimme. Ich mag die Wärme in ihren Augen, wenn sie etwas gutes sieht.

- Ich mochte die Szenerie! Den Himmel, das Feuerwerk!

- Anfang war super! Lauter Frauen in Action, mit Herz, Verstand, Kraft und Einfühlungsvermögen! Und die Jungschauspielerin war sehr beeindruckend.

- An sich ist das Konzept "Sei vorsichtig, was du dir wünscht" nicht schlecht umgesetzt. Besonders der Teil wer die Lösung, wie, herbeiführt! Die Auswirkung von Trauma wurde kurz aufgezeigt.

- Ich liebe an Wonder Woman, dass sie unnötigen Schaden vermeidet. Besonders bei der Handhabung ihrer Kontrahentin am Schluss.


Was nicht funktioniert:

- Das ER auftaucht nur um dann (wer's gesehen hat, weiß es), erinnert mich sehr stark an "WandaVision". Und so zeitgenössisch es auch ist, so demotivierend und realitätsnahe ist das Konzept, dass (besonders weibliche) Stärke im Grunde bestraft wird. Jetzt auch noch doppelt.

- Im Grunde hat sich durch die Ereignisse nichts verändert. Bzw. es blieb anscheinend keine Zeit darauf einzugehen. Kein Wort zum Verbleib der Beteiligten.

- die weibliche Gegenspielerin und ihre Entwicklung sind gut erklärt, aber dann wird sie beiseite gewischt.

ungeprüfte Kritik

am
Ich steh ja normalerweise so gar nicht auf Superheldenfilme und die darin enthaltenen, typischen Übertreibungen was die Superkräfte der Helden betrifft. Leider macht Wonder Woman hier auch keine Ausnahme und so stört es mich schon arg, dass sie jetzt auch noch fliegen kann. So bleibt hier neben der unrealistischen Action, Gal Gadot leider der einzige Lichtblick und Grund sich diesen Film anzusehen. Die Handlung ist haarsträubend und je länger der Film läuft auch immer mehr Nebensache. Also am besten einfach nur Gal Gadot 2,5 Stunden beim Gutaussehen zusehen und gut! 07.10.2021

ungeprüfte Kritik

am
"Wonder Woman 1984" ist in meinen Augen ein wunderbarer Film geworden. Er baut die Spannung hervorragend auf und kann diese auch immer gewollten Höhen und Tiefen halten. Mir hat die Story sehr gut gefallen und ich finde, dass dieser Teil den ersten Teil noch einmal übertroffen hat. Der Showdown ist gut gelungen, aber ich hätte mir am Schluss eine Kleinigkeit gewünscht, damit auch der Zuschauer auch völlig zufrieden aus dem Film geht. Aber das kann ich an dieser Stelle nicht sagen, da ich dann komplett spoilern würde. Des Weiteren ist mir aufgefallen, dass der Streifen nicht immer die Logik folgt. Einen Wunsch zu äußern ist das eine, aber dann auch die Antagonistin auf solche Weise außer Gefecht zu setzen, ist das andere. Ich sage nur Strom, aber sage ich als Hinweis nicht.

Die Musik von Hans Zimmer ist, wie gewohnt, der Hammer. Er versteht was von seinem Werk und ich höre die Filmmusik gerne von ihm. Sie trägt auch seine Handschrift, was man auch deutlich hört.

Ich kann Ihnen "Wonder Woman 1984" ans Herz legen. Mich hat dieses Werk wunderbar unterhalten und Freude bereitet.

ungeprüfte Kritik

am
Bester Action Film seit langem.
Wir haben ihn direkt am nächsten Tag noch einmal geschaut und waren wieder begeistert.
Hat Familienformat auch dank seiner sehr aussagekräftigen und interessanten Story.
Der Film hat viele Tageslichtszenen. Toll gefilmt. Gute Actionszenen mit perfekt sitzender Choreographie.
Das muss man den Amis lassen: Actionkino können die. Wow, zum Staunen!
Der erste Teil war super und dieser ist es auch!

ungeprüfte Kritik

am
Ich fürchte, ich bin zu alt für den Scheiß…
Das ist doch schon alles sehr naiv und eher auf Kinderfilmniveau. Es wird sich erstmal erstaunlich lange mit Action zurückgehalten. Aber die Charaktere sind zu aufgesetzt, als dass das Spiel mit Ihnen funktionieren könnte. So ist viel Langeweile angesagt, die auch von der irgendwann einsetzenden Action nicht wirklich vertrieben werden kann. Da gibt es das übliche Superheldengeboxe und -rumgefliege und viel, fast lächerliche Theatralik und Kitsch. Der Humor kommt diesmal völlig zu kurz. Mehr als 1,7 Sterne sind da nicht drin.

