Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Ein Duke kommt selten allein Trailer abspielen
Ein Duke kommt selten allein
Ein Duke kommt selten allein
Ein Duke kommt selten allein
Ein Duke kommt selten allein
Ein Duke kommt selten allein

Ein Duke kommt selten allein

3,0
1050 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
Ein Duke kommt selten allein (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 103 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Dokumentation, Hinter den Kulissen, Musik-Video, Entfallene Szenen, Outtakes
Erschienen am:17.02.2006
Ein Duke kommt selten allein
Ein Duke kommt selten allein (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Ein Duke kommt selten allein
Ein Duke kommt selten allein (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Ein Duke kommt selten allein
Ein Duke kommt selten allein
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Ein Duke kommt selten allein
Ein Duke kommt selten allein (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Ein Duke kommt selten allein
Ein Duke kommt selten allein (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Ein Duke kommt selten allein

Weitere Teile der Verfilmungen "Ein Duke kommt selten allein"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Ein Duke kommt selten allein

Die wagemutigen Cousins Bo (Seann William Scott) und Luke Duke (Johnny Knoxville) machen mit ihrem aufgemotzten orangefarbenen 69er Dodge-Charger das friedliche Hazzard County unsicher. Zusammen mit ihrem schwarzbrennenden Hillbilly-Onkel Jesse Duke (Willie Nelson) und ihrer scharfen, kellnernden Cousine Daisy (Jessica Simpson) besitzen sie in dem korrupten Landrat Jefferson Davis 'Boss' Hogg (Burt Reynolds) einen mächtigen Feind. Der will ihre schöne Heimat dem schnöden Profit opfern und zum Bergbau freigeben. Doch wer ein echter Südstaaten-Sturkopf ist, lässt sich nicht so leicht unterkriegen. Die coolen Bleifuß-Cousins Bo und Luke Duke sitzen wieder hinterm Steuer und machen die Gegen unsicher und natürlich ist auch ihre sexy Cousine Daisy Duke dabei, die nach wie vor stolz auf die knappsten Hotpants im ganzen Süden sein darf. In Hazzard County gibt es immer noch die holprigsten Feldwege, den höchstprozentigen Selbstgebrannten und die schrägsten Farmgirls in ganz Georgia - und die Duke-Boys stehen auf alle drei. Immer öfter...

Jessica Simpson, Johnny Knoxville, Seann William Scott und viele Gaststars treten in dieser 300-PS-Komödie das Gaspedal durch. Der Nr. 1 Kulthit aus den USA bringt uns heiße Stars, wilde Späße und abgefahrene Action, denn: ein Duke kommt selten allein!

Film Details


The Dukes of Hazzard - Cousins. Outlaws. Thrillbillies.


USA 2005



Komödie, Action


Autos, Remake



06.10.2005



Ein Duke kommt selten allein

Ein Duke kommt selten allein - Staffel 1
Ein Duke kommt selten allein - Staffel 2
Ein Duke kommt selten allein - Staffel 3
Ein Duke kommt selten allein
Ein Duke kommt selten allein - Wie alles begann

Darsteller von Ein Duke kommt selten allein

Trailer zu Ein Duke kommt selten allein

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Ein Duke kommt selten allein

Seann William Scott: Ist noch ein 'American Pie' Teil Gift für sein Karriere-Rezept?

Seann William Scott

Ist noch ein 'American Pie' Teil Gift für sein ...

Scott sagt über einen möglichen weiterer 'American Pie' Film: "Das wäre wahrscheinlich ganz schlecht für meine Karriere". Aber die Chemie beim neuen Teil sei einfach großartig!...

Bilder von Ein Duke kommt selten allein © Warner Bros.

