Renfield

Renfield

Dieser Job saugt aus.

Das Böse überdauert die Ewigkeit nicht ohne ein bisschen Hilfe: 'Renfield', in dieser modernen Monstergeschichte über Draculas treuen Diener schlüpft Nicholas Hoult ... mehr »
Das Böse überdauert die Ewigkeit nicht ohne ein bisschen Hilfe: 'Renfield', in dieser ... mehr »
USA 2023 | FSK 16
505 Bewertungen | 17 Kritiken
3.64 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih im Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir deine Lieblingsfilme automatisch zu.

DVD

Renfield
Renfield (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 90 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Französisch, Italienisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Audiokommentare, Making Of
Erschienen am:10.08.2023
EAN:5053083260262

Blu-ray

Renfield
Renfield (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 93 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD HR 7.1, Englisch DTS-HD Master Audio 7.1, Französisch HR 7.1, Italienisch DTS-HD HR 7.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Niederländisch, Französisch, Italienisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Audiokommentare, Making Of
Erschienen am:10.08.2023
EAN:5053083260279

DVD & Blu-ray Verleih

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme aus unserem Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien.

DVD

Renfield
Renfield (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 90 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Französisch, Italienisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Audiokommentare, Making Of
Erschienen am:10.08.2023
EAN:5053083260262

Blu-ray

Renfield
Renfield (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 93 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD HR 7.1, Englisch DTS-HD Master Audio 7.1, Französisch HR 7.1, Italienisch DTS-HD HR 7.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Niederländisch, Französisch, Italienisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Audiokommentare, Making Of
Erschienen am:10.08.2023
EAN:5053083260279
Renfield
Renfield (DVD), gebraucht kaufen
FSK 16
DVD
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Französisch, Italienisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Audiokommentare, Making Of
Renfield
Renfield (Blu-ray), gebraucht kaufen
FSK 16
Blu-ray
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD HR 7.1, Englisch DTS-HD Master Audio 7.1, Französisch HR 7.1, Italienisch DTS-HD HR 7.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Niederländisch, Französisch, Italienisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Audiokommentare, Making Of

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Kaufen ab 2,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungRenfield

Das Böse überdauert die Ewigkeit nicht ohne ein bisschen Hilfe: 'Renfield', in dieser modernen Monstergeschichte über Draculas treuen Diener schlüpft Nicholas Hoult (aus 'Mad Max - Fury Road') in die Rolle von Renfield, dem gepeinigten Handlanger des größten Narzissten unter den Vampiren, Dracula (Oscar-Preisträger Nicolas Cage aus 'Leaving Las Vegas'). Renfield ist gezwungen, die Beute seines Meisters zu beschaffen und dessen Befehle auszuführen - ganz gleich, wie schändlich sie auch sein mögen. Nun, nach Jahrhunderten der Knechtschaft, ist er jedoch bereit, aus dem Schatten des Fürsten der Finsternis herauszutreten und ein neues Leben zu beginnen. Dazu muss es ihm jedoch gelingen, seine Abhängigkeit von seinem Herrn zu beenden...

Das Dracula-Fantasyhorror-Revival 'Renfield' (2023) wurde von Regisseur Chris McKay ('The Tomorrow War') inszeniert. Das Drehbuch stammt von Ryan Ridley ('Rick and Morty') und basiert auf einer Idee von Robert Kirkman, der sein Talent im Horrorfach bereits als Autor von 'The Walking Dead' eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat. In weiteren Rollen sind neben Hoult und Cage unter anderem Awkwafina ('The Farewell'), Ben Schwartz ('Sonic the Hedgehog') und Adrian Martinez ('iGilbert') zu sehen, beim Kinostart in Deutschland am 25. Mai 2023 und anschließend auch auf DVD und Blu-ray im eigenen Heimkino.

FilmdetailsRenfield

Renfield - Sucks to be him.
USA 2023
25.05.2023
80 Tausend (Deutschland)

TrailerRenfield

BilderRenfield

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

FilmkritikenRenfield

am
" Renfield !...deine einzige Bestimmung ist es mir zu dienen !...und jetzt lass uns essen."

Jeder Dracula Fan weiß Bescheid über Bedeutung und Aufgaben seines Lakaien Renfield. Er beschützt seinen "Meister" liest ihm jedem Wunsch von den Augen und steht mit seinen Leben für sein Wohlbefinden ein. Dabei spielt seine eigene Existenz nur in so weit eine Rolle als das sein Meister auch gleichzeitig sein Lebenszweck darstellt. Da bleibt nicht mal Zeit für ein gepflegtes Essen, und es wird so in sich hinein geschoben was herum kreucht und fleucht. Ja sicher, Insekten haben einen hohen Energiegehalt und darüber hinaus eine besondere Wirkung auf Renfield.

