Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Das fünfte Element Trailer abspielen
Das fünfte Element
Das fünfte Element
Das fünfte Element
Das fünfte Element
Das fünfte Element

Das fünfte Element

3,7
3295 Stimmen


DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Das fünfte Element (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 121 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Biographien, Filmographien
Erschienen am:03.09.2001

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Das fünfte Element (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 126 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 6.1, Englisch DTS-HD 6.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Making Of, Dokumentation, Filmpremiere, Interviews, Trailer
Erschienen am:27.10.2008

4K UHD

Ultra HD Blu-ray CoverUltra HD Blu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Das fünfte Element (4K UHD)
FSK 12
4K UHD Blu-ray  /  ca. 126 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Atmos True-HD 7.1, Englisch Dolby Atmos True-HD 7.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:30.11.2017
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Das fünfte Element (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 121 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Biographien, Filmographien
Erschienen am:03.09.2001

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Das fünfte Element (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 126 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 6.1, Englisch DTS-HD 6.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Making Of, Dokumentation, Filmpremiere, Interviews, Trailer
Erschienen am:27.10.2008

4K UHD

Ultra HD Blu-ray CoverUltra HD Blu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Das fünfte Element (4K UHD)
FSK 12
4K UHD Blu-ray  /  ca. 126 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Leihen
5,84 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Atmos True-HD 7.1, Englisch Dolby Atmos True-HD 7.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:30.11.2017
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Das fünfte Element
Das fünfte Element (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Das fünfte Element
Das fünfte Element (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Das fünfte Element

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Das fünfte Element

New York, 2259. Nur alle 5.000 Jahre öffnet sich ein Tor zu einer Dimension jenseits unserer Vorstellung. Hier herrscht das absolut Böse - ein Etwas, das weder Feuer noch Wasser, Luft oder Erde beinhaltet, sondern aus purer Anti-Energie besteht. Durch diese Pforte betritt die Brut des unendlich Bösen mit ihrem zynischen Anführer Zorg (Gary Oldman) die Erde. Sie hat nur ein Ziel: die Vernichtung der Menschheit. Sie hat nur einen Gegner: Korben Dallas (Bruce Willis), den abgefahrensten Taxifreak im Universum.

Film Details


The Fifth Element - There is no future without it.


USA 1997



Science-Fiction


Taxis, New York, Oscar-nominiert, Jean 'Moebius' Giraud, Dolby Atmos



01.09.1997


3.3 Millionen


Darsteller von Das fünfte Element

Trailer zu Das fünfte Element

Movie Blog zu Das fünfte Element

Valerian: Ein visuell einmaliges Science-Fiction-Abenteuer

Valerian

Ein visuell einmaliges Science-Fiction-Abenteuer

Besson träumte sich als Junge in die Fantasiewelt von Valerien und Laureline. Er brachte sie schließlich auf die Kinoleinwand und jetzt zu euch ins Heimkino...
Milla Jovovich: Expendables 3: Sie zeigt den Männern wo's lang geht!

Milla Jovovich

Expendables 3: Sie zeigt den Männern wo's lang geht!

Resident-Evil-Star Milla Jovovich gesellt sich zu Jackie Chan, Nicolas Cage und Co. und mischt beim dritten Teil von Sylvester Stallones Action-Reihe 'Expendables' mit...
Resident Evil 6: Ein neuer 'Resident Evil' Teil für Herbst 2014 angesetzt
Malavita mit Michelle Pfeiffer: Michelle Pfeiffer an Robert De Niros Seite in 'Malavita'?
Resident Evil Retribution: Die Zeit läuft ab! Nur wer die Wahrheit kennt kann überleben

Bilder von Das fünfte Element

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Das fünfte Element

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Das fünfte Element":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Dieser Film gehört zu den Besten die jemals gedreht wurden !
Hier stimmt alles: Story, Schauspieler, Filmmusik,
Production Design, Kamera, Schnitt und Computeranimation.
Ich hatte hier noch nie das Bedürfnis nach 6 Sternen zu bitten, bei diesem Film hab ich es!
Ein Meisterwerk von Luc Besson das seines gleichen sucht: nicht sehenswert sondern sehenspflicht!

am
Ein hervorragender Film, zum Großteil durch Bruce Willis.
Die Handlung ist keine große Herausforderung:
Ein unbekannter, kleiner Taxifahrer muss die Welt, mit einer schönen Frau an seiner Seite retten und alles entscheidet sich in den letzten Minuten...
Aber gerade durch die futuristische, sehr gut umgesetzte Story, den Humor, jede menge Action und einem spannenden Ende gucke ich mir den Film gerne öfters an.

