Nominierungen 'Gold. Himbeere'

Goldene Himbeere: 'Twilight'-Finale ist Favorit

:
   15.01.2013
Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 2 ist für elf Goldene Himbeeren nominiert. Der letzte Teil der Twilight-Reihe wurde von den Verleihern des Negativ-Preises elfmal in insgesamt zehn Kategorien genannt, darunter auch Schlechtester Film und Schlechteste Fortsetzung.
Mit sieben Nominierungen steht auch der Film Battleship, in dem Rihanna in einer Nebenrolle zu sehen war, auf der Liste der schlechtesten Filme.

Adam Sandler, der im letzten Jahr mit zehn Preisen für seinen Film Jack & Jill ausgezeichnet wurde und damit einen neuen Rekord aufstellte, ist auch im diesen Jahr wieder mehrmals nominiert. In acht Kategorien wurde seine Komödie Der Chaos-Dad vorgeschlagen.
Andere Hollywood-Stars, die sich für eine Goldene Himbeere qualifiziert haben, sind unter anderem Katherine Heigl, Kristen Stewart, Nicolas Cage, Liam Neeson, Eddie Murphy, Rihanna, Jennifer Lopez und David Hasselhoff.

Die Jury der Goldenen Himbeere begründet die zahlreichen Nominierungen für Twilight damit, dass das Franchise das Leben aus den Kinos gesaugt habe. Schon die vorhergehenden Filme der Reihe wurden mehrmals in den letzten Jahren nominiert, am Ende aber nie "ausgezeichnet". Die Anti-Oscars werden am 23. Februar, einen Tag vor der Verleihung der Academy Awards, vergeben.

Die Nominierungen der Goldenen Himbeere 2013:

Schlechtester Film:
Schlechtester Regisseur:
Schlechtestes Ensemble:
Schlechtestes Remake, schlimmste Abzocke oder Fortsetzung: