Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
The Mechanic Trailer abspielen

The Mechanic

Jeder Job hat seinen Preis.

USA 2011


Simon West


Jason Statham, Donald Sutherland, Ben Foster, mehr »


Action, 18+ Spielfilm

3,7
1350 Stimmen

Freigegeben ab 18 Jahren

Abbildung kann abweichen
The Mechanic (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 89 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Kinowelt
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.1 / 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Erweiterte und geschnittene Szenen, Featurette 'Tools of the Trade: Inside the Action', Trailer
Erschienen am:09.08.2011
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
The Mechanic (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 92 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Kinowelt
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Erweiterte und geschnittene Szenen, Featurette 'Tools of the Trade: Inside the Action', Trailer
Erschienen am:09.08.2011
The Mechanic
The Mechanic (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
The Mechanic
The Mechanic
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
The Mechanic
The Mechanic (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
The Mechanic
The Mechanic (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 0,99
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu The Mechanic

Weitere Teile der Filmreihe "The Mechanic"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von The Mechanic

Als Auftragskiller ist Arthur Bishop (Jason Statham) einer der besten: Kühl, präzise und knallhart erledigt er seine Jobs - und immer allein. Aber als sein Mentor und Freund Harry (Donald Sutherland) ermordet wird, wird es für Bishop persönlich. Er will die Hintermänner tot sehen. Seine Mission wird kompliziert, als Harrys Sohn Steve (Ben Foster) auftaucht. Steve hat ebenfalls Rache geschworen, und Bishop soll ihm das Handwerk beibringen. Der notorische Einzelgänger stimmt zu, doch schnell wird sein neuer Schüler zu seinem gefährlichsten Auftrag...

Regisseur Simon West hat im vergangenen Jahrzehnt bereits einige Action-Blockbuster abgeliefert, darunter 1997 'Con Air' mit Nicolas Cage, 1999 'Wehrlos' mit John Travolta, 2001 'Lara Croft - Tomb Raider' mit Angelina Jolie. Im Jahr 2011 verkörpert Jason Statham den Actionhelden, der in dieser Neuverfilmung des Charles Bronson Klassikers 'The Mechanic - Kalter Hauch' (1972) für Nervenkitzel sorgen wird. Mit 'Transporter', 'Crank' und zuletzt 'The Expendables' beweist Jason Statham immer wieder, dass er momentan der zuverlässigste aller Actionhelden ist. In 'The Mechanic' gerät er in ein mörderisches Katz-und-Maus-Spiel mit Ben Foster, der sein Talent für kontrolliert aggressive Charaktere bereits an der Seite von Bruce Willis in 'Hostage' (2005) unter Beweis stellte und auch in 'X-Men - Der letzte Widerstand' (2006) zu sehen war.

Film Details


The Mechanic - Someone has to fix the problems.


USA 2011



Action, 18+ Spielfilm


Remake, Killer



07.04.2011


232 Tausend


The Mechanic

Kalter Hauch
The Mechanic
The Mechanic 2 - Resurrection

Darsteller von The Mechanic

Trailer zu The Mechanic

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu The Mechanic

The Mechanic 2 - Resurrection: Jessica Alba neben Statham im 'Mechanic' Sequel

The Mechanic 2 - Resurrection

Jessica Alba neben Statham im 'Mechanic' Sequel

Ab 29. Januar wird sie im zweiten 'Sin City' zu sehen sein - und schon hat Alba die nächste Fortsetzung geplant! Neben Statham in 'The Mechanic 2 - Resurrection'...
Jason Statham: Actionheld Statham macht seine Stunts selbst

Jason Statham

Actionheld Statham macht seine Stunts selbst

Hollywood-Kraftpaket Jason Statham steht zusammen mit Melissa McCarthy für 'Susan Cooper' vor der Kamera...
Nonstop-Action mit Statham: Jason Statham erst in 'Blitz' - dann in 'Expendables 2'
Kinocharts Deutschland + USA: Angesagt im Kino: Teufelsaustreibung & Kindererziehung
Jason Statham im Portrait: Echt Crank: Statham transportiert Film-Action satt