am
Ein Spitzenfilm, dem es leider an einer Sache mangelt. Er kann sich nicht entscheiden ob er SF, Action oder Komödie sein will, und die Vermischung ist für meinen Geschmack deshalb nicht immer ganz gelungen, weil die Comedyelemente der Bedrohung und Spannung zuviel nehmen.
Am besten ist die Erde mit ihren Facetten ausgearbeitet.

am
Das fünfte Element
»Das fünfte Element« gehört für mich zum Besten, was das Science-Fiction-Genre zu bieten hat: Eine starke Story, total überdreht inszeniert wurde. Dazu Schauspieler, die angesichts einer einzigartigen Kulisse nicht verblassen und gut gemachte Special-Effects. Allein schon Chris Tucker als vollkommen abgedrehter Radiomoderator ist das Anschauen wert. Sicher scheiden sich an diesem Film die Geister, aber das ist bei Filmen dieser Art nun mal so.

am
Einfache Handlung aber sehr gute Charaktere, Bruce Willis in Bestform. Das Szenario ist klar: Die Menschheit, die Erde, nein das ganze Universum ist in Gefahr und der Held (oder die Heldin?) muss mit Muskel- und Denkkraft den Untergang verhindern.

am
Wenngleich schon der Film von mir fünf Sterne bekommen hätte, müsste ich für die Blu-ray Umsetzung nochmal 2 Sterne drauflegen:

das Bild ist der Hammer - niemand käme beim anschauen auf die Idee, daß das 5th Element elf Jahre alt ist! Auch der brachiale HD 6.1-Ton ist Top und (!elf Jahre alt!) referenzwürdig.
Diese Blu-ray-Umsetzung ist des Filmes absolut würdig und verdient meinen allerhöchsten

RESPEKT!

am
Absolut Kult! Das ist mal wieder ein Film,den man gesehen haben muss! Das fünfte Element handelt von der "Auffindung des 5. Elements". Was und wo das fünfte Element vor allem zu finden ist...bleibt bis zum Ende spannend

am
Quietschbuntes Spektakel mit viel Liebe zum Detail
Luc Bessons Sci-Fi-Spektakel war einer der Blockbuster des Sommers 1997 und der bis dahin teuerste französische Film - was an den äußerst professionellen Special Effects unter anderem deutlich wird.
Gedreht nach einer Jugendidee Bessons geht es um den universellen Kampf zwischen Gut und Böse, den es alle 5000 Jahre auf der Erde auszufechten gilt.
Im New York des 23. Jahrhundert wird damit Taxifahrer Corben Dallas (Bruce Willis) konfrontiert. Zusammen mit dem 5. Element - dem perfekten Wesen -, einem sichtlich überforderten Priester (Ian Holm) und dem wohl nervigsten DJ des Universums beginnt der ultimative Kampf in einer Zukunftsvision, die voll mit Anspielungen und Liebe zu Details gespickt ist:
Zahlreiche Gags verweisen auf Klassiker des Genres («Major Iceberg«) oder auf die Szenerie großer Vorbilder wie »Blade Runner«.
Trotzdem glückt es Luc Besson, eine eigene Welt des 23. Jahrhundert zu kreieren, die quietschbunt (der Pariser Modemacher Jean-Paul Gaultier entwarf einige der Kostüme) ist und auch beim 2. Mal Schauen viele amüsante Details enthält. Unter anderem das mit vielleicht frechste Product Placement der jüngeren Filmgeschichte.
Großes Plus ist die Besetzung: Bruce Willis nimmt in Teilen seine erfolgreiche »Stirb Langsam« Rolle wieder auf und Gary Oldman kann als Handlanger des absolut Bösen (das sich auch gerne mal per Telefon meldet: »Hallo hier Shadow, ich hoffe, ich störe sie nicht!«) nach Lust und Laune den Wahnsinnigen spielen. Milla Jovovich wurde mit der Rolle der Leeloo erst richtig berühmt.
Skurille Gastauftritte gab Luc Besson zudem dem damaligen Beverly-Hills-Schwarm Luke Perry (als trotteligem Archäologen), seinem frz. Kollegen Matthieu Kassovitz (also überfordertem Dieb) und Chris Tucker als DJ Ruby Rodd (noch vor seinem Start als neuer Buddy-Movie Star).
Der Film selbst, der als Anspielung auf das Sci-Fi-Genre selbst gedacht ist, wurde in den Jahren danach häufig zitiert, unter anderem von Bully Herbig, der seinen Space-Taxi-Fahrer Til Schweiger nach Brude Willis in diesem Film hin anlegte.
Fazit:
Für alle Fans richtig guter und solider Popcorn-Unterhaltung und gleichzeitig für Genrekenner ist das »5. Element« nach wie vor ein Muß, wobei sich der wahre Filmgenuß manchem erst beim zweiten Male Anschauen ermöglichen werden wird.