Nicolas Cage nach ewigen Zeiten wieder einmal in einer tollen Rolle die ihm sehr liegt, Gratulation für seine Performance, Nicholas Hoult als Renfiel wie gewohnt in Höchstform, und Awkwafina als derbes Lästermaul das herumflucht das sich die Balken biegen seltsam aber passend. Die Story sehr straff , gute Spezialeffekte, reichlich Blut und Splatter im 16er Randbereich. Klasse.

Fazit: So weit ich weiß ist der Film bei der Kritik nur durchschnittlich angekommen, ich für meinen Teil kann sagen das ich meinen Spaß im Kino hatte und meinen Besuch nicht bereue. Für Leute die derbe Horror-Komödien mögen ein sehenswerter Spaß der gut unterhält. Von mir als Fan solcher makabren Filme 4 Sterne. Sehenswert+.

" Sie bringen ihm Menschen zu essen ?"
" Na ja, ich bring auch schon mal seinen Umhang in die Reinigung, das ist sehr wichtig. "

ungeprüfte Kritik

am
„Renfield“ ist zwar mit seinen 93 Minuten kurz & knackig gehalten, bietet aber dennoch alles was man von einer Horrorkomödie erwartet. Ich bin zwar mit anderen Erwartungen in den Film gegangen und hätte mit mehr Jump-Scares gerechnet, aber dennoch ist es ein sehr guter Streifen geworden, der vor allem durch die Brutalität und der Originalität überzeugt. Gerade die Besetzung sowie die letzten 30 Minuten sozusagen der Showdown der Dracula Geschichte haben mich komplett überzeugt, sodass mir klar war:„ Ich muss mir diesen Film unbedingt nochmal ansehen“. Daher gebe ich gerne 4 Sterne!

ungeprüfte Kritik

am
Heureka! Was für ein Spaß!!!

Der Trailer sah nicht schlecht aus, hat mich aber nicht so richtig überzeugt. Meine Crew ist zum Teil ins Kino, ich wollte dann doch mit (weil der Film geht mir mal nicht zuuuu lange, der hat die moderate Spielzeit von 90 Minuten), hat aber wieder mal nicht geklappt.

Jetzt dank Videobuster doch endlich mal gesehen. Meine Erwartungen waren aufgrund einiger Aussagen mittlerweile doch recht hoch und diese konnte mehr als erfüllt werden. Holt mich von Anfang an ab und es wird auch gleich Bela Lugosi ziemlich Tribut gezollt. Was für eine Freude!!

Nicolas Cage hat wirklich eine schreckliche Maske verpasst bekommen (schwankt zwischen wirklich gruselig und fast schon überzogen funny - es ist ein Genuss ihn hier bei seiner Schauspielkunst erleben zu dürfen - ich bin jetzt auch hochmotiviert mir umgehend mal diesen "Massive Talent" zu geben - aber das nur am Rande...) und es wird dann im Laufe der Zeit richtig gut losgesplattert. Da hatte ich ähnlich Spaß wie damals beim legendären BRAINDEAD. Okay ganz so heftig wirds nicht, geht aber schon ziemlich in die Richtung.

Horror und Splatter haben mich lange oft ziemlich angenervt. Fand ich oft nicht nur sinnlos, sondern auch richtig daneben.
Aber wer hier keinen Spaß hat, hat mit dem Genre echt nichts am Hut... oder gehört schon längst zur Armee der Untoten :))

ungeprüfte Kritik

am
Sehr unterhaltsamer und kurzweiliger Vampirfilm. Die Darsteller sind allesamt hervorragend in ihren Rollen. Das Drehbuch ist knackig und auf den Punkt. Renfield in einer Selbsthilfegruppe um seine toxische Beziehung zu seinem Meister zu verarbeiten… wir haben uns köstlich unterhalten und amüsiert!

ungeprüfte Kritik

am
Schräge Splatter-Komödie, die Dracula in die Jetztzeit holt. Keine Burgen und Nebel verhangenen Wälder, dafür Gangs und Selbsthilfegruppen. Das funktioniert erstaunlich gut. 3,5 Knusperkäfer

ungeprüfte Kritik

am
Neben Nicolas Cage hat mir noch mehr Nicholas Hoult in seiner Rolle als treuer Diener gefallen. Trotz der humorvollen Handlung, insgesamt ein recht blutiges Vergnügen. Bei dem vielen Schrott auf dem Markt, wieder mal ein Movie, was sich von der breiten Masse abhebt. 3-4 Sterne von mir für diesen bissigen Streifen!