Bilder von The Mechanic

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu The Mechanic

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "The Mechanic":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
1972 schickte man Charles Bronson als "Profikiller" auf die Leinwand, das Remake des Klassikers wurde modernisiert und aufgepeppt. Ein richtig guter Actionthriller, mit einem richtig gut spielenden Jason Statham! Endlich kann er wieder eine Rolle spielen die zu ihm am besten passt und auf ihn zugeschnitten wurde, mittlerweile entpuppt er sich zu einem würdigen Bruce Willis Nachfolger mit einiges an Charme. Das Konzept erinnert leicht an die "Hitman-Konsolen Spiele" in denen es hauptsächlich um lautloses töten geht, wobei im Film auch mal ordentlich die Fetzen fliegen. Der Storytwist ist clever aufgemacht, das Ende überraschend, leider zu ideenlos dargestellt, wirkte unspektakulär und war so absehbar bzw. durchschaubar. Was aber nichts am Unterhaltungswert ändert. Action Pur, sehr spannend, mitreissender und fesselnder Ablauf, leicht brutal, rasant und teilweise stilvolle Kulisse. Schauspielerisch werden ordentliche Leistungen gebracht, neben Statham glänzt und überzeugt Ben Foster, die restlichen Darsteller sind bemüht, und schauspielern in Rahmen ihrer Möglichkeiten. Ich fühlte mich sehr gut unterhalten, denn es wird nicht nur sinnlos geballert, getötet oder was zum explodieren gebracht, sondern neben kleinen Fights wird dem Zuschauer auch das vorgehen und Leben eines Auftragskillers interessant näher gebracht. Im großen und ganzen zwar nichts neues, aber für einen actionreichen Abend durchaus geeignet! Das Original mit Charles Bronson habe ich noch nicht gesehen, deswegen konnte ich keine Vergleiche ziehen, aber was hier geboten wird ist ordentliche Unterhaltung mit allem drum und dran was das Genre so hergibt. Auf jeden Fall empfehlenswert, und das nicht nur wegen der Action, sondern auch weil ein bisschen Zeit für Gewissenzfragen, Rachegelüsten und Teamwork übrig bleibt!

Fazit : Der neue Actionkracher mit Jason Statham sorgt für ordentliche Unterhaltung. Sehr spannend inszeniert, zwar durchschaubar, dafür wird aber solide Action und ein cleverer Storytwist geboten. Neben den angesprochenen Actionsequenzen und teilweise gelungenen Spezialeffekten wird eine gute Kameraarbeit und tolle musikalische Untermalung geboten. Die Dialoge sind gut und ziehen sich nicht unnötig in die Länge! Am Ende bleibt zu sagen, es wird alles geboten was man braucht um sich nicht zu langweilen. Jason Statham in einer Paraderolle, Ben Foster ideal als passender Gegenpart! Viel spaß.

am
Der Film ist in sich stimmig, die Choreographie der Kampfszenen hervorragend - alles in Allem eine Empfehlung wert für Freunde des Actionfilms. Ein Muß für Fans von Statham !

am
Ein Film mit Jason Statham? - Klar, den schauen wir an! Actionreiche Unterhaltung ist garantiert. Wer nun aber eine Neuauflage der "Transporter"-Filme erwartet, wird mit einer längst nicht so überdrehten, doch trotzdem unterhaltsamen, Handlung überrascht. "The Mechanic" ist zwar eine sehr verwandte Rolle für den coolen Actionhelden, aber hier gibt es doch durchaus, neben viel Blut und ein paar Stunts, auch beträchtliche Längen. Dieser Actionfilm unterhält gut - Sieht man von folgenden Kriterien ab, die nur drei Sterne einbringen: Die Geschichte ist auffallend unlogisch und überaus vorhersehbar. Bei der technischen Umsetzung gab es zudem eine Schlamperei, die ich seit den frühen 80ern nicht mehr gesehen habe: Das Micro ist penetrant oft im oberen Bildbereich zu sehen! Das man den Killer in einem Swimmingpool nicht sehen kann, sei der witzigen Idee wegen noch verziehen. Aber warum sollte der Auftragsmörder sich den Sohn seines Opfers als Schüler aussuchen? Es macht überhaupt keinen Sinn, dass sich der Einzelkämpfer mit einem "Rookie" abgibt, der ihm noch gefährlich werden könnte. Und somit nimmt die genannte Vorhersehbarkeit eben ihren Lauf. Dadurch wird der Gesamteindruck ziemlich gestört und die "Transporter"-Filme erscheinen im Vergleich doch deutlich unterhaltsamer und actionreicher.

