Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Anmagor" aus

50 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Pokémon Meisterdetektiv Pikachu
    Fantasy, Kids
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Anmagor" am 15.01.2020
    Ich habe damals gelegentlich Pokemon gesehen und habe angenommen, dass dieser Film schon einen gewissen Unterhaltungswert haben wird. Leider konnte ich dem Film gar nichts abgewinnen. Die Handlung ist extrem schlicht/anspruchslos und genau genommen auch unlogisch und dumm. Spannung kommt nicht auf. Nichts ist wirklich authentisch. Der Humor, wenn man ihn so bezeichnen möchte, hat mich leider nicht erreicht.

    Ich möchte keineswegs unfair sein. Die Pokemon und die Effekte sehen teils wirklich gut aus. Trotztem sehe ich keinen Wert in diesem Film, den ich am liebsten schon nach der halben Spielzeit gestoppt hätte. Ich nehme sogar an, Pokemon-Fans haben auch keinen nennenswerten Gewinn mit diesem Film.

    Ich glaube fast, dieser Film wurde nur schnell und billig produziert, um Pokemonfreunden das Geld aus der Tasche zu ziehen. Leider kann ich den Film nach meinem Empfinden also nur mit einem Stern bewerten.
  • KRITIK DER WOCHE
    I Am Mother
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Anmagor" am 02.01.2020
    Wer auf ein realistisches, Sinn ergebendes Szenario hofft, wird an diesem Punkt ein wenig enttäuscht sein. Eine KI ist keine EL und befolgt Gesetze der Erschaffer, weshalb das Verhalten der KI teilweise leider Blödsinn ist - es sei denn, man sinniert tief mit spekulativen Annahmen die weit hergeholt sind und für den Film letztlich auch keinen Mehrwert haben. Eine KI handelt nur im Rahmen ihrer Aufgabe und das kann sie sehr effizient tun. Wenn im Film "bestimmte Dinge" geschehen, fragt man sich aber was genau diese Aufgabe wirklich ist. Man geht im Film darauf ein und die Aufgabe gibt ja wohl auch einen großen Handlungsspielraum frei, aber es bleibt zu viel ungeklärt und so bleiben die Zuschauer nach dem Film zurecht mit einem angebrachten "Hä?" zurück.

    Abgesehen davon ist der Film spannend gestaltet, die Schauspielerinnen wurden von mir ohne weiteres akzeptiert (Verhalten, Charisma...) und ich fühlte mich in der futuristischen Fiktion durchaus gut unterhalten und auf eine andere Welt/Erde versetzt. Dennoch ist der Film nicht ganz schlüssig. Sehr schade. Große Chance vertan. Vier von fünf Sternen.
  • The Sisters Brothers
    Der Mensch lebt nicht vom Tod allein.
    Western
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Anmagor" am 06.12.2019
    Das ist keine Heldengeschichte von zwei Chaoten die sich durchs Land ballern. Einer der interessantesten Western die ich je sah. Manche finden vielleicht der Streifen ist Schrott, aber ich bin da anders gestrickt. Es gibt so einige Momente die mir sehr gefallen haben. Gut gemachte Geschichte und gute Schauspieler. Wurde gut unterhalten. Eine Empfehlung kann man nicht so einfach aussprechen. Entweder man mag es so und findet den Western gut oder das Gegenteil tritt ein. Da hilft auch kein Spoiler.
  • Yesterday
    Gestern kannte jeder die Beatles. Heute kann sich nur noch Jack an ihre Songs erinnern.
    Musik, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Anmagor" am 28.11.2019
    Nicht schlecht aber auch nicht gut. Der Trailer ist vielversprechend (bekannte und witzige Idee für eine Geschichte), aber während des Filmes hat mich dann doch einiges gestört. Es gibt ein paar witzige Szenen und einige Songs von den Beatles werden "angespielt", aber das macht ja nur einen kleinen Bruchteil des Filmes aus und bei einer Laufzeit von 116 Minuten gab es hier und da Langeweile. Eine wirklich gute, mitreißende Gesangsstimme hat der Hauptdarsteller auch nicht.
  • Der König der Löwen
    Abenteuer, Animation, Kids
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Anmagor" am 14.11.2019
    -Der junge Löwe Simba muss tapfer vielen Gefahren trotzen und auch gesitig reifen, um schließlich die Chance zu erhalten seine Heimat zu retten-

    Die Handlung unterscheidet sich nicht vom Trickfilm. Anderes ist ja auch gar nicht erwünscht. Die Unterschiede, vergleicht man die gleichen Ausschnitte/Szenen vom Trickfilm und vom Animationsfilm miteinander, liegen in diversen Details wie Landschaft/Kulisse, der Text/Rede oder auch in Bewegungsabläufen/Mimik, welche in den realistischeren Animationen zwangsläufig anders sind. Eine Eins zu Eins Kopie liegt hier nicht vor. So gibt es Neues zu sehen, während Altes hier und da vergessen wird.