ungeprüfte Kritik

am
Cage kann Dracula

Stark choreographierte Actionszenen und ein spannendes Drehbuch. Dracula kann auch Splatter.

ungeprüfte Kritik

am
Renfield überzeugt durch seine gelungene Mischung aus Horror und Komödie. Kann man sich getrost anschauen.

ungeprüfte Kritik

am
Nicht ganz das, was ich erwartet habe, dennoch ein kurzweiliger, gewissermaßen unterhaltsamer Film, der allem voran durch seine Besetzung (Hoult, Akwafina, Cage) lebt wie überzeugt. Ich persönlich hätte mir ein wenig mehr Gewichtung auf die Selbsthilfegruppe gewünscht, ist an dieser Vorstellung der Trailer naturgemäß nicht ganz unschuldig.

Die skurillen blutrünstigen Szenen sind stehts knapp davor, über das gutgemeinte schwarzhumorige Ziel hinauszuschießen, setzt "Renfield" zudem auf die ein oder andere gefühlsbetonte Wendung. Gelungen durchaus die selbstkritische Auseinandersetzung von Renfield mit sich selbst und dem, was ihn tatsächlich in seine Co-Abhängigkeit zu Dracula brachte - dass man Renfield selbst Superkräfte nach Verzehr von Insekten andichten musste, ist hier buchstäblich Geschmackssache.

Alles in allem ein Film, den man sich gut und gerne mal ansehen kann, sofern man nicht zu empfindlich auf diverse Darmaufnahmen reagiert - ich selbst habe ihn nach der einmaligen Sichtung jedoch von meiner Kaufliste gestrichen.

ungeprüfte Kritik

am
Eine herzlich überdrehte Splaterkomodie die zu keiner Zeit langweilig wird. Die Darsteller haben sichtlich Spaß, die Zuschauer auch. 4,3 Sterne.

ungeprüfte Kritik

am
"Ich bin die dunkle Poesie in den Herzen der Menschheit."

Hier handelt es sich um eine Horror/Action Komödie mit Nic Cage und Nicholas Hoult.

Du hast eine korrupte Stadt mit Gangstern und dem Diener Dracula's, welcher sich unter anderem mit Therapiesitzungen von seinem toxischen Meister lösen möchte.

Natürlich ist der Film drüber in den Action Sequenzen, aber hey, das ist ein Vampir-Streifen, ich beschwere mich bei From Dusk Til Dawn auch nicht über zu viel Splatter und Gore.

Nic Cage ist mal wieder der Wahnsinn und hat teilweise richtig geiles altmodisches Horror Make Up.

Ich fand den Streifen wirklich kurzweilig und sehenswert und ist sowas wie die Vampir-Version von Violent Night.

Ich gebe dem Film eine 2-

ungeprüfte Kritik

am
Der Anfang des Filmes weiß Fans des Grafen Dracula schon mal zu begeistern. Ohne viel zu spoilern sind die schwarz-weißen Verknüpfungen zum Bela Lugosi Klassiker wirklich beklatschenswert. Dem gegenüber ist der farbige Teil recht grell und grünlastig. Nicolas Cage macht eine gute Figur und geht in der Rolle auch richtig auf. Der Humor ist schwarz, das Blut fließt. Leider meistens als CGI, was mich ein wenig aus dem Film gerissen hat. Weit über die Hälfte des Streifens habe ich mich blendend amüsiert über den Einfallsreichtum und kleine Weiterentwicklungen der Vampirkräfte. Doch dann verliert das Drehbuch Luft, wird irgendwie merkwürdig und mit der angedeuteten Lovestory zwischen Renfield und der Polizistin (grandios fehlbesetzt: Awkwafina) bremst man das Tempo etwas aus und wandelt dann auf ausgetretenen Marvel-Pfaden. Renfield hat im Grunde Superkräfte, die für blöde Kloppereien genutzt werden. So sehr ich anfangs begeistert war, so banal wird leider die zweite Hälfte des Filmes. Nicolas Cage endlich als Dracula zu sehen ist allein 4 Sterne wert. Der schwarze Humor und manch Splattereffekt lassen das Herz von Trashfreunden höher schlagen. Der Teil mit der Mafia und die comichafte Action wirken aber wie ein Fremdkörper. Fazit: Gut, aber nicht gut genug. Dem Film mangelt es an Vielseitigkeit, er tritt irgendwann auf der Stelle und bietet zum Ende hin immer weniger Spaß.

