Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Underworld 4 - Awakening Trailer abspielen
Underworld 4 - Awakening
Underworld 4 - Awakening
Underworld 4 - Awakening
Underworld 4 - Awakening
Underworld 4 - Awakening

Underworld 4 - Awakening

3,6
1019 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Underworld 4 - Awakening (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 85 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentar
Erschienen am:12.07.2012
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Underworld 4 - Awakening (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 88 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Italienisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Italienisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentar, Outtakes, Featurettes, Musik-Video, Dokumentationen
Erschienen am:12.07.2012
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Underworld 4 - Awakening (Blu-ray 3D)
FSK 16
Blu-ray 3D  /  ca. 88 Minuten
Blu-ray 3D Player und 3D Smart TV erforderlich
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Italienisch DTS-HD Master 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Türkisch, Dänisch, Finnisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentar, Outtakes, Featurettes, Musik-Video, Dokumentationen
Erschienen am:12.07.2012
Underworld 4 - Awakening
Underworld 4 - Awakening
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Underworld 4 - Awakening
Underworld 4 - Awakening (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Underworld 4 - Awakening
Underworld 4 - Awakening (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Underworld 4 - Awakening

Weitere Teile der Filmreihe "Underworld"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Underworld 4 - Awakening

Kate Beckinsale kehrt als ultimative Vampir-Kriegerin Selene zurück: Nachdem sich Selene aus jahrelanger Gefangenschaft befreien konnte, findet sie sich in einer veränderten Welt wieder, in der die Menschen einen totalen Krieg gegen die unsterblichen Vampir- und Lykanerclans führen, die bis dahin unentdeckt auf der Erde gelebt hatten. Selene kämpft sowohl gegen die Menschen als auch gegen eine furchterregende neue Spezies von Super-Lykanern, um das Überleben der 'Death Dealer' zu sichern...

In 'Underworld 4 - Awakening' erhält die ewige Schlacht zwischen Vampiren und Lykanern eine neue, aufregende Dimension, denn zum ersten Mal wurde ein Film dieser erfolgreichen Franchise-Reihe in 3D gedreht. Kate Beckinsale, die bereits in den ersten beiden Filmen 'Underworld' (2003) und 'Underworld 2 - Evolution' (2006) die Hauptrolle spielte, ist hier erneut als Selene zu ereleben, die den Kampf gegen die Menschen anführt. Nach einer Idee von Len Wiseman (Regisseur der ersten zwei Teile und Ehemann von Kate Beckinsale), der auch hier wieder als Drehbuchautor und Produzent fungiert, spielen in weiteren Rollen dieses apokalyptisch anmutenden Sci-Fi-Horror-Thrillers Stephen Rea ('V wie Vendetta') und Charles Dance ('Ironclad'). Regie führten Bjorn Stein und Mans Marlind. Die Dreharbeiten starteten im März 2011 in Vancouver/Kanada. Zum Einsatz kamen dort erstmals 'Red Epic' 3D-Digitalkameras, die es möglich machen, dass 'Underworld 4 - Awakening' ab dem 16. Februar 2012 auch in Deutschlands Kinosälen in 3D erlebbar war und nun neben der DVD und der Blu-ray auch als Blu-ray 3D hier im Verleihprogramm bereitsteht.

Film Details


Underworld IV: Awakening - Vengeance returns.


USA 2012


,


Horror, Fantasy


Werwölfe, Vampire, Sequel, 3D-Filme



02.02.2012


583 Tausend



Underworld

Underworld
Underworld 2 - Evolution
Underworld 3 - Aufstand der Lykaner
Underworld 4 - Awakening
Underworld 5 - Blood Wars

Darsteller von Underworld 4 - Awakening

Trailer zu Underworld 4 - Awakening

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Underworld 4 - Awakening

Dame König As Spion Gewinnspiel: Ausspioniert: Fanpakete mit dem Bestseller und der Verfilmung

Dame König As Spion Gewinnspiel

Ausspioniert: Fanpakete mit dem Bestseller und der ...

Ein topbesetzter Spionagethriller hat sich ins Verleihprogramm eingeschlichen. Klären Sie die ungelöste Gewinnspielfrage, als Belohnung sind Fanpakete zum Film ausgesetzt!...
Vamp-Shirt Gewinnspiel: Gewinne ein schwarzes Vamp-Shirt mit Biss!

