Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Die drei Musketiere Trailer abspielen
Die drei Musketiere
Die drei Musketiere
Die drei Musketiere
Die drei Musketiere
Die drei Musketiere
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Die drei Musketiere (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 106 Minuten
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Musik-Video, Biographien, Produktions-Notizen
Erschienen am:02.02.2012

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Die drei Musketiere (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 111 Minuten
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Musik-Video, Biographien, Entfallene Szenen, Trailer
Erschienen am:02.02.2012

Blu-ray 3D

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Die drei Musketiere (Blu-ray 3D)
FSK 12
Blu-ray 3D  /  ca. 111 Minuten
Blu-ray 3D Player und 3D Smart TV erforderlich
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1 HR, Englisch DTS-HD 5.1 HR
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:02.02.2012
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Die drei Musketiere (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 106 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Musik-Video, Biographien, Produktions-Notizen
Erschienen am:02.02.2012

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Die drei Musketiere (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 111 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Musik-Video, Biographien, Entfallene Szenen, Trailer
Erschienen am:02.02.2012

Blu-ray 3D

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Die drei Musketiere (Blu-ray 3D)
FSK 12
Blu-ray 3D  /  ca. 111 Minuten
Blu-ray 3D Player und 3D Smart TV erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1 HR, Englisch DTS-HD 5.1 HR
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:02.02.2012
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Die drei Musketiere in HD
FSK 12
Deutsch
Stream  /  ca. 111 Minuten
Vertrieb:Constantin Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:09.02.2012
Abbildung kann abweichen
Die drei Musketiere in SD
FSK 12
Deutsch
Stream  /  ca. 111 Minuten
Vertrieb:Constantin Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:09.02.2012
Abbildung kann abweichen
Die drei Musketiere in 3D
FSK 12
Deutsch
Stream  /  ca. 111 Minuten
3D Smart TV oder 3D Soft- und Hardware erforderlich (Side-By-Side)
Side-By-Side:
Die 3D-Filme sind im "Side-By-Side-Format (SBS)", bei dem die Bilder gestaucht nebeneinander angezeigt werden. Dieses Standard-Format wird von nahezu jedem 3D-TV oder 3D-Beamer unterstützt - jedoch häufig nicht selbstständig erkannt wird. Nach dem Filmstart kann dies durch Druck auf die 3D-Taste oder über das 3D-Menü auf das korrekte 3D-Format gestellt werden. Oft hilft hier ein Blick in die Bedienungsanleitung des Endgerätes.
Vertrieb:Constantin Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:09.02.2012
Side-By-Side:Die 3D-Filme sind im "Side-By-Side-Format (SBS)", bei dem die Bilder gestaucht nebeneinander angezeigt werden. Dieses Standard-Format wird von nahezu jedem 3D-TV oder 3D-Beamer unterstützt - jedoch häufig nicht selbstständig erkannt wird. Nach dem Filmstart kann dies durch Druck auf die 3D-Taste oder über das 3D-Menü auf das korrekte 3D-Format gestellt werden. Oft hilft hier ein Blick in die Bedienungsanleitung des Endgerätes.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Die drei Musketiere (DVD), gebraucht kaufen
FSK 12
DVD
Nur noch 6 verfügbar!
2,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Musik-Video, Biographien, Produktions-Notizen

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Die drei Musketiere

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Die drei Musketiere

Frankreich im 17. Jahrhundert. Gleich an seinem ersten Tag in Paris legt sich der junge D'Artagnan (Logan Lerman) mit den Musketieren Athos (Matthew Macfadyen), Porthos (Ray Stevenson) und Aramis (Luke Evans) an. Doch als er mit geschickter Klinge die Truppen des Fieslings Rochefort (Mads Mikkelsen) in die Flucht schlägt, nimmt das Trio den jungen Abenteurer in ihrem Kreis auf. Gemeinsam müssen sie einen drohenden Krieg zwischen Frankreich und England abwenden, den der machthungrige Kardinal Richelieu (Christoph Waltz) und die teuflische Milady de Winter (Milla Jovovich) herbeiführen wollen. Opfer ihrer Intrige sind der leichtgläubige König Louis XIII. (Freddie Fox) und der Herzog von Buckingham (Orlando Bloom). Der Auftrag stützt die Vier in atemberaubende Abenteuer zu Lande, zu Wasser und in der Luft und führt sie an die geheimsten Orte und in die gefährlichsten Situationen. Um zu überleben, haben sie nur eine Chance: Einer für alle - alle für einen...

