Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
The Guardian - Jede Sekunde zählt Trailer abspielen
The Guardian - Jede Sekunde zählt
The Guardian - Jede Sekunde zählt
The Guardian - Jede Sekunde zählt
The Guardian - Jede Sekunde zählt
The Guardian - Jede Sekunde zählt

The Guardian - Jede Sekunde zählt

Wer Leben rettet, muss alles riskieren!

USA 2006


Andrew Davis


Kevin Costner, Ashton Kutcher, Jacob Stevens, mehr »


Action

3,5
1151 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
The Guardian - Jede Sekunde zählt (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 133 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Buena Vista
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1, Ungarisch Dolby Digital 2.0, Tschechisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Niederländisch, Tschechisch, Ungarisch, Arabisch, Türkisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Isländisch, Kroatisch, Slowenisch, Portugiesisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Making Of, Dokumentation, Alternatives Ende, Entfallene Szenen
Erschienen am:15.02.2007
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
The Guardian - Jede Sekunde zählt (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 133 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Buena Vista
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Englisch PCM 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Spanisch DTS 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Dänisch, Finnisch, Französisch, Isländisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Making Of, Dokumentation, Alternatives Ende, Entfallene Szenen
Erschienen am:05.04.2007
The Guardian - Jede Sekunde zählt
The Guardian - Jede Sekunde zählt (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
The Guardian - Jede Sekunde zählt
The Guardian - Jede Sekunde zählt
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
The Guardian - Jede Sekunde zählt
The Guardian - Jede Sekunde zählt (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
The Guardian - Jede Sekunde zählt
The Guardian - Jede Sekunde zählt (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu The Guardian - Jede Sekunde zählt

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von The Guardian - Jede Sekunde zählt

Ben Randall (Kevin Costner) lebt für seine Berufung als Rettungsschwimmer bei der Coast-Guard. Bei spektakulären Einsätzen rettet er Menschen in Seenot, seilt sich von Helicoptern über stürmischer See ab und setzt dabei immer sein eigenes Leben aufs Spiel. Als sein Team bei einem tragischen Unfall ums Leben kommt, bricht für ihn eine Welt zusammen. Er wechselt die Seiten und trainiert als Ausbilder die Besten der Besten, darunter auch den jungen, attraktiven Schwimmchampion Jake Fischer (Ashton Kutcher). Jake ist ein Rebell, dessen Leben sich bisher immer nur um sich selbst drehte. Durch Randalls ungewöhnliche Methoden wird aus dem talentierten Jake ein neuer Mensch und leidenschaftlicher Rettungsschwimmer, der wie Randall bereit ist, tosenden Stürmen und meterhohen Wellen zu trotzen, um Leben zu retten. Jake vollendet das Training mit Auszeichnung - er ahnt nicht, dass ihm seine größte Prüfung noch bevor steht.

Film Details


The Guardian - When lives are on the line, sacrifice everything.


USA 2006



Action


Schiffe, Hubschrauber



19.10.2006


341 Tausend


Darsteller von The Guardian - Jede Sekunde zählt

Trailer zu The Guardian - Jede Sekunde zählt

Bilder von The Guardian - Jede Sekunde zählt © Touchstone

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu The Guardian - Jede Sekunde zählt

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "The Guardian - Jede Sekunde zählt":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ein super Film. 5 Sterne für alles ! ! ! Super Story, perfekte Schauspieler. Meiner Meinung nach ein überragender Ashton Kutcher, den man so noch nie gesehen hat. Auch Kevin Costner ist hier absolut authentisch und der richtige Mann für diese Rolle! Die Special Effects und die gesamte Inszenierung des Films verdienen 5 Sterne !Der Film bietet Action, Humor, Melancholie und so manche Überraschung. Die Arbeit und Ausbildung der Luftrettung steht hier klar im Vordergrund. Der Film zeigt aber auch das Privatleben dieser Männer. Durch diesen Film kann man verstehen -so empfinde ich es zumindest- warum diese Männer diesen Job machen. Ein Tribut an jeden, der Großes leistet um andere Menschenleben zu retten. Interessant ist auch die Story um die Beziehung, die zwischen Meister und Schüler entsteht. Zwischen Kevin und Ashton ! Ich kann diesen Film sehr empfehlen. Ein absolutes MUSS ist das Bonusmaterial. Unbedingt die Features der DVD anschauen !!

am
Ich bin großer Costner-Fan, deswegen war dieser Film ein Muss für mich! Im Gegensatz dazu mag ich Kutcher gar nicht, trotzdem fand ich den Film spannend.
Dies ist mal eine story, die nicht oft durchgekaut wurde, daher auch sehr interessant. Etwas Action und auch Spannung haben mir diesmal gut gefallen.

