Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "sawfish" aus

68 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Jennas Kuchen
    Für Liebe gibt es kein Rezept.
    Lovestory, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "sawfish" am 16.01.2012
    Mehr als zwei schlappe Sterne sind nun wirklich nicht drin und das auch nur, weil der grantige Joe mir gefallen hat. Der ganze Streifen plätschert dahin, Jenna´s Ehemann hat mich völlig genervt und wurde zum neuen Feindbild. Verstehe nicht, das es eine Frau mit einem derartigen A...loch aushält und davon schwängern läßt.
    Komödie? Also neeeeeeeeee, eher nicht!Viel zu wenig amüsante Szenen.
    Drama? Auch dafür nicht dramatisch genug, keine Ahnung, in welche Kategorie der Streifen nun wirklich passen mag, aber sowieso egal, kann den Film nicht guten Gewissens weiter empfehlen. Wer sich langweilen will, zugreifen, allen anderen wird sich sicher unterhaltsameres auftun.
  • Good
    Das Gute bewahren, wenn das Böse immer stärker wird.
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "sawfish" am 13.11.2011
    Mehr als drei Sterne sind hier leider nicht drin und das wohl auch nur wegen eines gut darstellenden Viggo Mortensen. Es geht mir nicht um die Tatsache, keinen Actionfilm gesehen zzu haben, das war mir schon im Vorhinein sonnenklar. Die ganze Machart war nur ein dahin plätschern der Geschehnisse und durchaus keine Regiekunstwerk. Kann man sich an einem Sonntagnachmittag antun, oder gleich ganz lassen.
  • Drive Angry
    Fahr zur Hölle.
    Action, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "sawfish" am 13.11.2011
    Actiongeladener Cage Film, wenn auch nicht einer seiner besten Streifen, aber durchaus sehenswert. Der "Buchhalter" der Hölle ist wirklich gelungen besetzt und entlockt einem das eine oder andere Schmunzeln. Fazit: ausleihen und selber urteilen, ich war begeistert!
  • 13
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "sawfish" am 13.11.2011
    Keine Ahnung, warum dieser Streifen von einigen anderen derart in der Kritik verrissen wurde. Mir gefielen Handlung, Machart und die Darsteller sehr gut. Kenne das Original zu diesem Remake nicht und werde diese Bildungslücke in kürze schließen. Auf jeden Fall kann ich nur eine Empfehlung zu diesem Film aussprechen, wenn ich das Ende auch ausgesprochen Sch..... finde.
  • Otto's Eleven
    Komödie, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "sawfish" am 14.08.2011
    Wer auf arg strapazierte Lachmuskeln hofft, wird hier mit niveaulosem gegaukel bestraft. Wir waren schon sehr enttäuscht und können anderen nur davon abraten, sich diesen Streifen zu leihen.
  • Die etwas anderen Cops
    Komödie, Action, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "sawfish" am 06.08.2011
    Keine Ahnung, warum der Film in der Gesamtbewertung soviele Sterne erhalten hat. Mehr als einen Stern hat er wirklich nicht verdient und das auch nur für die ersten 10 Minuten, wo Samuel L. Jackson und "The Rock" noch unter den Lebenden waren. Absolut verschwendete Zeit, Gag´s die absolut flach und abgedroschen sind und Wil Ferrer ist eh ein Schwachkopf. Hatte mich auf die gesamte Starbesetzung gefreut, wirklich hochkarätig besetzt, das war es aber auch schon...
  • Shutter Island
    Diese Insel wirst du nie verlassen.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "sawfish" am 13.02.2011
    Gut, wenn ich ein Fan von Di Caprio wäre, hätte ich 5 Sterne gegeben. Irgendwer hat hier geschrieben, das Ende sei vorhersehbar gewesen; ist von Beruf vermutlich Hellseher. Ich jedenfalls habe mit allem gerechnet, aber nicht damit........
    Di Caprio hat mal wieder sein Bestes gegeben und derart brilliant gespielt, dass er mir fast schon sympathisch geworden wäre.
    Fazit: Ein wirklich guter Film, irgendwo zwischen Drama und Thriller angesiedelt und sollte gesehen worden sein. Zugreifen bitte!!!
  • Soul Kitchen
    Leben ist, was passiert, während du dabei bist, andere Pläne zu machen.