ungeprüfte Kritik

am
Die 1te Hälfte des Films fand ich herrlich, wenn ich auch froh war um meinen eher kleinen Fernseher (bin jetzt nicht der Fan von Splatterfilmen). Aber der Horror ist so dermaßen überzogen, daß es mehr lustig ist in seiner Scheußlichkeit - hat mich a bisserl an From Dusk Till Dawn erinnert.
Leider fällt aber der Mitte der Humor und die schräge Skurilität immer mehr aus, als wäre den Autoren nichts mehr eingefallen und es wurde viel Potential verschenkt. Ich schwanke eigentlich so zw. 3-4 und vier Sternen.
Wenn es einen nicht stört, daß beim Dreh Filmblut anscheinend grad im Angbot war, lohnt er sich soweit trotzdem. Leider ists aber nichts was ich 2x anschaun würd, weil er eben so abfällt.

ungeprüfte Kritik

am
Hatte irgendwie was anderes von dem Film erwartet, aber man merkt schon das er eher ein B-Movie ist. Trotzallem ist er ein kurzweiliger Spaß mit Splattereinlagen. Wird nicht langweilig. Einmal ansehen reicht aber völlig aus. Deshalb gute 3 Sterne

ungeprüfte Kritik

am
Geht mir vom Storyaufbau her zu schnell in die Vollen. Einen Spannungsbogen gibt es so nicht. Aber schön, dass Cage es auch mal wieder in einen „richtigen“ Film geschafft hat. Sich auf Renfield zu konzentrieren ist ja fast ein neuer Aspekt für einen Dracula-Film. Leider mutiert auch diese Figur, der Mode entsprechend, zu einem Superhelden. Da gibt’s dann wieder viel dröges Gekämpfe jenseits der physikalischen Gesetzte, wie üblich schnell wechselnd zwischen zeitgerafft, Slow-Mo und Normalgeschwindigkeit. Das muss wohl heute so sein… Auch sonst läuft das inhaltlich im Wesentlichen nach SchemaF. Immerhin wird das durch eine gute Dosis Splatter (natürlich auch völlig übertrieben) etwas aufgelockert. Technisch ist das ganz ordentlich gemacht. Selbst die CGI-Bluteffekte fügen sich einigermaßen in die realen ein, sind aber trotzdem oft noch als solche zu erkennen. Schlimm ist wiedermal der digitale Rauch… Akwafina kann ihr Potenzial leider nicht so richtig entfalten. Cages meist spaßig überdrehten Auftritte sind auf jeden Fall die Highlights, und ohne die sähe es hier mau aus. Dass da vorher keiner drauf gekommen ist, ihn mal als Dracula zu besetzen. 3,2 Sterne.

ungeprüfte Kritik

am
War mir viel zu sehr Klamauk, hatte andere Erwartungen aufgrund der eher höheren Bewertungen der Zuschauer hier - Polizistin als Frontfrau mit derber "f*** you" Sprachverarmung, dass es kaum zum Aushalten ist - Das Ganze "gewürzt" mit maßlosen Baller- und Splattereinlagen, dabei völlig irrealem, weil für die "HeldInnen" mal wieder folgenlosem Schusswaffengebrauch - Ich habe mir den Streifen nur mit Mühe bis zum Ende angeschaut - Zwei Punkte für Spezialeffekte, das war´s.

ungeprüfte Kritik

am
Nicolas Cage als Dracula ist amüsant und die Action herrlich übertrieben, aber der Rest, vor allem die Story rund um die Polizistin ist ein so seltsam dämlicher Müll...

PS: ...langsam habe ich den Eindruck, Filme leihen bei Videobuster nur noch einfach gestrickte Gemüter, der Rest streamt oder geht ins Kino. Denn wenn ich mir die Bewertungen hier ansehe und diese mit denen bei moviepilot oder imdb vergliche, kann man über die viel zu positiven Bewertungen bei Videobuster, oft nur noch den Kopf schütteln...

ungeprüfte Kritik

Der Film Renfield erhielt 3,6 von 5 Sternen bei 505 Bewertungen und 17 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateRenfield

Deine Online-Videothek präsentiert: Renfield aus dem Jahr 2023 - als DVD, Blu-ray, 4K UHD leihen - als DVD, Blu-ray, 4K UHD leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Fantasy mit Nicholas Hoult von Chris McKay. Film-Material © Universal Pictures.
Renfield; 16; 10.08.2023; 3,6; 505; 90 Minuten; Nicholas Hoult, Nicolas Cage, Awkwafina, Ben Schwartz, Adrian Martinez, Natalie Allen; Fantasy, Komödie;