Top!

am
Gegenüber "Ein Offizier und Gentleman" und "Top Gun" ist der Ort des Geschehens tatsächlich unverbraucht; auch das Duo Kevin Costner und Ashton Kutcher können überzeugen. Bodenständig, unterhaltsam, aber mehr sei nicht zu erwarten.

am
Von solch einem Förderer kann man nur träumen, hätten doch alle Väter oder Lehrer das Zeugs dazu!

Der Schluß hätte so natürlich nicht unbedingt sein müssen.

am
Ein eher enttäuschender Fil mit einem Kevin Costner, der noch lange nicht zu seiner alten Form zurückgefunden hat. Eine dünne Story mit vorhersehbarem Ende, nicht langweilig - aber auch nicht besonders in der Erinnerung haften geblieben.

am
Trocken, pragmatisch, aber zu kurz
Ein echter »Kevin Costner«, wie man ihn kennt und gerne sieht. Einen allzu großen Anspruch auf authentische Handlung sollte man hier nicht erheben. Darüber hinwegsehend findet sich aber die Costner-typische, pragmatische Trockenheit, die solche Filme trotz Überlänge zu keinem Zeitpunkt langweilig werden läßt. Ganz im Gegenteil: irgendwie erscheint mir der Streifen sogar deutlich zu kurz, besonders der »Endspurt« zum Schluß hin wirkt etwas zu abrupt. Wie wir sehen, gibt es gute Effekte auch ohne ILM, und im Prinzip hätte das Ding auch gerne ein Zweiteiler werden dürfen, 30min »mehr« Handlung hätten die Beziehung von Randall und Fischer noch eindrucksvoller darstellen können, und das Ende noch tragischer. Hier fehlt ein Michael Bay in der Regie, trotzdem auch für Landratten ein Film, den man gerne ansehen möchte!

am
Dieser Film kann ein breites Spektrum befriedigen. So bietet der Film z.B. actiongeladene Rettungsszenen, knallharte Ausbildung der Rettungsschwimmer sowie eine kleine Lovestory am Rande.

Die Actionszenen des Films sind wirklich sehr spannend inszeniert, wenn auch nicht immer ganz realistisch, aber welcher Film ist dies heutzutage noch. Die Mitte des Films besteht aus der Ausbildungsphase der Rettungsschwimmer. Hierbei wird dramatisch die "Bootcamp" Methode gezeigt für die die Amerikaner bekannt sind. Der Film ist mir allerdings etwas zu häufig zu patriotisch (so nach dem Motto: "Neue Helden braucht Amerika..."). Kann man über diese kleinen Macken hinweg sehen, so erhält man einen Film dessen Actionszenen mit "Der Sturm" vergleichbar sind und die Bootcampphase eher mit "Full Metal Jacket".

Fazit: Etwas patriotische Mischung aus Action & Drama mit kleineren Macken.

am
Ein klasse Film, der alles hat was ein guter Film braucht. Gute Story und Aufnahmen, Spannung, Spass und 'ne Lovestory - alles richtig dosiert.

Auch die Besetzung passt ... Kevin Costner, der mit den Wellen kämpft, überzeugt mal wieder und ein überraschend guter Ashton Kutcher in den Hauptrollen.

Ich wurde in jeder Sekunde prima unterhalten und kann den Film empfehlen.