ungeprüfte Kritik

am
Allen an diesem Film beteiligte Personen müssen sich fragen lassen, was sie da vollbracht haben.
Frauen fliegen durch die Lüfte, haben keine Brüste, dafür einen Schwanz oder ein magisches Lasso.
Ich sage nur: "Wünsch dir was".
Hoffentlich ohne Fortsetzung.

ungeprüfte Kritik

am
Am Anfang zu viel Klamauk. Insgesamt eher kindisch. Keine vernünftige Handlung. Die 3-D Version hat eine katastrophal schlechte Bildqualität.

ungeprüfte Kritik

am
Ich fand auch diesen Film toll und sehr unterhaltsam - eher als Ergänzung zum 1. Film dazu.
Die Leistung der Darsteller ist top, die Filmeffekte und Umsetzung des Films super, auch die Filmstory fand ich sehr gut.
ich würde ihn mir gerne erneut anschauen wollen.

ungeprüfte Kritik

am
2-3 Sterne für eine wie immer überzeugende Gal Gadot und einen optischen Augenschmaus von ihr und der Kulisse des Streifens. Das wars auch schon, den der zweite Teil ist Welten vom Ersten entfernt. Der Anfang beginnt vielversprechend, doch dann driftet die Story ins Lächerliche ab. Ich hätte mir gewünscht, eine Filmlänge jenseits der 2,5h. Leide habe ich keinen Wünsche Stein. Wer denkt sich denn bloß so einen Mist aus? Ein Wünsche Mann für das ganze Volk. Sehenswert allemal bei nicht zu hohen Erwartungen.

ungeprüfte Kritik

am
Wünsch dir was!

DC Comics oder doch lieber Marvel? Wie halten Sie das? Ich finde, dass jeder Einzelfall entscheidet. Bei -Wonder Woman 1984- z.B. hielt sich meine Begeisterung in Grenzen. Der Film war für mich keine „echte“ Comic-Verfilmung. Die Handlung arg überladen, die Action nicht überragend, am Anfang etliche Längen, die 80er Jahre bonbonhaft überzeichnet, und irgendwie gab es keinen roten Faden in der Geschichte. Wie gesagt: Meine bescheidene Meinung. Da war die ursprüngliche Wonder Woman Verfilmung eine ganz andere Nummer…

Im Jahr 1984 steht die Welt vor dem Abgrund. Ein aufgefundenes Artefakt sorgt dafür, dass der Fernseh-Wirtschafts-Gernegroß Maxwell Lord(Pedro Pascal) kurz vor der Weltherrschaft steht. Nur Wonder Woman(Gal Gadot) kann das noch verhindern. Doch die Chancen dafür stehen schlecht. Übermächtig scheint Lords Magie…

Die ersten Minuten mit dem Rennen der Amazonen, das war Wonder Woman, so wie ich sie gerne sehe. Der Rest hat mich nicht vom Hocker gehauen und war teilweise extrem langatmig. Sie dürfen das natürlich gern komplett anders sehen. Probieren sie ihr Glück.

ungeprüfte Kritik

am
Hatte mich so drauf gefreut und wollte eigentlich ins Kino jetzt bin ich froh das ich nicht da wahr, weniger Action wie gewohnt Zuviel Herzblut, Spannung geht grad noch so und was gar nicht geht wenn schon 84 frag ich mich wo die rüber kamen, im ganzen kann man sagen eine Film im Fernseher hätt es auch getan, daher ein ok .

ungeprüfte Kritik

am
Besser als befürchtet...

... was jetzt aber auch nicht heißen soll, dass er gut war. Insgesamt ziiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieht er sich. Spannend sind höchstens diese hässlichen Aerobic-Spandex-Dinger.

Ich kann diese Obsession mit den 80ern einfach nicht nachvollziehen. Der Film ist quietschbunt, überzogen und aalt sich im schlechten Geschmack und der Oberflächlichkeit dieser Dekade. Entsprechend scheint es bei der wundervollen, traumhaften GG vor allem um Klamotten und Style zu gehen. Auch hat sie in der Fortsetzung viel von ihrer Leichtigkeit und Sympathie eingebüßt und schaut die ganze Zeit nur streng. Und, es fällt auf, dass sie jetzt nicht unbedingt ein Schauspielschwergewicht ist.