Vamp-Shirt Gewinnspiel

Gewinne ein schwarzes Vamp-Shirt mit Biss!

In 'Underworld 4' bricht erneut der Krieg in der Unterwelt aus. Wird das Gute über das Böse siegen? Und noch wichtiger: Werden Sie in diesem Gewinnspiel siegen?...
Kate Beckinsale: Leinwandschönheit fühlt sich wie Jason Bourne
Kate Beckinsale: Blick zurück nach vorn mit Kate Beckinsale
Colin Farrell: Faszination Vampir: Ewiges Leben und ewige Jugend!

Bilder von Underworld 4 - Awakening

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Underworld 4 - Awakening

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Underworld 4 - Awakening":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Kein Vergleich mit den ersten 3 Folgen. Ich fande den Film langweilig. Obwohl in Real 3D gedreht, fast keine Effekte. Die Handlung, naja.

am
Underworld im Resident Evil-Stil... geht das überhaupt? Im Kontrast zu Teil 3 wollte man den Streifen offenbar auf 'postmodern' trimmen. Was die Story anbelangt ist dies auch in bestmöglicher Weise gelungen.
Großes Lob an Len Wiseman und John Hlavin, die es geschafft haben, die Spannung auch im vierten Teil bis zur letzten Minute zu halten.

Apropos letzte Minute: der Film wirkt, als hätte man gut 30% der Handlung einfach so herausgeschnitten. 3D-Effekte sind eben doch teurer also so manches Budged hergibt?

Eine glatte Frechheit hingegen ist die Regie. Die Zappel-Kamera und der Blaufilter sind eine echte Herausforderung an die Konzentrationsfähigkeit des Publikums.
Im Kino mag das alles noch erträglich sein, auf dem Fernseher - nein danke! Måns Mårlind und Björn Stein haben sich da beim besten Willen nicht mit Ruhm bekleckert.

Von der deutschen Tonspur möchte ich eigentlich gar nicht erst anfangen. Kate mal wieder mit Tweety-Stimme macht ebensowenig Spaß wie die restliche, recht behelfsmäßige Übersetzung.

Fazit: wäre die Regie nicht so grottenschlecht, hätte dieser Streifen echter Fortsetzungskult werden können. Immerhin bleibt eine brauchbare Story (wenngleich nicht neu) in einem recht abwechslungsreichen vierten Teil. So wird die Serie insgesamt nie langweilig.
Hoffen wir mal, daß die Kinderkrankheiten im fünften Teil endlich beseitigt werden, wenn er denn kommt.

Alternative:
Wem das alles zu aufreibend ist, dem empfehle ich zur Abkühlung die "Twilight Saga" ;)

am
Im Vergleich zu den ersten drei Teilen der schlechteste Part. Als Fortsetzung taugt dieser Teil nicht, da kaum auf historisches eingegangen wird. Ist eher mit "Resident Evil" vergleichbar - sehr viel Action durch schiefgehende wissenschaftliche Experimente. Dafür gibts dann immerhin die drei Sterne.

am
Nach dem vierten Teil von Underworld hat man nun von Vampiren und Lykanern erst mal genug. Waren die ersten beiden Teile noch der Kracher, der dritte noch in Ordnung, so ist der vierte nur noch Durchschnitt. Die Story wird immer abstruser, ein Ende der Fehde zwischen Vampir und Werwolf scheint immer weiter in die Ferne zu rücken und zu allem Überfluss kommen jetzt auch noch Beziehungsprobleme zwischen Mutter und Tochter dazu.
Und noch einem Stilmittel bleibt Underworld Awakening treu, wie die ersten drei Teile spielt auch er die meiste Zeit in der Dunkelheit. Mir ist klar das die Story dies bedingt aber mir reichts, eine fünften Teil werde ich mir nicht mehr anschauen.

am
Der Film überzeugt nicht. Zum Einen ist er ziemlich vorhersehbar, zum Anderen irgendwie lieblos dargestellt und nicht wirklich überzeugend. Sehr schade, da hätte man wesentlich mehr rausholen können.