Für die Höchstwertung reicht es dennoch leider nicht ganz.

am
Harte Schule...dramatisches Ende
Trotz seiner 133 Minuten länge ein sehr kurzweiliger Film. Actionreich, mit einigen tragischen Momenten. Hatte das Ende so schon vorausgesehen. Ein überraschend guter Ashton Kutcher und ein gewohnt guter Kevin Costner.

am
Mir hat der Film sehr gut gefallen, auf der einen Seite zeigte er,wie schwer es Brufsretter haben, auf der anderen Seite, war es ein Film, den man einfach nur ansehen konnte ohne sich noch groß den Kopf darüber zu zerbrechen, warum was wann passiert ist. Kurz um, ein bisschen Spannung, ein bisschen Realität und ein bisschen Unterhaltung ergibt einen meiner Meinung nach einen guten Film.

am
Sehr gelungendes Hollywood Filmchen. Ein bischen Top-Gun und alle Klischees, die so ein Film braucht.
Älterer Held soll Ausbilder werden und Jungspund will besser sein als er. Ein Mädchen wird in der Bar aufgerissen. Prügelszene mit anderer Einheit darf natürlich auch nicht fehlen.
Klar, daß der alte Held den Jungmeister rettet und sich dann noch selber opfert.

Ja, schön anzusehen aber sicher nichts anspruchsvolles.

am
Action rund um's Wasser: Kevin Costner wieder erwartet cool und unwiderstehlich. Ein Muss für Fans ums kühle Nass! Empfehlenswert.

am
Guter Rettungsfilm - The Guardian!

Zwei gute Hauptdarsteller und ein Drehbuch das in Ordnung ist. Kann man sich anschauen.

am
Super Film
Kann mich meinem vorschreiber nur anschließen der Film hat sehr viel Tiefgang:absulut SEHENSWERT

am
Gut gelungener Film mit zwei klassen Hauptdarstellern!
Anfangs wirkt der Film eher langweilig, aber es dauert nicht lange und man wird gefesselt.
Keine mega Spannung, aber trotzdem in jedem Fall sehenswert.
3,5 Sterne

am
Eine Mischung aus Der Sturm und Good Morning Vietnam. Einsätze auf hoher See, welche zur Hälfte in die Hose gehen und dazwischen Geschrei bei der Lehrlingsausbildung. Streckenweise sehr langatmig und langweilig, weiterhin schwebt irgendwie ständig dieser Kevin-Costner-Erziehungseffekt mit. Für einen Abend mal okay.

am
Wer auf Sonne, Strand und Bikinis hofft wird enttäuscht. "The Guardian" konzentriert sich voll und ganz auf Rettungsmissionen in kalten Gewässern, wo bei der Fixpunkt des Films nicht auf den Einsätzen liegt, sondern auf der Ausbildung der jungen Rettungsschwimmer, sowie dem Verhältnis zwischen dem alten Hasen Ben Randal und dem erfolgsorientierten Rekruten Fisher. Dass wird alles nach bekannten Mustern erzählt und stellt weder den Drill noch blinden Gehorsam in Frage so dass der Film oft genug wie ein zu lang geratenes Werbevideo für die Marines wirkt. Dennoch kann man dem Film einen gewissen Unterhaltungswert nicht abschlagen und seit Wolfgag Petersens "Der Sturm" gab es nicht mehr solch gewaltige Unwetterszenen zu sehen, auch wenn der Film erst viel zu spät den Erweis erbringt das er ins Action- Genre gehört und die Entwicklung der Hauptfiguren sowie der jungen Rekruten viel zu vorherseh- und austauschbar ist.

am
Ich fand den Film einfach Klasse! Er war spannend, gefühlsbetont und actionreich. Was mir besonders gut gefallen hat war der Schluss.

Einfach genial!

am
Fand den Film eigentlich schon gut. Er hat seine langweiligen Stellen, muss ich zugeben. Für mich ist es eine Mischung aus "Ein Offizier und Gentleman" (Wie Kevin Costner Ashton Kutcher so quält) und "Topgun" (Wie Ashton Kutcher vor allem am Anfang von sich selbst überzeugt ist) nur eben im Wasser. Das Ende, naja, konnte man sich denken. Nichts desto trotz mag ich den Film und seh ihn mir auch gerne an, ausserdem hat er einige gute Lacher. Muss man selbst entscheiden, ob man den mag.

