Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Dying of the Light

Jede Minute zählt.

USA, Bahamas 2014 | FSK 16


Paul Schrader


Nicolas Cage, Alexander Karim, Anton Yelchin, mehr »


Thriller, Krimi

2,4
100 Stimmen


DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Dying of the Light (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 91 Minuten
Vertrieb:Splendid Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:19.02.2015

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Dying of the Light (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 94 Minuten
Vertrieb:Splendid Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:19.02.2015
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Dying of the Light (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 91 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Splendid Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:19.02.2015

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Dying of the Light (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 94 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Splendid Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:19.02.2015
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Dying of the Light
Dying of the Light (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Dying of the Light
Dying of the Light (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Dying of the Light

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Dying of the Light

Evan Lake (Nicolas Cage) hat in seiner langjährigen CIA-Laufbahn schon viele Kämpfe erfolgreich ausgetragen, doch diesen kann er nicht gewinnen. Er erfährt, dass er an einer besonders aggressiven Form von Alzheimer leidet, es bleibt ihm nicht mehr viel Zeit. Dabei zählt jede Minute, denn die Hinweise häufen sich, dass der tot geglaubte Topterrorist Muhammad Banir (Alexander Karim) noch lebt. Als Lakes Vorgesetzte von seiner Krankheit erfahren, muss er allerdings seinen Dienst quittieren. Dies hält ihn nicht davon ab, gemeinsam mit seinem unerfahrenen Schützling Milton Schultz (Anton Yelchin) auf eigene Faust die frische Spur aufzunehmen. Schließlich hat Lake noch eine ganz persönliche Rechnung mit Banir zu begleichen...

Unter der Regie von Drehbuchautor Paul Schrader (Regisseur u.a. von 'Ein Mann für gewisse Stunden' 1980 und 'Katzenmenschen' 1982) überzeugt Nicolas Cage ('Tokarev' und 'Left Behind' 2014) als ebenso verbissener wie verzweifelter Agent im Wettlauf gegen die Zeit. Produziert von Nicolas Winding Refn, dem Regisseur von 'Drive' (2011) und 'Only God Forgives' (2013), tritt Cage im atemlosen Actionthriller seine finale Mission an. Immer an seiner Seite: Nachwuchsdarsteller Anton Yelchin aus 'Star Trek 2 - Into Darkness' (2013).

Film Details

Darsteller von Dying of the Light

Trailer zu Dying of the Light

Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Trailer in EnglischSD
2:31 Min.
Dying of the Light Trailer
Video 1
Trailer in EnglischSD
2:31 Min.
Dying of the Light Trailer
Video 2

Movie Blog zu Dying of the Light

Top 3 Neuerscheinungen 35. KW: Honig im Kopf, Shaun das Schaf & Schändung

Top 3 Neuerscheinungen 35. KW

Honig im Kopf, Shaun das Schaf & Schändung

Jetzt auf DVD & Blu-ray: Til Schweigers erfolgreichster Spielfilm, ein echt schaf'er Kinohit und ein Mørck-Bestseller-Thriller - hier mit Trailern und Empfehlungen!...
Top 3 im Verleih: Seventh Son, Still Alice & Wild Card

Top 3 im Verleih

Seventh Son, Still Alice & Wild Card

Bridges, Moore, Statham: Hollywood-Stars wappnen sich zum Kampf! Gegen eine magische Armee, gegen Alzheimer, gegen ein schmutziges Spiel in Las Vegas...

Bilder von Dying of the Light

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Dying of the Light

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Dying of the Light":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Schade, aber irgendwie werden alle neueren Filme mit Nicolas Cage immer langweiliger und öder. Die Story von DYING OF THE LIGHT zieht sich ohne wirkliche Höhepunkte ganz schön in die Länge. Ausserdem fehlt mir irgendwie die Motivation des Agenten Evan Lake, trotz seiner fortschreitenden Alzheimer-Erkrankung, einen ehemaligen Terroristen zu jagen, der seinerseits ebenfalls schwer erkrankt ist. Haben die zwei denn da nicht besseres zu tun? Offenbar war es die Absicht der Drehbuchautoren, diese beiden ehemaligen Feinde, in irgendeinem Punkt ähnlich zu machen. Doch das misslingt komplett und wirkt am Schluss sehr unglaubwürdig. Man kann den Film einmal sehen, muss man aber nicht.

am
"Dying of the Light" ist ein recht langweiliges und unbrauchbares Thriller-Drama. Die Handlung ist im Ansatz ja gar nicht mal so schlecht, das Ganze wurde aber nicht wirklich gut umgesetzt. Die Spannung bleibt hier komplett auf der Strecke und Nicolas Cages Auftritt ist auch nicht der Rede wert.

"Dying of the Light" ist ein ziemlich ödes und uninteressanter Thriller-Drama.

3 von 10

am
Also diesen Film als "Actioner" zu bezeichnen spottet jeder Beschreibung. Obwohl nur 90 Minuten lang kommt man-bis auf wenige "Action-Szenen" um vor lange Weile. Der Streifen zieht sich wie Kaugummi und hat nur wenige wirkliche Höhepunkte. Schade, aber die Filme mit Nicolas Cage werden von mal zu mal schlechter. Oder liegt es daran, dass niemandem mehr ein gutes Drehbuch einfällt? Für mich heißt es "durchgefallen".

am
Wir haben den Film nach ca. 30 Minuten ausgemacht. Hat sich zwar vom Aufbau der Geschichte, bzw. deren Inhalt sehr Interessant angehört...aber es ist nicht wirklich Spannung oder sonstiges aufgekommen.
Leider ein nicht gut gelungener Film von Nicolas Cage. Aber vielleicht lag es auch daran, dass wir vorher OUTCAST gesehen haben und von diesem NC enttäuscht waren :-)

am
Buh, das war übel ..... Ein ideenloses Script mit krassen Fehlern, die Story eine lange Reihe ausgelutschter Klischees, ein müde und eindimensional agierender Hauptdarsteller und das alles gepaart mit absolut durchschnittlicher Ausstattung, langweiliger Kamera - ich hatte den Eindruck, dem Projekt ist vielleicht das Geld ausgegangen und man hat es eben dann durchgezogen und hofft nun, daß der DVD Markt die Kosten wieder rein holt... Nicht empfehlenswert.
Dying of the Light: 2,4 von 5 Sternen bei 100 Bewertungen und 5 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Dying of the Light aus dem Jahr 2014 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Nicolas Cage von Paul Schrader. Film-Material © Lionsgate.
Dying of the Light; 16; 19.02.2015; 2,4; 100; 0 Minuten; Nicolas Cage, Alexander Karim, Anton Yelchin, Silas Carson, Tim Silano, Serban Celea; Thriller, Krimi;