Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
The Crazies Trailer abspielen

The Crazies

Fürchte deinen Nächsten.

USA 2010


Breck Eisner


Mike Hickman, Brett Rickaby, Timothy Olyphant, mehr »


Horror, 18+ Spielfilm

3,4
581 Stimmen

Freigegeben ab 18 Jahren

Abbildung kann abweichen
The Crazies (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 97 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Kinowelt
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Making Of, Featurette, Storyboards, Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:05.10.2010
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
The Crazies (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 101 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Kinowelt
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Hinter den Kulissen, Making Of, Featurette, Motion Comic, Storyboards, Trailer
Erschienen am:05.10.2010
The Crazies
The Crazies (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
The Crazies
The Crazies
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
The Crazies
The Crazies (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
The Crazies
The Crazies (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu The Crazies

Weitere Teile der Verfilmungen "Crazies"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von The Crazies

'Ogden Marsh' ist die typische amerikanische Kleinstadt im Mittleren Westen, in der sich die Einwohner auf der Straße freundlich 'Guten Tag' sagen. Bis eines Tages, langsam aber unaufhaltsam, das Leben aus den Fugen gerät. Wieso läuft plötzlich Rory Hamill (Mike Hickmann) mit einer Schrotflinte über das Baseballfeld? Und wieso tötet der angesehene Bürger Bill Farnum (Brett Rickaby) seine Familie und fackelt dann seine Farm ab? Bevor Sheriff David Dutton (Timothy Olyphant) und seine schwangere Frau Judy (Radha Mitchell) auch nur darüber nachdenken können, sind die Verrückten - die 'Crazies' - schon überall. Die Nationalgarde geht brutal gegen Infizierte und Gesunde vor. Gemeinsam mit Judys Mitarbeiterin Becca (Danielle Panabaker) und Deputy Russel (Joe Anderson) suchen die letzten Verschonten einen Ausweg aus der Hölle, während die mörderischen Bestien im Schatten der einstigen Idylle lauern.

Film Details


The Crazies - Fear thy neighbor.


USA 2010



Horror, 18+ Spielfilm


Remake, Epidemie, Kleinstadt



27.05.2010


112 Tausend



Crazies

Crazies
The Crazies

Darsteller von The Crazies

Trailer zu The Crazies

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu The Crazies

Horrorremakes: 13 Horrorremakes die Halloween einläuten

Horrorremakes

13 Horrorremakes die Halloween einläuten

Remakes schießen schon seit einiger Zeit wie Pilze aus dem Boden. Wir haben Ihnen hier mal ein paar zusammengestellt, die man gesehen haben muss...
The Last  Witch Hunter: Gehen Sie auf Hexenjagd mit Vin Diesel

The Last Witch Hunter

Gehen Sie auf Hexenjagd mit Vin Diesel

Die Bruderschaft Axt & Kreuz ist die Heilung. Sie beschützt ihre Waffe, den Krieger, der geschworen hat, die Menschheit gegen die Hexen zu verteidigen...
Contagion: Steven Soderbergh: Seuchenthriller ist nicht nur Fiktion!
Happy Halloween: Süßes, sonst Saures? Filme sonst gibt's Langeweile!

Bilder von The Crazies © Kinowelt

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu The Crazies

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "The Crazies":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ein gut gemachtes Remake des gleichnamigen Romero Films von 1973.
In einer normalen ländlichen Kleinstadt der U.S.A. verhalten sich einige Bürger plötzlich seltsam. Sie wirken weggetreten und werden aggressiv. Schuld daran ist ein Flugzeugabsturz. Dieses hatte eine biologische Waffe geladen. Als das Militär einfällt gerät die Sache völlig ausser Kontrolle. ...

