Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Chris123" aus

47 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Kursk
    Niemand hat eine Ewigkeit.
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Chris123" am 25.02.2020
    Vorweg, "Kursk" ist kein Kriegsfilm.
    Der Film gehört in das Genre "Katastrophenfilm/Historie" und handelt von den Ereignissen rund um den Untergang des russischen Atom-U-Bootes Kursk. Die Ereignisse werden recht realistisch von guten Schauspielern und stimmiger Regie dargestellt. Effekte, Musik, Dramatik, sind alle im grünen Bereich und guter Durchschnitt. Im großen und ganzen viel mir nichts Negatives an dem Film auf. Man hat aus dem Thema herrausgeholt was geht.
    Meiner Meinung nach 3,5 Stern, ob man mehr zu 3 oder 4 neigt ist Geschmackssache.
  • The Last Full Measure
    Keiner bleibt zurück.
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Chris123" am 20.02.2020
    Überraschend gut gelungen und nicht all zu triefend patriotisch.
    Natürlich lässt sich darüber streiten ob ein Stück Blech in irgend einer Art und weise die Vergangenheit ungeschehen macht oder der Krieg in Vietnam dadurch einen Funken Sinn bekommt. Das steht auch nicht zur Debatte, es geht um die Hinterbliebenen Veteranen und die Familien die um ihre Zukunft betrogen wurden. Die Wahrheit ist, das wurde mir beim ansehen des Filmes bewusst, das alles was im Film an Kampfhandlungen geschildert wird zweitrangig ist.
    Wichtig ist nur ein junger Mann der bereit war für anderen alles zu tun ohne an das eigene Schicksal zu denken. Und das ohne zu Fragen was für ihn dabei herausspringt.
    Gut gespielt, haufenweise Top-Darsteller, Dramatik, glaubwürdige Kulissen und gutes Gespür des Regisseurs und Drehbuchautors die den richtigen Ton treffen um ein Stück Zeitgeschichte aus einen anderen Blickwinkel zu betrachten.

    Fazit: mindestens 3 (.. für mich eher 3,5...) Sterne für die bittere Wahrheit um ein Stück Blech.
  • Birds of Prey
    The Emancipation of Harley Quinn
    Fantasy, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Chris123" am 19.02.2020
    Cooler. bunter Action Spaß mit sehr gut aufgelegten Schauspielerinnen.
    Ihre männlichen Kollegen, Ewan Mc Gregor in Ehren, verblassen zu Statisten zweiter Klasse und müssen Platz machen für die weiblich durchgeknallten (Super-)Heldinnen die allen die Show stehlen.
    Margot Robbie und ihre Kolleginen haben für mich etwas "Kill Bill und Deadpool" mäßiges auf die Leinwand gezaubert, doch dem ganzen ihren eigen Stempel aufgedrückt. Die Story ist einerlei, Glaubwürdigkeit spielt keine Rolle, wozu auch, greller bunter Spaß mit reichlich Action und blöden Sprüchen werden vorrangig behandelt und füllen die knapp 100 Minuten des Filmes dermaßen aus das man denkt der Film hat gerade erst begonnen aber leider schon wieder zu Ende ist.

    Fazit: Wer auf bunt verrückten Action-Spaß mit taffen Frauen steht bekommt hier die volle Dröhnung. Unter 4 Sternen geht hier gar nichts.
  • Thank You for Your Service
    Kampf gegen die Erinnerung
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Chris123" am 13.02.2020
    Der Umgang mit aus dem Krieg heimkehrenden Soldaten in Amerika ist schlichtweg beschämend.
    Das seltsame ist das Jubeln und das Fähnchen schwenken wen diese aus den Flugzeugen steigen um wieder Heim ins gelobte Land zu kommen. Auch wird einen Veteran gern ein Drink ausgegeben oder auf die Schulter geklopft und ehrfurchtsvoll die Hand geschüttelt. Das war es dann aber auch schon.

