Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Filmfred43" aus

74 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Bad Boys 3 - Bad Boys for Life
    Bad Boys fürs Leben - Wir stehen zusammen. Wir fallen zusammen.
    Action, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Filmfred43" am 25.08.2020
    Also vor 25 Jahren hab ich bestimmt auch besser ausgesehen. Dafür haben sich Schauspieler, allen voran Will Smith, wirklich gut gehalten. Vielleicht hätte es damals auch nur für 3 Sterne gereicht. Aber bei dem Zeug, das dieser Tage teilweise verbreitet wird, erreicht dieser 3. Teil locker (3,8) die 4 Sterne. Nichts neues, sondern eher bewährtes für einen unterhaltsamen Filmeabend. Empfehlung!
  • Das perfekte Geheimnis
    Komödie, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Filmfred43" am 25.08.2020
    Gerade noch 3 Sterne (2,5). Ich frage mich immer noch, wie man so bescheuert sein kann, um sich auf so etwas einzulassen. Ja, ich könnts machen. Auf meinem Handy ruft eh nur meine Frau dauernd an und die wär ja am Tisch mit gesessen. Aber dieser Haufen ?!
    Der einzige Vorschlag auf den ich eingegangen wäre, ist , die Handys am Anfang einzusammeln und in einen Eimer im Gartenhaus einzusperren. Wäre für die Beteiligten eventuell ein netter unbeschwerter Abend geworden. Diese Version hat mich weniger begeistert.
  • Misfit
    Komödie, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Filmfred43" am 17.12.2019
    3,6 auf der 'Richterskala', eine kurzweilige Teenie Schulkomödie. Aus Deutschland! Sylvie Meis als hinterhältige Schulrektorin und ein paar gut aufgelegte Nachwuchsschauspieler spannen einen Bogen von High School Musical zu einschlägigen Casting Shows. Hätte noch Dieter Bohlen als Stargast Juror gefehlt - nein dann wären es nur 3 Sterne, das wär dem Guten zu viel ;0))
  • The Guilty
    Krimi, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Filmfred43" am 24.05.2019
    Gut, aber für mich eher unaufregend. 2,7 auf der Scala. Ganz gut gespielt, aber der Funke wollte bei mir nicht überspringen. Kategorie einmal schauen reicht!
  • A Star Is Born
    Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Filmfred43" am 24.05.2019
    4,5 - gibt aufgerundet 5 Sterne. Gute, nein, sehr gute Musikfilme sind, gemessen an der Flut anderer Produktionen eher selten. Wer sich nicht intensiver mit der Filmszene beschäftigt ist erst einmal überrascht, dass Bradley Cooper derart gut singen kann (und googelt das erst einmal, ob er das wirklich selber gesungen hat).
    Die zweite Überraschung ist Ally! Wer ist Ally - Lady Gaga? Nein echt jetzt! Absolut echt, ohne Schminke hab ich sie zuerst wirklich nicht erkannt. Laut ihrer Aussage hat sie sich noch nie so natürlich und offen gezeigt. Viele Songs selbst geschrieben und live performed und Cooper hat auch noch die Regie übernommen.
    Ein Volltreffer!
  • Revenge
    Thriller, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Filmfred43" am 03.03.2019
    Wohlwollende 2,2 Sterne für die Wüstenaufnahmen. Der Rest ist so dermaßen an irgendwelchen Haaren hergezogen. Ich nehm dem Partyhasen die Wandlung zur ultraharten Rächerin einfach nicht ab und deshalb ist einfach nicht mehr drin.
  • Game Time
    Hier werden Legenden gemacht.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Filmfred43" am 07.12.2018
    War etwas überascht über nur 1,6 Sterne. Man müsste 5 Sterne vergeben, damit sich der Schnitt verbessert. Das hat der Streifen aber bei weitem nicht verdient. Die Rahmenhandlung ist wirklich etwas dünn und im 'Privatleben' vehalten sich die dargestellten Personen manchmal etwas dümmlich - vielleicht aber näher an der Wirklichkeit. Die Action ist aber furios. Nein, es wird nicht geballert, das Spektakel findet vor dem Basketballkorb statt. Mit 2 gegen 2 Spielen um Geldeinsatz, versuchen ein Schwarzer und ein Weißer ihre Familien in bessere Verhältnisse zu werfen und werden dabei zu Freunden.