am
Extrem kurzweiliges Filmvergnügen, leider nur 88 Minuten lauflänge.
Es wird nahtlos an Teil 2 angeknüpft aber dann kommt ein 12 Jähriger, Eis gekühlter Sprung in die Zukunft, ab da geht's mit der Geschichte nicht wirklich voran. Das Hauptaugenmerk liegt darauf die 11 jährige Blutliniengekreuzte superhybrid Tochter von Seleen vor einem fünf Meter großen Lykaner Hünen zu Schützen und Retten.
Ich finds super.

am
Stimmt schon,Story ein wenig lahm,aber wer Fan ist findet auch diesen Teil ,ich sage es mal in meinen worten sehr geil.
Hoffe kommt noch ein 5 und 6 Teil,kann einfach nicht genug davon bekommen.

am
Der Film ist sehr gut,man muss in nur richtig verstehen. Es hat mit den ersten 3 teilen immer noch zutun. Weil eine Tochter entstanden ist und die nur überleben wollen. So wurden nicht alle ausgelöscht.

am
Alle anderen waren besser !!!

Ich kann die guten Kritiken nicht nachvollziehen. Der Filmist ein einziges Gemetzel, weitestgehend ohne Handlung, keine Atmosphäre und keiner wirklichen Spannung. Sehr enttäuschend. Kann nur hoffen, das Teil 5 wieder was hergibt.

am
Underworld 4 - Awakening hat mir sehr gut gefallen und knüpft nahtlos an seine Vorgänger an. Ich bin jetzt schon gespannt wann Teil 5 erscheint.

am
Underworld 4 teilt das Schicksal aller erfolgreichen US-Filme. Sequels bis der Arzt kommt...

Ok, der Film ist nicht schlecht. Ordentlich gemacht und die Optik stimmt auch. Allerdings nimmt er einen nicht so wirklich mit. Es ist alles so... blutleer (nein, kein Wortspiel!), so egal. Und zwar so egal, dass ich mir das Ende schon gar nicht mehr angeschaut habe...

Wenn man gar keine bessere Idee hat, kann man sich den Film ruhig ansehen. Verpasst hat man ohne ihn allerdings auch nichts.

am
die ersten drei teile sind wirklich gute filme - der vierte leider nicht.
das bild bei den actionszenen sieht schnell mal aus wie in einem computerspiel.
weiters ist der film viel zu kurz und hat keinerlei tiefgründige handlung - man kann nur hoffen, dass der fünfte teil wieder in der selben art gemacht wird, wie die ersten drei.

als fan kann man sich den film ansehen um an der story dran zu bleiben - allen anderen würde ich den film nicht empfehlen.

am
Also ich finde den 4.Teil echt nicht schlecht. Obwohl man zum Anfang nicht weiss worum es genau handelt, kann man die nachfolgenen Szenen erkennen das es um den Kampf zwischen Lykanern und Vampire geht. Im großen und Ganzen ist der Film wieder einmal ein Erfolg der Franchise-Reihe und ein muss für jeden Underworld-Fan.

am
Für Fans der Underworld-Reihe ist das eine tolle Vortsetzung. Aber wer sich nicht zumindest für die ersten beiden Filme begeistern konnte, wird auch mit diesem Teil nichts anfangen können.

am
Von allen 4 Teilen sicher der Schwächste. Nachdem mir der 3. Teil nicht besonders befallen hat, konnte trotz Kate Beckinsale der Film nicht überzeugen. Die Effekte waren gut aber nicht überragend und die Story wird nicht wirklich gut weitergeführt. Alles wirkt wie 'an den Haaren herbeigezogen'. Da mir aber der Grundtenor der Serie gefällt, werde ich mir auch den 5. Teil geben und hoffen, dass der etwas besser wird.

am
"Underworld - Awakening" ist der nunmehr vierte Teil der Reihe. Die Story wurde auf ein Minimum heruntergefahren und interessiert hier eigentlich kaum jemanden mehr. Es kommen weder interessante Details zum Vorschein, noch bringt die banal erzählte Geschichte irgendwelche Überraschungen mit sich. Stattdessen wird hier mehr denn je auf Action gesetzt und der Streifen legt diesbezüglich ein enormes Tempo an den Tag. Die actionreichen Passagen, welche recht gewaltgeladen und teilweise blutig ausfallen, sind weitestgehend gelungen inszeniert und machen Laune. Tricktechnisch ist das Ganze ebenfalls solide gemacht. Kate Beckinsale weiß in ihrem Outfit zu gefallen und macht ihre Sache gewohnt gut.

