Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Safe House Trailer abspielen
Safe House
Safe House
Safe House
Safe House
Safe House

Safe House

3,6
1129 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Safe House (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 110 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Hinter den Kulissen
Erschienen am:05.07.2012
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Safe House (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 115 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS-HD 5.1, Spanisch DTS-HD 5.1, Italienisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Dänisch, Finnisch, Isländisch, Kantonesisch, Koreanisch, Mandarin, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Making Of, Hinter den Kulissen
Erschienen am:05.07.2012
Safe House
Safe House (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Safe House
Safe House
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Safe House
Safe House (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Safe House (DVD), gebraucht kaufen
FSK 16
DVD
Nur noch 3 verfügbar!
€ 2,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Hinter den Kulissen

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Safe House

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Safe House

Ex-CIA-Agent Frost (Denzel Washington) steht auf der falschen Seite. Vor Jahren hat er US-Militärgeheimnisse an Nordkorea verraten. Jetzt wartet er als Gefangener der CIA an einem geheimen Ort auf seinen Prozess, in dem er als Kronzeuge aussagen soll. Doch dazu kommt es nicht. Plötzlich wird das 'Safe House' von einem Killerkommando attackiert und dem Erdboden gleichgemacht. Nur knapp kann Frost mit Hilfe seines Bewachers, dem jungen Spezialagenten Weston (Ryan Reynolds), entkommen. Aber wer will Frost mundtot machen? Terroristen? Oder ist es gar jemand aus der CIA-Chefetage? Je länger das Katz-und-Maus-Spiel dauert, desto unklarer wird, wer wem trauen kann. Bis beim furiosen Showdown die Wahrheit schließlich ans Licht kommt...

Oscar-Gewinner Denzel Washington ('American Gangster', 'Training Day') sorgt nicht nur für extreme Spannung, sondern gibt dem Action-Thriller auch noch den richtigen Bad-Ass-Kick. Regie-Newcomer Daniel Espinosa ('Easy Money') inszeniert vor der atemberaubenden Kulisse Südafrikas einen modernen, mitreißenden Thriller, bei dem man vom ersten bis zum letzten Bild gefesselt ist. In weiteren Rollen sind u.a. Vera Farmiga und Sam Shepard zu sehen.

Film Details


Safe House - No one is safe.


Südafrika, USA 2012



Thriller, Action


CIA, Gefangenschaft, Agenten, Verschwörung



23.02.2012


452 Tausend


Darsteller von Safe House

Trailer zu Safe House

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Safe House

Die Frau in Gold: Mirren kämpft um ihr Recht: Die Frau in Gold

Die Frau in Gold

Mirren kämpft um ihr Recht: Die Frau in Gold

Erleben Sie Ryan Reynolds an der Seite von Oscar-Preisträgerin Helen Mirren. Die Frau in Gold: die wahre Geschichte über einen mutigen Kampf um Gerechtigkeit...
Eddie Murphy: Eddie Murphy ist der überbezahlteste Schauspieler

Eddie Murphy

Eddie Murphy ist der überbezahlteste Schauspieler

Eddie Murphy war der Star der 90er, nun wurde der einstige Beverly Hills Cop-Darsteller vom 'Forbes' Magazin zum überbezahltesten Schauspieler Hollywoods ernannt...
Denzel Washington: Veilchen statt Rosen: Reynolds verletzt Washington
Rihanna in Battleship: MG statt Umbrella: Rihanna greift zur Waffe!

Bilder von Safe House

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Safe House

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Safe House":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
"Safe House" ist ein gradliniger und kurzweiliger Action-Thriller. Die Inszenierung ist weitestgehend straff und die Handlung schreitet konsequent und temporeich voran. Die Actionsequenzen sind trotz hektischer Wackelkamera gelungen und das Ganze wurde rasant und teilweise brachial umgesetzt. Der Streifen hat einige Schauwerte zu bieten und die grobkörnige Optik ist durchaus passend. Langeweile kommt hier auf jeden Fall keine auf und trotz inhaltlicher Vorhersehbarkeit bleibt das Gezeigte doch bis zu einem gewissen Grad spannend. Das Duo Washington und Reynolds schlägt sich ganz gut.