am
Es tut mir ja leid, aber ich kann einem Film, der durch gute Action überzeugt, aber gleichzeitig eklatante Schwächen in der Story aufweist, nicht mehr als 3 Sterne geben. Selbst die gelungenste Action wird immer dann ganz schnell zum faden Krawall und Selbstzweck, wenn sie nicht aus einer schlüssigen Story notwendig erwächst. In diesem Fall hätte sich alles Randalieren und Explodieren erübrigt, würden sich die Figuren so verhalten wie sich jeder andere Mensch verhält. Und ansonsten hat der Plot nun wirklich nichts neues zu bieten. Fazit: Gute Ami-Hausmannskost, stellenweise etwas fade.

am
"The Mechanic" ist ein schnörkel- und kompromissloser Actionthriller. Die Story baut sich langsam auf und sorgt von Anfang an für gute Unterhaltung. Mit zunehmender Spielzeit dominiert die Action, welche durchaus gelungen ist, immer mehr und es wird auch eine gewisse Härte aufgefahren. Dazu gesellen sich noch paar coole Sprüche, die das Ganze immer wieder auflockern. Jason Statham, auf den der Film bestens zugeschnitten ist, liefert eine gewohnt souveräne und sehr gute Leistung ab. Ben Foster erledigt seine Arbeit ebenfalls sehr solide.

"The Mechanic" ist ein gradliniger und unterhaltsamer Actionthriller, der sehr gut funktioniert.

8 von 10

am
Alles in diesem Film hat man schon hundertmal gesehen, aber viel, viel besser. Hier stimmt eigentlich nichts, weder die Handlung, noch die durchweg unsympathischen Darsteller. Auch das cameo von Donald Sutherland reißt nichts mehr raus.
Fazit: Lieblos zusammengestückelte Massenware, nur für absolut schmerzfreie Statham-Fans zu empfehlen.

am
Es ist KEIN typischer Statham Film vielmehr handelt es sich um ein 1 zu 1 Remake von KALTER HAUCH von 1972.

Nimmt man die Beschreibung zu den beiden Filme so lauten die:


"Der Profikiller Arthur Bishop ( Damals Charles Bronson/ heute Statham) ist ein Meister seines Faches, meist lässt er seine Opfer an einem "Unfall" sterben. Sein neuester Auftrag lautet seinen Mentor (Damals Keann Wynn/heute Sutherland) umzubringen. Nach getaner Arbeit hat er ein schlechtes Gewissen. Der Sohn Steve ( Damals Jan-Michael Vincent / heute Ben Foster ) will auch Killer werden, und bittet Bishop um die Ausbildung. Der willigt ein. Steve ist aber unbeherrscht, kifft, ist zynisch usw. kein Sympatischer Charakter. Die beiden arbeiten zusammen. Und alles geht schief"

Insgesammt ist dass Remake technisch extrem aufgeppet - dass ist aber auch schon alles. Ansonsten ist dass Remake wie oben schon geschrieben ein 1 zu 1 Film.

am
Ganz nett und unterhaltsam, aber mehr auch nicht. Die Storyline ist absolut vorhersehbar und bietet daher weder Überraschungen noch Wendepunkte an sich. Spannung ist keine aufgekommen, plätschert so dahin. Kann man sich ansehen, muss man aber nicht.

am
Absoluter Kracher dieser Film, sehr actionreich und unterhaltsam. Wer auf Drehbuch steht ist hier falsch. Nur für Leute die Action lieben.

am
Obwohl der Film nicht so ganz nach meinem Geschmack war, fand ich ihn dennoch sehr interessant und unterhaltsam. Jason Stratham spielte grandios seine Rolle und auch die Umsetzung des Films war super, deshalb vergebe ich gerne 4 Sterne dafür.
Auch Donald Sutherland brillierte in seiner Nebenrolle. Ein fabelhafter actionreicher Film.

am
Jason Statham als Auftragskiller ... klingt nicht innovativ ... ist es auch nicht. Die Story ist austauschbar - aber die Action sehenswert. Sowohl die Kämpfe als auch die Schießereien haben sich das FSK 18-Rating verdient.

am
Schade.
Das kann er auch besser.
Dieser Film nimmt sich viel zu ernst und hat dafür einfach nicht das nötige Schwergewicht. Und nach einer Viertelstunde weiss man den Rest so ungefähr auch schon.

