Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
London Has Fallen Trailer abspielen
London Has Fallen
London Has Fallen
London Has Fallen
London Has Fallen
London Has Fallen

London Has Fallen

Die Anführer der freien Welt haben sich versammelt. Ihre Gegner ebenfalls.

USA, Großbritannien 2016


Babak Najafi


Aaron Eckhart, Gerard Butler, Morgan Freeman, mehr »


Action, Thriller

3,6
464 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
London Has Fallen (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 95 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interviews, Featurette
Erschienen am:18.07.2016
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
London Has Fallen (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 99 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interviews, Featurette
Erschienen am:18.07.2016
London Has Fallen
London Has Fallen (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
London Has Fallen
London Has Fallen
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
London Has Fallen in HD
FSK 16
Stream  /  ca. 0 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:09.07.2016
Abbildung kann abweichen
London Has Fallen in SD
FSK 16
Stream  /  ca. 0 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:09.07.2016
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
London Has Fallen (Blu-ray), gebraucht kaufen
FSK 16
Blu-ray
Nur noch 9 verfügbar!
€ 5,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interviews, Featurette
Abbildung kann abweichen
London Has Fallen (DVD), gebraucht kaufen
FSK 16
DVD
Noch mehr als 10 verfügbar
€ 2,99
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interviews, Featurette
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
London Has Fallen (Blu-ray), neu
FSK 16
Blu-ray
Nur noch 4 verfügbar!

NEUWARE (OVP)

€ 5,97
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interviews, Featurette

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu London Has Fallen

Weitere Teile der Filmreihe "Olympus Has Fallen / London Has Fallen"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von London Has Fallen

Staatstrauer in England. Nach dem plötzlichen, rätselhaften Tod des Premierministers ist seine Beerdigung ein Pflichttermin für die Staatsoberhäupter der westlichen Welt. Selbstverständlich nimmt auch US-Präsident Benjamin Asher (Aaron Eckhart) teil, begleitet von seinem Leibwächter Mike Banning (Gerard Butler). Doch was als die bestgeschützte Veranstaltung auf dem Planeten beginnt, entwickelt sich schnell zu einem tödlichen Spießrutenlauf, In einer gigantischen Verschwörung werden die mächtigsten Führer der Erde einer nach dem anderen Opfer brutaler Anschläge. Nur mit knapper Not kann Mike Banning das Leben des US-Präsidenten schützen und mit ihm in den Untergrund fliehen. Doch die Terroristen verlangen seine Auslieferung und überziehen die britische Hauptstadt mit einer Welle der Zerstörung. Während Vizepräsident Trumbull (Morgan Freeman) versucht, das gnadenlose Ultimatum hinauszuzögern, nimmt Banning den Kampf auf...

Ein bombastisches Actionthriller-Vergnügen: Nach dem großen Erfolg von 'Olympus Has Fallen' (2013) treibt 'London Has Fallen' (2015) das spektakuläre Szenario des Vorgängers noch weiter und schickt Gerard Butler ('Gesetz der Rache') auf eine knallharte Tour de Force durch ein London in Flammen. Mit ihm kehren auch die anderen Stars des Vorgängers in ihre Rollen zurück, darunter Aaron Eckhart ('Batman - The Dark Knight'), Oscar-Gewinner Morgan Freeman ('Lucy') als Vizepräsident Trumbull und die Oscar-nominierte Angela Bassett ('Das gibt Ärger') als Geheimdienstchefin Lynne Jacobs. Neu dabei sind u.a. Oscar-Gewinnerin Melissa Leo ('The Fighter') und Jackie Earle Haley ('Watchmen - Die Wächter'). Mit Berlinale-Preisträger Babak Najafi auf dem Regiestuhl ist 'London Has Fallen' kompromissloses und adrenalintreibendes Actionkino in Perfektion.

Film Details


London Has Fallen - The world's leaders have assembled. So have their enemies.


USA, Großbritannien 2016



Action, Thriller


Politthriller, Terrorismus, Sequel, London, Attentat, Beerdigung, Verschwörung



10.03.2016


376 Tausend



Olympus Has Fallen / London Has Fallen

Olympus Has Fallen
London Has Fallen

Darsteller von London Has Fallen

Trailer zu London Has Fallen

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu London Has Fallen

Security: Security: Es wird eine lange Nacht

Security

Security: Es wird eine lange Nacht

EuroVideo präsentiert 'Security', einen Actionstreifen, der mit hochkarätiger Starbesetzung glänzt. Unterhaltsames Actionkino zieht in euer Wohnzimmer ein...
VoD Filme zu Ostern: Wir haben für Euch das Beste zum Osterfeste!