"Underworld - Awakening" wurde weder spannend noch erzählerisch interessant gestaltet. Der düstere Horror-Actioner sorgt mit seiner aufgestylten und permanenten Action jedoch für kurzweilige Unterhaltung.

6 von 10

am
Hat mir nicht gefallen, da zuviel Action - zu wenig gute Story. Eigentlich nur ein Aufguss der ersten Teile, alles nur noch größer, noch Stärker.... nur leider auch nicht schlauer. Keine Überraschende/ Fesselnde Story.

am
Guter Action Film da ich die anderen teile nicht gesehen habe kann ich wenig darüber sagen aber auf 3D der Hammer

am
Absolut gelungene Fortsetzung!

schnell - actionreich - gute Geschichte - überzeugende Schauspieler

Die Underworld Reihe, ist eine der wenigen, wo die Nachfolgenden Teile nicht schlechter werden.
Für mich war der 3. Teil der schwächste und 1 und 2 auf dem selben guten Niveau.
Underworld Awakening, ist nun wieder eine klare Steigerung zu Teil 3.

Kate Beckinsale wie immer sehr überzeugend als Selene. Aber auch die anderen Schauspieler machen ihren Job klasse.
Mit Eve (Subject 2), der Tochter von Selene, tritt ein neuer interessanter Charakter ins "Underworld Universum".

Teil 5 wird wohl folgen....und ich hab da keine Bedenken, dass der nachfolgende Teil das selbe Niveau erreichen wird.

FAZIT:
Für Fans der Underworld Reihe ein Muss, und vor allem eine Steigerung zu Teil 3.
Wer die anderen Teile jedoch nicht so dolle fand, sollte hier nicht umbedingt mehr erwarten.

am
Ok, der Film an sich ist nicht schlecht und bietet gute Action und Spannung, aber leider ist die Handlung diesmal doch sehr flach und dreht sich nur um die Befreiung der Tochter von Selene. Keine Mystik, keine Hintergründe, wenig Charaktere. Dafür hat man für meinen Geschmack etwas zu von Resident Evil(Labor, böse Überorganisation) und Ultraviolet(auch Labor, Kind muß gerettet werden und alle Seiten sind scharf drauf, weil es besondere Fähigkeiten hat) abgekupfert, jedenfalls erinnert mich diese Story permanent an diese Filme, was eigentlich schade ist, daß die UW-Welt doch genug eigene Ideen hergäbe, meine ich.
Die Antagonisten bleiben auch eher blaß und ihre Beweggründe sind auch etwas unklar. Dazu kommt die eher kurze Spieldauer und das doch etwas abrupte Ende mit einem gewissen Cliffhanger - daß hier ein Nachfolger kommen wird, ist wohl klar...vielleicht auch wieder ein Film, der ereignismäßig zwischen dem und dem letzten spielen wird, mit der Story wäre das ja mal wieder drin...

am
Actionreich, spannend... was will man mehr. Intellektuellen Tiefgang wird niemand erwarten der sich den Film leiht, aber gute Unterhaltung ist geboten.

am
Wieder mal ein gelungener Underworld Teil. Bin gespannt ob es eine Fortsetzung gibt, denn ein richtiges Ende ist im Film nicht zu erkennen.

am
Wir haben uns den Film auch gleich gekauft. Wir wurden als Underworld Fans nicht enttaeuscht. Bereits die ausgeliehene 3d Version haben wir uns gleich zweimal reingezogen. Der Film ist eine ganz klare Epfehlung!

am
Underworld 4 kann mich nach den ersten drei Filmen nicht wirklich überraschen. Im Prinzip mal wieder Action-Hausmannskost. Wirklich neue Impulse fehlen und man hat sich einfach entschlossen, wie gewohnt weiterzumachen. Sicherlich unterhaltsam, aber mässig interessant. Einziger Lichtblick mal wieder die recht ansehnliche Kate im engen Lack-Kostüm. Ansonsten Hollywood-Meterware halt.