Da vermisse ich die augenzwinkernde Leichtigkeit vom ersten Transporter.
Aber wir werden ja alle älter.
Auch Actionstars...
;-))

am
Netter Film. Eine bekannte und vorhersehbare, aber keineswegs langweilige Story mit guten Schauspielern und guten Einstellungen. Solider Actionfilm, der zwar keinen Humor, dafür aber einen guten Schuss Spannung und Action mitbringt. Nichts weltbewegendes, aber das erwartet man ja auch von Jason Statham nicht. Der Film hat Spaß gemacht und dafür habe ich ihn mir auch ausgeliehen und angeschaut.

am
Ein Klasse Film! Super umgesetzt! Kompromisslose Action, kompromissloser Film.
Einfach gelungen und er lohnt sich!

am
Natürlich "wieder" ein typischer Jason Statham Film
das stimmt. Doch würde er z.b den "Kindergarten Cop" miemen, wäre er einfach kein Action Darsteller und würde doch unrelistisch wirken. Bis der Film in die Gänge kommt dauert es ein bischen und einiges ist vorhersehbar....
"the Mechanic" kann zwar "Action mässig" weder mit der Transporter Trilogie noch mit Crank 1 mit halten, ist aber durchaus sehenswert und eben ein Muss für jeden Statham Fan!

am
Fängt ein wenig schleppend an, entwickelt sich dann aber zu einem Action geladenen Streifen .... ab da spannungsgeladen bis zum Schluss. J.S. wie immer hervorragend!

am
"The Mechanic" ist ein solide inszenierter Actioner, dessen Handlung zwar relativ vorhersehbar ist, aber zumindest mal etwas anders als die der üblichen Genrevertreter. Jason Statham macht seine Sache gewohnt gut, auch Ben Foster kann überzeugen. Dazu kracht es ordentlich, wie es sein sollte.
Insgesamt eine Empfehlung.
80 %

am
Einiges in diesem Streifen ist schon recht unglaubwürdig und leider Vieles auch schon ziemlich vorhersehbar. THE MECHANIC ist ein harter Killer-Thriller, der einigermaßen Spannung aufbauen kann, der aber auch wegen seiner eingefahrenen Handlung, diese Spannung immer wieder ungewollt abmildert. Etwas mehr Kreativität bei den Machern und THE MECHANIC hätte ein richtig guter Film werden können. So halt nur 3,10 Schallplatten-Sterne im Umfeld von heißen Explosionen und kaltem Hauch.

am
"The Mechanic"
ist der typischer Jason Statham Film! Action, Spannung und ein knallharter Auftragskiller, der hinters Licht geführt wird.
Regie führt hier auch Simon West (The Expendables, Con Air). Mit solchen Referenzen kann solch ein Film kaum scheitern.

Sehenswert!

am
Jason Statham in seinem Element. Neben Schiessereien, Schlägereien, waghalsigen Kletterpatien und heftigen Explosionen gibt es auch eine halbwegs intelligente Story. Die Mitte des Films ist etwas langweilig, deshlab ein Stern weniger. Zum Ende wird´s dann wieder spannender.

am
Die Beschreibung des Plots hier ist vollkommen falsch.
Ansonsten ist der Film höchst durchschnittlich. Es gab ein paar gute Szenen, aber insgesamt war der Film nicht erwähnenswert. Einmal gesehen und wieder vergessen.

am
Zwar keine tiefgründige Handlung, unnötig brutal dargestellt aber durch seine geschickte Szenenabfolge, die rasante Art, tolle Ortsaufnahmen und die geniale Musik ist The Mechanic ein sehr guter Actionthriller. Einer der Filme der Stathams Ruf entscheidend mitbegründet hat.

Bild: (DVD) 1
Ton: (Dolby Digital) 1
Story: 2
Darsteller: 1
Extras: 3
Menübedienung: 2
Sammelwert: 1

am
Die Story von "The Mechanic" ist gelungen und es macht auch Spaß. sich dies anzuschauen. Es macht auch Sinn und der Inhalt ist gut gelungen. Die Musik passt zu diesen Film. Schauspielerisch ist dieses Werk sehr gut besetzt. Der Schluss war leider vorhersehbar, aber es gab einen Teil, den man nicht durchschauen konnte, da er recht flott kam. Er ist gut gelungen, aber neue Highlights bringt dieser Streifen leider nicht auf die Tagesordnung. Es ist alles verwendet worden, was man in manchen Actionfilmen schon oft gesehen hat. Ich wünsche mir bei der Fortsetzung, auf den ich mich schon freie, dass man neue Sachen mit einbaut, die man nicht so häufig gesehen hat.