VoD Filme zu Ostern

Wir haben für Euch das Beste zum Osterfeste!

Osterwochenende noch nicht verplant? Wir füllen Euer Nest zum Osterfest mit Filmen, die ihr zu jeder Zeit gucken könnt...
Die besten Filme 2016: Die Verleih Hits 2016: Ihre persönliche Top 10
YouTube DVD & Blu-ray Neustarts: YouTubeTipps Point Break, 13 Hours, Tschiller
London Has Fallen: Butler sorgt für bombastische Action

Bilder von London Has Fallen

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu London Has Fallen

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "London Has Fallen":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
"London has Fallen“ ist die Fortsetzung des meiner Meinung nach sehr gelungenen "Olympus has Fallen“. Man legt hier in Sachen Action noch ein wenig drauf, es knallt u. kracht an jedem Ende und es wird einem ein wahres Action-Feuerwerk mit anständiger Härte präsentiert. Allerdings wird einem auch eine jede Menge Unsinn und maßlose Übertreibung präsentiert, über das man auch bei Komplettabschaltung des Gehirns nicht hinwegsehen kann. Kurzum die Story wurde recht mies umgesetzt und die Logikfehler sowie zahlreiche schon fast lächerliche Szenen fallen ihrer Summe halt recht unangenehm auf. Die CGI-Effekte sind hier auch alles andere als gut.

"London has Fallen“ ist ein völlig sinnbefreiter Action-Kracher, welcher aber auch bei abgeschaltetem Gehirn noch Kopfschütteln verursacht.

5 von 10

am
Der Film lieferte, was ich erwartet hatte. Viel Geballere, viel Zerstörung und ein vorhersehbares Ende. Besondere Logik sollte man bei dieser Art Actionfilm nicht erwarten. Z.B. dass jeder wusste auf wen er schießen musste (Freund / Feind war bei dieser unübersichtlichen Lage eigentlich schwer auszumachen).
Der Plot war eigentlich nicht so schlecht, den Tod eines Regierungschefs mit der anschließende Beisetzung zum Plan eines großangelegten Terroranschlages zu machen... Wow, wehe das kommt wirklich mal zu solch einem Scenario!
Fühlte mich den Erwartungen entsprechend unterhalten.

am
LONDON HAS FALLEN bietet viel Action und Unmengen an Geballere. Leider werden damit einige enorme Löcher in der Logik der Handlung und der Handelnden kaschiert. Der Plot selbst? Nun ja, etwas origineller hätte die Geschichte schon sein können. Das Positive an dem Film sind zum einen die Schauspieler, die ihre Sache durchwegs gut machen, zum anderen ist der Streifen recht unterhaltsam und hat keine Durchhänger.

Fazit: LONDON HAS FALLEN bietet nichts neues, taugt aber für einen actiongeladenen Filmabend.

am
Popcornaction wie man sie erwartet hat.
Hier wird geballert und gestochen was das Zeug hält.
Wer den ersten Teil kennt,wird hier nicht mehr überrascht aber dennoch gut unterhalten.
Einen Stern Abzug für die relativ schlechten CGI-Effekte.

am
Wer auf Action, Geballere und maßlose Zerstörung steht, kommt hier voll auf seine Kosten. Gerard Butler als 1-Mann-Armee beschützt den US-Präsidenten, während alle andere Staatschefs drauf gehen, inklusive der deutschen Bundeskanzlerin, was schon wieder Sympathien weckt. :-) Die politische Botschaft ist so simpel wie die Amerikaner: Wir sind die Guten, alle anderen sind die Bösen. Wer das nicht so recht glauben will, dem seien die beiden Bücher "Wer den Wind sät" und "Die den Sturm ernten" von Michael Lüders empfohlen. Die typische US-Propaganda, am Ende nochmals in Worte gefasst von Morgan Freeman ist stereotyp und idiotisch, aber das sollte einen nicht davon abhalten, sich gut unterhalten zu fühlen.

am
Dank recht vorhersagbarer Handlung ist wohl nicht zu viel verraten, dass am Ende ganz Europa jubelt, wenn der amerikanische Präsident in Sicherheit ist, während für alle anderen Staatsoberhäupter der EU die Beerdigung geplant werden kann und London im Chaos versunken ist. Naja, mit so viel USA-Patriotismus muss man in so einem Film rechnen und deshalb hatte ich auf den Gang ins Kino verzichtet und auf den DVD-Erscheinungstermin gewartet.