am
Ich kann die vielen schlechten Kritiken nicht nachvollziehen, da ich ein Fan der Reihe bin und mal wieder underworldmäßig gut unterhalten wurde. Da passt mal wieder alles, die Story, die Darsteller und die düstere Stimmung. Eine Kritik muss ich doch anbringen, etwas mehr Länge hätte nicht geschadet. 4-5 Sterne für ein cooles Movie!

am
Teil 1 war gut, Teil 2 war besser, Teil 3 war ein Aufguss aus Teil 1 und 2, und Teil 4 kommt nicht an Teil 1 und 2 heran.

am
Ich weiss nicht genau was ich von diesem Film halten soll.Die Action ist gut aber irgendwie ist er auch nicht anders als Teil 2 und 3.
Für mich ist Teil 1 unerreicht.

am
"Underworld 4 - Awakening" ist stark geworden und kann den Zuschauer überraschen. Des Weiteren kocht die Spannung bis zum Siedepunkt und ist recht gut inszeniert worden. Leider hat er in der Story einige Lücken die nicht aufgeklärt wurden. Zum Beispiel ist schon die erste Lücke am Anfang entstanden. Man hat die Brücke vom zweiten Teil bis zu diesen leider nicht gut geschlagen. Zwischendrin sind mir auch ein paar kleine Ungereimtheiten aufgefallen, die nicht wirklich passen wollten. Schön fand ich die Zusammenfassung der ersten drei Teile, das heißt aber nicht, dass man diese überspringen kann, denn man sollte schon den Hintergrund kennen. Was mich doch sehr verwundert hat, ist, dass dieser Teil die FSK Freigabe ab 16 bekommen hat. So hart und brutal wie dieser Teil inszeniert worden ist, wäre eine Freigabe ab 18 angebracht gewesen.

Die schauspielerischen Leistungen sind wieder einmal stark. Die Musik trägt ordentlich zu Spannung bei und untermalt die einzelnen Szenen sehr gut. Die Special Effects sehen mal gut aus und mal sind sie extrem CGI-lastig. Was sehr schön aussieht ist das Silber, was herumfliegt. Da hat man sich sehr viel Mühe gegeben, es so realistisch wie möglich aussehen zu lassen. Was sehr gut gelungen ist, ist die Kamera. Sie fängt die Kampfszenen gut ein, auch sind die Story relevanten Szenen auch gut umgesetzt worden.

"Underworld 4 - Awakening" ist eine interessante Fortsetzung geworden, mit ein paar Lücken, aber sehenswert.

am
Man hätte nach dem dritten Teil aufhören sollen. Mit dem vierten Teil hat man sich keinen Gefallen getan; ist überflüssig und kommt nicht ansatzweise an die anderen Teile heran.

am
Deutlich schlechter als die vorigen Teile. Es fehlt einfahc die Atmosphäre, die Kämpfe sind super, aber das alleine reicht einfach nicht.

am
Also,der Film ist ganz schön -(in seinem genre)obwohl ist eben ein "horror"...!
Naja,es ist schön ..weil es erinnert mir viel an wölfe und hunde - mit allen diese große zähne..!(und ich mag die Hunde ) Und sprechen von dies - es hat genau viele "spezielle-effekte",das machen beim sehen ein reales Eindruck ...! Dann, auch die Star - Kate Beckinsale spielt sehr gut..(und ist auch ganz "hübsche" ...mit Ihr leder-kostüm!) Also,der Film ist ganz gut gemacht..! Gratulation !

am
Klasse Film, von Anfang bis ende Action! Gruselfaktor ist nicht ganz aufgekommen, aber alles gut inszeniert und wirklich actionlastig!

am
Das Flair der ersten beiden Teile will hier nicht aufkommen und der bereits erwähnte Vergleich zu Resident Evil ist auch nicht von der Hand zu weisen.
Handwerklich ist der Film erwartet gut, bezogen auf die Effekte. Die Handlung ist etwas dürftig und blutig und eigentlich ist dieser Teil überflüssig. Manchmal sollte eine Reihe auch enden, wenn sie gut ist und nicht erst, wenn sie ausgequetscht ist.