"The Mechanic" ist gelungen und ich spreche hier auch meine Empfehlung aus. Ich wünsche eine gute Unterhaltung.

am
Wirklich guter Actionfilm der nicht langweilig wird und für einen unterhaltsamen Abend sorgen kann. Ich kann Ihn auf jeden Fall empfehlen. 5 Sterne gibts leider nicht, da jetzt wirklich nix neues zu sehen war ;)

am
Unterhaltsam ohne großen Erinnerungswert. Die Story ist nicht besonders außergewöhnlich, Action und Spannung sind noch im Rahmen. FSK 12 hätte es wohl auch getan.

am
Wider zeigt Jason Statham das er ein Actionfilmschauspieler ist.
Hammer Action, alleine die Actionszenen machen den Film sehenswert.

Ich denke eine Bewertung mit 4 Sternen (Gelungen) ist fair.

Die Story ist ein wenig dünn, aber im Ganzen ist der Film schon sehenswert wenn man Jason Statham mag.

am
Nichts Neues, aber unterhaltsam allemal. Ein Actionkracher der wie viele ähnlich abläuft mit mittelmäßiger Spannung. Erwartet man nicht zu viel, so ist der Streifen mit 3 Sternen durchaus empfehlenswert!

am
"Knuff Puff Peng Zack" - so in etwa beschreibt sich die Handlung eines typischen Jason Statham-Films.
Lebensgroße Comicfiguren metzeln alles nieder, in ihrer eigenen, virtuellen Welt. Gesetze von Physik und Logik spielen keine Rolle mehr.

Fazit: sinnlose Story von Anfang bis zum bitteren Ende, Zappelkamera und Gelbfilter. Dazwischen endloses, langweiliges Gefasel. Könnte unter dem Strich eine Art Tarantino-Version von 'Nikita' werden... ach nee, dazu ist dieses B-Movie noch viel zu brav.
Willkommen im Kino des 21.Jahrhunderts.

am
Netter Film. Ein solider Actionstreifen, mit viel Spannung, Action und einer Portion Brutalität in manchen Szenen. Von Jason Statham war ich begeistert. Super gut gespielt. *Daumen-hoch*. Ben Forster war nicht der Kracher. Ich fand ihn nicht so gut. Ein nerviger Darsteller. War nicht so mein Fall.

am
nach 20Min. Player ausgeschaltet,war immer das gleiche,töten auf die schnelle.Keine richtige Handlung.Obwohl Jason Statham einer meiner Lieblingsdarsteller ist,bin ich hiermit sehr endtäuscht worden.

am
Ein richtig guter Action Film mit einem überragenden Jason Statham.Bei dem Film kommt keine Langweile auf. Kann ihn nur Empfehlen

am
Naja, ich fand den Film jetzt nicht so toll.ich bin aber auch kein großer Fan vom Hauptdarsteller..mir persöhnlich hat er jetzt nicht so großartig gefallen ..

am
Der Film fängt gut an und lässt Spannung und Abwechslung erwarten - leider ist dies nicht der Fall. Ein Film, der sich extrem in die Länge zieht und der erst am Ende wieder etwas Schwung bekommt.

am
Solider Actionkracher, bei dem jeder, der den Hauptdarsteller liebt, auf seine Kosten kommt. Die Story ist in Ordnung, aber nicht wirklich neu. Trotzdem hatte ich einen unterhaltsamen Videoabend.

am
Der Film geht etwas lahm los und entwickelt sich zum Ende hin. Dabei nimmt die Spannung zu. Einmal anschauen, nett gemacht.

am
in diesem Film ist alles drin was ein knallharten Action-Fim ausmacht,zwei super Hauptdarsteller,knallharte Action
das einzige Manko,er war so schnell zu Ende,hätte gerne noch mehr gesehen
meiner Meinung nach ein Action-Highlight

am
Wer Killerfilme wie "Leon der Profi" mag, ist hier richtig aufgehoben. Aktion und Spannung pur. Auch die Geschichte ist noch nicht da gewesen. Für mich einer der sehr guten Jason Statham Filme!!

am
Wer Action mag wird diesen Film bedingungslos lieben! Super Action-Film mit Jason Statham in der Hauptrolle. Fans von Statham und Action müssen hier einfach zugreifen!