"London Has Fallen" ist an sich ein überaus unterhaltsamer Action-Kracher mit einigen Stellen zum Schmunzeln. Ja, es gibt auch einige Logik-Löcher, aber ehrlich gesagt liegt der Hauptaugenmerk, wenn man die DVD einlegt, auch eher darauf, dass es knallt und keine Sekunde langweilig wird.
Dieses Ziel ist hier erreicht. Volle 5 Sterne dafür!

am
Beeindruckender Actionfilm mit Gerard Butler in der Hauptrolle als Personenschützer des US-Präsidenten. Harte Action, starke Stunts und eine extreme Spannung bis zum Zerreißen!!!

Daumen hoch!

am
Keine Offenbarung. Nix wirklich Neues, nur eine quantitative Steigerung von Bekanntem.
Aber sehenswert.

am
Grandiose Action mit Logiklöchern

Beeindruckende Actionszenen sind das Highlight dieses Films. Das Drehbuch hat jede Menge Logiklöchr und auch nicht alle Dialoge sind so cool, wie es die Autoren wohl gedacht hatten.

am
Der Film ist von Anfang bis ende mit Action geladen und ich finde ihn gut gelungen. Allein schon der Angriff auf das weiße Haus war mit viel Action verbunden. Die Story fanden wir auch spannend und es wurde nicht langweilig. Also für einen Abend mit etwas Action ist der viel sehenswert und man sollte ihn gesehen haben.

Manche Sachen waren etwas unlogisch und auch wenn in der heutigen Zeit einiges an Anschlägen passiert, sollte man einen Film nicht mit dem realen vergleichen. Klar geht es hier teils schon etwas Brutal zu, aber so ist es auch in der Realität.
Ich finde es wurde vieles gut umgesetzt und würde ihn mir wieder anschauen.....aber erst nach ein paar Monaten.

Ich bin auch den nächsten Teil gespannt.

am
Antoine Fuqua Regiesseur von The Equalizer hatte angeblich keine Zeit
oder ihm hat das Drehbuch zur Fortsetzung seines Us Patriotenepos
Olympus Has Fallen nicht wirklich gefallen .
Leider wurde ein voellig unerfahrener ersatz auf den Stuhl gesetzt ( Babak Najafi )
Sein erster Blockbuster und versuch im Actiongenre!
Zum Film
Die Luft ist verdammt Bleihaltig und es wird von allen seiten geschossen ! Will man ja auch is ja n Action Film!
Frage
Warum sollten Terrorristen die Rache an Amerika ausueben wollen Englische Wahrzeichen in die Luft sprengen?( doch eher Bruecken und strategische Punkte)
Nur weil Mr President of the United States gerade in Town ist oder was ?
Bitte Logik nicht beachten es geht ums rummballern alla Call of Duty!

Naja sieht ja gut aus. eh...NEIN.
So ein schlechtes Cgi gematsche hatte ich in Zeiten von HD oder 4 K nun wirklich nicht erwartet. Ok ist gein Mega Blockbuster mit 200 Mio Budget aber selbst bei der haelfte frage ich mich warum sehen die Visuellen Effekte bei 20 Mio mehr im Vergleich zu Teil eins so viel schlechter aus?
(ausgenommen die Szene auf der Bruecke aus Teil eins" schrecklich")
Erst denkt man Wow und in der naechsten Szene wieder oh Gott?
Hirn muss auf Standbuy sonst wird es echt anstrengend!
Heute gesehen-Morgen schon vergessen
Ps:Amerikanische Drohnen toeten hunderte von unschuldigen Jahr fuer Jahr! Godd bless Amerika
Ihr Helden
1 Stern fuer Gerald
1 Stern fuer Aaron
1 Stern fuer Mr Freeman