"Safe House" ist ein unterhaltsamer, dynamischer und mit rasanten Actioneinlagen versehener Thriller.

7 von 10

am
Ein solider Actionstreifen, der durch seine brillianten Darsteller sehenswert ist.
Die Story ist schnell erzählt und auch nichts anspruchvolles, aber die außergewöhnliche Besetzung ist bis in die kleinste Nebenrollen top besetzt. Also neben den beiden Hauptdarstellern, u.a. mit Sam Shepard als CIA-Chef, Robert Patrick (der T-1000 aus Terminator 2:-) und Ruben Blades absolut sehenswert.
Bei Ryan Reynolds hat mir sehr gut gefallen, das er nicht den Clown spielen mußte, sondern sehr ausgepfeilt seinen Charakter darstellen konnte.
Die Verfolgungsjagden waren rasant und zum Mitfiebern. Es wird viel geballert, aber ohne ins Belanglose zu rutschen. Man fühlt mit den Charakteren mit und das macht den Film so intensiv.
Ganz klare 4 Sterne von mir!

am
Stupide Kritiken!!!
Auweia....Ein Stern bedeutet grauenhaft...Aufgrund der Darsteller die sehr gute Leistungen bringen sind also mindestens 2 Sterne Pflicht....Hier sagt ja jemand er habe lange keine so gequirlte Scheisse mehr gesehen....Ich kann nur sagen ich habe lange keine so gequirlte Scheisse mehr gelesen wie von den beiden Vorkritikern in " ha ha.....Das Thema ist nicht neu und das Genre wird nicht neu erfunden...Das Spiel zwischen Ryan und Denzel ist das eigentliche Highlight...Die übrige Cast ist ebenfalls gut,Score ist gelungen und die Kamera mittlerweille Standard siehe Bourne,Ein Quantum Trost etc.....Ein gelungener Film mit guten Darstellern,einigen guten Actionszenen und einem dramatischen Showdown...Gute Vier Sterne...Ein Stern zzzzz einfach lächerlich.

am
Da geht die Post ab vom Anfang bis zum Schluss. Wer zu wem gehört, gut oder böse, alles bleibt bis zum Ende offen-->einfach genial gedreht. Mit 4 Sternen unbedingt sehenswert!

am
Klar, Denzel Washington - da erwartet man eine bestimmte Sorte Film, die nicht ganz dem 08/15 Muster folgt.
Und weitestgehend erfüllt dieser Thriller auch die Anforderungen.
Die Nebenrollen sind ebenfalls hervorragend besetzt, beispielsweise mit Gleeson als korrupten CIA Agenten. Naja und Reynolds: Ist ok, bleibt aber im Rahmen seiner Möglichkeiten.
Der Rest ist geradlinig inszenierte Action und davon reichlich.

am
So muss ein Film sein, Action und Spannung vom Anfang bis zum Ende und die Schauspieler sind wie immer Top.

am
Der Film hat mich auf ganzer Linie überzeugt. Er ist mit klassichen Elementen gedreht worden und braucht keine aufwendigen Special Effekte. Dafür gibt es sehr viel action, die allerdings nicht in eine geistlose "ich bin der amerikanische Superstar" Klischeeverfilmung eingebunden worden ist. Die Charaktere sind gut eingeführt und gut weiterentwickelt. Sehr zu empfehlen.

am
Guter Actionfilm mit sehr guten Hauptdarstellern. Auch wenn der Film zum Ende hin ein paar Längen hat, wird er nie langweilig. Für Fans von actiongeladenen Geheimdienststreifen.

am
Sehr guter Agentenfilm mit überzeugenden und glaubwürdigen Darstellern. Die Choreographie der Nahkampfszenen ist ähnlich gut gelungen wie in der Bourne-Triologie.