Die Handlung ist eigentlich Zombie-Film typisch aufgebaut. Allerdings handelt es sich nicht um Untote, sondern um Menschen, die einem biologischen Giftstoff ausgesetzt wurden, und deshalb ihre ganze Persönlichkeit und Verhaltensweisen verändern. So wirken sie wie Zombies. Die Rollen wurden gut besetzt. Die dargestellten Charakteren wirken realistisch. Die Schauspieler haben, wie der ganze Film haben eine gute Qualität. Auch die Kleinstadt mit den dazugehörenden Farmen ist ein guter Schauplatz für so eine Geschichte. Die Handlung ist bis zum Ende gut aufgebaut und ziemlich spannend. Einige Schock, Action und auch Gruselmomente sind reichlich vorhanden, ohne das der Film überdreht und unrealistisch wirkt. Es wurden auch auf die Horror-Genre-typischen amerikanischen Dumpfbacken Teenies verzichtet, was mir den Film noch sympathischer macht. Auf alle Fälle ein guter Tipp für ein gemütlichen DVD Abend.

am
Super Film!
Ich gebe zu, an das Original erinnere ich mich nur ganz grob und habe es in meiner Jugend nur einmal gesehen, aber dieses Remake kommt auch ohne Wissen um die Vorlage super an.
Die Darsteller sind ausgesprochen gut, die Trickeffekte sind teilweise sogar weit gelungener als erwartet und die Handlung ist durchaus nachvollziehbar.
Trotzdem gibt es ausreichend Schreckmomente.
Ich kann mich an keine Logik-Patzer erinnern und auch das Ende ist gelungen und schlüssig.

Diesen Titel kann ich nur empfehlen.

am
Endlich mal wieder ein sehr guter Horror-Film: Ausreichend Schock-Momente, Gore und tolle Bilder tragen wesentlich dazu bei. Die Story ist natürlich nicht neu bei einem Remake von '73. Klasse ist, dass es in der Neuverfilmung keine dümmlichen Dialoge oder Opfer-Rollen gibt, die einem die Stimmung versauen. Die Charaktere agieren durchweg logisch bzw. nachvollziehbar. Natürlich bekommt man auch genügend Anlehnungen an andere Romeo-Filme zu sehen, z.B. wenn sich ein infizierter Freund für die gute Sache opfert.
Die Endzeitstimmung kommt insgesamt super rüber. Einige Szenen hätten sogar etwas mehr(!) Filmzeit vertragen können, z.B. wie die eingesperrte Einwohnerhorde den Moment nutzt um den Gefängniszaun ohne Rücksicht auf Verluste versucht zu durchbrechen. Das Militär ist zum Glück auf Zack und macht (fast) keine Kompromisse.
Wer Filme wie "28 Wochen später", "Return of the living dead" oder "Zombie 1" mochte, wird sich hier sicherlich sehr wohl fühlen.

am
Deutlich besser als gedacht hebt sich der Streifen positiv von den herkömmlichen Zombiefilmen ab.

Nicht zuletzt "Timothy Olyphan" (Justified) ist es zu verdanken, dass der Film nicht im üblichen Mittelmaß verschwindet und schauspielerisch für solch ein Thema absolut ok war.

Hab den Film in der (ungeschnittenen) Nachtwiederholung im TV gesehen. Ob es sich unbedingt lohnt den Streifen zu leihen, steht auf einem anderen Blatt.

Im Anbetracht des Genres, positiv überrascht, gute 3 Sterne!

am
Der Film beginnt verheißungsvoll, wird aber zum Ende hin immer zäher und durchschaubarer. Gute Aufnahmen, gute Schauspieler aber wenig wirklich fesselnde Momente. Die "Crazies" wirkten auf mich auch nicht bedrohlich oder beängstigend. Ein Film, der eigentlich als "Akte-X" durchgehen könnte. Von mir gibt es gute 3 Sterne!

am
Solider Horror-Streifen, aber mit einigen Längen. Die Schauspieler agieren einigermaßen sinnvoll und bieten eine ordentliche Leistung. Die Story ist ok, erinnert aber sehr an Resident Evil. Kann man sehen, muss man aber auch nicht.