am
"London Has Fallen" ist die wohl unvermeidliche Fortsetzung des schrecklich pathetischen und reichlich überzogenen "Olympus Has Fallen". Die gute Nachricht aber ist, dass man diesen überhaupt nicht gesehen haben muss. Auf Ereignisse aus diesem Teil wird nicht eingegangen. In London kommt es zwar auch zu haarsträubenden und unlogischen Situationen, aber auch wenn es natürlich der US Präsident ist, der den Terroristen heldenhaft als einziger entkommt, so hält man sich mit wehenden Stars and Stripes und Orchestermusik weitgehend zurück. Die leichten Seitenhiebe auf reale Politiker sind witzig, so hat das Berlusconi-Pendent natürlich eine junge Geliebte und „Agnes Bruckner“, die deutsche Kanzlerin, ist schon einen Schmunzler wert. Ansonsten bedient der Film die Freunde der oberflächlichen Action. Selbst Stallone hat seinen Figuren in den "Expandables" mehr Tiefe und Charakter mitgegeben. Keine einzige Person ist hier ein Symphatieträger oder trägt irgendetwas zur bleibenden Erinnerung bei. Hauptdarsteller sind Nitro und Dynamit. Aber die zünden (trotz schlechter CGI) gut und zwar weitaus besser, als in Teil 1.
Fazit: Sehr unterhaltsame „Hirn-Aus-Action“, naiv, unlogisch, oberflächlich aber kurzweilig und knallig laut.

am
Der Film bietet viel Action, leider aber auch keine gute Story bzw. Handlung. Daran ändern auch die
namhaften Schauspieler nichts. Der Film ist überspannt und nach Logik darf man sowie so nicht fragen.
Natürlich retten die Amerikaner mal wieder die Welt!!

am
Erwartbare Action Geschichte. Nichts wirklich neues, keine tiefgreifende Geschichte, keine schwierigen Handlungsstränge ... hier kann wohl jeder folgen.
Man bekommt was man erwartet, nicht viel mehr, aber auch nicht weniger. Solide Actionkost ohne Überraschungen, gut gemacht und routiniert erzählt.

am
"London has fallen" ist ein Film, der eine gut Story hat, auch wenn diese unrealistisch ist, aber das ist die filmische Freiheit. Des Weiteren ist der Film mit sehr guten Schauspielern besetzt, die ihre Rollen sehr gut spielen und glaubhaft an den Zuschauer vermitteln. Die Musik hat mir gut gefallen und passt sehr gut zum Film. Ich habe leider ein Problem mit den Special Effects, denn zum einen sind diese sehr gut und zum anderen wieder unglaubwürdig. Denn der Rauch sieht unrealistisch aus und wenn der Hubschrauber abstürzt, sieht man ganz kurz wenig Rauch und dann keinen, dann kommt ein Schnitt und dieser ist raucht unheimlich. Des Weiteren habe ich mich bei der Kamera wie im Videospiel gefühlt. Ab und zu wackelt die Kamera, obwohl es keinen Grund dazu gibt (siehe Party im Opening). Wie die Feinde abgehen, ist leider etwas unspektakulär, denn ich hätte mir besseres vorgestellt. Die Auflösung war nicht überraschend. Der Film hat ein bisschen Spannung, aber diese verliert sich im Laufe des Filmes leider komplett. Action ist in den Film genug enthalten, aber ich hätte mir ein bisschen mehr Nahkampfszenen gewünscht.

Man kann sich den Film anschauen, aber wenn man mit niedrigen Erwartungen an den Film herangeht, kann man evtl. doch überrascht werden. Man kann sich den Film anschauen, aber man muss es nicht. Es gibt bessere Filme in diesen Genre.

am
Von mir 4 Sterne. Erster Teil war besser weil im 2 Teil viel unlogik dabei war bzw. Unrealistisch. Action Top.

am
Sehr gut gemacht. Da sieht man mal London und es ist dann schon erstaunlich mitten in der Stadt mal einen krassen Action-Film zu sehen.

am
Dieser Film hat meine Erwartungen erfüllt. Ausgezeichnete Action. Wenn auch nicht immer alles logisch erschien, war die Idee, London in Schutt und Asche zu legen, spannend umgesetzt. Wer hier in der Handlung oder in den Dialogen nach einem tieferen Sinn sucht, sollte sich vielleicht einem anderen Genre zuwenden.

am
Super Film Hervorragende spannen bis zum Schluss Einfach ein toller Film!!! Einfach ein toller Film!!! Hab mir jetzt den Soundtrack besorgt, der Film, oder die Musik bringt jedes Mal Träne hervorragend , wieso kann die heutige Filmwelt solche Meisterstücke nicht mehr bringen Gruß stefanhildebrandt.info

am
Hier mal meine Bewertung im "Schnellüberblick". :-)

+ Action (Prügelei, Ballerei)
+ Spannung (teilweise)
- Logik
- CGI Effekte (teilweise nicht hollywoodwürdig )

Fazit: Gegenüber Olympus Has Fallen fällt der Film sehr stark ab, man kann ihn aber 1 mal schauen, wenn man (fast nur) auf Action wert legt.
Haarsträubende Logikfehler muss man dabei ignorieren können. Ich kanns leider nicht.
Ein Beispiel:

....... Spoiler Warnung ..........