am
Nicht jede Sekunde ist sehenswert beim Guradian. Besonders wenn das Milchgesicht Ashton Kutcher, in den Vordergrund tritt und ein völlig ödes und über emotionales Schauspiel abliefert. Die Action ist aber zum glück solide und Kevin Costners Schauspieltalent reicht für Kutcher mit.

am
Ein guter Actionfilm den man sich anschauen kann,spannend und actionreich und die Schauspieler sind auch o.K

am
Der Film war sehr unterhaltsam gestaltet vom Anfang bis zum Ende wird es nie langweilig.Der Film ist mit Kevin Coster und Ashton Kutcher super besetzt.

am
Ein muss für jeden der Ashton Kutcher als Schauspieler mag. Sehr gut gespielte Rolle. Spannender Film. zu empfehlen.

am
Sehr spannend gemachtes Drama,das Ende war vorherzusehen aber das schmälert nicht die Leistung die beide Hauptdarsteller abgeliefert haben,auch Kevin Costner passt wunderbar in die Rolle hinein.
sehr zu empfehlen

am
Sehr gute spannungsvolle Schilderung eines menschlich überalle Maßen zu schätzenden Jobs.Schauspielerich brilliant. Sehr emtional, jat mich stark berührt

am
Toller Film, spannend erzählt, gibt einem realistische Einblicke in die Leistung der Rettungsschwimmer. Kann ich nur empfehlen.

am
ein film unter tausenden...
... war mein erster gedanke nachdem ich den beamer ausgeschaltet hatte. jede menge pathos und patriotismus, das war nicht anders zu erwarten. die story selbst ist vorhersehbar und bietet nichts neues oder aussergewöhnliches. zugute halten muss ich dem film die guten leistungen von kutcher und costner.
ein alternder coastguard (costner) wird nach einem schlimmen unfall als ausbilder eingesetzt. hierbei trifft er auf fisch (kutcher), einen jungen topschwimmer dessen ziel es ist, rettungsschwimmer zu werden. auch der trägt ein geheimnis und eine schlimme erfahrung in sich und mit der zeit freunden die beiden sich an. hier findet man meiner meinung nach auch die highlights des fims. man bekommt einen kleinen einblick in das anforderungsprofil und die ausbildung der rettungsschwimmer, da sind schon heftige übungen dabei. als er erneut während eines einsatzes zu versagen droht und sich endlich zur ruhe setzen will, gerät sein junger zögling in eine notsituation, aus der nur er ihn retten kann.
der film bietet einige längen, 40 minuten weniger wären vielleicht besser gewesen. das bild bewegt sich auf tv-produktionsniveau und bietet einige schwächen, dafür entschädigt die tonspur zumindest bei einsätzen auf hoher see etwas.
insgesamt kann ich aber nur sagen, daß man diesen film nicht gesehen haben muss, eine unbedingte empfehlung geht daher nur an fans der beiden hauptdarsteller.

am
Lieblos runtergedreht, ein müder Abklatsch von Filmen wie "Ein Offizier und Gentleman" oder "Men of Honour". Nicht einmal am Ende war ich ansatzweise berührt.
Costner hatte denselben Gesichtsausdruck wie bei "Bodyguard", nämlich gar keinen, Story war vorhersehbar.
Ich will ehrlich sein: Das nächste Mal, wenn ich Rettungsschwimmer sehen will, leihe ich mir lieber eine Baywatch-Folge aus.

am
Ein sehr gut in Szene gesetzter Actionfilm, mit gut umgesetzter schauspielerischer Leistung.Gut das es solche uneigennützigen Leute gibt,die ihr Leben für andere Menschen riskieren.

Unvoreingenommen anschauen und einfach auf sich wirken lassen.

am
ich wurde überraschenderweise gut unterhalten. Nach dem Trailer habe ich das nicht erwartet.

am
Ich fand den Film klasse. Man fiebert richtig mit. Er ist auf jeden Fall sehenswert. Eine gute Besetzung.

am
Abgesehen davon, dass es ein typischer Ami-Heldenfilm ist, unterhält der Film mit Spannung, Action und einer Geschichte, die sehr gut erzählt wird. Die Hauptdarsteller prägen den Film. Äußert unterhaltsam und auf jeden Fall ansehenswert.