    Ich war sehr gespannt auf diesen Film und habe mir viel erwartet auch wegen Miles Teller der bisher durchweg sehr gute Filme gemacht hat. Der Film ist auch sehr gut in Bezug auf die dargestellten leiden der Heimkehrenden Soldaten , echt realistisch gut gespielt und umgesetzt. Kein Wunder, die Geschichte ist wahr und man weis ja auch hier zu Lande was Kriegsheimkehrer und ihre Angehörigen früher wie heute durchmachen müssen.
    Aber was einen befremdet ist die total unkritische Haltung gegenüber dem Krieg, nichts wird in Frage gestellt oder Gott bewahre kritisiert. Kann man einen anklagenden Film über Kriegstraumata drehen ohne die Ursachen und falschen Beweggründe für diesen Krieg speziell oder allen Kriegen im besonderen machen ohne dieses Feld zu beleuchten ?!
    Schade um diesen wirklich guten Film der die Chance verpasst hat ein wichtiges Thema restlos zu demaskieren um den Krieg und deren Politik als das darzustellen was er wirklich ist. Ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

    Fazit: Trotzdem knappe 4 Sterne für ein typisch amerikanisches Weltbild mit Scheuklappen namens Patriotismus.
  • Wo ist Kyra?
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Chris123" am 12.02.2020
    Auf keinen Fall für jeden Geschmack geeignet.
    Der Film ist vom Inhalt her ganz Interessant und könnte von A-Z nach einen wahren Fall geschehen sein, wahrscheinlich gab es so was sogar schon öfter, aber..........
    Die Art und weise der Verfilmung ist viel zu schwergängig und träge, die Darsteller sind zwar gut, aber sie haben kaum die Möglichkeit ihr können richtig zu entfalten. Alles in der Art der Inszenierung verlangt einen zu viel Geduld ab und treibt die Handlung viel zu langsam voran.
    Fazit: Leider nur 2 (max. 3 Sterne) für eine gute Idee die viel zu lasch umgesetzt wurde
  • Verachtung
    Krimi, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Chris123" am 12.02.2020
    Genau so und nicht anders !
    Die "Mork-Reihe" von Jussi Adler-Olsen ist in ihren Verfilmungen einfach Klasse Unterhaltung in der die Zeit fliegt und die Spannung nie nachlässt. Die tollen Darsteller und das wirklich kompetente Filmteam tun ihr übriges dazu.
    Schnelles Fazit: Mehr als Sehenswert, und abseits von Hollywood, richtig gute Unterhaltung mit Klasse aus Dänemark.
  • Skin
    Basierend auf einer wahren Geschichte.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Chris123" am 09.02.2020
    Harter Film mit widerlichen Inhalt nach wahrer Begebenheit.