Actionspezialist Paul W.S. Anderson ('Resident Evil', 'Death Race') macht die furchtlosen Helden aus Alexandre Dumas' gefeierten Abenteuerroman 'Die drei Musketiere' fit für das neue Jahrtausend: Erstklassige Stunts, geniale Dialoge und modernste 3D-Kameratechnik werden jedem Zuschauer den Atem rauben. Für den spektakulären 3D-Action- und Abenteuerblockbuster standen ab Ende August 2010 eine herausragende internationale Starriege vor der Kamera: Neben den drei Musketieren Matthew Macfadyen ('Stolz & Vorurteil', 'Robin Hood'), Ray Stevenson ('The Book of Eli', 'Thor') und Luke Evans ('Kampf der Titanen', 'Immer Drama um Tamara'), die das berühmte Trio Athos, Porthos und Aramis spielen, übernehmen auch Logan Lerman ('Percy Jackson - Diebe im Olymp') als D'Artagnan, Oscar-Gewinner Christoph Waltz ('Inglourious Basterds', 'The Green Hornet') als Kardinal Richelieu und Orlando Bloom ('Der Herr der Ringe', 'Fluch der Karibik') als Herzog von Buckingham wichtige Rollen. Milla Jovovich ('Resident Evil') ist als zwielichtige Milady de Winter zu sehen, Mads Mikkelsen ('James Bond 007 - Casino Royale', 'Die Tür') als finsterer Rochefort. Zudem stehen Juno Temple ('Abbitte', 'Die Schwester der Königin') als Königin Anna, Gabriella Wilde als Constance, Freddie Fox als Louis XIII. sowie der britische Starkomiker James Corden als Diener Planchet vor der Kamera. Für das Drehbuch ließen sich die Autoren Andrew Davies ('Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück') und Alex Litvak ('Predators') von Alexandre Dumas inspirieren, versahen die Handlung aber mit ihrer ganz eigenen Handschrift und haarsträubenden neuen Einfällen. Regisseur Paul W.S. Anderson produzierte 'Die drei Musketiere' gemeinsam mit seinem Partner Jeremy Bolt von 'Impact Pictures', einer Tochtergesellschaft der Constantin Film, und Robert Kulzer von Constantin Film. Executive-Producer ist Martin Moszkowicz, Vorstand Film und Fernsehen der Constantin Film. "Es hat sich gelohnt, mit der Wiederverfilmung dieses Stoffes zu warten, bis die 3D-Technik perfektioniert worden ist", sagt Martin Moszkowicz. "Ich freue mich sehr darauf, diesen außergewöhnlichen Film in Deutschland und zu großen Teilen an den schönsten Originalmotiven in Bayern herzustellen, mit einem einzigartigen Staraufgebot." Die Dreharbeiten begannen am 26. August 2010 in bayerischen Schlössern, Burgen und Landschaften, in München, Bamberg, Würzburg, Burghausen und auf Herrenchiemsee. Zudem entstanden riesige Kulissen im Studio Babelsberg in Berlin-Potsdam.

Film Details


Die drei Musketiere 3D / The Three Musketeers - Every legend has a new beginning.


Deutschland, Frankreich, Großbritannien, USA 2011



Abenteuer


Mantel-und-Degen, 17. Jahrhundert, 3D-Filme, Remake, Literaturverfilmungen



01.09.2011


1.2 Millionen


Darsteller von Die drei Musketiere

Trailer zu Die drei Musketiere

Movie-Blog zu Die drei Musketiere

Christoph Waltz: Hollywoods Bösewicht geht in die russische Politik

Christoph Waltz

Hollywoods Bösewicht geht in die russische Politik

Regisseur Mike Newell hat sich für sein neues Projekt, das Polit-Drama 'Reykjavik', den Oscar-Preisträger Christoph Waltz für die Rolle als Michail Gorbatschow ausgesucht...
Christoph Waltz im Porträt: Bingo! Österreichs charmante Bestie erobert Hollywood

Christoph Waltz im Porträt

Bingo! Österreichs charmante Bestie erobert Hollywood

Ein Österreicher lässt Topstars blass aussehen. Waltz der im deutschen Fernsehen stecken geblieben schien, wurde dank seines Talents zu Hollywoods Objekt der Begierde...
Der Hobbit: Peter Jacksons 'Hobbit' Reise beginnt in Wellington
Orlando Bloom: Orlando Bloom findet L.A. gewaltig einschüchternd

Bilder von Die drei Musketiere

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Die drei Musketiere

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Die drei Musketiere":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Der Film ist total versponnen, die historische Relevanz ist Null, aber das Farbenspektakel ist gewaltig und letzlich macht der Film ungeheuer viel Spaß. Und weil ich nicht für Schulfunk ins Kino will sondern Spaß haben, gibt es satte 4 Punkte.

Der Film ist ein bisschen Indiana Jones, Johnny English, James Bond und und und und nicht zu vergessen Ben Hur. Besonders gelungen die Szenen rund um die Luftschiffschlacht. Bescheuert, aber das Zusehen macht einen Heidenspaß.

am
...warum 5 Sterne? Weil Kino mit solch einem Film richtig Spaß macht. Gute Unterhaltung mit einem wieder einmal super auftretenden Christoph Waltz.
OK bitte nicht die Sinnfrage stellen - aber die Luftschiffe während der Schlacht auf dem Dach von Notre Dame niedergehen zu lassen mit wirklich beeindruckenden Bildern... super gemacht.
Tempo, Witz und Musik lassen sehr in Richtung Fluch der Karibik denken, ist aber alles gut gelungen.
Sollte das Ende auf einen 2. Teil hinweisen- ich hätte nichts dagegen...

am
...Netter Versuch, leider nicht wirklich gelungen...echt schade...

Ja also eigentlich wollte ich diesen Film ja im Kino sehen, im Nachhinnein bin ich froh, dass ich es nicht getan habe...
Der Film ist leider eine eher mäßige Verfilmung des Musketier-Stoffs. Da hätte man so viel raus holen können, aber leider ist der Film irgendwie knallig bunt und schrill...es wirkt alles etwas billig (...die Kostüme und so...) und wenig authentisch und zeitgemäß.
Die Story ist nicht besonders tiefgründig und auch Spannung kommt in diesem Streifen nicht wirklich auf. Action hingegen bietet der Film recht viel, auch gute Effekte, allein die Luftschiffe sind schon was fürs Auge, keine Frage.