am
Gut gemachter Film, der sich leider die ca.letzten 20 Min.
unnötig in die Länge zieht.
Ansonsten gute Hauptdarteller!

am
Jede Sekunde zählt
Der Film hat mir gut gefallen - sehr gute Schauspieler - kann man sich anschauen

am
ich war etwas enttäuscht da ich mir mehr vorgestellt hab. Man kann sich den film wohl ausleihem. aber haut ein nicht so um.

am
Ein hochkarätiger Film über die Arbeit der Rettungsschwimmer. Spannend bis zur letzten Sekunde.

am
hat mir sehr gut gefallen, war spannend und einfach zu schauen. Costner und Kutcher haben überzeugt.

am
The Guardian
Also das ist ein sehr guter Film. Die Genauigkeit der Befreiungsgriefe ist gut getroffen. Ungenau ist das mit der Tauchübungen das die dort mit einer Schwimmbrille Tauche das darf man nicht machen schädigt die Augen. Ist aber fast der einzige Fehler. Der Beste Film in hinsicht auf Rettungsfilmen. Kann ich sehr empfehlen.

am
Hat mir sehr gut gefallen, sehr traurig aber auch autentisch. Ashton Kutscher mal nicht als Weiberheld sondern sehr überzeugend. Brilliant gemacht. Nur zu empfehlen.

am
Sehenswert ist der Film alleine durch die gewaltigen Naturaufnahmen auf dem Meer! Richtig spannend wirkt der Film nicht, aber ist durchaus nicht langweilig!

am
Durchaus unterhaltsamer "feuchter" Film mit Kevin Costner und Ashton Kutcher, der zwar kein toller Schauspieler ist, mit seiner typisch jungamerikanisch - schnöseligen Art aber in die Rolle des Nachwuchs - Rettungsschwimmers durchaus passt.
Kevin Costner agiert natürlich einige Klassen besser und trägt den Film sauber durch die Brandung.
Wenn auch zum Schluss die Klischees etwas überhand nehmen und ich persönlich den Film nicht kaufen werde, so wird man doch gut unterhalten !

Mit einer anständigen Surroundanlage gibt es auch einige nette Soundmomente zu goutieren.

am
Top Gun im Wasser!,
Im großen und ganzen war der Film nicht schlecht. Oft war er aber leider zu flach und klisché-behaftet - gerade am Ende. Er erinnert sehr stark an Top Gun.

am
Rührseliger, geiler Film mit Kevin Costner und Ashton Kutcher.
Wirklich ein super Film mit diesen beiden Super-Stars! Emotional, rührselig, spannend, witzig und absolut mitreißend!

Der Film ist vielleicht etwas zu lang. Anstatt einen Film mit 2 h 12 Minuten wäre ein Zweiteiler a 1,5 h (mit gestreckter Handlung) besser.

Der Film kommt dem Zuschauer aber nicht zu lange vor. 4 von 5 Sternen. Schauen lohnt sich!

am
Comeback?!
Endlich mal wieder ein guter Film mit Kevin Costner. ist zwar kein Oscar-Meisterwerk, aber ein guter, unterhaltsamer Abendfilm.

am
Wieder mal eine typische Kevin Costner Rolle, aber wirklich sehenswert. Auch in fortgeschrittenen Jahren hat er´s drauf.
Es sind alles nur harte Jungs zu sehen und das finde ich gut so.

am
Spannend und interessant
Gute Mischung aus Action und Information über eine weniger bekannte Helden-Gattung. Tolle Schauspieler. Sehr zu empfehlen.

am
Gute Unterhaltung
Gute Story, spannend, kann man sich gut mal an einem Abend angucken. Ende ist jedoch enttäuschend...

am
guter film,Spannung, Action und Liebe, von allem was.
und heldenhafte Taten der Retter ohne nur eine Sekunde an ihr eigenes leben zu denken.Ganz toll-Hollywood eben

am
Wollte den Film eigentlich nicht sehen, da Costner nicht so mein Fall ist, aber der Film konnte wirklich überzeugen. Zwar im amerikanischem Eposstil, aber gute Action, gute Szenen. Kino mit Popcorn wie es eben sein muss. Anschauen und geniessen.

am
Harte Ausbildung
Interessanter Film mit toller Besetzung. Blödes Ende

am
Top Film, sollte man gesehen haben. Gute Darsteller, tolle Story, zwischendurch auch echt was zu lachen. Leider nix für Leute, die ein Happy End erwarten.

am
4,5* - Toller Film, absolute spannender Plot, super Schauspieler. Einzig der Schluss ist etwas "zu Hollywood-like".