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Ein Duke kommt selten allein

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Ein Duke kommt selten allein":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ich fand den film gar nicht so schlecht, wie er von den Kritikern zerrissen wurde. Sogar die Schauspieler halten den Film für schlecht, aber das Geheimnis liegt einfach darin, wie man den Film sieht und dann kann man richtig viel Spass haben.

am
Ich kann nur sagen, ich habe von diesem Film exakt das bekommen was ich erwartet habe: blöde Sprüche, viel Action und insgesamt lustige, unkomplizierte Unterhaltung. Wer mit dieser Erwartung an den Film herangeht sollte auf seine Kosten kommen!

am
Erinnert noch jemand die 80er TV-Serie „Ein Duke kommt selten allein“? Nicht? Kein Wunder! Die Robin Hood-Abenteuer einer mäßig intelligenten Familie im Nirgendwo Nordamerikas hat in Deutschland nie für phänomenale Quoten gesorgt. Die Gnade des Vergessens schützt allerdings nicht davor, wie demnächst „Miami Vice“ oder zuvor „Starsky und Hutch“, ins Kinoformat geprügelt zu werden. So beneidenswert der aufgemotzte Dodge Charger der Hauptfiguren auch sein mag, die Verfolgungsjagden ermüden ab der dritten Wiederholung gewaltig. Ansehnlicher ist da unbedingt die in Hot Pants gepresste Anatomie von Jessica Simpson, die jedes Vorurteil gegenüber langbeinigen Blondinen glaubhaft bestätigt. Richtig spaßig und beinahe sehenswert sind die Szenen mit „Jackass“-Star Johnny Knoxville, dessen lustvoller Schrei „Yeeeeha!“ tatsächlich authentisch klingt und gute Laune überträgt. Der notdürftig zwischen Highway-Romantik und Wettsaufen gewebte Plot wird für alle, die der absehbaren Handlung nicht folgen können, von einem Kommentator erklärt, vermutlich ein Zugeständnis an die avisierte Zielgruppe von Fahrschul-Versagern mit Autoritätsproblemen.

Für Fans von
Die Superbullen, Starsky und Hutch, Jackass

am
Netter, unterhaltsamer Film - genau richtig für ein Sonntagnachmittag. Paar gute Gags, symphatische Hauptdarsteller und ne miese Story.

am
Find ich richtig gut diesen Film.
Kommt dem Klassiker in jedem Fall sehr Nahe, hat aber doch irgendwie seine eigene Geschichte.
Über die beiden Hauptdarsteller braucht man gar nichts zu sagen! Einfach nur mega :-)
Ein wirklich gut gelungener Film über die Dukes !
Absolut gleichwertig mit Original.

am
Der Film ist ein amerikanischer Schrott. Die Handlung ist sehr schwach. Das einzige gute an diesem Film, ist das Jessica Simpson richtig heiß ist.
Ansonsten ist der Film langweilig und nicht lustig.

am
Ich kann mich der Meinung der Redaktion nur anschließen.
Selbst war ich nie ein großer Fan der O-Serie aus den 80'ern. Für 'Jackass' John Clapp AKA 'Johnny Knoxville' scheint diese Neuauflage jedoch wie geschaffen.
Hier konnte er sich mal wieder nach richtig austoben und nach Herzenslust Blödsinn machen.
Obgleich der dümmlichen Story erfährt der Film in seinem Verlauf eine geradezu lineare Steigerung in Sachen und Spannung und Actin und kann vorallem durch hervorragend gefilmte Car-Stunts punkten.

Unterm Strich also eine durchschnittliche Actionklamotte ohne großen Anspruch, für Freunde der 80'er O-Serie vielleicht ein Stück vergessenehe Kindheit.

Die deutsche Synchro ist leider ziemlich dröge, und auch die Gags wurden nur spärlich übersetzt. So richtiges Duke-Feeling kommt leider nur in der englischen O-Fassung auf (was zu erwarten war).