    Deutscher Film, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "sawfish" am 13.02.2011
    Nicht wirklich toll, aber auch nicht richtig schlecht. Alles in allem irgendwie vollkommen unerwartet und nicht, in die Richtung "Keinohrhasen" oder so. Habe mir den Streifen bis zum bitteren Ende angetan, mußte ein paar Mal herzhaft lachen, aber auch der Gedanke "Was soll denn jetzt der Scheiß?" kam mehrmals auf. Alles in allem etwas ganz anderes und die alten Filme mit Marius Müller-Westernhagen kamen mir da in den Sinn, lang, lang ist es her! Kann niemanden wirklich davon abraten, außer der Warnung, die Erwartungen etwas heruter zu schrauben, um nicht enttäuscht zu werden. Eins ist sicher, den Eigenproduktionen der diversen Privatsender kann "Soulkitchen" allemal das Wasser reichen und sogar um Längen übertreffen.
  • Growth
    A Killer Step in Evolution
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "sawfish" am 13.02.2011
    Sorry, aber mehr als zwei "Sternchen" sind bei diesem Film echt nicht drin. "Würmer lassen auf einer "Forschungsinsel" einige Dörfler und Besucher zu irgendwas mutieren.Die Menschen verändern sich nicht wirlich in etwas furcht erregendes Ekliges, sondern habe eine Zeit lang übermenschliche Fähigkeiten." Naja, habe mich schon lange nicht mehr so gelangweilt, aber was solls, draussen regnet es sowieso wie aus Eimern. Auf jeden Fall kann ich hier sicher keine Empfehlung aussprechen, wer sich auch langweilen will, bitte schön! Allen anderen der Rat, sich für etwas anderes zu entscheiden.
  • Predators
    Dieser Planet ist ein Spielfeld. Und sie sind das Spiel.
    Science-Fiction, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "sawfish" am 13.02.2011
    Warum wird dieser Film eigentlich so oft an seinen Vorgängerepisoden gemessen? Mal ganz davon abgesehen, dass z.B.Predator 2 in meinen Augen der größte Müll war, ist diese Predator Episode doch wohl echt mal wieder eine durchweg gute Produktion. Action reichlich, nicht zu blutig- diese Splatterszenen brauchen echt nur Kranke Hirne-die ist Story durchweg angemessen: "Menschen als Jagdbeute auf einen fernen Planeten importiert", mal was anderes.Das der Film dann von den "Jagdszenen lebt", versteht sich von selbst. Für meinen Geschmack sehens- und empfehlenswert, greift zu Leute. Ich jedenfalls bin froh, dass ich mich nicht von den negativ Kritiken habe beeinflussen lassen. Einige Leute sollten besser garnicht erst Kritiken schreiben, sondern ihre merkwürdige Meinung für sich behalten. Gut, FSK 18 ist etwas übertrieben, aber mit 12jährigen sollte man sich den Film auch nicht gerade anschauen. Kathegorie Horror ist auch nicht richtig, schlicht Sci-Fi und gut ist.
  • District 9
    Ihr seid hier nicht willkommen.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "sawfish" am 12.02.2011
    Habe mir gerade mal die ganzen Kritiken durch gelesen, die nur mit 1 bis 2 Sternen bewertet haben und mir ist da doch ein gewisses Schema aufgefallen:
    1. Sie sind vollkommen Phantasielos
    2. Haben nicht begriffen, warum die Kameraführung derat gewählt wurde
    3. Haben den Tiefgang der Story nicht erfasst
    - Will mich hier nicht als Psychologe outen, aber glaubt nicht immer den schlechten Kritikern!!!
    Seit langem mal wieder ein richtig guter sci-fi Streifen, mit Tiefgang. Brilliante Story, wirklich gut in Szene gesetz und durchweg nachvollziehbar, wenn man an außerirdisches Leben glaubt. Apartheid mal etwas anders, aber so würde es wohl tatsächlich sein. Kameraführung manchmal ein wenig wackelig, was beabsichtigt ist, bringt dem ganzen einen Doku-Charakter und somit einen realen Eindruck. Die gesamte Machart ist derart sicher noch nicht da gewesen und ist ein must-have-seen, versprochen!
    Nun, noch ein Hinweis in eigener Sache: Leute, behandelt die Discs´ doch bitte so, als ob sie Euch gehören würden. So ein verkratztes Teil hatte ich noch nie, weil der letzte vor mir das Teil wohl nicht "eingelegt", sondern über den ganzen Durchmesser über die Schublade "geschoben" hat und mir deshalb reichlich Probleme beim Abspielen gemacht hat!
  • From Paris with Love
    Action, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "sawfish" am 30.01.2011
    Mehr als 5 Sterne geht leider nicht! Der Streifen ist absolut action geladen, typisch Luc Besson eben, ebenso witzig und spannend mit einer unerwarteten Wendung. Keine Ahnung, warum einige hier den Filn´m derart verrissen haben, aber solche "Dauernörgler" sollten sich am besten nur "Pipi im Takkatukkaland" ausleihen und nicht solche genialen Filme schlecht kritisieren. Mein Gesamturteil lautet: A U S L E I H E N , A B E R S O F O R T !!!!