am
Alles schon in den ersten drei Teilen gesehen, langweilig. Story flach und von der schauspielerischen Leistung aller Akteure grauenhaft umgesetzt. Da sprang gar nichts rüber. Schade.

am
Ich kann nur sagen: genial! Ich habe alle Filme gesehen und für mich ist dies der beste Film der Reihe. Irgendwie moderner und breiter gefechert. Also wer Fan der Reihe ist - unbedingt anschauen.

am
Au Backe. Der dritte Teil hatte ja schon so seine Schwächen, aber Teil 4 - da weiß man gar nicht, wann man mit dem Kopfschütteln wieder aufhören soll. Sprunghafte Entwicklung der Resident-Evil-"Story" samt entsprechendem Look und massig Splatter (die Wertung als FSK 16 ging wohl nur durch, weil hier Phantasiegestalten dargestellt werden), der vergeblich versucht, die durchlöcherte Logik mit Lücken so groß wie Dimensionstore zu retuschieren. Diese Story wurde von sage und schreibe 5 Drehbuchautoren verwurstet, darunter erschreckenderweise sogar J. Michael Straczynski ("Babylon 5", "Der fremde Sohn"). Die Regie übernahm ein Duo, das bislang nur auf zwei andere B-Movie-Werke zurückblicken kann. Die beiden haben offenkundig eine Vorliebe für Stroboskopgewitter - es ist unfassbar, wie man es schaffen kann, an jeder Location dutzendweise und ohne erkennbaren Grund dafür zu sorgen, dass die Szenerie mit defekten und ausgesprochen wild blitzenden Neonröhren überflutet wird. Das mag Discobesucher im Rausch begeistern, aber für den Filmliebhaber ist das auf Dauer nicht nur abstrus, sondern sorgt auch extrem für Augenkrebs. Schauspielerisch wird nichts geboten, obwohl Kate Beckinsale, Stephen Rea und der göttliche Charles Dance so einiges an Kunstfertigkeit besitzen - aber da kommt nichts. Bei dem flachen Drehbuch dürfte es ihnen auch schwergefallen sein, sich emotional auf ihre Rolle einzustellen. Zwei Punkte gibt es dennoch für die optische Ästhetik und die Kampfchoreographie.

am
Underworld 4 - Das große Gähnen. Die Action haut zwar rein, insgesamt hat sich die Serie inzwischen aber etwas totgelaufen. Okay, aber wahrlich nix besonderes.

am
einfach nur grauenhaft und lächerlich, keine handlung und so wie das ende ist, kommt bestimmt noch teil 5. teil 1 und 2 super, aber was ist dann passiert?

am
Also natürlich ist der Hauptgrund, sich diesen Film anzusehen eine wie immer fantastisch aussehende Kate Beckinsale...Darum habe ich Teil 3 auch nie gesehen ;-) Nein, das lag an der Prequel-Geschichte, die mich nicht interessierte. Diese 4. Folge mit dem Titel "Awakening" schwächelt zwar im Vergleich zu den Vorgängern, die etwas opulenter waren, aber in Sachen Style und Action wird das Franchise konsequent weitergeführt. In die "Underworld"-Reihe passt der Film prima hinein, bietet jede Menge, fast pausenlose, Action und diesmal auch bessere Tricktechnik. Herausgekommen ist nichts besonderes, die Geschichte birgt keine neuen Impulse - aber der Unterhaltungsfaktor ist, besonders für Fans der Reihe, sehr hoch. Die stört auch nicht die Wunderwaffe von Selene, die ungefähr 5 Millionen Schuss zu haben scheint und das ewige Geflacker von Neonröhren. Fazit: Anspruchslose Horror-Action im bewährten Stil, die, sieht man vom merkwürdigen und viel zu schnellen Ende ab, nicht enttäuscht!

am
endlich ....... sau gut, und wie immer sehr gut gespielt von den Schauspielern, vor allem Kate B. bringt Action und Spannung in den Film. Sie hat's wirklich darauf. Habe alle 4 Filme angeschaut, die Story wird immer interessanter. Ich bin Fan von von Vampir- und Werwolffilmen, deshalb warte ich jetzt schon auf den 5. Teil.

am
Ich bewerte hier die Bluray-Fassung mit der Original (Englisch) DTS-Master Tonspur.