Alternative:
Für Fans von Johnny Knoxville sind alle Teile von 'Jackass' ein Must-See.
Deutlich besser gelungen und daher unbedingt empfehlenswert ist das 80'er Jahre Remake von 'Starsky & Hutch' aus 2004, welches auch in der deutschen Fassung richtig gut rüberkommt.

am
Naja man kann sich ihn anschauen und dennoch fehlt mir der letzte Pfiff damit diese Komödie erst rasant wird. Denn viele Sprüche und Witze bleiben teilweise auf der Strecke liegen und kommen gar nicht so richtig rüber. Das ist mir etwas zu platt dargeboten.

am
Uns hat der Film sehr gefallen. Hat alles was eine Romantik-Komödie braucht. Die Darsteller machen ihre Sache sehr gut, insbesondere die "gehörnte" Jenna. Für Freunde von romatischen Komödien fast ein Muss.

am
Film: Kurzweiliger Action-Spaß für verregnete Abende. Man sollte von diesem Film keine weltbewegende Story oder hochintelligente Dialoge erwarten. Vielmehr ist es eine Action-Komödie die durch nett inszenierte Verfolgungsjagden und ein wenig Slapstick die "Jeeeeehaw"-Stimmung ganz gut rüberbringt.

Technik & Ausstattung (HD DVD): Kein Referenzbild aber deutliche Qualitätssteigerung gegenüber der normalen DVD-Version. Die HD DVD bietet jede Menge Extras & Bonusfeatures, die leider nicht (alle) in HD vorliegen.

am
Leidlich witzig, aber ...
... die Titten von Jessica Simpson sind halt schon der Hammer! Ansonsten flache Witz, uralte Gags und was mich am meisten stört: das Wetter.

Leute, das sollte ein witziger Film werden, aber das schlechte Wetter vermittelt immer eine drückende, depressive Herbst/Winter-Stimmung. Ich hab da keinen einzigen Sonnenstrahl gesehen. Geht echt net.

am
Volltreffer
Seit langem habe ich keine so gute Serien-Adaption mehr gesehen, die nicht nur den Sprung in das neue Millenium geschafft hat, sonder auch noch die Action und den Look der 80er bewahren konnte. Der Film hat Witz und Drive.

am
also es war nicht der bringer,aber ein paar Lacher waren vorhanden,im vergleich zu anderen Komödien der letzten Zeit,fällt er aber gewaltig ab.
Für einmal angucken geht er aber

am
Ein Duke kommt selten allein
Wie ich finde ein sehr lustiger Film. Teilweise etwas schräg aber mit guter Besetzung.

am
Tränen gelacht
Ein Film ganz nach meinem Geschmack. Aktion, Witz und tolle Schauspieler sind ein Garant für einen Film, der die Bezeichnung Komödie wirklich verdient hat.

am
Klamottige Autoraser-Klamotte. Die Autoaction nimmt im Film weit mehr Raum ein als in der Beschreibung oben. Für nicht Hobby-Rennfahrer ungeeignet.

am
Verrückt
Sehr Unterhaltsam, aber doch sehr auf Hau Drauf Humor ausgelegt! Und Sex sells, gell ;~)

am
Witzig!
Ich finde ein echter Hingucker (nicht nur für Männer)! Ich habe selbst 12 Jahre im Süden der USA gelebt und kann mich noch gut an diese Kleinstadtrowdys erinnern, die sich auch im wirklichen Leben heiße Kopf-an-Kopf Rennen mit den Sheriffs und der Highway Patrol lieferten. In dieser Zeit war ich auch ein sehr großer Fan der »Dukes of Hazard«-Serie, mit der sich der Film allerdings nicht vergleichen kann.

am
na JA
ein freund hat mir den film empfohlen und ich muß sagen so toll ist der absolut nicht! muß ich nimmer haben!

am
Lustig bis schräg
Wie ich finde ein sehr lustiger Film. Teilweise etwas schräg aber mit guter Besetzung.

am
Keine wirklich gute Komödie! Die Schauspieler sindbescheidne und die Gaks alles andere als gut! Einzig Jessica Simpson weiß durch ihr gutes Aussehen zu glänzen! --> Mehr macht sie aber auch nicht!
Ein Film, der besser ins Regal passt, als in den DVD-Player!

am
So lala
Einmal gesehen - das reicht. Es wird zwar einiges aus der Serie übernommen, aber das ist eher aufgewärmter Abklatsch.

am
Nicht so der Hammer...
... bin leider während des Filmes eingeschlafen. Es wurden halt alle Platitüden aus der Serie nochmal aufgewärmt.