Auf jeden Fall sehr sehenswert und super unterhaltend!

am
Guter Anwerbefilm mit klasse Darstellern
Vor knapp zwanzig Jahren suchte die amerikanische Luftwaffe verzweifelt nach neuen Rekruten und finanzierte einen Anwerbefilm, der damals seines Gleichen suchte. Top Gun war in aller Munde und die Rekrutierungsbüros mussten überstunden schieben.
Heute sucht nun die Coast-Guard Nachwuchs und greift auch auf das Medium Film zurück. Und auch diesmal sorgt der Film für regen Zulauf bei der Coast-Guard - aus gutem Grund.
Eine hervorragende Geschichte und gute Darsteller - allen voran Kevin Costner - sorgen dafür, daß in den gut zwei Stunden keine Langeweile aufkommt. Auch wenn der Film stellenweise sehr an 'Top Gun' und 'Ein Offizier und Gentleman' erinnert oder gerade deshalb ist er perfekte Unterhaltung.
Das einzige Manko ist das Ende des Films, aber dafür gibt es zum Glück ein alternatives Ende als Bonusmaterial, welches mir persönlich erheblich besser gefallen hat.

am
toller Film über wahre Helden
Tolle Aufnahmen der rauhen und kalten See. Spannende und tragische Momente, die beide Protagonisten über sich haben ergehen lassen müssen, werden einem hier auch geboten.
Die harte Ausbildung erinnert doch an die eigene Ausbildung beim Bund.
In meinen Augen sehr gut gelungener Film über die Helden der Küstenwache, die Tag für Tag ihr Leben riskieren um Menschen die in Not geraten sind zu retten.

am
Ein Film über Lebensretter ...
Ein Film der das Leben der Rettungsschwimmer der Coast - Guard zeigt. Wie schwer es ist in eiseskälte Leben zu retten und auch Leben zu verlieren. Welch harte Prüfungen man übersich ergehen lassen muß, um bereit zu sein hinaus zu schwimmen und Leben zu retten. Ein sehr guter Film mit einem sehr guten Ausbilder (Kevin Costner) und einem sehr jungen und sehr guten Ashton Kutcher.

am
Helden aus dem Alltag
Wer möchte nach dem er sich diesen Film angesehen hat nicht auch ein Held in dieser Welt werden, für „einen miese Bezahlung und einen kalten und nicht beachteten Tod“. Egal was viele erzählen werden, wenn ein Film so umgesetzt wird können jeden Monat Helden dieser Welt verfilmt werden. Nicht weil es nichts mehr zu drehen gäbe, sondern einfach um diesen Menschen den Respekt zu geben womit Sie täglich ihr Leben für uns aus Spiel setzen. Ein Film der einen in den Bann zieht und erst wieder los lässt, wenn der Abspann durch gelaufen ist. Kevin Costner und Ashton Kutcher (sieht verdammt jung aus in dem Film) zeigen eine reife Leistung in der Umsetzung und finden sich im Film auch schauspielerisch zueinander. Absolut empfehlenswert.

am
Ich kann diesem Super Film auch "nur" mit 5 Sternen bewerten.
Spannende Unterhaltung die gesamte Filmlänge hindurch. Nie langweilig. Ein Hochgenuß !!!
Popcorn raus, Bier bereitgestellt und den Player anschmeißen. Mit dem Film steht einem Superunterhaltsamen Abend dann nichts mehr im Wege. Mastering in Bild und Ton ist Referenzverdächtig. Spitze !

am
Sehr gefühlvoller Film der auch durch tolle schauspielerische leistung glänzt!
Schöne Geschichte über das ÄLTERWERDEN wie im richtigen leben.