    Dieser Animationsfilm ist weder schlechter noch besser als der Trickfilm. Wer den Trickfilm mag, dem werden womöglich gleich die neuen Synchronsprecher nerven, obwohl die neuen Stimmen nicht wirklich weniger passend sind als die alten. Man hat das Gefühl "Hier stimmt doch was nicht!", weil man oft den Trickfilm unbewusst im Hinterkopf schwirren hat. Bei dem Gesang ist das nicht anders.

    Der König der Löwen ist eine simple Geschichte und in erster Linie demnach auch für Kinder interessant. Freundschaft, Liebe, Neid, Angst, Wut, Humor usw. werden unkompliziert und oft deutlich dargelegt. Man sollte die einfache, aber schöne Geschichte wirken lassen und nicht anfangen etwas zu kritisieren. Dafür ist der Film nicht gemacht.

    Ist die Neuauflage sinnvoll? Also ich finde es schön wenn gutes aus Musik, Film, Literatur usw. erneuert/bewahrt wird.
  • Aladdin
    Wähle deine Wünsche mit Bedacht.
    Fantasy, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Anmagor" am 07.11.2019
    Wer kennt das nicht: Man wacht morgens auf, macht sich frisch, frühstückt, geht pfeifend nach draußen, da kommen zwei Leute an, die fingerschnipsend in das Gepfeife einsteigen.... Jetzt mal ernsthaft. Das Gesinge war schon immer Müll und nicht der einzige realitätsferne Schwachsinn in Disney-Kinderfilmen, weshalb viele ja auch davor warnen Kindern überhaupt so einen Blödsinn zu zeigen. Oder man guckt sich gleich ein professionelles Musical an.

    Wie so oft: Einer wird zum Helden oder durchlebt eine irrwitzige Erfolgsgeschichte und ein Bösewicht, der sich als solcher herausstellt da er meistens mal kurz jemanden ermordert, verrückt ist oder spezielle Machtfantasien hat oder eine Mischung davon, der im Weg steht. Abgesehen davon, dass "gut und böse" ebenfalls realitätsferner unsinn ist - und das habe ich nur so geschrieben weil in solchen Filmen ständig solche albernen Dogmen für schlichte Gemüter vorkommen, funktioniert die Handlung durchaus. Insbesondere Will Smith ist ein großer Gewinn für den Film. In humorvollen Rollen macht er sich immer gut. Dennoch lohnt sich das Ganze am Ende nicht.

    Für Erwachsende gähnende, teils nervige Langeweile und Kindern würde ich den Film nicht zeigen. Als ernsteres Märchen / Fantasiefilm, ohne Gesinge, Lächerlichkeiten (Prinzessin auf dem Markt: Hier ihr Bettelkinder. Nehmt das Brot. - Verkäufer: Sie müssen das bezahlen! Pr.: Oh das wusste ich nicht usw.^^) etc., hätte das Ganze aber Potenzial für Erwachsende und Kinder.
  • Alita - Battle Angel
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Anmagor" am 26.10.2019
    Verstehe das ganze Lob nicht ganz. Aktuell auch 4,3 Sterne - Naja

    1 - Film hat ein völlig offenes Ende. Sowas hasse ich wie die Pest.
    2 - Das Gesicht des Mädchens sieht grauenvoll aus. Daran dürften vor allem die grässlich großen Augen schuld sein.
    3 - Ist die Handlung an dreizehnjährige Mädchen gerichtet? Komisches Mädchen findet heraus, dass sie gaaaaanz stark ist und verliebt sich in den coolen Typen für den sie einfach alles macht......und jeder hat seine Geheimnisse.....