Wer diesen Film mag, sollte sich "Spy Game - Der finale Countdown" mit Robert Redord und Brad Pitt ansehen.

am
Denzel Washington ist natürlich wieder mal richtig gut. Auch die rasant erzählte Geschichte bekommt angesichts der aktuellen NSA-Abhöraffäre eine besondere Brisanz. An einer Stelle verlangt eine leitende CIA-Beamtin sinngemäß, man solle sicherstellen, dass die NSA die abtrünnigen Agenten abhören solle. Darüber hätte man vor einem Jahr noch nicht gelacht ... Abgesehen davon hat der Film neben seiner Action-Seite auch eine philosophisch-moralische: Der von allen jungen CIA-Mitarbeitern angehimmelte Agent (Washington) steht zwar auf der richtigen Seite, indem er eine Liste aller Geheimdienstverräter dieser Welt verkaufen will. Er ist dennoch ein einsamer Wolf - keine Frau, keine Kinder. Und hat damit keine Zukunft. Da ist es doch ermutigend, dass sein "Bewacher", der im Lauf der wenigen gemeinsamen Tage viel von seinem Vorbild lernt, am Ende immerhin seine Freundin aus der ganzen Sache heraushalten kann. Und dieses Ende schreit geradezu nach Fortsetzung: Bleibt unser junger Held "bei der Stange"? Und wenn, welche Rollen spielen seine Freundin und sein "Arbeitgeber"?

am
Beste Besetzung, grandiose schauspielerische Leistung, bester Spionagefilm seit langem - wir übernehmen das jetzt grins. Wer den Film "Bourne Identität" gut fand, wird hier nicht enttäuscht sein. Empfehlung überaus sehenswert. Am Anfang noch eher ruhig, entwickelt er ziemlich schnell ein gutes Tempo, wie Spannung bis zum Schluss.

am
Bombastisch-starker Actionthriller mit Denzel Washington und Ryan Reynolds in den Hauptrollen.
Die Action-Szenen sind einfach super und verdammt rasant!
In dem Film wird es mit der Zeit immer unklarer wer nun "die Guten" und wer "die Bösen" sind.

Fulminantes Ende, das gefällt!

am
Viel Action und spannend gemacht, kein gewöhnlicher Agentenfilm. Mit überraschenden Wendungen. Toll gemacht.

am
Gut gemachter Agenten- und Actionthriller. Realistisch wie es bei den Geheimdiensten weltweit anscheinend zugeht. Denzil wieder einmal Klasse.

am
Ich kann den Film auch weiter empfehlen, fand ich super spannend. Da der Hauptdarsteller echt bekannt ist,machts nochmal mehr spaß den Film zu sehen

am
Ein solider Actionstreifen, der durch seine brillianten Darsteller sehenswert ist.
Die Story ist schnell erzählt und auch nichts anspruchvolles, aber die außergewöhnliche Besetzung ist bis in die kleinste Nebenrollen top besetzt. Also neben den beiden Hauptdarstellern, u.a. mit Sam Shepard als CIA-Chef, Robert Patrick (der T-1000 aus Terminator 2:-) und Ruben Blades absolut sehenswert.
Bei Ryan Reynolds hat mir sehr gut gefallen, das er nicht den Clown spielen mußte, sondern sehr ausgepfeilt seinen Charakter darstellen konnte.
Die Verfolgungsjagden waren rasant und zum Mitfiebern. Es wird viel geballert, aber ohne ins Belanglose zu rutschen. Man fühlt mit den Charakteren mit und das macht den Film so intensiv.
Ganz klare 4 Sterne von mir!

am
Hallo, war echte Action im Film.Einzigste Kritik war die zu
schnelle Kameraführung und Bildschnitte.Sonst gute Action Unterhaltung.
Film ist weiter zu empfehlen.

am
Durchschnittsware, sowohl im positiven (darstellerischen Leistungen) wie negativem Sinne(Logik der Handlung). Irgendwie hat man alles schon mal gesehen und ist wenig überrascht: Viel Action und sogenanntes Popcornkino also typische Massenware aus Hollywood ohne irgendwie in Erinnerung zu bleiben.