Geile Action, spannende Wendungen und ein brilliantes Ende.

Ganz klar ab 18!

am
Das Remake des Bronson-Klassikers braucht sich nicht zu verstecken. Knackige Action, ein Jason Statham in Bestform (nicht so übertrieben wie in den Crank-Filmen) und dazu ein Ben Foster, den man gerne häufiger in solchen Rollen sehen könnte. Auch das kurze Auftauchen von Donald Sutherland macht Laune.
Vier Sterne sind mehr als berechtigt.

am
Top-Actionfilm mit Jason Statham.Nach dem Flop "Transporter 3" endlich mal wieder ein richtiger Männerfilm.

am
Gut gemachter, harter Actionfilm. Gute Schauspieler, einwandfreier Ton. Somit sehr gute Abendunterhaltung.

am
Wieder ein gelungener Actionkracher ala Statham. Die Story so ganz cool, Schauspieler total o.k. und die Blu R. ebenso spitze. Und für ein überraschendes Finale ist gesorgt. Kurzum: absolut zu empfehlender Kracher von Statham!!

am
Es scheint so , dass aus Jason Statham langsam ein zweitklassiger Actionstar wird. Filme am laufenden Band mit wenig Handlung. Auch in diesem Film das Gleiche, vom Jäger zum Gejagten, gepaart mit mittelmäßigen Actionszenen. Bild o.k. - Ton ganz ordentlich.

am
Doch, doch, den Film kann ich empfehlen. Teils zwar ein wenig brutal, aber sonst sehr gelungen. Jason Statham kriegt nun wohl die Rollen, die Bruce Willis früher hatte. Passt aber ganz gut.

Statham spielt einen Profikiller mit einem Quäntchen Charme. Für mich ist es der beste Film mit Statham seit Snatch und Italian Job. Obwohl klar, Snatch ist dann schon noch anderes Kaliber.

Fazit: Cooler Statham, ein paar böse Jungs. Im Film wird dann nicht nur sinnlos rumgeballert und Autos zu Schrott gefahren, im Gegenteil. Das Drehbuch ist für dieses Genre sehr gelungen.

Auch wenn ich das Original (1972) nicht kenne, kann ich mir Charles Bronson in Stathams Rolle sehr gut vorstellen.

am
Statham ebend, einfach Super Action, irrer Sound, Super Bild. Spaß pur im Heimkino. Einfach zurücklehnen und einen Actiongeladenen spannenden Film sehen.

am
Na ja, anspruchloses Popcornkino und weiter nichts, garnichts. Schneller Tod im Vorübergehen, aalglatt und ohne Tiefe, Humor unerwünscht. Durchhalte und vorspul-Film, gäähn..

Bronson hat damals öfter gegrinst und mußte dafür büssen, Statham reitet ins Abendrot juchhee - was besonderes waren und sind beide Streifen nicht.

am
Jason Statham mal wieder in einem sehr gut gemachten Actionfilm mit gutem Drehbuch und ordentlich Action

am
Ein typischer Jason Statham Film! Action, Spannung und ein knallharter Auftragskiller, der hinters Licht geführt wird. Story gut, Schauspieler gut. Man muss ihn sich als Actionfan einfach anschauen!

am
Naja, Action alleine reicht nicht immer. Von daher, einfach mal ein vernünftiges Drehbuch für einen tollen Darsteller schreiben und es klappt....

am
Also es ist kein schlechter Film. Ich hab mich wirklich unterhalten gefühlt. Die Story ist wirklich vorhersehbar, aber wenn man sich mal wieder von einem Film berieseln lassen möchte, ohne groß nachzudenken, kann man sich den hier mal getrost ansehen.

am
Jason Statham wie man ihn kennt! ;) ein reiner actionfilm, aber so wie man ihn sich vorstellt! super! anschauen lohnt sich!
The Mechanic: 3,7 von 5 Sternen bei 1350 Bewertungen und 51 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: The Mechanic aus dem Jahr 2011 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Action mit Jason Statham von Simon West. Film-Material © Kinowelt.
The Mechanic; 18; 09.08.2011; 3,7; 1350; 0 Minuten; Jason Statham, Donald Sutherland, Ben Foster, Simon West, Linnzi Zaorski, Dawn Neufeld; Action, 18+ Spielfilm;