Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Dracula 2 - Ascension Trailer abspielen
Dracula 2 - Ascension
Dracula 2 - Ascension
Dracula 2 - Ascension
Dracula 2 - Ascension
Dracula 2 - Ascension

Dracula 2 - Ascension

Die erschreckende Fortsetzung von Dracula 2000.

USA, Rumänien 2003


Patrick Lussier


Silviu Olteanu, Dragos Balauca, John Sharian, mehr »


Horror, Fantasy

2,4
190 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Dracula 2 - Ascension (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 82 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:06.09.2004
Dracula 2 - Ascension
Dracula 2 - Ascension (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Dracula 2 - Ascension
Dracula 2 - Ascension (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Dracula 2 - Ascension
Dracula 2 - Ascension
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Dracula 2 - Ascension
Dracula 2 - Ascension (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Dracula 2 - Ascension
Dracula 2 - Ascension (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Dracula 2 - Ascension

Weitere Teile der Filmreihe "Wes Craven präsentiert Dracula"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Dracula 2 - Ascension

Bei der Obduktion einer verbrannten Leiche entdecken Medizinstudenten schockiert, dass es sich um einen Vampir handelt. Plötzlich meldet sich ein mysteriöser Anrufer und bietet 30 Millionen Dollar für Draculas Leiche. Sie übergeben ihm eine andere Brandleiche und flüchten mit dem toten Vampir-Körper in ein entlegenes Schloss, wo sie die verbrannten Überreste in ein Blutbad tauchen. Der Vampir erstarkt, schlägt um sich, ermordet eine Studentin und ist nur mit ultraviolettem Licht zu bändigen. Nach zahlreichen Versuchen mit Vampir- und Menschenblut lüften die Studenten schließlich das dunkle Geheimnis des ewigen Lebens. Völlig fasziniert gelingt es ihnen schließlich selbst die Vorzüge des Vampirdaseins anzunehmen...

'Dracula 2 - Ascension', die furchterregende Fortsetzung des Kult-Vampir-Schockers 'Dracula 2000' präsentiert vom Horror-Großmeister Wes Craven.

Film Details


Dracula II: Ascension - The terrifying sequel to Dracula 2000.


USA, Rumänien 2003



Horror, Fantasy


Vampire, Dracula, Sequel, Studenten



Wes Craven präsentiert Dracula

Dracula
Dracula 2 - Ascension
Dracula 3 - Legacy

Darsteller von Dracula 2 - Ascension

Trailer zu Dracula 2 - Ascension

Bilder von Dracula 2 - Ascension

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Dracula 2 - Ascension

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Dracula 2 - Ascension":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Hättet ihr gewußt, daß Vampire ausgemachte Erbsenzähler sind und das Graf D. der beste Freund von Jesus war?
Diese- und ähnlich abstruse Thesen muß man sich beim Genuß dieses zwielichtigen Streifens gefallen lassen :(

Kurz gesagt, das Drehbuch ist ziemlich daneben. Die Darsteller sorgen zwar ein wenig für 80'er Jahre-Retro-Feeling, bekannte Gesichter sieht man hier nur in albernen Nebenrollen ein paar flache Dialoge aufsagen.

Fazit:
War 'Dracula 2000' noch durchaus annehmbar, ist dies hier mehr als flüssig.

Alternative:
Die 'Underworld'-Serie ist sehr beeindruckend und hat tolle Darsteller (u.a. eine brillante Kate Beckinsale in der Hauptrolle ;)
Daneben gibt's ja noch die 'Blade' Klassiker mit Wesley Snipes.