am
Ein lustiger Film zum einmal anschauen!
Jessica Simpson reist den Film raus!
Jonny Knoxville war auch schon mal besser!
Sonst mit der Zeit etwas schrottig!

am
Ich habe damals keine folge der serie verpasst und habe mich auf den film gefreut. es gibt ein paar lustige szenen, und als fan kommt man auf seine kosten. teilweise sind die schauspieler wenig überzeugend, und der polizist passt überhaupt nicht. allerdings burt reynolds kommt sehr gut an. jessie wird leider nur als sexsymbol dargestellt, es wird fast zuviel.

am
wow
hätte nicht gedacht, aber super film zum lachen

am
Es geht so
Man kann ihn anschauen,ist aber kein Hit

am
Tolle Filme
Wäre bestimmt gut gewesen, wenn ernicht so vermakt wäre!!

am
Klasse Komödie, habe mal wieder richtig herzhaft gelacht! Gute Unterhaltung!!! Kann ich echt nur empfehlen. Die beste Komödie seit langem!!!

am
Super!!

Eine aufreizende Jessica Simpson, Sean William Scott und Johnny Knoxville UND natürlich General Lee.

Der Film hat alles was die Serie so berühmt und beliebt gemacht hat. Leider hat aber auch die etwas fahde Handlung der Serie übernommen.

Dennoch ist der Film sehenswert. Gespickt mit vielen Gags die auch gut rüberkommen.

am
zu ablachen
Komisch und lustig. Gut verbrachte 103 min

am
Der Film ist ganz gut gemacht also wer die Serie kennt muss auch den Film schauen.Genau richtig für alle die aus Langeweile einfach bloß über 1 1/2 Stunden unterhalten werden wollen.Einfach "Kult".

am
Spaßige Unterhaltung, nette Bilder
Eigentlich genau das, was ich erwartet hatte. Genau das richtige, um mal abzuschalten und sich berieseln zu lassen: Spaßige Story, sympathische Schauspieler, schöne Bilder (Jessica Simpson...), gute Musik. Was will man mehr für einen Abend alleine oder mit Kumpels. Flasche Bier und Tüte Chips dazu - und Gehirn abschalten. Ist wie Urlaub...

am
Ok
Ein Film für zwischendurch, lustig.

am
Nicht sehenswert!
Ich kann von dem Film »Ein Duke kommt selten allein« nur abraten. Es handelt sich um eine langweilige Klamauck-Kömedie. Der Film hat nichts mit dem Johnny Knoxville aus »Jack-Ass« zu tun.

am
Bitte nicht!
Wer die »Dukes of Hazard« von früher aus der gleichnamigen TV-Serie kennt, weiß, was hier für ein Verbrechen verübt wurde! Jede alte TV-Folge ist besser als dieser Film, der es als TV-Produktion wahrscheinlich nur ins Kinderprogramm geschafft hätte. Eine Abspulung von Klischees, mageres Arschwackeln und untalentierten Schauspielern (bis auf S.W. Scott). Wenn mir Opa Willie Nelson jemals begegnen sollte, werde ich um Gnade flehen, dass er mir bloss keinen seiner »Witze« erzählt, die waren schon in den 30ern nicht lustig!!

am
Ich kenne die Serie nicht und stieß eher zufällig auf den Film. Direkt überrascht war ich, dass es sowas wie eine Story gibt - immerhin. Ansonsten: platte, einfallslose Gags, ein paar Playmates mit viel nackter Haut, üblicher Ablauf. Fazit: gar nicht witzig, sondern langweilig.
Für Fans von Ballermann-Humor und "Pura Vida Ibiza".

am
naja
In dem Film gab es schon einige gute und witzige Szenen, jedoch habe ich ihn mir besser vorgestellt. Zum einmaligen Ansehen aufjedenfall ok!