am
Das Thema ist nicht neu aber hier realistisch und spannend umgesetzt.
Obwohl ich ein bißchen den Eindruck hatte es würde sich um einen Pilotfilm zu einer Fernsehserie handeln, wurde ich doch von der Effekt-Qualität überzeugt, dass es sich um Kinoformat handelt. Auch die Schauspieler agierten qualitativ überzeugend.
Was mir bei der Blu-Ray besonders positiv auffiel (im Gegensatz zu einem meiner Vorredner), war der besonders gute 5.1 Ton.
Die Töne waren sehr gut abgemischt, kräftig und erzeugten auf meiner durchschnittlichen Surroundanlage einen tollen Raumklang. Ich war beeindruckt.

am
"The Crazies" ist ein gelungenes und richtig gutes Remake des gleichnamigen Romero-Film von 1973. Die Story wurde in bester Horror-Manier in Szene gesetzt. Die Inszenierung ist stimmig, bis auf kleinere Pausen herrscht eine konstante Spannung und atmosphärisch präsentiert sich "The Crazies" dicht und beklemmend. Zudem punktet der Streifen durch seine Gruselszenen und äußerst wirksamen Schockmomenten. Die Gewaltszenen werden vereinzelt explizit, aber nie übertrieben, dargestellt und die blutigen Szenen wurden passend über die gesamte Laufzeit hinweg eingesetzt. Die Schauspieler liefern alle eine solide Leistung ab.

"The Crazies" ist ein effektiver und atmosphärischer Horrorfilm, der mit spannenden Szenen, guten Schocks und einer passenden Härte überzeugen kann. Für sehr gute Horrorunterhaltung ist hier also gesorgt.

9 von 10

am
Durchweg gelungener Horrorfilm.
Spannung, Story, Charaktere stimmen - Schock- und Bluteffekte sind nicht ohne,
aber durchaus gerechtfertigt im Fluss des Plots.

Das Remake des 73er Originals wurde auch von einer Akte X Folge ("Blut" hieß sie, glaube ich) stark beeinflusst. Das gibt dem ganzen auch hier und da einen etwas anspruchsvolleren Touch. Durchaus sehenswert!

am
Für fünf Sterne reicht es leider nicht.

Zunächst: Tolles Szenario, da Zombie- und Epedemie-Film in einem (Mischung aus
Resident Evil und Outbreak).

Schauspieler überzeugen.

Lohnt sich auf jedenfall auszuleihen, auch wenn es nicht der beste Zombie-Film ist.

Spannend ohne allzu "splatterig" zu sein.

am
Eine gute Abendunterhaltung. Es ist zwar meistens vorherzusehen was die "Helden" in gefährlichen Situationen tun werden, aber ab und zu wird man doch überrascht. Etwas blas fand ich aber die Nebendarsteller. Da wollte sich bei mir kein Mitgefühl oder Spannung so recht einstellen. Das Ende könnte auch ein Anfang für einen zweiten Teil sein.

am
Ich möchte dem Film 4 Sterne geben, weil mir das Ende nicht gefallen hat. Irgendwie ist es ein Ende, aber der Film ist an sich sehr spannend und gut inszeniert, dass man dem Film auch gut und gerne noch weitere 15 Minuten hätte folgen wollen. Leider fehlt auch eine halbwegs schlüssige Erklärung, warum nun ausgerechnet die beiden... na ich will mal nicht zu viel erzählen. Insgesamt eine sehr spannend und fesselnd erzählte, auch durchaus glaubwürdige Story mit durchweg guten Schauspielern. Allemal zu empfehlen.

am
super film, hammer geschichte, super spannend.
Also einer der besten horror filme die ich je gesehen habe.