am
Ein weiterer in Rumänien billig produzierter Horrorfilm mit durchwachsener Besetzung. Die Schauplätze kommen teils 1:1 in anderen Filme vor (z.B. in "Vlad"). Die Story ist simpel gestrickt, das einzig einigermaßen originelle Element (zudem aus dem wesentlich besser gemachten Vorgänger "Wes Craven's Dracula" übernommen) wird irgendwie verschenkt. Außerdem scheint der Anfang zwar irgendwie ans Ende von Cravens Dracula anzuknüpfen, dabei hat man aber offensichtlich die Schlußszene vergessen, in der erklärt wird, daß Draculas Überreste wieder im Sarg eingeschlossen wurden. Irgendwie peinlich. Trotzdem rudimentär unterhaltsam, wenn man keine gehobenen Ansprüche hat.

am
Average Horror
Es gibt bessere und brutalerer Horrorfilme. Die letzten 30 Minuten birgen überraschende Wendungen. Es gibt eine brutale Szene am Schluss. Von Jason Scott Lee hatte ich noch nichts vorher gehört. Roy Scheider, der im Februar verstorben ist, hat eine Nebenrolle. Der Rest der Crew ist unbekannt.

am
nette idee
ich habe schon schlechtere vampirfilme gesehen - aber auch schon ne menge bessere. trotzdem ne nette filmidee.

am
Meine Freundin zwang mich, den Film endlich abzuschalten, was auch besser war, weil ich sonst vielleicht nen Augenschaden erlitten hätte. Wer auf Buffy und solche Sachen steht, kann sichs möglicherweise anschauen. Völlig abstruse Story mit Möchtegernhelden und viel zu wenig Ideen und Geld am Set.

am
Ganz in Ordnung
Ehrlich gesagt: »Interview mit einem Vampir« hat mir besser gefallen; aber für einen gruseligen Kinoabend ist der Film ganz gut. Fans dieses Genres tun nichts Verkehrtes, wenn sie sich diesen Film ansehen.

am
Das man von vorneherein keinen solchen Kracher wie Teil 1 erwarten konnte, war ja wohl klar.
Aber im Rahmen seiner Möglichkeiten, weiss auch dieser Teil durchaus zu überzeugen.
Sicherlich ist die Story an den Haaren herbeigezogen aber wen stört das, wenn sie gut und stimmungsvoll umgesetzt wurde.
Ich jedenfalls fand den Film sehr unterhaltsam und auch die Atmosphäre des in Rumänien gedrehten Streifens hat mich überzeugt.
Allen Unkenrufen zum Trotz kann ich Genrefans den Streifen zum Antesten nur empfehlen.

am
Eine gute Idee! Leider ist die Story nicht nach meinem Geschmack. Teil 3 ist aber auch nicht der HIT. Man kann sich den Film einmal anschauen! Aber auch nur einmal.

am
Muss nicht sein
Wer auf einen spannenden Gruselschocker hofft, wird enttäuscht! Wer ihn sich anschauen will, ok, aber wer ihn nicht sieht, hat auch nichts verpasst!

am
Wes-Craven-typisch
Dracula Film, wie man ihn unter dem Titel »Wes Craven« erwartet. Kein Horror-Schocker, viel mehr ein Film über die Gier des Menschen nach Macht und Vollkommenheit, die ihr zum Verhängnis wird.

am
Nur Schrott
Dieser Film ist der schlechteste Dracula Film den ichje gesehen habe. Es lohnt sich nicht diesen Film auszuleihen.

am
Blutbad
Naja ging so gibt bessere vampierfilme.

am
Ist nicht ganz der Brüller
Naja der erste Film war ja klasse aber der zweite Teil läßt sehr zu wünschen übrig.

am
Also selbst Jason Scott Lee konnte den Film nicht retten. Wirre Story und sonst auch kein tolles Werk.