Die Schauspieler (wovon ja doch einige sehr bekannt sind und in der Hollywood A-Liga spielen) konnten da auch nichts raus reißen. Am aller schlimmsten fand ich den "Percy Jackson"-Darsteller Logan Lerman...gott war der Bengel fehl besetzt in der Rolle des D’Artagnan...viel zu jung...und kein bisschen schauspielerischen Ausdruck...das ging ja mal garnicht. Wohingegen Orlando Bloom als Herzog von Buckingham auch ein bisschen zu jung wirkte, der hätte meines Erachtens die Rolle des D’Artagnan spielen sollen, das wäre die bessere Besetzung gewesen. Auch Milla Jovovich als Lady de Winter wirkte zwar einerseits cool als Spionin, aber ich finde sie passt nicht in solche Filme rein...sie sollte lieber bei den Actionstreifen ala Resident Evil bleiben. Christoph Walz hingegen fand ich gut als Kardinal und auch die drei Musketiere waren gut besetzt, allen voran Ray Stevenson als Porthos...

Fazit: Kann man sich ansehen, wenn man es nicht tut verpasst man auch nichts... ist eher ne seichte, leicht trashige Verfilmung...wie gesagt, schade eigentlich.

am
Was soll man zu diesem Film groß schreiben, wer ihn sich ansieht weiß vorher, dass hier die mehr oder weniger Sinn entleerte Action im Vordergrund steht, auch wenn der Film besser als befürchtet war.

Der Einzig ernstzunehmende Schauspieler war Christoph Waltz, ansonsten agierten die üblichen Verdächtigen im Rahmen ihrer Möglichkeiten...

Ich habe mir den Streifen hauptsächlich wegen dem 3D angesehen, was wirklich großartig ist! - Echte deutsche Wertarbeit sozusagen...! ;-)

Zwar wie fast immer bei 3D Filmen, vermisst man PopOut Effekte, aber die Bildqualität ist wirklich überragend, habe bisher noch keinen anderen 3D Film mit "echten Menschen" gesehen, bei welchem das 3D über die gesamte Strecke des Films perfekter gemacht wurde!

Keine Doppelkonturen, scharfes, sauberes, klares Bild und der 3D-Effekt kommt wirklich gut rüber. Man merkt, dass bei der Kameraführung immer darauf geachtet wurde, dass das 3D bestmöglich zur Geltung kommt!

Story und Schauspieler naja, zumindest besser als erwartet, tolle Kostüme und Kulissen - 3 Sterne. + 1 Zusatzstern für die Bildqualität mit dem handwerklich großartigen 3D über die gesamte Laufzeit!

Wer kein 3D hat, sollte sich besser einen andern Film ansehen, zumindest wenn er etwas anspruchsvolles sehen möchte in Richtung "Elizabeth" mit Cate Blanchett oder gar "Elizabeth I" mit Helen Mirren oder noch so etwas wie Story haben möchte, wie z.B. bei "Der Sternwanderer".

Wegen dem 3D-Bonus bekommen "Die drei Musketiere" von mir 4 Sterne, ansonsten wärens gerade noch 3 geworden...!

Equipment: Samsung UE55ES7090, Pioneer BDP 440 und speziell für 3D dann gewählter Sitzabstand 2 Meter!

am
Ich habe mich nur mit Mühe zu mehr als einem Stern durchringen können. Die Schauspieler überdrehen derart, die Kostüme sind billig und die Story so lächerlich, dass man es schon fast für eine Parodie halten könnte. Unfreiwillig komisch trifft es wohl ganz gut. Lediglich die (zahlreichen) Kampfszenen und die Spezialeffekte mit den Luftschiffen sind unterhaltsam. Für einen zweiten Durchgang reichte es bei mir dennoch nicht, obwohl ich mir nahezu jeden Film mehrfach ansehe.

am
Ich bin sehr gespaltener Meinung über diesen Film. Einerseits waren die Effekte ein Highlight, wirklich super Szenen (z. B. Mylady auf dem Dach), die Kostüme einfach super und Orlando Bloom darf endlich einmal den Bösewicht geben. Andererseits kommt die die Story in weiten Teilen vollkommen überdreht daher (Luftschiffe, die auf die Spitze von Notre Dame gespießt werden???). Der Wortwitz der Verfilmungen der Vorjahre ist total verloren gegangen, was ich besonders schade fand. Die Musketiere wirken fade und D´Artagnan einfach nur schnodderig. Der König ist noch dazu die reinste Witzfigur.

am
Mich hat dieser Film hervorragend unterhalten. Deshalb 4 Sterne. Ein Hochglanzfilm mit frischen, unverbrauchten Hauptdarstellern, fantastischen Farben und grandiosen Surroundeffekten. Die Neben(Haupt-)rollen sind hochkarätig besetzt. Der Film auf der Basis des Romanklassikers ist eine tolle Mischung aus Action-, Helden- und Liebesepos mit einem Hauch von Assassin's Creed Renaissance. 1 Stern zusätzlich vergebe ich, weil es sich um eine deutsche Co-Produktion handelt. Man sieht - wir können auch tolle Filme machen. Natürlich habe ich die negativen Kritiken gelesen und kann sie teilweise nachvollziehen. Aber - ob es überhaupt jemals eine wirkliche Originalverfilmung, extrem dicht am Buch und an Originalschauplätzen gegeben hat, wage ich zu bezweifeln. Jede Generation hat "ihre" Verfilmung der 3 Musketiere und dies ist eben die Verfilmung der heute 18 bis 25jährigen. Ich finde die Verfilmung von 1993 auch besser, aber auch nur, weil diese Verfilmung zu "meiner" Generation (ich war damals 23) gehört. Ob sie wirklich besser war? Im nachhinein schwingt auch viel Nostalgie mit.