am
The Guardian
Einst verlor Rettungsschwimmer Ben Randall seine komplette Crew bei einem fatalen Noteinsatz. Jetzt ist er ein verbitterter Lehrer an einer Akademie für Rettungsschwimmer und lässt Nachwuchs wie den unbekümmerten Schwimmstar Jake Fisher an seinem reichen Erfahrungsschatz teilhaben. Natürlich kommt es zu diversen Kraftproben und Rivalitäten zwischen Randall und Fisher, doch lassen auch gefährliche Einsätze nicht auf sich warten, um die Streithähne zusammen zu schweißen.

am
Sehr gefühlvoller Film der auch durch tolle schauspielerische leistung glänzt!
Schöne Geschichte über das ÄLTERWERDEN wie im richtigen leben.

am
Sehr guter Film über Rettungsschwimmer und dessen Ausbildung. Eine Paraderolle für Kevin Costner. Auch Ashton macht ein ganz passables Gesicht.

am
War nicht schlecht habe mehr erwartet gut das ich ihn nur geliehen habe und nicht gekauft.
Hätte echt geld verloren und wiedermal eine DVD im Schrank gehabt die nur Verstaubt wäre

am
TOP-Film! Ein hervorragender Einblick in die Arbeit/Ausbildung eines Rettungsschwimmers. Vor allem die Wichtigkeit dieses Berufes wird außer Frage gestellt. Kevin Costner spielte sein Rolle wieder perfekt. Auch die menschlichen Seiten kommen nicht zu kurz, die das Leben als Guardian mit sich bringen. Also unbedingt anschauen!

am
Müde Story. Von vorne bis hinten vorhersehbar. Mit drei Frauen gesehen die fanden ihn toll. Wahrscheinlich eher ein Frauenfilm. Ich war gelangweilt. Aber im Durchschnitt 3.

am
Gutes Standardwerk zum Thema Rettungsschwimmer. Leider läßt die Story zu wünschen übrig, einmal mehr der alte eigensinnige Wolf und sein potentieller Nachfolger. Dennoch empfehlenswert.

am
Würde dem Film 2-3 Sterne geben, wenn dies möglich wäre. Eigentlich einer der üblichen US-Filme, in dem irgendwem Tribut gezollt wird, indem Fall sind es die Rettungsschwimmer der Coast Guard. Die beiden Hauptdarsteller spielen ihre Rollen zwar recht überzeugend, allerdings kennt man Handlung (und die ist recht dünn) und Ende schon aus anderen Filmen. Da ich DVDs immer über einen Beamer in ziemlich großem Format schaue, retten die Aussenaufnahmen den Film auf 2,5 Sterne. Popcorn-Kino, welches allerdings nicht so fesselt, das man sich nicht während des Film neues holen kann ohne diesen anzuhalten.

am
Der Film ist ein typischer Kevin Costner Film - nahezu jede Szene ist vorhersehbar - und erst recht das Ende. Insgesamt zieht sich die Handlung 70 Minuten sehr schleppend dahin - so richtig spannend wird es erst zum Schluß - dennoch weiß man auch da wie es am Ende ausgeht. Es gibt bessere Filme !

am
Totlangweilig. Voraussehbar. Was zum nebenher staubsaugen! Es gibt bereits eine Vielzahl von Filmen mit militär oder militärähnlicher Ausbildung. Selbst die Hauptdarsteller können es nicht rausreißen. Isr auch wirklich nicht spannend. Schließlich passiert ja nicht viel, außer dass welche als Rettungsschwimmer ausgebildet werden Und selbst das Ende kann man nach 30 Minuten voraussehen.

am
Eher was für's Fernsehen.
Primitive, dumme Story mit fast allen aktuellen Klischees. Vorhersehbar von Anfang bis Ende. Gelungene Aufnahmen, deshalb 2 Sterne.
The Guardian - Jede Sekunde zählt: 3,5 von 5 Sternen bei 1151 Bewertungen und 69 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: The Guardian - Jede Sekunde zählt aus dem Jahr 2006 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Action mit Kevin Costner von Andrew Davis. Film-Material © Touchstone.
The Guardian - Jede Sekunde zählt; 12; 15.02.2007; 3,5; 1151; 0 Minuten; Kevin Costner, Ashton Kutcher, Jacob Stevens, Scott Mueller, Megan Melgaard, Austin Lash; Action;