Die Terroristen jagen den Präsidenten, um ihn qualvoll zu töten.
Gottseidank wissen sie nicht, wo er ist. Dann hat der letzte überlebende Leibwächter aber nix besseres zu tun, als (unter Nennung seines vollständigen Namens natürlich) den Bösewicht über das Funktgerät einer Bahnhofs-Patrouille anzupöbeln und somit die Position des Präsidenten preiszugeben. Schlechtester Leibwächter ever.

am
"London has fallen" bietet auch wie der Vorgänger wieder eine Materialschlacht, die sich sehen lassen kann. Die Handlung ist dabei relativ nebensächlich - irgendwie muß halt mal wieder der Präsident durch ein Durcheinander aus Schießereien und Explosionen gerettet werden. Die Handlung selber dient dabei nur als Vehikel für die Action, wobei man hier Logik und Realismus tunlichst vergessen sollte - Gerard Butler ist natürlich wieder die Ein-Mann-Armee und die Bösen haben nur die Aufgabe, reihenweise abgemurkst zu werden. Wirklich offensichtlichster Logikschnitzer ist an einer Stelle eigentlich nur das dubiose Zeit-Verhältnis, wo die Erzählzeit mal länger als die erzählte Zeit ist...
Insgesamt ist "London has Fallen" durchaus eine Empfehlung wert. Nicht groß nachdenken, einfach das Spektakel genießen - und auf einen eventuellen Nachfolger freuen.
80 %

am
´London has Fallen´ ist eine gelungene Fortsetzung von ´Olympus has fallen´. Für Actionfans ein Muss. Die Action und Spezialeffekts sind großartig.
Vielleicht mag es manchmal zu übertrieben sein. Aber dazu werden Filme gemacht. Man soll nicht alles Ernst nehmen oder die Logik in Frage stellen.
Sonst macht man sich das Filmvergnügen kaputt. Zur Handlung kann ich nur sagen: Es kann in der heutigen Zeit der Technik und des Internets wirklich
passieren.

am
Gerard Butler wie man ihn kennt der Film ist ein muss für Action Fans ich kann nur sagen Gelungen weiter so

am
Schlechte Regie (viele Fehler in der Handlung) und teilweise recht billige Computergrafik.
Leider nur 2 Sterne, hatte mir nach dem Trailer mehr versprochen.

am
Bereits Olympus has fallen war grandioses Action Kino ohne großen Anspruch aber mit starken Stunts, gut choreographierten Fights und viel Kurzweile. Dasselbe gibt es auch bei der starken Fortsetzung London has fallen, bei der es den Anschein hat, als ob man noch immer etwas oben drauf setzen wollte. Mission gelungen!

am
Viel Action, viel Geballere und wenig Logik
Keine besondere Fortsetzung aber den Erwartungen entsprechend

am
Der Film ist Kino!! Zwar an realen Schauplätzen, aber die Handlung ist Kino = Unterhaltung. Und hier erwarte ich keinen Geschichtsunterricht, sondern Action satt. Und die gibt es ! Die Bösen kriegen anständig eins auf die Mütze. Die 'Bösen' sind mal wieder die Islamisten. Wer das nicht abkann, dem empfehle ich die Serie Justified. Dort werden andere Prioritäten gesetzt.

am
Volle 4 Sterne für dieses actiongeladene Movie. Hier geht es nicht um Logik oder andere Sachen, einfach nur satte Unterhaltung zum Abschalten. Wie bei allen Hollywood Produktionen sind nur die eigenen Leute am Leben und fähig sich dem übermächtigen Gegner sich zu stellen, aber alle anderen tot. Naja was soll´s, ist eben Kino. Daumen hoch mit Empfehlung!

am
Aaron Eckhart, Gerald Butler und Morgen Freeman, das hört sich doch hervorragend gut an, denn diese drei Namen garantieren an sich unterhaltsame Filme. Und das primäre Ziel des Films London has fallen ist die Unterhaltung. Wer nämlich eine intelligente Drehbuchleistung erwartet, der soll lieber was anderes schauen.
Und die meisten wollen einfach einen Actionmovie schauen und für 1,5 Stunden mal abschalten. Mit diesem Actionmovie ist das absolut nicht möglich. Der Film ist einfach sau schlecht gedreht und gespielt. Es ist so als ob man Olympus has fallen schaut, nur dass die Handlung diesmal in London spielt und statt nordkoreanische Terroristen, oh Überraschung, muslimische Terrormongos für Chaos sorgen. Ein Chaos ist aber nur der Film.

am
Alter, was war das denn.