am
Einer meiner persönlichen Top-10 Lieblingsfilme!
»Das fünfte Element« gehört für mich zum Besten, was das Science-Fiction-Genre zu bieten hat: Eine starke Story, total überdreht inszeniert wurde. Dazu Schauspieler, die angesichts einer einzigartigen Kulisse nicht verblassen und gut gemachte Special-Effects. Allein schon Chris Tucker als vollkommen abgedrehter Radiomoderator ist das Anschauen wert. Sicher scheiden sich an diesem Film die Geister, aber das ist bei Filmen dieser Art nun mal so.

am
Ein wirklicher Top-Film in dem eigentlich alles stimmt. Wär's möglich, würde ich auch 6 Sterne geben.

am
Sehr guter Film, vor allem besticht er durch seine neuartigen Szenen und der Technik (Vorallem die endlosen Wolkenkratzer, die ja bei Star Wars Episode 2 kopiert wurden). Einziger Nachteil ist die kitschige Darstellung der Aliens, die aber ebenfalls mal anders oder neu ist, nur halt nicht jedem Geschmack entspricht.

am
TOP !
Gute Besetzung, Gute Effekte, Guter Soundtrack, gute Story.
So einfach kann es sein einen guten Film zu machen !

am
Damals in Wien im Kino gesehen, und nach der Vorstellung direkt eine Karte für die nächste Vorstellung gekauft. In einfachen Worten: DER HAMMER !!
Das Set, die Story, die Ausstattung, die Musik von Eric Serra, Gary Oldman, Bruce Willis, Milla Jovovich und Chris Tucker in einem Film von Luc Besson (einer meiner Lieblingsregisseure), was war das für ein Fest. Bis dato haben mich selten Filme von der ersten bis zur letzten Sekunde gefesselt, aber dieser gehört definitiv dazu. Die irrwitzige Story ist erfrischend selbstironisch angelegt, sämtliche überzeugend agierenden Schauspieler sind mit phantastischen Kostümen ausgestattet(entworfen von Jean-Paul Gaultier), es gibt ohne Ende zu lachen, Action satt, ein toller Soundtrack, und wir bekommen erklärt wo der Mond herkommt. Habe ihn auf DVD, DVD-HD und Blue Ray bestimmt schon X-mal gesehen, doch er wird nicht langweilig. Immer wieder ein Genuß.

am
Für mich ein absoluter KULTFILM, verliert nichts, selbst bei mehrmöaligen Ansehen! Kein Wunder Luc Besson, Eric Serra und eine Starbesetzung sorgen für Spaß, Spannung und Unterhaltung. 5 Sterne vergebe ich so gut wie nie, der Film hier aber verdient es. Natürlich sind Geschmäcker verschieden, objektiv kann man nicht weniger als 4 Sterne vergeben.

am
Absolut Top ... unbedingt ansehen. Der Film ist nicht nur spannend und actionreich, sondern nebenbei auch so richtig zum Ablachen. Allein schon die Wohnung unseres Helden ... Bruce Willis ist wie immer klasse. Aber auch der Rest verschafft einem einen tollen Filmabend.

am
Luc Besson ist ein Meister in sachen Film. Hier liefert er ein Fest für Augen, was die Farben, die Menschen und die Story angeht. Dazu ein sympathisch, gut gelaunter Bruce Willis der sowohl mit Action als auch mit unterschwelligen Humor unterhält.
Sollte in keiner Film-Fan-Sammlung fehlen!

am
SciFi, klasse Schauspieler, eine rasante Handlung und viel Humor machen diesen Streifen zum Garanten für einen absolut gelungenen Abend. Mehr gibt's eigentlich gar nicht dazu zu sagen.
Unbedingt ansehen!

am
Bessons präsentiert ein quietschbuntes Sci-Fi Zirkusshow die einige durchaus amüsante und spektakuläre Szenen zu bieten hat. Was Fans von modernen, amerikanischen Sci-Fi Filmern etwas abschrecken könnte, ist der Look des Films. Luc Besson lässt seine Figuren in schräg- schrillen Kostümen von Jean- Paul Gaultier herum laufen und die Fratzen der bösen Monstersöldner sehen nicht nur aus wie aus Gummi, sie bewegen sich auch so. Dies kann man als mindere Qualität oder absolute Hingabe deuten, eins ist aber sicher, Luc Bessons Traumprojekt ist ein immens unterhaltsames Crossover, irgendwo zwischen "Star Wars", "Blade Runner" und einer Modeschau von Vivian Westwood und Jean- Paul Gaultier.

am
"Das fünfte Element" ist ein spannender, mit guten Effekten versehener SF-Film!

