Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Philocodex" aus

239 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Fatman
    Dieses Jahr gibt es kein Erbarmen!
    Action, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 12.04.2021
    Na ja, ist in Ordnung. Der Mel Gibson rettet den nicht besonders tollen Plot mit seiner typischen Nonchalance. Kann man gucken
  • Arsène Lupin
    Der König unter den Dieben
    Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 01.04.2021
    Gute Ausstattung, Star-Ensemble, aber die Handlung zündet nicht. Man denkt, da kommt ein klassischer Gentleman-Gangster-Film zum Amüsieren; man sieht aber einen recht brutalen Streifen, dessen Plot eher verwirrt. Die Figur Lupin paßt einfach nicht zum eher "modernen" Ansatz.
  • Skyfire
    Eine Insel in Flammen.
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 22.03.2021
    Öder Aufguß vergleichbarer Hollywood-Blockbuster. Vorhersehbar, und das Vater-Tochter-Problem kennt man auch schon. Seelenlose Materialschlacht. Technik können die Chinesen, Erzählung nicht
  • Tropfen auf heiße Steine
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 17.03.2021
    Die erste Hälfte ist etwas zäh und wirft die Frage auf, ob das jetzt so weitergeht. Als Sagnier und Thomson dazustoßen, wird es besser. Man erkennt die Handschrift Ozons, als die vier die grotesk-lustige Choreografie aufführen. Der Film wirkt wie eine Vorstudie zu "8 Frauen" und "Swimming Pool"
  • Traumfabrik
    Die Magie der Liebe.
    Drama, Deutscher Film, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 09.03.2021
    Eigentlich ein interessantes Thema, Potsdamer Traumfabrik vor dem Mauerbau, wo auch Westler drehen. Aber langweilig umgesetzt; die Schauspieler wie Emilia Schüle sehen auch nur gut aus; spielen aber nicht so.
  • Tesla
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 03.03.2021
    Enttäuscht leider völlig. Ethan Hawke stellt die Sprödheit von Tesla gut dar, aber ein erzähltes Biopic ist das nicht. Zu "künstlerisch"
  • Sputnik - Es wächst in dir
    Science-Fiction, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 26.02.2021
    Für Genrefans gerade noch interessant; ansonsten wirkt der Film wie eine technisch gut gemachte Kopie von Hollywood-Schockern. Sogar der Außerirdische sieht aus wie aus USA.
  • Der Pfad des Legionärs
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 23.02.2021
    Was eine Mogelpackung: Vorgeblich ein Film über römische Legionäre mi geschichtlöichem Hintergrund; tatsächlich aber nur ein Wildnis-Kampfdrama, das fast heute spielen könnte, wenn die Technik anders wäre.
  • Die Geschichte der Liebe
    Die Verfilmung des Bestsellers von Nicole Krauss.
    Drama, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 22.01.2021
    Der Film ist genau so glanzlos wie die Bücher von Nicole Krauss. Aus den Themen hätte man schon etwas machen können; wenn andere das auch schon öfters getan hatten ("Sophies Entscheidung" etc). Schaffen Krauss und ihr Mann Foer aber nicht; die beiden sind im Gegensatz zum Konkurrenten Auster weniger begabt und viel zu aktivistisch. Der Film folgt dem halbgaren Buch.
  • Thank You for Your Service
    Kampf gegen die Erinnerung
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 06.01.2021
    Öder Heimkehrer-Film über den Irakkrieg, der schon deutlich besser bzw. viel zu oft in dieser Qualität verfilmt wurde. "Gesellschaftskritische" Massenware.
  • Girl on the Train
    Was hat sie gesehen? Nach dem Bestseller, der die Welt schockierte.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 06.01.2021
    Die Thriller-Geschichte war gar nicht so originell; hat man schon so oder ähnlich das ein oder andere mal gesehen. Aber Emily Blunt spielt die Figur der zerbrechlichen geschundenen Seele sehr überzeugend
  • Auf der Couch in Tunis
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 29.12.2020
    Gott, war der öde. Sollte wohl eine Kultur-Clash-Komödie sein, die tatsächliche Konflikte wie Strengstgläubigkeit ausspart (à la Mr. Claude...). Klappt aber nicht; die "Probleme" sind eher ein laues Lüftchen, und die Hauptdarstellerin, unauthentisch gar nicht aus dem Maghreb, wirkt selber etwas gelangweilt.