    Positives:
    Die Animationen sind gut und gegen die Schauspieler habe ich nichts einzuwenden. Spannung kommt auch auf, aber das Ende ist ja völlig offen. Man fühlt sich über die Filmdauer hinweg gut unterhalten.
  • Hard Powder
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Anmagor" am 20.10.2019
    Ich liege wohl genau in der Zielgruppe. Die Neuverfilmung von "Einer nach dem anderen" hat mir sehr gut gefallen. Ich lache nicht so schnell - die meisten Komödien sind für mich einfach nur als dämlich einzustufen. Bei diesem Film musste ich aber oft schmunzeln. Er nimmt sich selbst nicht so ernst, obwohl fast alles wie in einem sehr ernsten Film dargestellt wird. Er wird ja auch als Thriller/Krimi eingestuft, aber der eingwebte Humor hat den Film für mich besonders gemacht. Die Leistung der Schauspieler ist gut (ich weiß nicht was da manche Leute immer haben: Hat jmd. in einem Moment nicht ernst genug geguckt oder wie? Und die Wahl der Schauspieler ist doch auch in Ordnung).

    Bezüglich der Handlung ist im Trailer genug zu sehen und in der Beschreibung genug zu lesen. Ich finde der Film unterhält wunderbar. Müsste ich mich entscheiden welchen Film ich mir kaufen möchte, "Hard Powder" oder "Einer nach dem anderen", würde ich mich bei allem Respekt vor dem Original für Hard Powder entscheiden..... oder ich wüde mir beide mal hintereinander anschauen und dann entscheiden ;8)

    Eine fast zweistündige, gute Unterhaltung.
  • Avengers 4 - Endgame
    Action, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Anmagor" am 23.08.2019
    Einige Szenen sind nicht so gut gelungen und / oder mit einwandfreier Kulisse präsentiert wurden wie man sie von einem Marvel-Heldenfilm erwarten würde. Die Handlung orientiert sich an einer der schlechtesten Science-Fiction Ideen aller Zeiten: Selbst als Sci-Fi Fan habe ich von solchen Dingen immer Abstand gehalten denn eben jenes ist eine Schippe Fiktion zu viel. Selbst im Sci-Fi Genre, in welchem wir ja sehr gerne vieles hinnehmen (Raumschiffe mit Überlichtgeschwindigkeit etc.), kann es eben auch passieren dass alles zu sehr ins Schwachsinnige abdriftet. Die Handlung ist meiner Meinung nach also leider überhaupt nicht gelungen.

    Es bleibt nur ein lauer Film mit einigem Stirnrunzeln, der zum Glück nicht ganz so schlecht ist wie Star Wars VIII.
  • Aquaman
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Anmagor" am 19.08.2019
    So kann man sogar Aquaman cool aussehen lassen.
    Technisch hervorragend in Szene gesetzt und eine stimmige Handlung ausgewählt ergibt sich ein Film der Spitzenklasse.
    Sehr positiv überrascht! Ich bin sogar geneigt den Film gerade so in die 5 Sterne-Klasse zu heben.
  • Robin Hood
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Anmagor" am 04.08.2019
    Was für ein blödsinniger Robin Hood - Film. Wer ist das Zielpublikum? Wer findet sowas gut? Der Bösewicht sieht aus wie ein popliger Anwalt und feiert Partys die mal so gar nicht in die Zeit passen. Überhaupt ist der Film absolut unauthentisch.

    Robin verliebt sich in Marian, eine junge Frau die sich wie ein Clown schminkt, wird jedoch aufgefordert sein Land beim Kreuzzug zu verteidigen, auf welchem Gatting Gun-Gefechte... äh Bogengefechte bei denen man Pfeile verschießt wie aus einer Gatting Gun geführt werden und ihren Tribut fordern. Als Robin zurückkehrt stellt er fest dass er für tot erklärt wurde und das Marian es mit einem anderen topgepflegten Gentleman treibt...
  • The Darkest Minds
    Die Überlebenden - Diejenigen, die sich veränderten, werden alles verändern!
    Science-Fiction, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Anmagor" am 22.05.2019
    Lange nicht mehr so einen schlechten, unlogischen Film gesehen. Das Problem ist das gesamte Konzept der Geschichte.
    Junge Menschen könnten dem Film wohl trotzdem etwas abgewinnen. Mal abgesehen davon, dass so ziemlich alles von der Handlung von anderen Filmen schlecht kopiert wurde, könnte die Story auch aus der Feder eines Teenies stammen.