am
Ich kann die überaus positiven Beurteilungen ehrlich gesagt nicht so ganz nachvollziehen.
Zum einen ist mir der Film "zu sanft". Ich brauche keine Hekto-Liter Blut und Splatter bis zum Abwinken, aber etwas mehr Schock und Grusel hätte es schon sein dürfen.
Des Weiteren finde ich, dass die Chemie der Hauptdarsteller einfach nicht passt. Diese Paar bleibt mir seltsam fremd und blass. Und Logiklücken gibt es so einige. Die sind allerdings (wie bei fast allen Filmen wo diese bemängelt werden) nicht wirklich tragisch.
Die Grundidee des Films und vor allem die nette Abweichung zu den klassischen Zombie-Schockern ist dennoch hervorzuheben. Das aber (wie immer eigentlich) das böse Militär hinter allem steckt, ist mir langsam zu simpel.

Kann man gucken, die Erde dreht sich aber auch so weiter ;-)

am
Ich kenne das Original von 1973 nicht, die moderne Fassung ist aber völlig ok. Der Film könnte das Prequel zu "The Walking Dead" sein. Das "Wieso, weshalb, warum?" bleibt im Hintergrund und wird nur im Ansatz geklärt. Im Wesentlichen geht es um die Flucht aus einer Kleinstadt des örtlichen Sheriffs und seiner Frau, die die Ärztin der Stadt ist. Das Ganze ist recht spannend gemacht und lässt sich anschauen. Aber es kommt nichts Neues oder Innovatives. Alles hat man bereits in dieser oder ähnlicher Form gesehen. Es gibt also keine Überraschungen.

am
3 Sterne ist das Maximum für einen durchschnittlichen Film der einen nicht vom Hocker haut. Die Leistung der Darsteller ist i.O. und manchmal wird es sogar etwas spannend. Die Story ziemlich abgedroschen, da ja schon dutzendfach verfilmt.
Einmal sehen reicht!

am
Mir hat der Film sehr gut gefallen. Die Darsteller waren sehr überzeugend, die Story gut umgesetzt und absolut spannend bis hin zum Finale. Auch die kritischen Untertöne bzgl. der Experimente der Regierung zur Erforschung von biologischen Waffen und das Vertuschen um jeden Preis wenn was schief läuft werden sehr gut herausgearbeitet.
Einige Szenen sind auch ziemlich drastisch ausgefallen, aber passen zum gesamten Film.
Wenn doch nur alle Remakes so gut gelingen würden...

am
Ich habe den Film nun ein zweites Mal gesehen und kann nur sagen: GEIL,GEIL,GEIL!

Wer auf Weltuntergangs-Horror steht ist hier eindeutig richtig. Es wird dem Zuschauer auch wirklich ALLES geboten über Action, Liebe, Zombies, Atomexplosion, Freundschaft, Loyalität und dem guten alten Kampf zwischen "Gut und Böse"!

Sehr empfehlenswert!

am
wie erschreckend der Film auf mich nachhaltig wirkte... Sehr gelungen, ein Film der aufzeigt, wie es aussehen könnte, wenn Seuchen ausbrechen sollten und die Regierung nicht mehr Herr der Lage wird. Ich finde das Remake sogar noch besser als das Original, verzeih Romero! :-D

am
Kann man ansehen, aber auch bleiben lassen...
Der Film beginnt gut, lässt dann aber stark nach und zieht sich ganz schön in die Länge mit wenig Spannung. Die 18ner-Freigabe ist nicht nachvollziehbar, da kaum was passiert. Und mit Zombies hatte es auch nichts zu tun.

am
George A. Romero machte es 1973 vor, Regisseur Eisner macht es nach und haucht dem Klassiker neues Leben ein. Das Original ist mir nicht bekannt, aber das was ich hier in diesem spannungsgeladenen Remake zu sehen bekam ist auf jeden Fall für einen unterhaltsamen Abend geeignet. "The Crazies" fängt direkt temporeich und spannend an, steigert sich von Minute zu Minute immer mehr und hält viele gut ausgearbeitete und wirkungsvolle Schreckmomente bereit. Die Schauspieler überzeugen, die Geschichte ist interessant und reichlich Action kann der Film auch hervorbringen. Ein gelungener Horror-Thriller, mit einer bedrückenden Stimmung, einer düsteren, unheimlichen Atmosphäre ausgestattet weiß der Ablauf den Zuschauer zu fesseln. Schockierend zu sehen wozu ein Staat in der Lage ist, die Regie spielt hier eindeutig mit der Angst des Zuschauers!