Mir hat der Film echt super gut gefallen. Grandiose Action und eine spannende Handlung...und vor allem wieder mit Kate Beckinsdale :-)

Ganz besonders hervorheben möchte ich den absolut genialen Sound. Eine vernünftige Heimkinoanlage vorausgesetzt, macht es gleich doppelt so viel Spaß diesen Film zu kucken.

Eine klare Empfehlung für einen actionreichen Heimkinoabend.

am
Ich fand "Underworld 4 - Awakening" sehr gut, was eher selten ist bei mehreren Fortsetzungen. Kate Beckinsale ist in ihrem extrem engen Latex-Outfit super sexy und spielt hervorragend.

Die Action- und Stuntszenen sind einfach nur geil!!! Interessant ist es auch zu wissen wie die Story weiter geht!

Das Ende läßt auf einen 5.Teil schließen.

am
also wer die ersten 3 Teile kennt. Der 4te ist mit Abstand der schlechteste und man muß in wirklich nicht mehr gesehen haben

am
Wie erwartet ist es eine Mischung aus Fantasy und Horror. Die Mächte bekämpfen sich, grausame Szenen inklusive - die Handlung hat jedoch keinerlei Tiefgang und könnte ewig so weitergehen.
Wer kann sich solche Sachen ausdenken? Für mich nur ein krankes Hirn!

am
Leider kann dieser Teil nicht an die anderen heran. Es war wenig Handlung erkennbar. Es war kein Sinn hinter allem. Man wusste nur aus den vorherigen Teilen, um was es eigentlich geht. Schade, man hätte mehr daraus machen können.

am
Die Filmidee lässt auf viel mehr hoffen, der Film selbst ist für mich nur der lange Trailer zu den dann hoffentlich viiieeelll längeren Abenteuern von Kate ähh Selene. Hier schlummert noch sehr viel Potential aufgrund des Handlungsstranges. Nun ja, ansonsten - zu kurz, zu kurz, zu kurz ! Aber: endlich wieder Kate B. - und eine Story, die alles Andere als platt ist, ich hoffe auf schnelle Vervollständigung der Drehs ! Ungefähr so schnell wie bei Resident Evil, aber mit leckerer Darstellerin.

am
Der vierte Teil setzt eigentlich ausschließlich auf Action. Die ist zwar tatsächlich sehr gut gelungen. Leider kommt jedoch die Story etwas konfus daher und stellenweise tun sich einige Logiklücken auf.
Was hier deutlich gefehlt hat, sind facettenreiche Charaktere und deren Entwicklung. Nicht zuletzt deshalb hatten die bisherigen Underworld Filme einen Fan in mir gefunden. Hier dagegen wirkt jeder Charakter einfach nur blass.

am
Ich mach es kurz.Nicht besser und auch nicht schlechter als die anderen Teile.Das Problem ist einfach nur das es nichts mehr neues bietet,und somit das Thema langsam ausgelutscht ist.Jedoch als Fan und wem die anderen Teile zusagten,der schaut Ihn sich an.

am
Also ich bin ja ein großer Fan dieser Reihe,aber Teil 4 hat mich vom Inhalt her auch nicht überzeugt.Kate Beckinsale ist aber ohne Frage wie immer große Klasse und eine Augenweide.Schon wegen Ihr kann man sich den ansonsten schwachen vierten Teil ansehen.Drei Sterne nur für Kate!!!!!!!!!!!!
Underworld 4 - Awakening: 3,6 von 5 Sternen bei 1019 Bewertungen und 49 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Underworld 4 - Awakening aus dem Jahr 2012 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Kate Beckinsale von Bjorn Stein. Film-Material © Sony Pictures.
Underworld 4 - Awakening; 16; 12.07.2012; 3,6; 1019; 0 Minuten; Kate Beckinsale, Stephen Rea, Charles Dance, Joe Censoplano, Wes Bentley, Scott Speedman; Horror, Fantasy;