    Kein Blockbuster, aber die Basket-Action hat so gar mir, als eher Fußballfan, gut gefallen. 3,1 Sterne
  • Austreten
    ma sogt ja nix, ma redt ja bloß.
    Komödie, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Filmfred43" am 06.07.2018
    Ist definitiv kein Meilenstein der Filmgeschichte. Die Musik ist ganz lustig, aber der Ton insgesamt schon fast amateurhaft. Ist schon ein paar Wochen her, dass ich den Film geschaut hab' und ich kann mich trotzdem noch an ein paar lustige Sprüche und Szenen erinnern. Deshalb sind mir ein Stern hier zu wenig. 2,8 Austrittssterne für eine lustige Idee, die in der Umsetzung noch ein wenig Feinschliff vertragen hätte.
  • End of a Gun
    Wo Gerechtigkeit herrscht.
    18+ Spielfilm, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Filmfred43" am 06.07.2018
    Hab' mich von den 3,1 Sternen verleiten lassen. Also definitiv der letzte Segal Film, den ich mir ausgeliehen habe. Schwache Story (wenn man in einem Parkhaus nachts einen Bolzenschneider samt dicker Kette ins Eck schmeißt, weis eigentlich jeder, dass man kommt. Das ganze ohne Handschuhe. ) - nur ein Beispiel für die durchgehend lieblose Inszenierung. Zudem ist Steven inzwischen ein Wandschrank und man fragt sich, wie drei, vier Leute den gleichzeitig nicht treffen können. 1,6 Sterne
  • White Collar - Staffel 1
    Die komplette erste Season
    Serie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Filmfred43" am 07.03.2018
    Tolle Serie!! Habe alle Staffeln durch. Das mit der 'Suchtgefahr stimmt', siehe auch Kritik Staffel 6
  • White Collar - Staffel 6
    Die komplette sechste Season
    Serie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Filmfred43" am 07.03.2018
    Eine spitzen Serie, die über all die 6 Staffeln praktisch keine Schwächen oder Durchhänger hat und mit dieser Staffel leider zu Ende geht. Der Spannungsbogen wird immer wieder oben gehalten, ohne dass es "in den Wald geht". Auch wenn das Gesicht der Serie Matt Bomer als Neal Caffrey mit seinen strahlend blauen Augen ist, war mein persönlicher Favorit 'Mozzie'. Er lockerte die Handlung immer wieder mit seinen spaßigen Sprüchen auf, organisierte alles Mögliche und Unmögliche und kein Rätsel war ihm zu schwer. Beneidenswert wer einen solch loyalen Menschen als Freund hat.
    Erwähnenswert ist auch, dass die Serie einen anständig erzählten Schluß hat und man nicht ratlos zurückbleibt. In diesem Sinne mache ich jetzt eine schöne Flasche Wein auf (soll der einzige Handlungsspoiler hier bleiben) und gedenke der unterhaltsamen Stunden;0))
  • Game of Thrones - Staffel 7
    Die komplette siebte Staffel
    Serie, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Filmfred43" am 02.02.2018
    Tut mir Leid, aber man merkt der 7.Staffel in jeder Phase an, dass die Macher der Serie von einer detallierten Buchvorlage im Stich gelassen wurden. Die Grundzüge wurden wohl mit Herrn Martin abgeklärt, aber es fehlt an Ideen für die vielen kleinen Nebenschauplätzen und Intrigen, die die Serie bisher so reizvoll gemacht haben. Deshalb auch nur 7 Folgen. 5 hätten auch gereicht. Es wird ziemlich ausführlich rumgestanden und große Worte geschwungen, Truppen marschieren hier hin, Wagenladungen dahin, Schiffe sammeln sich, werden zerstört und es wird großflächig gekämpft und gestorben. Zum Glück bleiben die verbliebenen Hauptdarsteller im Großen und Ganzen verschont.
    Ich dachte mir ein paarmal, hoffentlich kommen die Eismonster bald, sonst ist keiner mehr zum Veruntoten übrig.
    Auf jedenfall bringen es nach wie vor die Kleinen in der Serie und ich hoffe nach einer kleinen Verschnaufpause gibt es im nächsten Jahr ein gewaltiges Finale.
    Gerade noch 4 Sterne.