Zugleich erinnert dieses Remake ziemlich an eine Art Zombiefilm. "Cabin Fever" trifft auf "28 Weeks Later" könnte man sagen, auch wenn die Grundstory komplett anders aufgebaut ist, da hier die "infizierten" nicht das Hauptproblem sind. Für Freunde des Genres auf jeden Fall sehenswert, das Gesamtpaket funktioniert, man fiebert mit den Protagonisten mit, die Bedrohung ist spürbar, und der Soundtrack knallt schön durch die Boxen. Im großen und ganzen zwar nichts neues oder überraschendes, aber Eisner ist zumindest ein gutes Remake gelungen das für meinen Geschmack keine langeweile aufkommen lässt und sich auch nicht als Low-Budget Filmchen verkauft. Szenen wie z.B in der Auto-Waschanlage sorgen für reichlich Nervenkitzel und sind stark inszeniert. Schausplatz eine von der Außenwelt abgetrennte Kleinstadt passt auch ideal für solch eine Art Film! Nebenbei besitzt "The Crazies" eine überraschend gute Kameraführung, ein paar kleine Gore-Momente gibt es auch, trotzdem für einen Horrorfilm ein wenig zu unblutig, zumindest für hartgesottene. Aber das ändert nichts an der stark ausgeprägten Spannung, ist definitiv eine klare Empfehlung wert!

Fazit : Endlich mal wieder ein richtig gutes Remake, das sich extrem spannend und rasant präsentiert. Schön unheimliche, oft dunkele Bilder die mit einer guten Musikuntermalung punkten können! Vor allem sind die vielen Schreckmomente gelungen, Action kommt auch nicht zu kurz und die Hauptdarsteller machen ihre Sache gut. Wobei ich mich am meisten darüber freute das man auf nervige Teenies verzichtete! Wer Zombie Filme mag, wird auch dieses Remake mögen, Daumen hoch!

am
war ordentlich, hat mir gefallen. kann mich gar nicht mehr ans Original erinnern. aber der hier ist spannend. gutes Bild!

am
eigentlich ne gute Story. Aber nicht besonderlich umgesetzt. Auch nicht wirklich schlecht, aber man hätte mehr draus machen können. Somit ok.

am
5 Sterne!

Wurde klasse unterhalten. Einer der spannensten und intelligentesten Zombiefilme seit langem. Okay in dem Film werden sie schlicht die Verrückten genannt aber das zähle ich auch als Zombies. Auslöser ist verseuchtes Wasser das langsam aber sicher ein ganzes Dorf verrückt macht, überwacht von Big Brother der Regierung dauert es auch nicht lange bis das Militär eintrifft und das Chaos ist perfekt. Mittendrin versuchen die letzten Normalen das kleine Städtchen zu verlassen. Das Ende lässt eine Fortsetzung offen.

am
Definitiv sehenswert!

Die Schauspieler spielen ihre Rollen überzeugend und das Ganze ist keine Low-Bugdet-Produktion.