am
Billy Idol als Dracula.Schlechter Film
Haha,ich muß lachen! Zumal das Dracula aussieht, wie Billy Idol der 80er, ist dieser Vamipre Film echt langweilig.Da würde es in der dunkelsten Gruft spannender zugehen.Flache Story,kaum Spannung und flache Darbietung.Das sah alles etwas viel versprechender aus, aber ne....finger weg.Seht euch lieber »Queen of the Damned« an.
Schön Gruß an alle Vampires und Gothics

am
NA JA Na JA
Der erste Teil war schon nicht der Bringer aber dieser Teil ist noch langweiliger.
Ein total mißlungener Film.
Es lohnt sich nicht ihn auszuleihen.

am
hab vor einiger zeit mir diesen film angeguckt
hat mir an manchen stellen sogar noch besser gefallen als der 1ste
kein mega-hammer-film so wie die anderen 80/90er jahre dracula dinger wo auch teils mehr auf die story eingegangen wurde
aber für das jahr 2000 halt nette effekte
kommt bestimmt noch ein 3ter film weil das ende irgendwie offen stand
man darf an den film mit all zu keiner großen erwartung rang gehen dann wird man auch nicht wirklich enttäuscht
fazit:kann man sich auf jeden fall 1x anschauen

am
Wo ist denn dieser Dracula?!
Eine einzige Szene ist bemerkenswert. Es ist egal, worum es in dieser Szene geht, und was darin geredet wird. Bemerkenswert dran allein ist, dass sich Jason Scott Lee und Roy Scheider die Leinwand bzw. den Bildschirm teilen. Man ist traurig. Aber irgendwie auch froh, dass Marlon Brando von uns gegangen ist, bevor er einen Film mit Michael Dudikoff machen konnte.
Im Rest des Films werden wir Zeugen, wie sich unsympathische Medizinstudenten in einer tristen Lagerhalle angiften. Wer am Anfang nicht aufgepasst hat, erfährt erst zum Schluss, dass der schwächliche Vampir, den sie gefangen halten, möglicherweise Dracula ist. Aber eigentlich ist das egal, der tut ja nichts.

am
Fehlgriff
Der erst war ja noch gut, aber dieser.....

am
Kommt auf keinen Fall an den ersten Teil ran. Beginnt zwar ganz interessant, wird aber dann richtig langweilig und stellenweise lächerlich.

am
Was für ein unglaublicher Schrott ! Eine völlig wirre ''Story'',
eine grottenschlechte Synchronisation, zumindest aber gelegentlich unfreiwillig komisch. Roy Scheider (''Der weisse Hai'') braucht offensichtlich dringend Geld, anders kann seine Mitwirkung in diesem F-Movie nicht erklärt werden.

am
Dracula II Ascension ES GEHT
Studenten der Medizin unter Anleitung ihres unheilbar kranken Professors entwenden aus der Gerichtsmedizin den frisch eingelieferten, noch pulsierenden Kadaver eines offensichtlichen Vampirs, um den Blutsauger in einem eigens eingerichteten Labor auf die mögliche Extrahierung eines Unsterblichkeit verheißenden Sekrets zu untersuchen. Dabei machen die Forscher die Rechnung a) ohne die List des Vampirs und b) einen äußerst undiplomatisch agierenden Vampirjäger, der ihnen bereits dicht auf den Fersen sitzt.

am
Echt jetzt ? Wes Cravens´Dracula Teil II ... das konnte ja nur in die Hose gehen.
Keine Ahnung warum man sich so was eigentlich anschaut. Evtl. hat man doch einen Funken Hoffnung, es könnte was werden.
Weit gefehlt! Verschwendete Zeit ... Finger weg von sinnlosen Fortsetzungen.
Dracula 2 - Ascension: 2,4 von 5 Sternen bei 190 Bewertungen und 23 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Dracula 2 - Ascension aus dem Jahr 2003 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Silviu Olteanu von Patrick Lussier. Film-Material © Falcom Media Group.
Dracula 2 - Ascension; 16; 06.09.2004; 2,4; 190; 0 Minuten; Silviu Olteanu, Dragos Balauca, John Sharian, Jennifer Kroll, David Gant, Daniela Nane; Horror, Fantasy;