am
Ich würde mich der Meinung von billy44 anschließen. Solide gemachte Krimi-Action, die einige Spannungsmomente hat, aber doch leider sehr vorhersehbar ist. Das Ende überrascht demnach auch nicht. Alles in allem aber deutlich besser als jeder Tatort und die teilweise heftigen Schießereien rechtfertigen auf jeden Fall FSK-16.

am
Gelungender Action Film mit guter Story. Spannend und fesselnd vom Anfang bis zum Ende. Die Story ist nicht Vorhersehbar, finde ich sehr gut und sollte immer so sein.

am
Mal wieder ein spannender, wirklich realistischer Film, deswegen von mir 5 Sterne. Keine Computeranimation es scheint alles echt, keine Überzeichnungen. Prima!

am
Der Film ist gutes Mittelmaß, aber mehr auch nicht. Mit den Top-Titeln kann er sicher nicht mithalten, dazu ist er stellenweise zu langatmig und die Story an sich auch nicht so der Brüller. Die völlig überflüssige Liebesgeschichte hätte man echt weglassen können, sie trägt einfach gar nichts zum Film bei, die Rolle des idealistischen Agenten hätte man Ryan Reynolds auch so abgenommen.
Mal ansehen, das reicht. Aber nicht zu viel erwarten.

am
Netter Actionthriller,bei dem keine Langeweile aukommt.
Hier muß aufgepasst und mitgedacht werden.
Bleibt allerdings nicht hängen,also nichts Außergewöhnliches.

am
War enttäuscht. Hätte mir bei der Besetzung mehr vorgestellt. Teilweise ziemlich langatmig ... dann wieder knallharte Action .... Die Mischung passt nicht. Ist nicht wirklich fesselnd. Sorry D.W. ... leider nur drei Sterne

am
Solider Actionthriller mit zwei ordentlich besetzten Hauptrollen. Auch die Story ist ok und somit könnte man sagen "Alles richtig gemacht".

Trotzdem springt der Funke nicht so wirklich über, zumindest dann nicht, wenn man schon ein paar Filme dieser Art gesehen hat, also sprich Agentenhatz bei welcher ein doppeltes Spiel gespielt wird. Alles wirkt wie schon einmal gesehen, die Story ist austauschbar, die Handlung handwerklich gut, aber standartmäßig heruntergespult. Nicht zuletzt verhindert eine höhere Wertung die 0815 und somit größtenteils farblos besetzten Nebenrollen, welche die oft spannende Action stören!

Was dem Streifen fehlt ist etwas mehr Tiefe. Klar von einem Actionthriller muss man das nicht erwarten, von einem Denzel Washington aber eher schon. Der Streifen hätte genauso gut ein Jason Statham Film sein können.

Kann man ansehen, muss man aber nicht.

Etwas mehr als 3 Sterne.

PS: Besser "Man on Fire" mit Denzel Washington!

am
Allein die Namen machen einen Film nicht zu einem Topfilm. So erwartete ich bei Denzel Washington und Ryan Reynolds eben einen Topfilm aber nichts da. Es geht um Verschwörungen, den Hausherrn (Ryan)eines Safe House der das Herumgesitze in den vier Wänden satt hatt und eine zwielichtige Gestalt (Denzel) mit geheimen Informationen. Beide haben mich aber in ihren Rollen nicht überzeugt, der eine bleibt blass und der andere entwickelt sich zu einem Psychoanalytiker mit der Lizenz zum Töten. Meiner Meinung überwiegen hier langgestreckte Dialoge die man auch hätte kürzer fassen können. Ab und zu eine Schiesserei und vorbei.
Es will keine richtige Agentenstimmung wie bei Bourne oder Bond aufkommen, eher wartet man sehnlichst auf das Ende.

am
Eine toll gemachte Autojagd, eine Verfolgung über abrissfällige Häuser – eben viel Action. Die Handlung enttäuscht, denn Intrigen in der CIA hat man bereits zur Genüge gesehen, Wendungen gibt es keine.
Ein Film für Fans der Darsteller, das wars!