Sehr ärgerlich fand ich die schwache Geschichte mit immer wieder den selben dämlichen Twists, den kleinen und großen Plot-Schummeleien bedingt durch den Zwang, doch für alle ein versöhnliches Ende zu finden. Und, das ganze macht in sich einfach überhaupt keinen Sinn - da brauchts zum Schluss schon eine ganze Menge Hokuspokus. Ich habe einige Male mit einem Fragezeichen da gesessen und nicht glauben können, dass die diesen abgedrehten Schwachsinn wirklich so verkauft bekommen haben.

Ansonsten - ich denke, mit den Superheldenfilmen bin ich durch. Wie fast alle anderen war das Schema F die Blaupause.

Laaaaaaaaaaangweilig

ungeprüfte Kritik

am
Es ist eigentlich ein Märchenfilm mit einer schönen Moral: Pass auf, was du dir wünschst. Und Macht ist gefährlich, besonders wenn sie noch mit Dummheit gepaart ist. Mir hat der Film Spaß gemacht, und die Extras zeigen auch gut, was sich die Produzent*innen bei dem Film gedacht haben.

ungeprüfte Kritik

am
Anders als erwartet. Viel weniger Action als im ersten Teil, bzw. die Handlung baut sich sehr sehr langsam auf. Der Film hat für einen Superhelden Film sehr viel, für manche vielleicht schon zu viel "Story". Dennoch hat mir de Film gefallen, da die Actionszenen und vor allem die Optik meiner Meinung nach bombastisch ist. Und entweder man steht auf Gal Gadot oder eben nicht:-)

ungeprüfte Kritik

am
Am Anfang wird find ich übertrieben der Rückblick wegen der 100% Frauenquote. Es sind aber gute Stunts dabei, das beruhigt.
Dann endlich 1984. Die Sychro finde ich vom Ton her nicht so passend zur schauspielerischen Fähigkeit.
Eine Action Szene als Einführung des Charakters und eine weitere, die den Film bestimmt, mit Witz.
Nur die teils brachiale Orchestermusik und die Menschenmassen, die Uh und Ah schreinen wirken
übertrieben.
Dann folgt die Einführung der Arbeitskollegin der Diana, bei dem man schon ahnt, dass die Frau
noch eine Rolle spielen wird. Man weiss aber nicht was für eine. Aschenputtel?
"Das erstaunliche Leben des Walter Mitty" lässt grüßen.
An dieser Stelle beginnen die Schlüsselszenen und man ahnt worum es geht;
man kann aber die Story in keinem Fall erahnen. Und das macht den Film ganz spannend.
Action, Witz, etwas Herzschmerz, etwas Mysteriöses, was in die Szenen mündet am Ende des zweiten Drittels, die man
vielleicht schon aus dem Trailer kennt. Auch eine Variante, die nicht am Anfang zu verballern.
Nach dem Abspann bei 2h25min18s bis 2h26m09s ist noch ein outtake oder sowas, aber englisch oder
deutsch hört man nichts.
Alles in allem nett anzusehen und ganz gute Unterhaltung mit Anklänge an eine fliegende Superwoman.
Aber keine Captain Marvel. Zum Glück kein Tribute Anklang. Zufriedenes Popcornkino mit Nachdenkeffekt.

ungeprüfte Kritik

am
Der Film ist gar nicht schlecht, der erste ist zwar besser aber auch dieser ist sehenswert und unterhaltsam. Was aber gar nicht geht ist die Bildqualität mit der hier gestreamt wird. Die kann nur ein schlechter Scherz sein! Da kann ich auch gleich 0815 SD Fernsehen anschauen... zur Krönung schickt videobuster anschließend noch Werbung und wirbt darin mit bombastischer Bildqualität. Aha. Habt ihr eigentlich mal selbst eure "Qualität" angesehen geschweige denn mit der Konkurrenz verglichen? Einfach nur lächerlich... und nein bevor wieder die Totschlagargumente kommen, es liegt nicht an meiner Verbindung alle anderen liefen hier perfekt UHD im Stream videobuster schafft aber nicht mal HD!

ungeprüfte Kritik

Der Film Wonder Woman 1984 erhielt 3,3 von 5 Sternen bei 625 Bewertungen und 29 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateWonder Woman 1984

Deine Online-Videothek präsentiert: Wonder Woman 1984 aus dem Jahr 2020 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Fantasy mit Gal Gadot von Patty Jenkins. Film-Material © Warner Bros..
Wonder Woman 1984; 12; 10.06.2021; 3,3; 625; 0 Minuten; Gal Gadot, Pedro Pascal, Kristen Wiig, Chris Pine, Tilly Winford, Victoria Broom; Fantasy, Action;