am
Sehenswert
3 hübsche Darsteller (in) und viel Chaos und rasante Autofahrten! Echt cool! Für Autoliebhaber genau das richtige.Und die beiden,Johnny und Sean, können real spielen.
viel spaß

am
ganz zum lachen, nicht denken!
taugt super zur Unterhaltung,man darf aber nicht weiter nachdenken,einfach anschauen (auch Jessica Simpson)die ja nur gut aussehen muß ,ganz lustig!

am
Kurzweil der Spitzenklasse
Ein Top-Film für einen unterhaltsamen Abend. Ich war mehr als positiv überrascht von den Einfällen für diesen Film! Hut ab!

am
Genialer Film
»Ein Duke kommt selten allein« ist ein Film der eindeutig in der ersten Liga der Comedy mitspielt.
Eins will ich gleich klarstellen: Dieser Film ist vieles aber nicht anspruchsvoll.
Vielmehr ist »Ein Duke kommt selten allein« ein Film der mit Charme, Witz, Originalität und klasse Schauspielern punktet. Aber eben das macht den Film aus, denn das wunderbare Südstaaten und Hillbillie Flair kommt durch die teilweise flachen Witze erst richtig zur Geltung, dafür dann aber umso mehr.
Auch der Soundtrack tut seine Sache zu diesem Flair. Er besteht aus feinstem Südstaaten Rock und sei jedem ans Herz gelegt der auf diese Musikrichtung steht.

Wer also auf der Suche nach einem 103 Minuten Knaller für den nächsten DVD Abend, nach einem lusigen Dauerspass ist oder einfach die alte Fernsehserie noch liebt muss diesen Film einfach haben!!

am
Einfach "Kult". Wer die Serie kennt muss auch den Film schauen. Gute Unterhaltung, angeknüpft an die Serie der 80er Jahre. Hoffe auf weitere Folgen

am
naja
hab auch schon mal besser gelacht,wieder mal ne kömödie die kein mensch braucht.schaut euch lieber die orginal serie an .da gibts mehr zu lachen

am
Also ich kenne die alte TV-Serie gar nicht und bin sozusagen ein interessierter Neueinsteiger. Weiß also nicht was es mit den Dukes so auf sich hatte bisher.
Für diesen Film allein gesprochen, wahrscheinlich nicht allzu viel. Einige dürftige Gags,und eine sexy Nebendarstellerin sind beileibe nicht genug um einen guten Film auszumachen.
Fazit: Ordentliche Unterhaltung ohne Tiefgang. Genau richtig für alle die aus Langeweile einfach bloß über 1 1/2 Stunden unterhalten werden wollen.

am
Für absolute Fans...
...ein Muß!!
Ich fand die Serie trotzdem besser....

am
perfecto
Film mit Action, Comedy special Effects und einer guten Story. Alles was ein Film braucht.
Empfehlenswert

am
Gute Unterhaltung! Ist lustig gemacht und gut besetzt, natürlich darf man hier keine Story mit großen Tiefgang erwarten, dafür wird gute Unterhaltung geboten.

Und Jessica sollte man sich nicht entgehen lassen, die reinste Augenweide!

am
Mal davon abgesehen dass ich zum Thema "Legendenschändung" gegenüber der Serie nichts sagen kann: DIESER FILM IST NICHT LUSTIG. Platt und aufgesetzt, vorhersehbar und überhaupt gewollt und nicht gekonnt.

am
Familienspass
Der Film bleibt recht dicht an der alten Serie , ist lustig und unterhaltsam.Die Gags sind natürlich so abgefahren , wie ein 10 jahre alter Reifen.Nichts ist neu.Der Wagen ist ein Hingucker .Kein Wunder ist ein echtes
Musclecar.Burt Reynolds und Willie Nelson bringen noch ein bißchen Hollywood Charme in den Streifen.Es wird keiner ermordet und das ist gut so.
Das ist was für den Sonntag Nachmittag.

am
Der Film ist leider ein schlechtes Remake der guten Serie aus der 80er Jahren. Die Stunts und Kommentare sind an einigen Stellen ganz lustig, im Großen und Ganzen allerdings doch sehr schlecht inszeniert.

Ein Augenfang ist natürlich Miss Jessica Simpson, doch irgendwann hat man von ihr auch genug gesehen.

