Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Philocodex" aus

177 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Stan & Ollie
    Die wahre Geschichte des größten Comedy-Duos aller Zeiten.
    Komödie, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 09.12.2019
    Gut gemachter atmosphärischer Film als Zeitporträt. Man lernt die beiden Stars von ihrer menschlichen und historischen Seite kennen. Coogan und Reilly spielen exzellent!
  • Die dunkle Seite des Mondes
    Deutscher Film, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 27.11.2019
    Eine Paraderolle für den Moritz Bleibtreu: Der getriebene Charismatiker, der durch eigene Schuld zum Spielball der Verhältnisse wird und tragische Entscheidungen treffen muß. Der Plot über böse egoistische Konzerne ist zwar etwas abgedroschen, aber nicht unrealistisch. Sehenswert.
  • The Hole in the Ground
    Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 08.11.2019
    Der Film schafft zu Beginn eine interessante und spannende Atmosphäre, die aber schnell verpufft. Man merkt schnell, was es mit dem "ausgetauschten" Kind auf sich hat. Das namengebende Loch im Wald ist seltsamerweise kaum zu sehen. Öde.
  • Iron Sky 2
    The Coming Race - Das Zeitalter der Fakten ist vorbei.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 28.10.2019
    Na ja, etwas für Blödel-Science-fiction-Fans. Udo Kier ist der einzig sehenswerte Schauspieler im Film.
  • Die Entführung von Bus 657
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 22.10.2019
    Jeffrey Dean Morgan in der Rolle des geläuterten und vielschichtigen Kriminellen ist unschlagbar. De Niro als Killer-Casinokönig ist nicht besonders überzeugend; was aber auch am Skript liegt. Ohne die Schauspielcombo wäre der Film nicht viel wert
  • Criminal Activities
    Überlasst die Verbrechen den Verbrechern.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 14.10.2019
    Ein bißchen Schwindelei ist es ja schon, wenn Travolta vorne drauf ist, aber nur eine Nebenrolle spielt. Ansonsten ganz solider Nerd-Krimi mit überraschender Pointe.
  • Der Zoowärter
    Sprich Tiere nicht an... bevor sie dich ansprechen!
    Komödie, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 09.10.2019
    Typischer Kevin-James-Film, ähnlich dem Date-Doktor mit Will Smith. Aber nicht so gut, sondern ziemlich vorhersehbar und eher etwas für KInder mit den sprechenden Zootieren.
  • Joy
    Alles außer gewöhnlich.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 01.10.2019
    Mäßig gelungene Dramödie mit Starbesetzung über den amerikanischen Traum. De Niro als KFZ-Meister ist fehlbesetzt. Lawrence macht ihre Sache gut. Joa, is OK.
  • Die Verführten
    Verführung. Verrat. Vergeltung.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 27.09.2019
    Viele Stars, die mal mit Sofia Coppola arbeiten wollten. Gutes Drehbuch Nebensache. Colin Farrell spielt den hinterhältigen Unteroffizier tatsächlich sehr gut. Die Ausstattung ist prima. Das wars dann aber schon. Man gönnt Coppola endlich mal wieder ein gutes Drehbuch.
  • The Dressmaker
    Die Schneiderin - Rache ist wieder in Mode.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 18.09.2019
    Star-Reigen in einem etwas langweiligen Film. Kate Winslet als Mitte 20 Jährige (?) ist schon etwas übertrieben. Und "Agent Smith" als Transen-Sheriff - nicht wirklich originell. Eher bemüht witzig.
  • Neger, Neger, Schornsteinfeger!
    Ein Leben in Deutschland - Nach der Autobiographie von H.-J. Massaquoi.
    Deutscher Film, TV-Film, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 11.09.2019
    Behäbige aber ausreichende Verfilmung des Buches. Beängstigend, wie die eigentlich freundlichen Nachbarn auf Druck der Regierung bzw. der "Mehrheit" der damals geltenden politischen Korrektheit anheim fallen. Massaquois Erlebnisse sind ein Fanal für alle Regime und Zeitgeist-Phänomene, in Gegenwart und Zukunft.
  • Hellboy - Call of Darkness
    Fantasy, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 06.09.2019
    Freute mich schon auf die Fortsetzung der Filme mit Ron Perlman. Aber Hellboy ohne Perlman - das geht gar nicht. Blasphemie, ein Sakrileg. Der neue Darsteller reicht nicht an Perlman heran, die Story ist wüst zusammengeschustert, das Nazi-Element hätte man sich im Zusammenhang mit der Artus-Sage sparen können. Der einzige Teilnehmer des Trauerspiels, der überzeugt, ist Ian McShane, der aber auch nichts mehr retten kann. Nicht zu empfehlen.