am
Schöne Kostüme, coole Animation und gute Darsteller.
Vor allem wegen der Luftschiffe spektakulär und witzig.

am
Wer alle bisherigen Verfilmungen vergißt und keine Dokumentation der Geschichte erwartet, wird mit einem kurzweiligen, actionreichen Film mit schönen Aufnahmen und einem guten 3D-Effekt belohnt!

am
Man muss diese Verfilmung mit vorherigen vergleichen und fragt sich: Braucht man schon wieder Musketiere? Der Film geht ein wenig in Richtung Steampunk, aber zeigt lustlose Figuren, die Schauspieler bleiben unter ihren Möglichkeiten.

Erstaunlicherweise sind die Schurken personell besser besetzt als die guten Musketiere, aber auch ein Christoph Waltz verausgabt sich nicht als Kardinal Richelieu.

Die Kampfchoreografien wirken uninspiriert, lustig oder spannend ist der Film auch nicht wirklich, die Handlung ist an sich bekannt und bietet auch nichts Neues.

Für Menschen, die mal gerne abschalten wollen sicherlich in Ordnung. Ein Meisterwerk ist es aber nicht, und die angedeutete Fortsetzung sollte man noch einmal überdenken. Ich war enttäuscht, kann mir aber vorstellen, dass der Film seine Freunde finden wird.

am
Wer mal lieblos zusammengezimmerten Schrott ohne Charme sehen möchte, ist bei diesem Film richtig. Wirklich grauenhaft und lächerlich, schade um das viele Geld welches sicher für die Effekte und Darsteller verwendet wurde.

am
OhHo OhHo am Anfang dachte ich mir oh Gott was wird das doch dann im laufe der Zeit hat er mir richtig gut angemacht bis zum Vollem Schluss würde sagen schaut euch mal an und überzeugt euch selbst den danach dürfen wir uns bestimmmt auf einen 2. Teil freuen

am
Ich fand den Film gut. Nicht super, aber unterhaltend. Nette Gags und tolle Effekte. Wir verbrachten einen kurzweiligen Familienabend. Gerne wieder mal.

am
"Moderne" Umsetzung des "alten Themas" :) Kurzweilige "Abendunterhaltung". Kann ich nur weiterempfehlen!

am
Für mich die schlechteste Verfilmung, die hätte man sich sparen können!
Nichtmal Orlando Bloom oder Christoph Waltz können ihn etwas
steigern. Am meisten nervt die Rolle des Dartagnian, einfach
schlecht die Dialoge.
Die beste Verfilmung mit Charly Sheen

am
Den Film hätte man auch anders betiteln können....

Ein wunderbares Beispiel das es keine Remakes von etablierten Klassikern mehr braucht, spätestens mit der Eisernen Maske war das Thema eigentlich abgehakt. Aber nein warum machen wir nicht noch ein BummKnallZisch Actionfeuerwerk aus der Story.

Man nehme alles was grad Rang und Namen hat und grad nicht in einem Filmprojekt steckt, schmeisse 20 Million in Special Effects, verzichtet auf jeden historischen Bezug, Authentizität oder Story und fesselt damit den Zuschauer 100+ Minuten ans Sofa. Selbst einem Christoph Waltz haben Sie müde Dialoge verpasst aus denen nicht mal er glänzendes machen kann.


Fazit: mit einigen Softdrinks und jede Menge Popcorn hält man bis zum Ende aus. Und da haben wir schon das Problem der Bewertung. Popcornkino oder Cineastik also entscheide ich mich für die Mitte 2,5 Sterne sprich knapp die 3 erreicht. Befriedigend.

am
Toller Unterhaltungsfilm! Neue Ideen, super Kulissen und perfekte Schauspieler-Auswahl! Die 3D-Effekte sind auch ganz ok, wird allerdings wie in den meisten Filmen sparsam benutzt. Die ganze Familie von 18-53 Jahren wurden sehr gut unterhalten!

am
Dass die Amis weder Ahnung von Europa, noch von Geschichte haben, kann man wieder mal eindrucksvoll an diesem Streifen sehen. Wie man so respektlos mit dem klassischen Stoff von Alexanre Dumas umgehen kann, ist mir ein Rätsel. Mila Jovovich verkörpert hier die ninja-artige Super-Agentin Lady de Winter (Mission Impossible meets Mantel und Degen). Mit schlichweg gar keinem Gefühl für die Zeit, indem das Abenteuer spielt wird hier eine Action-Sequenz nach der anderen abgespult. Einfach ordentlich Budget in Austattung, Stunt-Team und Effekte gebuttert und irgendwie nach Dumas' Vorlage ein Drehbuch zusammengezimmert - fertig ist die Laube. Besonders belustigend fand ich die "Luftschiffe". Die Dialoge sind sowas von 0815, dass ich meine Theorie, es gibt in Hollywood Drehbuchordrucke, bei denen man sich aus Phrasen einfach was zusammenbasteln kann, langsam bestätigt sehe. Wäre Regisseur Paul W.S. Anderson ein Koch, würde er einfach Ordentlich Ketchup über sein Essen kippen. Irgendwer wird den Kram schon fressen.

am
Da sieht man mal ganz deutlich, wie die Geschmäcker aus einander gehen. Ich fand den Film gut gemacht und er läßt keine Langeweile aufkommen. Freue mich schon auf die Fortsetzung.