am
Ein guter Actionfilm der aber an manchen stellen etwas fad wird. Aber im ganzen im ganzen war er spannend und man sollte ihn gesehen haben.

am
Ein ganz ansprechnder Action Film - auch spannend - DER Reißer ist er aber nicht. Daher von mir realistische 3 Punkte.

am
Ziemlich konventionell und vorhersehbar. SAFE HOUSE ist sicher spannend und überzeugend inszeniert mit wirklich tollen Darstellern, aber das war es dann auch schon. Nix Neues an der CIA-Front, so wie wir das schon seit längerem kennen: Jeder gegen jeden und fast nur böse Menschen. 3,10 Waterboarding-Sterne in Südafrika.

am
Voller Vorfreude stieg ich ins Safe House ein und wurde bitter enttäuscht. Weder die Action noch der Verschwörungsplot unterhalten längerfristig und bieten vor allem nichts, was man anderswo nicht bereits besser gesehen hat. Die ständigen Schießereien sind spätestens beim lustlosen Finale und der überraschungsarmen `Auflösung´, wer auf welcher Seite steht restlos ausgenutzt.

am
Eine gut gemachte Verfolgungsjagd, satter Sound. Der Rest ist absoluter Standard, die Geschichte ist passt auf eine Briefmarke, die Charaktaere sehr oberflaechlich. Denzel Washington spielt den supercoolen (was in Training Day sehr unterhaltsam war) Ryan Reynolds den CIA-Agenten, der lieber Grundschullehrer geworden waere. Der Schluss laesst dann nochmal ein bisschen nach.

am
Ohne Denzel Washington wäre es ein Rohrkrepierer par excellence geworden. Ziemlich an den Haaren herbeigezogen, die Darstellerriege versagt fast vollständig. Das war schlicht und ergreifend garnichts.

am
Genug Action bietet der Film - aber bei mir bleibt der Eindruck, dass das Ende ganz schnell geschafft werden musste. Dabei hatte der langsame Spannungsaufbau viel mehr erwarten lassen.

am
Nun eigentlich ist die Handlung/Thema gut bis sehr gut getroffen ... Nur wenn die unnötige und lang anhaltende somit falsch platzierte Wackelkamera kein Ende kennt kollabiert man fast...
Dieser Zitterscheiss geht mir gewaltig auf die Nerven treibt mich in den Wahn!

Was soll das nur?

am
Bin sehr enttäuscht vom Film. Die Handlung ist gesucht, mich hat Safe house einfach nicht gepackt. Spart euch das Geld.

am
Ich habe den Film gestern im Kino (eher unfreiwillig) gesehen - und muss sagen, so einen langartmigen und durch die ansträngende Kamera führung Augenschmerzenden Film habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Ich habe das Kino Vorzeitig verlassen, ( was ich noch NIE bei einem Film gemacht habe).
Wenn man den Trailer sieht reicht das, und man hat echt nichts verpasst.

Ich habe so eine gequirlte Schei** schon lange nicht mehr gesehen.

Und da ist es kein Wunder das die Kinozahlen immer Rückläufiger werden ... bei so einer gequirltesn Sche*** .

NICHT Empfehlenswert.
Sogar auf Blu Ray Disc oder DVD rausgeworfenes Geld.
Videobuster führt bitte die Null Sterne Bewertung ein.
Die wäre wenigstens nicht so irreführend wie die 1 Stern Bewertung aus zwang.
Safe House: 3,6 von 5 Sternen bei 1129 Bewertungen und 37 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Safe House aus dem Jahr 2012 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Denzel Washington von Daniél Espinosa. Film-Material © Universal Pictures.
Safe House; 16; 05.07.2012; 3,6; 1129; 0 Minuten; Denzel Washington, Ryan Reynolds, Vera Farmiga, Sam Shepard, Craig Hawks, Craig Palm; Thriller, Action;