Das ein Actionfilm nicht immer die beste oder glaubwürdigste Handlung hat, ist nicht schlimm und gehört eben auch zum Popcorn Kino dazu, aber bei dieser Rahmenhandlung kann man beim besten Willen nicht darüber hinwegsehen. Das kann man doch nicht ernst meinen, das ist noch nicht mal Grundschulniveau.

Wenn wenigstens die Actionszenen stimmig wären, wäre das alles nur halb so schlimm, aber auch da passt nichts zueinander, und das meist schon auf den ersten Blick. Vielleicht würde man ja nicht so darüber nachdenken, wenn dieser Film irgendwie spannend wäre, aber ewig gleiches Tempo, dazwischen Dialoge ohne Inhalt und dazu auch noch Effekte, die einfach nur billig wirken.

Gibt es was Positives?

Ich brauch ihn nicht mehr anzusehen, hoffentlich vergesse ich den schnell wieder.

am
Ehrlich gesagt war ich von diesem Film ziemlich enttäuscht. Trotz hochkarätiger Schauspieler hatte dieser Film für mich etwas zu wenig Handlung. Ich hätte gerne mehr Story über das Land England in diesem Film integriert gehabt.
Leider gab es hauptsächlich nur wilde Herumballerei. Auch die Qualität der Actionszenen ist erheblich tiefer gesunken.
Schade, denn der Vorgänger-Film hatte mir dagegen sehr gut gefallen.

am
Ich sehe eigentlich gerne Filme mit viel KRABUMM ....aber sorry das geht überhaut
nicht .....das steckt man sicherlich ein Haufen Geld im Special Effekts dann sollte
man wenigsten auch in ein halbwegs plausibles Drehbuch investieren .....das was hier abgeliefert wurde könnte ein vierjähriger im Kindergarten mit Buntstiften verfast haben.......ich spar mir hier mal alle Logik löcher auf ich glaube das würde den rahmen hier Sprengen und mich einfach nur noch ärgern weil die verlorene zeit für den Film kriege ich auch nicht zurück .......

am
Das potenziell spannende Szenario, eine ganze Stadt wie London inmitten eines großangelegten Terroranschlages zu legen, wird leider durch flache Dialoge, miese CGI-Effekte und ein vorhersehbares Drehbuch zunichte gemacht. Wer den ersten Teil gesehen hat, kann sich den zweiten getrost Schenken.

Wie können eigentlich gute und hockarätige Schauspieler bei so einem Mist mitmachen?

am
=> Ein unglaublich schlechter Film <=

In London sollen Staatsrepräsentanten wegen der Kriegstreiberei im Nahen Osten getötet werden.
Doch wer hätte es gedacht, der US - Präsident und sein Personenschutz entkommen und schießen sich durch einen londoner Parkour.

Realitätsferne Handlung trifft auf Vorhersehbarkeit, schlechte Sprüche, westliche Propaganda, schlechte Effekte und große Langeweile, da der Ballerfilm das Hirn schrecklich unterfordert, weshalb es sich zum Ausgleich etwas zum Berechnen sucht, z.B. ob die physikalischen Auswirkungen der gezeigten Szenen so auch korrekt sind.

Dies ist eher ein Film für Leute, die ihr Gehirn ausschalten können um sich sabbernd zu ermöglichen vom Film gut unterhalten zu werden ;8°P
Ich hatte mir nicht zwangsweise mehr von dem Film erhofft, doch gelegentlich leiht man sich auch mal solche Filme aus, in der Hoffnung, dass sie sich positiv entwickelt haben. Wer es mag: ok. Aber ich kann diesem Film nicht mit gutem Gewissen mehr als einen Stern geben.
London Has Fallen: 3,6 von 5 Sternen bei 464 Bewertungen und 34 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: London Has Fallen aus dem Jahr 2016 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Action mit Aaron Eckhart von Babak Najafi. Film-Material © Millennium Films.
London Has Fallen; 16; 09.07.2016; 3,6; 464; 0 Minuten; Aaron Eckhart, Gerard Butler, Morgan Freeman, Angela Bassett, Melissa Leo, Jackie Earle Haley; Action, Thriller;