am
Leider kann ich den Film nur als grottenschlecht bezeichnen. Ein völlig unkomischer kindischer Klamauk, der mich nach 45 Minuten so genervt hat, dass ich abgeschaltet habe.

am
Wen nicht stört, dass das Filmschloss Versailles gar nicht in dort steht und dass eine Fachwerkkulisse nicht gerade typisch für Frankreich ist, der könnte sich gut unterhalten fühlen. Christoph Waltz als Kardinal Richelieu bleibt deutlich unter seinen Möglichkeiten. Und die Musketiere waren in anderen Verfilmungen auch schon aufgeweckter. Das Beste: Eine Fechtszene auf einem Pariser (?) Hof, die stellenweise an asiatische Kampfkunst erinnert. Doch das allein ist ein bisschen wenig … Mit Ach und Krach drei Sterne!

am
Absoluter Trash-Film; hat mit der Geschichte der 3 Musketiere nur mehr ziemlich eingeschränkt zu tun. Konzentriert sich auf Special Effects, die Handlung kommt zu kurz.

am
Alte Story mit gelungener Umsetzung. Einfach gut zum anschaun und Beine hoch egal ob da nen Luftschiff auftaucht was eine tolle Idee ist, ein wenig Phantasie in der jetzigen Zeit ist wohl erlaubt. Tolle Schauspieler und gut umgesetzt Also Salzstangen und Popcorn auf den Tisch.

am
Schon lange nicht mehr so einen schlechten Film gesehen. Miese, völlig übertriebene Effekte, lachhafte Figuren und die Story einfach nur schwach. Es gibt ja viele Musketierfilme, dies ist aber mit Abstand der Schlechteste.

am
echt guter film...gute 3 D Effekte...auf jedem Fall wert sich auszuleihen.
Im Film sind zwar einige Sachen die um
Original nicht so sind, fliegendes schiff, relativ moderne Waffen aber wer Action und Abenteuer mag ist hier ganz gut aufgehoben!

am
Tolles Film, der trotz bekannter Inhalte Spaß am Zuschauen macht. Manches muss mit einem Augenzwinkeln in seiner Logik hingenommen werden, trübt aber den Unterhaltungswert in keiner Weise.

am
Die Aktion ist super. leider ist diese aber völlig deplaziert. Es wurde nur versucht, eine Actionszene an die andere zu reihen, ohne dabei zu beachten, dass vieles aus anderen Filmen geklaut wurde und zudem für die Zeit der Musketiere völlig unpassend ist. Dazu noch teilweise blöde Sprüche durch den Cardinal. Seine Rolle und die der Lady Winter sind völlig falsch besetzt. Auch die Figur des D´Artagnan völlig falsch besetzt, viel zu jung.

Alles in Allem totaler Murx. Zusätzlich sind kaum echt gute 3D-Effekte da.

am
Die Action-Version von den drei Musketieren

Gute Actionszenen die über manche Schwäche hinwegtrösten.

am
Müll pur! Im Kino rutschte ich seinerzeit entgeistert und peinlich berührt mit jeder Minute tiefer in den Sitz. Das haben Dumas edle Helden nicht verdient und wer nur ansatzweise die Geschichte der Buchoriganle oder nur der schlanken Jugendbuchversion kennt, fand sich einfach nur vera....t.
HighTec Taucher und fleigende Luft-"Schiffe" im Gewand vergangener Jahrhunderte und eine Lady de Winter, die im voluminösen, barocken Kleid in material arts Manier szenengleich a la "Matrix" reihenweise männliche Gegener ausschaltet, ist nicht einmal mehr lächerlich, sondern eine Beleidugung an das Publikum.
Die besten Filmklassiker der 3 Musketiere stammen aus dem 60er und 70er Jahren.

am
Kann man sich anschauen .... aber es hat nicht wirklich viel mit der ursprünglichen Geschichte gemein.
Hier hat man (so macht es den Anschein) ein paar gute Darsteller zusammen gewürfelt, ein wenig von der Grundgeschichte der drei Musketiere genommen und fertig war ein Film der nichts interessantes oder spannendes zu bieten hat.
M.E. hätte man aus einer Neuverfilmung mehr raus holen können.
Gerade so drei Sterne

am
"Die drei Musketiere" ist mit tollen Hauptdarsteller besetzt (u.a. Christoph Waltz, Orlando Bloom und Milla Jovovich), aber auch nichts besonderes. Die Story ist altbekannt, das Film-Ende daher von Anfang an bekannt. Bei einigen Action-Szenen (z.B. beim Luftschiff-Kampf) kommt trotzdem kurz echte Spannung auf und es gibt neue Überraschungen.