Mein Fazit: Zum Einmal sehen langt es, für einen schönen DVD - Abend allerdings ist der Film nichts.

am
Spassig
Hab den Film im Kino gesehen und hab´s nicht bereut reingegangen zu sein. Als Fan der Original-Serie war ich nautürlich auf die Umsetzung sehr gespannt. Es lohnt sich auf alle Fälle weil der Film einfach nur lustig ist und für die männlichen Zuschauer auch schöne Frauen zu bieten hat ;)

am
super lustig und wirklich zu empfehlen. ich hoffe nur das es nicht der letzte duke film sein wird. besser hätte man dieses remake kaum machen können.

am
absolute spitze!!
habe den film im kino gesehn und war »hin und weg« :) wer bei diesem film nicht lacht ist nich ganz normal. absolut sehenswert!! muss man sich einfach anschauen! lange nich mehr so nen geilen film gesehn.

am
Serien-Adaptionen
An einem Film wie »Ein Duke kommt selten allein« scheiden sich natürlich die Geister. Manch einem wird sicherlich nach wenigen Minuten das dringende Bedürfnis überkommen, mit beiden Händen über den Kopf zusammen geschlagen laut schreiend davon zu rennen; andere wiederum werden hier blendend unterhalten.
Sicher ist: Viele Szenen, in denen Jessica Simpson in den scheinbar immer knapper werdenden Outfits auftritt, sind reichlich sinnfrei. Aber den sexy Unterhaltungswert wird ihr wohl niemand absprechen.

am
kann man gut schauen
Die story hätte vieleicht ein bißchen besser sein könen

am
na ja
Das einzig sehenswerte ist Jessica Simpson, sosnt nur ein durchschnittsfilm, die alte serie ist um klassen besser.

am
Ich war von diesem Film positiv Überrascht. Stellenweise ist er echt witzig . Und sogar Jessica Simpson und Jonny Knoxville können besser Schauspielern als ich am Anfang noch dachte. Also wer einen Film für einen Unterhaltsammen Abend oder Nachmittag sucht: Zugreifen.

am
Viel zu sagen an Qualität gibt es nicht - leider können Null Sterne nicht vergeben werden. Ich habe die DVD Sammlung der orig. Serie aus den 70ern und LIEBE es. Hatte die Folgen in meiner Kindheit gesehen - somit schwelgt man/frau gern in solchen Filmen. Nunja, hier nun die neue Fassung von The Dukes of Hazzard. Grauenhaft Leute!!! Wir habe die DVD nach 30m abgebrochen, so mies und schlecht inziniert. Es ist ein "einpressen" der alten TDoH in die Neuzeit, eben mit all dem Pseudokram á la Blondine, vielen Fäkalworten und ach-wir-machen-auf-lustig.
Das es versucht wurde sich an die orig. Serie anzunähern sieht man nur im General Lee, den Bild-stopps im Film und den Versuchen die Charaktere zu adaptieren, was aber deutlich in die Hose ging. Es tauchen Items auf, die NIE im Origianl waren: warum ein Hund? warum eine Blondine, Daisy war brünett? warum hat General Lee normale Türen? warum ist Boss so groß und dünn (hier wäre Danny DeVito als Boss Hogg genial gewesen!)? warum sagt Sheriff Coltrain so selten köstlich-köstlich-köstlich? ... das sind nur mal einige Aspekte.
Holla Leute, erspart es euch. Holt euch lieber die DVD Sammlung aus den 70ern. Da lacht man VIEL öfter und es hat Flair!
Ein Duke kommt selten allein: 3,0 von 5 Sternen bei 1050 Bewertungen und 59 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Ein Duke kommt selten allein aus dem Jahr 2005 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Komödie mit Seann William Scott von Jay Chandrasekhar. Film-Material © Warner Bros..
Ein Duke kommt selten allein; 12; 17.02.2006; 3,0; 1050; 0 Minuten; Seann William Scott, Johnny Knoxville, Willie Nelson, Jessica Simpson, Burt Reynolds, David Koechner; Komödie, Action;