Neben Erschrecken und Spannung auch immer wieder der ein oder anderw wirklich amüsante Witz - gelungener Zombiefilm.

am
Eigentlich hatte ich nicht allzu viel von diesem Film erwartet, doch ich wurde eines besseren belehrt. Wirklich sehr guter Film, der sich von den Standard Virus-Zombies-allewerdenböse-Filmen deutlich abhebt.

am
Ich find den Film ganz gut gemacht,realistisch! Ich kann nichts schlechtes sagen..wenn man sich überlegt den auszuleihen..es ist kein Fehler.

am
Muss mich auch wundern, für welch einfach gestrickte Storys die Leute sofort 5 Sterne rausballern. Scheint, als wenn viele heute schon mit solch eher magerer Mischkost höchst zufrieden sind. Sry, aber 5 Sterne sollte doch schon ein Meilenstein oder zumindest etwas "besonderes" sein.
Das hier ist gut abgehangen und neu aufgegossen, aber absolut nix neues. Professionell umgesetzt allemal und daher einigermaßen kurzweilig anzusehen. Leider aber mit einigen langweiligen Hängern und letztlich nie wirklich spannend. Da hatte ich mir weit mehr erhofft. Mehr als 3 Sterne hat dieser Profi-Aufguss nicht verdient. Nette Unterhaltung für Fans des Genres, ist aber auch schnell aus dem Langzeitspeicher der Erinnerungen gelöscht.

am
Wirklich gelungener Horrorstreifen! Ein Virus für biologische Kriegsführung wird freigesetzt und daraufhin mutieren die Bewohner einer Kleinstadt, rasten aus und bringen sich gegenseitig um. Es sind zwar keine üblichen Zombie´s, sehen aber fast so aus. Spannung ist immer da, Blut fließt reichlich. Die gesamte Story ist auch schlüssig, die Charaktere in Ordnung. Das Ende ist wie bei fast alenn....... Zum Schluss das einzig Negative: selbst auf Blu Ray ist der Ton schon ziemlich mau - für Digital absolut unbrauchbar.

am
Ganz netter Film. Einige schöne Szenen mit viel Blut sind vorhanden. Mir persönlich war der Film aber zu trocken. ich bin nach 3/4 eingepennt.
Ich dachte ist ein Zombiefilm wie man ihm aus dem Klische kenn.
Ich hatte mehr erwartet.
Der Film ist an sich gut, nur leider wird die Spannung nicht gehalten. :o(

am
Natürlich ist die Story schon weitläufig bekannt, aber ich persönlich finde, das es der beste Zombie Film ist!!! Unglaublich spannend und schockierend

am
Typischer Zombie Film, und hätte ich gewusst was für ein Schrott mich da erwartet oder ich sehen müsste hätte ich diesen Film NICHT geliehen, der Film ist undurchsichtig hat eine nicht nachzuvollziehende Handlung, von uns nur 2 Sterne.

am
Der Film an sich ist gut gemacht aber ich muß sagen das wenn man ihn einmal gesehen hat reicht es auch.

am
Ich habe hier die ganzen positiven Kritiken gelesen und mir den Film angeschaut. Dazu kann ich nur sagen: Stink langweilig. Die komplette Handlung passt in einen kurzen Satz und mehr erfährt man nicht. Die 18er Freigabe kann ich auch nicht verstehen, passiert doch nichts. Mit Zombies hat es nichts zu tun und warum, weshalb oder wieso irgendwas passiert kann sich der Zuschauer selber ausdenken. Das reicht nach meiner Meinung für eine billige US-Serien Unterhaltung. Unlogische Handlungen und etliche Fragen bleiben offen.

am
Ich mache es kurz...kann man sich ansehen, aber auch besser bleiben lassen

Oh ich merke gerade , dass ich mindesten 100Zeichen schreiben muss.:o)

Der Film beginnt ganz gut lässt dann aber stark nach und zieht sich ganz schön.
The Crazies: 3,4 von 5 Sternen bei 581 Bewertungen und 35 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: The Crazies aus dem Jahr 2010 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Mike Hickman von Breck Eisner. Film-Material © Kinowelt.
The Crazies; 18; 05.10.2010; 3,4; 581; 0 Minuten; Mike Hickman, Brett Rickaby, Timothy Olyphant, Radha Mitchell, Danielle Panabaker, Joe Anderson; Horror, 18+ Spielfilm;