Sehr zu empfehlen!

am
etwas langweiliges Remake,mit 4 Musketieren die einem nicht in Erinnerung bleiben werden.
die einzigen herausstechenden Charaktere waren Christoph Waltz als Kardinal und Orlando Bloom als Buckingham.
kann man sich ansehen muss man aber nicht.

am
Durchschnittlicher Film, stellenweise ganz amüsant. Teileweise fand ich die Effekte aber recht schlecht gemacht. Trotzdem lohnt er sich, wenn man mal nen einfachen Actionstreifen mit netten Kostümen sucht.

am
TOP TOP TOP TOP!!!!! Und Orlando Bloom ...... sowie auch Mylady ..... ein tolles Remake, wenn auch mit ein paar erfundenen Elementen, die Dumas sicher gefallen würden, und sensationellen Schauspielern. Ein bißchen erinnert es streckenweise an "Fluch der Karibirk (schon musikalisch)", aber das ist auszuhalten in Anbetracht der witzigen Dialoge und wunderhübschen Männer ;-)

am
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen:
Der Film ist mit Abstand das Schlechsteste, was ich in der letzten Zeit gesehen habe. Wir haben nach einer Stunde abgestellt, da die alberne Story kaum zu ertragen war.

am
Grundgütiger. Das ist ja so, als wenn man auf ein Sterneessen Ketchup drauf tut. Der Film tut einfach nur weh. Die Schlechteste Version, die ich gesehen habe.

am
Mission Impossible im Mittelalter....
Wie einer der Vorschreiber bin ich auch mehrfach eingeschlafen. Optisch macht der Film schon etwas her, aber das wars leider auch schon. Christoph Waltz ist sowieso gut, kann den Film aber auch nicht retten.
Mir war das alles zu übertrieben und mit dem Wissen, das weniger manchmal mehr ist (siehe die Musketierfilme der 70er), hab ich das "Erlebnis" auch vorzeitig beendet.

am
Endlich mal ein Film der mit den ewig langweiligen ,ausgelatschten Neuverfilmungen von den Musketieren gebrochen hat.Die Musketiire sind mal was erfrischend Neues mit guten technischen Effekten,guten schauspielerischen Können und sehr guten Unterhaltungswert

am
Das war richtig schön, der Film macht Spaß. Und man hat so einige gute und charismatische Darsteller hierfür aus der Truhe gezogen: Bloom, Jovovich, Fox, Waltz etc
Ich fand den Film lustig, charmant und die Männer und Frauen waren hübsch anzusehen.

am
Wie in den Kritiken zu lesen, gehen die Meinungen weit auseinander. Ich fand mich gut unterhalten, ohne große Höhepunkte und mit mittelmäßiger Spannung. Das Alte mit dem Modernen vermischt war schon gewöhnungsbedürftig. Schauspielerisch und optisch i.O., deshalb 3 Sterne von mir.

am
Ich fand den Film gut. Nicht super, aber unterhaltend. Nette Gags und tolle Effekte. Es wurde viel übertrieben aber es hat spass gemacht. Wir verbrachten einen kurzweiligen Familienabend. Ich werde diesen Film Weiterempfehlen.

am
Ich weiß nicht, was meine "Vorschreiber" gesehen haben, jedenfalls nicht diesen Film!
Hier wird uns ein kuzweiliges Popcorn Kino mit einer klasse Besetzung geboten. Zugegeben: Vieles ist arg übertrieben, aber immer mit einem Augenzwinkern dargestellt. Wer sich einfach gut unterhalten lassen möchte und dazu auch etwas zum lachen wünscht, ist hier genau richtig! Volle Punktzahl!!

am
Autsch...
Man hat in der Vergangenheit oft gesehen, dass Mantel-und-Degen-Filme durchaus Potential haben (ich gehöre zu denen, die zum Beispiel die 1993er-Version lieben). Hier jedoch wurde ein nicht zu verachtendes Staraufgebot durch eine sehr lieblos zusammengezimmerte Version geheizt, ohne Rücksicht auf Kontinuität oder Authentizität. Zum Thema Special Effects kann ich nur sagen, dass mehr nicht unbedingt mit besser gleichzusetzen ist - ganz im Gegenteil.
Einen zweiten Teil werde ich mir definitiv nicht mehr anschauen.

am
Entgegen allen anderen hier fand ich den Film super, allerdings hab ich ihn in 3D gesehen und musste feststellen, daß doch nichts über REAL 3D geht.
Über die Story usw. kann man natürlich diskutieren, aber hier ging es für mich ausschliesslich um ein 3D Action Spektakel, welches im nachhinein gesehen voll gelungen ist!
Dafür, 5 Sterne.

am
Schade. Soviele gute Schauspieler in so einem Müll verheitzt. Sagt mal wer gibt dem Film eigentlich mehr als 2 Sterne? Das können doch nur Leute sein, die die Drei Musketiere von Dumas nie gesehen, geschweige denn gelesen haben.
Dies ist ein grauhafter Schrott der nur für die heute jha so angesagte 3D-Technik gedreht wurde. Dieser 3D-Blödsinn hält mich mittlerweile von Kinos fern. Ich will den Film in prächtigen Farben sehen und nicht durch eine Sonnenbrille...

am
Ein mittelmässiger, wenig spannender Film, den ich mir sicher gar nicht angesehen hätte, wenn er nicht diesen bekannten und berühmten Titel tragen würde.
Der Film war weit unter meiner Erwartung und eine verlorene Zeit.

am
sehenswerte unterhaltung für die ganze familie, wir haben z. b. die burganlage erkannt in der die erste kampfhandlung spielt, die umsetzung darf man nicht so ernst nehmen, tolle bildtechnik man sieht die teure produktion,wir können den film nur weiterempfehlen und freuen uns auf den 2. teil?!

am
Hallo, das war der erst Film wo ich eingeschlafen bin.
Ich kenne noch die Alten Filme und die sind besser und immer das gleiche.
Eine Fortsetzung nein Danke.

am
Naja, der Sound war großartig, was man aber leider von dieser Neuverfilmung nicht sagen kann. Die 3D Effekte gingen, sind aber nicht so spektakulär. Es existieren so gut wie keine Pop Out Effekte. Auch ist das Bild in der 2D Version deutlich besser, da es sehr viele Details zu sehen gibt. Für einmal ansehen ganz ok, ist aber von meiner Seite aus Genie Empfehlung wert.