Bruce Willes rundet das ganze mit seinem Charm und geballter Aktion ab! Auch Mila versteht ihre Rolle und setzt diese sehr gut um!

Fazit: Geballte Aktion versehrt mit einigen netten Gags! 4 Sterne!

am
Einer der besten Filme mit Bruce Willis. Spannend, Action, solider Science Fiction. Kann man durchaus weiter empfehlen. Das Taxi hat schon was und wurde dann ja auch in Traumschiff Surprise quasi abgekupfert.

am
Find ich klasse
Einer der besten Science Fiction. Witzig, bunt und schrill. Sehr zu empfehlen.

am
Na ich denke schon einer der sehr gute Filme. Action und Story fand ich sehr gut und Bruce Willis passt gut in die Rolle. Vielleicht ist er in ein paar Details ein bischen schwer übertrieben.

am
super Milla
klasse film mit einer durch ihre schönheit überragenden Milla Jovovic

am
Toller Film
Packender Scifi-Film mit einem Super-Bruce !! Ein MUSS für jeden Scifi-Fan.

am
Korben Dallas
Bruce in Höchstform.Ein Film den man sich immer wieder ansehen kann.Lustig,Actionreich und bestens besetzt.Ansehen.

am
Wer ein bischen SF und Bruce mag wird ihn lieben
Dieser Film hat was besonderes. Super Darsteller, von allem etwas
Schau ich mir immer wieder mal gerne an.

am
Perfekt!
100 Punkte für dieses durchgeknallte Fashion-Weltraum-Abenteuer! Der Film lebt von der Ausstattung, deren Details sich erst beim mehrfachen Ansehen erschließen, aber auch von der (althergebrachten) Story Gut gegen Böse, die mit viel Witz inszeniert wurde. Die Darsteller sind erstklassig und nehmen sich nicht allzu ernst. Allein schon wie Bruce Willis seine Unterhemden-Mode aus »Stirb langsam« ironisch aufs Korn nimmt, zum Brüllen. Quietschbunt und unterhaltsam, ist dieser Film eine Verbeugung vor SciFi-Klassikern, und dabei doch so eigenständig, dass er inzwischen selber oft genug zitiert wird.
Ein Riesenspaß!

am
Toller Science-Fictionfilm

Ein richtig guter Bruce Willis, eine bezaubernde Milla Jovovich. Hinzu kommt eine tolle Story und ein phantastisches Set. Spaß und Action wechseln sich ab und machen diesen Film zu einem kurzweiligen Vergnügen.

am
Die Story ist super, herrliche Komik und eben etwas anders - eben wie Luc Besson gerne Filme macht. Top Film und wirklich gut auf Blu-ray. Ich kann den Film immer wieder schauen.

am
Der beste Bruce Willis seit Stirb Langsam (das blutige Hemd steht immer für ein Prädikatszeichen;)!). Aufwendiges Zukunftsszenario, schräge Aliens, trockener Humor, sinnlose Zerstörung, eine Liebesgeschichte – der Film bietet alles.

am
Der unkonventionellen Ausstattung merkt man die französischen Wurzeln positiv an. Die Story ist nicht wirklich originell, aber die Hauptdarsteller sind sympathisch und der Film hat ordentlich Tempo. Zwar droht das ganze teilweise in eine reine Komödie abzudriften, enthält aber doch noch genug Dramatik um das zu verhindern. Alles in allem perfektes Popcornkino, das man immer wieder sehen kann. Nebenbei ist der Surroundklang genial. Ich kenne eigentlich kaum eine DVD mit besserem Surroundklang.

am
Super Film,
mit Action-Star Bruce Willis. Die auffindung der 5 Elemente reist den Zuschauer bis zum Ende hin mit.
Zwischendurch leider zu schlechter Humor, deswegen nur 4 von 5 Sternen.
Ansonsten überzeugt der Film mit seiner Action und seinen SF-Darstellung im großen und Ganzen sehr gut.
Nur zu empfehlen.

am
ganz nett
wenn du auch action und Sience Fiction stehst, dann mit Bruce Willis dann seht müsst du umbeding ansehen.

am
na 1a was sonst
bunt, laut , cool, bruce, na ja was soll mann sagen sifi vom feinsten, trockener humor (ZU)ernste storry , wer will schon das die welt den atem anhalten muss - obergeil gemacht- immer wieder ein genuss. !!Kaufen und Sammeln!!