    Warum sich so einen Film antun ? Ganz einfach, weil es sich heilsam und wohltuend auf unseren Charakter auswirkt.
    Ich schreib wie es ist, der Film geht unter die Haut (eng. Skin) und hinterlässt einen äußerst Faden Geschmack der einen tierisch herunterzieht, aber genau deswegen lohnt es sich diesen einmal anzusehen.
    Der Film handelt von einen jungen Mann der in ein Milieu hineingeboren wird das sich zutiefst menschenfeindliche und ideologische Feindbilder setzt die jede normale Entwicklung im Keim erstickt. So nicht bei ihm, er muss erkennen das sein Weg direkt in den Abgrund führt.
    Toll gespielt, hart an der Realität, geht bis an die Grenzen des erträglichen.
    Fazit: Zwischen 4 und 5 Sterne für jeden der einen harten Schlag in die Magengrube wegstecken kann.
  • Late Night
    Die Show ihres Lebens.
    Komödie, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Chris123" am 04.02.2020
    Amüsantes Komödchen mit leichten Abstechern Richtung Romantik und Drama.
    Hat mir gut gefallen und ist für vier Sterne gut. Tolle Darsteller, überschaubare Story, launige Inszenierung mit etwas Tiefgang.
    Fazit: Sehenswert.
  • El Clan
    Verbrechen ist Familiensache.
    Krimi, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Chris123" am 29.01.2020
    Ein wirklich gelungener Film der unter die Haut geht.
    Abseits von Hollywood, und mit viel weniger Geld als dort üblich, haben Argentinien und Spanien einen absolut ungewöhnlichen Film gedreht der spannend, dramatisch und noch dazu auf wahrer Begebenheit beruht und einen wirklich in jeder Hinsicht begeistert.
    Ich muss zugeben das ich den Film im Fernsehen aufgenommen habe und er einige Zeit auf der Festplatte geparkt war bis ich in mir endlich angesehen habe.
    Aber wie erwartet, das geht mir bei manchen Filmen so, habe ich in mir heute angesehen und bin freudig überrascht über einen tollen Fernsehabend.
    Respekt, 4 Sterne für tolles Kino jenseits von Hollywood-Geballer.
  • 1917
    Zeit ist der Feind.
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Chris123" am 18.01.2020
    Nie wieder Krieg, Krieg ist Sch..ße !
    Wir wissen es doch alle, oder. Wer das nicht weiß oder vergessen hat bitte diesen Film ansehen, er rückt garantiert wieder alles ins rechte Licht.
    Ich kenne die meisten besseren Kriegsfilme und kann euch versichern das dieser zu den besten gehört, keine Kompromisse, nur Fakten.
    Hier wird nichts beschönigt, alles wirkt wie real am Geschehen mit gefilmt man ist mitten drin und durchleidet mit den jungen Soldaten Dinge die kein Mensch je erleben sollte.
    Wer glaubt das der Erste Weltkrieg ein alter Hut ist und mit heute nichts mehr zu tun hat liegt vollkommen falsch. Jeder Krieg, gleich wo auf der Welt, ist ein und der selbe Mist.
    Zum Film selber: Perfekte Darsteller, tolle Kulisse, guter Ton und Musik, ein Drehbuch das dass Leben schrieb, Spannung und Dramatik pur, eine klare Botschaft für alle die das Herz am rechten Fleck tragen.

    Fazit: 5 von 5 Sternen, unbedingt ansehen.
  • Knives Out
    Mord ist Familiensache.
    Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Chris123" am 08.01.2020
    Macht einfach nur Spaß und unterhält köstlich.
    Man kann einfach in einen Schnellimbiss gehen und sich den Bauch voll schlagen oder man geht in ein Restaurant und isst etwas köstliches. Beides erfüllt letzten Endes seinen Zweck.
    Dieser Film entspricht aber ohne Frage einen köstlichen essen mit allem drum und dran.
    Tolle Schauspieler, interessanter Plot mit Wendungen, klasse Dialoge, viele unterschiedliche Charakter, alles Stimmungsvoll und recht edel in Szene gesetzt mit einen Schuss bösen Humor und Gesellschaftskritik die sich gewaschen hat. Spannung und liebe zum Detail kommen, Dank Agatha Christie, auch nicht zu kurz.
    Fazit: Daumen nach oben zwischen 4 und 5 Sternen wert, guten Appetit.
  • Tolkien
    Ein Leben voller Liebe, Mut & Gemeinschaft.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Chris123" am 06.01.2020
    Ein wirklich wunderschöner Film mit emotionalen aufs und ab.
    Herr der Ringe Fans dürfen sich aber nicht täuschen lassen, hier geht es um die Privatperson Tolkien und wie sein eigenes Leben, Erfahrungen und Talente ihn Schriftstellerisch beeinflussten und formten.
    Die wahrhaft Geniale Person Tolkien hatte ein bewegtes Leben das in der hier vorliegenden Verfilmung seine Schwerpunkte auf seine Jugenderinnerungen, Freundschaft. erste Liebe, Weltkrieg und Familienleben legt.
    Das ganze wirklich toll gemacht und mit viel Eleganz bis ins kleinste Detail verfilmt blitzen auch kleine Szenen aus den späteren Tolkien-Verfilmungen heraus.
    Fazit: Unbedingt sehenswert und mindestens 4 wenn nicht 5 Sterne wert.