am
Nun ja....Ich fand den Film eigentlich ganz unterhaltsam. Allerdings wäre der Film ohne die Hollywood-mäßige Produktion (Kostüme und Aufmachung und Technik sind genial gemacht), die TOP-Schauspieler(braucht man gar nicht reden - 1.Sahne), ein glatter Renfall geworden. die Story ist total ausgedünnt und die Dialoge etwas platt. Trotz allem unterhält er sehr gut und ist durchaus gut anzusehen.

am
Das "Original" von "Die drei Musketiere" aus 1973 hat definitiv mehr Humor, Spannung und (Achtung!) sinnvollen Inhalt. Leider ist der Film so lahm das man trotz der Action keinen rechten Spaß daran hat.
Große Enttäuschung.

am
Der schrägste Beitrag zum Thema.
Auch nach dem Anschauen keine Ahnung,
ob ich ihn wirklich mag.

Bin zwar häufig antizyklisch, aber
DAS passiert mir selten.

am
Ich ertrage normalerweise ziemlich viel in bezug zu film aber meine zeit war mir wirklich zu schade Milla Jovovic (die ich wirklich mag) nun auch noch in einem renaissance-kleid dreiste sprüche klopfend durch die lüfte wirbeln zu sehen. Eigentlich mag ich sowohl Resident Evil (regisseur Paul W. S. Anderson) wie auch kostümfilme aber diese lieblose aneinaderreihung an spektakulären szenen wird nur solche erfreuen, die schon ihren spass bei Steven Spielbergs rasanter "Die Abenteuer von Tim und Struppi"-verfilmung hatten.

Wer auch nur ein quentchen hochachtung für die originalvorlage von Alexandre Dumas hegt sollte entweder was anderes gucken oder sich ein dickes fell für dieses machwerk zulegen. Steife dialoge, überflüssige witze, vorbeihuschende kamerafahrten, nutzloser technik-schnickschnack, RPG-kämpfe begleitet von aufbauspiel-musik, flacher kann eine verfilmung wirklich kaum geraten.

Das einzige bewundernswerte ist bei all dem präsentierten prunk das niedrige budget von nur 75 millionen, erklärbar vermutlich mit all dem schönen 3D-schein, also immerhin kostengünstig das ganze, was dann einen mässigen erfolg an der kinokasse ermöglicht hat. Für diese ökonomische note bekommt der film von mir einen vollen stern.

Ok, sehen & schnell wieder vergessen, wer damit zufrieden ist sollte sich diesen film ausleihen.

am
Der schwächste Film, den ich seit langem gesehen habe, diese Tatsache können auch die tollsten 3D-Effekte nicht verschleiern.
Wie man eine literarische Vorlage so verhunzen kann, ist mir unverständlich. Farblose Charaktere, stumpfsinnige Dialoge, kein wirklicher Schwung (im Gegensatz zur Verfilmung der siebziger Jahre mit Michael York u.a.). Eine Mischung aus Resident Evil, Fluch der Karibik und Matrix. Was ich überhaupt nicht mehr sehen kann, sind diese total verkünstelten Action-Szenen in Superzeitlupe, ohne die offenbar überhaupt kein Film mehr auskommt. Seit Matrix muss man die fast in jedem Streifen ertragen. Selbst die namhaften Schauspieler können die Posse nicht erträglicher gestalten.
Schade nur, dass für diesen Klamauk so tolle Originalschauplätze, wie Bamberg, Würzburg und München "mißbraucht" wurden.

am
Ein super Film - die Geschichte des 17. Jahrhunderts mit der Technik des 21.Jahrhunderts.
Tolle Action,coole Sprüche und ein bisschen Romantik.

Dieser Film lohnt sich.

am
Christoph Waltz macht Spaß, ganz eindeutig, aber der Rest ist nicht so aufregend. Und das schlimmste ist: Der Schluss lässt einen zweiten Teil befürchten....

am
Vollgas von der ersten Minute an - ein super Film, ber natürlich kein dröges Historiendrama, sondern mit bewußten Anspielungen auf moderne Action.

am
Große Darsteller in den Nebenrollen und teilweise gute 3D-Effekte. Mal eine andere Version (fliegende Schiffe etc.) von den 3 Musketieren. Zwar sehenswert aber man hätte definitv mehr aus dem Titel machen können.

am
Dachte mir zuerst was ist das für ein schei... , aber ich schau mir ja alles an und wurde positiv überascht. Allein die fliegenden Schiffe hätte man sich sparen können und wirken lächerlich. Mila ist wie immer eine wucht im kampf und immer hüpsch anzusehen. Mehr Fechtszenen hätten dem Film gut getan. In 3D hab ICh den Film noch nicht gesehen macht ihn aber auch bestimmt nicht besser.
Schaut euch lieber alte Erol Flynn Filme falls Ihr die noch nicht kennt ansonst mittleres Popcornkino.

am
Tolle Hauptdarsteller (u.a. Christoph Waltz, Orlando Bloom und Milla Jovovich), aber auch nichts besonderes. Die Story ist altbekannt, das Film-Ende daher von Anfang an bekannt. Bei einigen Action-Szenen (z.B. beim Luftschiff-Kampf) kommt trotzdem kurz Spannung auf.
Gut und Böse sind von Beginn an klar, Überraschungen gibt es keine.
Wer einen mittelmäßigen Film mit etwas Spannung sehen will ist hier richtig.