am
Klassiker
Diesen Film sollte man mal gesehen haben allein schon weil er so schön schräg ist. TOP!

am
Die Welt ist gerettet...!!
...und das lohnt sich Dank dieses Streifens von Luc Besson auch noch ein bisschen mehr !
Bruce Willis ist die Rolle des Retters aus jeder Lage wirklich auf den Leib geschrieben. Das hat er ja schon bewiesen, als er die »Nakatomi-Geiseln« in »Stirb Langsam« freigeschossen hat. In diesem Film werden die Ausmaße des drohenden Schadens ein wenig umfangreicher, Willis' bleibt sich beim Versuch, diese abzuwenden aber treu. Mit seiner unverwechselbar coolen Art und Weise und Milla Jovovich an seiner Seite (ebenfalls klasse in ihrer Rolle !!) schafft er es denn auch wieder, das Böse in seine Schranken zu weisen. Lediglich der Rolle von Gary Oldman als Bösewicht Zorg hätte man noch ein wenig mehr Nachdruck verleihen können. Deswegen knapp an fünf Sternen vorbei.
Trotzdem: Ein mächtiger Badabum !!!

am
Tolle Bruce Willis
.... in einer seiner wohl besten Rollen. Ich war gebeistert, vor allem über den mystischen und fast philosophischen Ausgang ;-)

am
Die Handlung ist recht dünn aber das wird großspurig durch Bruce Willis und die sehr groß inszenierten Actionszenen ausgeglichen.
Hier geht es nicht um Logik sondern um Unterhaltung und genau das macht der Film, er unterhält.
Nicht mehr und nicht weniger

am
Schade das es nicht noch mehr Elemente gibt
und das sagt schön alles über den Film. Ein Muss für Willis-Fan und Sci-fi-Freaks. Trotz durchschnittlicher Story ist dank der guten Regie ein toller Film entstanden der keine lange Weile aufkommen lässt. Für mich ein Klassiker.

am
Si-Fi vom Feinsten !
Ich als NICHT Si-Fi Fan fand den Film sehr gut, da es nicht das Typische ist.
Die Geschichte ist sehr interessant erzählt; und auch wenn es zwischendurch ein wenig langatmig wird - man muss einfach weiter schauen.
Sehr gut gespielt von MJ und BW.
Aufgrund dessen, was ich bisher an Sternen für andere Filme vergeben habe, würde ich hier sehr gute drei Sterne vergeben.

am
Absoluter Mist!
Okay, die Spezialeffekte sind nicht schlecht, aber sonst ist der Film von der Story her absoluter Mist. Ich konnte ihn nur ca. 30 Minuten ertragen.

am
Trotz Bruce Willis kein Überflieger
Obwohl die Regie Luc Besson führte, kein Überflieger. Die Story zieht sich zäh in die Länge.

am
Der Film fängt vielversprechend an, verkommt aber immer mehr zur billigen Klamotte. Für Zuschauer über 12 Jahre wenig geeignet.

am
Ja eigentlich ganz ok... aber nicht für jeden Geschmack... voll kaputte Taximaschine und erledigter Bruce Willis.

am
Kitschiger Film, Handlung wirklich sehr schlicht, einzig Bruce W. überzeugt als Schauspieler, da war ja wohl von vielen SF-Filmen ein bisschen was dabei, von (siehe auch andere Kritik) Star-Wars-Effekten angefangen über Total-Recall-Elemente bis hin zum Bond-Bösewicht-Hitler-Verschnitt etc. Tiefere Motive fehlen, und, ach ja , zum Schluss ist es natürlich der Kuss von Bruce, der die Liebe und damit auch das fünfte Element entfacht, nachdem ihm dabei von der "perfekten" Frau (die ja friedliebend ist) vorher dafür fast der Kopf weggepustet worden wäre. Special-Effects gibt's deutlich bessere (z.B. bei Star-Wars). Genug geschrieben, will den Film möglichst schnell vergessen und würde am liebsten null Punkte geben, aber gut, wegen Bruce Willis einer.
Das fünfte Element: 3,7 von 5 Sternen bei 3295 Bewertungen und 45 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Das fünfte Element aus dem Jahr 1997 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Science-Fiction mit Gary Oldman von Luc Besson. Film-Material © TOBIS Film.
Das fünfte Element; 12; 03.09.2001; 3,7; 3295; 0 Minuten; Gary Oldman, Bruce Willis, Roger Wright, Joss Skottowe, Pete Dunwell, Kristen Fick; Science-Fiction;