Wer etwas vollkommen Neues mit viel Spannung erwartet ist hier falsch und wird enttäuscht werden!

Das Filmeende läßt auf einen zweiten Teil schließen!

am
Der Film hat mir sehr gut gefallen. Technich gut gemacht,Auch wennes zu dieser Zeit einiges noch nicht gegeben hat.

am
Schade, ein riesiger Aufwand für ein Nichts von Film - schöne Kostüme, die Würzburger Residenz als Versailles....naja...
Aber eine hanebüchene Geschichte, eine Lady de Winter, die wie eine Amazone auf den Dächern fechtet, und diese völlig absurden Luftschiffe - nein, das war nix...

am
Super Film für die ganze Familie. Abenteuer und Phantasie. Kulturell ist der Film sehr interessant, da er komplett in Deutschland und mit ganz toller Kulisse verfilmt wurde. z.B. Residenz Würzburg, Schloss Herrenchiemsee,
Bamberg(am Meer), Residenz München, Burganlage Burghausen usw.
Also auch was für die Bildung wenn man sich informieren mag und nicht nur konsumieren.

am
Spannend ...wenn man vielleicht unter 16 Jahre alt ist und einem noch die Kombination aus Mission Impossible/Fluch der Karibik/Illuminati begeistert. Alle anderen: Das "Original" von "Die drei Musketiere" aus 1973 hat definitiv mehr Humor, Spannung und (Achtung!) sinnvollen Inhalt. Hinzu kommen noch Schauspieler der ersten Garde der damaligen Zeit namentlich Oliver Reed, Faye Dunayway, Richard Chamberlain, Michael York, Christopher Lee, Geraldine Chaplin und Charlton Heston. Das Original ein Klassiker - dieses Remake morgen schon vergessen.

am
Alexandre Dumas würde sich im Grabe umdrehen, wenn er diese Verfilmung gesehen hätte. Diese Effekthascherei hat mit dem Roman nichts zu tun.

am
Ausgeliehen hatte ich den Film hauptsächlich wegen Christoph Waltz. Allerdings waren wir nach 10 Minuten nicht länger bereit, unsere Zeit für diesen Film zu verschwenden.

am
Super schlechter Film habe mir mehr erwartet. Wer auf Mantel und Degen Filme steht der wird es gut finden aber fand den Film Langweilig.

am
Dieser Film ist ein Reinfall!
Volle Zeitverschwendung!
Orlando Bloom ist mit sein Ziegenbart echt Blöd!
Bei Troja ist er 1000 mal besser!
Hätte auch minus 1 Stern gegeben !

am
Ich bin begeisterter Heimkino-fan, aber der Film hat so gut nichts mehr mit dem historischen Roman von Dumas zu tun. Einfach ein beliebiger 3D Schinken, dem man aus Werbegründen den Titel verpasst hat. Dumas würde sich im Grab umdrehen !
Nun kann man zwar etwas Neues machen, aber bitte nicht bei historischen Vorlagen ! Das Mindeste wäre ein anderer Titel - so geht man nicht mit dem großen Vorbild hausieren. Übrigens, ich liebe Fantasy Filme a la Underworld, Piraten der Karibik, Riddick, Ghostrider usw., aber die benutzen nicht falsche Merchandising-Namen als Zugpferd ! 2 Sterne für die 3D Effekte, 1 Stern für den Film !

am
Naja! Nicht langweilig, aber wohl doch leider zu sehr fürs breite Publikum gemacht, die Charaktere ohne richtige Ecken und Kanten. Der Film ist durchweg zu schön und sauber, da konnte man sich schwer in die Zeit versetzen. Kämpfe wie in 300(Nur in schlecht). Fluch der Karibik lässt grüßen.

am
Was hat man sich nur bei diesem Streifen gedacht??!!
Vermutlich sollte das ganze in die Richtung der Sherlok Holms Filme von Guy Ritchie gehen.
Leider hat der Regiesseur hier so ziemlich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann. Miese Dialoge, miese Story, schlechte schauspielerische Leistung, unterirdiesche und unpassende Filmmusik. Lediglich die Spezialeffekte sind gelungen. Derher 2 Sterne. Mehr ist nicht drin... Totaler Murks!

am
Das war nicht länger als 5 Minuten - und die nur unter Schmerzen - auszuhalten. Ich hab in dieser Zeit keinerlei Faden finden können, der mir irgendeinen Halt geboten hätte, wo ich denn hier gerade gelandet bin. Schweine im Weltall? Invasion vom Mars? Venedig? Paris? Bottrop? Als dann Herr Schweiger nuschelnd ins Bild stakste wars endgültig vorbei. Abgeschaltet.

am
– schon wieder eine Neuverfilmung?? Klar dass 2011 alles up to date sein muss, mehr Action, 3D-Effekte. In den Hauptrollen erstaunlicherweise unverbrauchte Gesichter. Die bekannten Namen sind Milla Jovovich und Christoph Waltz.
Die drei Musketiere: 3,3 von 5 Sternen bei 1060 Bewertungen und 73 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Die drei Musketiere aus dem Jahr 2011 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Abenteuer mit Logan Lerman von Paul W.S. Anderson. Film-Material © Constantin Film.
Die drei Musketiere; 12; 02.02.2012; 3,3; 1060; 0 Minuten; Logan Lerman, Matthew Macfadyen, Ray Stevenson, Luke Evans, Mads Mikkelsen, Christoph Waltz; Abenteuer;